• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 & Co. kaufen: Günstige Grafikkarten bei Saturn

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
nicht schon wieder das thema ich kann es echt nicht mehr hören...

ihr sucht immer einen schuldigen....
warum ist derjenige der sich eine karte karte kauft teil das problems....
wenn man es sich leisten kann ist es doch legitim sich eine kauft ob das jetzt zu teuer ist oder nicht das muss jeder für sich selber entscheiden....
aber hauptsache ihr könnt mit einem finger auf andere zeigen und sagen ihr seit schuld das die anderen keine karten sich leisten können
die tatsache ist so ist der kapitalismus nun mal...
dann könnte ich bei vielen anderen dingen genauso sagen....

ahh und das weißt du woher....
Natürlich ist jeder Käufer mit Schuld, an der Preisentwicklung, wie auch jeder nicht Käufer.
Ist ja grundsetzlich noch kein Beinbruch.

Wenn du es dir leisten kannst, ist doch schön für dich. Hab doch einfach spaß daran und steh zu deiner Entscheidung, diese Preise zu unterstützen. Das ist wirklich in Ordnung und dein Recht. Es ist kein Angriff auf dich, wenn man sagt, das Käufer Schuld an der Preisentwcklung sind.

Das hier auch immer alle gleich von "leisten können" sprechen finde ich putzig. Wer sich keine High Hardware kauft, kann sich diese nicht leisten? Das ist schon recht primitiv.

Für das Geld, was aktuell für Highend Karten (3090) aufgerufen wird, oder vor kurzem wurde, für das Geld kauft man sein erstes eigenes Auto ;), oder leistet sich sein Führerschein. Außer man bekommt alles in den allerwertesten geschoben.

Wir reden hier von einer GPU. Die kann nichts außer Bilder berechnen.
Klar wäre es ein harter Kampf um jeden Euro, mit meiner Führerin ;), aber leisten könnte ich es mir auch, aber aus Prinzip bleib ich dabei.

1499 sind ein vertretbarer Preis für die 3090 (als schnellstes Sonderexemplar)... Die 1199 für die 3080ti sehe ich schon nicht mehr, 999 wären angemessen gewesen, eher 899. Alles dadrüber sind keine Preise die ich unterstützen werde.

Eine 3080TI für 2000 Euro, ist für mich wie ein neuer Durchschnitts Golf für 75000 Euro. Einfach gemessen, an allem anderen da draußen, was man so bezahlen muss.
 

FormatC

igor'sLAB
Wo ist die Werbung, die Online Plattform PCGH, gibt hinweise auf die Preise, bei üblichen Online Händlern!
Wären hier nur Preise von alternate gewesen (zum Beispiel), dann ok, aber so einfach übertrieben.

Setzt doch mal die Aluhüte ab. ;)

Alle fühlen sich überall verfolgt. Werbung, Rassismus, Gleichberechtigung, alles egal.
Dann schau Dir doch bitte mal die Links an und lies meinen Post noch einmal. Langsam und meinetwegen auch laut.
Affiliate-Links sind bitte noch einmal was? Der ganze Artikel ist eine Art textgewordenes Banner. Ich traue mir ja auch einiges, aber das ist echt grandios... :D

In jedem Link steckt ein Ref-Code, Tag oder anderer Verweis auf die Seite... Ok, ist ja nicht meine Baustelle, aber das als Marktübersicht zu verkaufen ist schon etwas schräg. Das schreibe ich übrigens als Privatperson, die ich hier aber leider nicht mehr sein darf.

Code:
https://www.amazon.de/s?k=geforce+rtx+3060+Ti&rh=n%3A430161031&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&linkCode=ll2&tag=pcgh-max-21&linkId=022f49a2940230393b24df898a399db1&language=de_DE&ref_=as_li_ss_tl
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Das hier auch immer alle gleich von "leisten können" sprechen finde ich putzig. Wer sich keine High Hardware kauft, kann sich diese nicht leisten? Das ist schon recht primitiv.

Für das Geld, was aktuell für Highend Karten (3090) aufgerufen wird, oder vor kurzem wurde, für das Geld kauft man sein erstes eigenes Auto ;), oder leistet sich sein Führerschein. Außer man bekommt alles in den allerwertesten geschoben.
Irgendwann hat man auch die Schnauze voll, wenn man immer als Idiot/Lemming/Konsumopfer und noch vieles mehr beleidigt wird. Wen geht es was an was sich XY für eine Karte leistet?
Fallen diese Leute auch über den Nachbar her, weil er sich ein neues Auto, oder was weiß ich was, geleistet hat?
Die Priorität wie jemand sein Geld ausgibt sollte schon jedem selber überlassen werden.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Natürlich ist jeder Käufer mit Schuld, an der Preisentwicklung, wie auch jeder nicht Käufer.
Ist ja grundsetzlich noch kein Beinbruch.

Wenn du es dir leisten kannst, ist doch schön für dich. Hab doch einfach spaß daran und steh zu deiner Entscheidung, diese Preise zu unterstützen. Das ist wirklich in Ordnung und dein Recht. Es ist kein Angriff auf dich, wenn man sagt, das Käufer Schuld an der Preisentwcklung sind.

Das hier auch immer alle gleich von "leisten können" sprechen finde ich putzig. Wer sich keine High Hardware kauft, kann sich diese nicht leisten? Das ist schon recht primitiv.

Für das Geld, was aktuell für Highend Karten (3090) aufgerufen wird, oder vor kurzem wurde, für das Geld kauft man sein erstes eigenes Auto ;), oder leistet sich sein Führerschein. Außer man bekommt alles in den allerwertesten geschoben.

Wir reden hier von einer GPU. Die kann nichts außer Bilder berechnen.
Klar wäre es ein harter Kampf um jeden Euro, mit meiner Führerin ;), aber leisten könnte ich es mir auch, aber aus Prinzip bleib ich dabei.

1499 sind ein vertretbarer Preis für die 3090 (als schnellstes Sonderexemplar)... Die 1199 für die 3080ti sehe ich schon nicht mehr, 999 wären angemessen gewesen, eher 899. Alles dadrüber sind keine Preise die ich unterstützen werde.

Eine 3080TI für 2000 Euro, ist für mich wie ein neuer Durchschnitts Golf für 75000 Euro. Einfach gemessen, an allem anderen da draußen, was man so bezahlen muss.
Ich stehe auch dazu das ich mir die Karte gekauft habe weil ich in 4k ultra zocken will/wollte

Nur was ich nicht verstehe das genau solche wie ich dafür angegriffen werden das wir dafür unser Geld ausgeben
Wie mein Vorredner schon sagte jeder hat seine Prioritäten wo anders
Zu sagen das nur die Käufer Schuld sind etc is zu einfach weil das auch von vielen Faktoren abhängig ist
Wir hatten/haben Ausnahmesituationen und viele Branchen sind vom Rohstoff Mangel betroffen deswegen schießen die Preise in die Höhe....
Angebot und Nachfrage regelt den preis und jeder muss für sich abwägen ob er das mitmacht oder eben
Wenn andere es nicht mitmachen wollen ist das völlig in Ordnung und respektiere ich auch
Dann gibt es aber eben auch noch Leute die für sich sagen das leiste ich mir trz und die dann anzugreifen geht gar nicht
Denn man sollte das dann auch respektieren aber bei vielen is dann der Neid zu groß und gönnen denen dann keinen Spaß damit
Irgendwann hat man auch die Schnauze voll, wenn man immer als Idiot/Lemming/Konsumopfer und noch vieles mehr beleidigt wird. Wen geht es was an was sich XY für eine Karte leistet?
Fallen diese Leute auch über den Nachbar her, weil er sich ein neues Auto, oder was weiß ich was, geleistet hat?
Die Priorität wie jemand sein Geld ausgibt sollte schon jedem selber überlassen werden.
Auf nicht anderes möchte ich hinaus aber das begreifen andere nicht 🤷‍♂️

Viele fühlen sich ja dann gleich angegriffen usw...
 
Zuletzt bearbeitet:

Irenicus_mv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Diese Sprüche kennen wir bereits.
Bis der Tag kommt an dem du dir keine Graka mehr kaufen kannst, dann wird sich deine Meinung ganz schnell änderm.:schief:
Und ja wer diese unverschämten Preise bezahlt, ist Teil des Problems. Würdest du den Kapitalismus wirklich verstehen hättest du dies längst erkannt.
Wenn der Tag kommt, an dem sich kaum noch jemand eine Karte leisten kann, ist der Tag an dem die Hersteller keine Karten mehr verkaufen. Somit wird der Tag nicht kommen.
Und würdest Du den Markt verstehen hättest Du dies längst erkannt.
MfG
IWC Schaffhausen, Lange&Söhne, Blom&Voß, Maybach, Bombardier.... das sind Statussymbole!

Aber Grafikkarten? Bitte mach dich nicht lächerlich.
Ein iPhone für 1K ist für viele auch ein Statussymbol.
MfG
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Irgendwann hat man auch die Schnauze voll, wenn man immer als Idiot/Lemming/Konsumopfer und noch vieles mehr beleidigt wird. Wen geht es was an was sich XY für eine Karte leistet?
Fallen diese Leute auch über den Nachbar her, weil er sich ein neues Auto, oder was weiß ich was, geleistet hat?
Die Priorität wie jemand sein Geld ausgibt sollte schon jedem selber überlassen werden.
dem pflichte ich auf der Stelle bei, stoppt die Privatpolizei!

Meine ich ernst. Ich brauche niemanden der mein handeln bewertet!
Ob ich jetzt mit 300 über die Bahn will, ein Protzhaus, ein altes Haus, einen 2m Fernseher, 12 Katzen, oder was auch immer. Die selbst ernannten Moralvertreter sind schnell mal nervig! Aber wir sind hier in einem Forum. Da muss man schon damit leben, das jemand seine Meinung auch sagt. Dennoch bin ich ganz bei euch und sage, etwas weniger progressiv könnte etwaige Täter schon sein ;)
Ich stehe auch dazu das ich mir die Karte gekauft habe weil ich in 4k ultra zocken wollte/will

Nur was ich nicht verstehe das genau solche wie ich dafür angegriffen werden das wir dafür unser Geld ausgeben
Wie mein Vorredner schon sagte jeder seine Prioritäten wo anders
Nur zu sagen das nur die Käufer Schuld sind etc is zu einfach weil das auch von vielen Faktoren abhängig ist
Wir hatten/haben Ausnahmesituationen und viele Branchen sind vom Rohstoff Mangel betroffen deswegen schießen die Preise in die Höhe....
Angebot und Nachfrage regelt den preis und jeder muss für sich abwägen ob er das mitmacht oder eben
Wenn andere es nicht mitmachen wollen ist das völlig in Ordnung und respektiere ich auch
Dann gibt es aber eben auch noch Leute die für sich sagen das leiste ich mir trz und die dann anzugreifen geht gar nicht
Denn man sollte das dann auch respektieren aber bei vielen is dann der Neid zu groß und gönnen die keinen Spaß damit

Auf nicht anderes möchte ich hinaus aber das begreifen andere nicht 🤷‍♂️

Viele fühlen sich ja dann gleich angegriffen usw...
Es ist kein Angriff, meiner Meinung nach.

Die "Nachfrage" hier regelst du selber mit, mit deinem Kauf. So denke ich auch, nur ganz ohne irgendeinen Angriff.
Dann schau Dir doch bitte mal die Links an und lies meinen Post noch einmal. Langsam und meinetwegen auch laut.
Affiliate-Links sind bitte noch einmal was? Der ganze Artikel ist eine Art textgewordenes Banner. Ich traue mir ja auch einiges, aber das ist echt grandios... :D

In jedem Link steckt ein Ref-Code, Tag oder anderer Verweis auf die Seite... Ok, ist ja nicht meine Baustelle, aber das als Marktübersicht zu verkaufen ist schon etwas schräg. Das schreibe ich übrigens als Privatperson, die ich hier aber leider nicht mehr sein darf.

Code:
https://www.amazon.de/s?k=geforce+rtx+3060+Ti&rh=n%3A430161031&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&linkCode=ll2&tag=pcgh-max-21&linkId=022f49a2940230393b24df898a399db1&language=de_DE&ref_=as_li_ss_tl

Wo steht, das es eine Marktübersicht sein soll? Die auch noch das Recht auf Vollständigkeit beansprucht.

Ich will dir nichts, aber neutral betrachtet ist es einfach ein hinweis auf einen Preis bei Saturn, der niedriger liegt, als bei ein paar anderen üblichen Anbietern.

Für mich kannst du gerne eine Privatperson sein! Wer sagt anderes?
 
Zuletzt bearbeitet:

henric

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht sollte man mal die Rechenleistung von Grafikkarten benutzen um Schwachstellen in den Kryptowährungen zu finden!
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ist halt auch son typisches deutsches Verhalten, dieser Neid und Beschäftigen damit was sich andere leisten.
Fakt ist, geht keinen was an in was jemand sein Geld investiert. Ist das mindset eines Losers, wenn man ständig auf andere schaut.

Gleiches die Dödels die sich jedes mal aufregen wenn hier PCGH versucht durch Werbung und Affiliate Geld zu verdienen. Wie soll sich sonst der Laden finanzieren? Wer kauft den noch Print?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
dem pflichte ich auf der Stelle bei, stoppt die Privatpolizei!

Meine ich ernst. Ich brauche niemanden der mein handeln bewertet!
Ob ich jetzt mit 300 über die Bahn will, ein Protzhaus, ein altes Haus, einen 2m Fernseher, 12 Katzen, oder was auch immer. Die selbst ernannten Moralvertreter sind schnell mal nervig! Aber wir sind hier in einem Forum. Da muss man schon damit leben, das jemand seine Meinung auch sagt. Dennoch bin ich ganz bei euch und sage, etwas weniger progressiv könnte etwaige Täter schon sein ;)

Es ist kein Angriff, meiner Meinung nach.

Die "Nachfrage" hier regelst du selber mit, mit deinem Kauf. So denke ich auch, nur ganz ohne irgendeinen Angriff.


Wo steht, das es eine Marktübersicht sein soll? Die auch noch das Recht auf Vollständigkeit beansprucht.

Ich will dir nichts, aber neutral betrachtet ist es einfach ein hinweis auf einen Preis bei Saturn, der niedriger liegt, als bei ein paar anderen üblichen Anbietern.

Für mich kannst du gerne eine Privatperson sein! Wer sagt anderes?
dann schau mal genau nach in dem Forum...
das nimmt richtig zu...

ja weil ich mir einen neuen pc zusammengestellt habe

aber ich hab se zum normalen Preis gekauft somit stimmt das ja auch nicht ganz bei dir ;)
weil auch wieder angenommen wurde das ich se überteuert gekauft habe...

hier geht es nur darum darum das jeder selbst entscheiden soll was er mit dem geld macht ohne gleich was zu behaupten etc....
Ist halt auch son typisches deutsches Verhalten, dieser Neid und Beschäftigen damit was sich andere leisten.
Fakt ist, geht keinen was an in was jemand sein Geld investiert. Ist das mindset eines Losers, wenn man ständig auf andere schaut.

Gleiches die Dödels die sich jedes mal aufregen wenn hier PCGH versucht durch Werbung und Affiliate Geld zu verdienen. Wie soll sich sonst der Laden finanzieren? Wer kauft den noch Print?
ja solche leute gönnen halt anderen den spass nicht und jammern dann dass se so teuer sind

ich finde das so heuchlerisch
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
naja, man spricht ja von VERGLEICHSWEISE günstig. Und im Vergleich zu manch anderen "Angeboten" ist das eben schon günstig. Im Vergleich zur UVP natürlich nicht
Ich weiß ja nicht womit du Preise vergleichst. Ich für meinen Teil gehe IMMER von der UVP aus...

Und wenn ich hier sehe/lese, das 1199€ für eine RTX 3080 (deren UVP 699€ beträgt) schon als “günstig“ angesehen werden, schwillt sicher nicht nur mir der Kamm!

Gruß
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Ist halt auch son typisches deutsches Verhalten, dieser Neid und Beschäftigen damit was sich andere leisten.
Fakt ist, geht keinen was an in was jemand sein Geld investiert. Ist das mindset eines Losers, wenn man ständig auf andere schaut.

Gleiches die Dödels die sich jedes mal aufregen wenn hier PCGH versucht durch Werbung und Affiliate Geld zu verdienen. Wie soll sich sonst der Laden finanzieren? Wer kauft den noch Print?

Keule, ich sehe die bunten Supporterhände bei Dir nicht. Also bist auch Du kolo hier unterwegs. Print ist tot. Damit gewinnst Du keinen Blumentopf mehr. Also abonnier Doch! Nicht? Geiz?

Edit:

Wenn alle die hier ne 3090 in der Sig haben auch nen Onlineabo hätten, dann gäbe es auch mal wieder vernünftige Beiträge. Wer ist hier wohl mehr der Heuchler. Die Kolo-Fraktion mit 2500€ Brett im Rechner, oder die, die hier schön brav ohne Ad-Blocker herkommen?
Is nur Frage. Also Abo abschließen, Game mitnehmen und für 2 Jahre Abo mal 80€ oder so wegdrücken.
Problem für Euch? Dann leise sein.

Edit2:
diese gilt ja aber nur für die FE.
Das custom karten immer etwas teurer sind is ja wohl klar

200% teurer? Ja nee, is klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Dieses ETWAS ist ja auch ok und war bei den Customs schon immer so. Aber diese zwei, bis dreifachen Preisaufschläge sind einfach nur eines... unverschämt:ugly:
naja also die 3080ti ist ja bei alternate zb. ab 1550 zu haben somit im Endeffekt fast norrmalpreis beu custom karten

gleiches galt bis märz bei der 3090
Die hat man auch für 1500 bis 1800 bekommen...
Man muss halt geduld haben und immer augen offen halten
So kam ich zur meiner MSI Ventus 3090 OC (geflash zur einer Gigabyte OC, wegen rbar)
Keule, ich sehe die bunten Supporterhände bei Dir nicht. Also bist auch Du kolo hier unterwegs. Print ist tot. Damit gewinnst Du keinen Blumentopf mehr. Also abonnier Doch! Nicht? Geiz?

Edit:

Wenn alle die hier ne 3090 in der Sig haben auch nen Onlineabo hätten, dann gäbe es auch mal wieder vernünftige Beiträge. Wer ist hier wohl mehr der Heuchler. Die Kolo-Fraktion mit 2500€ Brett im Rechner, oder die hier schön brav ohne Ad-Blocker herkommen?
Is nur Frage. Also Abo abschließen, Game mitnehmen und für 2 Jahre Abo mal 80€ oder so wegdrücken.
Problem für Euch? Dann leise sein.

Edit2:


200% teurer? Ja nee, is klar.
3080ti sind es keine 200 % auch bei der 3090 nicht also bitte

bei der 3080 schaut es noch düster aus
3070 ti sieht es wieder besser aus....
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß ja nicht womit du Preise vergleichst. Ich für meinen Teil gehe IMMER von der UVP aus...
Nur zur Erinnerung: UVP waren früher diese unrealistisch hohen Herstellerempfehlungen die Händler nur verwendet haben um Ihre 30% Rabatt-Streichpreise marketingmässig auszuschlachten. Kenne kein Kunden den früher UVP interessiert hätte. Erst seit Grafikkarten ist UVP plötzlich ne relevante Kennzahl...
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
es bringt sowieso hier nichts darüber zu reden auch wenn die 3080er 100 € bei Saturn günstiger ist sie sind dort sowieso nicht wirklich verfügbar. das meinte gestern mein bester Kumpel als er sich den Saturn Link genauer anschaut hat
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Nur zur Erinnerung: UVP waren früher diese unrealistisch hohen Herstellerempfehlungen die Händler nur verwendet haben um Ihre 30% Rabatt-Streichpreise marketingmässig auszuschlachten. Kenne kein Kunden den früher UVP interessiert hätte. Erst seit Grafikkarten ist UVP plötzlich ne relevante Kennzahl...
Richtig, diese “Preisempfehlungen“ der Hersteller wollte eigentlich nie jemand zahlen. Meist ging das Geschäft auch erst deutlich drunter über die Bühne... :D
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Nur zur Erinnerung: UVP waren früher diese unrealistisch hohen Herstellerempfehlungen die Händler nur verwendet haben um Ihre 30% Rabatt-Streichpreise marketingmässig auszuschlachten. Kenne kein Kunden den früher UVP interessiert hätte. Erst seit Grafikkarten ist UVP plötzlich ne relevante Kennzahl...

Ach, und das findest Du nicht im Geringsten erschreckend?

Ach nee, geht ja nicht. Hast ja vor letztem Jahr hier quasi nicht existiert.

Edit: Fast alle die einen auf Larry machen, haben ein Anmeldedatum vom letzten Jahr um den Ampererelease. Komisch. Wundert nur mich das?
 

FormatC

igor'sLAB
Ich will dir nichts, aber neutral betrachtet ist es einfach ein hinweis auf einen Preis bei Saturn, der niedriger liegt, als bei ein paar anderen üblichen Anbietern.
Für mich kannst du gerne eine Privatperson sein! Wer sagt anderes?
Die PCGH-Moderation, die meinen uralten privaten Account (immerhin über 14 Jahre alt) gegen meinen Willen und ausdrücklichen Einspruch in einen Herstelleraccount umgewandelt haben, aber egal. Darum geht es hier gar nicht.

Man hat mir einmal erklärt, Affiliate-Links nicht als solche auszuweisen sei zwar nicht direkt justiziabel, könne aber zu Abmahnungen führen weil solche Dinge allen Regeln einer seriösen Publikation zuwider liefen. Alle meiner Links, die auch meine Kennung enthalten und damit Einkommen generieren können, sind einerseits die, die hinter hinter manchen Bannern (und damit von vorherein als Affiliate erkenntlich) stecken und andererseits diejenigen (falls im normalen Text vorkommend), die auch als solche gekennzeichnet werden (müssen).
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Gestern Abend gabs bei Alternate im Outlet eine 6900XT Merc 19 für 1322€.
Ich hatte kurz über einen Kauf nachgedacht trotz dieses Fantasiepreises.
Doch gott-sei-dank war ich nicht allein, die Realität und die Vernunft haben mich übel zusammen geschlagen. Und dann gesagt; "Lieber der Schlauste von den Dummen, als der Dümmste von den Schlauen. Sei kein Trottel, Kaufe lieber spät, dafür aber für wesentlich weniger. Lass andere die Aufschläge Zahlen für das was du willst."
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Die PCGH-Moderation, die meinen uralten privaten Account (immerhin über 14 Jahre alt) gegen meinen Willen und ausdrücklichen Einspruch in einen Herstelleraccount umgewandelt haben, aber egal. Darum geht es hier gar nicht.

Man hat mir einmal erklärt, Affiliate-Links nicht als solche auszuweisen sei zwar nicht direkt justiziabel, könne aber zu Abmahnungen führen weil solche Dinge allen Regeln einer seriösen Publikation zuwider liefen. Alle meiner Links, die auch meine Kennung enthalten und damit Einkommen generieren können, sind einerseits die, die hinter hinter manchen Bannern (und damit von vorherein als Affiliate erkenntlich) stecken und andererseits diejenigen (falls im normalen Text vorkommend), die auch als solche gekennzeichnet werden (müssen).


Was haben jetzt deine Links damit zu tun? Du "Privatperson" du ;)

Ich kann nicht über die Verträge im Hintergrund, von PCGH urteilen und auch nicht, in wie weit, welche Partnerschaften existieren und oder, auf welche Bereiche die sich erstrecken.

Hast du mal klar einen Mitarbeiter angeschrieben und nachgefragt, ob PCGH hier für irgendeinen Dienst (Partnerschaft) hier Geld erhält und warum, wenn es denn so wäre, es nicht entsprechend gekennzeichnet ist.

Vielleicht gibt es auch eine Erklärung dazu.
Nur zur Erinnerung: UVP waren früher diese unrealistisch hohen Herstellerempfehlungen die Händler nur verwendet haben um Ihre 30% Rabatt-Streichpreise marketingmässig auszuschlachten. Kenne kein Kunden den früher UVP interessiert hätte. Erst seit Grafikkarten ist UVP plötzlich ne relevante Kennzahl...
Komisch, die UVP war schon immer relevant und ja es gab Branchen wo absurd überzogene UVPs angesetzt waren. Matratzen zum Beispiel. Habe mal zwei gekauft UVP zusammen 1700 Euro. Gekauft für 700, ok nach hartem verhandeln, aber dennoch "ja ne, is klar" ;)


Aber du merkst selber schon an, das es diese überhöhten Preise waren.

Auch bei PC Hardware, war das für mich schon immer ein Indikator, wann ich was kaufe. Denn über UVP habe ich nie gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Für mich ist UVP ja diese Ekelhaft hoch angesetze Grenze an der sämtliche Beteiligten des Handels schon zuviel verdient haben- Sogar der Käufer er verdient allerdings Gelächter wenn er sogar noch mehr gezahlt hat....
So war es für mich eigentlich bis Heute, wer ist so "blöd" und kauft zur UVP. --Das scheint sich auf dem Elektronikmarkt geändert zu haben

Genau das ist es was mir Gestern bei meiner Kurzen geistigen abweseheit im Anblick der 6900XT für ca 1300€ durch den kopf schoss. Aber so ist es, angesichts der momentanen Preise und die der letzen Monate wirkt "ein reduziertes-Teuer" auf den ersten Blick günstig. Obwohl es eigentlich immer noch unverschämt Teuer ist,
:ugly:
Mit einem "SALE" Schild kann man jeden schrott zu Goldpreisen verticken!
 
Zuletzt bearbeitet:

FormatC

igor'sLAB
Was haben jetzt deine Links damit zu tun? Du "Privatperson" du ;)

Ich kann nicht über die Verträge im Hintergrund, von PCGH urteilen und auch nicht, in wie weit, welche Partnerschaften existieren und oder, auf welche Bereiche die sich erstrecken.

Hast du mal klar einen Mitarbeiter angeschrieben und nachgefragt, ob PCGH hier für irgendeinen Dienst (Partnerschaft) hier Geld erhält und warum, wenn es denn so wäre, es nicht entsprechend gekennzeichnet ist.
Ein wenig Freizeit zwischendurch gönne ich mir, das ist ja seit 2007 so. Und da war ich noch in einer ganz anderen Branche :D

Ich sehe es anhand der Links, dass es speziell für die PCGH erstelle Affiliate-Links sind, wo der Händler dann auch explizit weiß, wer den Kunden geschickt hat. Machen kann man das durchaus, es ist ja nicht verboten. Aber Affiliate muss gekennzeichnet werden bzw. als solche ersichtlich sein. Da sind 6 Abs. 1 Nr. 1 des TMG und a §5a Abs. 6 UWG eindeutig. Die Affiliate-Links sind immer dann mit einer Werbekennzeichnung zu versehen, wenn der kommerzielle Charakter des Links anders nicht eindeutig erkennbar ist, z.B. durch eine Kennzeichnung als Werbung. Ich bin mir sicher, hier war ein Praktikant am Werk. Ich hab mal meinen Anwalt gefragt, der mich immer explizit vor solchen Dingen warnt - ja, es ist sogar abmahnfähig.

Aber es ist nicht meine Aufgabe, Dritte auf so etwas auch noch hinzuweisen. Dafür hat man eine Redaktion samt Lektorat und ggf. eine Rechtsabteilung. Meine erste Einlassung hätte doch gereicht, wenn mal wer mitliest. :)
Aber egal, ist nicht meine Baustelle, ergo bin ich hier raus. :)
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist abhängig vom Blinkwinkel. Momentan genieße ich den Sommer und kaufe deshalb nicht.
In Anbetracht der Umstände, Lieferknappheit, Corona, Mining, Homescooling und anderer Faktoren, finde ich die Preise vergleichsweise günstig, da für meine Begriffe AMD als Konkurrent ein deutlich schlechteres Verhältnis zwischen Preis und Leistung aufweist.

Und ein Online und Print Magazin muss auch irgendwo her ihre Einnahmen generieren.
Schließlich konsumiert ihr deren Inhalte gerade kostenfrei.
Du bist ein Schwätzer vor dem Herrn

Woher und wie willst ausgerechnet Du bitte beurteilen können, inwiefern sich die "Umstände" konkret auf den Marktpreis auswirken und so ein der Lage "angemessener" Preis entsteht?
Wie gesagt: Schwätzer

Und noch was:
Auch bei kostenfreien Inhalten darf man sich die Dreistigkeit herausnehmen, Sachverhalte/Artikel/Angebote u.a. konstruktiv zu kritisieren.
Auch "kostenfreie" Artikel ködern die lesende, irrlichternde Community. Vielleicht ist der "kostenlos" lesende Besucher -wie ich- ja sogar ein Printkunde (und die Zeitschrift ist nicht kostenfrei, das hast du unsauber/missverständlich formuliert) ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Wer unbedingt eine benötigt oder möchte sollte spätestens sofort zuschlagen. Es kommen noch weitaus schlimmere Lieferschwierigkeiten auf uns zu. Nur ein gut gemeinter Rat meinerseits.

Ich habe nicht umsonst 2 Syteme mit 2 Highend GPUs nzwischen. In diesen Zeiten ist es fahrlässig keinen adäquaten Ersatz zu haben. Vor allem in dieser Branche.
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Wer unbedingt eine benötigt oder möchte sollte spätestens sofort zuschlagen. Es kommen noch weitaus schlimmere Lieferschwierigkeiten auf uns zu. Nur ein gut gemeinter Rat meinerseits.

Ich habe nicht umsonst 2 Syteme mit 2 Highend GPUs nzwischen. In diesen Zeiten ist es fahrlässig keinen adäquaten Ersatz zu haben. Vor allem in dieser Branche.
Woher weißt du das?

Bzw, dein Profilbild und deine GPU sind leicht widersprüchlich^^
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
Irgendwann hat man auch die Schnauze voll, wenn man immer als Idiot/Lemming/Konsumopfer und noch vieles mehr beleidigt wird. Wen geht es was an was sich XY für eine Karte leistet?
Fallen diese Leute auch über den Nachbar her, weil er sich ein neues Auto, oder was weiß ich was, geleistet hat?
Die Priorität wie jemand sein Geld ausgibt sollte schon jedem selber überlassen werden.
Wenn sich aber dein Nachbar nen 3er BMW holt und beim Händler 120.000€ bezahlt obwohl BMW den für 60.000€ vorgestellt hat - ist dein Nachbar dann nicht ganz leicht beschränkt? ;-)
 

kombiv6

PC-Selbstbauer(in)
Wer unbedingt eine benötigt oder möchte sollte spätestens sofort zuschlagen. Es kommen noch weitaus schlimmere Lieferschwierigkeiten auf uns zu. Nur ein gut gemeinter Rat meinerseits.

Ich habe nicht umsonst 2 Syteme mit 2 Highend GPUs nzwischen. In diesen Zeiten ist es fahrlässig keinen adäquaten Ersatz zu haben. Vor allem in dieser Branche.
Bei den Preisen, mir egal, ich werde nicht zuschlagen und basta. Dann lass ich das eine Hobby halt mal liegen.

Woher weißt du das?
Er spielt mit Sicherheit die Situation in den Häfen Chinas an denk ich.
 

Honneys

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Selbst bei 900€ auf der RTX 3080 steig ich nicht ein. Spätestens in 3 Jahren wird man wieder upgraden wollen.

Falls die Liefersituation sich über längere Zeit verschlechtert? (obwohl ich davon nicht ausgehe)
Na dann spiele ich eben nicht mehr. Was bringt es, wenn ich als Enthusiast ,meine Grafikkarte upgrade aber niemand mit zieht?

Die Games werden auf die Mehrheit entwickelt. Spiele werden dem Markt angepasst. Wenn kaum jemand High End Karten hat, dann wird auch kaum ein Entwickler sich die Mühe machen dafür zu entwickeln.

Bei 700€ liegt meine Schmerzgrenze für Grafikkarten. Die ist sicher weit höher als die der meisten. Und das ist auch weit mehr als genug für eine 1 Jahr alte Karte, die sicher schon von der nächsten Generation abgelöst wird, ehe sie die UVP erreicht.
 

Irenicus_mv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Games werden auf die Mehrheit entwickelt. Spiele werden dem Markt angepasst. Wenn kaum jemand High End Karten hat, dann wird auch kaum ein Entwickler sich die Mühe machen dafür zu entwickeln.
Ehrlich jetzt, weil Du und ein paar Enthusiasten aus dem Forum jetzt keine GPUs mehr kaufen bricht die Spieleentwicklung ein ?
Manchmal glaubt man echt man ist im falschen Film.
MfG
 

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Ehrlich jetzt, weil Du und ein paar Enthusiasten aus dem Forum jetzt keine GPUs mehr kaufen bricht die Spieleentwicklung ein ?
Ähem, du meinst echt die Allgemeinheit ist bereit Preise über 1500 Euro zu zahlen?
Genau das hat doch bisher, meinem Verständnis nach, die Enthusiasten in unserem Hobby ausgemacht: Leute die für absolutes Titan-Highend an die 1500 Euro zahlen.

Ich find es aber problematisch, dass diese Grenzen seit Ampere gewaltig verschoben worden sind. Jetzt sind wir bei über 2000€ für Enthusiasten-GPUs angelangt. Irgendwann muss doch Schluss sein, und wenn man sich gegen solche übertriebenen Preise ausspricht, ist man doch nicht gleich ein Neider. Man sollte dabei auch bisschen über den Tellerrand schauen und mal bedenken, was für Signale das an die Industrie sendet. Letzten Endes sind wir Kunden der Markt und bestimmen somit auch die Preise, ergo sitzen wir am längeren Hebel. Das Prinzip klappt aber nur, wenn wir nicht wie Lemminge jede Preisgestaltung akzeptieren, weil wir meinen, dass wir es unbedingt bräuchten.
 

kombiv6

PC-Selbstbauer(in)
Ehrlich jetzt, weil Du und ein paar Enthusiasten aus dem Forum jetzt keine GPUs mehr kaufen bricht die Spieleentwicklung ein ?
Manchmal glaubt man echt man ist im falschen Film.
Du willst es falsch verstehen oder ? Was genau verstehst du an seiner Aussage nicht? Welche ich übrigens auch als absolut richtig ansehe. Die meist verwendete Grafikkarte auf Steam ist übrigens immer noch die GTX1060 mit 10% Nutzeranteil. Von wann ist die nochmal ? Die RTX 3080 hat 0,8% zum Vergleich. Und für die sagen wir mal insgesamt 2% Enthusiasten sollen die Entwickler jetzt optimieren und die fetten Grafikbomben entwickeln ? Haha. Selbst CP2077 ist für mich Crap. Dafür würde ich niemals upgraden. Es gibt halt auch immer weniger richtige Grafikmonster für die es sich lohnt was neues anzuschaffen. Ich guck mir mal BF2042 an und wenn das nix taugt dann wird halt weiter gewartet auf evtl Elder Scrolls 6 oder was auch immer da am Horizont wartet für das es sich lohnt.
Irgendwann muss doch Schluss sein, und wenn man sich gegen solche übertriebenen Preise ausspricht, ist man doch nicht gleich ein Neider.
Vor allem denken die Leute die einen so nennen weil man das Thema öfter mal anspricht, das man kein Geld auf dem Konto hat oder iwie finanziell minderbemittelt ist :haha: . Tja wenn die mal wüssten.... Egal. Der Unterschied ist, ich WILL es mir nicht leisten zu den Preisen und basta. Als ob ich neidisch auf ne 3090 wäre oder so :lol:. Nun gut, manche werden evtl drüber nachdenken, die meisten aber wohl nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dulindor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn sich aber dein Nachbar nen 3er BMW holt und beim Händler 120.000€ bezahlt obwohl BMW den für 60.000€ vorgestellt hat - ist dein Nachbar dann nicht ganz leicht beschränkt? ;-)
Jup, in dem Beispiel wäre er beschränkt.
Wenn man jetzt noch bedenkt, das BMW pro Monat nur 10 Stück von den Autos verlost (also das Recht verlost, einen für 60k kaufen zu dürfen) und der Wagen sonst überall 120.000€ kostet, naja dann bleiben nicht viele Möglichkeiten. Erst recht, wenn selbst ein gebrauchter Fiat 500 von 2010 nicht für unter 15k auf ebay verkauft wird. Ein Auto brauchst du aber trotzdem, das alte ist nen Totalschaden und von der Werkstatt abgeschrieben. Mit ein bisschen gutem zureden (ich fahre den 3er bestimmt die nächsten 10 Jahre) und Überredungskünsten bei der besseren Hälfte steht dann auch der neue BMW schnell vor der Tür, vielleicht auch als "günstiges Angebot" für 100k.

Spaß beiseite, niemand weis wie der Markt sich entwickelt. Klar, es sieht nach weitern Drops aus, genauso gut können die Coins auch durch Tesla oder weis der Teufel wen wieder Aufwind bekommen und schwups hat sich das mit "HighEnd" unter 2k.
Wer das Geld hat kauft bei Bedarf und sucht sich das günstigste Angebot zu der Zeit raus. Die Phantasiepreise von AMD und Nvidia hätten sich auch ohne Mining und Corona mMn nie durchgesetzt, zumindest nicht für die 3080 und 6800XT.
Ähem, du meinst echt die Allgemeinheit ist bereit Preise über 1500 Euro zu zahlen?
Genau das hat doch bisher, meinem Verständnis nach, die Enthusiasten in unserem Hobby ausgemacht: Leute die für absolutes Titan-Highend an die 1500 Euro zahlen.

Ich find es aber problematisch, dass diese Grenzen seit Ampere gewaltig verschoben worden sind. Jetzt sind wir bei über 2000€ für Enthusiasten-GPUs angelangt. Irgendwann muss doch Schluss sein, und wenn man sich gegen solche übertriebenen Preise ausspricht, ist man doch nicht gleich ein Neider. Man sollte dabei auch bisschen über den Tellerrand schauen und mal bedenken, was für Signale das an die Industrie sendet. Letzten Endes sind wir Kunden der Markt und bestimmen somit auch die Preise, ergo sitzen wir am längeren Hebel. Das Prinzip klappt aber nur, wenn wir nicht wie Lemminge jede Preisgestaltung akzeptieren, weil wir meinen, dass wir es unbedingt bräuchten.
Die Enthusiastenpreise sind mir eigentlich egal, ob nun 2k oder 3k sind hier fast schon das Gleiche. Die kleinen Karten sind für mich das Problem, wo halt einfach seit der 480/580 bzw. 1060 nichts überzeugendes mehr gekommen ist. Da muss in dieser Gen endlich mal was vernünftiges erscheinen. Der Ampere-Release ist fast schon ein Jahr her und es gibt immer noch nichts unter der 300€-Grenze, auch von AMD ist da noch lange nichts in Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
@PCGH, wieso verlinkt ihr nicht nach geizhals oder idealo? Oder sollen eure Leser nur teuer dort kaufen, wo ihr mit dran verdient?
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ein wenig Freizeit zwischendurch gönne ich mir, das ist ja seit 2007 so. Und da war ich noch in einer ganz anderen Branche :D

Ich sehe es anhand der Links, dass es speziell für die PCGH erstelle Affiliate-Links sind, wo der Händler dann auch explizit weiß, wer den Kunden geschickt hat. Machen kann man das durchaus, es ist ja nicht verboten. Aber Affiliate muss gekennzeichnet werden bzw. als solche ersichtlich sein. Da sind 6 Abs. 1 Nr. 1 des TMG und a §5a Abs. 6 UWG eindeutig. Die Affiliate-Links sind immer dann mit einer Werbekennzeichnung zu versehen, wenn der kommerzielle Charakter des Links anders nicht eindeutig erkennbar ist, z.B. durch eine Kennzeichnung als Werbung. Ich bin mir sicher, hier war ein Praktikant am Werk. Ich hab mal meinen Anwalt gefragt, der mich immer explizit vor solchen Dingen warnt - ja, es ist sogar abmahnfähig.

Aber es ist nicht meine Aufgabe, Dritte auf so etwas auch noch hinzuweisen. Dafür hat man eine Redaktion samt Lektorat und ggf. eine Rechtsabteilung. Meine erste Einlassung hätte doch gereicht, wenn mal wer mitliest. :)
Aber egal, ist nicht meine Baustelle, ergo bin ich hier raus. :)

Ich bleibe dabei, solange sich hier keiner von PCGH zu Wort meldet, alles recht offen. Aber ich fänd es schön, wenn sich einer zu Wort melden würde. Weil es stehen ja gewisse Anschuldigungen im Raum.

Ich persönlich bin der Meinung, das zum Beispiel du, wenn du als normaler User hier sein möchtest, du auch einfach darauf hinweisen könntest, oder nachfragen könntest (vorher). Bevor man dagegen wettert.

Geht nicht gegen dich, ist nur meine Meinung.
Jup, in dem Beispiel wäre er beschränkt.
Wenn man jetzt noch bedenkt, das BMW pro Monat nur 10 Stück von den Autos verlost (also das Recht verlost, einen für 60k kaufen zu dürfen) und der Wagen sonst überall 120.000€ kostet, naja dann bleiben nicht viele Möglichkeiten. Erst recht, wenn selbst ein gebrauchter Fiat 500 von 2010 nicht für unter 15k auf ebay verkauft wird. Ein Auto brauchst du aber trotzdem, das alte ist nen Totalschaden und von der Werkstatt abgeschrieben. Mit ein bisschen gutem zureden (ich fahre den 3er bestimmt die nächsten 10 Jahre) und Überredungskünsten bei der besseren Hälfte steht dann auch der neue BMW schnell vor der Tür, vielleicht auch als "günstiges Angebot" für 100k.

Spaß beiseite, niemand weis wie der Markt sich entwickelt. Klar, es sieht nach weitern Drops aus, genauso gut können die Coins auch durch Tesla oder weis der Teufel wen wieder Aufwind bekommen und schwups hat sich das mit "HighEnd" unter 2k.
Wer das Geld hat kauft bei Bedarf und sucht sich das günstigste Angebot zu der Zeit raus. Die Phantasiepreise von AMD und Nvidia hätten sich auch ohne Mining und Corona mMn nie durchgesetzt, zumindest nicht für die 3080 und 6800XT.

Die Enthusiastenpreise sind mir eigentlich egal, ob nun 2k oder 3k sind hier fast schon das Gleiche. Die kleinen Karten sind für mich das Problem, wo halt einfach seit der 480/580 bzw. 1060 nichts überzeugendes mehr gekommen ist. Da muss in dieser Gen endlich mal was vernünftiges erscheinen. Der Ampere-Release ist fast schon ein Jahr her und es gibt immer noch nichts unter der 300€-Grenze, auch von AMD ist da noch lange nichts in Sicht.

Generell der GPU Sektor lahmt, seit 2013. Ja, Pascal war gut, aber in Summe für 8 Jahre. Wo ist die Mehrleistung, bis 300 Euro die man nach 8 Jahren erwarten würde.
 

Irenicus_mv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du willst es falsch verstehen oder ? Was genau verstehst du an seiner Aussage nicht? Welche ich übrigens auch als absolut richtig ansehe. Die meist verwendete Grafikkarte auf Steam ist übrigens immer noch die GTX1060 mit 10% Nutzeranteil. Von wann ist die nochmal ? Die RTX 3080 hat 0,8% zum Vergleich. Und für die sagen wir mal insgesamt 2% Enthusiasten sollen die Entwickler jetzt optimieren und die fetten Grafikbomben entwickeln ? Haha. Selbst CP2077 ist für mich Crap. Dafür würde ich niemals upgraden. Es gibt halt auch immer weniger richtige Grafikmonster für die es sich lohnt was neues anzuschaffen. Ich guck mir mal BF2042 an und wenn das nix taugt dann wird halt weiter gewartet auf evtl Elder Scrolls 6 oder was auch immer da am Horizont wartet für das es sich lohnt.

Vor allem denken die Leute die einen so nennen weil man das Thema öfter mal anspricht, das man kein Geld auf dem Konto hat oder iwie finanziell minderbemittelt ist :haha: . Tja wenn die mal wüssten.... Egal. Der Unterschied ist, ich WILL es mir nicht leisten zu den Preisen und basta. Als ob ich neidisch auf ne 3090 wäre oder so :lol:. Nun gut, manche werden evtl drüber nachdenken, die meisten aber wohl nicht.
Nein, ich verstehe es nicht falsch, es ist nur mühsam jeden Tag das gleiche zu lesen.
Und ja, Du sprichst es doch an die wichtigen Karten sind die Einsteiger bzw. Midrange GPUs für die große Maße, und nicht die paar Highend Karten.
Und dass Du Dir eine Karte leisten kannst und es aus Prinzip nicht machst, da ist jeder frei es zu tun oder auch nicht.=)
MfG
 

FormatC

igor'sLAB
Ich persönlich bin der Meinung, das zum Beispiel du, wenn du als normaler User hier sein möchtest, du auch einfach darauf hinweisen könntest, oder nachfragen könntest (vorher). Bevor man dagegen wettert.
Ich habe sogar mit dem Chef selbst geschrieben. Man möchte mich hier nicht als Privatperson akzeptieren sondern nur als sichtbaren Mitwerber. Das muss ich dann wiederum akzeptieren. Eigentlich wollte ich mir privat einen Zweitaccount zulegen, den keiner kennt, aber ich bin nicht Schaffe, der die Foren mit 100 Wechselaccounts zumüllt. :D
 
Oben Unten