• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die Scalper-Preise auf Ebay: Nicht nur Ampere und RDNA 2 sind wahnsinnig teuer

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Die Gebrauchtkarten sind auch wahnsinnig teuer. Wenn man gerne mit hohen bis Ultra Details Zocken möchte, dann ist die R9 390X der Einstieg, zu einem stolzen Preis von 300€ (!!!). Soviel Geld, für eine Karte, die schon 7 Jahre lang gelaufen ist und zwar nicht schwach, aber auch nicht extrem schnell ist, das ist ein schlechter Deal. Da ergibt die RTX 3060 für 500-600€ deutlich mehr Sinn. Ach ja: R9 390X braucht auch noch 300W.

Wer sich mit 4GB VRAM begnügen kann, dann landet man bei der R9 290X, für 120-140€. Damit bekommt man zwar alles zu laufen, muß sich aber durchaus einschränken.

So oder so ist der Markt einfach abgehoben.
Klar man muss schon Kompromisse eingehen, neue Spiele spielen und alles auf Ultra mit 4K oder 144Hz klappt nicht.
Ich würde als Beispiel dann auf Minimum Settings stellen und als Beispiel eine R9 290 oder ne GTX 770 setzen.

Die liegen aktuell zwischen 70€ und 150€
Hast aber recht günstige Karten sind aktuell nur ein weit entfernter Traum.
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Hier liegt noch ne gut gepflegte GTX1070 costum rum..
Laut eBay Kleinanzeigen zwischen 320-350€ wert ..

Reizt mich schon irgendwie die zu verkloppen.. aber im Moment überleg ich eher sie n Zockerkumpel zu schenken der noch mit ner gtx970 unterwegs ist und bald Geburtstag hat

Oha, also die Wahl zwischen 4 Wochen Pizza bestellen...
oder jemanden sehr glücklich machen.

Um das mal in die richtige Richtung zu pushen:
Dieser Moment, in dem der Beschenkte voller Dankbarkeit und Glücksgefühlen einen sehr schönen Tag haben wird, ohnehin unbezahlbar :-X
Also mach es! Der arme Kollege wurde eh schon von nVidia um einen halben Speicher beschissen. :daumen:
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Tja, da komme ich echt in Versuchung Teile meiner Sammlung zu veräußern.
Wenn manche wirklich bereit sind diese abartigen Preise zu bezahlen ...

Und ich dachte ich würde durch die Sammlung einfach sinnfrei Geld verbrennen :ugly:
Allerdings würde ich die Karten irgendwann auch wieder zurückkaufen wollen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ja, das stimmt auch wieder. Wobei ich den Shitstorm als "vertretbar" werten würde, jedenfalls wenn man mal so die Auswirkungen der letzten paar berücksichtigt. Das scheint alles immer sehr schnell wieder vergessen.

Außerdem könnte Nvidia das ja PR-technisch ein wenig würzen "Wir tun das selbstverständlich nur zum Schutz der Gamer, damit die nicht versehentlich kaputtgeminte Gebraucht-Geforce-GPUs kaufen! Selbstlos opfern wir uns daher daher und vernichten alle potenziellen Schrottkarten" ;)

So was ähnliches wie "Nvidia warnt vor Gebrauchtkäufen von Grafikkarten aus Miner-Händen!!!" erwarte ich eh, das kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

Gruß,
Phil
Ich halte das für unwahrscheinlich. Nvidia wird die Bedeutung von mining weiter herunter spielen, frei nach dem Motto "Ampere ist nicht lieferbar, weil so beliebt bei Spielern." Da stört es nur wenn man selbst das Wort mining in den Mund nimmt, egal in welchem Zusammenhang.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Um zumindest virtuell eine Graka zu ergattern, sollten die ein Spiel herausbringen wenn der Gegner im Spiel erledigt wird, keine Waffen sondern Grakas zu looten.:lol::lol:
 

Noname1987

Software-Overclocker(in)
Sollten Prozessor oder Graka schlapp machen würd ich auf meinen Laptop ausweichen... nur ne 1060 max q, aber spielen kann man damit. Laptops gehen noch recht günstig gebraucht über den Tisch, für den ein oder anderen ev ne Alternative. Dachte ich hätte Ende letzten Jahres zu teuer gekauft, für ca. 10% über UVP im Mittel, aber bei den derzeitigen Preisen war das ja noch fast ok.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Sollten Prozessor oder Graka schlapp machen würd ich auf meinen Laptop ausweichen... nur ne 1060 max q, aber spielen kann man damit. Laptops gehen noch recht günstig gebraucht über den Tisch, für den ein oder anderen ev ne Alternative. Dachte ich hätte Ende letzten Jahres zu teuer gekauft, für ca. 10% über UVP im Mittel, aber bei den derzeitigen Preisen war das ja noch fast ok.
Wenn mein PC defekt ist, dann pack ich den Amiga 1200 wieder aus...
 

Cartesius

PC-Selbstbauer(in)
[...] Meine bald 2,5 Jahre alte RX 570 sollte eigentlich nur als Übergangskarte dienen. Aber das wird wohl doch noch ein deutlich längerer Aufenthalt in meinem Rechner.
Für das Teil hab ich damals 125€ gezahlt und habe (versehentlich) insgesamt 4 statt 2 Spielecodes dazu bekommen (The Division 2, Resident Evil 2 Remake, Devil May Cry 5). Wie lange müssen wir für solche Deals heute warten?
[...]
Meine RX570 (4 GB) ist eigentlich auch als Übergangslösung gedacht gewesen. 2018/19 für etwas unter 100 € als junge Gebrauchte auf Ebay ersteigert.

Aber ich gebe zu, verkaufen könnte ich meine alten Grafikkarten nicht, ich hänge an meiner Sammlung, auch wenn diese lange nicht so illuster ist wie bei manch anderen Foristen.
GTX 1050, GTX 760 von Inno 3d, eine leider defekte R9 280 von VTX und viele GPU-Rentner [Asus GTX 560, Colorful 9600 GT, Sapphire HD3870, HD4870 Toxic, HD4830]

Naja, jeder hat so sein eigenes Hobby und die Vitrine möchte ja gefüllt sein ;-)
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Hatte letzte Woche ein Manuskript aus einer "Schulung/Präsentation"
über Algorithmen und Automatismen von Ebay/Amazon und Konsorten
in Händen.

Würde mich nicht wundern, wenn sich da die Scripts im Hintergrund,
gewürzt von den Cookies und sonstigen "Verfolgern und Tags" gegenseitig
hochhebeln würden.

Ich sag mal unwissend frech: selbstverschuldet, da diese Dinger angeklickt,
verfolgt, Lesezeichen erstellt, und sonst was werden.

Eine Bekannte von mir arbeitet bei einem Flüge-Portal, da funktioniert das
ähnlich, nur in umgekehrter Richtung: es wird billiger.
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Zurzeit ist es wohl problemlos möglich eine gebrauchte 3080 zu verkaufen und für das Geld ohne Aufpreis eine 3090 oder gar 6900 XT zu bekommen.
 

Maxxx80

Kabelverknoter(in)
Die Crypto Kurse fangen sich bereits wieder. Und es wird noch weiter nach oben gehen vermutlich. Solche Schwankungen sind normal bei Cryptos.
Natürlich kann es jederzeit steil nach unten gehen, spielt beim Mining allerdings keine große Rolle wenn man die Coins nicht lange hält, was zumindest die meisten kleineren Miner so machen. Wenn man länger dabei ist, ist man sowas gewohnt.
 

White-Devil

Kabelverknoter(in)
Hmmm, 927€ für meine 5700XT klingt irgendwie verlockend.^^
Kaufen, Benutzen und mit Gewinn verklingeln...

927$ nicht €, das sind aktuell "nur" 77o€
aber bei den preisen komme ich langsam echt in versuchung meine ende 2019 für 3oo€ gekaufte 57oo zu verkaufen... das doofe ist dann nur, dass ich dann nicht mehr zocken kann... :ugly:
was kostet eigentlich die 3o6o mit der halbierten miningrate? ^^
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
was kostet eigentlich die 3o6o mit der halbierten miningrate? ^^
Die sind derzeit zum, ähem, Schnäppchenpreis zwischen 650 und 1.700 Euro erhältlich.

Von den Karten, die es laut Nvidia zur UVP geben soll, habe ich allerdings noch keine gesehen. Die gibt's vermutlich nur bei Anfrage direkt bei Nvidia und im Austausch für für sexuelle Gefälligkeiten ... :ugly:
 
Oben Unten