• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon RX 6800 und RX 6800 XT im Test: Die besten Radeon-Grafikkarten aller Zeiten

eXzession

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die 3080ti könnte bei mir die nächste Karte werden. 20GB und dann für grob 900€. Da kann muss AMD mit der 6900XT schon richtig was liefern, was ich aber bezweifele. Eine 3080 mit 20GB wird man mit 16 GB schwer schlagen können.
 

camellion

Komplett-PC-Käufer(in)
Es ist insofern einfacher, dass man schon vor allen anderen Zugang zur Hardware hat und so eher weiß, welches Modell man schließlich kauft. Ich stöbere aber gerne auch privat in den Angeboten und stelle Vergleiche an. Seit gestern 15 Uhr schaue ich immer mal wieder in verschiedene Shops, aber außer 404-Fehler und "Ihre Suche nach RX 6800 ergab keine Treffer" bekomme ich nichts zu sehen. :ka:
Ich habe umseit 14:30 Uhr gestern alle gängigen Shops durchsucht, aber fündig wurde ich nur bei Alternate und Caseking. Die waren dann binne 5 Minuten auch alles Reserviert bzw. Verkauft. Vielleicht tröstet es den Einen oder Anderen, der Verkaufpreis lag bei Alternate für die RX 6800 ab 719 €. Die RX 6800 XT gab es ab 839 €. Beides keine Schnäppchen. Die XT wäre gewiss aber die bessere Wahl gewesen, etwas teuerer als die 3080 FE und ein wenig günstiger als die Customs. Aber von den 579 und 649 € blieb dann nur heiße Luft.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Sieht für mich sehr vielversprechend aus. :daumen:

Nächstes Jahr zum Sommer mit H²O Kühler und optimierten Treibern - zum Normalpreis wird dann zugeschlagen. ;)
 

camellion

Komplett-PC-Käufer(in)
Hier scheint ein NVIDIA Fanboy am start zeu sein....
Also wenn man sich die Benchmarks der DX12 Spiele ansieht dann ist die RX 6800XT gleichauf mit der 3080 und das zu einem günstigeren Preis. Ich kaufe mir eine Grafikkarte um die kommenden Spiele spielen zu können und nicht um 2 Jahre alte zu spielen....
Kurze Preisauskunft für dich : lieferbare GTX 3080 gibt es ab 1386 €
Soweit ich das gesehen habe ist das fast das doppelte wie die Radeons aktuell gelistet sind.....
Schau mal bei Alternate im Outlet oder bei NBB am Sonntag Morgen. Da gibts meist welche in die 800 €. Da sind die Preise der RX 6800 ab 719 € uninteressant.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Die Karten sind ja wirklich gut geworden, keine Frage.
Aber auf Grund des Hypes vorher dann doch auch ernüchternd.
(6800 XT schlägt 3090, die PR Benchmarks und das ganze andere TamTam.)


Preislich ist AMD ja auch nicht mehr der große Samariter, was man ja schon bei den neuen CPUs gesehen hat.
Ja, das ist Cherrypicking (siehe Anhang).
Dir ist aber schon bewusst, dass die 6800XT nur halb soviel kostet und weniger Strom verbratet ?!?
Die 6900XT wird gegen die 3090 antreten (bei 50% günstiger) ...


MfG Föhn.
 

Anhänge

  • Bench 1.jpg
    Bench 1.jpg
    310,6 KB · Aufrufe: 70
  • Bench 2.jpg
    Bench 2.jpg
    308,2 KB · Aufrufe: 60
  • 3090 bis 550 Watt.jpg
    3090 bis 550 Watt.jpg
    405,6 KB · Aufrufe: 80

Bl4ckR4v3n

Freizeitschrauber(in)
Nein, tut es nicht. Für den Tatbestand des Wuchers gibt es enge Grenzen, die Du selbst ja auch gepostet hast.

Für einen Luxus-Artikel kann es nie Wucher geben. Das gibt es grundsätzlich nur für lebensnotwendige Artikel.

Man nennt das auch "freie Marktwirtschaft". Mich nervt es ja auch, weswegen ich mich auch geweigert habe, einen Aufpreis zu zahlen. Wenn man kein Glück hat bei der Bestellung bleibt einem nichts als Geduld. Den überhöhten Preis zahlen zu müssen würde ich auch versuchen zu vermeiden.
Stimmt schon. Man kann die Preise frei gestalten aber auch AMD, Nvidia und Co. haben Möglichkeiten die Produkte an max. UVP zu koppeln.
In anderen Bereichen gibts den Listpreis und wer drüber verkauft kriegt keine Ware mehr. Ist einfach bitter wenn eine UVP kommt und die nicht mal zum Release eingehalten wird.
Ich vermute hier wollte man schlicht den Scalpern zuvorkommen und das in die eigene Tasche stecken. Irgendwie verständlich und doch unverschämt.
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Guter Testbericht Raffael! War ja motz viel zu tun für dich, letzten Monat erst die RTX 3000er Serie, jetzt die AMD 6000er und im Dezember die kommende Big Navi 6900.
Dann ist aber erst mal auf längere Sicht Ebbe, oder wer weiss was Intel macht 2021 mit seinen kommenden GPUs?

Wie ich aber sehe war es keine Fehlentscheidung von mir sich die Asus TUF 3080 zu kaufen. Wie man hört ist die Verfügbarkeit der 6800(XT) auch grottenschlecht! Von der UVP unterscheiden sich beide Karten kaum (649€ zu 699€), aber das sind ja eh nur Platzhalter die Preise.
Ich denke mal für die Customer gibts wohl einen saftigen Preisaufschlag.
Was mich schon reizen würde sind die 16GB VRAM, da sehe ich Nvidia derzeit noch im Nachteil, ich denke sie werden dann wohl mit der 3080Ti auch 16GB bringen, nur wird dann wohl die Karte weitaus teurer wenn die 10GB Version schon 699 kostet. Dazu kommt dann noch das der DDR6X RAM ein ganzes Stück teurer ist als der normale DDR6. Das Problem hat man ja bei Radeon gut gelöst mit dem Infinity Speicher. Freut mich das Radeon wieder voll Konkurrenzfähig ist. Was ein Comeback insgesamt der Marke AMD!!!
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Ja, das ist Cherrypicking (siehe Anhang).
Dir ist aber schon bewusst, dass die 6800XT nur halb soviel kostet und weniger Strom verbratet ?!?
Die 6900XT wird gegen die 3090 antreten (bei 50% günstiger) ...


MfG Föhn.
warum zeigst du genau die 2 spiele wo amd performt. laut comuterbase gewinnt die 3080 in 4k 14 von 17 games
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
gute Arbeit, schöner Test :daumen:
Ergebnisse sind gut und entsprechen den Erwartungen (meinen zumindest).
Bei den Preisen und der Verfügbarkeit aber keinen Gedanken wert.

In der Werkstatt ist noch ein Platz frei, vielleicht wird es jetzt Zeit über den Winter ein neues Projekt zu starten, irgendwie was mit 2,3l auf 5 Zylindern fehlt noch. Danach kann man sich dann ja noch mal die Preise bei Nvidia und AMD anschauen.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Die 3080ti könnte bei mir die nächste Karte werden. 20GB und dann für grob 900€. Da kann muss AMD mit der 6900XT schon richtig was liefern, was ich aber bezweifele. Eine 3080 mit 20GB wird man mit 16 GB schwer schlagen können.
Für 900€ wäre das - in Anbetracht der aktuellen Preise - wirklich ein gutes Paket. Aber ich bezweifle sehr sehr stark, dass wir ein solches Paket für eben 900€ sehen werden.

Hier gilt: abwarten, denn am Ende könnte man von überzogenen Erwartungen enttäuscht werden.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
In AC:V und Dirt 5 performt Ampere unverhältnismäßig schlecht. Wenn selbst die kleinste RDNA2 Karte die 3090 hopps nimmt, dann stimmt da was nicht.
In WD:L ist auf RDNA 2 Karten das RT verbuggt und wird nicht dargestellt.
Bei CB waren die Bugs entweder nicht da oder wurden nicht bemerkt.
Naja klar performt Ampere da schlechter im Vergleich. Das ist doch nur der Umkehrschluss aus: Da performt RDNA2 besser im Vergleich.

Ich sag auch nicht die Zukunft voraus, find nur die verschiedenen bedenkenswerten Details spannend.
 

eXzession

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für 900€ wäre das - in Anbetracht der aktuellen Preise - wirklich ein gutes Paket. Aber ich bezweifle sehr sehr stark, dass wir ein solches Paket für eben 900€ sehen werden.

Hier gilt: abwarten, denn am Ende könnte man von überzogenen Erwartungen enttäuscht werden.
Meine RTX 2080 wird es auch noch bis in den März des nächsten Jahres schaffen - die neue Graka würde ich mir dann von der Steuerrückerstattung gönnen. Und bis dahin hoffe ich, sind die Preise wieder einigermaßen normal geworden.
 

BlubberLord

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei CB waren die Bugs entweder nicht da oder wurden nicht bemerkt.
Naja klar performt Ampere da schlechter im Vergleich. Das ist doch nur der Umkehrschluss aus: Da performt RDNA2 besser im Vergleich.

Ich sag auch nicht die Zukunft voraus, find nur die verschiedenen bedenkenswerten Details spannend.

Genau solche Details finde ich auch sehr spannend!
Wenn ich sage, dass die Amperes in 4K klar schneller sind, fließt da auch ein, dass der Leistungsunterschied von Radeon zu nVidia von riesigen Unterschieden in 1080p auf Gleichstand mit einigen Tendenzen zusammenschmilzt in 4K. Hier können kleinere Softwarelösungen in Zukunft noch an der ein oder anderen Führung rütteln. AMDs Karten sacken mit steigender Auflösung aber viel extremer ab als die Ampere-Architektur.
Dass diese beiden neueren Spiele auf Ampere so schlecht laufen wundert mich schon, da müssen die ja wahre Stromsparwunder sein in den Spielen wo sie nicht ausgelastet werden...

Jetzt ist AMD das Intel des GPU-Marktes: Bei CPUs predigen sie Parallelisierung und Spezialisierung, bei den GPUs die Taktfrequenz.
 

Rikko_V2

PC-Selbstbauer(in)
Hut ab AMD, echt tolle karten aber hatte fast so etwas erwartet.
AMD bringt ja zuletzt nach langer Zeit wirklich wieder gute Produkte auf den Markt.

Dennoch bei den Grakas irgendwie skeptisch und etwas bei NVIDIA hängen geblieben.
Hatte massig AMD Grafikkarten bis zur 290X und dann wieder einmal auf NVIDIA.
Nutze nun die 2te Titan und muss sagen mega zufrieden seit so langer Zeit.

Seit 3 jahren die Titan XP und würde gerne mal wieder wechseln,
aber irgendwie fixt mich nichts so richtig an.

Einzige wäre die RTX 3090 aber keine Lust nochmals mehr wie max. 800.- euro für eine Graka zu bezahlen.
Die Games die erscheinen und Ray nutzen und co. jucken mich alle nicht .
Die letzten games die mir taugen laufen auch auf meiner Titan XP mit 12Gb in 4K super (60fps Ziel halt).

Schwierig derzeit, man möchte was neues, aber gibt nichts richtiges,
und die einzig wirklich geile Karte kostet 1500+ "kotz"

Werde weiterhin warten , bis zur neuen Gen oder bis die 3090 FE irgendwo gebraucht für 800.- Euro zu greifen ist.
Kann leider noch dauern ^^

Ansonsten top Vorstellung von AMD, freut mich, war auch lange zeit Bulldozer user inkl. AMD Karten und habe slebst wärend der Durststrecke AMD die Stange gehalten.
Erschlagt mich , hahaha auch beim Mining mit 16 AMD Karten :D

Jeden viel Glück das er seine Wunschkarte bekommt , bei dem Launch Chaos beider Anbieter :)
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
warum zeigst du genau die 2 spiele wo amd performt. laut comuterbase gewinnt die 3080 in 4k 14 von 17 games
Weil "er" geschrieben 6800XT gegen 3080 KEINE Chance !!
Und mein Beispiel war, dass sie MIT CHERRYPICKING in zwei Games mit der 3090 gleich auf ist.
Und 14 von 17 ist hier bei PCGH !
Auf CB ist es genau anders herum (darfst Dich gerne mal durch ALLE Games Benches durch klicken) ...


MfG Föhn.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Wenn man nur den Benchmark laufen lässt ohne hinzugucken...

Den Screenshots der PCGH nach sind die Bugs ja mehr als offensichtlich. Und sie sind auch nicht die einzigen, die das bemerkt haben.
Kann sein, dass es daran lag. Oder an verschiedenen HW/Software Kombinationen.

Für ein HW Forum lese ich hier viel zu oft solche Verallgemeinerungen.
Dabei sollten wir es doch besser wissen: Ein Bug auf einem System sagt erstmal garnichts über irgendwas. Erst in mehreren Test Reihen kann man den Fehler eingrenzen und, falls reproduzierbar, die Ursache dingfest machen. Weder die Tests bei CB noch bei PCGH ergeben die absolute Wahrheit, erst rechnicht nach was? Maximal 7 Tage zum Testen?

Allerdings genießt PCGH auf jeden Fall einen grossen Vertrauensbonus bei mir. Das liegt an den sehr transparenten, sachlichen Tests.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Ich empfehle bei den ganzen Diskussionen zu den „unterschiedlichen“ Testergebnissen mal die Launch Analyse beim 3DCenter anzuschauen.

Well benched @PCGH_Raff :)


 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Bei Render-Fehlern extrem unwahrscheinlich. Außer dem Treiber und der GPU selbst kann das keine Komponente vermasseln.
Ich mein der Treiber ist noch teils sehr Beta.
Renderfehler, Minecraft RTX und Witcher 3 zeigen das deutlich

Speziell die Ausreißer werden noch geglättet.
Die Ubi Titel würde ich einfach als extrem einseitig optimiert betrachten (so wie FC auf Intel und UE4 auf Nvidia)
 

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Sorry ich kann viele Meinungen hier Null verstehen. Den ersten Test den ich mir zu den Karten angeschaut hat war von Hardware Unboxed und dort sieht die 6800/XT deutlich besser aus , die 6800XT ist ca. gleichauf mit der 3080 und in AC Valhalla und Dirt5 sogar vor einer 3090 . Die karten sind in FHD und WQHD teilweise sogar besser als Ampere nur in 4K liegt sie leicht zurück aber Ampere ist eine AI und Compute Arch die erst ab 4K sinnvoll ist denn den in WQHD und FHD sind die Ampere Karten deutlich im CPU Limit .
Ich verstehe das hier eine andere Spielauswahl benutzt wurde die AMD nicht besonders in die Karten spielt .
Und auch RT wird definitiv mit Treiberupdates noch besser wie bei Turing auch dort war die >Performance am Anfang auch unterirdisch . Und die neuen für Navi 20 optimierten AAA Spiele kommen noch.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin auf PCGH auch erst erschrocken. Wenn man sich aber mal die Mühe macht etwas mehr ins Detail zu gehen ist doch klar: Bei altem Kram ist die 3080 vorne, teilweise sogar erheblich. Bei aktuellen Titeln herrscht Gleichstand, keine 5% Unterschied. Bei den beiden jüngsten AAA Spielen in Form von Dirt 5 und AC Vallhalla ist die 6800XT vorne, bei manchen Tests sogar sehr deutlich. Also damit kann ich leben. Kauft man für den Pile of Shame eben noch eine Ampere zusätzlich. :ugly:
 

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Hätte ich das Geld über würde ich mir ne 6800 Custom holen , laut HU die efizieteste Karte zur Zeit in dem Leistungsbereich und die 16 GB Speicher halten auch für ein paar Jahre.
Wer also mehr alte Spiele zockt ist bei NV besser aber es kommen ja immer mehr neue Titel die auch für die PS5/X Box Series X entwickelt werden und dort wird AMD auftrupfen AC Vahalla und Dirt 5 sind nur der Anfang .
Wenn ich 700 € zur Verfühgung hätte kämme Nvidia niemals in betracht.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Erstmal super Test und grandioser Artikel, danke an die Redaktion.
Die Benchmarkergebnisse sind, fern ab von SAM, eigentlich gerade so vertretbar und das Potential liegt in neueren Spielen. Well done, AMD. Welcome back!

Der ganze Release allerdings, ist ja eine einzige Farce. Das hätte man auch sein lassen können. Zumal die Händlerpreise pervers hoch sind.
Grandios verkackt, AMD. Shame on you, Frank Azor! Wo sind die UVP´s? So wird das nix mit uns.
Ich kann mich ja eigentlich entspannt zurück lehnen und mit meiner 1080ti gemütlich das Treiben am Markt anschauen und hoffen das sich die Lager schnell füllen, damit Druck da ist. Das kann aber noch dauern.
 

TheCornInGrove

Schraubenverwechsler(in)
Ich find's schade, dass AMD keine etwas günstigeren Karten (mehr) liefert. Warum muss man sich jetzt mit Nvidia im Highend Segment herumschlagen?

Schade, dass sie keine Karte für ~450€ und 5-10% unter der 2080 TI gebracht haben, bzw. die Leistung einer 2080 TI für die breite Masse verfügbar gemacht haben.

Statt dessen hat man jetzt die Wahl zwischen zwei Firmen, die Leistungsmäßig extrem nah beisammen liegen, nicht verfügbar sind und sau teuer sind bzw. sich preislich quasi nichts nehmen.

Schon blöd, wenn man jetzt eine Graka "braucht", ich hab nämlich keine. Und eine 2080 TI werde ich mir sicher nicht für 600€+ gebraucht kaufen :D
 

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Warum sollte man ne riesen Menge Referenzkarten verkaufen , laut Igors Analyse sind dort beste Komponenten verbaut und gerade AMDs AIBs wollen auch was ab bekommen , die haben in den letzten Jahren ja eher in die Röhre gekuckt und waren nicht im High End präsent .
Wartet auf nächste Woche wenn die AIBS kommen sollen .
AMD verkauft gerade NAVI 10 aus weil in Q 1 die Navi 22 kommt also die 6700/ XT und dann ist ja Navi 23 noch in der Pipeline für die 6500 .
Das geht doch seit Jahren so erst die High End karte dann die Massenware.Und Team Grün bringt ja auch noch die 3060 und 3050 . das einzige ist wo sich die Preise einpendeln ,ob die Preise für die 6700 weiter bei 350€ beginnen und 400 für die XT .
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
Sorry ich kann viele Meinungen hier Null verstehen. Den ersten Test den ich mir zu den Karten angeschaut hat war von Hardware Unboxed und dort sieht die 6800/XT deutlich besser aus , die 6800XT ist ca. gleichauf mit der 3080 und in AC Valhalla und Dirt5 sogar vor einer 3090 . Die karten sind in FHD und WQHD teilweise sogar besser als Ampere nur in 4K liegt sie leicht zurück aber Ampere ist eine AI und Compute Arch die erst ab 4K sinnvoll ist denn den in WQHD und FHD sind die Ampere Karten deutlich im CPU Limit .
Ich verstehe das hier eine andere Spielauswahl benutzt wurde die AMD nicht besonders in die Karten spielt .
Die Spieleauswahl ist ein wichtiger Punkt. Gerade Hardware Unboxed ist ja bekannt dafür, die Karten mit einer zuweilen irrsinnigen Anzahl an Titel zu testen, wodurch es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass die einen oder andere Architektur durch die Auswahl begünstigt bzw. benachteiligt wird.

Heute hat sich Steve noch einmal die RX 6800 detailliert vorgeknöpft, die ich persönlich für die interessantere Karte halte, und auch die kann sich gut behaupten. Auch hier zeigt aber der Cost-per-frame-Vergleich, dass die aktuellen Preise der AMD-Karten zwar noch etwas sinken müssen, um attraktiv zu sein, während Nvidia allerdings in der Hinsicht noch schlechter abschneidet. Nur die RX 3070 kann punkten, liegt aber im Mittel und über alle Auflösungen hinweg hinter der RX 6800 zurück.
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
Wieder ein Epos von Test ;)
Ich bin froh, dass AMD sowohl bei den CPU's und GPU's derart erstarkt ist.
Möge der Konkurenzkampf beginnen..
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
habe 8 tests durch und in 4k anscheinend reichen die 256mbit + 128mbit nicht mehr aus da verlieren sie gegen nvidia
Habe jetzt nicht gelesen ob es Antworten darauf gab.
Aber eigentlich skaliert die 6800XT ziemlich normal.

Ampere skaliert mit höherer Auflösung einfach überdurchschnittlich gut.
Das liegt vermutlich eher an den 2-fachen fp32 Einheiten (wenn int32 nicht benötigt wird).
Ganz ähnliches konnte man damals auch bei der Fury X beobachten,
welche die vielen Shader erst unter 4k wirklich auslasten konnte.
Die riesen Rohleistung kommt bei 1080p und 1440p eben nicht auf der "Straße" an.
 

ghost13

PC-Selbstbauer(in)
Guten Tag

Frage @Raff und die Tester:

Warum wurden die von AMD Offiziell Unterstützten Titel nicht in den Benchmark aufgenommen? Viele andere Tester haben dies gemacht!
Das Bild ist schon ein ganz anderes wenn man auch die Offiziell Unterstützten Titel verwendet. Gleiches gilt für Raytracing!
Ihr habt weder Dirt 5 noch Shadow of the Tomb Raider drin!

In Dirt 5 schlägt sogar die 6800 non XT die 3090 mit Aktiviertem Raytracing! Gleiches gilt auch für die anderen Offiziell Unterstützten Titel.
Es macht ja Sinn verschiedene Spiele zu Testen, aber bei einer neuen GPU sollte man auch Fair bleiben.

Ich bin etwas enttäuscht von dem Test... Rechnet man die fehlenden Titel dazu ergibt sich ein ganz anderes Bild und der Leistungs Index schaut schon etwas anders aus.

Beispiel: Dirt 5 Benchmarks
 

Anhänge

  • 2020.11.19-18.58_02.png
    2020.11.19-18.58_02.png
    535,4 KB · Aufrufe: 44
  • 2020.11.19-18.58_01.png
    2020.11.19-18.58_01.png
    562 KB · Aufrufe: 35
  • 2020.11.19-18.58.png
    2020.11.19-18.58.png
    544,9 KB · Aufrufe: 42
Oben Unten