News Ryzen 5000XT: Neue 16-Kern-CPU für AM4 ist bereits im Anflug

PCGH_Sven

PCGH-Autor
AMD soll mit zwei neuen Ryzen 5000 XT ("Vermeer") die AM4-Plattform noch einmal mit frischen Zen-3-CPUs bedienen, von denen eine gemessen an ihrer Bezeichnung eigentlich den falschen Namen trägt. Eine neue 16-Kern-CPU kündigt sich an.

Was sagt die PCGH-X-Community zu Ryzen 5000XT: Neue 16-Kern-CPU für AM4 ist bereits im Anflug

Bitte beachten: Thema dieses Kommentar-Threads ist der Inhalt der Meldung. Kritik und allgemeine Fragen zu Online-Artikeln von PC Games Hardware werden hier gemäß der Forenregeln ohne Nachfrage entfernt, sie sind im Feedback-Unterforum besser aufgehoben.
 
Der 5800XT hätte anno Dazumal "Sinn" ergeben mit offiziellen 4,0 GHz (Base) und 5,0 (Boost) !!
 

Anhänge

  • 5800 XT.jpg
    5800 XT.jpg
    129,7 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
Soll das mit dem 5900XT und den 16 Kernen eigentlich ein Witz sein? Es blickt so schon niemand mehr durch, hinter welchen Bezeichnungen welche CPU(-Generation) steckt. Zudem haben sich die XT-CPUs der Zen-2-Generation so gut wie gar nicht von den Vorgängern abheben können. Wenn die "neuen" Modelle auch nur 100 MHz höher takten, ist der Messunterschied durch die Serienstreuung größer als die theoretische Mehrleistung durch den Takt. So sorgt AMD nur noch für mehr Verwirrung. :nene:
 
Zuletzt bearbeitet:
Der 5800x ist doch schon ein Hitzkopf xD ...
Ein 5800XT vermisst wohl niemand.

Oder wurde die Effizienz überarbeitet? ... Das wäre evtl. interessant.
Der Preis müsste ebenfalls extrem schnell fallen.

Stand heute:

5700x3D = 209€
5800x3D = 269€

5700x = 139€
5800x = 175€
 
Der 5800x ist doch schon ein Hitzkopf xD ...
Ein 5800XT vermisst wohl niemand.

Oder wurde die Effizienz überarbeitet? ... Das wäre evtl. interessant.
Der Preis müsste ebenfalls extrem schnell fallen.
Da wird nichts mit Effizienz überarbeiten passieren.
Davon abgesehen ist der 5800X3D auch ein schlimmer Hitzkopf, eventuell wird der sogar (intern) heißer als der 5800X, da der die Hitze, bedingt durch den aufgesetzten RAM, schlechter abgeben kann.
 
Hier werden die CPUs die es nicht durch die Kontrolle geschafft haben mit einen neuen Namen/Bezeichnung gelabelt. Es sind ja keine neu produzierte, sonder die in der Ecke zu stauben. Da es ja mehr oder weniger abgeschriebene CPUs sind, könnte AMD den Straßenpreis ordentlich nach unter drücken und so eine brauchbare Anschaffung sein. Als Update für ein 5800X oder 5900X bring das ganze nichts. Aber wenn man noch ein neues System mit AM4 haben möchte, warum nicht?
AMD hat so noch paar € verdient und ich als Nutzer eine gutes System mit ordentlich CPU Power.
 
Nichts gegen neue CPUs für den alten Sockel aber:
AMD könnte das Engagement woanders lieber besser nutzen (bessere Namensgebung, GPUs...)
 
Aber wenn man noch ein neues System mit AM4 haben möchte, warum nicht?
Wer bitte baut heute noch ein neues AM4 System ?
Ja, es ist sicherlich günstiger im Vergleich zu AM5, wo die Mainboardpreise weiterhin deutlich höher sind.
Trotzdem ist AM4 eine mittlerweile 7 Jahre alte Plattform. Zwar ausgereift, aber seit ca. 2 Jahren EOL.
Daran ändern auch diese neue "Abfall" CPU 5900, als auch der minimal aufgepimpte 5800X nichts.
Zudem steht auch Ryzen 9000 an, womit dann Ryzen 5000 und AM4 endgültig zum Alteisen gehört.

Es ist löblich, das AMD AM4 und Ryzen 5000 trotz AM5 nicht hat fallen lassen und noch CPUs für diese Plattform bereitstellt. Aber nach nun 2 Jahren AM5 ist es Zeit, auch hier loszulassen und eben nicht noch weitere CPUs dafür auf den Markt zu werfen.
 
Da es ja mehr oder weniger abgeschriebene CPUs sind, könnte AMD den Straßenpreis ordentlich nach unter drücken und so eine brauchbare Anschaffung sein. Als Update für ein 5800X oder 5900X bring das ganze nichts. Aber wenn man noch ein neues System mit AM4 haben möchte, warum nicht?
Genau das. Ich sehe ähnliche Unkenrufe wie beim 5700X3D, der aber inzwischen eine echte Alternative für ein günstiges, sparsames Gamingsystem ist.
Wer bitte baut heute noch ein neues AM4 System ?
Ja, es ist sicherlich günstiger im Vergleich zu AM5, wo die Mainboardpreise weiterhin deutlich höher sind.
Na, da hast du es doch schon. ;) Man kann damit einfach unschlagbar günstig ein absolut spieletaugliches System zusammenstellen. Die meisten Dinge, die AM4 fehlen, spielen für die meisten bestenfalls eine untergeordnete Rolle.
Trotzdem ist AM4 eine mittlerweile 7 Jahre alte Plattform. Zwar ausgereift, aber seit ca. 2 Jahren EOL.
Wenn die Plattform EOL wäre, würden keine "neuen" CPUs mehr dafür rauskommen.
 
Wer bitte baut heute noch ein neues AM4 System ?
Ja, es ist sicherlich günstiger im Vergleich zu AM5, wo die Mainboardpreise weiterhin deutlich höher sind.

hast die frage selbst beantwortet.

Trotzdem ist AM4 eine mittlerweile 7 Jahre alte Plattform. Zwar ausgereift, aber seit ca. 2 Jahren EOL.

na und? Wie viele Leute spielen mit einem AM4 System derzeit? Um einiges mehr als mit AM5.
Wenn ich mir den 8600k in meinem zweit Rechner so anschaue und was der an fps raushaut im Jahre 2024, da würde ich auch nicht sofort wechseln auf ein AM5 System, vor allem wenn man ein 5800X3D sein eigen nennt.
Es ist löblich, das AMD AM4 und Ryzen 5000 trotz AM5 nicht hat fallen lassen und noch CPUs für diese Plattform bereitstellt. Aber nach nun 2 Jahren AM5 ist es Zeit, auch hier loszulassen und eben nicht noch weitere CPUs dafür auf den Markt zu werfen.

Stimmt, warum sollte man leuten neuere CPUs nicht anbieten, wechselt auf AM5 verdammt nochmal!
 
Wer bitte baut heute noch ein neues AM4 System ?
Ja, es ist sicherlich günstiger im Vergleich zu AM5, wo die Mainboardpreise weiterhin deutlich höher sind.
Trotzdem ist AM4 eine mittlerweile 7 Jahre alte Plattform. Zwar ausgereift, aber seit ca. 2 Jahren EOL.
Daran ändern auch diese neue "Abfall" CPU 5900, als auch der minimal aufgepimpte 5800X nichts.
Zudem steht auch Ryzen 9000 an, womit dann Ryzen 5000 und AM4 endgültig zum Alteisen gehört.

Es ist löblich, das AMD AM4 und Ryzen 5000 trotz AM5 nicht hat fallen lassen und noch CPUs für diese Plattform bereitstellt. Aber nach nun 2 Jahren AM5 ist es Zeit, auch hier loszulassen und eben nicht noch weitere CPUs dafür auf den Markt zu werfen.
Auch als keinen Media-PC im Schlafzimmer, Office und/oder als Potenten-Lernen-PC für den Schulanfang, Steuerung für Anlagen und es reicht auch noch für AAA Spiele.
Es gibt viele Szenarien in den ein AM4 mehr als eine gute Wahl ist.
 
Wer bitte baut heute noch ein neues AM4 System ?
Ja, es ist sicherlich günstiger im Vergleich zu AM5, wo die Mainboardpreise weiterhin deutlich höher sind.
Trotzdem ist AM4 eine mittlerweile 7 Jahre alte Plattform. Zwar ausgereift, aber seit ca. 2 Jahren EOL.
Mal davon abgesehen, dass EOL ja ein Status ist der offiziell vom Hersteller bestimmt wird und für AM4 eben noch nicht ausgerufen wurde: Und? Was sagt EOL schon aus, oder, dass die Plattform an sich 7 Jahre alt ist?
Macht das ein brandneues MB mit brandneuer GPU und brandneuer CPU langsamer? Brandneu meint hier natürlich "frisch produziert".
EOL ist doch kein Manko an sich, ebenso wie Alter. Da fehlt der konkrete Grund, warum man deshalb nicht mehr auf AM4 setzen sollte.
Daran ändern auch diese neue "Abfall" CPU 5900, als auch der minimal aufgepimpte 5800X nichts.
Zudem steht auch Ryzen 9000 an, womit dann Ryzen 5000 und AM4 endgültig zum Alteisen gehört.

(...)
"EOL", "zum Alteisen gehören", was soll daran ein Problem sein? Weil man unbedingt neu kaufen muss, wenn Nachfolger da sind? Weil die Leistung ja sofort absackt, wenn Nachfolger erscheinen?
Weil Ego, Prestige, Konsumrausch?
Sachlich betrachtet hat AM4 noch ein super P/L, das ist alles was zählt. Für das Geld wepches man zahlt, ist die Leistung überdurchschnittlich und außerdem absolut betrachtet für Vieles ausreichend.
Kein Grund nicht zu kaufen.
 
AM4 ist wohl einfach nicht tot zu kriegen:daumen:
Trotdem sind die neuen CPUs für mich sinnfrei. Mehr Anklang hätten da bestimmt 5900X3D und 5950X3D gefunden.
Gruß T.
Warum...Wofür ?? Weill die 7000er X3D (oberhalb des 8 Kerners) ja auch so dolle in Games performen würde sich das bestimmt lohnen auf Vermeer Basis genau so´n Mist zu produzieren stimmt :stick: :D.
 
Zurück