• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti: Doch nur mit 12 GB und 10.240 Shadern?

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
aber zweitens bietet mir halt eine 6800XT kein G-sync für meinen Monitor an, so gesehen fallen die Radeons bei mir sowieso direkt weg.

Gibt halt auch Monitore, die beides können. Selbst die billigsten können das (z.B. Acer XF240H). Da Monitore im Schnitt deutlich länger genutzt werden als die PC-Hardware sollte man vielleicht nicht unbedingt eine mehrjährige Bindung eingehen und sich so selbst zwingen immer von dem gleichen GPU-Hersteller Grafikkarten kaufen zu müssen - egal was für Preise der gerade verlangt. Aber hey, vorausschauendes Kaufen und so.

Aber doch nicht bei einer 3080 mit 10 GB ! Irgendwo hört's ja auch mal auf.

Wir schreiben gerne in 3 Jahren noch einmal. Mal gucken, wer recht hat.

Sag mal, wie bist du eigentlich Mod bei PCGH geworden ?

U.a. weil ich nicht auf jeden blöden Spruch eingehe. :)

 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
wsl. defekt :D
neu bzw. auch gebraucht ist das undenkbar bei einer uvp von 1500Euro!
ne leider neu -.- hat sie aber von nem Freund bekommen da der sich letztes Jahr, wo sie noch nicht so teuer waren, 2 gekauft hat um eine ab zubekommen. Die 2. bestellte Karte kam eher als die 1. und er konnte sie nicht mehr stornieren, da sie schon unterwegs war und hat die 1. dann an den einen Freund für 800€ verkauft. Freundschaftspreis halt. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

arthur95

Freizeitschrauber(in)
ne leider neu -.- hat sie aber von nem freund bekommen da der sich 2 gekauft hat um eine ab zubekommen. Die 2. bestellte karte kam eher als die 1. und er konnte sie nicht mehr stornieren, da sie schon unterwegs war und hat die 1. dann an den einen Freund für 800€ verkauft. Freundschaftspreis halt. ^^
welcher Freund schenkt seinem Freund 700 Euro einfach???
muss eine sehr gute Freundschaft sein! :)
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Und wieder eine Karte die wahrscheinlich keiner zu normalen Preisen kaufen kann..
Aber 12 GB oder 16 bei AMD...
Glaub da merkt man bis jetzt keinen Unterschied...
Mal guckn was die Zukunft bringt
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich sehe es ähnlich wie Raff vorne. 12GB klingen aus Salvage Sicht eher unlogisch da man effektiv bessere Chips bräuchte als bei der 20GB Variante. Also entweder GA102 hat extrem guten Yield, GDDRX6 hat extrem bescheidenen Yield oder die Nachricht ist schlicht Humbug.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
neu bzw. auch gebraucht ist das undenkbar bei einer uvp von 1500Euro!
So undenkbar wie damals die 2080 Ti, die bei Preisen ab 1200€ für 400-500€ verkauft wurden? ;-)
Vor dem Ampere-Release wohlgemerkt, aber trotzdem. Kann dieses Mal wieder passieren. 500€ für die 3090 würde ich sogar für denkbar halten. Ist wahnwitzig, aber durchaus möglich.
 

Krawallschachtel

PC-Selbstbauer(in)
Die 3080er /3090er Karten bieten gemessen am Stromverbrauch einfach zu wenig Leistung. Andersrum gesagt, für mich disqualfizieren sich die Karten, aufgrund von zuviel Durst. Mal sehen, vielleicht wird es eine 3060Ti. oder zum ersten mal eine mittlere AMD in Form der 6800, wobei mich bei AMD der relativ hohe Idle und 2D Verbrauch stört im Vergleich zu Nvidia. Wenn ich ehrlich bin, überzeugen mich alle nicht wirklich, wird schwierig einen Kompromiss zu finden.
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
12 GB ergibt mehr (un) Sinn als 20 GB. Wäre sonsz zu teuer. Gut für AMD. Fehlr nur noch RT.
Insgesamt ist die Generation wegen des orbitanten Stromverbrauchs unattraktiv.
Da wird streamen (Stadia, GeforceNow, etc.) interessanter.
 

geco1988

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nur um 12GB ins Verhältnis zu setzten. Ich finds ok, aber kommt stark auf den Preis an.
Battlefield 5 in 4k Mit Raytracing kommt auf 10-11 GB bei der 3090.
12GB sind also knapp bemessen.
Battlefield 6 wird sicherlich nicht besser.
Durch schlaue Streamingengines fällt es vielen einfach nicht auf wenn sie zu wenig Vram haben....

Für 850€ wäre die 3080ti ein faires Stück Technik, bei weitem noch nicht so fair wie die 1080ti mit ihren 11GB, aber brauchbar.
Bei 20GB dürfte man von mir aus auch 1000€ für Custom Karten verlangen. Aber das ist Wunschdenken :motz:
Das ist nicht ganz richtig... Battlefield 5 lässt sich mit ner 3080 auf 4K mit Ultra Raytracing perfekt spielen (100+ fps und 7-8gb Auslastung des GPU-Speichers) mit DLLS Off sind es dann 50-80 fps und 8-9gb Speicher.

Die 3090 gibt einfach nur mehr her und pusht somit die FPS.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
"Dadurch können die Radeon-Produkte vermutlich mit zunehmendem Alter profitieren, wie es bereits bei vergangenen Generationen mit üppiger Speicherausstattung der Fall war."

1, Man kauft Hardware nach aktuellem Bedarf... Zukunftssicherheit ist gerade bei Grafikkarten so eine Sache und spielt in diesem Preissegment eher eine untergeordnete Rolle.
2. Der Speicher bei RDNA2-GPUs bringt aufgrund der deutlich zu geringen Bandbreite nur wenig bis gar keine Vorteile - darauf zu wetten, dass sich das in Zukunft ändert: Siehe 1.
3. Aufgrund der aktuellen Preislage ist ein Erwerb zu einem vernünftigen Preis reine Glücksache und macht in Bezug auf Zukunftssicherheit auch wieder keinen Sinn - da wär es sinnvoller die aktuelle Hardware zu behalten und auf bessere Verfügbarkeit der nächsten Generation zu bauen.
4. Man sehe sich den Bericht dieser Seite über die Verwendung von Wafern seitens AMD an: RDNA2-GPUs dürften hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit in absehbarer Zeit wohl nie wirklich günstig erhältlich werden.

Wenn man dringend Ersatz braucht, ist man natürlich in einer bescheidenen Position, allen anderen würde ich empfehlen die aktuelle Generation von nVIDIA und AMD auszulassen - auch aufgrund deren Verbrauchswerten.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
AMD is auch nicht mehr der Preisbrecher. Weder bei GPUs, noch bei CPUs. Und wie oben schon mal erwähnt, brauche ich nicht im entferntesten 16GB. Aber da Radeon kein g-sync hat, isses eh witzlos für mich.

Jedenfalls sind nicht alle einfach "verbohrte" Nvidia-Fans.
Also einen 50 % Aufschlag zu rechtfertigen (des jeweiligen Spitzen Modell mit 1500 € zu 1000 €) wegen
einem G-Sync Modul würde meiner einer jetzt als VERBOHRT betiteln !
Da kauf ich mir lieber einen "günstigen" Free Sync Monitor, dann brauch ich auch KEINE 3000 € für die 4080/90 ausgeben, weil ich ja einen ach so tollen G-Sync Monitor habe.
Weißt was ich meine ?!?

MfG Föhn.
en kumpel von mir hat seine 3090 für 800€ bekommen :-|:ugly:
Auf DIN A 4 als Farbdruck bei ebay vielleicht ...

MfG Föhn.
 

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Also so wie all die Jahre auch, als die x80 TI die Titans sogut wie obsolet machten?
nicht ganz eine Titan war ja was bissal anderes als eine 3090 vom Verkaufskonzept her.

siehe meinen Post #26

 
D

DAU_0815

Guest
Also wer sich ne 10GB Karte für fast 1500€ kauft, hat den Schuss nicht gehört...:schief:
Oder es sind Menschen, die mit ihrem Arbeitgeber ein angemessenes Gehalt ausgehandelt haben. Für genug Menschen sind 1500,-€ nicht der Rede wert.

Das hört sich für die unteren 70% der Bevölkerung, die immer weiter in Armut abrutscht, zynisch an, aber die Bereicherung der oberen 30% und insbesondere der oberen 10% nimmt langsam absurde Züge an. Aber Hauptsache, immer schön auf die wirtschaftlichen Schwachen treten. Paketdienstmitarbeiter z.B. sind aktuell der Fussabtreter.
 

mgiceman311

Software-Overclocker(in)
Oder es sind Menschen, die mit ihrem Arbeitgeber ein angemessenes Gehalt ausgehandelt haben. Für genug Menschen sind 1500,-€ nicht der Rede wert.

Das hört sich für die unteren 70% der Bevölkerung, die immer weiter in Armut abrutscht, zynisch an, aber die Bereicherung der oberen 30% und insbesondere der oberen 10% nimmt langsam absurde Züge an. Aber Hauptsache, immer schön auf die wirtschaftlichen Schwachen treten. Paketdienstmitarbeiter z.B. sind aktuell der Fussabtreter.
Ja, da gebe ich dir recht...traurig aber leider wahr!
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Würde für Nvidia Sinn machen, man erhöht die Chipausbeute und spart RAM bei knappen Rohstoffen. Die Preise kann man dann ruhig auf 1200€ UVP setzen und die 3080 auslaufen lassen... So macht man zusätzlich richtig Gewinn.
 

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Igor hat ein Video dazu gemacht!
Scheint doch nicht so unwahrscheinlich 3080ti mit 12gb

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Ist eigentlich eine logische Entscheidung, mit 20GB wäre nur ein 320Bit Speicherinterface möglich. Mit 12 GB ist dann ein 384Bit Interface möglich und die Karte ist dadurch schneller wie die 20GB Version. Bei den wenigsten Titeln dürften 12 GB bereits limitieren (zumindest bei 4k). Das ganze Spiel könnte sich in einigen Jahren drehen, falls der Speicher nicht mehr ausreicht, aber das ist für die aktuellen Verkaufsmaterialen/ Benchmarkbalken nicht relevant. Dazu dann weniger Kosten für den Speicher.
Was bleibt ist die Frage der Verfügbarkeit - Mining, Zulieferer Probleme, gestiegene Nachfrage und und und... dürfte wohl noch einige Zeit dauern bis es wieder reguläre Zustände gibt.
 

cl55amg

BIOS-Overclocker(in)
Es spricht jedoch auch vieles dafür, dass die Preise durch gezielte Erzeugung von Knappheit durch NVIDIA künstlich hochgehalten werden.
Mal wieder den Aluhut aufgesetzt?
Ist eigentlich eine logische Entscheidung, mit 20GB wäre nur ein 320Bit Speicherinterface möglich. Mit 12 GB ist dann ein 384Bit Interface möglich und die Karte ist dadurch schneller wie die 20GB Version. Bei den wenigsten Titeln dürften 12 GB bereits limitieren (zumindest bei 4k). Das ganze Spiel könnte sich in einigen Jahren drehen, falls der Speicher nicht mehr ausreicht, aber das ist für die aktuellen Verkaufsmaterialen/ Benchmarkbalken nicht relevant. Dazu dann weniger Kosten für den Speicher.
Was bleibt ist die Frage der Verfügbarkeit - Mining, Zulieferer Probleme, gestiegene Nachfrage und und und... dürfte wohl noch einige Zeit dauern bis es wieder reguläre Zustände gibt.
Da stimme und zu und schön zu sehen, wenn jemand einfach mal logische Zusammenhänge miteinander verknüpfen kann.
 

mgiceman311

Software-Overclocker(in)

Geforce RTX 3080 Ti: Doch nur mit 12 GB und 10.240 Shadern?​


LOOOOOL.

Alle warten auf ne 500€ günstigere, minimal langsamere RTX3090 mit ebenfalls richtig fettem, jedoch langsamerem Speicher und jetzt gibt's ne RTX3080 mit +2GB für 999€ UVP. :haha:

Autsch! :ugly:
Nö, ich z.b. nicht....Jensen kann seine RTX 3000 Karten wieder in den Backofen schieben...;)
 

Dr-Best

PC-Selbstbauer(in)
Zum Glück habe ich einfach ne 3080 gekauft und warte nicht auf die Ti. Wird ja anscheinend Minimalist besser und noch weniger verfügbar sein.
 

mgiceman311

Software-Overclocker(in)
solang nvidia so mit vram spart, heisst es für mich: nieWiedia.

AMD mit 16gb ist immerhin angemessen. und hype-RT von nvidia ist sowieso pure verarsche. alle effekte konnte man früher ohne den Müll darstellen. mit vielen fps.
Jup, selbst ne RTX 3090 geht bei Cyberpunk 2077 in 4K mit RT richtig in die knie...da nützt auch der dicke VRAM nix...
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
12 GB sind ja mal, sofern das stimmt, ein Armutszeugnis, anstatt mit den AMD Karten gleichzuziehen.

Aber naja, wird leider noch genug geben, die das dennoch kaufen werden.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
12 GB sind ja mal, sofern das stimmt, ein Armutszeugnis, anstatt mit den AMD Karten gleichzuziehen.

Aber naja, wird leider noch genug geben, die das dennoch kaufen werden.
"genug" ist unzutreffend ... faktisch ist es die überwiegende Mehrheit und mit deiner Aussage gehörst offensichtlich eher du einer Minderheit an, wenn man sich die Statistiken ansieht. ;-) Der Markt gibt da nVidia nun mal schlicht recht, ob man es will oder nicht. ;-)
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Bei der Leistung die der GA102 teilweise stemmt ist es schon sehr schade, dass der VRAM bei der 3080 so schmal bemessen ist.
Ob in WatchDogs, nach ner Weile in RDR2, dem FlightSim, oder auch gerade eben noch in SOTTR - du bist durch die 10GB immer limitiert. Da bringt auch die höhere Speicherbandbreite durch GDDR6X nichts, wie es Nvidia ja noch im Januar versuchte als Vorteil gegenüber einer 3060 mit 12GB herauszustellen um das zu rechtfertigen.
Ist aber am Ende nur die gleiche Binsenweisheit die ich früher selbst blödsinnig verzapft habe bzgl. nur 4GB auf einer FuryX - "aber Sie hat doch 512GB/s".. blabla - ja, ist aber leider egal, das wiegt das nicht auf und im Ergebnis ruckelt es hier, zuppelt da, die FPS brechen ohne ersichtlichen Grund um 40% ein und du hast einfach inkonsistente Leistung. Spätestens wenn du einige Games mal 1-2 Stunden am Stück daddelst und der Speicher mit der Zeit vollgelaufen ist. Siehste dann nur im Benchmark halt oft noch nicht ;)
Vllt siehts in WQHD etwas besser aus, aber für 4K würde ich eine 3080 nach meinen Erfahrungen nicht empfehlen.

Mit 2GB mehr auf einer 3080ti würdest du die Schwachstelle vllt für ein knappes Jahr weitestgehend kaschiert bekommen, aber es ist noch immer voll auf Kante genäht.
Mit RayTracing wird die Situation dann schnell noch deutlich dramatischer.

Am meisten enttäuscht bei der 3080 10GB bin ich eigentlich noch immer davon, dass GeForce Experience durch seine "Optimierung" für BF V die Texturauflösung von Ultra auf Hoch herabsetzt.
Da bin ich bis heute nicht drüber weggekommen..

Mal sehen was am Ende wirklich kommt. Dadurch, dass die 3090 recht breitflächig verfügbar ist, gibt es glaub ich weniger ein Problem an GA102 Chips mit vollfunktionsfähigem Speicherinterface zu kommen, um dann mit 12GB bestücken zu können, als auf allen 3080ti acht weitere GDDR6X Chips verbauen zu müssen um die 20GB zu erreichen. Für GDDR6X gibt es halt auch bisher nur einen Hersteller.
Der seitens aller Hersteller erwünschten "geplanten Obszolesenz", damit wir in Zukunft auch brav wieder neue Karten kaufen, kommt es mit nur 12GB dann schließlich auch noch entgegen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

cubbi223

PC-Selbstbauer(in)
Beide Hersteller planen und Hypen doch eh so, das die lämmer brav immer die nächte Generation kaufen. ob das nun sinn macht, sein mal dahin gestellt
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
und hype-RT von nvidia ist sowieso pure verarsche. alle effekte konnte man früher ohne den Müll darstellen.
stimmt... Rembrandt (17.Jhd), Michelangelo (15. / 16. Jhd), Rubens (16. /17. Jhd) malten ohne Computerunterstützung und kannten auch schon Tiefenunschärfe, diffuse Reflexion gepaart mit indirekter Aufhellung und globale Beleuchtung. Nur Spiele Grafik kam ohne RT nie an das heran, was diese drei Herren hunderte Jahre davor ohne Strom, Steckdosen und Grafikkarten darstellen konnten.

...die Verarsche stimmt natürlich nicht und RTX muss ja nur jemand kaufen oder aktivieren, dem es gefällt und ein Auge dafür hat. Die den Unterschied nicht sehen, können sich zudem damit trösten; auch vor Jahrhunderten hat nicht jeder erkannt, wer ein guter Maler ist. (Übrigens heute zu tage auch nicht.)
 
Oben Unten