• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü***Quatsch***Thread

TheAbyss

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Eine AIO wird gegenüber einer identisch dimensionierten Custom Lösung aufgrund der meist lauteren Pumpe immer lauter bei gleicher Kühlleistung oder aber gleich laut bei verminderter Kühlleistung (PumpenRPM) sein. Es kommt ganz darauf an, welche der beiden Größen du zugrunde legst, und bei welcher du die Veränderung beobachtest.... Jetzt geht es um dein persönliches Empfinden was Lautstärke und Temperatur angeht.

Oder anders: eine vergleichbar dimensionierte Custom Lösung (wir nehmen mal an sie ist ordentlich konstruiert ) wird in einer der beiden Faktoren immer überlegen sein.. entweder bei Kühlleistung oder geringer Lautstärke. Jetzt ist die Frage was du willst...

Um auf dein Temperatur-Beispiel einzugehen, AIO und Custom werden im Rahmen der Pumpenleistung und des Kühlkörpers beide in ähnliche Temperaturen vorstoßen, nur wird die AIO wahrscheinlich dabei lauter sein.. Die Förderleistung der Pumpe spielt ab einem gewissen Durchfluss nur noch eine marginale Rolle, eine D5 oder eine AIO Pumpe ab 60l/h spielt keine Rolle, die AIO wirst du hören, die D5 eher nicht. Das wird natürlich dadurch beeinflusst, wenn du die Kühlfläche veränderst.. für eine Relation macht es aber nur Sinn, die Kühlfläche und Fans als identisch anzunehmen.

EDIT: Bauartbedingt hast du die Pumpe meist auch direkt auf dem CPU/GPU Kühler, was sich negativ auf die Temperaturen auswirken wird.. nicht zu erwähnen, dass eine D5 / DDC deutlich mehr Kühlfläche "befeuern" kann als eine AIO Pumpe.

Der Vergleich ist deshalb auch zur Hälfte irrational, weil ich keine AIO kenne, die sich nur in der Pumpe unterscheiden... in der Realität haben wir also meist weniger / schlechtere CPU/GPU Kühler integriert, ggf. ineffizientere Radiatoren... Wenn man überlegt, dass ein CPU Kühler (Supremacy Evo, Heatkiller, whatever..) alleine meist soviel kostet wie eine 240er AIO....

EDIT 2: Wenn du ne AIO verwendest, kannst du auch nen guten Lüftkühler nehmen (wenn man ggf. kosmetische Gründe ausblendet). Der LuKü ist meist noch günstiger.

Klar gabs in den letzten Monaten viele Neuerungen von einigen Herstellern, die würd ich dann aber nur noch als Semi-AIO bezeichnen... dann kauft man aber auch für teuer Geld ne Vorzusammenstellung einer Custom Lösung...
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Im allgemeinem hat dir eigentlich @Taskmaster (EDIT: + @TheAbyss) schon die richtige Antwort gegeben.
Denn bei einer Wasserkühlung kommt es ganz darauf an für welche Komponente du dich entscheidest. Du kannst dir auch ein AGB und den selben Radiator + Pumpe wie deine vorhandene AIO aufbauen, dann wirst du keinerlei Vorteile haben und im Prinzip nur deine AIO nach gebaut.

Vorteil bei einer modularen Wasserkühlung das du alle Komponente selbst auswählen kannst, dadurch hast du die Möglichkeit z.B. die Pumpe so zu verbauen das du sie entkoppeln kannst.
Das befüllen ist mit einem Ausgleichsbehälter auch einfacher und so kann eine modulare Wasserkühlung stets erweitert und auch gewartet werden. Mit Radiatoren wird das Wasser gekühlt und hier hängt es ganz davon ab wie viele du dir verbauen kannst, denn Radiatoren bilden eine größere Fläche und so können mehr Lüfter verbaut werden die das Wasser abkühlen. Am ende hängt es dann von der Drehzahl der Lüfter ab, denn jeder wird ein Kompromiss zwischen Temperatur oder Lautstärke der Lüfter machen.

Das eine modulare Wasserkühlung besser kühlen wird ist daher nicht richtig, es hängt ganz davon ab was du dir verbauen wirst.
Also wie umfangreich deine Wasserkühlung am ende sein wird.

Beispiel meine interne zwei Radiatoren(420+240)... mit einem Kompromiss von 35 Grad Wassertemperatur müssten meine Lüfter an die 1000-1100 U/min laufen.
Hänge ich noch meinen Mora 360 mit dran dann brauche ich für 32-33 Grad nur noch zwischen an die 500-600 U/min. Im Prinzip könnte ich die Lüfter auch mit nur 320 U/min laufen lassen, aber dann mit entsprechender höheren Wassertemperatur. Je nach CPU und GPU liegt das Delta davon bei mir z.B. bei 10-12 Grad. Delta bedeutet Temperaturunterschied von Wassertemperatur zur CPU und GPU Temperatur.

Verbaust du dir z.B. nur einen 240er Radiator könnte es sein dass du nicht unter 40 Grad kommst und deine Lüfter mit voller Lüfterdrehzahl laufen.
Glaube da gibt es so eine Faustregel Watt gleich Radiatorenfläche, aber die ist mir jetzt nicht in Erinnerung.
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

@Taskmaster Deine Ausführung ist scho extrem hilfreich für mich und bringt mich in meinen Überlegungen gut weiter :-) Mehr wollte ich jetzt anfangs noch gar nicht.
Die Gehäuseliste hab ich mir auch mal durch gesehen, ich bin in Gedanken noch beim beQuite Dark Base 900 und dem größten Radiator den ich da irgendwie irgendwo drin unterbringen kann. Laut Beschreibung gehen ja in 4 Berichen ein 420mm Radiator.

Hab bisher das Dark Base 800 und bin damit mehr als zufrieden!

Ich danke Euch schon mal sehr dass Ihr Euch mit meinen sehr unspezifischen Gedanken auseinandersetzt und Entschuldige mich für den relativ wenigen Input. Wie gesagt, meine Gedanken sind noch ganz am Anfang und Erfahrung ist nicht vorhanden.

Edit: Hab mir den Mora angesehen. Dumme Frage: Stellt man den extern neben den Rechner und legt nen Schlauch raus?!
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Edit: Hab mir den Mora angesehen. Dumme Frage: Stellt man den extern neben den Rechner und legt nen Schlauch raus?!

Japp. Man kann einen Mora auch am Gehäuse befestigen oder an die Wand/unter den Schreibtisch schrauben. Wie gesagt: der Kreativität ist bei Waküs keine Grenze gesetzt.
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hab mir jetzt mal exemplarisch, ohne großes Wissen was ich wirklich brauche und was nicht, einen Warenkorb zusammen gestellt um ein Gefühl für die Kosten zu bekommen.
Ist hier so grob alles mit drin was man irgendwie braucht?

Warenkorb | Aquatuning Germany
 

MySound

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Japp. Man kann einen Mora auch am Gehäuse befestigen oder an die Wand/unter den Schreibtisch schrauben. Wie gesagt: der Kreativität ist bei Waküs keine Grenze gesetzt.

Ok, klingt gut. Laut Theorie leg ich mir irgendwie den Schlauch raus und spax den Mora draussen vors Fenster ;)
Klingt schon alles ganz cool und lustig. Danke nochmal dass ihr einem Noob so helft :-)
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Den Shoggy benötigst Du bei einer D5-Pumpe nicht
WHUT? Sorry aber das ist Unsinn.... jede Pumpe gehört entkoppelt, auch wenn die D5 leise und stark ist ...aber meine läuft bei 54Hz und muss definitiv entkoppelt werden, und nachdem das Shoggy was die Entkopplung/Dämpfung angeht nun einmal eines der besten Konzepte ist und sehr vielseitig und einfach zu verwenden würde ich auf jeden Fall in eines investieren... gehört aj schon quasi zum guten Ton in der WaKü Welt.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Der hat ne D5 auf Stelzen im Einkaufskorb und es gibt x-fach bessere Möglichkeiten, eine D5 zu entkoppeln (die Stelzen reichen da eigentlich sogar völlig aus und sind dafür auch gedacht). Shoggy ist z.B. für eine Eheim-Pumpe optimal. Für seinen obigen Warenkorb definitiv nicht.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Shoggy ist z.B. für eine Eheim-Pumpe optimal. Für seinen obigen Warenkorb definitiv nicht.
Begründung für dieses Statement? Wieso ist ein Shoggy ungeeignet für ne D5?? :lol:
Schonmal diese Gummipöbbel in der Hand gehabt? Die Dinger sind dermaßen steif und noch dazu besch***** zu verarbeiten... nett gemeinter Ratschlag: Schließ Dich ausnahmsweise dem Strom an, an vielen anderen Ecken kann man über individualle Bedürfnisse sprechen aber hier nicht.
Noch dazu: Die Stelzen (wie Du sie nennst) müssen auch irgendwo befestigt werden was mich stark in der Positionierung der Pumpe einschränkt... Deshalb: Shoggy, punkt!

Ansonsten:
- Ich sehe keine Sensoren, ich würde zumindest einen Temperatursensor einbauen damit ich die Wassertemperatur auslesen kann. Aquaero und so muss ja noch nicht sein.
- Liefertermin unbekannt heisst bei ATT nichts Gutes... ich würde 5 Euro mehr in die Hand nehmen und die aktuelle Referrenzklasse gleich nehmen: Eisblock XPX
- Ablasshahn ist auch in dieser Preisklasse Pflicht
- (bereist erwähnt) Lüfter fehlen
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Da muss ich mich nirgendwo anschließen, es ist schlicht Quatsch was Du da erzählst. Er hat die Alphacool Entkopplungsset Eheim/Hydor/Laing Aufsatz 4 Puffer | Pumpenentkopplung | Pumpen | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany im Warenkorb. Es reicht völlig, wenn er diese (so überhaupt notwendig) unter die Stelzen (bestimmt ein total sinnentstellende Bezeichnung :rollen:) packt.
Die D5 verbaut das Gros der User hängend unter einem AGB.
Ich selbst nutze die EK-XRES 140 Revo D5 PWM - Glas. Da hört man rein gar nichts.

Dass "mit dem Strom schwimmen" bedeutet, eine D5 auf einen Shoggy zu zwingen, ist Murks. Ganz im Gegenteil, das macht so gut wie niemand und wäre "gegen den Strom schwimmen".
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Oh Gott ist das mühsam!....

Da muss ich mich nirgendwo anschließen, es ist schlicht Quatsch was Du da erzählst. Er hat die Alphacool Entkopplungsset Eheim/Hydor/Laing Aufsatz 4 Puffer | Pumpenentkopplung | Pumpen | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany im Warenkorb. Es reicht völlig, wenn er diese (so überhaupt notwendig) unter die Stelzen (bestimmt ein total sinnentstellende Bezeichnung :rollen:) packt.
Riesen Ego und Klappe aber keine Ahnung... die haben oben und unten ein Gewinde... wie willst Du die denn befestigen hm?????? ...also entweder muss ich ein Kernloch ins Blech bohren und dann ein Gewinde rein schneiden oder ich bin eben doch SEHR limitiert was die Position meiner Pumpe angeht.

Die D5 verbaut das Gros der User hängend unter einem AGB.
Diese Aussage nimmst Du woher? Klar machen das viele aber das ist ein grundlegend anderes Setup junger Mann! s.u.

Ich selbst nutze die EK-XRES 140 Revo D5 PWM - Glas. Da hört man rein gar nichts.
Das nehme ich Dir sogar ab, weil Du dann eine Masse zwischen deiner Quelle und dem Case hast... die Übertragungsfunktion ändert sich also massiv, wenn Du deine Pumpe mit einer Masse zusätzlich bedämpft bzw. die Masse zwischen Case und Pumpe ist bzw. auch noch die Befestigung die auch noch ein anderes Dämpfungsverhalten hat.

Dass "mit dem Strom schwimmen" bedeutet, eine D5 auf einen Shoggy zu zwingen, ist Murks. Ganz im Gegenteil, das macht so gut wie niemand und wäre "gegen den Strom schwimmen".
Woher nimmst Du diese Aussage? Ich lese den Bilderthread etc. hier sehr aufmerksam mit und kenne viele Builds die genau dieses Setup haben bzw. sehr sehr oft die Pumpe extern vom AGB verwendet wird... sei es aus ästhetischen Gründen, funktional, oder oder oder... Pumpen/AGB Kombis sind eher selten als oft.

