• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Serious Sam 4 im Release-Test: Oldschool-Ballerfest mit 23 Grafikkarten- und 23 CPU-Benchmarks

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Serious Sam 4 im Release-Test: Oldschool-Ballerfest mit 23 Grafikkarten- und 23 CPU-Benchmarks

Am 24.09.2020 ist SE4 erschienen und bietet Egoshooter-Fans gewohnt seriöse Kost. Mit dabei sind ein Koop-Modus, das neue Legion-System, welches tausende von Feinden gleichzeitig berechnen kann und natürlich zahllose Waffen, darunter Kettensägenwerfer, Raketenwerfer und der Laserstrahl des Todes. Wir prüfen im Techniktest neben der Performance auch die mannigfaltigen Grafikoptionen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Serious Sam 4 im Release-Test: Oldschool-Ballerfest mit 23 Grafikkarten- und 23 CPU-Benchmarks
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Also die empfohlenen Hardware-Anforderungen finde ich schon relativ hoch.
Ok, Achtkerner und 16GB habe ich. 40GB SSD Platz auch.
Aber meine Grafikkarte ist ne Ecke schwächer. Naja, dann kann ich ja die Regler bedienen. :D

Irgendwie habe ich Lust auf einen Oldschool-Shooter. Aber 50 Euro will ich dafür auch nicht ausgeben.
Deswegen warte ich noch ein bißchen.:)
Die anderen Teile habe ich auch. Vielleicht zocke ich so lange Teil 3 zwischendurch.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab es bisher mit der rx 580 und 1080ti in 1440p getestet.
Ist auch mit der 580 gut spielbar wenn man die einstellungen anpasst.
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Habe echt Lust mir das Game zu holen, aber 50 Euro ohne vorhandenen Multiplayer finde ich arg an der Schmerzgrenze bei diesem Game.
Wiederspielfaktor ist bei diesem Spiel wohl eher nicht so hoch wenn man es einmal durch hat.
Coop reisst es auch nicht raus.
Vielen Dank für den Test.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
Könnt ihr die CX Aufnahmen der 4 schnellsten GPUs aus 1440p posten?
Das muss ja komplett im CPU Limit laufen, wenn in 4k die 5700X auf einmal komplett zurückfällt ggü der 2080Ti.

Wenn selbst ein Stock 10700K mit 2999er RAM vorne liegt.
Autsch.



Danke & VG
 
Zuletzt bearbeitet:

hanfi104

Volt-Modder(in)
Könnt ihr die CX Aufnahmen der 4 schnellsten GPUs aus 1440p posten?
Das muss ja komplett im CPU Limit laufen, wenn in 4k die 5700X auf einmal komplett zurückfällt ggü der 2080Ti.

Wenn selbst ein Stock 10700K mit 2999er RAM vorne liegt.
Autsch.



Danke & VG
Das ist halt Technik und Gameplay aus dem Jahr 2005, feinstes Singlecore.
 

Ares-06

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Test! Wie erwartet bin ich im CPU Limit. :ugly:
Mal schauen was Zen 3 so drauf hat. :D

Könnt ihr die CX Aufnahmen der 4 schnellsten GPUs aus 1440p posten?
Das muss ja komplett im CPU Limit laufen, wenn in 4k die 5700X auf einmal komplett zurückfällt ggü der 2080Ti.

Wenn selbst ein Stock 10700K mit 2999er RAM vorne liegt.
Autsch.

Danke & VG

" Interessant: Die Radeon RX 5700 XT, in Serious Sam 4 weitgehend bärenstark, bricht in Ultra HD zusammen. Dies ist zweifefrei auf Speichermangel zurückzuführen. "

Das ist halt Technik und Gameplay aus dem Jahr 2005, feinstes Singlecore.

Ich hab eine Auslastung von 80-100% auf allen Kernen/Threads. Also nein kein feinstes "Singlecore".
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Jo, der Test bestätigt meine eigenen Erfahrungen der letzten Tage. Spielerisch ist es das, was Serious Sam ausmacht und das ist gut so. Ich brauche kein 38. CoD, das Spiel macht genau deswegen Bock weils so ist wies ist.

Technisch natürlich erstens den Vorgängern Welten überlegen und zweitens kanns selbstredend nicht an aktuelle Grafikbomben rankommen - aber wie gesagt das muss es auch nicht, darum gehts bei dem Spielprinzip einfach nicht (auch wenn das schwer zu verstehen ist für viele^^).
Was schön gewesen wäre: Ein bisschen mehr technischer Feinschliff um manche Ruckler (die keine direkten Gründe wie vRAM voll oder ähnliches) noch zu beseitigen oder manche Performancelöcher zu stopfen (es gibt Szenen/Bereiche wo meine fps ohne offensichtlichen Grund auf 20 fallen wo es sonst eher 50+ sind) und auch die DX12-Fehler zu beseitigen - aber insgesamt gesehen bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Seriously.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Solche Aussagen treffen wir natürlich nicht anhand der CPU-limitierten Werte. Schau mal die höchste Auflösung an: immer noch 2080S-Leistung (starke OC-Karte vs. starke OC-Karte). Der Zusammenbruch kommt erst bei den "Maxed out"-Tests.

MfG
Raff
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Leider ein ziemlich mieses Spiel - von heutiger Sicht aus gesehen ..

Wer Serious Sam kauft kennt das Gameplay und der weiß was er bekommt.
Das ist ballern der alten Schule. Allein oder im Coop gegen eine Horde von Gegnern. Da wird auch kein Geheimnis drum gemacht. Da ist das gesamte Gameplay drauf ausgerichtet. Sogar die Engine.
Das hat nichts mit mies zu tun.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Ganz schön hungrig für etwas hirnlose Ballerei.
Wird vielleicht eines Tages gekauft für nen 10er mehr war Sam noch nie Wert. Die Vorgänger vergammeln bei mir auch nur in der Steam Bibliothek.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Wer Serious Sam kauft kennt das Gameplay und der weiß was er bekommt.
Das ist ballern der alten Schule. Allein oder im Coop gegen eine Horde von Gegnern. Da wird auch kein Geheimnis drum gemacht. Da ist das gesamte Gameplay drauf ausgerichtet. Sogar die Engine.
Das hat nichts mit mies zu tun.

Ein spaßiger 4er-Coop ist im Jahr 2020 in meinen Augen einfach zu wenig.
Ist ja kein Ding, dass es dir - und auch anderen - gefällt.
Man hätte wesentlich mehr daraus machen können.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist jetzt mal eins der sehr seltenen Beispiele heutzutage, bei denen man wirklich drastische Unterschiede zwischen den einzelnen Detailstufen erkennen kan.
Auf dem niedrigsten Level sieht das ganze fast schon nach TES4: Oblivion (2006) aus. :ugly:
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Und wieder ein game das meine cpu zu langsam ist bei einer bessere gpu

Derzeit ist meine gtx1060 arg am limit 38fps/1080p aua
langsam wirds zeit es wird immer wahrscheinlicher das ich alles tauschen muss :heul:
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Hinsichtlich Vulkan, das Entwicklerstudio Croteam arbeitet seit 2016 an der Vulkan-Implementierung in Serious Sam 4.
Im Januar 2020 wurde bekannt, dass man sich diesbezüglich schon auf Vulkan 1.2 konzentriert. (Krohnos Vulkan 1.2)
Bestandteil davon ist unter anderem die VK_KHR_buffer_device_address Erweiterung.
Den entsprechenden VK_KHR_buffer_device_address Support hat AMD gestern mit dem Adrenalin 20.9.2 gebracht.
Wäre vllt nicht verkehrt die Api mal mit diesem Treiber anstatt dem 20.9.1 zu testen, auch wenn der SS4 Support in den Release Notes nicht speziell hervorgehoben wird ;)

20_9_2_Vulkan.jpg
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Ein spaßiger 4er-Coop ist im Jahr 2020 in meinen Augen einfach zu wenig.
Ist ja kein Ding, dass es dir - und auch anderen - gefällt.
Man hätte wesentlich mehr daraus machen können.

Man kann heutzutage aus jedem Spiel mehr machen. Trotzdem bleibt der Duke eben der Duke und Sam i am Mr Serious Sam.

Die letzten Teile habe ich alle im Coop durchgespielt, hier wird keine Ausnahme gemacht. Alleine die Waffen sind witziger als alles aus den letzten Jahren..... Meiner Meinung nach
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Schade, dass sie sich mit Teil 3 von der Comicgrafik entfernt haben. Ich finde die hat dem Spiel viel Charme verliehen, auch weil es eben einfach nur eine große Ballerei mit Flachwitzen sein soll und sich das Spiel diesbezüglich auch nicht ernst nimmt. Serious Sam 2 ist immer noch der beste Teil mMn.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Leider ein ziemlich mieses Spiel - von heutiger Sicht aus gesehen ..
Zum Glück ein lustiges Spiel - aus heutiger Sicht aus gesehen ..
Schade, dass sie sich mit Teil 3 von der Comicgrafik entfernt haben. Ich finde die hat dem Spiel viel Charme verliehen, auch weil es eben einfach nur eine große Ballerei mit Flachwitzen sein soll und sich das Spiel diesbezüglich auch nicht ernst nimmt. Serious Sam 2 ist immer noch der beste Teil mMn.

Jein.
Fand die Grafik eigendlich völlig i.O. von den beiden ersten Teilen.
Teil 2 war mir einfach viel zu bunt und Teil 3 zu grau (NICHT düster sondern wirklich grau)
Teil 4 (ersten zwei Level durch) scheind da wieder genau die Mitte gefunden zu haben.
 

firejohn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na, scheint euphorisch geschrieben zu sein, hat das Spiel wohl gebockt. Und natürlich ne recht frische Graka dazu.

Och DX12, ich denke immer noch an die Demo mit unendlich vielen Details das flüssig lief und ein Beispiel auf der anderen Seite mit DX11. Wie lange ist das schon her, kommt mir schon wie n Jahrzehnt vor. DX12 ist wie ein Frankstein, geht halt irgendwie.
 

melaw

Komplett-PC-Käufer(in)
Ihr geht mit den Test-GPUs runter bis zur 970 aber wo sind die oldschool CPUs? Hatte mir schon einen 3770 oder 4770 gewünscht, den haben sehr viele noch drin, warum auch nicht.

Hat da jemand schon Erfahrungen?
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
Also ich hab es und muss sagen es ist nicht besonders gut geworden.

Ihr testet ihr unter DX11 ich habe einen 3800X und eine 1080 wisst ihr was es bestehen Probleme
die GPU auszulasten später im Spiel. Vulcan wird das Spiel dann auch noch zum Speicher Fresser
den da reichen dann die 8 Gb anscheinend nicht. Warum bei der Grafik ist echt Fragwürdig also ich würde
abraten von dem Spiel.

Das ist Technisch nicht Rund und spielerisch auch nicht wirklich. Was mich auf wirklich stört ist das die Massenschlachten immer
so sind das man umkreised ist. Heißt pullst alle in eine Richtung und es kommt der nächste Spawn stehst in dem Spawn.
Sowas sollte man verhindern, ich denke da war das Geld aus bevor es fertig war. Es wirkt unfertig und Technisch nicht gut,
hat aber immense Hardware kosten.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Also ich hab es und muss sagen es ist nicht besonders gut geworden.

Ihr testet ihr unter DX11 ich habe einen 3800X und eine 1080 wisst ihr was es bestehen Probleme
die GPU auszulasten später im Spiel. Vulcan wird das Spiel dann auch noch zum Speicher Fresser
den da reichen dann die 8 Gb anscheinend nicht. Warum bei der Grafik ist echt Fragwürdig also ich würde
abraten von dem Spiel.

Das ist Technisch nicht Rund und spielerisch auch nicht wirklich. Was mich auf wirklich stört ist das die Massenschlachten immer
so sind das man umkreised ist. Heißt pullst alle in eine Richtung und es kommt der nächste Spawn stehst in dem Spawn.
Sowas sollte man verhindern, ich denke da war das Geld aus bevor es fertig war. Es wirkt unfertig und Technisch nicht gut,
hat aber immense Hardware kosten.
Das ist auch der Tenor von anderen Testern. Dazu scheint das hier im Artikel oft angesprochenen "Legion" System nur zwei Mal und im gleichen Level vorkommt und quasi keine Relevanz hat.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Puh Turing veraltet dann ja doch recht schnell... Krass was die XT für ne Performance hInlegt in dem Titel, selbst in UHD auf 2080S Niveau. Interessant auch hier wieder die Perzentile der 90er, +30% ist ne Ansage.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Ihr geht mit den Test-GPUs runter bis zur 970 aber wo sind die oldschool CPUs? Hatte mir schon einen 3770 oder 4770 gewünscht, den haben sehr viele noch drin, warum auch nicht.

Hat da jemand schon Erfahrungen?
Weitere CPU-Messungen wurden leider durch einen Defekt bei einem Z97-Board zunichte gemacht. Windows sah sich dann dazu veranlasst, die Systemwiederherstellung zu starten, was das Bench-System um einige Tage in die Vergangenheit versetzte. Dabei wurde der Benchmark-Spielstand gelöscht. Dieser wurde davor natürlich gesichert, leider bekam das Spiel zwischenzeitlich einen Patch und die neue Version unterstützt die Savegames der älteren Versionen nicht. Manchmal kommt eben alles auf einen Schlag :klatsch:

Geplant war noch bis zum Q6600 runterzugehen. Du kannst dir allerdings den Wert des Ryzen 5 1500X zum Vergleich heranziehen, die ersten Ryzen-Quads mit SMT sind auf Haswell-Niveau, die ohne auf ~Sandy/Ivy-Brigde-Niveau.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Damit wir, wie in einem solchen Fall, nicht das komplette System noch mal neu aufziehen müssen. Dafür fehlt die Zeit.
 
Oben Unten