Poweruser werden rausgeekelt?!?

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Oh weier!:D

Heute hat mir ein Kollege in der Firma eine sehr schlechte Nachricht überbracht.:ugly: Er hat einen DSL 16000 Anschluss bei Vodafone. Die hatten ihm einen Brief zukommen lassen, dass sein Traffic aufkommen (LÄCHERLICHE) 79 GB im letzten Monat betrug und er es doch bitte reduzieren sollte. Es war mehr oder weniger als eine Art Warnung geschrieben, allerdings ohne Androhungen das er rausgeworfen wird o.Ä..

Die Telekom hat ja vor kurzem auch Traffic Limits für ihre DSL Anschlüsse eingeführt.

Ich bin z.Z. noch bei EWE(DSL 16000), allerdings nur noch so lange, bis der Vertrag ausläuft und ich zu Unitymedia kann. Tagsüber zu Hauptzeiten werde ich frecher Weise auch einfach auf teilweise 100 kb/s eingebremst. Eine Nachricht oder Sonstiges habe ich allerdings noch nicht erhalten. Man kann jedoch gut erkennen, dass die Bandbreite künstlich gedrosselt wird. Grundsätzlich ist ab z.B. 23:00:00:000 Uhr die Leitung unter der Woche wieder offen.;):D
Ich mache etwa 400-500GB pro Monat. Das ist in der heutigen Zeit meiner Meinung nach nicht übertrieben. Überall wird mit On-Demand Video und multimedia Nutzung des Internets geworben aber sobald man es richtig nutzt, ist schicht im Kabelschacht. (;))

Ich frage mich, was das soll? Ich verstehe zwar, dass das eine Mischkalkulation ist, die die Internetanbieter machen müssen und das andere Leute meinen Traffic mitfinanzieren aber es ist ja nicht so, dass ich es nicht bezahlen will. Wenn man fragt, ob man zusätzlichen Upload freigeschaltet bekommt oder die Trafficlimitierung rausgenommen wird,(gegen Bezahlung natürlich) dann kommt nur "blablabla geht nicht". Als Privatperson kann man nichtmal ohne größeren Aufwand einen Buissness Anschluss buchen, der entsprechend mehr kostet aber nicht kastriert wird. Nicht einmal eine feste IP bekommt man gegen Kohle.

Demnächst bekommt man nurnoch nen Vertrag auf Probe und wenn man nicht einer von diesen ultra-gewinnbringenden 3-5GB/Monat Kunden ist, dann kann man weiter nach einem Anbieter suchen.:schief:


Hat einer von euch vielleicht ne Idee, was man da unternehmen könnte? Außer das ich jetzt sämtliche Downloads per DL Manager von meinem Server nachts erledigen lasse, ist mir noch nix gescheites eingefallen. (mit Eiern werfen oder Telefon-terror bei der Hotline zählt nicht:ugly:)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
dass sein Traffic aufkommen (LÄCHERLICHE) 79 GB im letzten Monat betrug
[..]
Ich mache etwa 400-500GB pro Monat. Das ist in der heutigen Zeit meiner Meinung nach nicht übertrieben.
:wow: Heftig :what:
Darf ich fragen was ihr bitte alles herunter ladet ?
 
TE
TE
TheBadFrag

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Nicht viel.:D

Guck mal 3 Stunden Youtube 1080p und log mal wieviel Traffic du verbraucht hast. Da klappste aber hinten rüber. Oder wenn man allein BF3 neu laden muss, weil Origin beim Update die Spieledateien kaputt gemacht hat. Das sind auch mal grade eben 20GB.:P
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
ΔΣΛ;5202692 schrieb:
Darf ich fragen was ihr bitte alles herunter ladet ?

Wenn du mit einem Video on Demand System arbeitest und jedes Wochenende zwei FullHD Filme in untouched Quali schaust (20-50GB pro Film) sind bereits ganz grob 300 GB im Monat weg. ;)
Das funktioniert aber nur bei einer 100MBit Leitung in dem Maße, daher ist die Frage schon berechtigt. Denn mit ner 16.000er Leitung ist VoD zumindest bei solchen Qualitäten nicht machbar (zumindest nicht live streamend) und hunderte von GB nur mit Steam, YouTube usw zu laden ist schon........ hart :ugly:

Mein ISP hat sich noch nie beschwert - aber wie könnte er auch, bei dem DSL Lite was hier aufm Land noch ankommt rechnet man noch in MB statt GB :haha:
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
Nicht viel.:D

Guck mal 3 Stunden Youtube 1080p und log mal wieviel Traffic du verbraucht hast. Da klappste aber hinten rüber. Oder wenn man allein BF3 neu laden muss, weil Origin beim Update die Spieledateien kaputt gemacht hat. Das sind auch mal grade eben 34GB.:P

Du lädst aber nicht 15 Mal im Monat BF3 runter.
Tut mir leid, aber 500 GB im Monat sind 16 GB pro Tag. Und das mit Youtube?
Ich verstehe deinen Anbieter!
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
4-5gb nutzen? Ich schaff locker 2,5gb und mehr allein mit meinem Handy, hab im Monat so um die 100-150gb Traffic, hab von Alice/O2 aber noch keine Bösen Briefe bekommen.

Werde aber nach vertragsauslauf auch zu unitymedia wechseln.
 
TE
TE
TheBadFrag

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Du lädst aber nicht 15 Mal im Monat BF3 runter.
Tut mir leid, aber 500 GB im Monat sind 16 GB pro Tag. Und das mit Youtube?
Ich verstehe deinen Anbieter!
Naja es ist nicht alles mit Youtube. Außerdem sind hier 3 Leute an einem Anschluss. Und wenn man mal ein paar Filme in Full HD guckt, dann kommt man total schnell in diese Größenordnung.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
So viel ist das imho auch nicht für 3 Leute, im letzten Monat waren das laut Fritzbox hier 186GB insgesamt.
Dürfte zu einem großen Teil YT und Twitch sein, also anschauen davon.
Bin hier zwar nicht alleine, aber nicht alle nutzen das Netz so viel, wie ich.
Also kann das bei 3 Leuten mit 500GB ohne Probleme hinbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir warens letzten Monat 55GB, das waren auch nur ein paar Indie-Spiele, 2x WOT-Client, zig Treiber und Youtube.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Sehe ich ähnlich, bin letzen Monat auch bestimmt auf ca. 300 GB gekommen, alleine durch VoDs, YouTube, Musik Streaming ala Soundcloud und Spotify. Das summiert sich.

Musik Streaming habe ich nicht, aber wenn ich es benutzen würde würde noch mehr Traffic dazu kommen.
Und mit VoDs außerhalb YT sicher noch mehr.
Sollte man dann noch Content produzieren, kommt da noch was drauf.
Genauso wie wenn man Onlinespiele spielt.

Und der Provider muss davon rechnen, das Haushalte mit mehr User auch deutlich mehr brauchen als einer.
Nennt sich Mischkalkulation, ist halt Pech wenn er nur Poweruser hat.

btw 3 von dir würden 900GB Traffic verbrauchen.:ugly:
Das wären 10800 GB im Jahr.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Ich kann die ISP zwar schon verstehen, wenn sie wegen der Poweruser am Jammern sind, weil diese 200, 300 oder mehr GB pro Monat aus der Leitung ziehen.
Anderer Seits verstehe Ich jedoch nicht, wieso man diesen Leuten dann nicht einfach andere Verträge anbietet, die ein höheres Volumen beinhalten. Das dürfte für die doch kein Problem sein, zumal solche Poweruser ja meist auch dazu bereit wären, für ihren erhöhten Konsum tiefer in die Tasche zu greifen.

Außerdem ist diese ganze Disskusion, von wegen Zweiklasseninternet, nur ein Resultat des teils miserablen Netzausbaus in Deutschland. Entweder man will dass die Leute IP-TV, Steaming-Dienste, usw. nutzen und stellt dann auch dementsprechend das passende Netz für alle zur Verfügung oder man lässt es bleiben. Die ISPs können nicht ihre ganze Steaming-Kacke bewerben und gleichzeitig nur Smalspur-User mit 5GB/Monat erwarten.
 
TE
TE
TheBadFrag

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Ich kann die ISP zwar schon verstehen, wenn sie wegen der Poweruser am Jammern sind, weil diese 200, 300 oder mehr GB pro Monat aus der Leitung ziehen.
Anderer Seits verstehe Ich jedoch nicht, wieso man diesen Leuten dann nicht einfach andere Verträge anbietet, die ein höheres Volumen beinhalten. Das dürfte für die doch kein Problem sein, zumal solche Poweruser ja meist auch dazu bereit wären, für ihren erhöhten Konsum tiefer in die Tasche zu greifen.

Außerdem ist diese ganze Disskusion, von wegen Zweiklasseninternet, nur ein Resultat des teils miserablen Netzausbaus in Deutschland. Entweder man will dass die Leute IP-TV, Steaming-Dienste, usw. nutzen und stellt dann auch dementsprechend das passende Netz für alle zur Verfügung oder man lässt es bleiben. Die ISPs können nicht ihre ganze Steaming-Kacke bewerben und gleichzeitig nur Smalspur-User mit 5GB/Monat erwarten.
Bin total der Meinung. Ich habe ja bereits dort angerufen und wollte mehr bezahlen, damit ich nicht immer gebremst werde. Aber warum auch immer wollen die es nicht. Ich habe keine Ahnung warum und leider antworten die auch nicht auf diese Frage. (oder wissen es nicht) Es geht einfach nicht, dass man nen anderen Vertrag haben möchte außer die 5 Stück, die auf der Homepage angeboten werden.:schief:
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Aber bedenke dass du dich hier in einer Community befindest, die hauptsächlich aus nerdigen hardwarephilen Usern besteht, die im Mittel wohl einen weit höheren Traffic verursachen als der normalsterbliche Mitteleuropäer :P


Naja, Ich habe monatlich auch so um die 200GB. Und wenn Ich ganz ehrlich sein soll: Ich finde das ist in der heutigen Zeit nicht mal mehr wirklich mit "Power-User" zu bezeichnen. Mit YT und VoD hat man da schnell mal mehrere 100 GB zusammen. Das hat mittlerweile längst nichts mehr mit "Nerds" zu tun.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Aber bedenke dass du dich hier in einer Community befindest, die hauptsächlich aus nerdigen hardwarephilen Usern besteht, die im Mittel wohl einen weit höheren Traffic verursachen als der normalsterbliche Mitteleuropäer :P

Ab in die KLaut mit dir und nochmal darüber nchdenken was du gerade gesagt hast!:ugly:

Mal ernsthaft, wer das Onlineangebot nutzt, was einem Google und CO. anbieten kommt man sehr schnell in Regionen von mehreren 100GB.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
HeHe. Müsstest mich zu meinen Hochzeiter früher gesehen haben.
Da habe ich 700GB+ an Traffic gehabt, war aber auch nicht ganz legal damals. :daumen2: Jugendsünden. :D
:wow: Ich habe nie illegal was runtergeladen(dafür habe ich hier einen Haufen gebrannter Spiele, Musik und Hörspiele :ugly:), gut Minecraft mal, aber ich habe es mir dann doch gekauft,

btw es Gibt User die verbraten sowas am Tag: Fragen die die Welt nicht braucht......(aber trotzdem mal anschaun) - Seite 988 :wow:
 
Oben Unten