• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[PCGH-Community-Benchmarks] Kingdom Come Deliverance (CPU)

Luky3000

PC-Selbstbauer(in)
Deine GPU Power ist verdächtig low. Deine CPU verbraucht aber mehr als meine, dachte die neueren Modelle verbrauchen weniger und meine CPU war schon so gut wie am Anschlag, weil ich die noch köpfen muss, da stimmt was nicht mit den Temps bei mir. Hoffe kann, wenn der Delid Die Mate 2 da ist und frisch geköpft wurde, etwas besser takten.
Dein RAM war womöglich nicht stabil, weil dieser Takt bei den Primärtimings ist net normal bzw etwas zu viel des Guten schätze ich.
Lad dir den ASRock Timing Configurator runter, damit man deine Timings mal alle sieht, nicht das ich dir jetzt groß Tipps geben kann, nur würde einem der dir helfen kann sehr helfen AsrTCSetup(v4.0.4).rar beim Filehorst - filehorst.de

Edit:

Ich mache mal fix schnell ein run mit deinen CPU Settings und schaue mal was bei rum kommt. Dein Resultat kann nicht stimmen bei den Angaben.
So sieht es aus mit 5GHz/4.8GHz wie bei dir AVG Verbrauch 70W bei mir und 48,2FPS/27FPS (zum Vgl deine CPU verbraucht 91W AVG) https://capframex.com/api/SessionCollections/597eb2de-d653-498b-95b2-729cc062db54

Da ist also definitiv was faul bei deinem Resultat, die FPS sind viel zu gering. Ich hab CPU auf Höchstleistung laufen unter Energieoptionen, kp ob das was bringt und beende mal einige Prozesse, mein System ist halt debloated.
Eventuell sind auch deine Subtimings richtig grottig, kp ob du da Hand angelegt hast, deswegen lad mal ein Bild mit dem oben verlinkten Tool hoch.

Danke für den Tipp, aber das Programm läuft nicht bei mir. es kommt eine Fehlermeldung (Bild)
Ich habe nun das Strix-E gegen ein Unify von MSI getauscht und da sehen einige Sachen schon mal besser aus. Unter anderem kann ich auf dem Unify mein 4400XMP nutzen ohne Probleme.

Allerdings stimmt mit dem System trotzdem irgendwas nicht. Ich hab das Ergebnis mal angehangen, da hat sich nämlich nich getan.
https://capframex.com/api/SessionCollections/70131e66-b099-4193-9a63-5f701a82316b

Danke für deinen Vergleich, mit so einem Wert hatte ich eigentlich auch gerechnet vor allem weil ich ja auch um einiges mehr Ram Rakt habe als du.

Mal schauen ich mache die Tage auf dem Unify noch mal eine neue Windows Installation, vielleicht hilft das ja was.
 

Anhänge

  • Unbenannt1.PNG
    Unbenannt1.PNG
    175,8 KB · Aufrufe: 18

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
XMP ist einfach grottig, sowohl bei AMD als auch bei Intel.
Verstehe auch nicht, wie du mit nur 5GHz soviel verbrauchen kannst, mit welcher Spannung läuft das Teil da eigentlich?
 

Luky3000

PC-Selbstbauer(in)
So funktioniert RAM Overclocking nicht. Da musst du schon händisch ran. Zum auslesen die 4.0.3 Version vom Asrock Timing Configurator nehmen.
Schon klar dass das kein "richtiger" Ram OC ist, aber bessere FPS hätte ich schon erwartet.
Die Version 4.0.3 hat funktioniert, Danke! Ergebnis hab ich angehängt.

XMP ist einfach grottig, sowohl bei AMD als auch bei Intel.
Verstehe auch nicht, wie du mit nur 5GHz soviel verbrauchen kannst, mit welcher Spannung läuft das Teil da eigentlich?
CPU läuft mit 1.35V
 

Anhänge

  • Timings.PNG
    Timings.PNG
    197 KB · Aufrufe: 20

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ach, ich sehe gerade dass du eine R9 290 verbaut hast. Da macht dir der üble Treiberoverhead unter DX11 so zu schaffen. An die Ergebnisse mit Nvidia Karte wirst du so eh nicht ran kommen.
 

Luky3000

PC-Selbstbauer(in)
Ach, ich sehe gerade dass du eine R9 290 verbaut hast. Da macht dir der üble Treiberoverhead unter DX11 so zu schaffen. An die Ergebnisse mit Nvidia Karte wirst du so eh nicht ran kommen.

Ah ok, das ist ein Anfang.
Ja hab auch eigentlich vor auf Nvidia zu wechseln, nur will warten was die 3000er Gen bringt. Dann bestelle ich evtl einfach mal eine zum Testen. 2070s oder so sollte ja reichen, oder?
 

Luky3000

PC-Selbstbauer(in)
So ist das halt wenn man sich Dinge kauft :D
Den Händler dafür leiden zu lassen erscheint mir auch nicht richtig.

Da hast du vollkommen recht, ich hab da auch oft ein Schlechtes Gewissen was zurückzusenden. Vor allem ist auch der Umweltaspekt nicht zu vernachlässigen.
Daher bestelle ich Dinge die ich Testen möchte, zumindest falls das mal vorkommt (wie jetzt mit der Karte) eigentlich immer bei Amazon. Da hab ich kein schlechtes Gewissen (außer eben das ich bei Amazon kaufe ;) ) und durch Prime problemlos 30 Tage Zeit zurückzusenden.

Jetzt wo ich so drüber nachdenke könnte man seine PC auch quasi "Gratis" mit eine Grafikkarte versorgen indem man sie einfach alle 30 Tage wechselt. :D :D

Edit: falls sich jemand über die Doppelmoral "schlechtes Gewissen bei Amazon Kauf" und dann Prime haben wundert: Meine Freundin hat Prime und bisher konnte ich ihr das auch noch nicht ausreden (profitieren tue ich zugegebener Maßen trotzdem davon ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für den Tipp, aber das Programm läuft nicht bei mir. es kommt eine Fehlermeldung (Bild)
Ich habe nun das Strix-E gegen ein Unify von MSI getauscht und da sehen einige Sachen schon mal besser aus. Unter anderem kann ich auf dem Unify mein 4400XMP nutzen ohne Probleme.

Allerdings stimmt mit dem System trotzdem irgendwas nicht. Ich hab das Ergebnis mal angehangen, da hat sich nämlich nich getan.
https://capframex.com/api/SessionCollections/70131e66-b099-4193-9a63-5f701a82316b

Danke für deinen Vergleich, mit so einem Wert hatte ich eigentlich auch gerechnet vor allem weil ich ja auch um einiges mehr Ram Rakt habe als du.

Mal schauen ich mache die Tage auf dem Unify noch mal eine neue Windows Installation, vielleicht hilft das ja was.

Nochmal was zum Vergleichen, damit du mal siehst wie weit Abseits du von den ordentlichen Ergebnissen weg bist (no offense, sage das nur, damit du dein System optimieren kannst)
Ich habe mal ein 4.4/4.4GHz run gemacht mit "langsamen UV RAM" (3900CL17) da bin ich locker über 10% schneller als dein Resultat, verbrauche dabei sogar weniger als die Hälfte (47W vs 105W hier)
https://capframex.com/api/SessionCollections/e81fb285-a184-4840-98ee-afedfcd80cd1
Auch ein guter Vergleich gegen meinen alten Ryzen, der zufällig auch mit 47W (SMT off) den besten Score lieferte, aber hier dennoch hinterher hinkt gegen den Intel.

Auch interessant, wenn ich auf 5/4.8GHz gehe habe ich rund 9% höhere FPS, aber dafür rund 50% höheren Verbrauch, also der Bereich um die 4.4GHz sollte schon der Optimale sein, wenn man nicht zwingend wegen dem Monitor und dem Game massig FPS braucht und eine dementsprechend gute GPU hat bzw die Settings dementsprechend anpasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Da hast du vollkommen recht, ich hab da auch oft ein Schlechtes Gewissen was zurückzusenden. Vor allem ist auch der Umweltaspekt nicht zu vernachlässigen.
Daher bestelle ich Dinge die ich Testen möchte, zumindest falls das mal vorkommt (wie jetzt mit der Karte) eigentlich immer bei Amazon. Da hab ich kein schlechtes Gewissen (außer eben das ich bei Amazon kaufe ;) ) und durch Prime problemlos 30 Tage Zeit zurückzusenden.

Jetzt wo ich so drüber nachdenke könnte man seine PC auch quasi "Gratis" mit eine Grafikkarte versorgen indem man sie einfach alle 30 Tage wechselt. :D :D

Edit: falls sich jemand über die Doppelmoral "schlechtes Gewissen bei Amazon Kauf" und dann Prime haben wundert: Meine Freundin hat Prime und bisher konnte ich ihr das auch noch nicht ausreden (profitieren tue ich zugegebener Maßen trotzdem davon ;) )

Amazon ist, abseits vom eigenen Angebot, nur der Vermittler zwischen dir und einem Händler und stellt sicher, dass der Handel zustandekommt.
Wenn du dir etwas liefern lässt, das Teil wochenlang nutzt und dann retounierst schlägst du nicht Amazon, sondern dem Händler ein Schnippchen welcher auf die Plattform mehr oder minder angewiesen ist und sich dementsprechend an die, teils absurden Gängelungen halten muss.
30 Tage bedingungslose Rückgabe - WTF? Aber da hört's auch nicht auf, Amazon nimmt Sachen zurück die noch viel länger beim Kunden waren und gibt auch einen feuchten Dreck drauf wenn defekte Ware retouniert wird - Der Kunde bekommt die Kohle trotzdem zurück.
Geh mal in's Amazon-Seller Forum und ließ dir durch womit die armen Schweine so fertig werden müssen. Wärst ja nicht der erste der diesen genialen Einfall hat.

Sorry für OT, musste ich loswerden.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hier mal zusätzlich zu meinem Resultat eben, aber diesmal nicht mit dem UV RAM sondern OC 3900CL15, 1W höherer Verbrauch und minimal höhere FPS, also wirklich lohnen tut sich das nicht https://capframex.com/api/SessionCollections/9ba114b4-fae9-4b56-9e2b-0138959b7afd
Spannung ist beim OC RAM ~200mV höher und SA/IO sind auch 50mV höher.

Bonusrun 4.4/4.4 mit XMP RAM (3600C17) https://capframex.com/api/SessionCollections/25724317-80fa-40b8-a355-a02674f7a11d


Edit: Jetzt wirds bitter für viele Ryzens^^
38°C und auf dem Niveau wie die schnellsten Ryzens hier mit 27W AVG Verbrauch :lol:
PS Dies noch mit langsamem RAM, da geht noch was.
https://capframex.com/api/SessionCollections/951d7961-8f3b-4efe-8b12-facb7ff21418
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Nochmal was zum Vergleichen, damit du mal siehst wie weit Abseits du von den ordentlichen Ergebnissen weg bist (no offense, sage das nur, damit du dein System optimieren kannst)
Ich habe mal ein 4.4/4.4GHz run gemacht mit "langsamen UV RAM" (3900CL17) da bin ich locker über 10% schneller als dein Resultat, verbrauche dabei sogar weniger als die Hälfte (47W vs 105W hier)
https://capframex.com/api/SessionCollections/e81fb285-a184-4840-98ee-afedfcd80cd1
Auch ein guter Vergleich gegen meinen alten Ryzen, der zufällig auch mit 47W (SMT off) den besten Score lieferte, aber hier dennoch hinterher hinkt gegen den Intel.

Auch interessant, wenn ich auf 5/4.8GHz gehe habe ich rund 9% höhere FPS, aber dafür rund 50% höheren Verbrauch, also der Bereich um die 4.4GHz sollte schon der Optimale sein, wenn man nicht zwingend wegen dem Monitor und dem Game massig FPS braucht und eine dementsprechend gute GPU hat bzw die Settings dementsprechend anpasst.

Mit der 290er kann er sich auf den Kopf stellen und er wird trotzdem niemals so ein Ergebnis kriegen. Die ist im CPU Limit unter DX11 eine absolute Vollkatastrophe.
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Jede AMD-Karte ist bei KCD eine Vollkatastrophe im CPU-Limit. Ich habe das ganze mit einer R9 290X, einer RX 580 und einer RX 5700 getestet. Zu einer Nvidia verliere ich immer mindestens 10% Fps!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hier mit 3900 CL15: https://capframex.com/api/SessionCollections/8ae09081-c575-4416-8486-d3eb82689bce
Openfield überholt FPS technisch, dabei weniger als die Hälfte wie er verbraucht und gleichgezogen mit Darks 3900X, welcher dreieinhalb mal so viel verbraucht wie ich bei diesem run und quasi so gut wie gleichauf mit dem stock 9900k mit 27W :banane:
Das Ganze mit 3.6GHz allcore, ist echt schon brutal was man raushaut, schade das der RAM hier net höher geht :heul:

EDIT:

Komme immer näher an die Spitze--->

Bitte einmal updaten Dave.

Duvar|Intel Core i7 8700k (90 Watt)|5.3 GHz/Cache 5.1GHz |6c/12t|16 GiB DDR4-3900|CL15-15-15-28-1T|Nvidia GTX 1080Ti|52.2 Fps|29|Link

Immerhin mit Blau gleichgezogen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Hier mit 3900 CL15: https://capframex.com/api/SessionCollections/8ae09081-c575-4416-8486-d3eb82689bce
Openfield überholt FPS technisch, dabei weniger als die Hälfte wie er verbraucht und gleichgezogen mit Darks 3900X, welcher dreieinhalb mal so viel verbraucht wie ich bei diesem run und quasi so gut wie gleichauf mit dem stock 9900k mit 27W :banane:
Das Ganze mit 3.6GHz allcore, ist echt schon brutal was man raushaut, schade das der RAM hier net höher geht :heul:

EDIT:

Komme immer näher an die Spitze--->

Bitte einmal updaten Dave.

Duvar|Intel Core i7 8700k (90 Watt)|5.3 GHz/Cache 5.1GHz |6c/12t|16 GiB DDR4-3900|CL15-15-15-28-1T|Nvidia GTX 1080Ti|52.2 Fps|29|Link

Immerhin mit Blau gleichgezogen^^

Aber auch nur weil mein Update nicht eingetragen wurde :P
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hmm je mehr ich benche, desto mehr lüfte ich die Geheimnisse des Intels, langsam kenne ich ihn wie meine linke Westentasche^^

Ich hab mal just 4 fun den Cache auf 34 gelassen gell (von meinem UV Profil 3.6/3.4), hab dann bemerkt, dass wenn man den Cache nicht zu sehr pusht, man richtig brutal mit dem Takt hoch kann, ich habe nur 40mV oben drauf gepackt und konnte unglaubliche 300MHz höher gehen (CB20 stable)
Somit packe ich mit lächerlichen 30W 40 FPS^^ https://capframex.com/api/SessionCollections/8ba5edd3-b5f6-4067-b820-da2ffce10763
Was ich noch lernen muss ist, ab wann ich den Cache pushen muss bzw wv genug sind und nicht mehr viel bringen und wann mal lieber auf Coreclock setzen sollte.

Hab also mit 30W alle Ryzens (außer meinen) überholt und sitze dem 9900ks (TDP locked) im Nacken.

Edit:

Für die nächsten 200MHz habe ich leider 40mV oben drauf gebraucht. Mal sehen was mit 4.1GHz gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hah:
blautemple|Intel Core i9-10900K|5.3 GHz |10c/20t|32 GiB DDR4-4266|CL16-16-16-32-2T|Nvidia Geforce RTX 2080 Ti|56.8|33|Link

Wie bist du denn drauf?^^

Zurück zu meiner Testreihe, die 4.1GHz haben sich ganz und gar nicht gelohnt, Verbrauch geht durch die Decke und die FPS sind nicht sonderlich gestiegen, glaub der Cache hinkt nun nach https://capframex.com/api/SessionCollections/d626b0f5-c876-4862-82bf-58abb96a6b90
Hatte aber 2 miese runs mit Doppelwachen, beim 3. run hatte ich 41.6FPS oder so.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Wie bist du denn drauf?^^

Zurück zu meiner Testreihe, die 4.1GHz haben sich ganz und gar nicht gelohnt, Verbrauch geht durch die Decke und die FPS sind nicht sonderlich gestiegen, glaub der Cache hinkt nun nach https://capframex.com/api/SessionCollections/d626b0f5-c876-4862-82bf-58abb96a6b90
Hatte aber 2 miese runs mit Doppelwachen, beim 3. run hatte ich 41.6FPS oder so.

Ich will zeigen das 4 Dimms rocken :D

Bei meinem Ergebnis schweige ich mal lieber über den Verbrauch :P
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hab ich schon gesehen, aber kannst Angaben zum Cache machen.
Bin aktuell dem 3.9GHz Profil verfallen, werde versuchen diesen weiter zu optimieren, vllt kann ich da noch was rausholen, wenn ich den Cache eventuell etwas höher bekomme.
Wünschte ich hätte ein ordentliches Z390 Board, damit ich den RAM auch mal pushen kann.

Edit: Das sieht doch mal sehr gut aus mit nur 31W https://capframex.com/api/SessionCollections/302ed605-4e51-4ec4-8d96-cde37dd3b20a
Denke wird mein neues 24/7 Profil.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheOpenfield

PC-Selbstbauer(in)
Openfield überholt FPS technisch, dabei weniger als die Hälfte wie er verbraucht

hehe, wobei du gerade einen maximal effizienten Intel 6-Kerner mit einem maximal ineffizienten Zen 2 6-Kerner vergleichst... :P

Auch immer bedenken, dass bei meiner Konfiguration etwa ~20W Package alleine auf den RAM/IO gehen bei meiner Bestückung+VSoC. Schon alleine ein effizienter IO-Die würde Zen 3 nochmal extrem nach vorne bringen bei der Effizienz. Der pro Kern verbrauch ist schon bei Zen 2 abartig niedrig.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Habe mal einen kleinen Verbrauchstest gemacht, habe ja die Werte von meinem alten sehr stark optimierten/UV 3600 hier https://extreme.pcgameshardware.de/...dom-come-deliverance-cpu-55.html#post10293348
Der RAM lief da mit 3600CL18 beim Ryzen mit 1.21V für den RAM und SoC mit 0.9V und per PPT den Verbrauch stark limitiert auf glaub 32W PPT. Die CPU boostete up to 4.2GHz hier.
FPStechnisch kam ich so knapp über 37FPS. Nachzulesen hier: https://extreme.pcgameshardware.de/...dom-come-deliverance-cpu-59.html#post10297275
Den idle Verbrauch konnte ich mit neuem Power Plan und weiteren Spannungsreduktionen auf knapp unter 43W drücken, siehe hier https://extreme.pcgameshardware.de/...n-guenstiger-grafikkarten-5.html#post10328993
Beim Benchrun selbst lagen rund 153W an wie man in dem Link oben sehen kann.

Der 8700k hingegen läuft mit 3.9/3.7GHz Core/Cachetakt (idle 0.928V Last 0.912V) mit 3900MHzCL17 RAM (1.36V Ram Spannung, 1.15V SA und 1.1V IO Spannung)
Der ist also noch nicht brutalst UV worden, schon sehr stark, nur nicht bis ans noch sinnvolle Limit wie beim 3600.
Idle Verbrauch hier 46.7W und im selben KCD Szenario liegen hier 154.7W an für den kompletten Rechner.
Performancetechnisch haut dieses Profil jedoch knapp über 41 FPS raus im KCD Bench.
Gut möglich, dass der Verbrauch beim 8700k durch die manuelle fixe Spannung im idle nicht perfekt ist, dennoch sehr gering.
Der 8700k verbraucht also minimalst (nicht nennenswert unter Last) mehr, verzeichnet dabei aber rund 10% mehr FPS.
Um die FPS des 8700k UV zu erreichen musste ich beim 3600 schon ans Limit gehen. (Letztendlich wurden es dann 47W mit SMT off (siehe Ranking), was eigentlich noch super ist gegenüber den 31W des Intels (siehe paar post drüber))

8700k 3.9GHz idle.jpeg

8700k 3.9GHz KCD 1080Ti UV.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MSI-Fan

Guest
@Duvar könntest du mal etwas genauer dein UV beschreiben? Ich lese zwar immer 37W und dann 3,6ghz dann 4,1ghz usw. Was genau bezweckst du mit dem UV genau und was willst du erreichen? Wäre super wenn du da mal genauer eingehst!
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Was genau willst du wissen? Man sieht halt wie die CPU mit verschiedenen Profilen performt.
Du kannst da sehen mit wie wenig Verbrauch man noch eine ordentliche Performance dank RAM OC rauskitzeln kann.
Je geringer der Verbrauch, desto geringer die Temp und damit verbunden die Lautheit (je nachdem).
Mein Ziel ist es also, den Verbrauch so gut es geht zu senken, dabei aber noch ein System zu haben, welches in Games noch gute Leistung liefert.
Warum soll ich das doppelt/dreifache Verbrauchen für die selben FPS bzw mit eventuell minimalem Abstrichen, wenn du verstehst was ich meine?
Siehe zB mein 31W Profil paar posts vorher, dies liefert höhere FPS als ein stock 10900k und auch höhere FPS als übertaktete Ryzen Systeme.
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Könntest über den Offset bei der Vcore gehen, aber wenn du jetzt schon am unteren Ende rumlutscht, läufst du ehr Gefahr das die min. Vcore zu weit im Idle abrutscht und dein System freezt.
Ich habe ja bei meinen 4,5GHz Allcore und -75mV im Idle auch gerne drops bis 0,6V, ich glaube man sollte nicht unter 0,5V fallen, auch bei den 800MHz dann, irgendwas hatte ich mal irgendwo vernommen gehabt.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Könntest über den Offset bei der Vcore gehen, aber wenn du jetzt schon am unteren Ende rumlutscht, läufst du ehr Gefahr das die min. Vcore zu weit im Idle abrutscht und dein System freezt.
Ich habe ja bei meinen 4,5GHz Allcore und -75mV im Idle auch gerne drops bis 0,6V, ich glaube man sollte nicht unter 0,5V fallen, auch bei den 800MHz dann, irgendwas hatte ich mal irgendwo vernommen gehabt.

Naja ist auch nicht wirklich der Bringer, hab -100mV offset eingestellt und die Spannung droppt auf 0.624V im idle und der Verbrauch droppt um sagenhafte 1W^^
CB15 Spannung 0.912V (genauso hoch wie meine fixe Spannungseinstellung unter Last) jedoch bei CB20 gehts mit offset anstatt 0.912V manuell auf 0.960V hoch und der Verbrauch steigt um 3W ca.
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bei CB15 habe ich 1.068V @ ~85W, bei CB20 sinds 1.116V @ ~96W
Dachte das mit mehr Last auch die Spannung singt so wie bei Prime95:
Custom + AVX 1344er(85W) @ 1.104V und beim 12k Test(120W) @ 1.080V
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Mir ist grad aufgefallen, dass ich mit 20mV mehr +100MHz Core und +200MHz Cachtakt fahren kann, resultiert in 34W AVG bei 42.5FPS https://capframex.com/api/SessionCollections/700532c8-c1e6-4660-b617-4dbe76b9fb6d
Denke die 20mV kann man schon noch oben drauf geben. Zwar nur mit einigen CB 20 runs getestet, aber bin zuversichtlich, dass das im Alltag bei mir laufen wird so.
Sind dann ~0.94V unter Last bei 4.0/3.9GHz Core/Cache. RAM 3900CL15 in dem run.
Resultiert in 65W Package Power in CB20.

Edit: Hab hier noch mal 2 nette UV bzw low OC Resultate.

4.3/4.1 mit 44.7AVG FPS und 41W https://capframex.com/api/SessionCollections/86424b63-f61c-4f6e-a128-c22e6574fdb6

Ticken höher mit 4.6/4.4 46.8 FPS und 49W https://capframex.com/api/SessionCollections/3fffc8fa-54a0-4020-8f94-ea201b1186dd
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MSI-Fan

Guest
Was genau willst du wissen? Man sieht halt wie die CPU mit verschiedenen Profilen performt.
Du kannst da sehen mit wie wenig Verbrauch man noch eine ordentliche Performance dank RAM OC rauskitzeln kann.
Je geringer der Verbrauch, desto geringer die Temp und damit verbunden die Lautheit (je nachdem).
Mein Ziel ist es also, den Verbrauch so gut es geht zu senken, dabei aber noch ein System zu haben, welches in Games noch gute Leistung liefert.
Warum soll ich das doppelt/dreifache Verbrauchen für die selben FPS bzw mit eventuell minimalem Abstrichen, wenn du verstehst was ich meine?
Siehe zB mein 31W Profil paar posts vorher, dies liefert höhere FPS als ein stock 10900k und auch höhere FPS als übertaktete Ryzen Systeme.

Das ist mir schon bewusst jedoch habe ich bei meinem I9 9900K festgestellt das die FPS ab 4GHZ extrem fallen ggü 4,2GHZ! Dafür merke ich keinen FPS unterschied von 4,2GHz zu 4,5 oder 4,7GHz @Stock aber 3,6GHz klar weniger Verbrauch dafür grottige FPS, da brauche ich mir keinen i9 kaufen. Auch der Ram hat klar seine Auswirkung jedoch gefällt es dem Ram auch nicht wenn ich dafür dort mal die Latenzen scharf einstelle und auch mehr Saft reinpumpen muss.

Und das ein 6Kerner weniger Watt ggü einem 8Kerner bedeutet ist auch klar.
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
...und hier auch einen mit dem R9 3900X, RAM nicht optimiert:

Falcony6886|AMD Ryzen 9 3900X|3,8 GHz + Boost|12c/24t|16 GiB DDR4-3600|CL16-16-16-36-1T|Nvidia Geforce RTX 2080|35,4|21|Link

CX_2020-07-13_12-16-20_Kingdom Come  Deliverance_.png

Sieht zumindest nicht so mies aus wie bei Battlefield V. Bei KCD geht mit RAM-OC sicher noch etwas! :daumen:
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist mir schon bewusst jedoch habe ich bei meinem I9 9900K festgestellt das die FPS ab 4GHZ extrem fallen ggü 4,2GHZ! Dafür merke ich keinen FPS unterschied von 4,2GHz zu 4,5 oder 4,7GHz @Stock aber 3,6GHz klar weniger Verbrauch dafür grottige FPS, da brauche ich mir keinen i9 kaufen. Auch der Ram hat klar seine Auswirkung jedoch gefällt es dem Ram auch nicht wenn ich dafür dort mal die Latenzen scharf einstelle und auch mehr Saft reinpumpen muss.

Und das ein 6Kerner weniger Watt ggü einem 8Kerner bedeutet ist auch klar.

Musst dann halt auf 4.2GHz hin optimieren. RAM verbraucht kaum was, selbst wenn du den übertaktest, also im Vergleich zum CPU OC quasi Null Verbrauch beim OC RAM.
Ja, 3.6GHz sind zu viel des Guten, gebe ich zu, zwar 27W Verbrauch beim Zocken, nur mit 34W bin ich schon deutlich schneller wie man in den letzten posts sehen konnte.


...und hier auch einen mit dem R9 3900X, RAM nicht optimiert:

Falcony6886|AMD Ryzen 9 3900X|3,8 GHz + Boost|12c/24t|16 GiB DDR4-3600|CL16-16-16-36-1T|Nvidia Geforce RTX 2080|35,4|21|Link

Anhang anzeigen 1095734

Sieht zumindest nicht so mies aus wie bei Battlefield V. Bei KCD geht mit RAM-OC sicher noch etwas! :daumen:

Hab deinen Post im BF Thread gelesen, Subtimings sind halt das A und O beim Ryzen, mach dich da mal ran.
 
M

MSI-Fan

Guest
Musst dann halt auf 4.2GHz hin optimieren. RAM verbraucht kaum was, selbst wenn du den übertaktest, also im Vergleich zum CPU OC quasi Null Verbrauch beim OC RAM.
Ja, 3.6GHz sind zu viel des Guten, gebe ich zu, zwar 27W Verbrauch beim Zocken, nur mit 34W bin ich schon deutlich schneller wie man in den letzten posts sehen konnte.




Hab deinen Post im BF Thread gelesen, Subtimings sind halt das A und O beim Ryzen, mach dich da mal ran.

Leider können meine Riegel corsair Dominator 32GB 3200er nicht viel was OC betrifft. Sobald ich da die Latenzen angreife in kleinen Bereichen wird es schon instabil oder kackt ab.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Schade, beim RAM machst du brutalen Verlust, siehst ja dank RAM kann man auf das Lvl von deutlich teureren/neueren CPUs kommen.
Hier mal ein 65W run mit AVG 50.3FPS und P1 29. (5.0/4.6GHz Profil) https://capframex.com/api/SessionCollections/b5e9fc79-4336-4083-a0ec-9d843dce920d
Sind 0.8FPS/Watt.

Edit: Sehe grad, dass ich so gut wie an Igors Werte ran gekommen bin, trotz nur 3900MHz RAM (zumindest beim 5GHz Resultat bei auch 65W)
https://extreme.pcgameshardware.de/...dom-come-deliverance-cpu-41.html#post10287636
Denke die 2 Kerne mehr machen nicht sooo viel aus,andererseits wenn ich die 10 Kerner Resultate sehe von Blau, dann vllt doch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten