• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti: Doch nur mit 12 GB und 10.240 Shadern?

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
12 GByte für eine High-Endkarte die >= 1000€ kosten wird? Was rauchen die bei Nvidia eigentlich? :ugly:

Schon die 1080ti und 2080ti hatten ja 11 GByte. 16 GByte halte ich 2021 in dem Segment nicht für großzügig aber dennoch für angemessen. :wall:
Funktioniert von Haus aus mit den Chips nur nicht, 320 und 384Bit Interfaces sind für 10/20 und 12/24GB da, 16 passt an ein 256er oder man muss übnelst tricksen, wie bei der 970...und das wäre dann ein "verbrannte GPU" Szenario...
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Funktioniert von Haus aus mit den Chips nur nicht, 320 und 384Bit Interfaces sind für 10/20 und 12/24GB da, 16 passt an ein 256er oder man muss übnelst tricksen, wie bei der 970...und das wäre dann ein "verbrannte GPU" Szenario...
Das ändert an meiner Aussage rein gar nichts. 12 GByte sind 2021 in dem Segment einfach nur lachhaft...insbesondere wenn die 4 Jahre alte 1080ti kaum weniger hatte.
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Für mich ist nicht ersichtlich, warum über die 3000er-Karten von NVIDIA hier überhaupt noch so viel berichtet wird. Fakt ist: Die Karten sind für die übergroße Mehrzahl der Menschen nicht verfügbar und können angesichts der derzeitigen Mondpreise nur von einer verschwindend geringen Minderheit finanziert werden.

Auf Seiten von NVIDIA sollte man an die 3000er-Reihe besser schnell einen Haken dran machen, die nächste Generation bringen und drauf hoffen, dass der Imageschaden in Vergessenheit gerät.

Es spricht jedoch auch vieles dafür, dass die Preise durch gezielte Erzeugung von Knappheit durch NVIDIA künstlich hochgehalten werden. Eine angemessene Reaktion der Medien darauf fehlt bislang weitgehend. Wo die UVPs nur als Fantasiegebilde und Papiertiger existieren, sollte da den Bewertungen durch Magazine etc. nicht wenigstens der reale Marktpreis zugrunde gelegt werden?
Fakt ist das Nvidia besser liefern kann als AMD. Nur bei der 3080 nicht weil da die Nachfrage am höchsten ist.
Welcher Imageschaden ? Künstliche Erzeugung von Knappheit ? Gut gelacht. Nehme mal deinen Aluhut wieder ab und die Rote Brille gleich mit.
Denn die Preise sind auch bei AMD nicht besser. Die erzeugen nach deiner Aussage also auch eine künstliche Knappheit.
Du widersprichst dir also selber.
Übrigens: Reale Marktpreise sind die, die sich aus Angebot und Nachfrage ergeben. Das ist genau das was derzeit passiert. Da warst du wohl in der Schule gerade Kreide holen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Ja das hört sich doch nach einer RTX 3080 TI an und wäre mir auch deutlich lieber, als die andere Version die im Internet herum schwirrt.

Ich nehm lieber die Bandbreite vom Speicher (960 GB/s) der RTX 3090 und die paar Shader weniger.
 

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Fakt ist das Nvidia besser liefern kann als AMD. Nur bei der 3080 nicht weil da die Nachfrage am höchsten ist.
Welcher Imageschaden ? Künstliche Erzeugung von Knappheit ? Gut gelacht. Nehme mal deinen Aluhut wieder ab und die Rote Brille gleich mit.
Zu deinem "Fakt":
also wenn du dir mal die Verfügbarkeiten bei den üblichen Händler (NBB, Alternate, Mindfactory, Caseking etc) ansiehst wirst du bemerken, dass fast alle, alle AMD-Karten lagernd haben. Natürlich zu Mondpreisen aber sie sind lagernd.
Eine 3080 kann man nicht einmal um 1400Euro neu kaufen. sie ist derzeit gar nicht zu kaufen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Technisch gesehen ists die 3090 eher der Nachfolger der RTX Titan (volles Speicherinterfaace, 24GB, so gut wie vollaktiver Chip, 2000€-Bereich).

Das wurde von Nvidia so verkündet, aber wer das schluckt, der glaubt auch, dass die 8GB der RTX 3070 völlig ausreichend sind, immerhin hat Nvidia das auch verkündet.

Wenn man sich den Preis ansieht, dann weiß man, welche Karte damit beerbt wird. 150€ Aufschlag, gegenüber der RTX 2080Ti oder 1250€ Rabatt, gegenüber der RTX Titan. Was ist wohl realistischer.

NV hat sich nur entschlossen die Marke Titan einzustellen, warum auch immer.

Haben sie nicht, das wurde mit keinem Wort gesagt (sondern nur, dass die RTX 3090 angeblich der Nachfolger der RTX Titan ist). Ich vermute, dass irgendwann, zweite Hälfte dieses Jahres, Anfang nächsten Jahres, die echte Titan kommt, vermutlich mit 48GB.

Das xx90 im Namensschema gabs ja seit Ewigkeiten nicht mehr und war ganz früher die Bezeichnung für Dual-GPU-Karten.

Das Praktische ist, dass man sich so die Optionen für eventuelle Verbesserungen offen hält. Eine RTX 3090Ti ist möglich, während die RTX 2080TiTi oder RTX 2080Ti Super sich komisch anhören und bei der RTX 2080 keine leicht bessere Ti Variante mehr möglich war, da es schon eine Ti gab.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Weil es sonst AMD macht wenn sies nicht selbst tun.
Eine 6900XT ist genauso dicht dran an einer 3090 und bietet deutlich mehr vRAM als ne 3080. Bei weniger Verbrauch, günstigerem Preis und besserer Lieferbarkeit.
Man sollte dabei aber bedenken, dass AMD günstigere GDDR6-Chips verwendet, wohingegen Nvidia bei der RTX 3080 Ti wahrscheinlich teureren GDDR6X-RAM verbaut. Nvidia könnte mit einer "20 GB GDDR6X"-Bestückung preislich nicht gegen AMDs 16 GB GDDR6 anstinken. Der Unterschied von 12 GB zu 16 GB in Spielen ist nicht so groß wie der Unterschied von 12 GB zu 20 GB im semiprofessionellen Bereich. Der Unterschied in Spielen von 10 GB zu 12 GB ist auch zu vernachlässigen. Nvidia macht den 2 GB-Schritt nur, um die RTX 3080 Ti von der RTX 3080 deutlicher abzuheben....vonwegen "Mehrwert" und all der Marketing-Quatsch.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Haben sie nicht, das wurde mit keinem Wort gesagt (sondern nur, dass die RTX 3090 angeblich der Nachfolger der RTX Titan ist). Ich vermute, dass irgendwann, zweite Hälfte dieses Jahres, Anfang nächsten Jahres, die echte Titan kommt, vermutlich mit 48GB.
Damit wäre die Karte zu spät, weil nächstes Jahr vermutlich schon wieder die nächsten Gen. kommt.
Wenn sie 48GB hat, wer sollte dann noch zur Quadro greifen? Das wird nicht passieren. In der Vergangenheit hatte die Quadro mehr Speicher als die Titan.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht wenn man sich mit dem PCGH Account anmeldet bei den Shops :haha: :haha: :haha: :haha:
als Normal USER wird man gnadenlos abgezockt zu Zeit. :P oder nicht verfügbar.

(Preise übrigens nach niedrigster Preis)

RTX 3090.jpg



da habe ich was gefunden LEUTZ

1691.12€



Liefertermin :haha: und bestellen kann man auch nicht, bzw. kaufen ist im Warenkorb grau unterlegt ;-)

RTX 30902.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
48GB wird die Quadro mit Vollausbau, wenn dann...udn die wird entsprechend kosten.
Die 3090 ist das "Titan" Equivalent und diue 3080 ja das "Flagship" das nun eben noch den erwarteten 3080Ti Krönchenträger bekommt und das nun vermeintlich in einer Version, die wesentlich dichter an ihren direkten Vorgängern in Form der 1080Ti und 2080Ti liegt, was ich für glaubwürdiger erachte.
Dazu eben auch mit dem Chip der 3090, etwas weniger Takt und schnellem GDDR6X mit der entsprechenden Bandbreite...macht schon Sinn iwie.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ich würde an Nvidia ihrer Stelle einfach das Line Up jetzt so belassen und dann bei der RTX4000er Serie die RAM Bestückung "ordentlich" einplanen.
Weiß jemand wann es 2GB Modelle vom GDDR6X Speicher geben wird und ob dieser dann den gleichen Strombedarf wie ein 1GB Chip benötigt? Oder gibt es bis dahin schon GDDR7? ^^
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
Die 3080Ti 12GB reift dann so gut wie die 6700XT 12GB. Nur, dass man bei Nvidia den doppelten Preis bezahlt - zugreifen Leute, bevor es ein anderer macht =)
 

hkeilhauer

Schraubenverwechsler(in)
Du kriegst 3090er derzeit recht nah an der UVP (näher als jede andere neue Karte), ab ca. 1.750 Euro.

MfG
Raff

Wow, cool!
Spaß beiseite, sind die Leute mittlerweile völlig verblödet und werfen fast 2000 € zum Fenster raus für eine einzelne Grafikkarte?
So lange es die Spinner gibt die solche Preise mitmachen ändert sich nie was.
Wie wäre es denn mal wenn NIEMAND für paar Monate was von denen kauft?

Die Marktmacht haben wir und nicht "die", aber das ist offenbar zu viel für so manch Spatzenhirn.

P.S. du warst hier nicht gemeint, ich greife nur die Preise auf und warum sich kaum jemand an der Kopf greift
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Die 3080 und 3090 haben doch schon heute den gleichen Chip, nämlich GA102.
Stimmt, nur eben keine den Vollausbau, der ist der Quadro vorbehalten, wobei die 3090 da sehr dicht dran ist und die 3080 eben entsprechend beschnittene Chips hat, damits dann auch mitm Interface und so hinhaut.
Das Schlimmste das die nun machen könnten, wäre son Zwischending wieder mit 11GB, aber dann würde es mit den Shadern wieder nicht passen und so.
 

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gott sei Dank hab ich mir Ende Dezember einfach gedacht "Scheiß drauf, ich hol mir einfach die 3090"
Hätte ich mich jetzt geärgert. 12GB VRAM ist doch ein Witz.
 

pascha953

Freizeitschrauber(in)
Ist eigentlich logisch, denn wenn die 3080ti mit 20gb und kaum langsamer als eine 3090 käme, würde doch keiner so blöd sein +1500Euro für eine 3090 hinzublättern. Die 3090 wäre dann obsolet!
Ich nehme nämlich an, dass die 3080ti maximal 1199 kosten wird. Eventuell sogar "nur" 999 um gegen eine 6900XT zu konkurrieren.


Eventuell handelt es sich aber um eine 3080Super/Ultra und die 3080ti kommt wie geplant mit 20gb.?!
Eigentlich sollte die 3090 1500Euro+ Kosten
aber schauen wir uns mal die realen Preise an

ich glaube keiner hier wird sich wundern wenn die3080Ti erst ab 2000Euro zuhaben sein wird, wenn überhaupt verfügbar
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine Reduzierung der Shader glaube ich, aber so wenig Vram eher nicht, 16GB werden es wohl doch sein (müssen).
Nach dem Paperlaunch Pandemie Bingo müssen alle liefern, mit zu wenig Vram steht man zu schlecht da, vor allem für den Preis den man will.
Mehr Raytracing-Leistung ersetzt keine 4GB Vram, beziehungsweise bringt RT nicht genug auf die Wage um es gegen Vram aufzunehmen, die 95% der Käufer schauen zuerst auf den Vram, danach wenn gewünscht auf die RT-Leistung.
Wie ich Gerüchte liebe, diese Vermutungen, der Zorn, der Neid, die Anschuldigungen und die wirren Beiträge (wie meine), herrlich... Ist wie aus der Hitliste der beliebtesten Todsünden ;-)
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf der einen Seite ist das etwas enttäuschend, auf der anderen Seite dürften 12 GB erstmal für (fast) alles reichen und man hat das volle Speicherinterface. Die GDDR6x Speicherchips gibt es anscheinend auch nicht in rauen Mengen.

Davon abgesehen werde ich bei meiner gebrauchten Strix GTX 1070 mal ein paar verschiedene BIOS-Versionen ausprobieren. Warum? Weil ich kann, außerdem bin ich dann in der Lage mich über meine eigene Dummheit zu beschweren. :ugly:
Es sieht aber gut aus. Die Warnung über verschiedene Subsystem-IDs (8599 statt 8598) habe ich erfolgreich ignoriert und die OC-Version 86.04.50.40.F0 geflashed.
=):kaffee:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Damit wäre die Karte zu spät, weil nächstes Jahr vermutlich schon wieder die nächsten Gen. kommt.
Wenn sie 48GB hat, wer sollte dann noch zur Quadro greifen? Das wird nicht passieren. In der Vergangenheit hatte die Quadro mehr Speicher als die Titan.

Nvidia verfolgt Zweijahreszyklen, damit wäre die Karte gut ein Jahr auf dem Markt, was durchaus reicht. Die erste Titan wurde ja auch, nach gerade gut einem Jahr von der GTX 970 leistungsmäßig geschlagen.

Die Quadros kauft man sich, wenn man deren Funktionen benötigt. Die GeForcekarten sind künstlich beschränkt, von daher sind die keine große Gefahr.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Gut, dass ich nicht auf eine "3080 20GB/Ti" gewartet habe, da ich eh nur WQHD für höhere FPS zocke.

Wenn 10 GB nicht mehr ausreichen, heißt dass ja, dass es klar mehr als 10 GB Belegung sind. Dann sind gleichzeitig 12GB auch nicht mehr weit weg. Macht keinen riesen Unterschied.

Im Preis aber sicherlich. ;)

<---- Happy Lucker mit einer der ersten 3080 TUF OC, die sofort lieferbar ab Lager waren. :D :cool:

Wie sich zeigt, sind die Speichertemps des GDDR6x mit leichter Übertaktung auch kein Problem, bei meiner Systemkonfiguration mit Luftkühlung. Hat ja auch die Speicherriegel nur auf der Hauptkühlerseite und nicht auf der Rückseite. I love the 3080 TUF OC ! :love: Geiler Kühler.

Ansonsten gab's nie n Problem, wegen der 10GB.

Bin echt froh, nicht gewartet zu haben. Die Preise sind ja eher noch gestiegen, als gesunken.
Für solche guten Modelle sowieso.

Die 3080 20GB/Ti, evtl. auch nur mit 12GB(noch witzloser) können sie gern behalten.
Die 3080 10GB is halt auch schon großer Chip, halt nur n paar Shader weniger. Watt soll's ? :ka:
Dafür auch deutlich günstiger(hab wenigstens noch unter 950€ gelöhnt), als 3090/3080Ti.
Die Leistung reicht dicke für höhere FPS in WQHD.

Mal gespannt, in welchem Jahr dann echte UHD/4k Karten kommen. 2025 ? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

Software-Overclocker(in)
Nvidia verfolgt Zweijahreszyklen, damit wäre die Karte gut ein Jahr auf dem Markt, was durchaus reicht. Die erste Titan wurde ja auch, nach gerade gut einem Jahr von der GTX 970 leistungsmäßig geschlagen.
Wenn die Titan nächstes Jahr rauskommt, dann wäre sie direkt obsolet, weil nächstes Jahr ebenfalls vermutlich die nächste Generation kommt.

Die Quadros kauft man sich, wenn man deren Funktionen benötigt. Die GeForcekarten sind künstlich beschränkt, von daher sind die keine große Gefahr.
Die Geforce ja, aber nicht die Titan.
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
Nvidia macht hier einen auf Radeon Fury 4GB. AMD wurde Anno 2015 hart abgestraft und die GPUs blieben wie Blei im Regal.
Heute verkauft Nvidia noch überteuerter den schlechteren Speicherschlund und die Lemminge stürzen sich drauf :ugly:
Die Masse ist noch dümmer geworden als damals. Chapeau.
 

geco1988

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich, als 3090 Besitzer, war natürlich sehr überrascht zu hören, dass Nvidia ne 3080 mit 20gb rausbringen will. Mit den 12 GB und weniger Shadern würde die 3090 doch noch Sinn ergeben. Wäre auch nen dummer Schachzug von Nvidia gewesen die 3090 auf die Ersatzbank zu drängen, denn dann hätte ich es mir in 3-4 Jahren 4x überlegt ne (90er/Titan) zu kaufen. Mit den momentanen Gerüchten bleibt sie zumindest noch interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich krieg gerade so eine Hass Krawatte... Bitcoin Kurs alleine heute wieder 5% gestiegen, auf 33500 EUR, neues All-Time High!

Jetzt sollen neuesten Berichten sogar ganze Laptops in Massen gleich in China aufgekauft werden, die mit der mobilen RTX3070 ausgestattet sind.

Das ist doch einfach nur krankhaft. Dieser Krypto Scheiss muss echt auf 10.000 EUR zurückfallen, und alle Anleger erstmal Millionen Verluste einbringen ^^
 
D

DAU_0815

Guest
Für mich ist nicht ersichtlich, warum über die 3000er-Karten von NVIDIA hier überhaupt noch so viel berichtet wird. Fakt ist: Die Karten sind für die übergroße Mehrzahl der Menschen nicht verfügbar und können angesichts der derzeitigen Mondpreise nur von einer verschwindend geringen Minderheit finanziert werden.
Das stimmt nicht. Die Karten sind jetzt schon bei Steam stärker vertreten als die letzte Generationren. Es wird nicht zu wenig produziert, es wird zuviel gekauft. Das kommt auf dasselbe hinaus, man sollte es aber den Herstellern nicht vorwerfen.

Ansonsten halte ich es wie immer. Gerüchte sind Gerüchte und ein Test der PCGH ist ein Test der PCGH. Dann weiß man, was die Karte kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wenn die Titan nächstes Jahr rauskommt, dann wäre sie direkt obsolet, weil nächstes Jahr ebenfalls vermutlich die nächste Generation kommt.

Wenn sie Anfang nächsten Jahres kommt und die neuen Karten gegen Ende, dann wäre das knapp ein Jahr. Es sind schon Karten und CPUs erschienen, die nach einem Monat obsolet waren.
 
Oben Unten