• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Chris Roberts hat in einem "Letter from the Chairman" den weiteren Zeitplan für den Einzelspieler-Part Squadron 42 verraten. Das von Star Citizen unabhängige Spiel wird wohl erst in rund zwei Jahren tatsächlich erscheinen, denn erst Ende 2019 werden laut der Roadmap alle Features und Inhalte integriert sein. Danach folgen Tests. Fans müssen also (noch mehr) Geduld aufbringen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

"bisher nur sehr wenig für Marketing ausgegeben" ... der ist gut :D Der Fasching steht wohl schon vor der Tür?
Das man einen Investor mit an Board nimmt heisst doch quasi: kein Geld dafür ... sonst wäre der Schritt nicht zu erklären.

Neverending Story ...:daumen2:
 

Herbststurm

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Ich drücke denen die Daumen, dass es auch mal ein fertiges Produkt wird.

Gehe aber spaßeshalber eher davon aus, dass es vielleicht erst zwischen 2023-2025 erscheint nach 50 weiteren Verschiebungen .... oder es wird nie wirklich fertig.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Schon witzig.
Jetzt benötigt man noch einen externen Investor, der 46 Millionen für eine groß angelegte Werbe- und Marketingkampagen beisteuert?
Das hat das Spiel ja auch unbedingt nötig.
Die 200+ Millionen von "privaten Anlegern" weltweit und die jahrelangen Medienflutungen an News zählen wohl nicht bei der Einschätzung des Bekanntheitsgrades innerhalb der Spielergemeinschaft?
Ein Investor will natürlich Geld wieder herausziehen, sagen wir, er rechnet nur mit 60 Millionen Gegenleistung.
Bei nur 50 Euro Durchschnittspreis der ersten Monate müssten schon alleine dafür 12 Millionen weitere Spieleinheiten verkauft werden.
Da wir aber wissen, das wegen der Nebenkosten vielleicht nur 1/3 des Geldes ankommt, wären das schon 36 Millionen Lizenzen, wie gesagt, zusätzlich benötigt.
Nimtm man die ganzen Deals und längerfristigen Angebote und Preissenkungen hinzu (weil irgendwann kostet es halt mal nur 10 Euro), dann kann man auch nur mit 25 Euro pro Kauf rechnen, was die Anzahl der (immer noch zusätzlich benötigten) Lizenzen bereits auf 72 Millionen Exemplare hochschrauben würde.
Zieht man jetzt aber die ganzen Backer ab (die mit den 200+ Millionen Umsatz), und erst recht die ganzen Leute, die auch ein Luke und Skully nicht für dieses Genre interessieren können, dann noch diejenigen, die kein Geld dafür haben (PC und Joystick etc., Thema dritte Welt etc.): ja, wer soll das Spiel denn noch alles kaufen?
Ich denke, dem Chris steigt das ganze Projekt von Anfang an über den Kopf.
Es ist ein toller Ansatz, aber Planung ist wohl nicht so seine Stärke.
 

DrOwnz

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

"bisher nur sehr wenig für Marketing ausgegeben" ... der ist gut :D Der Fasching steht wohl schon vor der Tür?
Das man einen Investor mit an Board nimmt heisst doch quasi: kein Geld dafür ... sonst wäre der Schritt nicht zu erklären.

Neverending Story ...:daumen2:
Die Zahlen bis 2017 wurden veröffentlicht, daran kann man erkennen, dass wenig für Marketing ausgegeben wurde.

Der neue Investor soll wohl vermutlich das Marketing und den Vertrieb für SQ42 ausführen.
 

