• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Jetzt ist Ihre Meinung zu Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten
 

PixelSign

Software-Overclocker(in)
Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

ist nachvollziehbar. wer kauft sich jetzt schon ne gtx 260, 275, 285... wenn radeon so starke karten hat und fermi iiiirgendwann demnächst mal auf den markt kommen soll.
 

Hilti

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

schlimmer ist, dass ja einige gerne kaufen würden, aber sie nicht KÖNNEN, da die Grafikkarte nicht verfügbar sind!
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

und Marken welche nur Karten mit Nvidia Chip herstellen, sind momentan sehr eingeschränkt.
Hoffe aber dass die Situation sich bessern wird, bin zwar kein Nvidia-Fan, allerdings werden die Preise für ATI Karten nicht fallen solange keine Konkurenz da ist.
 
F

flight19

Guest
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

man was ist denn los? ATI bekommt seine Grafikarten nicht fertig und Nvidia auch nicht:(. Da hat der Gegner mal Probleme und niemand will sie nutzen. Naja es bleibt wohl nur abwarten. Ich hab mir für meinen neuen PC erst einmal eine HD 4890 gekauft:), die 5870 ist bestellt aber bist die kommt kann ja noch zeit vergehen.:(
 

geo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Das ist schon hart für die Grafikkartenhersteller.

Ist schon traurig das selbst die DX10 High End Chips von NV nicht gut verfügbar sind, klar das da die Boardpartner ein bischen dumm da stehn.

Bin da nicht so auf dem laufenden, aber gibt es überhaupt noch NV only Kartenhersteller?
 

|HBC|u552

Kabelverknoter(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

jepp, gibt es. mehr als genug, palit, gw, zotac, evga, sparcle(bei sparcle wärs mir wurscht, die können eh keine karten bauen!)und und und...! xfx, gigabyte, mushkin, asus(u.a.) setzen mittlerweile auf beide pferdchen, falls ma eins anfängt mit hinken.:D
aber ati´s verfügbarkeit is echt übel, weihn8en steht vor der tür und europaweit nüscht von der 5850/70 zu sehn(seit september!!!). die hätten echt nen riesensatz machen können, aber wahrscheinlich gings nur darum, beim launch vor nvidia zu sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

MorPheuZ76

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

ist nachvollziehbar. wer kauft sich jetzt schon ne gtx 260, 275, 285... wenn radeon so starke karten hat und fermi iiiirgendwann demnächst mal auf den markt kommen soll.


Das ist ja eben nicht der Fall! Die Karten würden anscheinend gekauft, entgegen all unserer Vorstellung.
 

Dr. Kucho

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Das ist ja eben nicht der Fall! Die Karten würden anscheinend gekauft, entgegen all unserer Vorstellung.

Nein so einfach kann man das nicht sagen.

Vermutlich würden sie viele kaufen, wenn die Preise dieser Karten aufgrund der neuen DX11 Konkurrenzkarten stark sinken würden. Aufgrund der miesen Verfügbarkeit sind die vorhandenen Nvidia DX10 Karten aber viel zu teuer und daher weitaus unattraktiver als die alten DX10 Karten von Ati.

Auch wenn Ati keine befriedigende Verfügbarkeit für ihre DX11 Karten zu stande gebracht hat, machen sie auf dem PC-Gamingmarkt derzeit immernoch mehr Kohle als Nvidia, da die Vorgängergeneration gut vertrieben werden kann.

Sollte sich dieser Fudzilla Artikel bewahrheiten, wäre das ziemlich traurig für einige Kartenhersteller.
 
Zuletzt bearbeitet:

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

EVGA wirds überleben und den Rest brauche ich eh nicht ... :D :ugly:

MfG, boss3D


Gerade bei EVGA, sehe ich wenn, diese Probleme. Die Preise von EVGA sind viel zu hoch angelegt (ok bis auf die GTX260). Wenn die dann zu wehnig Karten bekommen sieht es schnell schlecht aus. Gerade die kleinen sind da stark betroffen. Aber hoffen wir mal, das es sich wirklich um ein Gerücht handelt :devil:.
 

Partybu3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

... schön zu sehen ... ich hoffe das sich das bewarheitet den jeder umwurf des marktes bringt neue dinge zu tage hoffen wir das es so und noch schlimmer kommt.
 

Dr. Kucho

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

EVGA wirds überleben und den Rest brauche ich eh nicht ... :D :ugly:

MfG, boss3D

Ja, die machen zusätzlich Geld mit Mainboards. Aber Firmen wie Zotac, Sparkle, Leadtek, Palit und Gainward setzen meines Wissens nach nur auf Nvidiakarten.
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

EVGA wirds überleben und den Rest brauche ich eh nicht ... :D :ugly:

MfG, boss3D

ist das ernsthaft gemeint oder nicht, also ok smilie hin oder her...wie heisst es doch immer so schön bei der cpu gemeinde ,konkurrenz belebt das geschäft...
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

selbst Schuld.
Wer nur auf ein Pferd setzt.
Viele bieten AMD und NV Karten an.
 

XFX_GTX280_XT

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

... schön zu sehen ... ich hoffe das sich das bewarheitet den jeder umwurf des marktes bringt neue dinge zu tage hoffen wir das es so und noch schlimmer kommt.

Du quasselst auch gerne zuerst, bevor du das Oberstübchen einschaltest, oder?

Was soll denn der Beitrag, wieder dusseliges Fanboy-Gemülle oder was?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Partner in so kurzer Zeit schon in Schwierigkeiten geraten, immerhin verkaufen se seit erscheinen der 8800-Serie doch blendend und haben bestiimt ein paar Rücklagen gebildet.
Ausserdem verdienen z.B. Zotac auch noch genug Asche mit Mainboards und ION-Plattformen ;-)
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

selbst Schuld.
Wer nur auf ein Pferd setzt.
Viele bieten AMD und NV Karten an.


wie jetzt ?


wenn ich als kunde so gut wie nirgends angemesene preise bekomm [selbst für "alte" karten ] ist das offensichtlich künstlich herbeit geholt,da steckt system dahinter ..alos nicht nur weihnachten ect
 

lucmat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Ich würde gerne mal den Grund wissen, warum die Chips für die Grafikkarten nicht lieferbar sind. Bei Ati isset ja so, weil die Ausbeute vom 40nm Prozess zu gering ist um ausreichend Stückzahlen zu liefern. Aber die G200(b) Chips werden doch in 55nm produziert, also genauso wie gewöhnlich. Hat NVidia die Produktion einfach gestoppt oder sind deren Fabriken explodiert? Was isn da los?
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Du quasselst auch gerne zuerst, bevor du das Oberstübchen einschaltest, oder?

Was soll denn der Beitrag, wieder dusseliges Fanboy-Gemülle oder was?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Partner in so kurzer Zeit schon in Schwierigkeiten geraten

dann hast du offensichtlich keine ahnung. wenn die boardpartner schon eine länger zeit keine karten aus den oben genannten segmenten verkaufen, macht sich das sehr wohl einiges, in kürzester zeit, aus.

und persönliche sticheleien müssen doch nicht (gleich :D) sein.

und ein kollege mit einem nick wie du, sollte keine diskussionen zu "fanboygemülle" anfangen ;)
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

die produktion sei angeblich zu aufwenig ,heisst zu teuer. von daher will man eben das langsam aber sicher weg brechen lassen.
für mein geschmack ein gutes stück zu früh.
 

TomTomGo1984

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

ich weiß nicht ob es mit den lieferschwierigkeiten zusammen hängt, aber ich hab in letzter zeit so das gefühl dass sowohl amd als auch nvidia auf chips zurück greifen, die nicht 100% ok sind...
ich hab für meine 4870X2 von Gainward über alternate einen Garantieaustausch auf eine GTX295 von Zotac bekommen... die Karte lief 3 Tage, danach war sie hin!
Die 5870 die ich gegen die 295er eingetauscht habe lief 2 Wochen, danach gabs bildfehler im 2D...
Beide Karten von unterschiedlichen Hädlern und beide Karten sind in unterschiedlichen Systemen eingegangen!

Das weckt in mir gewisse verdachtsmomente...
 
B

boss3D

Guest
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

ist das ernsthaft gemeint oder nicht, also ok smilie hin oder her...wie heisst es doch immer so schön bei der cpu gemeinde ,konkurrenz belebt das geschäft...
Ist absolut ernst gemeint. Im Übrigen hat hier schon jemand sehr richtig angemerkt, dass jene Hersteller, die partout nicht auch im roten Lager einsteigen wollen, selber Schuld sind ...
und ein kollege mit einem nick wie du, sollte keine diskussionen zu "fanboygemülle" anfangen ;)
:lol: :daumen:
MfG, boss3D
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Ich würde gerne mal den Grund wissen, warum die Chips für die Grafikkarten nicht lieferbar sind. Bei Ati isset ja so, weil die Ausbeute vom 40nm Prozess zu gering ist um ausreichend Stückzahlen zu liefern. Aber die G200(b) Chips werden doch in 55nm produziert, also genauso wie gewöhnlich. Hat NVidia die Produktion einfach gestoppt oder sind deren Fabriken explodiert? Was isn da los?

ich denke mal die kosten werden zu hoch sein, die umstellung auf neue techniken (40 nm) harkt wohl dazwischen, NV hat selbst die prod. drosseln lassen um kosten zu verringern... könnte viele gründe haben... :huh:

würde mich aber auch mal interessieren. vorallem wann sich mal die yieldraten für 40 nm verbessern und tsmc seine versprechen "einlösen" kann, ordentlich zu liefern.
 

Bester_Nick

Gesperrt
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Na ja, schon traurig, aber auch nicht mein Problem. Hauptsache ich krieg Mitte nächsten Jahres ne schnelle neue Geforce (mit G300).
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Da würde sich mal wieder bestätigen, dass es ein gewisses Risiko birgt, wenn man sich ausschließlich an einen einzigen Partner bindet. Wir werden sehen, was dran ist.
 

Coolowski

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Ich würde gerne mal den Grund wissen, warum die Chips für die Grafikkarten nicht lieferbar sind. Bei Ati isset ja so, weil die Ausbeute vom 40nm Prozess zu gering ist um ausreichend Stückzahlen zu liefern. Aber die G200(b) Chips werden doch in 55nm produziert, also genauso wie gewöhnlich. Hat NVidia die Produktion einfach gestoppt oder sind deren Fabriken explodiert? Was isn da los?
Ich glaube so genau weis dass niemand, aber manch einer sagt die G200 Karten wären EOL und würden nicht mehr produziert werden, weil sie nicht mehr konkurrenzfähig sind:
Man kann einen riesigen GT200b und ein 512bit PCB samt Speicher und allem drum und drann einfach nicht beliebig billig anbieten(auch nicht auf dem ältern 55nm Prozess) ohne Verlust zu machen. Ich vermute dass der letzte aktuelle Preis der GT200 Karten bereits das minimum was Gewinn angeht war, und sie die Preise nicht weiter senken können um komkurrenzfähig zu bleiben - also lassen sie es einfach.
Alles aber nur Vermutungen ...
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Kann ich mir nur schwer Vorstellen.
Habe mir eine 8800 GTX bei Ebay ersteigert und bin voll von der Qualität und Leistung mehr als zufrieden. Die HD4870 kann kaum dagegenhalten, im Vergleich zum Bekannten.:schief:
Naja jahrelang nutzte ich ATi-Karten und nun wieder eine nVidia.


Aber das nVidia-Parnter so schlecht mit High-Endkarten da stehen, kann ich gar nicht glauben.
Ich finde, nVidia ist der Mercedes unter den Grafikkarten und das sage ich aus Sicht der Technik. Cuda, PhysX etc.

Bestimmt alles nur halbso schlimm.;)
 

MasterOhh

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Kennt hier jmd die aktuellen Produktionszahlen von AMDs 5000er Serie? Ne schlechte Verfügbarkeit kann ja durchaus mehrere Ursachen haben. Immerhin hat AMD derzeit noch das Monopol auf DX11 Karten. Könnt mir gut vorstellen das denen die Karten so schnell aus der Hand gerissen werden, das man auch mit einem besseren Ertrag die Nachfrage kaum befriedigen kann.

Das jetzt einige NV exklusiv Reseller krachen gehen, wenn sie kein 2tes Standbein haben, ist traurig aber nachvollziehbar. Einige waren ja wenigstens clever genug zu erkennen, das die Grünen ihren Platzhirsch Status im Graka Markt langsam verlieren und tanzen nun auf beiden Hochzeiten.

Was mir aber zu denken gibt, ist der Fakt das die GT200b Modelle nicht gebaut werden weil die Produktionskosten nicht mehr über den Verkaufspreis reingeholt werden können. Ich mein billig waren die Karten nicht. Was passiert denn mit dem Fermi? Der wird doch sicher in der Herstellung wesentlich mehr kosten als GT200er. Verkauft NV den dann mit Verlust um Marktanteile zu halten, oder hoffen die einfach das genug Leute bereit sind ihre Kohle in Schubkarren zum Händler zu tragen um so eine Grafikkarte zu erwerben?
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Kennt hier jmd die aktuellen Produktionszahlen von AMDs 5000er Serie? Ne schlechte Verfügbarkeit kann ja durchaus mehrere Ursachen haben. Immerhin hat AMD derzeit noch das Monopol auf DX11 Karten. Könnt mir gut vorstellen das denen die Karten so schnell aus der Hand gerissen werden, das man auch mit einem besseren Ertrag die Nachfrage kaum befriedigen kann.

ich habe irgendwo mal gelesen, das die niedrige verfügbarkeit auf produktionsschwankungen zurückzuführen ist. hat wohl die ursache bei tsmc, dass nur ungleichmäßig chips geliefert werden können.

allerdings würde ich auch sagen, das alle verfügbaren karten natürlich auch sofort wieder vergriffen sind!
 

alex0582

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

allerdings würde ich auch sagen, das alle verfügbaren karten natürlich auch sofort wieder vergriffen sind!


so ist es meiner meinung nach auch bei alternate war dei 5870 verschiedener hersteller desöfteren grün also lieferbar aber nur eine stunde :) mir war sie zu teuer sonst hätt ich zugeschlagen
 

Jannilino

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Wenn ich lese, dass dies alles (Fermiverspätung, Wirtschaftskrise,....)
zu einer Marktbereinigung führt, werd ich den Verdacht nicht los, dass alles, auch in anderen Branchen von den Großkonzernen geplant war, bzw. ist.
Die Großen überleben die Krise und haben nach der "Marktbereinigung" noch mehr Potential zu wachsen (15-20% vor der Krise war scheinbar zu wenig).
Schade!

Zu der Geschichte mit den Boardpartnern:

Viele setzen doch mitlerweile auf ATI und Nvidia oder sehe ich das falsch.
Gut die 58xx ist nicht wirklich gut verfügbar, aber irgentwas kaufen die Leute doch immer. Kann mir aber vorstellen, dass eine Firma die nur auch Nvidia setzt jetzt in Probleme kommt.
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

so ist es meiner meinung nach auch bei alternate war dei 5870 verschiedener hersteller desöfteren grün also lieferbar aber nur eine stunde :) mir war sie zu teuer sonst hätt ich zugeschlagen

genau das isses, ich will unbedingt eine 5850, aber neeeein, dauernd nicht verfügbar... :nene:
 

Bucklew

Gesperrt
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Kennt hier jmd die aktuellen Produktionszahlen von AMDs 5000er Serie? Ne schlechte Verfügbarkeit kann ja durchaus mehrere Ursachen haben. Immerhin hat AMD derzeit noch das Monopol auf DX11 Karten. Könnt mir gut vorstellen das denen die Karten so schnell aus der Hand gerissen werden, das man auch mit einem besseren Ertrag die Nachfrage kaum befriedigen kann.
ATI selbst sagt, dass sie bis ende des jahres 500.000 dx11-karten ausliefern möchten (also 5890 - 5750). das war aber vor wochen, als noch nicht klar war, dass tsmc nicht liefern kann, es sind vllt viel weniger. dass ganze entspricht ungefähr 0,5% aller ausgelieferten grafikchips. viel ist das nicht...

Was mir aber zu denken gibt, ist der Fakt das die GT200b Modelle nicht gebaut werden weil die Produktionskosten nicht mehr über den Verkaufspreis reingeholt werden können. Ich mein billig waren die Karten nicht.
Das stimmt nicht, die Chips müssen eben nur mit einem vorlauf bestellt weden und der ist zu kurz bis fermi, als das es sich lohnt noch zu bestellen. und die lager sind leider leer, weil der markt viel stärker gewachsen ist, als man vor nem halben jahr dachte.
 

Zanza

Freizeitschrauber(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Und wo liegt das Problem bei Nvidia, ist der GT300 Chip doch nicht so für High-End-Grafikkarten ausgelegt oder haben die noch immer probleme beim herstellen ?

Das kann doch nicht sein.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

Also von der gtx260 haben wir 10 im regal liegen. Aber vremutlich auch nicht mehr lange.
Ati wird halt nicht so viel gekauft wie nvidia. Da kann man nichts machen.
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

ATI selbst sagt, dass sie bis ende des jahres 500.000 dx11-karten ausliefern möchten (also 5890 - 5750). das war aber vor wochen, als noch nicht klar war, dass tsmc nicht liefern kann, es sind vllt viel weniger. dass ganze entspricht ungefähr 0,5% aller ausgelieferten grafikchips. viel ist das nicht...

woher bekommt du nur diese infos und wie kommen dann rückschlüsse wie
"dass tsmc nicht liefern kann, es sind vllt viel weniger. dass ganze entspricht ungefähr 0,5% aller ausgelieferten grafikchips." zu stande? :huh:
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gerücht: Nvidia-Partner in Not aufgrund fehlender High-End-Grafikkarten

woher bekommt du nur diese infos und wie kommen dann rückschlüsse wie
"dass tsmc nicht liefern kann, es sind vllt viel weniger. dass ganze entspricht ungefähr 0,5% aller ausgelieferten grafikchips." zu stande? :huh:
erst ist insider
 
Oben Unten