• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Metro Exodus Enhanced im Technik-Test: Das erste "echte" Raytracing-Spiel?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Metro Exodus Enhanced im Technik-Test: Das erste "echte" Raytracing-Spiel?

Metro Exodus steht nun als Enhanced Edition bereit - kostenlos für alle Besitzer von Metro Exodus (2019). Der Story-lastige Ego-Shooter aus dem Hause 4A Games beeindruckt mit dichter Atmosphäre und prächtiger Grafik - und mit der Enhanced Edition wurde diese sogar noch weiter verbessert. PCGH hat das prächtige, technisch hochspannende Spiel genau analysiert und präsentiert Ihnen außerdem zahlreiche Benchmarks.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Metro Exodus Enhanced im Technik-Test: Das erste "echte" Raytracing-Spiel?
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Danke für das tolle Bild- und Textmaterial. :pcghrockt:
Irgendwie gefällt mir das original besser!
Auch Ingame? Also ich halte es Ingame für ein deutliches Upgrade. Wichtig ist dabei halt auch, einen performancenormierten Blick zu behalten.
Aber das hatte ich ja gestern auch schon gesagt:
(...)
Meine ersten Impressionen sind auf jeden Fall super positiv. Auf gleiche Performance normiert hat es enorm viel in Punkto Optik hinzugewonnen. Und das ist ja, was bei solch einer Überarbeitung unterm Strich vor allen Dingen zählt; denn es ist ja ein Spiel, das sowohl von HighFrameRate als auch von HighRes und HighQuality enorm profitiert.
Der Prolog hat mich damit auch viel mehr reingezogen, als beim ersten Reinschnuppern in Mexodus. Atmosphärisch lohnt sich die Überarbeitung für so ein Spiel einfach brutal, allein schon, weil die Taschenlampe und das Feuerzeug sich nun viel sinnvoller anfühlen.

Außerdem rechne ich es DeepSilver und 4A hoch an, dass der GOG-Launch völlig reibungsfrei lief. Um 17h war gestern alles auf GOG makellos online; das ist nicht selbstverständlich, manche Devs und Publisher versorgen die einzelnen Plattformen unterschiedlich.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Geil, da ist das Ding :daumen:

Eine Frage hätte ich zu den Benchmarks aber @PCGH_Raff kann es sein das bei den Full HD Benchmarks für Nvidia ResBar nicht aktiv war? Die Ergebnisse passen nämlich auffällig gut zu denen ohne ResBar während die Ergebnisse mit gerade in Full HD deutlich besser sind. Die Ergebnisse in WQHD und UHD decken sich ja quasi genau mit meinen Messungen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Moin! :-)
Geil, da ist das Ding :daumen:

Eine Frage hätte ich zu den Benchmarks aber @PCGH_Raff kann es sein das bei den Full HD Benchmarks für Nvidia ResBar nicht aktiv war? Die Ergebnisse passen nämlich auffällig gut zu denen ohne ResBar während die Ergebnisse mit gerade in Full HD deutlich besser sind. Die Ergebnisse in WQHD und UHD decken sich ja quasi genau mit meinen Messungen.
Ist bzw. war definitiv an, ich checke das nach jeder neuen Grafikkarten-Installation.

MfG
Raff
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Ich bin gerade wohl nicht begeisterungsfähig genug. Nach den ersten 2h finde ich den Kosten-Nutzen Faktor von RT immer noch furchtbar.
Ist es auch nicht. Bei Cyberpunk hast es gut gesehen bzw. nicht gesehen. Wenn das Spiel ordentliche Grafik aufweist und auch sonst die Beleuchtung, Schatten etc. etc. gut gemacht sind, dann fällt es nur partiell auf. Klar, konnte ich das auf meiner alten Möhre dann nur noch im Ruckelmodus betrachten, aber zum Rumstehen und Anschauen langte es ja.

Und für sagen wir ... 5% mehr an Grafikgenuß den Performenceeinbruch, da bist dann bei PR Verarsche. Vorallem noch, weil es nur ein Verteuerungsargument ist, daß die Hardware jetzt mehr kosten muß, weil es "tolles" RT gibt. Mit der größe Shize der letzten Jahrzehnte im Bereich Grafikkarten und grafischer Entwicklung. Aber wir sehen, was man für einen Hype veranstalten kann, wenn man viel Geld für PR (Volksverblödung für geistig Schwache) in die Hand nimmt. Vor allem, weil die Vorzeigespiele immer noch manipuliert werden (RT Version wird gezielt besser dargestellt als die Non RT Variante um es besser dastehen zu lassen).

Naja, schade eigentlich. Man hätte es ja einfach als Mehrwert im Grafikbereich einfließen lassen können und über die Jahre an der Performance arbeiten. So hätte man einfach ne Zuschaltoption erhalten, anstatt mit der Brechstange ein neues absolutes "must have" zu generieren, was dann bei den mental weniger Seichten eben nur Ablehnung produziert. Das Thema RT für alle ist mit der aktuellen Situation am Grakamarkt eh durch und wenn die Preise so bleiben, ohne das aktuelle Chaos, kommt das in der übernächsten bzw. dann in 3-4 Generationen eventuell verstärkt auf den Tisch, sollte sich da an der Performance nicht viel tun.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Moin! :-)

Ist bzw. war definitiv an, ich checke das nach jeder neuen Grafikkarten-Installation.

MfG
Raff
Moin,

hmm sehr strange. Dann muss ich das später noch mal genauer testen. So sahen bei mir die Vergleiche zwischen ResBar On und Off aus:
7E1DFE8A-8E7F-4457-9515-4DEDD21C7B1D.png

Nicht wundern, in Full HD war ich mit mein Low Power Profil leicht im CPU Limit. Mit etwas mehr Dampf auf der CPU sind es dann ca 125 bzw 110fps und da sieht man dann das deine Messung witzigerweise in FHD genau zu meiner ResBar Off Messung passt. Nur was zur Hölle ist da mit ResBar On los. Ich habe das alles mehrmals wiederholt und immer wieder das gleiche Ergebnis :what:
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Irgendwie gefällt mir das original besser!
Ich bin gerade wohl nicht begeisterungsfähig genug. Nach den ersten 2h finde ich den Kosten-Nutzen Faktor von RT immer noch furchtbar.
Sieht für mich eher aus wie

Reshade OFF VS ON
Und für sagen wir ... 5% mehr an Grafikgenuß den Performenceeinbruch, da bist dann bei PR Verarsche. Vorallem noch, weil es nur ein Verteuerungsargument ist, daß die Hardware jetzt mehr kosten muß, weil es "tolles" RT gibt.
Haters gonna hate.
Sieht auf meiner 3060 einfach klasse aus, die Beleuchtung ist ein riesen Schritt vorwärts in ne richtige Richtung.
Mit DLSS immer so zwischen 50 und 70FPS auf RT Hoch in WQHD.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

soonsnookie

PC-Selbstbauer(in)
wieso verändert sich das LOD beim einschalten von DLSS?

beim ersten DLSS TA vergleich verschwinden in der ferne, bei den dlss stufen immer mehr objekte - dachte es bezieht sich auf die auflösung und nicht auf das darstellen/weglassen von objekten
 

Blowfeld

Freizeitschrauber(in)
Toller Artikel, danke!

Ein riesiger Fortschritt im Vergleich zur Original Variante. Es werden wohl einige Leute die stärkeren Kontraste des Originales besser finden, da man als Gamer lange Zeit auf "künstlerische Darstellung und Schummeln" im Beleuchtungsbereich gewöhnt ist, allerdings finde ich den Schritt in die realitätsnähere Beleuchtung immens.

Ich denke, wenn es um Raytracing geht, erwarten einige immer noch, dass hier ein Michael Bay / JJ Abrams Filter über Spiele gehauen werden muss :lol:

DLSS 2.0 in der Quality Einstellung ist verdammt gut, ich bin schon gespannt, wie 3.0 in der Zukunft ausschaut und welche Leistungsgewinne drin sind. Deep Learning von neuronalen Netzen ist eine zukunftsweisende Technologie.
Auch wenn wir uns alle momentan (zu Recht) über die Situation am Grafikkartenmarkt aufregen, wundert mich immer noch, wie wenig Begeisterung für DLSS und Raytracing (& bald Chiplet Design) entsteht, weil hier einfach eine neue Generation von wegweisender Technologie in ihren Kinderschuhen begleitet werden kann und man als Gamer mitbekommt, wie der Kleine groß wird :D

Das Gute an der Sache ist: Wem das überarbeitete RT und DLSS 2.0 nicht gefallen, oder wer die nötige Hardware nicht hat, kann ja immer noch das Original spielen :daumen:



Bei den Benchmarkdiagrammen kann ich nichts auswählen. Ist das broken oder noch nicht komplett gepflegt und deswegen nicht aktiv?
Dito. Freue mich schon, wenn das gefixt ist.
 

n4rti

Kabelverknoter(in)
Immer wieder schön zu sehen wie die Leute es probieren schön zu Reden.
Sry es sieht einfach nicht gut aus wenn alles verwaschen ist und der Kontrast dadurch völlig aufgehoben wird.
Das gleiche Kaspertheater wie mit den Hdr Formaten.
Bei einem Blind Test würden die Leute sagen das die Standart Version Rt hat, weil es einfach viel Kontrastreicher aussieht.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Quark, hab die Vergleichsbilder angeschaut und Raytracing ist hier ein riesen Schritt zu realistischer Darstellung. In Realität gibts auch keine harten Kontraste, Sonnenlicht sorgt für eine weiche Beleuchtung.

Einziger Kritikpunkt ist das es extrem viel Leistung kostet. Das gurkt ja schon in der ollen 1080p Auflösung nicht wirklich in hohen FPS Bereichen rum, wie soll das erst in WQHD aussehen?
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Mit RT mag es realistischer Aussehen, aber sorry, realistisch ist die Welt um mich herum, da habe ich genug RT. Das brauche ich nicht in unbedingt in einem Spiel.
Tja, aber RT wird in Zukunft der Standard sein. Deal with it:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Methusalem

Freizeitschrauber(in)
Tja, aber RT wird in Zukunft der Standard sein. Deal with it:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
In Zukunft vielleicht, so, wie es jetzt implementiert ist, aber ganz bestimmt nicht.
 

n4rti

Kabelverknoter(in)
Quark, hab die Vergleichsbilder angeschaut und Raytracing ist hier ein riesen Schritt zu realistischer Darstellung. In Realität gibts auch keine harten Kontraste, Sonnenlicht sorgt für eine weiche Beleuchtung.

Einziger Kritikpunkt ist das es extrem viel Leistung kostet. Das gurkt ja schon in der ollen 1080p Auflösung nicht wirklich in hohen FPS Bereichen rum, wie soll das erst in WQHD aussehen?
Ja wenn es gut gemacht ist aber das sieht so aus wie bei einem schlechten Hdr Film, einfach nur total verwaschen.
Kein Kontrast und 0 Durchzeichnung
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
In Zukunft vielleicht, so, wie es jetzt implementiert ist, aber ganz bestimmt nicht.
Ehm doch, genau so. Wie soll es denn anders implementiert werden? Alle Fake-Lights wurden entfernt und RayTracing übernimmt in Metro jetzt die Beleuchtung. Genau das wird in Zukunft der Standard sein.

Abgesehen davon siehts auch besser aus:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Methusalem

Freizeitschrauber(in)
Ehm doch, genau so. Wie soll es denn anders implementiert werden? Alle Fake-Lights wurden entfernt und RayTracing übernimmt in Metro jetzt die Beleuchtung. Genau das wird in Zukunft der Standard sein.

Abgesehen davon siehts auch besser aus:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Ich bitte dich: Es ist der Versuch, der Realität nahe zu kommen, es gelingt hier aber nicht. Es ist einfach nicht gut genug.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Wieso nicht? Untermauer deine Aussage doch mit Argumenten und sag nicht einfach nur "ist so!"
Ich finde es schöner, realistischer und natürlicher. Stellenweise finde ich es einen Ticken zu hell, aber ob das nun falsch ist oder nicht, kann ich so nicht beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Also in alten Spielen filtert man den Grau und Weißfilter eigentlich immer wieder extra heraus. :-P
Und die erhöhte Helligkeit ist auch eine Frage des Geschmacks, ob man es etwas heller oder halt düsterer haben möchte.
Ich habe nur die Ursprungsversion und keine Raytracing Karte, aber auf den Bildern in Originalgröße sieht das jetzt immer noch nicht so aus, als wäre es zwingend notwendig.
Wer sich jetzt extra dafür eine 1, 2 oder gar 3000 Euro teure Karte gekauft hat, sieht das sicherlich genau anders herum.
Vermutlich ist das wie die Diskussionsrunden "muss es 4K sein, oder reicht auch WQHD?" und "muss es immer Ultra sein, oder reicht auch Hoch?"
Ist so wie mit dem HBAO von nVidia, kostete damals viel Leistung, die einen brauchten es unbedingt, die anderen sahen darin kaum bis gar keinen Unterschied zu vorher, einigen war das Bild dadurch an einigen Stellen zu sehr abgedunkelt.
Jeder wie er es mag. Solange man alles an und aus machen kann ist es doch super und bringt mehr Spielraum für den eigenen Geschmack.
Die beleuchtung sieht zwar schön aus, aber dieser Schleier/Nebel der sich über das Bild legt und die Darstellungsdistanz offensichtlich mindert gefällt mir überhaupt nicht.
Ja, der Schleier ist komisch. Zu viel Weißfilter, da werden einige vielleicht wieder Reshader nutzen. ^^
 

Methusalem

Freizeitschrauber(in)
Wieso nicht? Untermauer deine Aussage doch mit Argumenten und sag nicht einfach nur "ist so!"
Ich finde es schöner, realistischer und natürlicher. Stellenweise finde ich es einen Ticken zu hell, aber ob das nun falsch ist oder nicht, kann ich so nicht beurteilen.
Aha, kommen wir zu deiner argumentativen Basis: Du findest es schöner, realistischer und natürlicher.

Ich nicht.
 

Matty86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist schön zu sehen wo die Reise mit RT hingeht und ich bin gespannt was da in Zukunft noch kommt.

Stand jetzt lasse ich RT aber mit meiner RX68 erstmal links liegen, es kostet mir einfach zu viel Leistung und ohne RT sehen die Spiele ja zur Zeit auch noch sehr gut aus.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ja, der Schleier ist komisch. Zu viel Weißfilter, da werden einige vielleicht wieder Reshader nutzen. ^^

In echt gibt es bei einem gewissen Sonneneinfall aber eben auch diesen Schleier. Der eine achtet mehr darauf, der andere weniger. Was in Metro imo nicht ganz passt ist, dass das Spiel generell jetzt zu hell wirkt. Vorher war es bedeutend trister, grauer und deprimierender.
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Aha, kommen wir zu deiner argumentativen Basis: Du findest es schöner, realistischer und natürlicher.
Meine argumentative Basis ist, dass es die Zukunft ist, weil es den Entwicklern massiv Arbeit abnimmt, Zeit spart, es dynamischer und realistischer ist. Ray Tracing berücksicht die Farbe und Beschaffenheit der Objekte. Fake-Lights tun dies z.B. nicht.
All dies siehst du in den beiden von mir verlinkten Videos, die du dir unter Garantie nicht mal angeguckt hast, denn dafür kam deine Antwort viel zu schnell :)

Wer sich jetzt extra dafür eine 1, 2 oder gar 3000 Euro teure Karte gekauft hat, sieht das sicherlich genau anders herum.
Die wenigstens werden sich wol wegen RT eine neue Graka kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Methusalem

Freizeitschrauber(in)
Meine argumentative Basis ist, dass es die Zukunft ist, weil es den Entwicklern massiv Arbeit abnimmt, Zeit spart, es dynamischer und realistischer ist. Ray Tracing berücksicht die Farbe und beschaffenheit der Objekte. Fake-Lights tun dies z.B. nicht.
Mag sein, dass es irgendwann mal an Bedeutung gewinnt (mir fehlt die Glaskugel), aber dann sollten sich Entwickler auch bemühen, es entsprechend umzusetzen. Sonst wird es in der Nische bleiben, so, wie auch das damals sehr gehypte PhysX.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Was passt dir denn an der aktuellen Umsetzung nicht und wie sollte es anders umgesetzt werden?

Sonst wird es in der Nische bleiben, so, wie auch das damals sehr gehypte PhysX.
PhysX ist heute DER Standard, wenns um Physik-Spielereien geht. Es ist in jedem Unreal Engine 4 Spiel zu finden und ich glaube bei Unity und der CryEngine ist es auch enthalten.
 

Blowfeld

Freizeitschrauber(in)
Ich habe das Gefühl, dass wir hier 2 Lager sehen:

Ein Lager, dass Wert auf realistischere Beleuchtung legt und ein Lager, dass in Reshade die Kontraste pumpt.

Wisst Ihr was? Beides ist ok. Hauptsache der Nutzer ist am Ende glücklich ;)

Nur weil das hier die PCGH Foren sind, müssen wir ja nicht wieder einen Glaubenskrieg drauß machen. Grillt Euch ein Steak und habt ein schönes Wochenende!
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Ja wenn es gut gemacht ist aber das sieht so aus wie bei einem schlechten Hdr Film, einfach nur total verwaschen.
Kein Kontrast und 0 Durchzeichnung
Natürlich wenn man von der Sonne angestrahlt wird und da reinschaut.
Die ganzen Tech sides feiern die Beleuchtung und hier wird wieder was ganz andres erzählt.
So glaubwürdig wie Vladimir Putin.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ein erstklassiger Test! Besten Dank an das Team.
Richtig gut find ich den Umfang und die technischen Details (auch im Vergleich zur Ursprungsversion).

An all die Meckerer: RT ist eine Option, ihr müsst es (am PC) nicht nutzen, wenn ihr nicht mögt. Das ist doch das tolle am PC.
Was ich allerdings als gerechtfertigte Kritik sehe, ich die geänderte Lichtstimmung in einigen Szenen. Eine tristere Darstellung passt besser zu der Stimmung der Metro Reihe.
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
ich weiß nicht warum, aber ich kann bei den Benchmarkergebnissen die Auflösung nicht ändern. Das Dropdownfeld will einfach nicht. Weder in Edge noch in Chrome. Mag mir jemand kurz sagen, welche Daten die 6800XT in WQHD ausspuckt?
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also die Urpsrungsvariante fande ich da stimmiger. Das wirkt alles irgendwie einfach nur drauf geflanscht und völlig überstrahlt, wie als wenn man am Panel die Helligkeit zu hoch dreht via Software.

Die min Fps sind ja auch mal grotten schlecht.

Interessant fand ich auch den Umstand das Hairworks hier einfach völlig sinnfrei einen Großteil der Leistung zieht. Natürlich Nvidia Like wieder ganz massiv auf Radeons, ein schelm wer an FFXV denkt.... :rollen:

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Der neue Grundsatz in der Spielentwicklung, getreu dem Motto die Hand die mich Füttert ist sowieso ein Krebsgeschwür.
 
Oben Unten