fatDOX8

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

sie haben uns versprochen alle Pledges in die Entwicklung zu stecken

woher soll das Geld für Marketing sonst kommen

wer nicht will das jemand Profit abgreift, einfach vorher pledgen
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Schon witzig.
Jetzt benötigt man noch einen externen Investor, der 46 Millionen für eine groß angelegte Werbe- und Marketingkampagen beisteuert?
Das hat das Spiel ja auch unbedingt nötig.
Die 200+ Millionen von "privaten Anlegern" weltweit und die jahrelangen Medienflutungen an News zählen wohl nicht bei der Einschätzung des Bekanntheitsgrades innerhalb der Spielergemeinschaft?
Ein Investor will natürlich Geld wieder herausziehen, sagen wir, er rechnet nur mit 60 Millionen Gegenleistung.
Bei nur 50 Euro Durchschnittspreis der ersten Monate müssten schon alleine dafür 12 Millionen weitere Spieleinheiten verkauft werden.
Da wir aber wissen, das wegen der Nebenkosten vielleicht nur 1/3 des Geldes ankommt, wären das schon 36 Millionen Lizenzen, wie gesagt, zusätzlich benötigt.
Nimtm man die ganzen Deals und längerfristigen Angebote und Preissenkungen hinzu (weil irgendwann kostet es halt mal nur 10 Euro), dann kann man auch nur mit 25 Euro pro Kauf rechnen, was die Anzahl der (immer noch zusätzlich benötigten) Lizenzen bereits auf 72 Millionen Exemplare hochschrauben würde.
Zieht man jetzt aber die ganzen Backer ab (die mit den 200+ Millionen Umsatz), und erst recht die ganzen Leute, die auch ein Luke und Skully nicht für dieses Genre interessieren können, dann noch diejenigen, die kein Geld dafür haben (PC und Joystick etc., Thema dritte Welt etc.): ja, wer soll das Spiel denn noch alles kaufen?
Ich denke, dem Chris steigt das ganze Projekt von Anfang an über den Kopf.
Es ist ein toller Ansatz, aber Planung ist wohl nicht so seine Stärke.
Zauberwort :

Ingame Shop für Raumschiff- Rüstung bzw, Waffen Skins so wie es gerade Überfall einzug hält.

Solange man sich keine Vorteile erkaufen kann von mir aus gerne so einen Shop.



****2020 wird wohl einer der geilsten Weihnachten der nächsten Jahre werden für mich. ****
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Schon witzig.
Jetzt benötigt man noch einen externen Investor, der 46 Millionen für eine groß angelegte Werbe- und Marketingkampagen beisteuert?
Das hat das Spiel ja auch unbedingt nötig.
Die 200+ Millionen von "privaten Anlegern" weltweit und die jahrelangen Medienflutungen an News zählen wohl nicht bei der Einschätzung des Bekanntheitsgrades innerhalb der Spielergemeinschaft?
Ein Investor will natürlich Geld wieder herausziehen, sagen wir, er rechnet nur mit 60 Millionen Gegenleistung.
Bei nur 50 Euro Durchschnittspreis der ersten Monate müssten schon alleine dafür 12 Millionen weitere Spieleinheiten verkauft werden.
Da wir aber wissen, das wegen der Nebenkosten vielleicht nur 1/3 des Geldes ankommt, wären das schon 36 Millionen Lizenzen, wie gesagt, zusätzlich benötigt.
Nimtm man die ganzen Deals und längerfristigen Angebote und Preissenkungen hinzu (weil irgendwann kostet es halt mal nur 10 Euro), dann kann man auch nur mit 25 Euro pro Kauf rechnen, was die Anzahl der (immer noch zusätzlich benötigten) Lizenzen bereits auf 72 Millionen Exemplare hochschrauben würde.
Zieht man jetzt aber die ganzen Backer ab (die mit den 200+ Millionen Umsatz), und erst recht die ganzen Leute, die auch ein Luke und Skully nicht für dieses Genre interessieren können, dann noch diejenigen, die kein Geld dafür haben (PC und Joystick etc., Thema dritte Welt etc.): ja, wer soll das Spiel denn noch alles kaufen?
Ich denke, dem Chris steigt das ganze Projekt von Anfang an über den Kopf.
Es ist ein toller Ansatz, aber Planung ist wohl nicht so seine Stärke.


So sehr ich selbst davon ausgehe, dass dieses Projekt nie fertiggestellt wird, aber vergisst Du bei Deiner Rechnung nicht eine erhebliche weitere Einkommensquelle? War das da nun nicht so, dass man die Raumschiffe etc. auch für Echtgeld kaufen kann oder irre ich mich da? Sprich das Geschwür namens "Mikro"transaktionen?
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

"bisher nur sehr wenig für Marketing ausgegeben" ... der ist gut :D (...)
Es geht hier nicht um das Releasen von Trailern auf Youtube, das erstellen von auf der Website herunterladbaren Werbebrochüren und so weiter, sondern um das Ankaufen von Werbeplätzen im TV und ähnliches. Bei Witcher III wurde dafür etwa die gleiche Summe ausgegeben.
(...)
Die 200+ Millionen von "privaten Anlegern" weltweit und die jahrelangen Medienflutungen an News zählen wohl nicht bei der Einschätzung des Bekanntheitsgrades innerhalb der Spielergemeinschaft?
(...)
Also ich habe schon genügend Gamer getroffen, die von StarCitizen noch nie gehört hatten. Ja, selbst auf der Gamescom. (2015, 2016 und 2017 gab es ja auch eine StarCitizenGamescomVeranstaltung, daher kam das Thema dann zur Sprache)
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Natürlich muss man als Außenstehender erst einmal schlucken, wenn man hört, dass CIG externes Geld fürs Marketing braucht. Aber bei einem Projekt dieser Größenordnung wird auch das Marketing eine entsprechende Größenordnung haben und mit "ein paar Millionen" ist es da nicht getan. Bei Kinofilmen ist das Budget für klassische Werbung teilweise so hoch wie das Produktionsbudget (oder höher) und da nehmen sich die genannten Summen fast schon bescheiden aus.

Ich gehe davon aus, dass CIG hier in die Kinos will, eine riesige Socialkampagne fährt und sicher auch TV bucht. Das wird nicht günstig. Und dass solche Ausgaben von Einnahmen bestritten werden, die aus dem regulären Verkauf stammen, will sicher auch niemand. :devil:
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

vielleicht haette sich ein Chris Roberts mal bei Rockstar Games infos holen sollen wie man so ein Mammut Projekt umsetzen sollte ...
die schaffen das naehmlich alle 4-5 Jahre ganz solide einen Kracher rauszuhauen ohne ueber die 200 Mio zu gehen !
Bei Star Citizen ist weder die Zeit noch das verbratene Geld angemessen und umso laenger die Rumeiern umso mehr steigend ie erwartungen und die Chancen das spaeter alle angepisst sind .
Es ist ja ganz nett wenn man Visionen hat , aber dann muss auch einer da sein der einen auf dem Boden haelt und das sehe ich aktuell nicht mal mehr im ansatz ...
 

marko597710

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

wer will kann jetzt ptu in Account aktivieren und 3.4 testen
 

DrOwnz

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

vielleicht haette sich ein Chris Roberts mal bei Rockstar Games infos holen sollen wie man so ein Mammut Projekt umsetzen sollte ...
die schaffen das naehmlich alle 4-5 Jahre ganz solide einen Kracher rauszuhauen ohne ueber die 200 Mio zu gehen !
Bei Star Citizen ist weder die Zeit noch das verbratene Geld angemessen und umso laenger die Rumeiern umso mehr steigend ie erwartungen und die Chancen das spaeter alle angepisst sind .
Es ist ja ganz nett wenn man Visionen hat , aber dann muss auch einer da sein der einen auf dem Boden haelt und das sehe ich aktuell nicht mal mehr im ansatz ...
Rockstar ist ja auch ein bestehendes Studio, CIG wurde ja erst aufgebaut, wie man in dem Finanzbericht unter dem Abschnitt Headcount sehr gut sehen kann.

Auch interessant ist der erhebliche Anteil an Entwicklern.

https://cloudimperiumgames.com/uploads/776413c8da2c4f08b510a2155eebcfe9.png
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Rockstar ist ja auch ein bestehendes Studio, CIG wurde ja erst aufgebaut, wie man in dem Finanzbericht unter dem Abschnitt Headcount sehr gut sehen kann.

Auch interessant ist der erhebliche Anteil an Entwicklern.
ach bitte, immer das selbe Argument , die Fix kosten sind nicht wirklich niedriger und die Engine wurde ja auch zugekauft also haben sie auch nicht von ganz Null angefangen ...
Wenn ein neues GTA erscheint wird von der vorherigen Engine auch kaum noch was ueber bleiben, also sehe ich da nicht wie Rockstar da jetzt weniger kosten hat .
Nebenbei setzten die bei GTA5 auch nur knapp 50 Mio einheiten ab und ich behaupte mal das ist ein bei weitem verbreiteteres Genre als Space Sim !
Also wieso kann der kleine Spinner Roberts nicht ein angemessenes Broetchen Backen und dann gerade was Single Player angeht einen Nachfolger hinterherschieben ?!
Wieso muss man dem Technischen fortschritt immer hinterher Rennen , das rennen kann man naehmolich nicht gewinnen ! denn irgendwann muss man mal liefern und nicht jedes mal kurz vor fertig alles zu Klump hauen weil man meint es geht noch besser ... Sorry ich verstehs einfach nicht , naja muss ich wohl auch nicht , aber das nachher nur keiner jammert ;)
 

Bonkic

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

kein wort zu den finanzen im artikel, oder kommt da noch was separates? :what:
 

Algo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

ach bitte, immer das selbe Argument , die Fix kosten sind nicht wirklich niedriger und die Engine wurde ja auch zugekauft also haben sie auch nicht von ganz Null angefangen ...
Wenn ein neues GTA erscheint wird von der vorherigen Engine auch kaum noch was ueber bleiben, also sehe ich da nicht wie Rockstar da jetzt weniger kosten hat .
Nebenbei setzten die bei GTA5 auch nur knapp 50 Mio einheiten ab und ich behaupte mal das ist ein bei weitem verbreiteteres Genre als Space Sim !
Also wieso kann der kleine Spinner Roberts nicht ein angemessenes Broetchen Backen und dann gerade was Single Player angeht einen Nachfolger hinterherschieben ?!
Wieso muss man dem Technischen fortschritt immer hinterher Rennen , das rennen kann man naehmolich nicht gewinnen ! denn irgendwann muss man mal liefern und nicht jedes mal kurz vor fertig alles zu Klump hauen weil man meint es geht noch besser ... Sorry ich verstehs einfach nicht , naja muss ich wohl auch nicht , aber das nachher nur keiner jammert ;)
Soso ... Rockstar muss also jedesmal solche technischen Herausforderungen wie die Engine auf 64 Bit Präzision umbauen, Object Container Streaming einführen oder Physicsgrids stemmen? Bei jedem Spiel aufs neue? Ich glaube nicht Tim ;).

Und er liefert doch auch 2020/21 ... SQ42 wäre dann genauso lange wie Red Dead Redemtion 2 in Entwicklung war. Keine Ahnung warum sich die Leute immer so aufregen... der einzige Unterschied ist von Read Dead Redemtion 2 wusstest bis vor ein paar Monaten nicht mal was.
 

Algo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

"bisher nur sehr wenig für Marketing ausgegeben" ... der ist gut :D Der Fasching steht wohl schon vor der Tür?
Das man einen Investor mit an Board nimmt heisst doch quasi: kein Geld dafür ... sonst wäre der Schritt nicht zu erklären.

Neverending Story ...:daumen2:
Marketing soll nicht durch Backergelder finanziert werden ... auch das war ein Versprechen während der Crowdfunding-Kampagne. Marketing war bisher Mundpropaganda der Fans (und Hater ;) ) und ein paar Berichte in den Spiele Magazinen. Aber es gibt keine echte Marketingkampagne mit Werbeanzeigen etc.
Bei der Größe und Umfang sollte man sich aber vielleicht nicht mehr rein auf Mundpropaganda verlassen ;).
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Natürlich muss man als Außenstehender erst einmal schlucken, wenn man hört, dass CIG externes Geld fürs Marketing braucht. Aber bei einem Projekt dieser Größenordnung wird auch das Marketing eine entsprechende Größenordnung haben und mit "ein paar Millionen" ist es da nicht getan. Bei Kinofilmen ist das Budget für klassische Werbung teilweise so hoch wie das Produktionsbudget (oder höher) und da nehmen sich die genannten Summen fast schon bescheiden aus.

Ich gehe davon aus, dass CIG hier in die Kinos will, eine riesige Socialkampagne fährt und sicher auch TV bucht. Das wird nicht günstig. Und dass solche Ausgaben von Einnahmen bestritten werden, die aus dem regulären Verkauf stammen, will sicher auch niemand. :devil:

Das gilt aber nur sehr eingeschränkt. Im Gegensatz zu anderen Projekten ist hier nicht vorfinanziert sondern bereits erlöst wurden. Die Spender haben aber noch nicht wirklich einen Gegenwert erhalten. Ich zähle bedauerlicherweise auch dazu.

Das CIG damit noch mehr Geld einnnehmen will ist klar. Erstmal sollten sie mal etwas liefern. Die Werbung ist leider dadurch notwendig geworden, weil es immer nur Versprechungen und Verschiebungen gab, also heiße Luft!
 

Algo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Schon witzig.
Jetzt benötigt man noch einen externen Investor, der 46 Millionen für eine groß angelegte Werbe- und Marketingkampagen beisteuert?
Das hat das Spiel ja auch unbedingt nötig.
Die 200+ Millionen von "privaten Anlegern" weltweit und die jahrelangen Medienflutungen an News zählen wohl nicht bei der Einschätzung des Bekanntheitsgrades innerhalb der Spielergemeinschaft?
Ein Investor will natürlich Geld wieder herausziehen, sagen wir, er rechnet nur mit 60 Millionen Gegenleistung.
Bei nur 50 Euro Durchschnittspreis der ersten Monate müssten schon alleine dafür 12 Millionen weitere Spieleinheiten verkauft werden.
Da wir aber wissen, das wegen der Nebenkosten vielleicht nur 1/3 des Geldes ankommt, wären das schon 36 Millionen Lizenzen, wie gesagt, zusätzlich benötigt.
Nimtm man die ganzen Deals und längerfristigen Angebote und Preissenkungen hinzu (weil irgendwann kostet es halt mal nur 10 Euro), dann kann man auch nur mit 25 Euro pro Kauf rechnen, was die Anzahl der (immer noch zusätzlich benötigten) Lizenzen bereits auf 72 Millionen Exemplare hochschrauben würde.
Zieht man jetzt aber die ganzen Backer ab (die mit den 200+ Millionen Umsatz), und erst recht die ganzen Leute, die auch ein Luke und Skully nicht für dieses Genre interessieren können, dann noch diejenigen, die kein Geld dafür haben (PC und Joystick etc., Thema dritte Welt etc.): ja, wer soll das Spiel denn noch alles kaufen?
Ich denke, dem Chris steigt das ganze Projekt von Anfang an über den Kopf.
Es ist ein toller Ansatz, aber Planung ist wohl nicht so seine Stärke.
Ich reite ja normalerweise nicht auf Rechtschreibfehlern oder sowas rum, aber .... 60 Millionen geteilt durch 50€ sind immer noch 1,2 Millionen Einheiten nicht 12 Millionen ;).
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Hab's in der Gratis Testwoche angetestet und fand ganz gut, was ich gesehen habe.
Hab's nach 2 Tagen wieder von der Platte geputzt und nun is Geduld angesagt, bis es fertig ist. Wie die Überschrift auch schon sagt.

Glaub aber schon, dass was Gutes bei rum kommt, am Ende.
Abwarten und Kaffee trinken. :) :kaffee:

Schätze aber, RDR2 kommt vorher raus, obwohl's noch nicht mal für PC angekündigt ist. ;)
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Das wird EPYC xD

Bis dahin sollte meine Daddelkiste auch vollständig auf 4KHDR umgestellt sein :D

Mit den ganzen Namen der Stars, dürfte das auch ziemlich im "Mainstream" für Furore sorgen :)

Und plötzlich gibt's dann noch ein Kinofilm-Franchise, um die SQ42-Story auch unter die Nicht-Zocker zu bringen. Könnte man ja gleich In-Engine rendern :ugly:
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Das gilt aber nur sehr eingeschränkt. Im Gegensatz zu anderen Projekten ist hier nicht vorfinanziert sondern bereits erlöst wurden. Die Spender haben aber noch nicht wirklich einen Gegenwert erhalten. Ich zähle bedauerlicherweise auch dazu.

Das CIG damit noch mehr Geld einnnehmen will ist klar. Erstmal sollten sie mal etwas liefern. Die Werbung ist leider dadurch notwendig geworden, weil es immer nur Versprechungen und Verschiebungen gab, also heiße Luft!
Du hast keinen Gegnwert erhalten? Also das Ding ist mitten in der Entwicklung... Aber hey, ich konnte schon den Launcher downloaden und das Ding starten :nicken: ...sozusagen hab ich mehr Gegenwert erhalten, als bei allen anderen Spielen zu diesem Zeitpunkt in der Entwicklung. Klappt dein Download nicht, oder wie?

Und sie sollen erstmal was liefern? Ja, haben sie doch. Sollen die dir jetzt ein fertiges Spiel herbeizaubern, oder was willst du? Und mehr und mehr fertigen Code, Features usw. sind nun alles, aber mit sicherheit keine heiße Luft. Du willst, das alles schneller fertig wird und ärgerst dich, dass es nicht so schnell klappt, wie du es gerne hättest? Sorry! Das Leben ist kein Wunschkonzert.
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Du hast keinen Gegnwert erhalten? Also das Ding ist mitten in der Entwicklung... Aber hey, ich konnte schon den Launcher downloaden und das Ding starten :nicken: ...sozusagen hab ich mehr Gegenwert erhalten, als bei allen anderen Spielen zu diesem Zeitpunkt in der Entwicklung. Klappt dein Download nicht, oder wie?

Und sie sollen erstmal was liefern? Ja, haben sie doch. Sollen die dir jetzt ein fertiges Spiel herbeizaubern, oder was willst du? Und mehr und mehr fertigen Code, Features usw. sind nun alles, aber mit sicherheit keine heiße Luft. Du willst, das alles schneller fertig wird und ärgerst dich, dass es nicht so schnell klappt, wie du es gerne hättest? Sorry! Das Leben ist kein Wunschkonzert.
Ich ärgere mich doch nicht. Das ist schon eine Weile vorbei. Noch mal zur Erinnerung: Der Einzelspielerpart sollte WANN veröffentlicht werden ? :D
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Naja ich Tippe mal eher auf 2021, aber ein 1/2 Jahr Alpha + 1/2 Jahr Beta sowie die Festlegung auf 26 Missionen klingen gut. Ich freue mich riesig auf das Spiel, hoffentlich geht alles gut - mag meinen Hotas bald mal wieder ausgraben :)
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Natürlich muss man als Außenstehender erst einmal schlucken, wenn man hört, dass CIG externes Geld fürs Marketing braucht. Aber bei einem Projekt dieser Größenordnung wird auch das Marketing eine entsprechende Größenordnung haben und mit "ein paar Millionen" ist es da nicht getan. Bei Kinofilmen ist das Budget für klassische Werbung teilweise so hoch wie das Produktionsbudget (oder höher) und da nehmen sich die genannten Summen fast schon bescheiden aus.

Ich gehe davon aus, dass CIG hier in die Kinos will, eine riesige Socialkampagne fährt und sicher auch TV bucht. Das wird nicht günstig. Und dass solche Ausgaben von Einnahmen bestritten werden, die aus dem regulären Verkauf stammen, will sicher auch niemand. :devil:
Hatte GTA V nicht ebenfalls höhere Marketing- als Entwicklungskosten? Ich glaube so etwas mal gehört zu haben. Auf alle Fälle haben sie mehr für Werbesprecher ausgegeben als fürs pre-Release-Bugfixing. :-)


Soso ... Rockstar muss also jedesmal solche technischen Herausforderungen wie die Engine auf 64 Bit Präzision umbauen, Object Container Streaming einführen oder Physicsgrids stemmen? Bei jedem Spiel aufs neue? Ich glaube nicht Tim ;).

Und er liefert doch auch 2020/21 ... SQ42 wäre dann genauso lange wie Red Dead Redemtion 2 in Entwicklung war. Keine Ahnung warum sich die Leute immer so aufregen... der einzige Unterschied ist von Read Dead Redemtion 2 wusstest bis vor ein paar Monaten nicht mal was.
Rockstar hat Spiele bislang immer innerhalb der Technikgeneration veröffentlicht, in der auch die Entwicklung startete. Das erspart einem natürlich die Portierung auf neue Standards, erhöht aber auch den Zeitdruck und verursacht so zusätzliche Kosten. Star Citizen dagegen ...
Ich würde sagen, Squadron 42 fällt mittlerweile unter die OLED-Konstante. (jedes Jahr wieder "in 2 Jahren auf dem Massenmarkt")
 

DrOwnz

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

ach bitte, immer das selbe Argument , die Fix kosten sind nicht wirklich niedriger und die Engine wurde ja auch zugekauft also haben sie auch nicht von ganz Null angefangen ...
Wenn ein neues GTA erscheint wird von der vorherigen Engine auch kaum noch was ueber bleiben, also sehe ich da nicht wie Rockstar da jetzt weniger kosten hat .
Nebenbei setzten die bei GTA5 auch nur knapp 50 Mio einheiten ab und ich behaupte mal das ist ein bei weitem verbreiteteres Genre als Space Sim !
Also wieso kann der kleine Spinner Roberts nicht ein angemessenes Broetchen Backen und dann gerade was Single Player angeht einen Nachfolger hinterherschieben ?!
Wieso muss man dem Technischen fortschritt immer hinterher Rennen , das rennen kann man naehmolich nicht gewinnen ! denn irgendwann muss man mal liefern und nicht jedes mal kurz vor fertig alles zu Klump hauen weil man meint es geht noch besser ... Sorry ich verstehs einfach nicht , naja muss ich wohl auch nicht , aber das nachher nur keiner jammert ;)
Es geht nicht um Kosten, sondern um Zeit.

Rockstar kann innerhalb von 5 so etwas machen, weil die personell bereits gut aufgestellt sind.

Die Engine wurde zugekauft ja, musste aber erheblich aufgebohrt werden damit se passt.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Nun zumindest ein Realesezeitraum für den Singleplayer Ableger ist ja schon mal was. Ich finde es zwar noch wie vor zu spät aber nunja. Allerdings hinkt der Vergleich zu Rockstar.
Das ist ein Etabliertes Studio und vor allem planen und starten die die Projekte mit einem relativ fixen Budget im Hintergrund. Sprich es ist von Anfang an klar, dass bspw. 250M $ für GTA6 zur Verfügung stehen.
CIG hatte die 200M $ ja nicht von anfang an.
 

Aegon

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Und nochmal ein Jahr :D :lol:
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Zauberwort :

Ingame Shop für Raumschiff- Rüstung bzw, Waffen Skins so wie es gerade Überfall einzug hält.
Solange man sich keine Vorteile erkaufen kann von mir aus gerne so einen Shop.
****2020 wird wohl einer der geilsten Weihnachten der nächsten Jahre werden für mich. ****
Ingame -extra-Shop könnte sogar überflüssig sein.
Einfach alles in Credits.
Wer am Tag 1 alles haben muss eben € zahlen und nicht in erspielbare Credits (?)
 

bugfunk

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Im Artikel könnte stehen das Chris Roberts den Krebs geheilt hat und die Leute würden noch meckern. Traurig.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

Und nochmal ein Jahr :D :lol:
Zwei, Ende 2020.

@topic

Einfach nur grotesk. Geht man ernsthaft von der Prämisse aus, dass SC & SQ42 durch das Crowdfunding finanziert werden - und wir reden hier von quasi an CIG geschenkt - dann kann ich es persönlich nicht nachvollziehen, dass sich das erstens so lange hinzieht und zweitens jetzt noch externe Finanzierungen fürs Marketing notwendig sind.

Die Stretchgoals sind schon lange eingestellt worden, das Geld floss weiterhin und vor langer Zeit sagte man bereits, es sei eigentlich bei SQ42 alles fertig. Jetzt soll ich CIG tatsächlich abnehmen, dass die Singleplayer Kampagne noch ZWEI Jahre dauert? War das Gezeigte mit der einen Mission dann quasi die einzig gepolishte Stelle und der Rest Fassade? Wie unterscheidet sich dann eigentlich SQ42 von SC, nur durch Cutscenes und umfangreicheren Missionen, technisch aber genau die gleiche Basis? Ja, sicherlich sollen sie ein gutes Spiel abliefern, aber jedesmal denke ich mir, welchen Quark sie dann früher erzählt haben, wie blauäugig (ober absichtlich?) man Zeiträume in den Ring geworfen hat. Die berühmte Salamitaktik mit dem Point of no return fällt einem da ein...

Und zum Thema Marketing: ich bezweifle, dass Star Citizen und SQ42 hier als größte Crowdfunding-Aktion und omnipräsenter Gast in News, Publikationen etc. pp. irgendwie großartig Markteing benötigen. Die große Klientel haben das Spiel bereits gekauft oder zumindest aufm Schirm, was den Kreis zum eingangs erwähnten Finanzierungsrahmen schließt. Freelancer 2.0 Desaster, typisch Träumer Chris Roberts :wall:
 

Jahtari

Software-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Release-Roadmap für Squadron 42 veröffentlicht - Fans brauchen Geduld

[...] Die Spender haben aber noch nicht wirklich einen Gegenwert erhalten. [...]

Das CIG damit noch mehr Geld einnnehmen will ist klar. Erstmal sollten sie mal etwas liefern. Die Werbung ist leider dadurch notwendig geworden, weil es immer nur Versprechungen und Verschiebungen gab, also heiße Luft!
entschuldigung, aber:
bullshit.

YouTube

und zuhören, bitteschön!
und zwar die komplette playlist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten