Radeon RX 6950 XT in ersten Benchmarks schneller als RTX 3090 Ti

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Loadscreen TS1, jeweils auf dem Monitor Leistungsaufnahme Gesamtsystem bereinigt um Wandlerverluste NT, CPU Leistungsaufnahme Gesamt, 12V V1 und V2(Gleich Graka)

Zweites Bild Idle. Wenn man es sich einfach macht zieht man Idle Gesamtsystem vom Gesamtsystem unter Last.
253 Load
- 76 Idle (nicht ruhender Desktop gemeint hier!)
=177Watt
Wenn man es sich etwas schwerer machen möchte rechnet man:
253 Gesamtsystem load
-40CPU
-30 5V
-4 3,3V
=179Watt
-165 ASIC
=14Watt

Kompliziert sprengt mir heute den Rahmen, da müsste ich mal nen anschaulichen Thread zu aufmachen. So was hat Igor gemessen in meinem Link, 178,6 Watt. Dadurch das ich meine Werte validiert habe, kann ich mit meiner komplizierten Berechnung exakt die Leistungsaufnahme berechnen.
3DMark Time Spy_2022.05.06-21.07.png

unknown_2022.05.06-21.10.png

@RX480 Das Monitoring hat nichts mit dem PCI Ex zu tun bei Amd, der wird normal mitgemessen.
Der PCI Ex hat bei NV einen Einfluss weil er nicht über die Shunts gemessen wird. Daher die Differenz bei NV zwischen Monitoring und realer Leistungsaufnahme (die aber gering ist)
Amd hat schlicht ein anderes Leistungsmanagment und keine Shunts, Deswegen gibt's hier auch keinen Shuntmod, sondern die Leistungsaufnahme wird über die Asic geregelt. Das hat auch nichts zu tun mit Verschleierung der Leistungsaufnahme bei AMD, sondern ist schlicht eine andere technische Vorgehensweise um die Leistungsaufnahme zu steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Traylite

Komplett-PC-Aufrüster(in)
22.000 punkte klappt auch mit ne 6900xt in einem wakü loop. Allerdings mit 345 Watt
Mit 300 Watt sind es rund 21.600. mal schauen wo die 6950 am ende wirklich steht. :)
 

Anhänge

  • 6900xt345watt.png
    6900xt345watt.png
    982,3 KB · Aufrufe: 36

DaHell63

Volt-Modder(in)
z.Bsp. RaceOwl hat bei SOC+Vram extrem UVtet und spart dort sicher Einiges mit seiner XT, die
normalerweise immer mehr Vram+SOC zieht als die nonXT
(so guten Vram@1200mV gibts aber selten)
Das wird ja nicht diskutiert. Chip/VRam/Soc wird ja als TGP ausgelesen und bei Veränderung dokumentiert
Es geht um die anderen Werte die so nirgends auftauchen und so einen unnötigen Interpretationsspielraum lassen.

Vielleicht können PCGH, oder IgorsLab das mal testen welchen Einfluß (Ersparnis) man beim UV hat.
Also nicht TGP sondern bei diesen Werten.
TGP+.png
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Halte Dich einfach an die Werte von Gurdi. (165+65= 230 wäre geradezu absurd)
Seine 178,6W gesamtes Board, gemessen von Igor, abzgl. 165W Asic = 13,6W oder <10%.
genauer gehts net

Bei den größeren XT sinds dann evtl. 10...12%, die auf ASIC draufgepackt werden müssen.
Nach m.E. hängt Spawa+PCB-Loss stark von der Auslastung und Temp. ab. (deswegen so niedrig bei Gurdi)
(messung erfolgte sicher kühl@benchtable)

theoretisch kann man ja die Specs der Spawas googeln, wenn man die Nr. kennt
(hatte mal bei Navi was gelesen von ca. 95% +/-2% Wirkungsgrad je nach Typ)
... das die Schätzungen net ganz so easy sind wie bei Igor, war ja im Vorfeld bereits klar, als man ne RX5700xt
vs. RX6800 im Verbrauch mal herangezogen hat (das sah bei weitem net so dolle aus wie bei Igor)
Da habe ich im Vorfeld schon net an die übertriebenen Schätzungen geglaubt, weil
das PCB+Lüfter so ähnlich sind.

Nochmal explizit zum Verständnis: die 5700xt hat nur 21W Nebenkosten=10%, so das die 65W von Igor für die 6800
einfach too much sind, bei ähnlichem PCB+Lüfter
 

Anhänge

  • RX5700xt@A-Bios.JPG
    RX5700xt@A-Bios.JPG
    121,3 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Games geleaked
die Unterschiede treten immer dann auf, wenn das Game vom Vramtakt oder PL profitiert
bei den Frametimes vermutlich dann etwas deutlicher

edit: fclkboost@default = 1400 bremst sicher den schnellen Vram ab Werk
... so auf 1650 sollte man schon gehen
 

Anhänge

  • 6950-Leak.png
    6950-Leak.png
    68,6 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Halte Dich einfach an die Werte von Gurdi. (165+65= 230 wäre geradezu absurd)
Eine RX 6800 hat ja offiziell höchstens 47W zusätzlich. 203-250W. Meist so knapp über 40W.

Du hast Dir das Fazit von @Gurdi von seinem 164W TGP Setting, daß er so offiziell schreiben durfte, bei IgorsLab mal angesehen?
Raketenjonny PR.png

Raketenjonny Fazit.png


Er spart also 20% Energie mit UV ein. Stock 203W...UV 164W. Oh Wunder genau die Ersparnis welche durch die TGP ausgewiesen werden. Wo ist jetzt die wundersame Einsparung die ja angeblich bei den anderen Werten noch dazu kommen sollen?

Und für solch ein Ergebnis muß man jetzt nicht mit dem MPT rumfrickeln.

Raketenjonny.png
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
alter Treiber im Artikel bei Igor mit Gurdis Graka

... lass mal gut sein, bitte!
(zuviel OT, ... mach nen eigenen Thread auf, am besten direkt bei IgorsLab)
 

openSUSE

Software-Overclocker(in)
@DaHell63
Wie misst du die Board-Power?

Nur mal als Beispiel:
Läuft der Lüfter davor mit derselben RPM wie danach, dann hat der auch dieselbe Leistungsaufnahme.

 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Und für solch ein Ergebnis muß man jetzt nicht mit dem MPT rumfrickeln.
Ziel ist eben kein Leistungsverlust gegenüber Stock zu haben, Leistung und Verbrauch runter kann jeder.
alter Treiber im Artikel bei Igor mit Gurdis Graka
Das ist aktuell stand der Dinge. Die TDC ist bei mir ja nochmal separat eingeschränkt, das ermöglicht einen aggressiven Boost in Anwendungen die nicht wie TimeSpy maximale Last erzeugen. So kann ich in der Spitze mit 2,4Ghz takten und das bei 165Watt ASIC
1651911609417.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
So...gestern noch einmal getestet. Diesesmal aber nicht mit dem AB, sondern mit dem WM...FT incomming.
MPT bleibt wie immer aussen vor....ausser beim OC :devil:.

Karte stock vs Karte uv..25%+ weniger Verbrauch bei ~ gleicher Leistung

Edit:
Mit 166W PPT ....16093 GS und mit ausgenutzten PL, was meiner stock Karte zu Verfügung steht, kommt die Karte auf über 17800 GS anstatt den ~16300.
 

Anhänge

  • TS Stock.jpg
    TS Stock.jpg
    259,1 KB · Aufrufe: 26
  • TS uv.png
    TS uv.png
    774,2 KB · Aufrufe: 29
  • K1600_Cyberpunk2077 stock.JPG
    K1600_Cyberpunk2077 stock.JPG
    345,2 KB · Aufrufe: 28
  • K1600_Cyberpunk2077 uv.JPG
    K1600_Cyberpunk2077 uv.JPG
    352 KB · Aufrufe: 31
  • 166W.png
    166W.png
    715,3 KB · Aufrufe: 24
  • PL.jpg
    PL.jpg
    455,3 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Passt doch, ist doch ein sehr gutes Ergebnis. Wiederspricht ja auch nicht der Behauptung über die Boardpower.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo, ich habe mit 16 Gb 3200er Ram, einem 5600X und einer Rx6950XT nur 14756 Punkte geholt. Ist da was bei mir im Argen?
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Na ja aber so extrem? Ich finde eher die Kurve der GPU erschreckend.
 

Anhänge

  • 75253746-271B-4122-B84D-13FC618C3AF6.jpeg
    75253746-271B-4122-B84D-13FC618C3AF6.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 19

DaHell63

Volt-Modder(in)
Die CPU, welche deinen Score runterzieht.
14756 Grafik score im Time Spy mit einer RX 6950XT...bei aller Liebe...da ist der 5600X bestimmt nicht schuld.
Wie auf dem Screen zu sehen bricht die Karte laufend weg.

Edit:
Auf deinem Screen kannst Du Dir auch die GPU Temperatur anzeigen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Werde das später nochmal machen. Aber warum kommt das wegbrechen? Der Rechner läuft in Games super und auch so einwandfrei. Aber der geringe Score im 3D Mark macht mir Sorgen.
 

TheOpenfield

Freizeitschrauber(in)
14756 Grafik score im Time Spy mit einer RX 6950XT...bei aller Liebe...da ist der 5600X bestimmt nicht schuld.
Bis zu meinem Post war davon auszugehen, dass der Gesamtscore gemeint ist..

Dass der Score nicht passt, sieht man doch sofort im Screen ggü. vergleichbaren Systemen. Temperatur/Hotspot mal checken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten