• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] ASUS Crosshair II Formula (Nforce 780a)

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Kann mir bitte jmd helfen. Ich habe neues Netzteil geholt. Coolermaster gx750watt. Wenn ich pc anmachen will, kurzer Lüfterdrehen und das war's. Ich Kriege es nicht mehr zum hochfahren. Was ist los. Das trat auch früher, da habe ich aber komplett Netzteil ausgemacht, weil es nach paar minuten/Stunden nicht mehr hochgefahren ist
Bitte Hilfe
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich betreibe im Moment eine A-Data/Infineon Mischbestückung(einen A-Data Riegel hab ich beim Versuch die Arctic Cooling RC wieder runter zu bekommen entchiped und der lokale Händler hatte gerade nur Infineon da) bei 480Mhz statt der spezifizierten 400.
Funktioniert prima.

@yanebu01:
Vielleicht ist nur die Biosbatterie alle.
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann mir bitte jmd helfen. Ich habe neues Netzteil geholt. Coolermaster gx750watt. Wenn ich pc anmachen will, kurzer Lüfterdrehen und das war's. Ich Kriege es nicht mehr zum hochfahren. Was ist los. Das trat auch früher, da habe ich aber komplett Netzteil ausgemacht, weil es nach paar minuten/Stunden nicht mehr hochgefahren ist
Bitte Hilfe

Prüfe auf jeden Fall nochmal alle Steckverbindungen. Ein BIOS Reset kann auch manchmal Wunder bewirken, sofern Deine Batterie noch Saft hat. ;)
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Hast Du noch ein 2. Netzteil zum testen? Vielleicht hat ja das Netzteil einen Schaden.
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Dieses Netzteil ist nagel neu. Den habe ich extra gekauft, weil ich 2 GraKa habe und 2x 4pin gebraucht habe. Es ist CoolerMaster GX750 Watt. Hmmmm
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Auch wenn es neu ist, kann es ein Fabrikationsfehler sein oder einen haben. Hast Du kein anderes zum testen ?
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
es hat bis jetzt gut funktioniert. Ich gehe davon aus, das das Motherboard probleme hat. Ich weiß nicht. Ich habe den PC den ganzen Tag unter Strom gelassen, mit der Idee, dass der Batterie sich lädt. hat nix gebracht.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Knopfzelle ist ne Batterie und kein Akku ;).
Ich hab das so verstanden dass das NT neu ist und der Rest nicht, dann ist das NT natürlich auch Hauptverdächtiger.
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Also kurze Zusammenfassung. Ich hatte vor 2 Jahren von Promarkt ne PC gekauft. So im März diesen Jahres hatte ich bei eBay ne ASUS crosshair ii Formula 780a SLI ergattert. Ich wollte unbedingt SLI oder multi GPU zocken. Ich hab den prozessor und arbeitsspeicher sowie der Festplatte und den Laufwerk auf oder im ASUS eingebaut. Der alte und später neu gekaufte nt (beides von promarkt) haben nicht gereicht, weil dieses Board 8pin braucht. Und min. 3x 6pin für GPU. Ich habe im Mai (glaube ich) ne coolermaster gx750 Watt gekauft. Das hat ja gut funktioniert bis auf ein kleinen und nervigen Problem. Wenn ich pc ausschalte kann ich den wieder nicht sofort starten. Weil es kommt dann zur einer kurzen lufterdrehung und das wars. Deswegen habe ich immer von nt komplett aus gemacht( nicht von Strom gezogen natürlich). Seit dieser Mittwoch fährt der Penner nicht mehr hoch. Ich habe BIOS reset gedruckt alles geprüft aber nix passiert. Bitte Hilfeeee. Danke im voraus
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn die neue Batterie drin ist, dann geh nach dem Rechner einschalten ins BIOS (Taste ENTF drücken) und prüfe die Bootreihenfolge und
ob Deine eingesteckte Hardware (Festplatte, optische Laufwerke, RAM-Riegel und CPU) korrekt angezeigt werden.

In der Bootreihenfolge sollte die Festplatte als erstes gebootet werden, auf der Du Windows installiert hast.

Hast Du eigentlich nach dem damaligen Umbau Deines gekauften PCs das komplette Windows mit neuen Treibern installiert, oder hast
Du nur das Mainboard getauscht und anschließend den PC weiterbenutzt (inkl. vorheriger Windows-Installation) ?
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Ich hab neues knopfzellen Batterie und es funktioniert immernoch nichts. Ich habe komplett neu Installation gemacht weil ich von Vista Home zu 7 Ultimate gewechselt habe. Ich krieg den pc gar nicht hochgefahren. Er will's einfach nicht der penner. Ansonsten würde ich auch ins BIOS menü rein. Maaaaaaan. Das nervt
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn der PC vor dem Netzteilwechsel einwandfrei lief, denke ich, dass das Netzteil ein Problem hat.
Oder ein anderes wichtiges Hardwarebauteil hat den Geist aufgegeben.

Hast Du die Möglichkeit die CPU, die RAMs und möglicherweise auch das Board testweise auszutauschen?
Hast Du beide Grafikkarten gleichzeitig in Betrieb? Schon mal eine ausgebaut und nur mit einer Graka versucht?

Falls nicht, würde ich an Deiner Stelle Mainboard mit CPU, RAMs und Kühler ausbauen und zum örtlichen
Händler Deines Vertrauens gehen (am besten ein Laden wie K&M, Arlt o.ä.). Dort könnten sie die Hardware
testen.

Im Moment habe ich allerdings Dein Netzteil im Verdacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Nein es ist falsch. Nach der neuen Netzteil lief der pc gut. Nur das Problem mit der einschalten der pc nach ein paar Minuten, das blieb,bleibt. Das ging mit der billig nt auch mit der neuen.
Ich hab hier im Forum gelesen dass phenom X4 Prozessoren solche Probleme machen. Stimmt es. Ich überlege mir ne phenom II X4 940/955/965 zu holen oder Laptop umsteigen( von den hab zwar die schnauze voll aber egal)
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Und ich hab leider keine Test mainboard mehr weil mein OEM mainboard der kriegt nix mehr gebacken. Der kriegt kein Strom. Funkt überhaupt nicht mehr. Egal DANKE schön für euer Hilfen die geholfen haben.
Ich mache die ganze zeit BIOS reset. Wie macht ihr das. Lasst ihr wahrend der Strom Phase oder ohne Strom dann nt einschalten. Und wie lange druckt ihr die reset Taste ( ich 30 sek.)
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei reicht immer ein kurzer Druck auf die Reset-Taste. Dann sind alle Einstellungen zurückgesetzt.
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Es geht einfach gar nichts mehr. Nt ab, Jumper gemacht, CMOS clear durchgeführt aber der Penner will einfach nicht hochfahren. Wenn es so weiter geht, werden alle PC Hardware zum Verkauf stehen. Boahhhhhh. Kann nicht wahr sein eeeeey. Danke im voraus wenn jemand noch professionelle Idee hat.
 

knoedelfan

PC-Selbstbauer(in)
@yanebu01

Neue Ideen helfen nicht weiter. Aus Deinen Antworten ist ja nicht mal ersichtlich, ob Du wirklich alle Tipps bisher wirklich umgesetzt hast!

Deine Schreibweise ist leider im Inhalt so unverständlich, das völlig unklar ist, was Du bisher wirklich unternommen hast.

Ich würde an Deiner Stelle das Crosshair II nochmals komplett aus dem Gehäuse ausbauen. Denn bei Deinen Problemen und wie Du Dich
ausdrückst ist wirklich nicht sicher, ob Du jemals ohne Hilfe weiter kommen wirst. Hast Du einen guten Bekannten oder Freund, der mit
dem Selbstbau eines PC, dem Einbau des Mainboards (incl. der Abstandshalter an den richtigen Stellen) vertraut ist? Aus der Ferne
ist keiner hier im Forum in der Lage, jemandem zu helfen der seinen Selbstbau als "Penner" bezeichnet. Nun gut. Dein deutsch ist nicht ausreichend für eine klare Fehlerbeschreibung und noch unklarer, wenn es um die bisherigen Tipps geht und wie Du sie umgesetzt hast.

Klar ist, das weder Dein OEM-Board noch das Crosshair II läuft. Klar ist auch das beide Boards von Dir eingebaut wurden. Kannst Du sowas
wirklich?
Ich habe den Eindruck, Du bist da völlig überfordert!
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
İch habe alles umgesetzt was hier empfohlen wurde. Ja. Das ich bißchen Umgangssprache benutze, liegt daran, das ich genervt bin. Ich habe meine Probleme sehr gut dargestellt, denke ich. Man muss nur verstehen können.
 
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich kann knoedelfan nur zustimmen. Baue alles nochmal aus und dann Stück um Stück wieder zusammen.
Prima wäre es natürlich wenn Du noch andere Hardware zum testen hättest, damit Du nach dem Ausschlußprinzip jede einzelne Komponente Deiner Hardware prüfen kannst.
Anders wird wohl nicht daraus.
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Ich habe 3-4 mal das ganze System an und ausgebaut. Mit und ohne grafik Karte, mit 1 Riegel und alle 4 riegel Speicher versucht. Es hat nix funktioniert. BIOS reset gemacht. Sowie zuletzt auch neues knopfzellen Batterie rein. Nicht gebracht. NT ist zu schwach wurde geschrieben, und darauf habe ich neues gekauft. Nix genutzt. Zwar lief es aber mit Start Problemen. Egal ich danke euch. Wenn ich gluck habe kaufe ich phenom x4 9950 BE. Wenn es nicht geht, alles weg
 

linber

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Knoedelfan, super das du doch noch da bist, ich dachte schon das du wirklich deinen Account gelöscht hast. Seit du mir Geholfen hast alles Einzustellen läuft das Crosshair 2 ohne Probleme (Nummer 2 auch, mit den gleichen Einstellungen).

Danke Nochmal!!!
 

DANGErde

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

hab zwar keien wirkliche idee, aber hast du den jumper von CMOS auch wieder richtig gesteckt oder steckt er noch immer auf CMOS? würde ua erklären warum nur kurz die lüfter anlaufen und dan nichts mehr passiert.
oder hast du lüfter mir U/min anzeige ? ist die defekt so das dein MoBo denkt das garkein lüfter drauf ist und es sich deswegen gkeich wiederausschaltet?
 

yanebu01

Kabelverknoter(in)
Ich sag nix mehr dazu. CMOS steht wieder auf sein altes platz. Ich habe keine u/min anzeiger(zu luxus). CPU hat ne Lüfter. Egal. Ich habe die Schnauze voll von OEM, gebraucht und ASUS waren (außer gtx 465). Wenn ich im Zukunft wieder pc zulegen will/sollte, dann x58 Platform. Ist zwar ne teures spaß aber besser als AMD. Ich bin bestimmt kein Profi(ist kein mensch), aber weiß wenigstens wie ich das Ding zusammenbauen soll.danke für euer Mühe und Hilfen. Auch wenn es teilweise funktioniert hat.
 

knoedelfan

PC-Selbstbauer(in)
Hallo linber

Das freut mich aber! Klar. Wir haben uns auf Einstellungen geeinigt, die auch von der Hardware geleistet werden können. ;)

Da ist nix mit Übertakten!! Keine absurden Speichertunings. Kein übertakten der Graka. Kein Übertakten der CPU.
Erst mal war alles so, wie es die Hardware wirklich kann! Das BIOS war Uptodate. Es war ja eine Zeitlang Mode,
vor dem ersten Installieren bereits die unsinnigsten Einstellungen im BIOS vorzunehmen. Das tut nicht gut!

Und schon garnicht wurde das Betriebssystem bereits mit absurden, völlig falschen Tuningeinstellungen installiert.
Das ging und geht immer noch schwer daneben. Der Rest ist Vernunft. Ein Rechner, der schnell abschmiert ist ja auch schnell. :ugly:

Ich vermisse hier die Erkenntnis, daß bei Vollbestückung (also alle vier Speicher-Slots bestückt) kein DDR2-1066 läuft!
Es geht wirklich nur DDR2-800. Aber Aufgrund der besseren Timings gegenüber 1066 war und ist das kein Beinbruch.

Da war vor kurzem ein Thread, in dem die Frage "Hast 4 Module verbaut mit 1066?" nicht auftauchte!
 
Zuletzt bearbeitet:

SXFreak

PC-Selbstbauer(in)
Wie verhalten sich die 6-Kerner mit der neuesten BIOS-Version auf unserem Board ?
Hat da mal jemand Erfahrungen gemacht und würde sie hier kundtun ?
Ist C&Q möglich und kann man übertakten?
 

knoedelfan

PC-Selbstbauer(in)
@olstyle

Moderator hin oder her. Du wirfst den Lesern hier im Forum Brocken vor die Füße. So geht das nicht.
Deine Art zu schreiben kenn ich zur genüge. Ich bin dieser Art überdrüssig. Deutschlands Zukunft?
Mit jemandem wie Dir kann jeder 10jährige Chinese gut Schritt halten. Die lernen nicht nur, sondern
sie begründen auf Basis des Gelernten ihre Behauptungen.

Du betreibst Deine Module mit 480MHz..... Wieviele hast Du verbaut? Alle vier Slots bestückt? Und warum nicht gleich mit den
1066 vom BIOS? Geht das nicht oder kannst Du das nicht?
Übertakten kann jeder. Auch olstyle kann das! Nur 480 ist 960 aber nicht 533 und damit nominell 1066 . Es ist eine Übertaktung die Du da vornimmst! Glück gehabt, aber immer noch nicht 1066 erreicht!
Olstyle? Schreibst Du nur gerne oder hat das auch Hand und Fuß und hält es auch einer Überprüfung stand??
Es ging um 1066 und Du kommst mit traurigen 480 daher!!? 533 heißt das Zauberwort; aber bei Vollbestückung mit
4 Modulen. Den Rest kannst Du Dir schenken. Das ist seit Anbeginn des Threads bekannt!!!

Merty, der Themenstarter hat 4GB installiert. Wohl immer noch 2 Module, so wie seit langer Zeit. Keine Vollbestückung oder?

Die CPU um die es geht hat welche Eigenschaften?
Stepping! Toll! Ein Schlagwort! Hast Du denn ein einziges mal nach dem Stepping gefragt? Nein, Du hast Dich des Problems nicht richtig
angenommen! @calpi schreibt: CPU:AMD Phenom II X4 940 3.5GhZ
Welches besondere Stepping "olstyle" muss ein Phenom II X4 940 denn haben, um deinem "Wissen" entgegen zu kommen?
Weder mit PII 940 noch mit PII 965 läuft das Crosshair II bei Vollbestückung mit 4 Modulen auf DDR2-1066 stabil.
Die Übertaktung des Phenom II X4 940 von @calpi spricht Bände. Das geht mit DDR2-1066 überhaupt nicht.
Keiner hat das so am laufen!!!!
Schlagworte sind Halbwissen. Das nenn ich mal "Vermissen" von "Wissen! Mit dem Hydra-Chip hast Du ja mit Theorie geglänzt.
Die kannst Du in die Mülltonne stopfen. Das wird wohl nix.

Hier ein typisches Beispiel wie Wissen angewandt wird: Zitat olstyle

Das dürfte die Probleme beim Manuellen Einstellen der X6 CPUs bekämpfen. Der Multi hat da wohl z.T. gesponnen.
Dürfte????? Ja was nun. Tut es oder "dürfte" es? Was kämpft? Der CrosshairII-Besitzer mit ASUS oder mit was? Was spinnt zum Teil? Spinnt es immer?
Weißt Du etwas oder schreibst Du nur etwas? Keine Ahnung? Oder! Das trifft wohl zu!!(ohne "dürfte"). Schreib bitte nur, wenn Du etwas wirklich weißt und wenns auch wirklich was nützt. Du bist ein BETA-Schreiber...... lesen auf eigene Gefahr. Klasse! Werd Politiker!

Den Phenom II T1090 habe ich mit dem BIOS 2607 auf dem Crosshair II eingesetzt. Zu der Zeit eine sehr teure und unnütze Ausgabe!
Das BIOS 25xx war schon haarstreubend. Das BIOS 2607 hat nichts verbessert. Aber ich kann das BIOS 2702 leider nicht mehr testen!
Denn nun ist nur noch ein PII 965 auf dem Crosshair II. Der PII T1090 läuft mittlerweile auf einem Crosshair IV (aber nicht bei mir)!!!!
Hast Du.... Hattest Du? "Dürftest" Du jemals mit Deinem eigenen Geld erfahren, wozu man Geld aus dem Fenster werfen kann?

Komm. Installier das BIOS 2702, steck einen T1100 drauf und berichte (also nix dummschwätzen!) dann! Du als Moderator hast doch die
technischen Möglichkeiten, oder? Zeig uns, das mehr als Worthülsen von Dir kommen können!!!!! Am besten gleich mit DDR2-1066. Dein
Wissen über das "Stepping" hilft da sicher weiter. Aber immer mit Vollbestückung und am liebsten mit 4 x 2GB DDR2-1066 bei 533MHz.
Du bist der Größte!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte kurze Zeit 8 GB (4x 2GB) DDR2 1066 Apogee GTs auf meinem Corsshair II im Einsatz. Hatte damit keine Stabilitätsprobleme.
Allerdings auch keinen nennenswerten Vorteil zu den 4 GB Arbeitsspeicher, weswegen ich die anderen beiden Riegel im PC meines
Sohnes verbaut habe. Die 8GB liefen auch stabil mit meinem 940BE @3,4 Ghz - über Multi getaktet.

Mein X6-Erfahrung war, dass mein 1055T lediglich im Standardbetrieb lief. Kein Turbo! Übertakten quitierte der Rechner sofort mit
Bluescreens... hat keinen Spaß gemacht. Deswegen bin ich auch auf ein günstiges DDR3-Board gewechselt, da ich meine X6 Investition
schon etwas anders nutzen wollte.

Mein Crosshair II läuft nun im Rechner meines Sohnes und weiteres Crosshair II im Rechner meiner Tochter. Beide Rechner laufen
felsenfest mit einem 940BE und 955BE mit jeweils 4 GB DDR2 1066 Apogee GTs, wobei beide CPUs auf 3,4 GHZ über den Multi
übertaktet sind. Genug Power zum spielen, Musik machen und was den beiden sonst noch so alles einfällt.

Würde mich auch sehr interessieren, ob ein X6 mit der aktuellen BIOS-Version sich anders verhält.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@knoedelfan:
Zuerst einmal zwei Grundlegende Sachen die du nicht zu wissen scheinst:
Ein Moderator muss weder alles wissen(genau genommen ist ein gutes Hardwarewissen noch nicht einmal Voraussetzung für den "Job") noch bekommt er Geld von PCGH oder hat sonstwie Zugriff auf die (Hardware-)Ressourcen des Verlags.
@olstyle
Du betreibst Deine Module mit 480MHz..... Wieviele hast Du verbaut? Alle vier Slots bestückt? Und warum nicht gleich mit den
1066 vom BIOS? Geht das nicht oder kannst Du das nicht?
Übertakten kann jeder. Auch olstyle kann das! Nur 480 ist 960 aber nicht 533 und damit nominell 1066 . Es ist eine Übertaktung die Du da vornimmst! Glück gehabt, aber immer noch nicht 1066 erreicht!
Ich übertakte nicht nur mit dem Multi, sondern auch über den Referenztakt da ich so genauere Taktstufen bekomme und auch die Northbridge der CPU ungefähr auf den Takt stellen kann den sie verträgt. Dabei wird natürlich auch der Ramtakt angehoben und ich habe mich an der entsprechenden Stelle des Threads einfach nur darüber gefreut dass ich trotz Mischbestückung mit verschiedenem Valueram noch ein gutes Stück über dessen Spezifikation gehen kann.
Nicht mehr und nicht weniger.
Die CPU um die es geht hat welche Eigenschaften?
Stepping! Toll! Ein Schlagwort! Hast Du denn ein einziges mal nach dem Stepping gefragt?
Du schriebst

Da war vor kurzem ein Thread, in dem die Frage "Hast 4 Module verbaut mit 1066?" nicht auftauchte!


Was ich dir damit erklären wollte dass diese Frage bei einem neuen AMD System("nach meinem Wissen", weil ich es im Gegensatz zu Merty nicht getestet sondern nur gelesen habe) überhaupt nicht mehr gestellt werden braucht da eben das Problem in den aktuellen CPUs(Stichwort: "neues Stepping", genau genommen das Stepping C3) behoben wurde.
Dürfte????? Ja was nun. Tut es oder "dürfte" es? Was kämpft? Der CrosshairII-Besitzer mit ASUS oder mit was? Was spinnt zum Teil? Spinnt es immer?
So schwer ist der Satz nun wirklich nicht zu verstehen.
Es ist genau so wie ich es geschrieben habe:
Nicht alle User berichten von Problemen mit dem X6 ->"z.T"
Ich interpretiere den Versionshinweis von Asus, kann es aber nicht selbst testen->"dürfte beheben" im Gegensatz zu "behebt"
Ein Fehler wurde behoben->"bekämpfen" ist ein Synonym dafür
Komm. Installier das BIOS 2702, steck einen T1100 drauf und berichte (also nix dummschwätzen!) dann! Du als Moderator hast doch die
technischen Möglichkeiten, oder?...
Aber immer mit Vollbestückung und am liebsten mit 4 x 2GB DDR2-1066 bei 533MHz.
Siehe Einleitung:
Weder verlangt es mein Titel dass ich dazu befähigt bin noch kommt es mich billiger als irgend jemand anderen das aus zu probieren.
Da es wirtschaftlich keinen Sinn macht vier Riegel teuren DDR2 1066 Ram zu kaufen statt das Board ab zu stoßen und auf DDR3 zu wechseln werde ich die von dir vorgeschlagene Konfiguration auch in Zukunft nicht testen.

Du bist der Größte!
Und ich dachte schon ich bin der Einzige der das bemerkt hat :ugly:.

P.S.: Damit dir überhaupt zu antworten statt gleich einen Kollegen mit der Keule vorbei zu schicken verstoße ich schon wieder gegen meinen Beschluss in Zukunft mal härter durch zu greifen. Ich hoffe du bekräftigst mich nicht doch wieder in diesem.
 

Calpi

Schraubenverwechsler(in)
Sagtmal warum heißt Lan Slot 1 eigendlich Marvell Yukon 88E8056 PCI-E Gigabit Ethernet Controller und Lan Slot 2 NVIDIA nForce 10/100/1000 Mbps Ethernet?

Gibts da im Allgemeinen irgendwelche Unterschiede zwischen den beiden?

Bzw. welchen Nutz ihr konnte ihr irgendwas Negatives oder Positives feststellen?

Die Soundkarten die dabei ist ist die den zu gebrauchen? bzw. hat jemand mal Benchmarks oder ähnliches mit der mitgelieferten Soundkarten gemacht und einer Alternative Creative zb. obs da Peformenc Probs ect. gibt.

Würde die Karte ja gerne mal testen nur das Problem ist das ich das AudiFrontpanel von meinem Case nicht mit der Standart Soundkarte verbinden kann.

Mit der Creative aber passt es und ich brauch das AudifrontPanel da ich hinten Soundsystem dran habe und vorne Headset.


Oder versteh ich hier was Falsch ka. und hat evt. jemand Infos zur Bios Beta 2702 wann mal die Finale raus kommt??

Danke euch Gruß Calpi
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Merty

Merty

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Mainboard vefügt über 2 LAN-Ports, wovon einer direkt von NVIDIA stammt (diesen nutze ich) und 2. zusätzlicher Port von Marvell Yukon auf der Platine verlötet ist.
Habe beide Ports getestet und sind in meinen Augen absolut gleichwertig nutzbar.

Ich bevorzuge allerdings den Nvidia-Port, da ich auch die Zusatzsoftware von Nvidia (Firewall) nutze.

Die Soundkarte bietet ein vergleichsweise gutes Sounderlebnis, welches allerdings nicht mit einer X-FI mithalten kann. Sowohl die Soundqualität als auch die genutzten Soundschnittstellen sind besser und umfangreicher bei einer X-FI (die ich übrigens auch selbst nutze).
Wem eine wirklich guter "Onboard-Sound" genügt, wird mit der mitgelieferten Karte glücklich.
Aber Achtung: Sie funktioniert nur in dem hierfür vorgesehenen PCIe1x-Slot.
 

Highlander

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen, ich habe mein Crosshair II jetzt mit 8GB RAM ausgestattet (Corsair Dominator 1066Mhz). Ich wollte mal fragen ob ich dort auf etwas achten muss z.b. BIOS Einstellungen oder so? Da ich schon viel gelesen habe das unser Board ja eine Zicke in Sachen Ram sein soll. Zurzeit betreibe ich ihn mit 800Mhz.

Mein System siehe Link unten oder im Forum Profil.

mfg
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Apropo PCIe Slots:
Weil ich jetzt wieder eine Grafikkarte mit Dualslot Blende habe musste meine TV-Karte aus dem weißen PCIe x1 Slot in den x16 Slot gleicher Farbe wechseln. Im Handbuch ist das Ding nur als dritt Slot für 8x/8x/8x SLI Betrieb dokumentiert, aber er funktioniert im x1 Modus prima ohne die Graka auf dem ersten Slot aus zu bremsen.:daumen:
 

DANGErde

Komplett-PC-Aufrüster(in)
moin,

kann mir einer sagen warum ich mit den Asus updater das bios nicht aktualisieren kann? der sagt mir immer das die Bios Version die ich flashen will neuer ist als die derzeitige die ich schon drauf habe.
aber ist ja logisch das die neue biosversion natürlich neuer ist als die die ich drauf habe
 

DANGErde

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hallo,

ich hatte die version 240x drauf und wollt die 270x flashen .

habe es aber mittlerweile geschaft peer EZ flash oder wie das heist.
aber auch das war garnicht so einfach.
hatte cd, usb etc nicht erkannt, musst das bios auf C:/ legen dan ging es mit ezflash zu flashen
 
Oben Unten