• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

World of Tanks Update 1.0 - Mit stark aufgewerteter Grafik-Engine im Benchmark-Test. Stimmt die Performance?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu World of Tanks Update 1.0 - Mit stark aufgewerteter Grafik-Engine im Benchmark-Test. Stimmt die Performance?

World of Tanks hat im vergangenen Monat ein umfassendes Update erhalten, das unter anderem die Grafik und den Sound deutlich aufwertet. Die komplette Grafik-Engine wurde erneuert, es kommt eine Vielzahl moderner Effekte und Techniken zum Einsatz. Der neue physikbasierte Renderer ergänzt unter anderem Tessellation, Screen-Space-Reflections und dynamischen Wellengang für die Wasserdarstellung sowie Physikeffekte und verschattete Partikel. Wir testen die Performance.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: World of Tanks Update 1.0 - Mit stark aufgewerteter Grafik-Engine im Benchmark-Test. Stimmt die Performance?
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich weis das werde ich demnächst gefragt, spiele selbst aber kein WOT: Bei einem System mit i7 860, 8GB RAM, HD7970 @FullHD bremst am ehesten die CPU nehme ich an?



Edit:
Ok, ist ja eigentlich eindeutig.
Dieser Umstand ist dermaßen ausgeprägt, dass Sie selbst mit einer Radeon RX 470 in Full HD und mit maximalen Details in ein Prozessorlimit geraten können
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Ich weis das werde ich demnächst gefragt, spiele selbst aber kein WOT: Bei einem System mit i7 860, 8GB RAM, HD7970 @FullHD bremst am ehesten die CPU nehme ich an?



Edit:
Ok, ist ja eigentlich eindeutig.

Zumindest, wenn viele Mitspieler etc. auf dem Bildschirm angezeigt werden und/oder der Blick weit in die Ferne schweifen kann, wird die CPU höchstwahrscheinlich etwas limitieren. Es sollte aber dennoch für recht stabile 60 Fps reichen.

Gruß,
Phil
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Ich weis das werde ich demnächst gefragt, spiele selbst aber kein WOT: Bei einem System mit i7 860, 8GB RAM, HD7970 @FullHD bremst am ehesten die CPU nehme ich an?



Edit:
Ok, ist ja eigentlich eindeutig.

Deine GPU sollte keinerlei Probleme, selbst bei maximalen Einstellungen auf FullHD machen, selbst eine 7850 erreicht mit minimal reduzierten Details stabile 60 Fps. Die Anforderungen an die Grafikkarte kann man beinahe vernachlässigen, das Spiel muss schließlich auch im osteuropäischen und asiatischen Markt laufen, in denen 2 Kerner mit iGPU gar nicht so selten vorkommen...

An Philipp: die Unsitte, schwarze Schrift auf dunkle Ingamebilder zu drucken, ist mir gerade bei dir schon mehrmals negativ aufgefallen. Das kann zumindest ich auf meinem Bildschirm nicht vernünftig lesen. Würde mich freuen, wenn du das unterlassen könntest, da ich gerade deine Artikel sehr gerne komplett lesen würde...
 
Zuletzt bearbeitet:

Homerclon

Volt-Modder(in)
Eng sollte es dann wohl nur in den Großgefechte (30vs30; welche man nur mit T10er spielen kann) werden, dort musste ich (i7-4790K @ 4,4GHz, 24GB RAM, R9-380 4GB) die Details unter FullHD ein wenig reduzieren. Für Ultra-Details hat es aber auch so nicht ganz gereicht (wobei ich bereits ein paar Details aufgrund persönlicher Vorlieben abgeschaltet hatte, nicht wegen der FPS).

Insgesamt läuft es besser als mit der alten Engine, und das bei besserer Optik. Bei der neuen Grafikengine hat WG sehr gute Arbeit geleistet.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
@CastorTolagi:

Interessant. Hast du eventuell einen 120/144-Hz-Monitor? Ich habe tatsächlich zuerst versucht, das Framelock mit einem 240-Hz-Display zu umgehen, hatte aber kein Erfolg damit.
In unserer Config standen beide Limits auf 60 Fps.

Gruß,
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:

hanfi104

Volt-Modder(in)
Seit wann hat WoT ein FPS limit?

Also WoT dropt bei mir nie unter 60 FPS, etwas anderes wäre auch schlimm.
 

balduin2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann ich bestätigen. Über 120 FPS in 4k (wenn nix los ist) auf einem 60 Hz Monitor. Bei euch stimmt definitiv was nicht....
 

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
@hanfi104
Seit immer schon.
Nicht immer schon 120 (75 war auch lange Zeit das Cap) aber generell gab es das Limit.
@PCGH Phill
Sowohl bei 60Hz wie auch bei einem 144Hz Monitor es ist immer auf 120 gesetzt.

Und laut CC und Gesprächen mit WG haben sie generell auch nichts dagegen wenn man das ändert.
Also als normaler Spieler - bei Turnieren natürlich nicht.
Man muss es halt nur jedes mal ändern wenn eine neue Version kommt.
 

xNeo92x

Software-Overclocker(in)
Würde mich über einen Vergleich mit War Thunder als Special freuen. Ich als eingefleischter War Thunder Spieler muss sagen, dass mir WoT optisch derzeit besser gefällt als War Thunder, obwohl War Thunder ja auch erst vor kurzem ein paar grafische Zusatzeffekte erhalten hat. Zumindest die Landschaft, alles andere finde ich bei War Thunder besser.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Die Grafik wurde ja wirklich massiv überarbeitet & schön, wie das "neue Gerüst" mit den unterschiedlichen Grakas performt.
Auf alle Fälle kann man(n) mal wieder sagen, Klein-Maxwell (GTX 970) "natzt" die komplette Hawaii, Grenada & z.T. auch Polaris-Riege....:devil:
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
@CastorTolagi:

Interessant. Hast du eventuell einen 120/144-Hz-Monitor? Ich habe tatsächlich zuerst versucht, das Framelock mit einem 240-Hz-Display zu umgehen, hatte aber kein Erfolg damit.
In unserer Config standen beide Limits auf 60 Fps.

Gruß,
Phil
Man muss nur einen 120/144 Hz TFT haben sondern man muss das auch einstellen in denn Optionen ! :)

Die Grafik wurde ja wirklich massiv überarbeitet & schön, wie das "neue Gerüst" mit den unterschiedlichen Grakas performt.
Auf alle Fälle kann man(n) mal wieder sagen, Klein-Maxwell (GTX 970) "natzt" die komplette Hawaii, Grenada & z.T. auch Polaris-Riege....:devil:

Ja Bravo die haben sich ueber die Jahre mehrmals von Nvidia Sponsern lassen , alles andere waere also schon ein Wunder !
 
K

KrHome

Guest
Die Grafik wurde ja wirklich massiv überarbeitet & schön, wie das "neue Gerüst" mit den unterschiedlichen Grakas performt.
Auf alle Fälle kann man(n) mal wieder sagen, Klein-Maxwell (GTX 970) "natzt" die komplette Hawaii, Grenada & z.T. auch Polaris-Riege....:devil:
Ja total überraschend bei nem Nvidia Sponsored Game :schief:. Ein dicker Mainthread und damit massive Overhead Probleme bei Radeons - das gab's ja noch nie bei "The way it's meant to be coded... to fit our driver scheduler". Man hat's aber wohl übertrieben mit der Multithreading-Schlamperei, denn bis dato stimmt die Performance der Geforces untereinander auch nicht so recht.

Rüste Dich fur World of Tanks|NVIDIA
 
Zuletzt bearbeitet:

jadiger

Software-Overclocker(in)
Ja total überraschend bei nem Nvidia Sponsored Game :schief:. Ein dicker Mainthread und damit massive Overhead Probleme bei Radeons - das gab's ja noch nie bei "The way it's meant to be coded... to fit our driver scheduler". Man hat's aber wohl übertrieben mit der Multithreading-Schlamperei, denn bis dato stimmt die Performance der Geforces untereinander auch nicht so recht.

Rüste Dich fur World of Tanks|NVIDIA

Eines der best Optmierten Spiele ist bei dir Schlamperei? Massiver Grafik boost zu bessern FPS ja das ist ja voll die Schlamperei.
WOT muss sich akutell nicht mal vor AAA Singelplayer Spielen in Grafischqualität stellen und es ist ein Multplayer Spiel wo es gleichzeitig
bis zu 60 Verschiedne Panzer antretten, Mit unterschiedlichen Panzerungsdicken an Stellen, WOT ist aktuell der Beweis was man mit Optmierung
raus holen kann am PC.

Wargaming hat nur eine Promotion Partnerschaft und nutz kein Gameworks oder sonst etwas. Das AMD öftermal Probleme hat CPU lastigen Titeln
ist auch nicht gerade neu kannst mal Erklären warum Anno so bescheiden auf AMD Karten läuft obwohl es gar kein Label hat.
 

sil79

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ein CPU-Limit im WOT ist mir neu. Vor dem Update hatte ich 120FPS Begrenzung, nach dem Update 1.0 erreiche ich sogar 200FPS im WQHD alles auf Anschlag.
Anhang anzeigen 995535Anhang anzeigen 995536


Benchmarks zu 14 CPUs von AMD & Intel in PUBG & Co. (Seite 2) - ComputerBase


Dem kann ich nur zustimmen. Keine Ahnung wie hier getestet wurde. Vorher gab es ein FPS Limit, aber seit 1.0 nicht mehr. Und ein CPU Limit, wäre mir auch unbekannt (auch nicht mit meinen vorherigen CPU´s) .
 

xNeo92x

Software-Overclocker(in)
...Mit unterschiedlichen Panzerungsdicken an Stellen,...

Was hat das bitte mit Performance zu tun? :lol:

Außerdem, ja, WoT sieht todschick aus, aber vom Gameplay her ist das doch noch nur ein schlechter Witz, wenn man es mit War Thunder vergleicht.
Ich meine, klar, War Thunder hat auch seine Macken, wie den Matchmaker, aber mal davon abgesehen allein das Schadensmodell ist doch schon ein WoT Killer.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

(Video ist etwas älter. Grafik ist mittlerweile besser als im Video.)
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
@PCGH: Bzgl. des CPU Limits, könnt ihr Aussagen machen ob ein Ryzen schlechter als ein i7 ist? Ich spiele seit dem Update wieder regelmäßig WoT daher für mich sehr interessant wenn mein R7 kommt.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Ja total überraschend bei nem Nvidia Sponsored Game :schief:. Ein dicker Mainthread und damit massive Overhead Probleme bei Radeons - das gab's ja noch nie bei "The way it's meant to be coded... to fit our driver scheduler". [...]
Überraschender als deine polemischen Beiträge, die wenig mit der Realität zu tun haben.
 

Pixy

Software-Overclocker(in)
Was hat das bitte mit Performance zu tun? :lol:

Außerdem, ja, WoT sieht todschick aus, aber vom Gameplay her ist das doch noch nur ein schlechter Witz, wenn man es mit War Thunder vergleicht.
Ich meine, klar, War Thunder hat auch seine Macken, wie den Matchmaker, aber mal davon abgesehen allein das Schadensmodell ist doch schon ein WoT Killer.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

(Video ist etwas älter. Grafik ist mittlerweile besser als im Video.)



Dem kann ich nur zustimmen.
Habe vor Jahren inzwischen, meinen WOT Account für 400€ bei e-Bay verkauft und bin zu War Thunder gewechselt.

Das Gameplay ist bei WOT einfach eine Katastrophe.
Panzer können durch Häuser, Fels und allen anderen Objekten aufgeklärt werden, nur weil sie die 50m unterschreiten.
Bei WOT war ich in der geschlossenen Beta, war sogar richtig im Clan tätig mit den Clankriegen.

Wargaming hatte stets alles tot genervt um es nach Jahren doch wieder zu buffen.
Die Nerfs kamen natürlich immer dann, wenn es neue Panzer gab, so wurden die alten zunichte gemacht und man war gezwungen die neuen zu grinden.
Nach Jahren kein Bock mehr gehabt und verkauft.

War Thunder ist gerade im Simulationsmodus um Welten anspruchsvoller.
Auch sind weniger kiddies unterwegs, da die alle bei WOT sind, zum Glück.

Grafisch ist War Thunder inzwischen wirklich richtig richtig gut.
Da kommt in diesem Genre nix heran.
Man sollte nur nicht den Arcade Modus mit WOT vergleichen, dieser ist auch eine echte Katastrophe.
 
Zuletzt bearbeitet:

xNeo92x

Software-Overclocker(in)
Den Arcade Modus nutz ich in War Thunder auch nur, wenn ich schnell ans Geld kommen will um einen neuen High Tier Panzer zu kaufen. Ansonsten spiel ich auf Realistisch.
Meiner Meinung nach ist aber sogar der Arcade Modus besser als WoT.
Ich spiele von mir aus auch gegen Kiddies, es juckt mich die Bohne. Wenn ich Kiddies im eigenen Team habe, dann spiele ich passiv aus großer Entfernung. Wenn Kiddies im gegnerischen Team sind, dann gibts halt ein Massaker und ergötze mich an den "Hacker" Rufen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixy

Software-Overclocker(in)
Um schnelles Geld zu machen, ok.
Besser als WOT wage ich fast zu bezweifeln.

Erst recht, wenn man vielleicht WOT gewohnt ist.
In der Regel ist man nach einem Treffer aus dem Spiel.
WOT hat das so geregelt, dass du mit den Panzern nur eine gewisse "Sichtweite" hast, somit kannst du nicht den Gegner auf der anderen Seite der Maps beschießen.
Das ist natürlich nicht realistisch und gleichzeitig der größte Schwachpunkt. Erst recht, das passierte damals nicht selten, wenn Panzer keine 100m vor dir, sich in Luft auflösen (lächerlicher geht's kaum noch).

Allerdings schießt man bei War Thunder nur auf Namen der Spieler.
Klar ich kann, das ist ja auch realistisch, sobald direkter Sichtkontakt besteht, wirklich jeden beschießen.
Egal wie weit dieser entfernt ist, besteht keine Sicht zu einem Panzer, existiert er quasi nicht, nicht wie bei WOT sobald aufgeklärt kann jeder ballern.

Allerdings hätten sie das Prinzip der "HP" Balken zumindest im Arcade machen sollen.
Es macht einfach null Spaß, auf so viele Namen kann man gar nicht achten und jeder achtet dort nur darauf und holzt dich gleich weg, sobald du nur ein wenig von dir zeigst.
Dann diese ständigen Flieger die alle 10sek. Bomben werfen. sorry, da ist WOT ausnahmsweise das bessere "Arcade" Paket.

Sobald man aber im Realismus-Modus oder sogar den Simulations-Modus spielt, ist War Thunder, WOT um Welten überlegen.
Grafisch sowieso, da kommt WOT nicht mal Ansatzweise heran und die Tatsache, dass ich War Thunder auf max. Einstellungen mit einer GTX 660Ti spielen konnte, zeigt auch deren Performance.
Schadensarten, braucht man nicht diskutieren, Panzertypen und auch die Panzer selber, da kommt kein WOT heran, in 3 Jahren nicht.

Vor allem, weil die Panzer alle ihre historischen Geschütze haben und nicht wie der Tiger in WOT mit einer 8.8/L71 KwK 43.
Nur um ein Beispiel zu nennen. Ich schaue hin und wieder auf Youtube wie sich WOT entwickelt hat und es ist immer noch derselbe Schwachsinn nur in bessere Optik.
Meds fahren links, Heavys rechts, Scouts belegen Schlüsselpunkte. *Gähn*

Das Spiel entscheiden im Grunde die Scouts, je nachdem wie gut die sind, die decken alles auf, und die Camper hinten holzen weg.
Man stellt sich an einem Felsen oder Haus, ist von den eigenen Leuten gesichert und deckt alles andere auf der anderen Seite auf, dass die eigenen Leute nur noch schießen müssen.
Also langweiliger geht's doch kaum noch. Und dafür zahlen Leute Geld, naja, muss jeder selber Wissen. Wenn man dann noch zwei Büsche vor sich hat, ist man im Grunde für den Gegner unsichtbar,
selbst wenn eine "direkte" Sicht (ohne Hindernisse) besteht. Nein danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Bestätigt die Ergebnisse von dem stand alone Benchmark zu WOT Encore.
Was sich aber dabei noch herausgestellt hat, TAKT ist Trumpf. Mit dem @4GHz i7 6950X wird man eine GTX 1080 Ti nicht ausreizen können. Zumindest nicht in 1080p.
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
Hmm Spiel läuft konstannt mit ca. 120FPS im Spiel mit ner Ping von ca 10-15 soweit so unverändert.
Einzig die neue Garage im Wald macht Probleme, hakelt und läd unglaublich spät.

Hat jemand dafür nen kleinen Workaround?
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Also ein CPU-Limit im WOT ist mir neu. Vor dem Update hatte ich 120FPS Begrenzung, nach dem Update 1.0 erreiche ich sogar 200FPS im WQHD alles auf Anschlag.

Die Map hat kaum Vegetation samt Physikmodell (deutlich weniger Draw-Calls; Animationen brauchen im Regelfall außerdem auch welche), auf Bild 1 schaust du Richtung Levelbegrenzung (Berg im Hintergrund; siehe Outland Rendering). Und: Hast du die Details händisch maximiert (also NICHT das Preset "Maximal" gewählt, was nicht mal ansatzweise Maxed ist)?

Bei dichtem Bewuchs und hoher Weitsicht sieht es schwer nach einer CPU-Limitierung durch Overhead aus.
Hier: GTX 1080 Ti, einmal 1080p einmal 1080p mit 60 % Skalierung, maximale Weitsicht. Direkt aus einem laufenden Match. Man beachte die GPU-Auslastung und Framerate.

Wenn ich in der Szene auf den Boden schaue (kaum Draw-calls, die werden mittels Culling vor dem Rendern entfernt), schnellt die GPU-Auslastung auf 100 %, die Framerate auf 350+ Fps. Das würde eher nicht passieren, wenn die CPU, sagen wir, durch die Mit- und Gegenspieler limitiert würde (die müssten schließlich trotzdem berechnet werden).

worldoftanks 01.jpg
worldoftanks 02.jpg


Das Problem ist wie im Artikel erwähnt nicht die hohe CPU-Last sondern eine Limitierung. Da dies aber bei solch hohen Bildraten und bei gleichzeitig geringer Auslastung der CPU geschieht, dürft selbst ein 4C/4T @ 4,0 GHz ähnlich hohe Bildraten erzielen.

EDIT:
Mit dem @4GHz i7 6950X wird man eine GTX 1080 Ti nicht ausreizen können. Zumindest nicht in 1080p.
Sign. Da der aber auch schon @ 4,0 GHz läuft, würde man selbst mit 5,0 GHz demnach Bestcase in der oben abgebildeten Szene nur ~152 Fps erzielen.

Gruß,
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Allerdings hätten sie das Prinzip der "HP" Balken zumindest im Arcade machen sollen.

Das ist in der Tat das größte Manko am Arcade von Warthunder. Der fehlende HP-Pool der Panzer führt dazu das die meisten gleich nach Beginn der Runde in einige Schlüsselpositionen fahren und dann campen, sobald was aufgeht hälst drauf und holzt es weg, wer versucht offensiv zu spielen um Cap zu pushen, oder den Gegner aus einer Schlüsselposition zu vertreiben ist meist massiv im Nachteil, da nicht selten schon der erste Treffer reicht und der Panzer geht in Rauch auf, oft auch gerne durch die, geht man nach der Killcam, unsinnigsten Durchschläge die man sich nur vorstellen kann.

Hinzu kommen dann noch die Flugzeuge die dir mit regelmäßiger Penetranz auf die Nüsse gehen, sich in dich reinstürzen und kurz vorm Aufprall die Bombe ausklinken.
Würde Gaijin HP im Arcade einführen, Warthunder wäre auch dort in fast allen Belangen das bessere Spiel, nur leider wird das wohl nicht passieren, leider...

Das Spiel entscheiden im Grunde die Scouts, je nachdem wie gut die sind, die decken alles auf, und die Camper hinten holzen weg.

Was willst auch groß anderes machen, gerade wenn du einen langsamen Heavy, oder einen arsch lahmen TD wie den T95 fährst?
In WoT sind über die Jahre soviele schnelle leichte und mittlere Panzer ins Spiel gekommen, mit Kanonen die gerade denen der Heavys meist absolut konkurenzfähig / oder gar überlegen sind und brauchbarer Panzerung bei wesentlich besserer Beweglichkeit das du als Heavy und langsamer TD einfach kaum noch mit vorgerückt kommst. Ehr du einen E-100, der inzwischen ein Leistungsgewicht hat das unter dem einer Maus liegt, mit deinen 20-22 km/h mal zum Feind gefahren bist ist die Runde vorbei, was bleibt also?

Schnelle Panzer fahren meist an die Front, langsame Panzer in Positionen von denen aus sie wenigstens von hinten wirken können, ansonsten fährst du nicht selten dem Schaden nur noch hinterher.

Nicht alle campen weil sie campen super toll finden würden, aber die immer mäßigere Balance zwischen schnellen und langsamen Panzern zwingt dich inzwischen teilweise schlicht dazu mit langsamen Panzern, obwohl sie was wegestecken könnten, von hinten zu schießen, um überhaupt noch auf deinen Schnitt zu kommen.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Kann mir jemand mitteilen wie es ungefähr mit meinem System (Sig.) @F-HD laufen würde ?? Eventuell würde ich es auch gerne mal spielen.
 
K

KrHome

Guest
Kann mir jemand mitteilen wie es ungefähr mit meinem System (Sig.) @F-HD laufen würde ?? Eventuell würde ich es auch gerne mal spielen.
1080p/Maxxed out mit ner 1050Ti OC und einem 8400. Sicher irgendwas im Bereich 40 min./50 avg. in der PCGH Test Szene.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Würde mich über einen Vergleich mit War Thunder ... freuen ...als eingefleischter War Thunder Spieler... .

Dieser Bitte schließe ich mich hiermit an. Die letzten WT Tests, die ich finden konnte, stammen aus 2014.
Davon abgesehen, wurde bei WarThunder vor kurzem mit dem Update 1.77 auch grafisch wieder optimiert!

Ich spiele WarThunder übrigens wegen des Realitischen- und Simulations-Modus.
Arcarde interessiert mich nicht, da unrealistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

xNeo92x

Software-Overclocker(in)
xNeo92x / War Thunder player statistics

Ich habe quasi seit der Open Beta nur Arcade gespielt, sowohl bei Flugzeugen als auch bei Panzern. Aber auch nur weil mir die anderen Modi zu schwer vorkamen.
Dann wurde es mir aber langweilig, vor allem als ich damals bei den Russen bis zum End Tier gekommen bin (damals T-10M). Dieser Umstand hat mir aber einen gewalltigen Vorteil gebracht, weil ich schon aus dem Bauch heraus wusste, wie hoch ich zielen muss um bei größeren Entfernungen zu treffen.

Was mich aber beim Realistischen Modus nervt, sind die Einstiegspunkte. Mann wird nicht zu selten (wegen dem bescheuerten Matchmaker) in ein höheres Tier geworfen, wo man dann innerhalb von Sekunden stirbt, ohne irgendwas gemacht zu haben. Und die Option die man dann hat, ist: zurück zum Hangar und warten bis die Panzer wieder entsperrt sind.

Mein Vater ist sogar noch besser als ich :ugly:
EugenXM / War Thunder player statistics

Zugegeben, er hat sehr viel gespielt, als ich noch zur Schule ging/in der Ausbildung war :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast20190402

Guest
Schon wieder Ergebnisse die ich absolut nicht nachvollziehen kann.

Ich erreiche zwischen 160-180 FPS, je nach Map, und ob ich grade durch einen Busch etc schaue...

Das bei einer ASUS 1080 non ti! und nem 7700k, derzeit Stock.

Ich verstehe nicht warum in so vielen Benchmarks die Werte von PCGH immer so niedrig sind.

(Ja ich nutze hier den HD Client bei Full HD, Grafik Maxed Out, auch im Treiber)

Das fällt mir bei immer mehr Spielen auf.

Geht es anderen auch so ?

Mfg Sebastian

(System siehe Signatur)
 

xNeo92x

Software-Overclocker(in)
Schon wieder Ergebnisse die ich absolut nicht nachvollziehen kann.

Ich erreiche zwischen 160-180 FPS, je nach Map, und ob ich grade durch einen Busch etc schaue...

Das bei einer ASUS 1080 non ti! und nem 7700k, derzeit Stock.

Ich verstehe nicht warum in so vielen Benchmarks die Werte von PCGH immer so niedrig sind.

(Ja ich nutze hier den HD Client bei Full HD, Grafik Maxed Out, auch im Treiber)

Das fällt mir bei immer mehr Spielen auf.

Geht es anderen auch so ?

Mfg Sebastian

(System siehe Signatur)

Liegt es vielleicht an der ganzen Spectre/Meltdown Geschichte?
Die einen sind gepatcht (Performanceverlust), die anderen nicht?
 
K

KrHome

Guest
Schon wieder Ergebnisse die ich absolut nicht nachvollziehen kann.

Geht es anderen auch so ?
Nein. Ich kann die Ergebnisse praktisch immer nachstellen.

Und soweit ich das mitbekommen habe, konnte in den letzten Jahren den Leuten, die die Ergebnisse nicht nachvollziehen konnten, im Verlauf einer weiteren Analyse jedes Mal eine fehlerhafte Messung attestiert werden. So "ups ich hab den Regler übersehen" oder "hoppla hatte Resolution Scale aus" oder "ach ich hab ja ne ganz andere Szene mit komplett anderem Lastverhalten gebencht und in eurer Szene hab ich jetzt doch auch die gleichen Werte". Ist jedesmal das Gleiche.
 
Oben Unten