• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RX 4X0 / Vega - Laberthread

Meroveus

Software-Overclocker(in)
Ich verstehe bei besten Willen nicht, warum AMD mit Vega so lange wartet.

Deswegen Vega Architektur: Next-Gen-Compute-Units, High-Bandwidth-Cache & mehr vorgestellt

Laut Koduri sollen über 200 Änderungen und Verbesserungen bei der Umgestaltung der Architektur hineingeflossen sein, der Treiber muss erst komplett neu geschrieben werden (bei der Präsentation mit Doom kam kein Vega Treiber zum Einsatz sondern einfach ein Fiji-Treiber mit ein wenig zusätzlicher Debugging-Arbeit) , zudem sieht es mit der Verfügbarkeit von HBM2 grade nicht so rosig aus. Ausserdem kommt man nunmal nicht so einfach auf Augenhöhe mit einem anderen Unternehmen, was einem Zahlenmäßig in so gut wie allen Belangen überlegen ist.
 

BlackAcetal

Software-Overclocker(in)
Deswegen Vega Architektur: Next-Gen-Compute-Units, High-Bandwidth-Cache & mehr vorgestellt

Laut Koduri sollen über 200 Änderungen und Verbesserungen bei der Umgestaltung der Architektur hineingeflossen sein, der Treiber muss erst komplett neu geschrieben werden (bei der Präsentation mit Doom kam kein Vega Treiber zum Einsatz sondern einfach ein Fiji-Treiber mit ein wenig zusätzlicher Debugging-Arbeit) , zudem sieht es mit der Verfügbarkeit von HBM2 grade nicht so rosig aus. Ausserdem kommt man nunmal nicht so einfach auf Augenhöhe mit einem anderen Unternehmen, was einem Zahlenmäßig in so gut wie allen Belangen überlegen ist.
Neue Architektur schön und gut. Nur was bringt ein Papiertiger in Spielen? Unter DX11 nicht viel. Die Fury hat auch Rohleistung ohne Ende die sie nicht komplett auf die Straße bringt.

Is wie ein 1000ps Muscle Car wo der Motor doppelt so groß wie der Fahrer selbst is dass bei nem Drag Rennen vor lauter Wheelspin sich nicht von der Stelle bewegt.



Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
 

Meroveus

Software-Overclocker(in)
Neue Architektur schön und gut. Nur was bringt ein Papiertiger in Spielen? Unter DX11 nicht viel.

Das wissen wir leider noch nicht. Momentan sieht es nur auf dem Papier und unter DX12 gut aus.

Die Fury hat auch Rohleistung ohne Ende die sie nicht komplett auf die Straße bringt.

Völlig richtig, das liegt aber genau an den Problemstellen, die bei Vega abgestellt werden sollen. Bleibt abzuwarten wie das ganze am Ende umgesetzt wurde.
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Laut Koduri sollen über 200 Änderungen und Verbesserungen bei der Umgestaltung der Architektur hineingeflossen sein, der Treiber muss erst komplett neu geschrieben werden (bei der Präsentation mit Doom kam kein Vega Treiber zum Einsatz sondern einfach ein Fiji-Treiber mit ein wenig zusätzlicher Debugging-Arbeit) , zudem sieht es mit der Verfügbarkeit von HBM2 grade nicht so rosig aus. Ausserdem kommt man nunmal nicht so einfach auf Augenhöhe mit einem anderen Unternehmen, was einem Zahlenmäßig in so gut wie allen Belangen überlegen ist.

Das sind ja genau die Probleme die AMD seit Jahren hat.
Hardware Top, Software Flop. Ich verstehe nicht warum AMD in die Software mehr Arbeit investiert?! Bei der Fury hat man es schön gesehen dass AMD mit den Treibern ein riesen Problem hat.
Ich hoffe AMD macht bei Vega nicht den gleichen Fehler, sonst sehe ich da wieder schwarz.
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Das sind ja genau die Probleme die AMD seit Jahren hat.
Hardware Top, Software Flop. Ich verstehe nicht warum AMD in die Software mehr Arbeit investiert?! Bei der Fury hat man es schön gesehen dass AMD mit den Treibern ein riesen Problem hat.
Ich hoffe AMD macht bei Vega nicht den gleichen Fehler, sonst sehe ich da wieder schwarz.
Die sind ja auf die Fury nicht anwendbar und werden neu geschrieben da besteht Hoffnung 😊

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
 

LordRevan

PC-Selbstbauer(in)
Das sind ja genau die Probleme die AMD seit Jahren hat.
Hardware Top, Software Flop. Ich verstehe nicht warum AMD in die Software mehr Arbeit investiert?! Bei der Fury hat man es schön gesehen dass AMD mit den Treibern ein riesen Problem hat.
Ich hoffe AMD macht bei Vega nicht den gleichen Fehler, sonst sehe ich da wieder schwarz.

Hatte sowohl NV als auch ATI / AMD in meinem Rechner (aktuell AMD) und muss sagen, dass sich die Treiber gut gemacht haben bei AMD.
Kann mich noch daran erinnern, wie ein Treiber für meine X800 Pro tierisch rumgezickt hat (unter Windows XP). Diese Probleme habe ich seit Jahren nicht mehr erlebt.
Meine jetzige Karte lief vom ersten Tag (nach einem Austausch :D) wunderbar mit den Treibern. Wenn ich mich recht entsinne, soll mit Crimson ReLive ja auch nochmal eine Erweiterung der Treiberprüfung seitens AMD stattfinden --> bessere Qualitätskontrolle.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Ich denke beim Thema Treiber geht es nicht nur darum, dass er stabil läuft, was generell wünschenswert ist. Sondern auch um das umsetzen der vorhandenen Leistung die vorhanden ist. Auch wenn ich da jetzt in ein Wespennest steche, 2-3 Monate nach Spiele Release Treiber zu bringen die minimale Verbesserungen zu einem 6 Monate alten Treiber bringen... und es mit aktuellen nur Probleme macht. Reicht sich Fallout4 und Project Cars anzusehen. Ja ich weiß, Nvidia hat da mitgespielt und die Betroffenen mussten ihre Seele verkaufen aber für mich als Kunden gibts hier wenig Nachteile, wenn GPU Hersteller Entwickler unterstützen oder wie auch immer beeinflussen.

Wäre ich böse würde ich behaupten, das "Warten" und Prinzip Hoffnung (mit DX 0815 oder Mantle oder JackewieHose) wird alles besser, ist Teil der Strategie von AMD. Hat für mich etwas von nem Pre-Order Modell.

Nvidias Speicherdebakel war eine DER Chancen für AMD, hat man den Moment genutzt? Bedingt, eigene Karten waren zu rar. Im
Umkehrschluss muss man aber auch fragen ob AMD noch Land gesehen hätte, wäre die 970 damals nicht beschnitten gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shiny49

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Vorteil bei AMD ist doch, dass die wenigstens im Laufe der Zeit noch gut was rausholen. Nvidia hat seine Karten mit Treiber ja im Prinzip immer schon fertig in der Schublade.

AMD wird so schnell sein Image als der Konzern der die "langsameren" Grafikkarten baut nicht loswerden. AMD muss erstmal etwas liefern. Hat AMD was auf dem Markt, haut Nvidia sein Konkurrenzprodukt immer genau mit der Taktrate raus um die AMD Karte knapp zu schlagen.

Thema Titan X: Von mir aus kann Nvidia die schnellste Grafikkarte haben, hätte lieber von AMD mal was brauchbares für 1440p, für einen guten Preis. Freesync Monitor steht hier, und wartet nur darauf dieses auch nutzen zu dürfen :D
 

BlackAcetal

Software-Overclocker(in)
Der Vorteil bei AMD ist doch, dass die wenigstens im Laufe der Zeit noch gut was rausholen. Nvidia hat seine Karten mit Treiber ja im Prinzip immer schon fertig in der Schublade.

AMD wird so schnell sein Image als der Konzern der die "langsameren" Grafikkarten baut nicht loswerden. AMD muss erstmal etwas liefern. Hat AMD was auf dem Markt, haut Nvidia sein Konkurrenzprodukt immer genau mit der Taktrate raus um die AMD Karte knapp zu schlagen.

Thema Titan X: Von mir aus kann Nvidia die schnellste Grafikkarte haben, hätte lieber von AMD mal was brauchbares für 1440p, für einen guten Preis. Freesync Monitor steht hier, und wartet nur darauf dieses auch nutzen zu dürfen :D
Letzteres wird viele auch bewegt haben eine GTX1070 zu kaufen.
Und das mit den Treibern ist so ne Sache. Manche wollen jetzt Performance und nicht in 1Jahr wenn der Treiber optimiert wurde. Mag ja für Gebrauchtkäufer ganz interessant sein zB ist die 290 ein gutes Beispiel wie sie im Laufe der Zeit sich gehalten hat und heute teilweise besser abschneidet als damals.

Grüße

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AMD Treiber sind gut, das Problem ist eine Architektur die sehr auf paralleles Arbeiten abgestimmt ist und der Fakt dass die meisten Spiele das noch sehr wenig nutzen.
 

Meroveus

Software-Overclocker(in)
Das sind ja genau die Probleme die AMD seit Jahren hat. Hardware Top, Software Flop.

Eigentlich liegt das Problem nicht an der Software, sondern eher an der Hardware. Zum Beispiel das Front End, das seit der Einführung von GCN erst mit Tonga als Vierfach-Ausführung für 32 Compute Units als stark angesehen werden konnte. Das gleiche Front-End wurde jedoch für die deutlich größere Fiji-GPU unverändert beibehalten, sodass die 64 CUs nur selten bis fast nie optimal ausgelastet werden konnten.

Das soll sich mit der Vega Architektur ändern .Bei Vega spricht AMD nun von einem mindestens doppelt so starken Front-End. Die NCUs sollen für höhere Taktraten ausgelegt worden sein und gleichzeitig einen höheren IPC erreichen. Die Instruction Buffer innerhalb der NCUs werden größer. Ein effektiv gesteigerter Durchsatz könnte durch das Verwerfen von Dreiecken erreicht werden, die in der finalen Szene gar nicht sichtbar wären, der tile-based Ansatz würde zumindest die entsprechenden Voraussetzungen bieten.

Rein Theoretisch sollte Vega eine ganze Menge Leistung nun auch endlich mal auf die Straße bringen. Der Treiber muss erst neu geschrieben werden, bei den Präsentationen wurde ein Fiji Treiber verwendet, ich vermute mal das dieser noch keinen wirklichen Einfluss auf die Leistung hatte, was die Hardware angeht bestätigt sich somit meine Annahme. Sie kann ihre Leistung bereits gut umsetzen, auch mit "falschem" Treiber.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Vorsicht!! Beim Frontend ist noch sehr wenig klar. Bei Polaris versprach man eine ähnliche Verbesserung gegenüber Tonga wie man nun bei Vega gegenüber Fiji verspricht. Und in manchen Interviews ist nicht klar wie sehr die verbesserte Gemoetry Leistung an der Nutzung von primitve Shadern (bzw. der Umwandlung von Code durch den Treiber) hängt. Ich bin sehr vorsichtig wenn es darum geht wie viel da wirklich real raus kommt.
 

Meroveus

Software-Overclocker(in)
Vorsicht!! Beim Frontend ist noch sehr wenig klar.

Bei Vega spricht AMD nun von einem mindestens doppelt so starken Front-End. In den Fußnoten gibt AMD an, dass "Vega designt wurde, bis zu 11 Polygone pro Takt mit vier Geometry Engines zu erzeugen" - und deutet damit an, dass Vega 10 weiterhin vier Shader Engines zur Organisation nutzt. Gegenüber Fiji entsprechen 11 Polygone pro Takt einer Steigerung um den Faktor 2,6.

Quelle: Vega Architektur: Next-Gen-Compute-Units, High-Bandwidth-Cache & mehr vorgestellt

Und in manchen Interviews ist nicht klar wie sehr die verbesserte Gemoetry Leistung an der Nutzung von primitve Shadern (bzw. der Umwandlung von Code durch den Treiber) hängt.

Ich verstehe nicht was du mir damit sagen willst.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Da steht nur up to, up to stand auch bei Tonga gegen Polaris und zwar 3x, das trat aber nur bei Tesselation mit Dreiecken ein die sehr sehr klein waren. Und in den Interviews haben sie klar gemacht, dass die Nutzung von primitive Shadern die Rate erhöht mir der Vega Dreiecke verwerfen kann. Das in Kombination mit Angabe eines absoluten Peakwertes für di Geometry Performance, legt mir den Verdacht nahe, dass die Leistungssteigerung ohne primitive Shader Usage geringer sein könnte.
 

BlackAcetal

Software-Overclocker(in)
Hey Leute,

Welches Modell der Rx 480 könnt ihr empfehlen?

Die Strix sieht ganz ordentlich aus nur sind 300€ doch ein ganz schöner Happen...

Die Red Devil von Powercolor soll ja auch ganz nett sein.
Oder doch lieber die Sapphire Nitro?

Bitte um Ratschläge

Grüße

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk
 

BlackAcetal

Software-Overclocker(in)
Ok danke schonmal :)

Ich nehme aber auch gerne andere Anregungen an

Gesendet von meinem KIW-L21 mit Tapatalk

EDIT: Das trifft sich gut. Bei Mindfactory gibts ab nächster Woche 20% Rabatt auf Powercolor. Ich denke da schlage ich zu ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

dailydoseofgaming

Software-Overclocker(in)
Die MSI ist in meinen Augen Top :daumen:

Hab die jetzt seit 2-3 Wochen und gerade was Lautstärke angeht, ein immenser Unterschied zu meiner alten R9 290.
Ich mach dem zocken regelmäßig die Radeon Software auf, um zu gucken, ob sie überhaupt läuft, weil ich nicht wirklich was aus dem Gehäuse höre :devil:
Nebenbei hab ich dank etwas Overclocking sogar noch einen netten kleinen Leistungsboost bekommen(die 290 lief wegen der Lautstärke und Temperatur nicht immer auf dem Niveau, was sie vielleicht konnte).
 

FlyingPC

Software-Overclocker(in)
AUFGEPASST!

Anlässlich des Internationalen Welt-Krebs-Tages starten wir ab dem 04.02.2017 eine 7-tägige Falt-Aktion. Wir bitten die gesamte Community von PCGH mit uns in dieser Woche speziell gegen den Krebs zu falten. Die Einrichtung der Software ist binnen 5 Minuten gemacht und erste Ergebnisse sind binnen weniger Stunden sichtbar.

Wir möchten Euch zu diesem Event einladen und würden uns freuen, wenn Ihr dabei seit und uns unterstützt. Jeder Rechner zählt!

Hier gehts zur Einrichtung. Bei Fragen wird Euch hier geholfen.


Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Grüße FlyingPC

PS: Das Folding@Home Team baut gerade einen Youtube-Kanal auf. Schaut doch schon mal vorbei, hinterlasst ein Abo, Likes oder Feedback. Wir würden uns drüber freuen. Zu Hinweisen oder Anregungen zum YouTube-Kanal könnt Ihr uns auch im Forum kontaktieren.

Edit: Was ist Folding@Home und für was ist es gut?
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyingPC

Software-Overclocker(in)
AUFGEPASST!

Anlässlich des Internationalen Welt-Krebs-Tages starten wir ab dem 04.02.2017 eine 7-tägige Falt-Aktion. Wir bitten die gesamte Community von PCGH mit uns in dieser Woche speziell gegen den Krebs zu falten. Die Einrichtung der Software ist binnen 5 Minuten gemacht und erste Ergebnisse sind binnen weniger Stunden sichtbar.

Wir möchten Euch zu diesem Event einladen und würden uns freuen, wenn Ihr dabei seit und uns unterstützt. Jeder Rechner zählt!

Hier gehts zur Einrichtung. Bei Fragen wird Euch hier geholfen.


Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Grüße FlyingPC

PS: Das Folding@Home Team baut gerade einen Youtube-Kanal auf. Schaut doch schon mal vorbei, hinterlasst ein Abo, Likes oder Feedback. Wir würden uns drüber freuen. Zu Hinweisen oder Anregungen zum YouTube-Kanal könnt Ihr uns auch im Forum kontaktieren.

Edit: Was ist Folding@Home und für was ist es gut?

... in 5 Tagen gehts los! Ran an die Rechner! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyingPC

Software-Overclocker(in)
AUFGEPASST!

Anlässlich des Internationalen Welt-Krebs-Tages starten wir ab dem 04.02.2017 eine 7-tägige Falt-Aktion. Wir bitten die gesamte Community von PCGH mit uns in dieser Woche speziell gegen den Krebs zu falten. Die Einrichtung der Software ist binnen 5 Minuten gemacht und erste Ergebnisse sind binnen weniger Stunden sichtbar.

Wir möchten Euch zu diesem Event einladen und würden uns freuen, wenn Ihr dabei seit und uns unterstützt. Jeder Rechner zählt!

Hier gehts zur Einrichtung. Bei Fragen wird Euch hier geholfen.


Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Grüße FlyingPC

PS: Das Folding@Home Team baut gerade einen Youtube-Kanal auf. Schaut doch schon mal vorbei, hinterlasst ein Abo, Likes oder Feedback. Wir würden uns drüber freuen. Zu Hinweisen oder Anregungen zum YouTube-Kanal könnt Ihr uns auch im Forum kontaktieren.

Edit: Was ist Folding@Home und für was ist es gut?

... in 2 Tagen gehts los! Ran an die Rechner! ;)
 

OOYL

Freizeitschrauber(in)
Was ist mit Vega? Wenn ich google sehe ich, dass seit Mitte Januar nichts mehr kam. Sie haben doch bei einer Präsentation auf einer Vega Karte gezockt... Es ist irgendwie zu still geworden...
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Weil sich jeder auf Ryzen konzentriert, wobei es diese oder letzte Woche doch wieder einige News zu Vega gab (Lieferschwierigkeiten beim Speicher, Vega kommt Juni usw)
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
hmm.
ich denke es wird ende Sommer 2017 werden..

Oder Ende Sommer, denke, dass das eher hinkommt, aber letztendlich stell ich da nicht allzu große Vermutungen an sondern lass mich überraschen^^
Dann bin ich immerhin weniger gehyped und bin nicht angep***t, nur weil Vega im Sommer nicht rauskommt. Bis dahin muss es halt die 380 schaffen, von der aufzurüsten macht ja nirgendswo einen Sinn (NVIDIA keine Möglichkeit da Freesync Bildschirm)
 

BlackAcetal

Software-Overclocker(in)
So meine MSI RX480 ist heute angekommen und wartet zuhause nur noch auf mich =)

Bin in ner Stunde dann zuhause und wird dann mit meinem neuen Dell U2515H in Betrieb genommen :banana:
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Die kommen leider für mich etwas zu spät. Deswegen werde ich zu einer GTX 1070 greifen. Denke die kleinere Vega wird eine ähnliche Leistung und Effizienz haben.;)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Die kommen leider für mich etwas zu spät. Deswegen werde ich zu einer GTX 1070 greifen. Denke die kleinere Vega wird eine ähnliche Leistung und Effizienz haben.;)

Wenn deine Vermutung stimmen sollte, dann wird es für AMD bergab gehen, ein ganzes Jahr später und immer noch nicht stärker, was ich definitiv nicht hoffe.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, ich erwarte nicht das Vega 50% schneller als eine GTX 1080 ist. Wenn sie 10-20% schneller ist auch gut. Und ich meinte ja auch das kleinere Vega Modell welche wohl der GTX 1070 gegenübergestellt wird. Kann sein das die dann auch etwas schneller ist. Aber Stromverbrauch mäßig wird sich da nicht mehr viel tun vermute ich.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Naja, ich erwarte nicht das Vega 50% schneller als eine GTX 1080 ist. Wenn sie 10-20% schneller ist auch gut. Und ich meinte ja auch das kleinere Vega Modell welche wohl der GTX 1070 gegenübergestellt wird. Kann sein das die dann auch etwas schneller ist. Aber Stromverbrauch mäßig wird sich da nicht mehr viel tun vermute ich.

Vega 10 muss auf das Niveau der Titan X kommen um ein Erfolg zu werden, dass ist sowieso klar. Denn die 1080ti wird mit Vega releasen und man muss in Konkurrenz zu ihr treten.
 

OOYL

Freizeitschrauber(in)
Ich halte es für wahrscheinlicher, dass AMD über den Preis beeindrucken kann. Mit einem "Titan Killer" würde ich nicht rechnen. Eine Karte, knapp doppelt so schnell wie eine RX 480, dürfte AMD für 500 anbieten können. Mir geht es also weniger um ein "Aufholen" von AMD als um eine Korrektur der Grafikkarten-Preise zurück auf ein vernünftiges Level. Was man heute für gute Grakas zahlen muss ist schon krass. Gute Grafik (fette Hardware) ist mir was wert, klar, aber nicht so viel, dass ich jeden Preis (n*1500) dafür zahlen würde.

Angenommen, AMD's Vega landet "bei" einer 1080. Dann können sie kaum 800 dafür verlangen. Ich hoffe, dass jetzt wieder beide Firmen um die Gunst der Kunden kämpfen, damit die Preise wieder etwas unter Druck geraten. Man sieht ja was passieren kann, wenn dem nicht so ist...
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich halte es für wahrscheinlicher, dass AMD über den Preis beeindrucken kann. Mit einem "Titan Killer" würde ich nicht rechnen. Eine Karte, knapp doppelt so schnell wie eine RX 480, dürfte AMD für 500 anbieten können. Mir geht es also weniger um ein "Aufholen" von AMD als um eine Korrektur der Grafikkarten-Preise zurück auf ein vernünftiges Level. Was man heute für gute Grakas zahlen muss ist schon krass. Gute Grafik (fette Hardware) ist mir was wert, klar, aber nicht so viel, dass ich jeden Preis (n*1500) dafür zahlen würde.

Angenommen, AMD's Vega landet "bei" einer 1080. Dann können sie kaum 800 dafür verlangen. Ich hoffe, dass jetzt wieder beide Firmen um die Gunst der Kunden kämpfen, damit die Preise wieder etwas unter Druck geraten. Man sieht ja was passieren kann, wenn dem nicht so ist...

Dir ist bewusst, dass AMD 1!! Jahr zu spät dran ist falls die größte Vega nicht problemlos die 1080 schlägt wäre dies schon sehr peinlich und insbesondere mit Blick auf den Pascal Refresh, der bestimmt noch mal 10% aus jeder Karte heraus holt wäre es wohl sehr hilfreich schon 10 bis 20% vor der jetzigen 1080 zu sein und dann hat man nicht mal über die 1080ti oder einen Vollausbau der Titan geredet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten