Star Citizen Squadron 42: Die Fans werden ungeduldig

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen Squadron 42: Die Fans werden ungeduldig

Verschiebungen gehören bei Star Citizen genauso zum Tagesgeschäft wie neue Rekorde bei den Einnahmen. Doch im Falle der Singleplayer-Kampagne Squadron 42 regt sich langsam auch bei den hartnäckigsten Fans Unmut. Ein Erklärungsversuch.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen Squadron 42: Die Fans werden ungeduldig
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
An der Stelle möchte ich mal auf Spiele wie:
Rebel Galaxy, Starpoint Gemini, Everspace, deren Nachfolger und co hinweisen.
Wie viel Zeit, Budget und "Mitarbeiter" die haben und was bei denen rumkam.

Die entwickelten min 1 Spiel. fertiges Spiel und sind mit den Nachfolgern am rumalphan.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
im x-uni gib's schon das 2. spiel, aber das nur am rande.

ich werde nicht ungeduldig auf squadrun-42 zu warten, ich verzichte.
unter anderem weil sie da ein eigenes spiel draus gemacht haben und es aus SC rausgeworfen haben.....
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Von Wikipedia: "Eine Veröffentlichung der Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 wurde ursprünglich für November 2014 angekündigt.[22] Dieser Termin verschob sich mehrfach, zunächst auf Mitte 2015 und später auf 2016.[23][24] Ende 2016 wurde ein Releasetermin für 2017 angekündigt, welcher ebenfalls nicht eingehalten werden konnte.[25][26] Eine Beta-Version wurde zuletzt für den 1. Juli 2020 angekündigt, was jedoch erneut und ohne offizielle Terminkorrektur nicht eingehalten wurde."


Viel mehr muss man eigentlich nicht mehr sagen
 

tochan01

Software-Overclocker(in)
Durch den Rosa Pilotenhelm kann man nur hoffen, dass vielleicht doch eine kleine Bombe Platz und alles gut wird.... aber so Langsam kann da schon was kommen.
Motion Cap, Schauspieler etc ist ja alles im Kasten.... vermutlich. Es scheitert einfach an der Technik aber ich hoffe auf ein gutes Spiel.

Ob das nun ein Spiel oder zwei, früher oder später... was kümmert mich das wenn es man Ende richtig gut unterhält?
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
KAUFEMPFEHLUNG:

Rebel Galaxy Outlaw


Ist zwar derzeit noch exklusiv im EPIC Store zu erwerben, aber dank des Summer Sales und dem noch aktiven 10 Euro Rabattgutscheinsystem, bekommt man das Spiel somit schon für 6,74 Euro.
Das entspricht dann ca. 75% Rabatt von den 25 Euro Normalpreis.

Das Spiel lehnt sich an Erfolgsspiele an wie Freelancer.
Also genau so ein Spiel, auf dass jeder Nerd hier im Forum und weltweit wartet.
Steckt also nicht euer Geld in irgendein Spiel, was vielleicht nie zu eurer Lebzeit noch veröffentlicht werden wird, sondern unterstützt ein kleines Team, die mit dem Geld vermutlich noch die Spielwelt erweitern werden, entweder durch einen 2ten Teil, oder gar einem DLC mit mehr ausgefülltem Weltraum, mehr Story, alles, wofür andere Riesenstudios ansonsten Jahrzehnte benötigen würden.
Und wie gesagt, es kostet euch fast nichts.
Zumindest wird es euch die Wartezeit etwas verkürzen.
Viel Spaß! :cool::)
 

Lefty

Schraubenverwechsler(in)
im x-uni gib's schon das 2. spiel, aber das nur am rande.

ich werde nicht ungeduldig auf squadrun-42 zu warten, ich verzichte.
unter anderem weil sie da ein eigenes spiel draus gemacht haben und es aus SC rausgeworfen haben.....

SQ42 und SC waren schon immer 2 Spiele. Es war von Anfang an so geplant

SQ42 ist das Singleplayer Spiel
und SC ist rein MMO (Multiplayer)
Da haben die nichts rausgeworfen.
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
Ich selber bin seit 2013 dabei und die "Funkstille" seitens CIG wundert mich auch ein wenig.

Vielleicht ist es geschickte Marketingtaktik ? Wenn nach langer Funkstille dann der große Knall kommen würde, dann könnte das einen viel größeren Hype auslösen. Wer weiß, vielleicht kommt demnächst die große Überraschung. Aus Leaker-Kreisen heißt es, dass die Entwicklung von SQ42 gut voranschreitet.

Alle die sich wundern, wo Chris Roberts geblieben ist: ich bin mir nicht ganz sicher aber nach allem was ich gelesen habe war der letzte Stand, das er im frankfurter Studio ist und bei der Entwicklung an einem der technischen Pfeiler, die sowohl für SQ42 als auch SC wichtig sind, aktiv involviert ist.
 

FZShooter

Komplett-PC-Käufer(in)
"Die Fans werden ungeduldig" haha der war gut.
Die aufgewachten Fans haben den Witz längst aufgegeben.
Das Zitat oben aus Wikipedia finde ich passend und dazu ist wirklich nichts mehr zu ergänzen in der Richtung. Zeigt viel von der Verarsche mit der CIG nunmal ne Menge Geld an der Dummheit ihrer Backer verdient.
(Ja, auch einst mit mir, vor dem Aufwachen)

Das mit den Foren kann ich so bestätigen, bin seit 2013 dabei und war sogar mal Evocati, CIG blockt mittlerweile sehr viele Kommentare und jegliche Negativität oder gar ganze Threads. Das Verhalten scheint zuzunehmen, und nimmt mM nach mafiöse Züge an.
Aber ganz ehrlich, das kann pcgh.de genau so, hier wird auch jeder Furz sofort kleinlichst geblockt.
Also zeigt nicht mit dem Finger auf andere, ihr seid nicht besser!!

Tja und zu SC? Aufwachen, Geldhahn komplett zudrehen und den übrigen Fanboys bei den jämmerlichen Rechtfertigungsversuchen zuhören. Derzeit nimmt CIG mehr Geld ein als sie den Backern in Form entwickelten Content zurückgeben, viel mehr...
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Alle die sich wundern, wo Chris Roberts geblieben ist: ich bin mir nicht ganz sicher aber nach allem was ich gelesen habe war der letzte Stand, das er im frankfurter Studio ist und bei der Entwicklung an einem der technischen Pfeiler, die sowohl für SQ42 als auch SC wichtig sind, aktiv involviert ist.

Na dann gehe ich den guten Mann mal besuchen und frage ihn persönlich was Stand der Dinge ist :D
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
An der Stelle möchte ich mal auf Spiele wie:
Rebel Galaxy, Starpoint Gemini, Everspace, deren Nachfolger und co hinweisen.
Wie viel Zeit, Budget und "Mitarbeiter" die haben und was bei denen rumkam.

Die entwickelten min 1 Spiel. fertiges Spiel und sind mit den Nachfolgern am rumalphan.

Das Versagen anderer ist jetzt also der eigene Maßstab?
 
Zuletzt bearbeitet:

PureLuck

Software-Overclocker(in)
News schrieb:
Man glaubte nicht, dass die Roadmap die tatsächlichen Fortschritte widerspiegeln würde. Eine solche Roadmap könne "die Entwicklung eines kapitel- und storybasierenden Spiels wie SQ42 nicht genau wiedergeben".

Aha! Ein Schlag ins Gesicht für diejenigen, die damals gegen meine Kritik über den Entwicklungsfortschritt mit "StEhT dOcH aLlEs In DeR rOaDmAp, DiE mAcHeN dOcH!!!!11elf :ugly:" argumentierten.
Fraglich, wie man sich das alles vom Roberts gefallen lassen kann. :nene:
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Die in der Überschrift ausgedrückte Ansicht teile ich, denn mittlerweile hat sich das SQ42-Updatevideo schon vollumfänglich zu einem Meme gemausert...
im x-uni gib's schon das 2. spiel, aber das nur am rande.

ich werde nicht ungeduldig auf squadrun-42 zu warten, ich verzichte.
unter anderem weil sie da ein eigenes spiel draus gemacht haben und es aus SC rausgeworfen haben.....
Spielst du damit darauf an, dass es am Anfang noch so klang, als hätten die Aktionen aus SQ42 eine Auswirkung auf SC? Was aus dem Konzept geworden ist, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall sollten SQ42 schon immer losgelöst sein, etwa so wie Thronebreaker und Gwent...
...oder meinst du den ersten Moment, indem man SQ42 auch einzeln kaufen konnte? War das für dich der Schlussstrich-Moment?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde es sogar gut das sie zwei Spiele machen wollen für SP und eins für MP.
Schlimmer wäre es gewesen wenn der Fokus nur auf MP gewesen wäre.
Ungeduldig bin ich nicht und war ich auch noch nie bei dem Spiel.
Es ist fertig wenn es fertig wird oder auch gar nicht. Mal sehen.
Ich habe nichts investiert und damit auch nichts verloren.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
Das ganz Projekt ist doch nicht ein wenig Problematisch sondern alles an dem Projekt.

Der Singelplayer kann gar nicht in eine Beta kommen, weil vieles was man dafür überhaupt brauchen
würde gar nicht vorhanden ist. Ki ist immer noch ein Platzhalter, ohne das kannst alle Stationen vergessen.
Der Shooter Aspekt ist einfach nur grottig, es macht doch keinen Spaß da irgend welche Gefechte zu führen.
Raumschiffe die immer noch verbugt sind, ach ich hör jetzt auf eine Beta kann es gar nicht geben weil nichts vorhanden ist
was man für ein gutes Singelplayer Spiel bräuchte.
Das man solche Probleme hat, kam von den Entwicklern selbst.


Das große Probleme an dem ganzen ist, das ein release gar nicht das Ziel ist sondern die Entwicklung.
Der ganze Aufbau wie das ganze Entwickelt wird ist kompletter Blödsinn und dient nur dazu die Entwicklung weiter zu führen.
Den das beste Spiel ist immer noch das dass es nicht gibt zwecks Hype. Ein Normaler Release wo man dann einfach mit Updates
das ganze immer weiter ausgebaut hätte würde nicht annähernd solche Gelder bringen. Weil in der realität doch etwas anderes ist
wie mit dem Gedanken das wird alles noch viel besser.



Aber man hat ja heute nicht mal das Grundspiel in einem sauberen Release zu stand. Nach der Zeit hat man nicht einmal
das fertig was man brauchen würde für ein Singelplayer Spiel. Weil man statt den Focus auf Grundmeachniken legt, einfach
immer neues aus dem Ärmel Zaubert für Spenden. Die sind dann wieder Unfertig und bevor das überhaupt fertig ist, braucht man
das nächste Event für Spenden. Oft einfach nur in einem Zustand der für Werbung gedacht ist, ob es Spaß macht scheint
total egal zu sein.


Das dieses Verhalten katastrophal ist und man sich schon vor Jahren übernommen hat, sollte jedem Realisten klar sein.
Was mich aber daran wirklich stört ist das ein Roberts das ganz bewusst heute macht. Wahrscheinlich nicht von Anfang an,
aber heute ist im das 100%ig bewusst. Trotzdem streicht er sich jedes Monat mit seiner Frau ein Gehalt
ein das einfach nur dreist ist.
Es gibt ja nicht mal den Versuch zu sagen wir machen klar Schiff. Gehälter runter oder sogar Verzicht den das geht Jahre lang schon so.
Entwicklung beschränken auf die wirklich wichtigen Sachen und der Communty einfach sagen man hat sich übernommen.

Was aber passieren wird ist man macht solange weiter bis das Geld weg ist. Dann kommt ein Early Access release der ja dann die Entwicklung
noch retten soll. Das wird ein Zustand sein wie er jetzt ist und Kunden gibt es so gut wie keine neuen. Das wird dann nichts anderes werden wie den rest
noch an Geld raus zuholen und dann sagt man tut uns leid wir haben alles versucht.

Roberts ist längst stinkreich, haftbar ist auch niemand. Das ist ja der feuchte Traum um Geld zu verdienen oder etwa nicht?
Haben dann die Spieler noch Glück wahrscheinlich eher nicht könnte man wenigstens den Quelle Code bekommen. Ob die den rausrücken
dürfte Fraglich sein, den dann würde man sehen was die ganzen Jahre gemacht wurde. Das würde garantiert nicht positiv ausgehen, aber so könnte man
vielleicht das ganze noch retten. Zumindest den Multiplayer, aber wir werden sehen.


Vielleicht ist das alles ja total unbegründet, nur leider spricht nichts dafür das es so ist. Wenn ich einen Zustand habe wo der nicht release eines Spieles
ein Vorteil ist. Und ich keine Kontrolle habe was da los ist, was hinten rum passiert ist das immer sehr Problematisch.
Ich Wünsche das es super wird und bald raus kommt nur leider bin ich nicht gläubig. Sehe halt nur das was wirklich passiert und den Zustand des "Spiels".
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
Ich glaube eher das Roberts langsam selber kapiert hat, dass das Projekt völlig Über ambitioniert war/ist. Und Faktisch so gut wie gar nicht realisierbar.

Bisher habe ich immer geglaubt Duke Nukem Forever ist DER Witz der Spielegeschichte, bald könnte das von einem 300 MIO Projekt getoppt werden.

Und DAS ist noch nicht mal wirklich Unrealistisch.

Wenn man so wie ich ein Baker der ersten Stunden ist, und wirklich heiß auf den Sch#### war. Mittlerweile aber kapiert hat das man das komplett abschreiben kann, frage ich mich doch immer wieder wer da noch immer soviel Geld reinballert!? :huh:
 

Longinos

Komplett-PC-Aufrüster(in)
12 Jahre sind keine Entwicklungszeit für ein Spiel wie SQ42 und SC! 4 Jahre kann man also SQ42 noch geben bis zum Release vorher braucht man gar nicht mutmaßen, ob das noch was wird oder nicht. Die Aufbauzeit der Firma sollte man auch immer im Blick haben und das beide Spiele auch auf irgend eine weise zusammen hängen bei der Entwicklung!
 
Oben Unten