• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

The Saboteur im Technik-Test: Grafikvergleich, Probleme und maximale Spieleoptik

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu The Saboteur im Technik-Test: Grafikvergleich, Probleme und maximale Spieleoptik gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: The Saboteur im Technik-Test: Grafikvergleich, Probleme und maximale Spieleoptik
 

alexfree

Schraubenverwechsler(in)
Hallo an alle Leidensgenossen mit einer ATI Grafikkarte. Seit gestern hab ich das Spiel Saboteur. Hab es nur bis zum Introvideo geschafft. Bis dahin war es ein sehr steiniger Weg. Immer und immer wieder freeze. Sogar bei 800x600 gind es nicht viel weiter. Ist doch schön 49 € zu investieren und noch nicht einmal das Introvideo zu sehen.:daumen2:
Da hat EA bzw. Pandemic richtig ins Klo gegriffen. Mal sehen wie schnell die einen Patch bereitstellen.
Mal abwarten.

System:
C2D E8200 OC 3,2 GHZ
4 GB RAM
Sapphire Radeon 3870 512MB
 

Hektor123

Software-Overclocker(in)
In der Galerie finden Sie knapp 20 Dutzend Screenshots aus den ersten Spielstunden.
Ich sehe da keine 20 Dutzend ;)

@Topic:
Das Spiel scheint so ja gar nicht schlecht zu sein, aber immer diese Probleme zu Beginn schrecken ab.
Vielleicht werd ichs mir zulegen, noch hab ich keine HD5xxx, sonder nur ne Geforce 8600GT :ugly:

€: Danke, ist gefixt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas2605

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich glaub EA stellt sich hier ein Armutszeugnis aus! Erst die "Super" Radeon Performance bei NFS SHIFT und jetzt geht es Munter weiter mit der ATI Diskriminierung!

Ich will EA (oder doch Nvidia :ugly:) keine Absicht unterstellen aber
es kann mir Keiner Erzählen das EA keine Testrechner mit ATI Grakas hat um sowas vorher zu merken!

Ich rede nicht von nem kleinen evt. versteckten Bug oder nem Textur/Schattenfehler! NEIN!! SHIFT und jetzt auch Saboteur sind schlichtweg nicht oder nur schlecht auf ATI Grakas spielbar!!
 

Robin_cl

Kabelverknoter(in)
Das Problem mit den Crashs auf Systemen mit ATI Grafikkarte ist wirklich ein großes Problem.

Dennoch hat Pandemic ein wirklich gutes Spiel abgeliefert (bisherige Spielzeit ca. 8h).
Der Mix aus Assassins Creed, GTA, Mafia und einer Sin City Grafik ist wirklich nett, obgleich es bei der riesen Spielwelt keine Weltkarte gibt (,die ich entdecken konnte).
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Finde die Grafik super gut. Die hat einen sehr schönen Still. Ich werde mal einen Blick auf das Spiel werfen vielleicht hollt sich ein Kumpel von mir das Spiel dann werde ich es mal spielen.
 

blade333

Schraubenverwechsler(in)
habe folgendes gefunden und ausprobiert.

1. Rename Saboteur.exe to UT3.exe and run it to play
2. While in game, alt-tab then ctrl-alt-delete to show task manager
3. Find UT3.exe in process tab, right click it, click set affinity, uncheck all processors, check only CPU 3 (for quad core) or CPU 1 (for core 2 duos). Press ok, minimize the task manager.
4. Go back to the game and the problem is fixed!"

eigenartigerweise funktionierts bei mir. die .exe anders umzubenennen ergab einen freeze nach 1 min spielen. bin nach anleitung vorgegangen und spiel jetzt seid ca. 30 min. nur machts nicht so viel spass mit einem kern und ca. 20 fps zu spielen.

hab vista, ati 4870 mit cat. 9.11, c2d 8400 3,0 ghz
 

blade333

Schraubenverwechsler(in)
...hatte selbst aber bei nfs shift gar kein problem.

wundere mich wie entwickler so ein problem "übersehen" können.
 

Blitzkrieg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und ich wundere mich, dass noch keine Stellungnahme zum Bug gekommen ist. Ich hab auch Probleme.
Habe auch schon den 1-Core-Trick ausprobiert, funktioniert nicht, versuche jetzt mal das Selbe mit der umbenannten .exe.

E: So, geht auch nicht. Echt eine Schande, so ein tolles Spiel so zu verhunzen. Auf einen Patch wartet man wohl vergeblich. Und dann wundern sie sich über Schwarzkopierer. :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

I-Lucky-I

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute!

Obwohl viele ATI Nutzer wohl andere Probleme haben, hätte ich trotzdem gern gewusst ob man auf ATI Karten AA irgendwie aktivieren kann (UT3.exe Trick?).
Weiß da jemand vielleicht etwas dazu?

Gruß
Lucky
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Marc

Lötkolbengott/-göttin
"UT3.exe" funktioniert bei einigen scheinbar, bei uns wollte es nicht. Evtl. mal diverse Treiber durch testen.
 

I-Lucky-I

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe das Spiel leider nicht und mache meine Kaufentscheidung eigentlich nur noch davon abhängig ob AA funktioniert oder nicht.
Naja, wie auch immer, herzlichen Dank für die Info Marc. - Zumindest besteht also Hoffnung auf kantenloses zocken. ;)
 

bapcules

Schraubenverwechsler(in)
ATI kennt das Problem und schafft anfang nächste Woche mit dem Catalyst 9.12 Abhilfe.....:daumen:
Meiner Meinung ist das ganze eine beschissene Nvidia-Politik, die die entnerften ATI Käufer dazu bewegen soll, sich Nvidia Karten zu erstehen, denn es ist ja weiss Gott nicht das erste Game, das beim Release mit einer ATI nicht spielbar ist.
Nichtsdestotrotz werde ich mir künftig erst recht ATI Grafikkarten kaufen.
 

Blitzkrieg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ATI kennt das Problem und schafft anfang nächste Woche mit dem Catalyst 9.12 Abhilfe.....:daumen:
Meiner Meinung ist das ganze eine beschissene Nvidia-Politik, die die entnerften ATI Käufer dazu bewegen soll, sich Nvidia Karten zu erstehen, denn es ist ja weiss Gott nicht das erste Game, das beim Release mit einer ATI nicht spielbar ist.
Nichtsdestotrotz werde ich mir künftig erst recht ATI Grafikkarten kaufen.

Gabs da ein Statement zu? Ansonsten stimme ich dir zu.

Ich versuchs jetzt erstmal noch mit 'nem virtuellen Windows XP für 7.

http://www.microsoft.com/windows/virtual-pc/download.aspx

Vielleicht klappts ja, scheinbar haben XP-User kein Problem.
 

I-Lucky-I

Schraubenverwechsler(in)
ATI kennt das Problem und schafft anfang nächste Woche mit dem Catalyst 9.12 Abhilfe.....:daumen:
Meiner Meinung ist das ganze eine beschissene Nvidia-Politik, die die entnerften ATI Käufer dazu bewegen soll, sich Nvidia Karten zu erstehen, denn es ist ja weiss Gott nicht das erste Game, das beim Release mit einer ATI nicht spielbar ist.
Nichtsdestotrotz werde ich mir künftig erst recht ATI Grafikkarten kaufen.

Sehe ich ähnlich, zumal mich der Umstand, dass meine PhysX-Karte (aus Zeiten vor der Nvidia Übernahme) danke Treiber"update" nicht mehr funktioniert, nur weil ich eine ATI-Karte habe, noch mehr gegen diesen Verein aufbringt...

...ob es was bringt, bezweifle ich aber... immerhin scheinen die (Nvidia) ja am längeren Hebel zu sitzen was man an der Anzahl der DX10.1 unterstützenden Spiele ja auch deutlich sehen kann...
 

Spawn1702

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sehe ich ähnlich, zumal mich der Umstand, dass meine PhysX-Karte (aus Zeiten vor der Nvidia Übernahme) danke Treiber"update" nicht mehr funktioniert, nur weil ich eine ATI-Karte habe, noch mehr gegen diesen Verein aufbringt...

...ob es was bringt, bezweifle ich aber... immerhin scheinen die (Nvidia) ja am längeren Hebel zu sitzen was man an der Anzahl der DX10.1 unterstützenden Spiele ja auch deutlich sehen kann...

Probiers mal hiermit, funktioniert ohne Probleme...
Nvidia disables PhysX when ATI card is present - Page 28
 

BaronSengir

Software-Overclocker(in)
Ich glaub EA stellt sich hier ein Armutszeugnis aus! Erst die "Super" Radeon Performance bei NFS SHIFT und jetzt geht es Munter weiter mit der ATI Diskriminierung!

Ich will EA (oder doch Nvidia :ugly:) keine Absicht unterstellen aber
es kann mir Keiner Erzählen das EA keine Testrechner mit ATI Grakas hat um sowas vorher zu merken!

Ich rede nicht von nem kleinen evt. versteckten Bug oder nem Textur/Schattenfehler! NEIN!! SHIFT und jetzt auch Saboteur sind schlichtweg nicht oder nur schlecht auf ATI Grakas spielbar!!


Es geht nicht um Testrechner mit Ati Grafikkarten. Das bringt nicht wirklich viel. Es geht um spezialisten die sich mit der Hardware, den Treibern und vor allem den Spezifikationen und Schnittstellen auskennen. Diese schickt Nvidia munter um die Welt um zu helfen das die Spiele gut auf Nvidia Karten laufen. Könnte man auch Qualitätssicherung nennen.
Ich wäre also eher sauer auf Ati/AMD die keinen so großen Wert darauf zu legen scheinen.
 
G

Gast3737

Guest
Es geht nicht um Testrechner mit Ati Grafikkarten. Das bringt nicht wirklich viel. Es geht um spezialisten die sich mit der Hardware, den Treibern und vor allem den Spezifikationen und Schnittstellen auskennen. Diese schickt Nvidia munter um die Welt um zu helfen das die Spiele gut auf Nvidia Karten laufen. Könnte man auch Qualitätssicherung nennen.
Ich wäre also eher sauer auf Ati/AMD die keinen so großen Wert darauf zu legen scheinen.
Hallo,

jeder Hersteller der ein Spiel programmiert möchte es doch so viel wie möglich verkaufen? Deshalb sollte es so gemacht sein das es mit jeder Grafikkarte läuft ohne einen Speziallisten im Hause zu haben. Das wäre für mich als Programmierer auch ein Armutszeugnis wenn das so nicht funktioniert.

Grüße
Rune
 

BaronSengir

Software-Overclocker(in)
Hallo,

jeder Hersteller der ein Spiel programmiert möchte es doch so viel wie möglich verkaufen? Deshalb sollte es so gemacht sein das es mit jeder Grafikkarte läuft ohne einen Speziallisten im Hause zu haben. Das wäre für mich als Programmierer auch ein Armutszeugnis wenn das so nicht funktioniert.

Grüße
Rune


Klar möchten die das es sich so gut verkauft wie eben möglich. Aber die Grafikkarten haben sich so auseinanderentwickelt und sind so komplex geworden das es nicht wirklich einfach ist auf die einzelnen Chips zu programmieren.
Ohne einiges an Insiderknowhow wo welcher Befehl zieht ist da kaum noch was zu machen.
Und es wird in Zukunft bestimmt nicht besser.
Ist leider nunmal so.
 

andyw1228

Komplett-PC-Aufrüster(in)
... die Grafikkarten haben sich so auseinanderentwickelt und sind so komplex geworden das es nicht wirklich einfach ist auf die einzelnen Chips zu programmieren.
Ohne einiges an Insiderknowhow wo welcher Befehl zieht ist da kaum noch was zu machen...

Dafür gibt es DirectX/openGL!
Außerdem gibt es CrossPlatformEngines, wo nur minimale Änderungen am Compiler vorgenommen werden müssen.
 
Oben Unten