Dir ist auch klar, dass diese "Stelzen" iinnen einiges an nicht Stahl verbaut haben und eeecht wenig dämpfender GHummi dazwischen liegen kann... mal so ne Schätztung: Das sind wiie ich annehme M3 oder M4 Gewinde also haben wir hier etwa 2-3mm dämpfende Gummischicht. Zur Verdeutlichung, damit Du es verstehst: Grün: Gut! Braun: Schlecht! Screenshot by Lightshot
Ich bleib dabei: Shoggy und gut!
Auf weitere Ergüsse reagiere ich nicht mehr... zu anstrengend... als würde man mit nem Schaukelpferd reden echt wahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Man ist sowieso SEHR limitiert, wenn man sich eine Pumpe mit aufgepflanztem 250ml AGB auf Stelzen in den Warenkorb legt. Das Ding ist 32,4 cm hoch. Was soll ein Shoggy da flexibler machen? :rollen:
Und ich bin nicht dein "junger Mann". zumindest hat mich so seit 20 Jahren niemand mehr genannt. Du kommst hier rein und blaffst rum, ohne auch nur den Warenkorb des Users geöffnet zu haben.

Wenn Du tatsächlich meinst, dass das Gros eine D5 auf einen Shoggy klemmt, dann bist Du in der Szene nicht viel unterwegs. Auch die Bilderthreads geben das gewiss nicht her.
Eine hängende Installation unter einem AGB ist sogar DAS Merkmal für eine D5 schlechthin. Es gibt keine vergleichbare Lösung, die so stark ist und gleichzeitig so ästhetisch verbracht werden kann.
Es mag sie durchaus geben, die Leute, die sich eine D5 irgendwo auf ein Kissen schnallen. Nur sehe ich den Sinn darin nicht, denn dann kann man gleich zu einer Eheim greifen. Soll jeder machen wie er mag. Nur machen es eben nicht viele.

Du bist einfach nur ein Sturkopf und hast Dich verrannt, weil Du nicht aufmerksam genug gelesen hast.
Lebe damit.

Edit: Gestern ganz überlesen.
Das nehme ich Dir sogar ab, weil Du dann eine Masse zwischen deiner Quelle und dem Case hast... die Übertragungsfunktion ändert sich also massiv, wenn Du deine Pumpe mit einer Masse zusätzlich bedämpft bzw. die Masse zwischen Case und Pumpe ist bzw. auch noch die Befestigung die auch noch ein anderes Dämpfungsverhalten hat.

So ein Quark und zeigt wieder, dass Du keine Ahnung zu haben scheinst. Da ist nichts mit Masse, die D5-Pumpe wird bei der EK-XRES 140 Revo D5 PWM durch einen simplen Gummiring entkoppelt. Das ist alles und reicht absolut aus.

1144445_3__8760534-3.jpg

Es ist besser, dass Du nun schweigst. Das erspart mir dieses Vorschul-/Platzhirschgehabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

zwergimpc

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

jungs bin gerade mit dem bau meiner ersten wakü soweit fertig. leider hab ich nen kleinen hänger gehabt in verbindung mit den aquaero. ich habe diese 5-6 internen temperatursensoren nicht eingebaut. kann ich das nachträglich nach befüllung noch machen, habe normale ek ACF fittings, kann ich das kleine plättchen einfach zwischen schlauch und der übermutter im nachhinein befestigen ?!
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Das ist murgs, denn beschädigst du das dünne Draht(Fühler) darin oder quetscht das Kabel ein kannst du ggf. ein Kurzschluss verursachen und dabei dein Aquaero beschädigen. Außerdem ist nicht sichergestellt das du die Temperatur dabei gut abnehmen kannst, kauf dir daher lieber einen Temperatursensor als Durchfluss und baue es mit im Loop ein.
Zum Beispiel: Phobya Temperatursensor Innen-/Aussengewinde G1/4
Oder: Aquacomputer Temperatursensor Innen-/Aussengewinde G1/4
Bei diesen Sensoren musst du natürlich dein Loop wieder zum nachträglichem einbauen aufmachen.

Die anderen kannst du anderweitig nutzen um Beispielsweise die Innentemperatur des Gehäuse zu messen oder an den Spannungswandler usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullnados

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Mal eine Frage als Crossfire Jüngling,

Wie lange muss der Verbinder den sein und was bedeutet immer die Slotlänge? Heißt z.B 1 Slot GPU-Slot-GPU oder GPU-GPU?
Im konkreten geht es im mein Sabertooth X99. Da soll in die beiden beigen Slots jeweil eine GPU rein

https://dlcdnimgs.asus.com/websites/global/products/ZQZ0CaZLeuRr4LTX/img/main/overview.png


Ich nehm an ich bräuchte dann sowas
Variabler SLI/Crossfire Verbindungsnippel G1/4" - 2 Slot - black matt | SLI/Crossfire Adapter | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany

Oder eben zwei gerade Fittinge und ein Stück Schlauch
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Mal eine Frage als Crossfire Jüngling,

Wie lange muss der Verbinder den sein und was bedeutet immer die Slotlänge? Heißt z.B 1 Slot GPU-Slot-GPU oder GPU-GPU?
Im konkreten geht es im mein Sabertooth X99. Da soll in die beiden beigen Slots jeweil eine GPU rein

https://dlcdnimgs.asus.com/websites/global/products/ZQZ0CaZLeuRr4LTX/img/main/overview.png


Ich nehm an ich bräuchte dann sowas
Variabler SLI/Crossfire Verbindungsnippel G1/4" - 2 Slot - black matt | SLI/Crossfire Adapter | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany

Oder eben zwei gerade Fittinge und ein Stück Schlauch

Der angegebene Verbinder müsste die richtige Länge haben. Aber eine allgemein gültige Form für Bezeichnungen gibt es nicht. Bei separaten Verbindern sind es oft die freien Slots zwischen den Karten, weil die Verbinder eben genau diese überbrücken. Aber Kühler-spezifische Mehrfach-Anschlussterminals sind mal nach den überbrückten Slots, mal nach ihrer Gesamtlänge (bei zwei Karten und zwei Slots Abstand also "vier") und mal nach der Lage des zweiten Slots (hier "dritter") benannt.
 

Bullnados

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Okay, also das ist ja misstig. Damit steht fest einfach zwei simple gerade Fittinge,
Kein Längenärger und wiederverwendbar. Und günstiger
und Weltfrieden
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Zumal du durch den Verzicht auf eine solche Teleskopverbindung auch zwei potentielle Schwachstellen beseitigst. Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass die Auszugsverbindungen lecken, aber man muss es einfach auch nicht unnötig riskieren.

Schlauch + Fitting > Rest
 

Pelle0095

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Das sind Dichtungen drauf und wenn du Alphacool Anschlüsse hast sind da auch genug Ersatzdichtungen dabei.

Ich kann aber wenn du möchtest nachher nachmessen.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die 2mm sind ein Sonderfall. Du musst nachgucken, ob Deine Verschlüsse eine Einlassung für einen O-Ring besitzen. Wenn nicht, dann nimm die 2mm. Falls doch, nimm die 1,6mm.
Die Standard-Alphacool-Verschlüsse haben afaik aber alle Einlassungen.
Alphacool HF Verschlussschraube G1/4 - Chrome | Verschlusse & Stopfen | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany

Im Zweifel bestell von jeder Größe zwei dazu. Kosten Dich doch nur 2 Euro. Daran sollte es bei einem so teuren Projekt wie einer Wakü nicht scheitern.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Gestern habe ich mal meine zwei HDDs testweise abgeklemmt und war überrascht wie leise dann mein Rechner ist.
In Idle/Office bei niedriger Lüfterdrehzahl konnte ich nichts mehr raus hören.

Habe mir heute deshalb zwei M.2 SSDs bestellt, denn dann habe ich nur noch SSDs verbaut.
Eine Crucial MX300 1 TB + Intel Pro 6000p 512 GB(beide als M.2).

Mir ging es dabei aber mehr um den Preis als auf Geschwindigkeit, da mir SSD Geschwindigkeit ausreicht.
Habe mich aber zu M.2 entschieden da ich hierzu keine Kabeln verlegen und anschließen muss. Auf meinem Board kann ich bis zu drei M.2 verbauen.
Die Intel Pro 6000p habe ich für nur 170 Euro etwas günstiger als B-Ware bekommen. Normal kostet sie 212 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Deswegen benutze ich auch keine HDDS mit 7200rpm mehr und hänge sie zwischen Gummiseile ins Gehäuse.
Leider gibt es noch keine SSD-Datengräber, für die man nicht Haus und Hof verpfänden müsste. Sonst wäre ich auch alle mechanischen Platten längst los. :(
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Bisher habe ich aus Kostengründen auch den Neukauf von SSDs in dieser Speichergröße raus gezogen.
Habe mich jetzt mit 1,5 TB statt mit 3TB was ich zur Zeit habe abgefunden. Habe dazu heute mal etwas aufgeräumt und alles gelöscht was ich nicht brauche.
Muss ja auch nicht alle Spiele die ich habe installiert haben. Hatte über 500 GB an Spiele installiert. Nutze davon aktuell aber nur noch 1-3 Spiele.

Habe jetzt dazu auch knapp 500 Euro ausgegeben, aber dass musste langsam sein um ganz von HDDs weg zu kommen.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hab als Datengrab noch ne WD Red eingebaut. Die ist von Hause aus schon leise (5400 rpm) und sitzt mit diesem Adapter im 5 1/4 Schacht und ist somit selbst bei Benutzung kaum wahrnehmbar.
Per Firmware schaltet die sich nach 5 min Inaktivität ab. Dann ist komplett Ruhe.

Jetzt brauchen wir nur noch lautlose Pumpen, aber ich glaub mein Gehör ist seit der Wakü auch besser geworden. Jetzt höre ich jede Kleinigkeit :haha:
 

Bullnados

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich versuchs mal nur mit den 2mm. No Rist no Fun.

Habe auch nur noch SSDs, jetzt stören mich die elektronischen Bauteile, vorallem abends xD
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Bei mir kann ich keine Adapter oder der Gleichen verbauen da ich meine zwei Festplatten hochkant neben das Netzteil unter der Zwischendecke verbauen musste.
Habe sie zwar etwas mit Schaumstoff entkoppelt, aber ganz 100% bekomme ich sie dort nicht entkoppelt. Die Laufwerksschächte mussten bei mir wegen dem Radiator und zum verbauen meiner Wasserkühlung komplett weichen.

Da ich mit meinem Rechner im Wohnzimmer sitze höre ich nur dann was von den Festplatten wenn ich ganz alleine da bin.
Sobald jemand sich jemand Unterhält, der Fernseher läuft oder in der Küche was nur durch eine kleine Wand mit zwei Durchgänge mit angebunden ist was gekocht oder der Ofen benutzt wird höre ich mein Rechner nicht mehr. Aus diesem Grund habe ich mir alles nochmals durch den Kopf gehen lassen und mich entschieden für eine Kleinigkeit wovon ich nur dann was höre wenn ich alleine bin doch nicht knapp 500 Euro auszugeben... habe die Bestellung daher soeben storniert. :D

Jetzt brauchen wir nur noch lautlose Pumpen, aber ich glaub mein Gehör ist seit der Wakü auch besser geworden. Jetzt höre ich jede Kleinigkeit :haha:
Meine Pumpe ist bei 3000 U/min lautlos.
Gibt es auch... :D

Siehe dazu zwei Videos von mir... im ersten Video laufen meine zwei Festplatten mit und das zweite Video habe ich erst Gestern gemacht als die zwei Festplatten abgesteckt waren.
In beiden Videos ist Hintergrundgeräusch vom Mikrofon meines Handy zu hören.

Video 1: aquastream Ultimate - Lautstarke & Entluftungsprogramm - YouTube
Video 2: Mein Rechner mit Wasserkuhlung - YouTube

Im zweitem Video ist mir aufgefallen das ich mal die Glasscheibe putzen sollte... :lol:

EDIT: Verbaut habe ich eine WD mit 5400 rpm und eine Seagate mit 7200rpm.
Es ist aber auch eher die Seagate die ich leicht raus hören kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

n1Ko

Schraubenverwechsler(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hab wieder an meiner ersten WK rum gebaut.
Frage an euch

Kann man das so verschlauchen?
Habe den CPU Block gedreht das der IN Port rechts ist. Geht das? Ich würde sagen ja, dem Wasser ists egal welche Richtung.

Der große Bogen wird noch gekürzt.

Habe eine MSI 1080ti mit einem EKWB. Ist der Block schief oder zieht einfach der Block die Grafikkarte im hinteren Teil nach unten?

Danke für eure Antworten.

Grüße https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170727/481640c939c59d76870fb171c54d3563.jpg
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170727/b63001878949e56c8208f35aee1b9aa8.jpg
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170727/145776a46de0bbd707208d949938fe89.jpg

Grüße

Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

@CPU-Kühler
Das geht normalerweise. Steht dann in der Anleitung. Man muss halt einmal die Luft herausbekommen. Wenn der Kreislauf dicht ist, den PC ein paar Minuten auf seine Front stellen, so dass der Ausgang des Blocks nach oben zeigt.
@Grafikkarte
Das ist das Gewicht.
 

Bullnados

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich würde von der Pumpe in den unteren Radi--GPU--CPO-obere Radi und dann versteckt hinten rum wieder AGB
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

@IICARUS
Hast du die irgendwie entkoppelt? Meine brummelt Ultimate brummel da bissl vor sich hin
Bei mir habe ich ein Shoggy Sandwisch darunter und darüber habe ich noch zwischen Decke und Pumpe etwas Schaumstoff zwischen geklemmt.

Als ich sie neu einbaute hat sie ganz leise auch mit niedriger Drehzahl gebrummt.
Das war aber auch nur dann zu hören wenn ich mit dem Ohr nah ins offene Gehäuse rein ging.
Im Geschlossenem Gehäuse und in meiner Sitzposition konnte ich nichts von hören.

Die Pumpe brummt etwas wenn Luft in der Pumpenkammer noch vorhanden ist, sie kann auch wegen spiel auf der Magnetwelle etwas brummen.
In meinem Fall war ganz minimaler spiel vorhanden und habe mir deshalb dieses Mod-Pumpenflügelrad gekauft. Dadurch ist kein spiel mehr vorhanden und die Pumpe ist damit lauf ruhiger geworden. Seither kann ich sie bei niedriger Drehzahl gar nicht mehr raus hören. Das neue Pumpenflügelrad sieht identisch mit dem Originalen aus, jedoch ist die Führung worin die Achse befindet so pass genau das kein spiel mehr möglich ist. Das ganze kann man aber auch mit etwas Teflonband versuchen, aber bei dem niedrigem Preis habe ich auf Bastelaktionen verzichtet.

Bei den MPS DFMs soll man ja davor und danach gerade Stücke haben.
In meinem Fall habe ich zwar kein 90° Winkel verbaut, aber ein Schlauch was 90° nach oben nach dem DFM zum Radiator verläuft.
Läuft bei mir ohne Probleme und habe genug Durchfluss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullnados

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ist der Eheim Mod bei den AC Pumpen nicht eh schon vebaut, habe da mal sowas im AC-Forum gelesen.
Ne mir gehts nicht um dne Durchfluss, sondern um die verfälschung der Messergebnisse
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wie bereits geschrieben habe ich beide Pumpenflügelrad vor mir liegen gehabt und konnte daher beide miteinander vergleichen.
Meine Ulitmate habe ich auch im Februar gekauft und dort befindet sich das selbe Pumpenflügelrad was auch bei der XT und Ultra mit verbaut wurde.
Das einzige was sie daran geändert haben ist ein kurzer Gummischlauch was sich mit auf der Welle befindet um spiel zu minimieren.

Hier mal der Unterschied:

Original:
Anhang anzeigen 963225

Mod:
Anhang anzeigen 963226
Quelle: http://www.aquatuning.de/wasserkueh...hoer/259/eheim-mod-pumpenfluegelrad-1046/1048

Das zweite Bild ist jetzt nicht von mir, da ich meines in der Pumpe verbaut habe.
Das erste Bild habe ich soeben extra zu diesem Thema von meinem Pumpenflügelrad was ich ausgebaut habe gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten