• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wakü-Beispielkonfigurationen (Stand: 03.10.2010)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

nemetona

Volt-Modder(in)
Wakü-Beispielkonfigurationen (Stand: 03.10.2010)

Wakü-Beispielkonfigurationen in verschiedenen Preis-/Leistungsklassen

Stand: 03.10.2010

Hallo PCGHX-User,
da im Forum häufig nach Zusammenstellungen für Wasserkühlungen gefragt wird, möchte ich hiermit einige Beispiele für unterschiedliche Anwendungsgebiete und Preisklassen vorstellen.


Wichtig, Vorwort:

- Wakü-Neulinge sollten sich zu Beginn mit dem PCGHX-Wasserkühlungsguide befassen
- Alle Beispiele sind für den Intel-Sockel 1366 und Geforce GTX-480 ausgelegt, mit dieser Ausrichtung auf High-End Hardware ist Gewährleistet das die Kühlleistung auch für diese ausreicht. Hardware mit geringerer thermischer Verlustleistung kann somit mit schwächeren Kühlern oder mit langsameren Lüftern betrieben werden
- Bei Verwendung anderer Sockel oder Grafikkarten müssen die Kühler dementsprechend angepasst werden
- Erstellt vor dem Kauf ein Konzept, welche Komponenten mit Wasser gekühlt werden sollen und ob die Auslegung in Richtung Performance oder Silent geht
- noch bevor man den ersten cm Schlauch verlegt ist es sinnvoll sich Gedanken zum Ablassen des Kreislaufes zu machen, optimal ist es schon bei der Installation der der Wakü eine Ablassvorrichtung einzuplanen
- Einbaumöglichkeiten im Gehäuse für Radiator, Pumpe und AGB vor dem Kauf prüfen
- Korrosionsschutz, Radiblenden und Montagematerial sind der Zusammenstellung Individuell hinzuzufügen
- Entkopplung der Pumpe ist grundsätzlich empfehlenswert, und nach eigenen Bedürfnissen der Zusammenstellung hinzuzufügen. Eine Preiswerte Entkopplung stellt der Noise Destructor dar, auch der Eigenbau ist möglich (Shoggy Sandwich)
- Die Beispiele dienen nur als grobe Orientierungshilfe, welche den eigenen Bedürfnissen, Platzverhältnissen sowie optischen Ansprüchen angepasst werden müssen
- Preisangaben sind die zum Tag des letzten Updates gültigen Einzelpreise bei Aquatuning.de. Für Produkte welche Aquatuning nicht im Sortiment hat werden die Preise des A-C-Shops herangezogen
- Rabatte oder zeitlich begrenzte Sonderangebote werden hier nicht berücksichtigt
- Liebhaber von Silentsystemen sollten sich unbedingt die Silentoptionen der einzelnen Konfigurationen sowie Kapitel 5 HDD, NT & RAM Kühlung ansehen
- Kompaktwakü´s wie z.B. Corsair H50/H70 scheinen eine günstige Alternative zu sein, dies aber nur auf den ersten Blick. Im Vergleich mit der günstigen CPU-only Konfiguration 1.1 ist die Wakü aus Einzelkomponenten leistungsfähiger, besser an die eigenen Bedürfnisse anpassbar und vor allem kann man diese später erweitern, diese Möglichkeiten sind bei Kompaktwäkü´s nicht gegeben, daher kann man sie auch nicht mit einer „richtigen“ Wakü vergleichen, sie sind eher eine Alternative zu einen Leistungsstaken CPU-Luftkühler.
- sucht man eine GPU-only Konfiguration - dann nutzt man einfach die entsprechende CPU-only Konfiguration und ersetzt den CPU-Kühler durch einen GPU-Kühler.


Inhaltsverzeichnis:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

1. CPU only:


1.1 CPU only, Budget:


-CPU Kühler, Zern PQ-Serie 27,99€
-Radiator, Aquacomputer airplex Pro 240 28,89€
-2 St. Lüfter Skythe Slip Stream (1200rpm) (7,90€) 15,80€
-Molex 3 Pin Y-Adapter 1,79€
-Pumpe & AGB XSPC Single 5,25“ Bay Pumpstation 12V 37,99€
-2m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 4,98€
-4 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 6,67€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€

Gesamtpreis: 130,88€

Leistungs-Upgrade: CPU-Kühler gegen den Watercool Heatkiller 3.0 LC oder LT tauschen
Kosten: +6,00 / +20,50€

Silent-Upgrade: Lüfter gegen Skythe S-Flex (1200rpm) tauschen und über Noiseblocker NB-Speedcontrol (Drehpoti auf Slotblende) manuell regeln.
Kosten: +11,90€



1.2 CPU only, Midrange:


-CPU Kühler Watercool Heatkiller 3.0 LT 48,49€
-Radiator Magicool Slim Tripple 39,89€
-3 St. Lüfter Skythe S-Flex (1200rpm) (11,90€) 35,70€
-2 St. Molex 3 Pin Y-Adapter (1,79€) 3,58€
-Pumpe & AGB Alphacool Eheim 600 Station II 12V 48,49€
-2m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 4,98€
-4 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 6,67€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€

Gesamtpreis: 193,38€


Leistungs-Upgrade: Den CPU-Kühler gegen den Watercool Heatkiller 3.0 Full-CU tauschen plus passender Backplate.
Kosten: +18,35€

Silent-Upgrade: Pumpstation durch eine Aquastream XT Ultra (inkl. Ein- und Auslassadapter) und separaten AGB (z.B. Phobya Balancer 150 BN) ersetzen. Diese bringt eine kleine Lüftersteuerung und einen Wassertemperatursensor mit.
Als sehr laufruhige und leise Lüfter bieten sich die Noiseblocker Blacksilent Pro PL2 an.
Kosten: +74,04€



1.3 CPU only, Performance & OC:


-CPU Kühler Watercool Heatkiller 3.0 Full-CU 60,89€
-CPU-Kühler Backplate Watercool LGA 1366 5,95€
-Radiator Phobya G-Changer 420 77,99€
-Lüfter Phobya Nano-G 14 Silent Waterproof (1000rpm) 3 Stück Bundle 33,99€
-2 St. Molex 3 Pin Y-Adapter (1,79€) 3,58€
-Pumpe Aquasteam XT USB Standard 68,99€
-Eheim 1046 Einlassadapter 2,79€
-Eheim 1046 Auslassadapter 2,79€
-AGB Phobya Balancer 150 Black Nickel 24,99€
-3m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 7,47€
-6 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 10,14€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€

Gesamtpreis: 306,34€

Leistungs-Upgrade: Als Lüfter die Noiseblocker Black Silent Pro PK3 (1700rpm) verwenden.
Kosten: +13,98€

Silent-Upgrade: Die Lüfter gegen Noiseblocker BlackSilentPro PK2 austauschen, statt der Aquastream XT Standard die Ultra-Version wählen.
Kosten: +33,98€


2. CPU & GPU:



2.1 CPU & GPU, Budget:


-CPU-Kühler EK Waterblocks Supreme LT Acetal 33,89€
-GPU Kühler Watercool Heatkiller GPU-X³ GTX 480 86,89€
-Radiator XSPC RS360 Black Triple 48,99€
-3 St. Lüfter Skythe Slip Stream (1200rpm) (7,90€) 23,70€
-2 St. Molex 3 Pin Y-Adapter (1,79€) 3,58€
-Pumpe & AGB XSPC X2O 450 Pumpstation 12V 44,99€
-3m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 7,47€
-6 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 10,14€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€

Gesamtpreis: 266,42€

Leistungs-Upgrade: Den CPU-Kühler gegen einen Watercool Heatkiller 3.0 LT tauschen.
Kosten: +14,60€

Silent-Upgrade: Die Lüfter gegen Skythe S-Flex (1200rpm), sowie die Pumpstation durch eine Eheim 1046 inkl. Adaptern, Wandlerkarte und separaten AGB tauschen.
Kosten: +52,65€


2.2 CPU & GPU, Midrange:


-CPU Kühler Aquacomputer Cuplex kryos Pro 47,89€
-GPU Kühler Aquacomputer aquagraFX GTX 480 88,89€
-Radiator Aquacomputer airplex Revolution 420/360 77,90€
-3 St. Lüfter BeQuiet SilentWings USC BQT T14025-LF (1000rpm) (18,90€) 56.70€
-2 St. Molex 3 Pin Y-Adapter (1,79€) 3,58€
-Pumpe Aquasteam XT USB Standard 68,99€
-Eheim 1046 Einlassadapter 2,79€
-Eheim 1046 Auslassadapter 2,79€
-AGB Phobya Balancer 150 Black Nickel 24,99€
-3m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 7,47€
-8 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 13,52€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€

Gesamtpreis: 402,28€

Leistungs-Upgrade: An der Leistung gibt es nicht viel zu verbessern, man kann den CPU-Kühler durch einen Watercool Heatkiller 3.0 Full CU und die Lüfter gegen Noiseblocker BlackSilent Pro PK3 (1700rpm) tauschen.
Kosten: +4,27€

Silent-Upgrade: Lüfter gegen Noiseblocker BlackSilent Pro PK2 tauschen, statt der Aquastream XT Standard die Ultra-Version wählen.
Kosten: +11,27€



2.3 CPU & GPU, Performance & OC:


-CPU Kühler Aquacomputer cuplex kryos HF 73,80€
-GPU Kühler Koolance VID-NX480 119,99€
-Radiator Watercool MO-RA3 9x120 Pro 153,99€
-Watercool MO-RA3 Blende Rhombus 33,80€
-9 St. Lüfter Skythe Slip Stream (1200rpm) ( 7,90€ ) 71,10€
-3 St. Y-Kabel 3Pin Molex auf 4x3Pin Molex ( 2,89€ ) 8,67€
-2 St. Schnellverschluss CPC 7,9mm Stecker ( 5,99€ ) 11,98€
-2 St. Schnellverschluss CPC 7,9mm Kupplung ( 5,99€ ) 11,98€
-Pumpe Laing DDC-1RT 12V 64,99€
-Deckel EK-DDC X-Top V2 19,89€
-ATX Überbrückungsstecker 1,19€
-AGB Phobya Balancer 150 Black Nickel 24,99€
-4m Schlauch Masterkleer 11/8 klar (EP 2,49€) 9,96€
-8 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle G1/4 gerändelt (1,69€) 13,52€
-2 St. Anschlüsse 11/8 Anschraubtülle 90° drehbar gerändelt G1/4 (2,79€) 5,58€

Gesamtpreis: 625,43€

Leistungs-Upgrade: Viel lässt sich daran nicht steigern, es könnten noch druckvollere Lüfter eingesetzt werden, wie z.B. die Noiseblocker Multiframe M12-S3HS (1800rpm).
Kosten: +98,91€

Silent-Upgrade: Die Lüfter gegen Noiseblocker BlackSilentPro PL2 , sowie die Laing-Pumpe inkl. Deckel gegen eine Aquacomputer Aquaastream XT Advanced inkl. Adaptern austauschen. Ergänzend wär hier auch eine Lüftersteuerung wie die Aquacomputer Aquaero 4.0 zu empfehlen, wer das Display nicht benötigt fährt gut mit der LT Variante.
Kosten: +133,59€



 
Zuletzt bearbeitet:
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

3. Ausgleichsbehälter (AGB):


Bei allen Konfigurationen mit separaten Ausgleichsbehälter wählte ich das selbe Model, um sicher zu stellen das ein Bauteil einer Wasserkühlung, welches keine direkte Auswirkung auf die Kühlleistung hat, die Preise der verschiedenen Konfigurationen verfälscht.
Der Markt an Ausgleichsbehältern ist sehr reichhaltig, nach persönlichen Vorlieben, optischen Aspekten und gegebenen Einbaumöglichkeiten muss jeder seinen persönlichen Favoriten bestimmen.
Ich möchte noch einige Beispiele an AGB´s vorstellen (je ein Beispiel je Kategorie):

-Röhren-ABG z.B. EK-WaterBlocks EK Multioption RES X2 150 Basic
-AGB für den 5,25" Schacht z.B. XSPC Bay Reservoir ALU Front
-AGB als Pumpenaufsatz z.B. Watercool DDC Tank LT für Laing DDC-Pumpen
-AGB mit integrierter Pumpe z.B. XSPC X20 750 Dual 5,25 Bay Reservoir Pump


4. Schläuche & Anschlüsse:


Aus den selben Gründen wie bei den AGB´s wurden auch die Schläuche und Anschlüsse in den Konfigurationen vereinheitlicht.

Der Markt bietet fast zahllose Möglichkeiten, Schläuche und Anschlüsse können perfekt in die Optik des Systems integriert werden.
Wer in seinen Kühlkreislauf enge Schlauchradieen benötigt dem sei Schlauch im Format 16/10 ans Herz gelegt und von 13/10 abgeraten, der 16/10 bietet eine überragende Knicksicherheit.

Der Schlauchdurchmesser hat fast keinen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit einer Wasserkühlung, Kühler sind die deutlich restriktiveren Bauteile in einen Wakü-Kreislauf. Sobald man einen Durchfluss von 50-60l/h erreicht hat liegt der Gewinn an Kühlleistung durch den höheren Durchfluss im Bereich der Messtoleranz.

Eine günstige Wahl für Anschlüsse sind sogenannte Schlauchtüllen, dabei ist es sicher sinnvoll den Schlauch auf einer Tülle mit einer Schlauchschelle oder einen Kabelbinder zu fixieren. Eine Ausnahme stellt da wertiger 16/10 Schlauch in Kombination mit Perfect Seal-Tüllen dar, diese Kombination ist fest und dicht auch ohne weitere fixierung (nutze ich selbst so ;) ).
Wer dem nicht traut - für den sind sicher Schraubanschlüsse die erste Wahl, diese sind in der Regel immer fest und dicht.
Gerade bei Schraubanschlüssen für große Schlauchdurchmesser gilt es zu beachten das bei den eingesetzten Komponenten (wie z.B. CPU-Kühlern) die Anschlussgewinde weit genug auseinander positioniert sind, sind diese zu eng beieinander blockieren sich die Anschlüsse gegenseitig.



5. Aufrüsthinweise für den Kauf in mehreren Etapen:


Eine Wasserkühlung welche den persönlichen Bedürfnissen entspricht, kann schnell ein großes Loch in die Haushaltskasse reisen, es ist aber möglich diese in mehreren Schritten an zu schaffen.
Dabei sollte man beachten das die "Startkomponenten" vor allem in Bezug auf Radiatorfläche und Pumpenleistung für die endgültige Ausbaustufe von Beginn an ausreichend Dimensioniert sind. Zu den unverzichtbaren Startkomponenten zählen:

-CPU-Kühler
-Radiator
-Lüfter
-Pumpe
-Ausgleichsbehälter
-Schlauch
-Anschlüsse
-Kühlmedium
-Kabel, Adapter ect.

Wird die Startkonfiguration richtig gewählt kann man später problemlos weitere Komponenten wie die Grafikkarte(n), Chipsatz, Festplatten usw. in den Kreislauf in kleines Schritten mit einbinden.
Auch das nachträgliche hinzufügen vom Mess, Steuer und Regelelektronik wie z.B. einer Aquaero ist problemlos in einen späteren Schritt machbar.



6. Optional, Chipsatzkühlung:


Den Mainboardchipsatz und die Spannungswandler mit in die Wasserkühlung einzubinden ist eine relativ kostspielige Lösung in Vergleich zum Nutzen.
Sinn ergibt dies nur bei Systemen mit Silent-Ausrichtung oder bei Systemen, die übertaktet mit erhöhter Spannung betrieben werden.
Für die meisten „Standardsysteme“ ist es ausreichend, einen geringen Luftzug im Gehäuse zu haben und es bei der Standardkühlung zu belassen.

Bei Bedarf lassen sich die Konfigurationen aus den Kapiteln 1 & 2 problemlos um eine Chipsatzkühlung erweitern, da derren verhältnismäßig geringe Abwärme keine größere Radiatorleistung erfordert.

Abhängig vom vorhandenen Mainboard müssen passenden Chipsatz- und Mosfetkühler gewählt werden, dazu bitte die Kompatibilitätslisten der Kühlerhersteller beachten.
Leistungstechnisch sind die Unterschiede der einzelnen Hersteller sehr gering, daher kann die Auswahl nach den Aspekten Kompatibilität, Preis und Optik vorgenommen werden.

Einige empfehlenswerte Hersteller für Chipsatzwasserkühler sind: Anfi-Tec, Alphacool, Aquacomputer, EK-Water Blocks, Mips und Watercool, um nur einige zu nennen.

Einen komplett universellen Aufbau mit hoher Kompatibilität bieten die UCD Chipsatzkühler der Firma „Anfi-Tec“, da diese mehrere Halterungen für verschiedene Lochabstände mitbringen stehen die Chance nicht schlecht diese nach einen Mainboardwechsel wieder verwenden zu können. Leider ist der passende Lochabstand zur Befestigung des Kühlers nicht alles, mit zunehmender Integrationsdichte der Mainboards stößt man gelegentlich auf störende Bauteile, dies nach Möglichkeit vor den Kauf ausschließen.



7. Optional, HDD, NT & RAM Kühlung:



HDD-Kühlung/Dämmung:

Die Festplatten unter Wasser zu setzen ergibt aus thermischer Sicht meist keinen Sinn, da kommt man mit einen langsamen Lüfter vor den Festplatten oft sogar auf bessere Temperaturen.
Für den Aufbau eines Silentsystems, ist die Dämmung der HDDs sinnvoll, gerade schnelldrehende Platten erreichen in den üblichen Dämmboxen oft bedenkliche Temperaturen.
Gedämmten Waküboxen für die HDDs, wie z.B. Watercools Silentstar 2.0 Serie, verbinden gute Kühlung mit guten Dämmeigenschaften. Die Silentstar-Serie gibt es in verschiedenen Ausführungen für 1, 2 oder 4 Festplatten.


(Wakü-) Netzteile:

Da in Systemen, die konsequent auf Silent ausgelegt sind, der Lüfter des Netzteiles als störend empfunden werden kann, gibt es dafür 3 Lösungsansätze, die ich kurz anreißen möchte.
- Umbau des Netzteils auf einen leiseren Lüfter, sollte nur von Personen mit dem nötigen Sachverstand in Erwägung gezogen werden, und hat Garantieverlust des Netzteils zur Folge (ACHTUNG: LEBENSGEFAHR!).
- Anschaffung eines passiv gekühlten Netzteils, welche aber meist nur mit einer Leistung <600W erhältlich und teuer sind.
Bei Multi-GPU-Systemen können 2 Netzteile nötig sein, um die Hardware zu versorgen.
- Anschaffung eines wassergekühlten Netzteils. Die Auswahl an qualitativ hochwertigen Geräten ist sehr gering.

Bevor man einen der 3 Lösungsansätze in Betracht zieht, sollte man versuchen mit diversen preiswerten Entkopplungs- und Dämmmaßnahmen das Netzteil an seine Bedürfnisse anzupassen.


RAM Wasserkühlung:

Den RAM mit Wasser zu kühlen ist für den Normaluser nicht nötig, Sinnvoll ist dies nur, wenn der Arbeitsspeicher sehr weit übertaktet und dafür mit hohen Spannungen betrieben wird.
Alternativ zur Wasserkühlung gibt es dafür noch diverse aktiv betriebene Luftkühler.
Gerade aktueller DDR3-RAM produziert keine große Abwärme, die max. Spannung wird meist vom Speichercontroler limitiert welcher mittlerweile in der CPU sitzt. Daher ist eine Aufwändige Kühlung des RAM immer mehr zu vernachlässigen.





8. Optional, Überwachungs- & Steuerungstechnik:



Hier möchte ich einige Produkte erwähnen, welche direkt auf die Verwendung in einen System mit Wasserkühlung entwickelt und optimiert sind.
Einfachste Lüftersteuerungen, Poties und Vorwiederstände zur Spannungsabsenkung werden daher hier nicht berücksichtigt.

„Lüftersteuerungen“:

Der Begriff Lüftersteuerung ist für diese Geräte schlicht untertrieben, er bezeichnet lediglich eine ihrer Grundfunktionen.
Diese Geräte können mehrere Lüfterkanäle abhängig von Temperatursensoren steuern (Wasser & Luft), sie regeln die Pumpenleistung, können die Notabschaltung des PC´s bei Überhitzung veranlassen, dies alles mikroprozessorgesteuert und über Software mit grafischen Front-End programmier- und auslesbar.
Für die genauen Eigenschaften bitte die Artikelbeschreibungen beachten, z.T. sind für einige Funktionen optionales Zubehör erforderlich.

Für Nutzer der "alten" Aquaero´s 4.00 (ohne Powerbooster) lässt sich die für knapp 10,00€ in Eigenleistung nachrüsten, somit ist die Aquaero stark genug um auch Pumpen mit hoher Leistungsaufnahme (wie z.B. Laing DDC´s) regeln zu können.

-T-Balancer/miniNG 29,90€
-T-Balancer/bigNG 64,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 LT (ohne Display) 87,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 LT (ohne Display) inkl. Powerbooster 102,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 Display weiß/blau 117,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 Display weiß/blau inkl. Powerbooster 132,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 VF Display 162,99€
-Aquacomputer Aquaero 4.0 VF Display inkl. Powerbooster 177,99€
-Aquacomputer Aquastream XT USB Ultra 12V Pumpe mit „kleiner“ Lüftersteuerung 88,99€
-Aquacomputer Multiswitch USB 1.41 LT 58,99€

Pumpensteuerungen:

Aquacomputer Pumpen (regelbar)

-Aquastream XT USB 12V Pumpe Standard 68,99€
-Aquastream XT USB 12V Pumpe Advance 78,99€
-Aquastream XT USB 12V Pumpe Ultra 88,99€

Laing DDC Pumpen

-Aquacomputer Poweradjust 2 USB Standard Version 34,90€
-Aquacomputer Aquaero´s mit Powerbooster, je nach Display 102,99€ - 177,99€ (komplette Lüftersteuerung mit genügend Leistung zu Regelung einer Laing)
-T-Balancer/bigNG 64,99€ (komplette Lüftersteuerung mit genügend Leistung zu Regelung einer Laing)

Temperatursensoren Wasser:

-Thermosensor G1/4 5,99€
-Aquacomputer Thermosensor Innen- & Außengewinde G1/4 8,98€
-Phobya Temperatursensor Innen-/Außengewinde G1/4 mit Display (blau) 15,99€

Temperatursensoren Luft:

-Thermosensor einzeln 50cm (Kabellänge) 1,99€

Durchflussmessung:

-Digmesa Durchflusssensor G1/4 ( 5,6mm ) ohne Kabel 25,99€
-GMR Durchflusssensor Acetal G1/2“ AG Highflow 19,99€
-GMR Durchflusssensor Messing G1/2“ AG Highflow 29,99€
-Bach Durchflusssensor DFS 1/25io G3/8 Highflow 26,99€
-Aquacomputer Durchflussmesser Highflow G1/4 37,90€



 
Zuletzt bearbeitet:

bundymania

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Ich habe es eben mal kurz überflogen: sieht soweit gut aus!

Die Yate Loon sollte man vielleicht zugunsten der Scythe Slipstream streichen, oder zumindest als gute Alternative nennen, da einige der neuen Loonies leider zum Klackern neigen - öfters als früher :(
 

Sh33p82

PC-Selbstbauer(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Gut gemacht, Hut ab! :daumen:

@Bundymania, da muss ich dir zustimmen, hab mir 3 bestellt 2 davon klackern, ziemlich nervig das ganze, werd die demnächst mal gegen ordentliche tauschen!
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Jup, hab ich schon Vorgemerkt, da das Thema Loonies im Luxx ja oft erwähnt wurde.
Im Moment arbeite ich erst mal an den Ankerlinks und der Lesbarkeit, änder es aber noch ab.

Gruß, Nemetona
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Jep, sieht gut aus, allerdings würde die Standardschriftgröße zu einer besseren Übersicht beitragen.
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Bin auch gerade mal "drübergeflogen"! Werde mir das aber noch mal in Ruhe anschauen.
Respekt für soviel Aufwand! :daumen:
Schrift würde ich auch in normaler Größe lassen. Vielleicht die Überschriften in fett und etwas größer, den Rest aber normal!
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Wenn du fertig bist, schreib mir bitte kurz eine PN, dann lese ich bezüglich Rechtschreibung und zeichensetzung noch einmal drüber.
 

Equilibrium

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Hey nemetona

Super arbeit! Für einen der wenig bis keine Ahnung von der Materie hat, ist das eine schöne Hilfestellung.

gibt auf jeden fall einen:daumen:
 

MrMazel23

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Hi Nemetona,

finde auch ne super sache dieser Thread, hat mir auch bei meiner zusammenstellungen zu überdenken.

Aber das was fehlt ist der Wasserzusatz - wenn das von bedeutung ist.

Gruss
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

:daumen: (sonen Umfang hätte ich echt nicht erwartet :daumen: :daumen: und die Konfigurationen für mehrere Etappen sind ne tolle Idee :daumen: :daumen: :daumen:)
Kleine Anmerkung: Bei den CPU-only Lösungen sind die CPU-Kühler für High-End (hier: HK3CU, besser: Enzotech) und Silent (genau umgekehrt) durcheinander geraten.
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

So, nun sind fast alle Änderungen eingepflegt, Danke für die Hinweise.

Ich finde für die Linksammlung der Komponentenhersteller nicht alle Herstellerwebseiten, wenn da jemand helfen kann, immer her damit.

Gruß, Nemetona
 

Freestyler808

Freizeitschrauber(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

htt://www.dangerden.com/store/
htt://www.enzotechnology.com/
htt://www.dtekcustoms.com/index.asp
htt://www.swiftnets.com/
htt://www.xspc.biz/
htt://www.zalman.com/eng/

p bitte nicht vergessen
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Danke, nun ist komplett, falls ich noch Hersteller übersehen habe, könnt ihr diese natürlich auch posten.

Gruß, Nemetona
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Vollständigkeit halber solltest Du Innovatek auch erwähnen!
htt://www.innovatek.de/

EDIT: Glückwunsch zum Software-Overclocker ;)
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Danke,
ich wollte den Usern mit dem Threat eine Alternative zur Komplettsetwakü bieten, und sie nicht darauf stoßen, darum habe ich Hersteller wie Inno und Thermaltake nicht benannt.
Ich überleg es mir mal :huh:

Gruß, Nemetona
 

zettiii

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Wow :what: da hat sich ja wieder einer ne riesen Arbeit gemacht.
Großen respekt dafür :daumen:.
Finde ich wirklich eine klasse Sache, besonders für Neulinge.
Ist bei mir ja auch noch nicht so lange her, und sowas erleichtert sehr viel ;):daumen:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Klasse Sache.
Das ist nicht nur ein Ersatz für das halbherzihe Crossposting von MAdz sondern duh ast ihn locker übrtroffen.
Drei Sachen hab ich aber noch zu meckernergänzen:
1.Die grundsätzliche Nutzung von 13/10 Schlauch macht gerade die Budget Systeme unnötig teuer. Da könntest du ruhig mal 11/8 nehmen(ok, bei dem aller kleinste System hast du ja schon 11/8 stehen...).

2. Bei den Pumpensteuerungen solltest du unter Laing noch aufführen dass die T-Balancer Lüftersteuerungen stark genug sind um auch eine Laing zu steuern.

3. Ausserdem ist die kleine Alternative zum BigNG nicht der Sensorhub(der ist alleine gar nicht "lebensfähig) sondern der (am Namen unschwer zu erkennende) miniNG.
 

Robär

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Echt klasse was du da geleistet hast nemetona :daumen:

Schön ausführlich.
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Danke für das Lob!

Ich habe mich entschlossen, die Hersteller Innovatek und Thermaltake mit in die Linksammlung aufzunehmen, um eine Benachteilgung auszuschließen, desweiteren kam Nanoxia dazu, dieser bietet im Moment aber nur AGB´s und Wasserzusätze an, ihre Lüfter stellen aber auch eine Preiswerte Alternative dar.

Den BigNG habe ich bei den Laingsteuerungen hinzugefügt, und bei den Lüftersteuerungen den MiniNG.

Schlauch und Anschlüsse habe ich so belassen, nach meiner Ansicht lohnt der Wechsel auf den Billigsten PVC oder PUR schlauch nicht, der Masterkleer kostet egal ob 11/8 oder 13/10 jeweils 2,49€/m, der Aufpreis vom Billigschlauch zum Masterkleer beträgt ca.1€/m, also 3€ für das komplette System.
Bei den Anschlüssen sind 11/8er ca. 0,70€/St. günstiger wie 13/10er, dies macht bei einen CPU only System ein Eisparpotential von 4-5€ je System, ich habe aber Schlauch und Anschlüsse ausser beim 1.1 bewusst vereinheitlicht, da es die Pflege des Thread´s erleichtert.

Ich werde daher bei den Budgetsystemen eine Downgrade-Option hinzufügen, in welcher auf die Einsparmöglichkeiten bei Schlauch und Anschlüssen hingewiesen wird.

Gruß, Nemetona
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Respect :daumen:

Echt super Anleitung...

Bin nämlich e am überlegen, mir eine WaKü zuzulegen
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Weitere Bezugsquellen: Watercool.de, pc-cooling.de, aqua-computer.de.

Vielleicht solltest du Hersteller mit eigenen Shops gesondert erwähnen oder kennzeichnen, denn oft bekommt man auf nachfrage einen Rabatt, wenn man viel bei einem Hersteller ordert.

Edith: Habe deine Postings grammatikalisch/rechtschreibtechnisch überarbeitet, die Texte aber kaum verändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Ich erkenne meine Posts garnicht wieder nach der Überarbeitung ;)

Zu der Sache mit den Herstellern die einen Shop betreiben lasse ich mir am Wochenende mal was einfallen.

Gruß, Nemetona
 

TowLy_das_Handtuch

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

tja bist halt nen richtiges super hörnchen (*_*) [auf dein Avatar gloz]

Supper arbeit, nur gut das ich so faul bin und dir die arbeit überlassen hab. Gut gemacht

*schulter klopf*
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Hab die Vorschlaäge versucht umzusetzen.

@Olli,
hab die Bezugsquellen mit in das Kapitel 7 einfließen lassen, und die Herstellerlinks aufgeteilt in Hersteller mit bzw. ohne eigenen Onlineshop.

@Bundy,
habe das Thema Pumpenentkopplung in der Einleitung mit angerissen.
Radiblenden sind auch in der Einleitung erwähnt.

@Drisq,
das kleine t wurde auch berücksichtigt.

Gruß, Nemetona
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Braucht man für eine gute Graka-Kühlung so einen RAM-Kühler? Habe nähmlich noch nie von sowas gehört :huh:. Ich dachte das macht der GPU-Kühler selbst. Gibt es sowas schon für die GTX285?

kommt auf die Karte an. die GTX280 hat halt auch Ram-Chips auf der Rückseite. Deshalb müssen diese auch gekühlt werden. Das kann man entweder mit so einer WaKü machen, oder mit passiven Ram-Kühlern. Wer aber ein komplettes WaKü System hat, braucht schon diese Rückseitenkühlung.

ATI Karten haben das Beispielsweise nicht, da sind alle bauelemente nur auf einer Seite der Platine.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Die GTX280 (und 260 original und HD2900xt) ist da ein Sonderfall, weil die Hälfte der RAMs auf der Rückseite sitzt - wo sie entweder von einer Backplate oder gar nicht gekühlt werden. Bei der 285 liegen alle zu kühlenden Bauteile auf einer Seite, eine Backplate kann entfallen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

Zumindest bei der HD2900XT konnte man die Backplate des Originalkühlers weiter benutzen.
Obs bei der GTX260(alte Version) auch geht werde ich in ein paar Tagen sagen können.
 

jayson

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

sehr schön... hat mir wirklich weiter geholfen... danke für die arbeit... :daumen:
 
TE
nemetona

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: Wakü-Beispielkonfigurationen

In den Kapiteln 2.1 & 2.2 wurde die Komponentenauswahl optimiert, sowie bei 2.1 eine Downgradeoption für GPU-Only Kühler hinzugefügt.

Gruß, Nemetona
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten