• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Für die kommende Playstation 5 plant Sony eine Abwärtskompatibilität zu Spielen aus der Zeit der Playstation 4. Der Entwickler des Spiels Romance of Three Kingdoms 14 hält die Kompatibilität zu älteren Spieletiteln für einen wichtigen Faktor um die PS5 verkaufen zu können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen
 

sam10k

Gesperrt
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

zunächst einmal muss man abwarten wie gut die ps5 das hinbekommt.
ggf. wird es bezüglich abwärtskompatibilität ein wenig dauern. denke nicht das dies day one reibungslos funktioniert.
hat man auch an der xbox one gesehen. so wirklich abwärtskompatibel ohne performanceeinbußen war erst die one s bzw. xbox x.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Abwärtskompatibilität sollte aufgrund der verwendeten HW durchaus leicht umzusetzen sein. Die CPU basiert immer noch auf x86, hat ebenso 8 Kerne bei 16 Threads. Die GPU basierte ursprünglich auf GCN in der weiterentwickelten RDNA Form. Hergestellt wie schon damals von AMD sind selbst spezielle Befehle wohl einfach zum Laufen zu bringen. Das Speichersystem ist auch keine Weltneuheit. Möglicherweise brauchts für manche Spiele einen Wrapper, das sollts dann aber gewesen sein.
Natürlich hilft Abwärtskompatibilität der ganzen Sache, immerhin will man seine Spielesammlung zum Teil weiter besitzen und nutzen. GOG zeigt, dass es einen gewissen Bedarf gibt, Klassiker immer wieder mal anzuspielen. Dank Raytracing gerne auch aufgehübscht.
Im letzteren Fall würde es dann endlich auch dem letzten Deppen auffallen, dass bessere Beleuchtung und schönere Grafik generell doch mehr bringt als immer nur die Auflösung nach oben zu schrauben...
 

HamaSmith

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ich habe mir erst vor gut 5-6 Jahren die PS3 gekauft und wollte so langsam auf die PS4 wechseln. Aber wenn die PS5 tatsächlich Abwärtskompatibel sein sollte, dann wird es direkt eine PS5.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Sony könnte die Abwärtskompatibilität auch genau so gut nur für digital gekaufte Spiele umsetzen.
Dann hätten sie auch das leidige Problem der gebrauchten Spiele für den Generationswechsel eliminiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Sony könnte die Abwärtskompatibilität auch genau so gut nur für digital gekaufte Spiele umsetzen.
Dann hätten sie das leidige Problem der gebrauchten Spiele für den Generationswechsel eliminiert.

Du solltest dich mal bei Bethesda und co bewerben, die suchen noch Mitarbeiter für schlechtes Marketing.
Kannst du dir den Shitstorm vorstellen wenn die das so umsetzen? Das will doch keiner.
 

AdamJenson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ich muss ehrlich sagen das ich vielleicht sogar lieber eine Ps 5 kaufe anstatt meinen Rechner weiter aufzurüsten.Habe momentan einen Pc der alle aktuellen Games locker schafft und eine Ps 4 für exklusive Titel.Aber so langsam nervt mich das ständige aufrüsten und die immer wieder verbuggten Pc Spiele währenddessen mein Konsolen Kumpel bugfreier zockt und damit stressfreier.Schau ich mir die aktuellen GPU Preise an dann bekommt man bestimmt für die 500 € auch ne Ps 5 und hat jahrelang Ruhe.Klar werden dann die Spiele zu Release etwas mehr kosten aber Sales gibt es auf Konsolen ja mittlerweile auch mehr als genug.Außerdem bringt Sony wenigstens noch reine Singleplayer Titel raus wo der Markt auf Pc immer mehr zum online spielen geht was so gar nicht mein Fall ist.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ständiges Aufrüsten?
Das liegt dann aber an deinen steigenden Anforderungen.
Und auch die Konsole schwächelt irgendwann, kann aber nicht aufgerüstet werden. Sieht man ja wie aktuelle games laufen auf der Konsole. Da sind selbst 30fps eine Hürde.
Und wenn du bei der Konsole keine Ansprüche hast, warum dann am PC?
Und wenn du eine 500 euro Graka wills, liegt das ja an dir. Hardware ist doch aktuell extrem günstig.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Es gab niemals einen Grund Abwärtskompatibilität so schlecht zu gestalten, wie es die Konsolen taten und bis heute noch tuen. Ich kann auf meinem PC Schinken zocken, die ich schon vor 30 Jahren als kleiner Bub gefeiert hab. Es gibt nur eine Antwort, PARASITENTUM! Und wenn wir das nicht ausprechen wird es nicht besser.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Es gab niemals einen Grund Abwärtskompatibilität so schlecht zu gestalten, wie es die Konsolen taten und bis heute noch tuen. Ich kann auf meinem PC Schinken zocken, die ich schon vor 30 Jahren als kleiner Bub gefeiert hab. Es gibt nur eine Antwort, PARASITENTUM! Und wenn wir das nicht ausprechen wird es nicht besser.

Das ist sehr falsch.
Ein Grund warum du 30 Jahre alte Spiele auf deinem PC spielen kannst ist, dass sich die grundlegende Architektur (X86) am PC nicht geändert hat.
Nehmen wir jetzt mal Sony als Beispiel, sieht man schon als Blinder dass es schwierig/unmöglich ist, PS3 Spiele auf Ps4-Hardware zum laufen zu bekommen, WEIL sich eben die Architektur grundlegend geändert hat UND die PS4 Hardwareleistung nicht um Ansatz ausreicht eine PS3 softwareseitig zu emulieren.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ständiges Aufrüsten?
Das liegt dann aber an deinen steigenden Anforderungen.
Und auch die Konsole schwächelt irgendwann, kann aber nicht aufgerüstet werden. Sieht man ja wie aktuelle games laufen auf der Konsole. Da sind selbst 30fps eine Hürde.
Und wenn du bei der Konsole keine Ansprüche hast, warum dann am PC?
Und wenn du eine 500 euro Graka wills, liegt das ja an dir. Hardware ist doch aktuell extrem günstig.
Liegt vlt. an der Erwartungshaltung? Von einer Konsole erwartet man natürlich nicht das gleiche, wie von einem guten PC.

Und auf Dauer kann das Aufrüsten eines PCs durchaus teuer werden. Ich selbst z.B. kann mir keine neue CPU + Mainboard + RAM leisten, um aktuelle Spiele flüssiger zu spielen. Allein dafür bezahlt man schon so viel, wie für eine Konsole. Mindestens, wenn nicht gar mehr. Zumindest, wenn es halbwegs zukunftssicher sein und einige Jahre halten soll.

Ich selbst werde meinen PC nicht mehr aufrüsten und so lange nutzen, wie es eben geht. Was Gaming angeht, bin ich quasi komplett auf Konsole umgestiegen. Zumal man Konsolenspiele ja nun auch in relativ kurzer Zeit deutlich günstiger bekommt, als es noch vor ein paar Jahren der Fall war.

Ich kann auf meinem PC Schinken zocken, die ich schon vor 30 Jahren als kleiner Bub gefeiert hab.
Sicherlich aber nicht ohne entsprechende Anpassungen. Immerhin hat sich die PC-Technik auch weiter entwickelt und Spiele, die früher auf dem PC liefen, brauchen oft Tools oder Mods, damit sie auf neueren Systemen laufen.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ein Unterbau kostet aktuell ca. 300 Taler. Die 6 Kerne reichen viele Jahre. Eine 1080p Gpu kostet 200. NT 50.
Also wenn man etwas plant ist es finanziell nicht unüberwindbar.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ständiges Aufrüsten?
Das liegt dann aber an deinen steigenden Anforderungen.
Und auch die Konsole schwächelt irgendwann, kann aber nicht aufgerüstet werden. Sieht man ja wie aktuelle games laufen auf der Konsole. Da sind selbst 30fps eine Hürde.
Und wenn du bei der Konsole keine Ansprüche hast, warum dann am PC?

Frage ich mich auch öfters warum die Ansprüche je nach Gerät so unterschiedlich sind? Nur weil etwas "günstiger" ist wird eine entsprechende Performance die man bisher angestrebt hat unwichtig?

Vermutlich sind es aber dann genau die Leute die von der PS4 zur Pro "aufrüsten" wenn sie die Performance des Standard-Modell z B. im neuen CoD sehen.

Die neue Gen wird sicherlich besser was die Ausgewogenheit von GPU zur CPU angeht. Durchaus ein sehr guter Ersatz für Mittel-Performance-Klasse Rechner.

Die AK wird für die ersten 2 Jahre wichtig danach dürfte die reine Next Gen Bibliothek schon ausreichen um genug Games zu finden.
Trotzdem wird sowas immer für einen kleinen Kreis interessant sein die ältere Games zocken. Selbst wenn man sie nicht wie am PC modden kann.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Frage ich mich auch öfters warum die Ansprüche je nach Gerät so unterschiedlich sind? Nur weil etwas "günstiger" ist wird eine entsprechende Performance die man bisher angestrebt hat unwichtig?
Unwichtig nicht, aber woher kommt der Anspruch, dass ein 400 Euro teures Stück Hardware das selbe leisten soll, wie ein kompletter Gaming-PC, der nunmal teurer ist?

Man kann ja auch von einer GTX1060 nicht die selbe Leistung erwarten, wie von einer RTX2080Ti. Wenn ich mir eine Konsole kaufe, dann bin ich mir dessen bewusst, dass das Teil nicht die gleiche Leistung hat, wie mein aktuell PC, und habe keine entsprechend hohen Erwartungen.

Ein Unterbau kostet aktuell ca. 300 Taler. Die 6 Kerne reichen viele Jahre. Eine 1080p Gpu kostet 200. NT 50.
Also wenn man etwas plant ist es finanziell nicht unüberwindbar.
Und wieso ausgerechnet 1080p? Selbst bei den Konsolen sind 1080p unwichtig geworden, da sich 4K auch im heimischen Wohnzimmer immer mehr durchsetzt. Ich spiele Konsolentitel auf der PS4 Pro auch nicht im Performance-Modus (1080p), da ich einen 4K-TV mein Eigen nenne. Wenn ich jetzt aber einen PC bauen will, der auch auf 4K (ob nun nativ oder nicht) setzt, kostet der schon mal deutlich mehr.

Wie viel kostet denn eine GPU, mit der man flüssig in 4K TripleA-Spiele spielen kann? Bedeutend mehr als nur 200 Euro.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Unwichtig nicht, aber woher kommt der Anspruch, dass ein 400 Euro teures Stück Hardware das selbe leisten soll, wie ein kompletter Gaming-PC, der nunmal teurer ist?

Nicht der Anspruch an die Hardware, sondern wie man zocken möchte.
Wenn ich am PC die Optik runterstelle um immer 60fps aufwärts zu haben warum ist es dann auf Konsole plötzlich unwichtig? Natürlich lassen sich die Games dort mit Auto-Aim und oft größeren Hitboxen gut zocken.
Häufig ist es dort eher eine Entwicklerentscheidung die über dem eigenen Anspruch steht.

Wenn Jemand seinen Rechner ständig aufrüstet weil im alle Regler nach Rechts und die Optik wichtig sind warum verzichtet man dann bei der Anschaffung einer Konsole auf seine Ultraeinstellung?

Wenn ich eine hochwertige Kamera für mehrere hundert bis tausend Euro benutze dann wechsel ich doch nicht zur Einstiegs-Mittelklasse und sag wegen dem Preis ist mir die Bildqualität unwichtiger geworden.

Ich kann vollkommen verstehen wenn Jemand massive Probleme hat am PC (wobei die oft einfach Ursachen haben) oder allein wegen dem Bedienkomfort auf Konsole wechselt.

Nur ist sowas halt was anderes als wenn man behauptet den Rechner ständig aufrüsten zu müssen.
So oft muss man da die letzten Jahre nicht aufrüsten um über Konsolenniveau zu bleiben.

Die neuen Konsolen werden da sicherlich attraktiver auch wenn man vermutlich auch nicht bei 399,- rauskommt. Wenn die Möglichkeiten die Games mit Grafik- oder Performance-Mode zu betreiben da ist auch für Jeden was dabei ist.

Muss Jeder selber entscheiden.

Deine und meine Pro liefert die meiste Zeit auch "nur" 1440p bei mittel bis hohen Einstellungen. GPUs am PC müssen aber scheinbar immer 2160p in Ultra schaffen.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

4K (ob nun nativ oder nicht
.

Na herzlichen Glückwunsch zum Marketingblabla. Nativ oder nicht ist doch der entscheidende und ausschlaggebende Faktor.
4k nicht nativ und 20fps? Das bekommt auch eine 200 euro karte hin.
Nativ oder nicht? Das ist doch der Knackpunkt warum Konsoleros denken, dass die PS4 so stark wie eine 2080ti ist.
Aber Hauptsache 4k steht auf dem Etikett. Ohne darüber nachzudenken was es bedeutet. Herzlichen Glückwunsch zum perfekten Kunden der Zielgruppe
 
K

KrHome

Guest
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Warum ist das hier schon wieder in eine themenfremde Konsole vs. PC Diskussion abgerutscht?

Die Abwärtskompatibilität der PS5 sollte eine Selbstverständlichkeit sein, da die Architektur der PS4 die gleiche ist und somit alle APIs weiterverwendet werden können. Das ist ein Novum in der Geschichte der Konsolen und war bisher typisch für den PC (weshalb PC Spieler sich auch idR. keine Gedanken um eine solche Kompatibilität mahen müssen).

Die PS3 hatte eine Cell CPU. Diese CPU unterscheidet sich fundamental von der CPU der PS4. Hier liegt das Problem. Die XBox 360 hatte eine Power PC CPU. Auch diese CPU unterscheidet sich fundamental (wenglich nicht so extrem wie der Cell) von der CPU in der XBox One. Deshalb war es für MS auch leichter als für Sony eine Abwärtskompatibilität bereitzustellen. Der Jaguar in der PS4/One hat genau die gleiche Architektur wie Zen2 (x86).

Aufgrund des ständigen Architekturwechsels in der Vergangenheit der Konsolen hat man früher im Nachfolger einer Konsole gerne mal simpelst die CPU der Vorgängerkonsole mit eingebaut, weil Abwätskompatibilität garnicht anders umzusetzen gewesen wäre. Das war aber natürlich ziemlich teuer und jedesmal eine Kosten / Nutzen Abwägung für den Hersteller.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

zunächst einmal muss man abwarten wie gut die ps5 das hinbekommt.
ggf. wird es bezüglich abwärtskompatibilität ein wenig dauern. denke nicht das dies day one reibungslos funktioniert.
hat man auch an der xbox one gesehen. so wirklich abwärtskompatibel ohne performanceeinbußen war erst die one s bzw. xbox x.

Sind aber schon irgendwie zwei paar Schuhe oder?
XBox360 ist nicht 100% komp. zu X86 aber die PS4 (Pro) schon (eher).
Sollte daher sehr leicht möglich sein die PS4 Spiele auf der PS5 zum laufgen zu kriegen.
Die Frage ist wann es möglich sein wird PS5 Spiele auf der PS4 zu zocken (sicher nicht offiziell aber bin mir sicher das da einige rumtüfteln werden)

Du solltest dich mal bei Bethesda und co bewerben, die suchen noch Mitarbeiter für schlechtes Marketing.
Kannst du dir den Shitstorm vorstellen wenn die das so umsetzen? Das will doch keiner.
Denk mal an MS und dem Marketingstart der XBone ....
Ich halte MS für genauso selbstverliebt und lernresistent wie Bethesda ...
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Warum ist das hier schon wieder in eine themenfremde Konsole vs. PC Diskussion abgerutscht?

Weil die Konsoleros erklären wollen, dass der PC viel zu teuer ist durch ständiges aufrüsten und 4k am PC utopisch teuer ist obwohl die Konsole das locker schafft. Weil die Konsoleros Äpfel mit Kartoffeln vergleichen.
Leider kann ich das so nicht stehen lassen weil man mal klar kommunizieren muss, dass “4k“ an der Konsole mit 20fps nicht vergleichbar ist mit echtem 4k@60fps an dem PC.

Leider kommen immer die selben haltlosen Argumente.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Weil die Konsoleros erklären wollen, dass der PC viel zu teuer ist durch ständiges aufrüsten und 4k am PC utopisch teuer ist obwohl die Konsole das locker schafft. Weil die Konsoleros Äpfel mit Kartoffeln vergleichen.
Leider kann ich das so nicht stehen lassen weil man mal klar kommunizieren muss, dass “4k“ an der Konsole mit 20fps nicht vergleichbar ist mit echtem 4k@60fps an dem PC.

Leider kommen immer die selben haltlosen Argumente.

Hat aber von beiden Seiten nichts mit dem Thema zu tun.
Außer wenn man überleitet, dass die PS5 zumindest für die AAA-Titel vielleicht sogar 4K Patches bekommt....wäre auf jeden Fall ganz kuhl.:daumen:
 
B

BastianDeLarge

Guest
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Weil die Konsoleros erklären wollen, dass der PC viel zu teuer ist durch ständiges aufrüsten und 4k am PC utopisch teuer ist obwohl die Konsole das locker schafft. Weil die Konsoleros Äpfel mit Kartoffeln vergleichen.
Leider kann ich das so nicht stehen lassen weil man mal klar kommunizieren muss, dass “4k“ an der Konsole mit 20fps nicht vergleichbar ist mit echtem 4k@60fps an dem PC.

Leider kommen immer die selben haltlosen Argumente.

Da Stimme ich dir zu, ich hab das Thema jetzt schon öfters gehabt und alleine die Vergleiche...
Da gibt es nicht viel zu vergleichen.

Beispiel:

Ich habe seit Jahren Gaming PC´s + Gaming Laptops aber auch Konsolen, nehmen wir ne PS4 und die Assassins Creed Reihe.
Die Games besitze ich doppelt, auf PC und PS4 da sie dort meine Freundin spielt, und ich Anfangs auch hin und wieder auf Konsole.

Aber kann man dies vergleichen ?

NEIN,
teileweise nicht mal FullHD, unterirdische FPS, da merkt man erstmal wie extrem die Bewegungen auf Konsole Ruckeln wenn man den direkten Vergleich hat, dazu kommt noch eine viel schwächere Bild Qualität, die Details auf der Konsole entsprechen meist dem Niedrig/Mittel Gegenstück. Von Ladezeiten in dieser OpenWorld mal ganz zu Schweigen, also wenn man dort mal eine Schnellreise macht sind die Ladezeiten über den Faktor 10 höher!

Für mich ist das Konsolen gezocke nichts mehr.

Nintendo, Sega und auch die ersten Playstations habe ich geliebt, damals hatten wir auch größtenteils nur Schrott PC´s aber ich kann mir den Konsolen Mist nicht mehr antun, auch die nächste Generation wird daran nichts ändern.
Seit ich 144Hz und die dazugehörigen FPS und Sync kenne und liebe sehe ich 60 schon sehr kritisch.

Klar ein Gaming PC ist wesentlich teurer, aber ich bekomme auch viel mehr dafür.
Ich bin ja auch kein Kind mehr, jetzt spare und gebe ich lieber Geld für was besseres aus als einfach was schlechteres zu nehmen weil es günstiger ist.

Für den Casual Gamer sind Konsolen natürlich klasse und die soll es auch weiter geben.

Aber keine Vergleiche mit dem Gaming PC aus dieser Fraktion....

Auch wenn AAA Titel auf der PS5 mit 4k gepatcht wird oder sonstwas läuft, werden das wieder lächerliche FPS und geringe Qualität sein.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ich habe seit Jahren Gaming PC´s + Gaming Laptops aber auch Konsolen, nehmen wir ne PS4 und die Assassins Creed Reihe.
Die Games besitze ich doppelt, auf PC und PS4 da sie dort meine Freundin spielt, und ich Anfangs auch hin und wieder auf Konsole. Aber kann man dies vergleichen ?NEIN,
teileweise nicht mal FullHD, unterirdische FPS, da merkt man erstmal wie extrem die Bewegungen auf Konsole Ruckeln wenn man den direkten Vergleich hat, dazu kommt noch eine viel schwächere Bild Qualität, die Details auf der Konsole entsprechen meist dem Niedrig/Mittel Gegenstück. Von Ladezeiten in dieser OpenWorld mal ganz zu Schweigen, also wenn man dort mal eine Schnellreise macht sind die Ladezeiten über den Faktor 10 höher!
Für mich ist das Konsolen gezocke nichts mehr

Für mich schon - und das trotz High-End PC. Games der aktuellen Gen wie Spider-Man, Uncharted 4, The Last of Us, God of War, Horizon Zero Dawn, Days Gone, Ratchet & Clank, Zelda BotW, Mario Odyssey, Persona 5 fand ich allesamt klasse, und ich würde sie keinesfalls missen wollen.

Für den Casual Gamer sind Konsolen natürlich klasse

Konsolen sind nicht nur für Casual Gamer klasse. Konsolen sind, genau wie ein PC, für jeden Gamer klasse, der Spaß daran hat.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Assasins creed origins lief auch auf meinem alten i5 4460 mit 40 bis 45 fps. Auch BF V würde mit 30fps laufen. Auf niedrigen Settings hätte sich sogar meine rx480 gelangweilt.
Und der i5 ist von 2013. Aber auf PC ist der ja viel zu lahm.
Ach warte. Auf Konsole gibt's sogar weniger Leistung? Warum MUSS man den PC dann so oft aufrüsten?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Warum MUSS das hier wieder in stumpfsinnige Grabenkämpfe ausarten, wenn es eigentlich um die Abwärtskompatibilität der PS5 geht???
 

sam10k

Gesperrt
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

teileweise nicht mal FullHD, unterirdische FPS


xbox, xbox x, ps4 , ps4 pro ... ggf. mit day one patch.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

hier zum vergleich eine GTX970 in verschiedenen quali settings, aber auch nur 1080p

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

mittlerweile kommt die 970 bereits an ihre grenzen und hat damals 400€ gekostet...
bedenke das eine 970 alleine noch keinen gaming-pc darstellt.

in AC odyssey reicht die 970 nicht mal wirklich für very high, da ziemliches frame-jojo.
very high wäre okay mit locked 30 fps. aber die habe ich in odyssey auch auf der konsole.
erst eine stufe niedriger, also in high könnte man mit der 970 in AC odyssey 60 fps anpeilen, sofern die CPU stark genug ist.

der "pc masterrace" mehrwert ist in vielen titeln nun mal minimal. da benötigt man schon viel bessere hardware bis überhaupt mal durch die bank 1440p und mind. 60 fps drin sind.

kurzum; es lohnt sich die anschaffung teurer pc hardware für viele nicht.
liegt aber nicht nur an der hardware, sondern vor allem auch an fehlenden, aktuellen und nennenswerten exklusiven games.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Dein Vergleich hingt an 2 Fronten.
Zum einen die Grafiksettings, die bei der Konsole bestimmt nicht so hoch sind, und am single player. Im MP versagt die Konsole durch die CPU.
Zudem sind die Szenen der Konsolen sehr dunkel mit viel Himmel. Also lächerlich.

Zudem ist die 970 aufgrund des speichers schon Mist. Auch damals.

Und wer sich die pro gekauft hat, hat im Prinzip auch aufgerüstet.

Also, äpfel mit kartoffeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KrHome

Guest
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

mittlerweile kommt die 970 bereits an ihre grenzen und hat damals 400€ gekostet...
bedenke das eine 970 alleine noch keinen gaming-pc darstellt.

in AC odyssey reicht die 970 nicht mal wirklich für very high, da ziemliches frame-jojo.
very high wäre okay mit locked 30 fps. aber die habe ich in odyssey auch auf der konsole.
erst eine stufe niedriger, also in high könnte man mit der 970 in AC odyssey 60 fps anpeilen, sofern die CPU stark genug ist.
1) Dein Offtopic nervt!
2) Die 970 kam 2014 auf den Markt, hat also 2 Jahre vor der PS4 Pro eine der PS4 Pro überlegene Leistung geboten. Als die PS4 Pro für 400 Euro released wurde, war die 970 noch 250 Euro wert und immernoch schneller als die Konsole. Und sie ist es heute noch. CoD läuft auf der 970 (einer 5 Jahre alten Mittelklasse Grafikkarte!) besser als auf der PS4 Pro, denn letztere stellt kein Ultra dar.
Was ist das also bitte für ein dämlicher Vergleich?

der "pc masterrace" mehrwert ist in vielen titeln nun mal minimal.
In deiner Welt vielleicht. In der Welt anderer Menschen sind Shooter mit Gamepad oder AA/AF Bevormundungen durch die Entwickler oder Geld für's Multiplayer Netzwerk oder oder oder... ein Ausschlusskriterium.

 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Assasins creed origins lief auch auf meinem alten i5 4460 mit 40 bis 45 fps. Auch BF V würde mit 30fps laufen. Auf niedrigen Settings hätte sich sogar meine rx480 gelangweilt.
Und der i5 ist von 2013. Aber auf PC ist der ja viel zu lahm.
Ach warte. Auf Konsole gibt's sogar weniger Leistung? Warum MUSS man den PC dann so oft aufrüsten?

Für mich ist das ganz einfach, am PC benötige ich wegen Maus und Tastatur zwingend 60Fps um ein rundes Spiele Erlebnis zu gewährleisten. Dank 144 Hz Ziele ich bei allen Spielen die 100/120/144Hz an unter WQHD.
Wenn ich schon am PC Spiel XY genieße dann auch mit den Vorteilen (Maus und Tastatur, höhere Auflösung, mehr Fps und co.). Deswegen möchte man als PC Gamer auch ab und an aufrüsten um seinen Anspruch zu halten. Mit 2013 Hardware ala i5 2500k oder auch neuere wie es ein i7 6700K und co. reichen bei aktuellen Games einfach nicht mehr um die 60Fps oder höher (je nach Vorliebe) zu gewährleisten.

Auf einer Konsole sind 60Fps auch deutlich angenehmer aber für aktuelle Spiele mit Controller reichen für die breite Masse auch stabile 30Fps. Ich zähle mich da im übrigen auch mit dazu obwohl ich am PC 100-144Hz gewöhnt bin.

Wer am PC vorwiegend mit dem Controller und VSync spielt wird auch 2019 noch mit 30Fps leben können. Allerdings sind das wohl eher wenige User^^
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Häh? Was macht das für einen Unterschied ob ich Tomb Raider am PC oder Konsole mit 30fps zocke?
Ist für mich IMMER zu wenig. Ich will 60+. Besser 80+. Im Schooter 100 bis 120.
Das kann mir die Konsole langfristig nicht geben.
Reichen 30 FPS, tun sie es auch am PC. So ein Schmarn.

Ich zocke auch am PC mit Controller. Ausgenommen Shooter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Für mich ist das ganz einfach, am PC benötige ich wegen Maus und Tastatur zwingend 60Fps um ein rundes Spiele Erlebnis zu gewährleisten. Dank 144 Hz Ziele ich bei allen Spielen die 100/120/144Hz an unter WQHD.
Wenn ich schon am PC Spiel XY genieße dann auch mit den Vorteilen (Maus und Tastatur, höhere Auflösung, mehr Fps und co.). Deswegen möchte man als PC Gamer auch ab und an aufrüsten um seinen Anspruch zu halten. Mit 2013 Hardware ala i5 2500k oder auch neuere wie es ein i7 6700K und co. reichen bei aktuellen Games einfach nicht mehr um die 60Fps oder höher (je nach Vorliebe) zu gewährleisten.

Ja, das ist genau der Punkt. Wenn man gewisse Ansprüche ans PC Gaming hat, wie z.B. hohe Framerates, dann führt das unweigerlich dazu, dass man mehr oder weniger regelmäßig aufrüsten muss. Die Anforderungen an die Hardware steigen nun mal kontinuierlich an, auch wenn das heutzutage moderater vonstatten geht, als noch in den Neunzigern.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Und warum gibt man sich dann an der Konsole mit immer schlechter werdender Performance zufrieden?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Und warum gibt man sich dann an der Konsole mit immer schlechter werdender Performance zufrieden?

Ich komme mit 30 Fps genauso parat wie mit 60. Aber wenn ich auf dem PC spiele, dann möchte ich auch das maximal Mögliche herausholen.
Und warum immer schlechter werdend?
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Wie viel kostet denn eine GPU, mit der man flüssig in 4K TripleA-Spiele spielen kann? Bedeutend mehr als nur 200 Euro.

Wenn Du zuerst eine PS4 hattest, und dann eine PS4 Pro, dann hast Du auch aufgerüstet und somit nur 800 Euro an Hardwarekosten bezahlt.
Die PS4 Pro stellt btw die wenigsten Spiele in nativem 4K dar, meist ist die Aflösung dynamisch und durch Checkerboard und co. ergänzt.
Echtes 4K siehst Du auf der PS4 Pro nur in grafisch sehr wenig aufwändigen Titeln wie Fifa und co.

Die PS4 Pro zeigt auch nur das was eine ~RX470 darstellen kann.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Weil die selbe Hardware die Spiele von heute nicht so gut performt wie die games von vor 2, 4, 6 Jahren.

Wieso willst du am PC das Maxinum und an der Konsole reichen 30fps und weniger? Versteh ich nicht. Entweder ich brauch 60 fps oder mich stört Geruckel nicht. Was dazwischen gibts nicht. Wenn mir 30fps reichen, kann ich doch auch bei der Hardware für den PC sparen?
 

sam10k

Gesperrt
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

hat dutzende gründe und jeder wird dir andere nennen.
bei mir disqualifiziert sich der einsatz von windows im wohnzimmer schon. weiters kaufe ich schon lange, sofern die möglichkeit besteht keine komplett überteuerten accountgebundenen spiele. die stetigen game launcher-updates gingen mir obendrauf schon damals massiv auf die nerven.
wenn du da 5..6..7.. launcher installiert hast nervt es einfach nur.
auch erschienen für den pc in den letzten jahren kaum nennenswerte exklusive games. mitunter ein grund warum ich mir obendrauf noch eine switch hole in absehbarer zeit.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Weil die selbe Hardware die Spiele von heute nicht so gut performt wie die games von vor 2, 4, 6 Jahren.

Wie bei jedem System gibt es auch auf Konsolen Games die gut performen und Games die weniger gut performen. Daran hat sich rein gar nichts geändert.

Wieso willst du am PC das Maxinum und an der Konsole reichen 30fps und weniger? Versteh ich nicht. Entweder ich brauch 60 fps oder mich stört Geruckel nicht. Was dazwischen gibts nicht. Wenn mir 30fps reichen, kann ich doch auch bei der Hardware für den PC sparen?

Was gibt es da nicht verstehen? Beim PC möchte ich das bestmögliche aus der Plattform herausholen. Das ist mein persönlicher Anspruch an PC Gaming, denn es ist die Stärke des PCs, dass man technisch mehr Möglichkeiten hat.
Ich komme aber auch problemlos mit den 30 Fps einer Konsole zurecht, und da Konsolen wie die PS4 exzellente Exklusivtitel bieten, gehört für mich eine Konsole bei meiner Gaming Ausstattung mit dazu.
Das eine schließt das andere doch nicht aus.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

Ich rede nicht von unterschiedlichen games und deren performance. Sondern von zum Beispiel battlefield 4,1 und 5. Warum spiele ich BF4 noch mit 60fps und muss mich dann bei BF1 und 5 mit 30fps und weniger als 1080p zufrieden geben?
Find ich halt Blödsinn. Ich mag das modulare am PC und will keine 30fps weil mich das massiv stört.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: Sony Playstation 5: Abwärtskompatibilität soll zu deutlich mehr Käufen führen

hat dutzende gründe und jeder wird dir andere nennen.
bei mir disqualifiziert sich der einsatz von windows im wohnzimmer schon. weiters kaufe ich schon lange, sofern die möglichkeit besteht keine komplett überteuerten accountgebundenen spiele. die stetigen game launcher-updates gingen mir obendrauf schon damals massiv auf die nerven.
wenn du da 5..6..7.. launcher installiert hast nervt es einfach nur.
auch erschienen für den pc in den letzten jahren kaum nennenswerte exklusive games. mitunter ein grund warum ich mir obendrauf noch eine switch hole in absehbarer zeit.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Du kommst immer mit den selben Argumenten, die dir schon 1000mal wiederlegt wurden.
 
Oben Unten