• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Resident Evil 8 Village im Technik-Test mit Benchmarks: Grafisch gelungener Raytracing-Grusel

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Resident Evil 8 Village im Technik-Test mit Benchmarks: Grafisch gelungener Raytracing-Grusel

Das mit Spannung erwartete Resident Evil 8 Village ist endlich erhältlich - zumindest für die Tester. Wie im siebten Teil der Serie steuern Sie den Protagonisten aus der Ego-Perspektive. Die Modernisierung des klassischen Survival-Horrors betrifft jedoch nicht nur die Perspektive, auch die Grafik ist mit DirectX 12, Raytracing und Features wie Variable Rate Shading voll auf der Höhe der Zeit. PCGH lädt zum gar nicht gruseligen Technik-Test.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Resident Evil 8 Village im Technik-Test mit Benchmarks: Grafisch gelungener Raytracing-Grusel
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Sieht nach nem super Game für mein aktuelles 130fps-lock auf WQHD 144Hz G-sync Monitor aus.
Die Performance in WQHD, sieht klasse aus.

Auch gut, dass ich auf Zukunftssicherheit gesetzt hab.
Die 3080 hat genug Speicher für WQHD und dazu noch reichlich RT-Leistung. :D
10GB reicht. :daumen:


PS: Ich seh grad ... selbst RT maxed in WQHD sollte da noch einiges gehen. :) Nice.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
... was auch in unserem Artikel steht. Komm schon, sind doch nur 22.000 Zeichen. :-)

MfG
Raff

Um fair zu sein steht da aber nur das der Performancegewinn nicht zu verachten ist. Interessant wäre da gewesen wie groß den dieser nicht zu verachtende Performancegewinn ist. Es muss ja nicht ein eigener Graph sein aber zumindest mal eine grobe Einordnung wie z.B. beim Punkt Interlaced gemacht wurde, wo steht dass das ca. 50% mehr Leistung bringt.
 

Ja---sin

Software-Overclocker(in)
Hab eben die Demo noch durchgespielt mit, wie ich hoffe, einem fiesen Bug. In HDR war das Bild in Räumen unkenntlich Dunkel - selbst mit Helligkeits-Regelung auf Anschlag. Das war mit HDR quasi unspielbar. Bei HDR aus, war Dunkel-Hell wieder in Balance. Hoffe, dass das jetzt nur an der Demo lag.
 

dampflokfreund

Freizeitschrauber(in)
Mal wieder ein guter Test! Sehr ausführlich was Raytracing on/off angeht. Gefällt mir!

Interlacing ist wohl einer der coolsten Neuerungen - endlich gutes Checkerboarding für den PC.

Wenn mal kein DLSS zur Verfügung steht ist das echt ne tolle Alternative.
 

OSche

PC-Selbstbauer(in)
Sieht nach nem super Game für mein aktuelles 130fps-lock auf WQHD 144Hz G-sync Monitor aus.
Die Performance in WQHD, sieht klasse aus.

Auch gut, dass ich auf Zukunftssicherheit gesetzt hab.
Die 3080 hat genug Speicher für WQHD und dazu noch reichlich RT-Leistung. :D
10GB reicht. :daumen:


PS: Ich seh grad ... selbst RT maxed in WQHD sollte da noch einiges gehen. :) Nice.
Naja, echter Speichermangel gehört dank Texture streaming ja eh zur Vergangenheit, sofern die engine optimiert ist und alles Essentielle in den VRAM passt, sollte VRAM-Mangel nicht zu Framedrops führen.

Aber wenn du auf die Speicherallokation in den Screenshots schaust, wirst du feststellen dass es knapp wird. Die 3070 wird zum Teil höhere Texturen raushauen müssen und die Karte wurde auch für WQHD beworben und ist 6 Monate alt.

Insgesamt ist die 30er Serie bis auf 90 und 60 einfach viel zu knapp bemessen. Ich warte jetzt NOCH eine Generation ab, könnte ja eh nicht selbst wenn ich wollte :ugly:
 

dampflokfreund

Freizeitschrauber(in)
Naja, echter Speichermangel gehört dank Texture streaming ja eh zur Vergangenheit, sofern die engine optimiert ist und alles Essentielle in den VRAM passt, sollte VRAM-Mangel nicht zu Framedrops führen.

Aber wenn du auf die Speicherallokation in den Screenshots schaust, wirst du feststellen dass es knapp wird. Die 3070 wird zum Teil höhere Texturen raushauen müssen und die Karte wurde auch für WQHD beworben und ist 6 Monate alt.

Insgesamt ist die 30er Serie bis auf 90 und 60 einfach viel zu knapp bemessen. Ich warte jetzt NOCH eine Generation ab, könnte ja eh nicht selbst wenn ich wollte :ugly:

Man kann die Speicher-Allokation doch im Menü einstellen. Die Zahl neben der Textur Qualität beschreibt, wie viel VRAM das Spiel zusätzlich zu dem was es für hohe Texturqualität braucht, als Cache zuweist. Auf 1-2 GB eingestellt, sollten selbst kommende 4 GB Raytracing GPUs wie die 3050 keine Speicherprobleme mit dem Spiel haben inklusive Raytracing.

Wäre interessant zu testen, ob es irgendwelche gravierenden Unterschiede in der Texturqualität zwischen den High Einstellungen gibt und ob mit einer sehr hohen VRAM Allocation tatsächlich weniger Ruckler auftreten.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Die offiziellen Systemanforderungen sind ja auch wieder komplett Grütze, wenn man mit den PCGH Messwerten vergleicht. Eigentlich müsste man eine Nvidia Dominanz erwarten, aber davon ist nichts zu sehen, selbst mit RT /on.

Das Spiel ist doch in Zusammenarbeit mit AMD entstanden, wer hat da im Marketing gepennt? :ugly:
 

OSche

PC-Selbstbauer(in)
Man kann die Speicher-Allokation doch im Menü einstellen. Die Zahl neben der Textur Qualität beschreibt, wie viel VRAM das Spiel zusätzlich zu dem was es für hohe Texturqualität braucht, als Cache zuweist. Auf 1-2 GB eingestellt, sollten selbst kommende 4 GB Raytracing GPUs wie die 3050 keine Speicherprobleme mit dem Spiel haben inklusive Raytracing.

Wäre interessant zu testen, ob es irgendwelche gravierenden Unterschiede in der Texturqualität zwischen den High Einstellungen gibt und ob mit einer sehr hohen VRAM Allocation tatsächlich weniger Ruckler auftreten.
Wieso zusätzlich?
Die Zahl neben der Texturqualität sagt wie viel VRAM (vmtl insgesamt) ungefähr mit hohen Texturen gebraucht wird. Ende.
Hohe Texturen werden, pi-mal-Daumen, 8GiB allozieren. Je nach Level und Umgebung wahrscheinlich weniger.

Wenn zu wenig Speicher da ist werden Texturen die nicht im direkten LoS sind ausgelagert. So funktionieren moderne Spielengines. Mit dem ganzen post-processing und temporal Verrechnungen, ist die Frage ob du am Ende einen Unterschied siehst.

Bitte meinen Post das nächste Mal lesen, literally erster Satz "Naja, echter Speichermangel gehört dank Texture streaming ja eh zur Vergangenheit" bestätigt doch dass man das Spiel auch mit einer 3050 spielen kann.
Dennoch hat Nvidia beim VRAM gegeizt und auf kurz oder lang wird man visuelle Einbußen hinnehmen, ganz unabhängig von den FPS
 
T

-THOR-

Guest
Puh, das Interlacing hatte ich in der demo komplett ausgeblendet und direkt deaktiviert. Dass das so viel Leistung bringt ist natürlich logisch. Dass es optisch fast keinen Unterschied macht überraschend. Die Methode ist ja grundsätzlich Jahrzehnte alt. Das Deinterlacing sollte aber rein theoretisch auch kein großes Problem sein, wenn man die Geometrie tracken kann.

Feine Sache.
Damit sollte das game wirklich auf jeder krümel GPU super laufen.
Dafür dass die Optik ziemlich gut ist und die Bildqualität schön knackig, ist das unterm Strich ne erstklassige Optimierung.


Andererseits sollte man das aber auch irgendwo mal erwarten dürfen, wenn man bedenket, wie stark GPUs mittlerweile im vergleich zu vor 5 oder 10 Jahren sind und wie wenig sich bei der Optik insgesamt getan hat.
Vielleicht ist das einfach mal ein Game, das nicht komplett kacke optimiert ist...:ugly:


EDIT:
Wegen der VRAM Diskussion schon wieder.

Wer die Demo noch verfügbar hat oder wenn einer bei PCGH mal Lust und Laune hat... Warum macht man nicht mal nen Vergleich der Texturstufen.

Gerade der Vergleich bei den High Texturen und den unterschiedlichen Werten in GB wäre doch mal interessant.

Ich konnte bei RE2 damals praktisch keinerlei optische Unterschiede ausmachen außer dass sich die VRAM Nutzung um mehrere GB erhöht/verringert hat.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Bitter, dass die RTX 3060Ti (und somit wohl auch RTX 3070 und bald folgende RTX 3070 Ti) ab 1440p mit Raytracing absaufen aufgrund der albernen 8GB VRAM. Von einer RT-"Krücke" so vorgeführt zu werden...

Grüner VRAM Absuff.png
 

dampflokfreund

Freizeitschrauber(in)
Wieso zusätzlich?
Die Zahl neben der Texturqualität sagt wie viel VRAM (vmtl insgesamt) ungefähr mit hohen Texturen gebraucht wird. Ende.
Nö, das sollte nicht der Fall sein. Das ist der Zusatz-Cache. Die Textur-Qualität ansich ist bei allen Stufen auf der selben Qualität, nämlich Hoch, so wie es auch da steht. Ändere es mal auf Medium und Low, da springen die Unterschiede sofort ins Auge.

Es kann höchstens sein, dass irgendein Baum/Stein/Whatever in der weiten Ferne aufgrund des geringeren Zusatz-Caches eine geringere Texturauflösung hat oder es sorgt bei höheren Speicher-Zuweisungen eben für etwas weniger Ruckler bei Karten mit viel VRAM und umgekehrt bei Karten mit kleinerem VRAM für mehr Ruckler. Aber das muss man erstmal gründlich testen um es zu bestätigen.

Bitter, dass die RTX 3060Ti (und somit wohl auch RTX 3070 und bald folgende RTX 3070 Ti) ab 1440p mit Raytracing absaufen aufgrund der albernen 8GB VRAM. Von einer RT-"Krücke" so vorgeführt zu werden...

Anhang anzeigen 1362913
Na dann, einfach Texturstreaming auf High 4/6 GB stellen und wieder gute Performance genießen für wenig bis gar keine Verluste in der Bildqualität.

Was machst du also ein Gewese? Kannste keine Regler bedienen? Ich könnte die Aufregung verstehen, wenn man deutliche Unterschiede zwischen den Speicherzuweisungen sehen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Eyyyy! Fast gar nicht gesehen weil der Test nicht TOP ist. :ugly:
Naja, ich finde ihn aber TOP. :pcghrockt:


Sieht mir so ein bisschen nach RT-light aus, so wenn AMD und Konsolen halt involviert sind.
Also, so ein "Godfall-Raytracing" plus eine Prise Spiegelung.
Egal, Spiel ist bestellt und hab' voll Bock drauf, Performance sieht ja quasi überall gut aus und ist notfalls gut tweakbar.

Wehe uns als Spieler wird wieder ne' Hand abgehackt oder sowas ;)

Morgen die volle Raytracing Dröhnung Metro und dann schön vor Angst in die Hose kac... ... ... machen!
Viel Spaß @all :daumen:
 
T

-THOR-

Guest
Bitter, dass die RTX 3060Ti (und somit wohl auch RTX 3070 und bald folgende RTX 3070 Ti) ab 1440p mit Raytracing absaufen aufgrund der albernen 8GB VRAM. Von einer RT-"Krücke" so vorgeführt zu werden...

Anhang anzeigen 1362913

Ich denke da ist was schief gelaufen...
Hier mal die Ergebnisse von CB
(ich hoffe es ist okay, wenn ich die hier poste, wenn nicht bitte bescheid geben oder löschen)
1620235916317.png


Dort wird auch erwähnt, dass es zu Performanceeinbrüchen kommt, wenn man z.B. die Grafiksettings ändert.
Das kann ich bestätigen. Ich hab einmal was im Grafikmenü umgestellt und hatte dann plötzlich nur noch halb so viele FPS. Nochmal was umgestellt und plötzlich stehen 20 FPS auf dem Zähler auf meiner 3060ti.
Scheint ne Art memory leak oder sowas zu sein.
Daher nach dem Umstellen von Grafiksettings das Spiel neustarten, dann ist alles gut.


Was meine These zusätzlich untermauert: Vergleiche mal die FPS der 3090 und der 6900XT von CB und PCGH. Sind nahezu identisch. Die Grafiklast der Szene war also in beiden Tests nahezu gleich.
 

Anhänge

  • 1620235863227.png
    1620235863227.png
    41,2 KB · Aufrufe: 121

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Bestimmt! Kann nur etwas schief gelaufen sein. In 3 von 4 Auflösungen... vielleicht liegt es aber auch einfach an einer garantiert anderen Szene.
 
T

-THOR-

Guest
Nein, schau dir die Videos an, das ist das Dorf level aus der Demo, sowohl bei PCGH als auch CB. Ich habs selbst gespielt und hatte entsprechend FPS, die mit den Ergebnissen von CB übereinstimmen.

Und wie gesagt, dass die Performance so einbrechen kann wenn man Grafiksettings umstellt (ich glaub Auflösung reicht schon) dann kommt es zu diesen Einbrüchen.

Ich kann also beide Ergebnisse nachvollziehen und begründen.


EDIT: Sorry, ist bei PCGH doch ne andere Szene. Die Last ist aber die gleiche wie die Framerates von 6900XT und 3090 zeigen.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Eyyyy! Fast gar nicht gesehen weil der Test nicht TOP ist. :ugly:
Naja, ich finde ihn aber TOP. :pcghrockt:


[...]
Thx. :) Ich nehme an, der wird auch noch mit "Top" markiert. Der Artikel dürfte sich aber auch mit den vermutlich steigenden Aufrufen ganz von selbst nach oben spülen.

Wehe uns als Spieler wird wieder ne' Hand abgehackt oder sowas ;)
Well... :devil:

Gruß,
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
EDIT: Sorry, ist bei PCGH doch ne andere Szene. Die Last ist aber die gleiche wie die Framerates von 6900XT und 3090 zeigen.
Last ist nicht gleich Last und interessiert deshalb nicht sonderlich wenn es um VRAM geht, auf den Inhalt kommt es an. Bei CB hast du ein monotones Außenareal, kaum/keine Reflexionen. Bei PCGH hast du ein abwechslungsreiches Innenareal mit exzessiven Licht/-Schattenspiel und ordentlich Reflexionen, die vermutlich mehr VRAM benötigen.

Und woher weißt du es dann? :lol:
Aus dem Diagramm. Nicht aus dem Fließtext, obwohl es zum VRAM sogar einen extra Absatz gibt.
 
T

-THOR-

Guest
Last ist nicht gleich Last und interessiert deshalb nicht sonderlich, auf den Inhalt kommt es an. Bei CB hast du ein monotones Außenareal, kaum/keine Reflexionen. Bei PCGH hast du ein abwechslungreiches Innenareal mit exzessiven Licht/-Schattenspiel und ordentlich Reflexionen, die vermutlich mehr VRAM benötigen.

Da das getestete Areal auch in der Demo vorkommt: Ich lade sie mir eben nochmal runter und teste die Stelle.

Mal sehen was dabei rumkommt...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die RE Enigine ist technisch wirklich super, bei der Bildqualität so hohe Fps zu liefern und dann noch dazu vernünftiges Fuddelfix ist schon ne Leistung. Mit viel Vram ist es auch eine Wonne da durch zu laufen, nix hakt oder zuckelt, egal ob man was aufnimmt oder die Szene/Räume durchläuft oder eine Cutscene anläuft. Das hat man wirklich sauber verbessert gegenüber den letzten beiden Titeln.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Da das getestete Areal auch in der Demo vorkommt: Ich lade sie mir eben nochmal runter und teste die Stelle.

Mal sehen was dabei rumkommt...

Ich habe mit der Demo kurz selbst experimentiert, im optisch langweiligen Außenareal hatte ich mit 1080p 7.31GB VRAM ohne RT und 8.39GB VRAM mit RT. PCGH hat aber auch erst ab 1440p die 8GB-Probleme ermittelt, im optisch interessanteren Innenareal.

Man sollte auch bedenken, dass PCIe 4.0-Systeme (wie von CB und PCGH verwendet) VRAM-Mangel generell etwas abmildern. Wer aber noch auf Comet Lake (PCIe 3.0) alla 10900K/10700K etc. setzt, bekommt mit einem VRAM-Geizkragen alla RTX 3060 Ti / 3070(Ti) richtig unschöne Szenen zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Epistolarius

Schraubenverwechsler(in)
Ich fände es besser, wenn sich die Skalierung der vertikalen Achse bei den Frametimes-Diagrammen nicht ändert. So sieht es bei der 6800XT auf den ersten Blick unregelmäßiger aus als beim Rest obwohl der Verlauf eigentlich viel ruhiger ist.

Bei CapframeX muss ich das auch jedes Mal immer erst umstellen. :/
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber wenn du auf die Speicherallokation in den Screenshots schaust, wirst du feststellen dass es knapp wird.

Wollte eigentlich erst "High-FPS Einstellungen" wählen(immer 130 fps für mich), aber dachte mir dann ... machste mal was anders, da es ja eher um Grafik geht und kein MP-Shooter ist und bremst deine 3080 mal maximal aus(starkes undervolting !) und testest mal mit folgenden Einstellungen(Leistung war eh im Überfluss für solch ein Spiel vorhanden):


(Im Spoiler die Grafikoptionen, welche ich für WQHD gewählt habe)
RE8TestOptionen.jpg

Dabei hatte ich ja 10 GB zur Verfügung und die obigen Grafikoptionen sagten etwa 9GB Verbrauch voraus, aber die 8 GB hat's bei mir nie überschritten, während der Demo.


In echt sah's dann inGame so bei mir aus(inkl. sehr stark undervolteten 3080, da ich die überzählige Leistung eigentlich gar nicht brauchte, also bei 0,725v-0,731v lag ich dann im Endeffekt tatsächlich. :) :D :

Bilder aus der kostenlosen Demo im Spoiler, falls jemand sich nicht vorher spoilern will, sondern nachher mal schaun, wenn er die Demo durch hat:
Wollte erst viel mehr Bilder zeigen(hatte 26 Bilder gemacht ;) ), aber einige wenige sollten ja reichen, um den echten Speicherbedarf in WQHD mit meinen Einstellungen(sind ja nicht gerade Minimal :D ) zu zeigen.
Hier die Screenshots echte inGame Bilder und tatsächlicher Speicherverbrauch zu sehen:

RE8 Test A.jpg

RE8 Test C.jpg

RE8 Test E.jpg

RE8 Test I.jpg

RE8 Test K.jpg

RE8 Test L.jpg

RE8 Test P.jpg

RE8 Test Q.jpg

RE8 Test R.jpg


Also nie gefährlich über 8 GB. Schätze für die 6GB Karten geht auch einiges in 1080p. Muss ja nicht so hart eingestellt sein, wie bei mir ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Volt-Modder(in)
Das ist bei RDNA2 ähnlich in RT.

Da hilft Viel net Viel.... Weniger ist Mehr.
(mit VRS@Perf)
 

Anhänge

  • 4k-high@60fps.jpg
    4k-high@60fps.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 98

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Aus dem Diagramm. Nicht aus dem Fließtext, obwohl es zum VRAM sogar einen extra Absatz gibt.
So etwas kann man in einem Diagramm nicht sehen.
Demnach kannst du es nicht wissen.

Mit 8GB Karten hilft es das Spiel neu zu starten, wenn man etwas umstellt, dann reicht der Speicher.

rt Benchmarks kann ich nicht aufrufen, wohl kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

-THOR-

Guest
Was soll ich sagen... PCGH liegt bei der 3060ti um 40% daneben.

Hier die PCGH RT Benchmarkszene im Schloss. Drei Runs mit CapframeX (1440p):
1620240595945.png


Und hier noch ein paar Screenshots mit Overlay.
Und glaubt mir, ich hab jede Grafikeinstellung dreimal geprüft, dass sie auf maximum steht. Texturen dann natürlich auch mit der 8GB Option, Interlacing deaktivert, VRS deaktiviert usw.
Das einzige was ich abgeschaltet habe ist Filmgrain, weil das auf den Screenshots aussieht wie Grafikfehler.

@PCGH_Raff
Könnt ihr das bei Gelegenheit nochmal prüfen?? Ich mein ja nur. Ist ja wohl in eurem Interesse dass die Werte korrekt sind... :-)

re8demo_2021_05_05_20_32_36_243.jpgre8demo_2021_05_05_20_32_43_308.jpgre8demo_2021_05_05_20_32_53_663.jpgre8demo_2021_05_05_20_33_00_667.jpgre8demo_2021_05_05_20_33_10_325.jpgre8demo_2021_05_05_20_33_16_298.jpgre8demo_2021_05_05_20_33_24_039.jpgre8demo_2021_05_05_20_33_29_091.jpg
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Was soll ich sagen... PCGH liegt bei der 3060ti um 40% daneben.

Hier die PCGH RT Benchmarkszene im Schloss. Drei Runs mit CapframeX (1440p):
Anhang anzeigen 1362935

Mag sein, dass es da zu Speicherüberlauf kommt - das kann passieren, wenn man die Auflösung wechselt, aus dem Spiel tappt, den Spielstand neu läd oder einfach nach einer Weile spielen, wenn der Speicher nicht entsprechend schnell wieder leergeräumt wird und der VRAM eh knapp ist. Das müsste Raff bei Gelegenheit mal checken, der hat die meisten Benchmarks gemacht...

Ich hatte es daheim beim Spielen und Evaluieren auch ein paar mal mit der RTX 2080 Ti bei UHD und beim Wechsel von Raytracing- auf reine Rastergrafik, und auch wenn es sich bei der RTX 2080 Ti schnell wieder gefangen hat, das könnte tatsächlich ein Faktor sein.

Aber das bedeutet wiederum auch, dass der Speicher der entsprechenden Grafikkarte ein bisschen eng ist und eigentlich keinen Spielraum bzw. Puffer mehr hat.

Gruß,
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:
T

-THOR-

Guest
Ich bin jetzt mal bei 1,5x Auflösung (=4K) durchs komplette Level gerannt.

Frametimes sind glatt wie ein Babypopo.

Allocation geht auf 8 GB, aber wie man sieht ist die Belegung durch den Prozess bei nur ca. 6,7 GB. Mehr wirds nicht...
Wie gesagt, 4K.
Dafür ist die Karte so oder so zu langsam. Aber der VRAM reicht. ¯\_(ツ)_/¯

re8demo_2021_05_05_21_29_02_109.jpg
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bin jetzt mal bei 1,5x Auflösung (=4K) durchs komplette Level gerannt.

Frametimes sind glatt wie ein Babypopo.

Allocation geht auf 8 GB, aber wie man sieht ist die Belegung durch den Prozess bei nur ca. 6,7 GB. Mehr wirds nicht...
Wie gesagt, 4K.
Dafür ist die Karte so oder so zu langsam. Aber der VRAM reicht. ¯\_(ツ)_/¯

Anhang anzeigen 1362946
So einfach solltest du es dir nicht machen, den Vram wirklich genau zu untersuchen erfordert einiges an Aufwand.
Die RE Engie Chached z.B. Objekte aus der Umgebung die du aufnimmst oder mit denen du interagierst. Die fressen oft ordentlich Vram z.B.
 
Oben Unten