• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vorteile u. Nachteile eines watercooling systems

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hey
ich hab mir schon lange Zeit den Kopf darüber zerbrochen welche Vorteile bzw Nachteile ein watercooling system mit sich bringt.
die Vorteile sind ja klar ersichtlich:
-gute kühlleistung
-leiser Betrieb ( Vorraussetztung gute Komponenten:ugly:)
-geiler style ( sh google:lol:)

aber die Nachteile sind ja auch net zu unterschätzen.
Ich möchte das system mobil halten. Bedeutet
auf lan`s tragen usw.
welche Erfahrungen habt ihr wegem Transport
schreibt was das zeug hält:sabber:

danke
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Naja ich sage mal mit allem drum und dran haste ca.je nach dem was für ein Radi und sonstiges 4kilo mehr als ein System mit Luftkühlung also ich möchte meine WaKü nicht missen
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja ich sage mal mit allem drum und dran haste ca.je nach dem was für ein Radi und sonstiges 4kilo mehr als ein System mit Luftkühlung also ich möchte meine WaKü nicht missen


ok gewicht ist eigendlich kein problem da ich ja mit dem Auto fahre( gefahren werde). Ich hab mal gehört das man bei Transport das Wasser "auslehren"
muss. Ist des richtig oder brauch ich dies nicht zutun?
danke
blood266
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
nee kannste drinnen lasen das ding gut in den Kofferraum gestellt oder auf die Rückbank fertig.Es kann ja nichts auslaufen außer du hasten einen offenen AGB ansonsten ist das System ja verschlossen ;) da kann nichts passieren!du könntest es auch theoretisch hinlegen aber da kann es sein das du dann Luft im System hast.
 

kuttis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also so ist mir kein Problem bekannt.
Musst nur schauen, dass due das Dingen nciht so würfelst, dass du Luft ausm AGB sonstwohinbekommst, sonst dauert es wieder ein wenig die Lauft in den AGB zu bekommen.
War bei mir aber nie wirklich nen Problem.
Weiterer vorteil: Die CPU-Kühler sind in der Regel fest verschraubt und dazu noch leichter, als ein ordentlicher LuKü. Bei den LuKü für CPUs ist mir schon zu ohren gekommen, dass diese blöden Plastikklipse sich gelöst haben beim transport, bei einer WaKü sollteste damit keine last haben.
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hey danke
also transport ist kein problem:devil:
und wie schauts aus mit der Ausstatung
brauch man unbedingt einen south bzw northbright cooler
oder reicht da auch der der drauf ist ? (zb dfi x38)
wegen oc mein ich
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Kommt immer ganz drauf an was du mit der Gehäuselüftung anstellst und wie weit du übertakten willst.
Ich würde bei sehr geringer Belüftung die NB und die Spawas(gerade die digitalen bei DFI) mit Wasser kühlen, die SB hat es absolut nicht nötig.
Es geht aber auch locker ganz ohne.
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt immer ganz drauf an was du mit der Gehäuselüftung anstellst und wie weit du übertakten willst.
Ich würde bei sehr geringer Belüftung die NB und die Spawas(gerade die digitalen bei DFI) mit Wasser kühlen, die SB hat es absolut nicht nötig.
Es geht aber auch locker ganz ohne.

also ich will da ja keine rekorde brechen und die Belüftung im Case wird auch nicht vernachlässigt
also an den northbright cooler vom Dfi kännte man ja nen 80er hinbasteln
hat jemand eigendlich erfahrung mit dem Dfi x38?
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
ja ich siehe sysprofile habe eins ich sage mal so für Leute die sich noch nicht mit OC befasst haben ist das Board nicht so einfach da doch mehr einstellungen vorhanden sind wie andere Boards grade was Spannungen an geht da du jedes einzelteil einstellen kannst schaue mal HIER nach;)
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja ich siehe sysprofile habe eins ich sage mal so für Leute die sich noch nicht mit OC befasst haben ist das Board nicht so einfach da doch mehr einstellungen vorhanden sind wie andere Boards grade was Spannungen an geht da du jedes einzelteil einstellen kannst schaue mal HIER nach;)


also ich hab schn mal ocing betrieben sh system
also wenn ich des board mir kaufe kann ich mir deinen rad holen?
danke
 

hoffi13

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Wakü macht auch keine Probleme, ich mach alles, wie mit einem "normalen" sys;)+mag Wakü nimmer missen:)
MfG
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
zum transport:
pass auf, welche Pumpe du dir besorgst, wenn du viel transportieren möchtest.

Ich selbst hab ne hydor und da wird der verschluss nicht eingeschraubt oder eingeharkt, sondern wird durch einen magneten gehalten. dieses ist im standbetrieb kein problem aber beim transport lass ich das wasser lieber ab, da es falsche ruck das system undicht machen kann.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
da dürfte hydor der einzige hersteller mit sein ;)
eheim und laing bleiben jedenfalls an einem stück.

ansonsten lass ich auch das wasser drin und hatte bislang nur zwei probleme bei transporten:
-muskelkater im unterarm
-schockmoment, als das system über längere zeit nicht angehen wollte (bei 5° im auto liegen gehabt - n lukü-pc hat sich nach 20min akklimatisiert, mit nem liter wasser im system kann es deutlich länger dauern, bis das ganze wieder einsatzbereit ist. bei mir kommen noch 2kg netzteil dazu)

also nichts, was einen aufhalten sollte :)

imho ist wakü bei high-end pcs sogar transportfreundlicher, da die letztlich auf der cpu montierten kühlkörper wesentlich leichter als luftkühler sind.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
jop, die Hydor sind die einzigen Pumpen, die ich kenne, die es so machen.
Trotzdem sind sie ziemlich cool, sind halt bestechend günstig.

Sind aber halt für den Betrieg als Tauchpumpen ausgelegt...
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
da dürfte hydor der einzige hersteller mit sein ;)
eheim und laing bleiben jedenfalls an einem stück.

ansonsten lass ich auch das wasser drin und hatte bislang nur zwei probleme bei transporten:
-muskelkater im unterarm

musst öfters in fitnessstudio gehen:lol:



-schockmoment, als das system über längere zeit nicht angehen wollte (bei 5° im auto liegen gehabt



ham sich schon Eiszapfen gebildet oder?:ugly:



- n lukü-pc hat sich nach 20min akklimatisiert, mit nem liter wasser im system kann es deutlich länger dauern, bis das ganze wieder einsatzbereit ist. bei mir kommen noch 2kg netzteil dazu)

also nichts, was einen aufhalten sollte :)



super der nächste pc wird mit Wasserkühlung gekauft



imho ist wakü bei high-end pcs sogar transportfreundlicher, da die letztlich auf der cpu montierten kühlkörper wesentlich leichter als luftkühler sind.


des stimmt bei meinen freunden is des ein problem


also danke
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
musst öfters in fitnessstudio gehen

ham sich schon Eiszapfen gebildet oder?

nein, keine eiszapfen - aber vermutlich kondensationsfeuchtigkeit im netzteil.

und fitnessstudio brauch ich nicht, sondern nen günstigeren parkplatz und n besseres tragesystem.
hatte zur besseren handhabung (big tower sind unhandlich) nen gurt drum gelegt, so dass ich auf der oberseite einen griff zum anpacken hatte, der aber etwas zu hoch lag, um das system am ausgestreckten arm zu tragen.
wenn man ~20-25min curls mit nem 24kg klotz gemacht hat, darf man das glaube ich im bizeps merken, ohne gleich ins fitnessstudio zu müssen.
zumindest als nerd :ugly:
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Vorteile:
- deutlich bessere Übertaktungsmöglichkeiten
- sehr schönes Aussehen (viele tuning möglichkeiten)
- Extrem Silent

Nachteile:
- Deutlich teurer als Luftkühlung
- großes Gehäuse notwendig oder eben viel bastelarbeit -> steigert den Preis nochmals
 

schitzophren

Komplett-PC-Käufer(in)
NAchteil ist auch das der KOmponentenwechsel sich oft etwas schwieriger gestaltet, jedenfals wenn vieles unter wasser is (CPU, GPU, Spannungswandler, NB, SB usw.)
Der Preis naja für optik und style is es ok.

Kann nur eines sagen NIE WIEDER OHNE und der transport is np.
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nein, keine eiszapfen - aber vermutlich kondensationsfeuchtigkeit im netzteil.

und fitnessstudio brauch ich nicht, sondern nen günstigeren parkplatz und n besseres tragesystem.
hatte zur besseren handhabung (big tower sind unhandlich) nen gurt drum gelegt, so dass ich auf der oberseite einen griff zum anpacken hatte, der aber etwas zu hoch lag, um das system am ausgestreckten arm zu tragen.
wenn man ~20-25min curls mit nem 24kg klotz gemacht hat, darf man das glaube ich im bizeps merken, ohne gleich ins fitnessstudio zu müssen.
zumindest als nerd :ugly:


war ja nur nen scherz:lol:

muss eine graka in eimen Wassergekühlten system einen Wasseranschluss haben, weil ich mir überlegt hatte einen leistungfähigen prozzi zu besorgen, da die entwicklung in sachen grafikpower schneller ansteigt als bei den cpu`s
habt ihr vielleicht ne lösung (zb wassercooler für nicht nur eine generation von grakas) ???????????
 
Zuletzt bearbeitet:

schitzophren

Komplett-PC-Käufer(in)
naja das problem ist das sich die platienen verändern. Rein theorethisch gibt es die bei einer GPU only lösung d.h. nur der grafikprozessor alleine wird gekühlt. Ich muss jedoch davon abraten das war früher ohne prbleme möglich doch bei heutigen highendversionen des g90 bzw.92 reicht es nicht mehr aus den speicher pasiv zu kühlen vorallem nicht wenn er übertaktet wird.
Ich würd mir de gute graka kaufen und die wasserkühlung davon abhängig machen ob du das teil frisieren willst oder nicht denn sonst sind für 1 jahr 70-100 (kostet ca. ein guter Kühler) schon etwas viel, wobei sich die retroteile auch gut weiterverkaufen lassen . Bin alle meine alten GPU Kühler alle losgeworden. (9800pro,1800xtx usw.)
 
TE
blood266

blood266

Komplett-PC-Aufrüster(in)
naja das problem ist das sich die platienen verändern. Rein theorethisch gibt es die bei einer GPU only lösung d.h. nur der grafikprozessor alleine wird gekühlt. Ich muss jedoch davon abraten das war früher ohne prbleme möglich doch bei heutigen highendversionen des g90 bzw.92 reicht es nicht mehr aus den speicher pasiv zu kühlen vorallem nicht wenn er übertaktet wird.
Ich würd mir de gute graka kaufen und die wasserkühlung davon abhängig machen ob du das teil frisieren willst oder nicht denn sonst sind für 1 jahr 70-100 (kostet ca. ein guter Kühler) schon etwas viel, wobei sich die retroteile auch gut weiterverkaufen lassen . Bin alle meine alten GPU Kühler alle losgeworden. (9800pro,1800xtx usw.)

nur für welchen preis


und wenn man den graka speicher mit zalman brakets kühlt???
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
solange du ordentlich wind im gehäuse hast, kannst du ram und spannungswandler auch damit sparen.
aber imho ist das n bissl gegen den sinn einer wakü...
naja, aberwarten. hier sind ja gerade zwei dabei, sich ne gpu-only lösung zuzulegen.

weiter nutzbare komplettkühler bleiben abzuwarten.
vor längerer zeit gabs mal watercool gpu-x serie, die leicht umzurüsten war aber mitlerweile nicht mehr aktualisiert wird, außerdem passten die alphacoolkühler z.t. auf recht viele karten.
aber gerade im zuge der immer aufwendigeren spannungswandler hat sich das eigentlich erledigt.
watercool verspricht für die neuen x² nachrüstmöglichkeiten, aber scheinbar bleibt da nicht viel mehr als der deckel erhalten und der preis dürfte dann wohl auch etwas höher sein.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
also da ich langfristig meine GPU auch mitkühlen werde und für meine 9600GT einfach der kühler mit 80 vieeeeel zu teuer ist, werd ich da auch ne GPU only kühlung wählen.

Beispielsweise beim Modell der 9600Gt is das völlig ausreichend die Rams passiv zu kühlen. Das Zilent modell von MSI mit 1GB ram kühlt sie sogar gar nicht.
Wenn du dir dann mal genau anguckst, wie die Rams beim Referenzkühler gekühlt werden, dann sieht man direkt, dass zwischen kühler und Klebepad gar keine Kupferfläche ist. Somit ist die Kühlung da auch nicht als "aktiv" zu bezeichnen.

selbst die 9800GTX hat auf den Speichern "nur" klebepads.
Trotzdem stimme ich meinen vorrednern zu, dass etwas luftstrob bei passiver Ram Kühlung sicherlich seeeehr sinnvoll ist.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
häh? kühlkörper, wärmeleitpad - was soll daran "keine kühlung" sein?

und um den ram würde ich mir auch nicht sooo viel sorgen machen (außer für oc - und da ist es z.b. herzlich egal, obs ne 9600gt oder ne 8800gtx ist - beide haben den gleichen speichertakt), eher um die spannungswandler.

die lüfterlosen konstruktionen von msi sind übrigens auf gute lüftung angewiesen.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
hab mich wohl etwas "schräg" ausgedrückt. natürlich werden die speicher bei der 9600gt gekühlt. aber beim referenzkühler sind die nur mit leitpad ans plastik verbunden. Also keine kupferplatte o.ä.
Somit ist die kühlung des referenzkühlers wohl kaum besser als passive kühlkörper auf den rams
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
sicher, dass das so ist?
sieht auf bildern stark nach alu aus, nicht plastik
http://pics.computerbase.de/2/0/4/7/8/11.jpg

sollte es doch anders sein, dürfte der kühlbedarf tatsächlich etwas geringer sein - das plastik-design hab ich aber noch nie auf der vorderseite einer karte gesehen, kenn ich nur von der rückseite meiner 7800gs und die x2900xt scheints auch zu verwenden.
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
das bild ist das der 9800GTX, da hab ich auch gestutzt.

hmm und bei der suche nach der 9600gt find ich grad auch nur das bild ^^
es gibt eigentlich auch ein bild mit nem schwarzen kühler, wo nur die GPU nen kuperblock hat. oO
Bin grad etwas verwirrt ^^
Werd meine 9600GT wohl mal zerlegen müssen, um nachzusehen xD
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
hmmm, langsam glaub ich, dass ich mich schwer vertan hab ^^
aber trotzdem glaub ich nciht, dass die Rams bei den Karten so heiß werden, dass sie ne aktive kühlung brauchen. Kein Ram braucht aktuell ne aktive kühlung, außer er ist derbe übertaktet.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
nuja - "aktive kühlung" vielleicht nicht unbedingt, aber irgend nen lüfter (oder halt wasser) in der nähe, der nen wärmestau verhindert. zumal die meisten leute mit wakü ja derbst übertackten wollen ;)
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
nuja - "aktive kühlung" vielleicht nicht unbedingt, aber irgend nen lüfter (oder halt wasser) in der nähe, der nen wärmestau verhindert. zumal die meisten leute mit wakü ja derbst übertackten wollen ;)

najo, sag ich ja. kühlblöcke und etwas luftstrom im gehäuse sollte eigentlich schon reichen. Wenn man dann noch benchen will, dann kann man ja einen Seitenlüfter draufpusten lassen.

Aber wer natürlich 24/7 betrieb mit extrem OC haben will, der sollte dann über nen komplettkühler nachdenken, der kühlt sicherlich die Rams besser. Nötig ist der aber für leichtes OC absolut nicht.

: ich will zwar mit WaKü übertakten, aber auf der GraKa will ich erstmal die Referenz-Turbine loswerden xD
 
Oben Unten