• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Powercolor RX 5700 XT Red Devil: Navi-Premiumdesign im Hands-On-Test

kaifo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich würde wahrscheinlich auch ein 5700xt kaufen. Finde aber die P/L auch nicht so doll. Im Vergleich zu Vega56, kostet doppelt so viel aber gerade mal 20-30% Leistung.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Volle Zustimmung. Darf man sich schlussendlich auch nicht wundern, dass NVIDIA und ihr AIBs höhere Preise verlangen können.

Man darf das auch ruhig andersherum sehen.

AMD gibt allen Käufern fast schon volle Leistung für das Geld.
Wenn bei NVidia und Intel-Produkten vielleicht nochmal 5-10% zusätzliche Leistung herauszukitzeln sind, dürfte das die Mehrheit der Nutzer 1. nicht interessieren und 2. könnenn die allermeisten das auch nich t umsetzen, oder 3. kostet saumäßig viel Zeit und Fummelarbeit bei Einstellungen und Testversuchen.
Beim Ryzen ist das gut gelungen, dass die Software udn der Prozessor schon das beste Szenario out of the box bietet und weiteres OC eher kontraproduktiv für die Effizienz udn die Leistung bei der Nutzung weniger Kerne ist.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Also ich würde wahrscheinlich auch ein 5700xt kaufen. Finde aber die P/L auch nicht so doll. Im Vergleich zu Vega56, kostet doppelt so viel aber gerade mal 20-30% Leistung.
Tja, leider sind wir aktuell im Mainstream bei solchen Preisen angekommen. Da kostet eine Mittelklassekarte eben "nur" 450-500€. Früher gabs dafür High-End. Früher...:D

Gruß
 

RX480

Volt-Modder(in)
Wenn bei NVidia und Intel-Produkten vielleicht nochmal 5-10% zusätzliche Leistung herauszukitzeln sind..

?? ?
Auch bei AMD mit Tweaking. Nach m.E. ist die Werkseinstellung bei der Spannung seeeeeeeeeeeeeehr safe.
(da bleibt bei Navi+Vega+R7 viel Spielraum für Interessierte = schönes Spielzeug)
 

kaifo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tja, leider sind wir aktuell im Mainstream bei solchen Preisen angekommen. Da kostet eine Mittelklassekarte eben "nur" 450-500€. Früher gabs dafür High-End. Früher...:D

Gruß

Ist klar. Ist auch für mich ok. Ich wundere mich nur warum alle so geil drauf sind. Ist wirklich nicht so doll die Karte.
 

KillerTime

Gesperrt
@Killer
Alles zu seiner Zeit.
Die RT-Zeit ist schon da, nur manche schauen den Zug lieber beim Abfahren zu ;-)

Man darf das auch ruhig andersherum sehen.

AMD gibt allen Käufern fast schon volle Leistung für das Geld.
Die Arbeit von AMD/NVIDIA/Intel + AIBs ist es, den Chip auf den SweetSpot zu optimieren. Genau das tut AMD aber nicht, sondern liefern die Chips mit zu hoher Leistungsaufnahme, zu hoher Spannung etc. pp. aus.

Diese Arbeit soll dann der Kunde machen - nichts weiter ist es, wenn hier gern gesagt wird "Kauf ne Vega und mach UV". Der Kunde macht die Arbeit, die AMD hätte machen sollen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ist klar. Ist auch für mich ok. Ich wundere mich nur warum alle so geil drauf sind. Ist wirklich nicht so doll die Karte.
Nunja, AMD kann dank der 5700/XT wenigstens in der Mittelklasse wieder mit Nvidia Schritt halten. Und eigentlich profitiert jeder von Konkurrenz auf Augenhöhe. Schaun mer mal, wie die Preise sich entwickeln. RTX 2070/S und 5700XT sind mMn 100-150€ zu teuer für`s gebotene.

Gruß
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
Die RT-Zeit ist schon da, nur manche schauen den Zug lieber beim Abfahren zu ;-)


Die Arbeit von AMD/NVIDIA/Intel + AIBs ist es, den Chip auf den SweetSpot zu optimieren. Genau das tut AMD aber nicht, sondern liefern die Chips mit zu hoher Leistungsaufnahme, zu hoher Spannung etc. pp. aus.

Ich denke mal das das Problem ist das viele nicht wissen welches der hunderten von RT Spielen die aktuell auf dem Markt sind sie kaufen sollen und deshalb verzichten die dann lieber ganz drauf.
 

Andregee

Software-Overclocker(in)
also irgendwie kann mich keine einzige 5700 XT Custom bis jetzt überzeugen, entweder schlecht gekühlt, stromhungrig, teuer usw. und dafür keine große Mehrleistung gegenüber der Referenz

ausserdem nervt mich mittlerweile, dass nurmehr Asus 3 Jahre Garantie ab Kauf gibt, die man bei den grünen Customs viel besser dran

Sschade, denn eigentlich wollte ich wieder eine AMD Karte als Ersatz für meine doch schon etwas schwächelnde RX480, aber so vorerst nicht
Du solltest dir mal die Garantiebedingungen bei Asus durchlesen. Die bieten dem Endkunden überhaupt keine Garantie bei Gpu. Die Garantie wird dem Händler gewährt und der kann dann entscheiden ob er dir gegenüber gnädig ist denn du hast lediglich Anspruch auf die gesetzliche Gewährleistung und nach 6 Monaten greift die Beweislastumkehr wenn der Händler sich querstellt und du mußt beweisen das der Fehler bei Kauf bereits vorlag. Das ist übrigens bei fast allen Gpu Herstellern so auch bei MSi, Sapphire und Konsorten. Einzig Evga ist mir mit Endkundensupport bekannt

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

RX480

Volt-Modder(in)
Ich wundere mich nur warum alle so geil drauf sind. .

Bei den Navi Customs gibts halt erhebliche Unterschiede.

Wieviel Lüfterdrehzahl braucht man für 89°C Memtemp ist am interessantesten. (weniger ist halt auch leiser)
Damit gibts kein Throtteln und besseres OCen. (die Strixx kühlt Mem rel. schlecht)

btw.
Kann mir net vorstellen das bei NV die Billiglüfter genauso gut sind wie die Teuren. Auch mit RTX sollte man sich kundig machen. (es gibt temp.abhängige Taktreduzierungen)

edit:
Alle sind gaaaaanz heiss auf RT oder auch net.
Assetto Corsa Competizione Dumps NVIDIA RTX | TechPowerUp
 
Zuletzt bearbeitet:

DR390

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Joa interessante Diskussionen zur Red Devil hier...
Es tut mir sehr Leid aber hier mal wieder ne passende Frage zur Topic:

Gibt's schon Neuigkeiten bzgl. einer non Limited Edition und dem Preis? Bzw. weiß jemand warum die Limited Edition jetzt bei Mindfactory komplett weg ist?
Einfach weil sie eben limited ist und ausverkauft? Das wäre ja schon krass :-D
 

marco_quattro

Komplett-PC-Käufer(in)
Joa interessante Diskussionen zur Red Devil hier...
Es tut mir sehr Leid aber hier mal wieder ne passende Frage zur Topic:

Gibt's schon Neuigkeiten bzgl. einer non Limited Edition und dem Preis? Bzw. weiß jemand warum die Limited Edition jetzt bei Mindfactory komplett weg ist?
Einfach weil sie eben limited ist und ausverkauft? Das wäre ja schon krass :-D

Dachte 449 für die Limited und 439 für nicht limited, wenn ich mich nicht verlesen habe!
 
M

Metamorph83

Guest
Joa interessante Diskussionen zur Red Devil hier...
Es tut mir sehr Leid aber hier mal wieder ne passende Frage zur Topic:

Gibt's schon Neuigkeiten bzgl. einer non Limited Edition und dem Preis? Bzw. weiß jemand warum die Limited Edition jetzt bei Mindfactory komplett weg ist?
Einfach weil sie eben limited ist und ausverkauft? Das wäre ja schon krass :-D

Ja 439 non LE. UVP.
 

badiceman66

PC-Selbstbauer(in)
mit der red devil ist jetzt auch der preis festgelegt was eine gute 5700xt custom kosten darf alles andere darüber ist entweder nur für spezielle wünsche (abmessungen farbe etc ) oder fan marken treue , alles darüber wird sich schwer verkaufe lassen mit der red devil als alternative


mfg
 

Jahtari

Software-Overclocker(in)
Bzw. weiß jemand warum die Limited Edition jetzt bei Mindfactory komplett weg ist?
Einfach weil sie eben limited ist und ausverkauft? Das wäre ja schon krass :-D

Hab ich mich auch schon gefragt. Wollte die -des Mousepads wegen- eigentlich ordern, hab es aber aufgrund der Verfügbarkeit ab dem 23. noch nicht gemacht. Nu isse wech. Meh... :-/
 

DR390

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab ich mich auch schon gefragt. Wollte die -des Mousepads wegen- eigentlich ordern, hab es aber aufgrund der Verfügbarkeit ab dem 23. noch nicht gemacht. Nu isse wech. Meh... :-/

Antwort dazu von mindfactory.de:
Leider ist die Menge die wir anbieten konnten schon vergriffen.
Ob und wann wir wieder welche erhalten kann ich Ihnen leider nicht sagen.
 

RX480

Volt-Modder(in)
449 non LE
Igor hatte noch mal nachgefragt, die 439 gibts net mehr.

btw.
Ich bin ja mal auf die Asrock Challenger XT mit Duallüfter gespannt.(sollte für nur UVen bis 1950..2000 reichen)
War kurz bei MF für 400.

Und die Red Dragon XT auch mit Duallüfter sollte mit ca. 409$ auch in dem Bereich liegen.

GB Gaming OC auch mit Duallüfter für 429.

Es werden interessante Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FormatC

igor'sLAB
Der Witz war - ich mache ja generell erst den Artikel, übersetze den dann mittlerweile auch noch ins Englische und mache danach erst das Video. Vorteil: man braucht keinen Prompter oder 1000 Schnitte, sondern kann auch mal 30 Minuten (oder mehr) frei sprechen, weil alles noch im Kopf drin ist. Im Video zur Powercolor ist allerdings eine Telefonbombe drin, so dass ich doch mal geschnitten habe. Der betreffende Anruf kam aus Kalifornien, aber ich war zu spät dran. Es war übrigens Powercolor, die mir den neuen Preis erklären wollten. Wäre ich schneller gewesen, hätte ich die Zusammenfassung am Schluss gleich richtig stellen können :D

Es war per Mail mitgeteilt worden, dass die Karte 439 Euro kosten solle und nur die limitierte Auflage mit aufwändiger Box 449. Die haben den ganzen Vormittag über den Preis diskutiert und dann die UVP aller Modelle auf 449 angehoben. Da habe ich mich hingesetzt und auf das bereits fertige Video die Sprechblasen gesetzt und einen Einspieler vorangestellt. Mehraufwand, aber gerade noch rechtzeitig. :D

Der ganze Test und der Stress samt Chaos waren diesmal fast schon pervers. Dazu finde ich das Platinen-Design und die Phasenaufteilung lustig, das hat auch ordentlich Zeit gekostet. Einschließlich der drei möglichen Interpretationen. Für mich ist eine Phase keine Zähl- sondern eine Vergleichsaufgabe. Der PWM-Controller erzeugt 5 Phasen und steuert damit 5 Doppler-Chips, die aus der originalen Phase faktisch noch eine weitere Hilfsphase erzeugen, indem sie beide angeschlossene Spannungswandlerkreise zeit-, also phasenversetzt ansteuern (im Idealfall um 180° versetzt). Die PR sieht das als 10 echte Phasen und würde das Ganze exakt auch so funktionieren, dann wären es genau genommen 5 gedoppelte Phasen an 10 Spannungswandlerkreisen und man könnte, mit etwas gutem Willen, auch von 10 "Phasen" sprechen. Dass ich sieben geschrieben habe liegt daran, dass jeweils drei der Kreise in der gleichen Phase wie ein anderer Kreis gearbeitet haben, man also nur 7 unterschiedlich versetzt arbeitende "Phasen" am PWM-Node mittels Scope sehen konnte. Ob das nun Zufall, ein Konstruktions- oder Messfehler war, weiß ich nicht, denn es ist eher marginal und man hätte noch viel mehr Zeit investieren müssen. Das Balancing ist ja auf der Karte ziemlich gut, also so what? :D

Dass der Handel jetzt richtig fett abräumt, nennt sich freier Markt samt Angebot und Nachfrage. Und so lange Kevin-Klaus das bezahlt, solange müssen alle normaldenkenden Mitmenschen das auch ertragen. Leider :(
 
V

Verak

Guest
Dass der Handel jetzt richtig fett abräumt, nennt sich freier Markt samt Angebot und Nachfrage. Und so lange Kevin-Klaus das bezahlt, solange müssen alle normaldenkenden Mitmenschen das auch ertragen. Leider :(

Freut mich zu lesen, das es Hardware Redakteure wie du Igor, es genauso kritisch sehen, was zur Zeit am GPU Markt abläuft. Ich denke es wird mit Ampere und Big Navi nächstes Jahr nicht besser, solang die Leute bereit sind, solche Preise zu zahlen. Denke wir werden eine 3080Ti zum Release ab 1600€ sehen, eine 3080 wird dann bei 1000€ anfangen, eine 3070 bei 700€ und eine 3060 bei 500€. Daran wird sich dann AMD ebenso orientieren und wenn Intel mit Xe an die Leistung kommt, sicherlich auch. Das wird auch so kommen, wenn man sich die Preis Entwicklung seit Maxwell sowie Fiji anschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

weed93

Gesperrt
Also das ist dann dort wo ich nicht mehr mitmache. Die 2070s auch nur weil 2080iger chip und 1080ti Leistung. Aber ja wird so kommen aber mir egal bin jetzt versorgt für jahre.
 
H

hks1981

Guest
Es wird leider alles teuerer und der Markt wird trotzdem abgekauft. Egal ob Smartphone, Pc Teile usw.

Frechheit siegt und man sieht es immer wieder! Meinen größten Respekt haben die User die noch immer mit ner GTX 770 oder ne 7970 von AMD spielen, sieht man hier immer wieder. Ich bewege mich glaub ich auch die nächsten Jahre auf die neuen Next Gen Konsolen denn da gibst halt einmal 5-600€ aus dann hast 5-7 Jahre ruhe.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Bei den Navi Customs gibts halt erhebliche Unterschiede.

Wieviel Lüfterdrehzahl braucht man für 89°C Memtemp ist am interessantesten. (weniger ist halt auch leiser)
Damit gibts kein Throtteln und besseres OCen. (die Strixx kühlt Mem rel. schlecht)

btw.
Kann mir net vorstellen das bei NV die Billiglüfter genauso gut sind wie die Teuren. Auch mit RTX sollte man sich kundig machen. (es gibt temp.abhängige Taktreduzierungen)

edit:
Alle sind gaaaaanz heiss auf RT oder auch net.
Assetto Corsa Competizione Dumps NVIDIA RTX | TechPowerUp

Was habt Ihr alle mit Throtteln auf dem Speicher? Da Throttel nichts über 90 Grad.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Sollte Es mal knapp werden haste ja HBCC@PCiE 4.0 und/oder TrixxBoost. Kommt ab September, u.U. auch für ältere Grakas und konnte früher auch mit anderen Herstellern genutzt werden.

Navi hat kein HBCC!

Zum Thema PCI Ex. 4.0:
In der Regel bringt es quasi nichts. Zum tragen kommte es nur bei hohen Streaming vom Hauptspeicher zur Grafikkarte. Normalerweise merkt man in FHD auch mehr von der Schnittstelle als in höheren Auslastungen, da hier mehr der Slot gefordert wird wegen des höheren Datenaustauschs.

Interessant wäre mal ein Test von PCI Ex. mit der Unityengine, die Streamt nämlich gerne nonStop und fordert auch die Bandbreite des Vram massiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Puh wie langweilig muss eigentlich bekannten Persönlichkeiten hier im Forum sein das sie denken einen Exorzismus an AMD Käufern anwenden zu müssen.... Zum Thema die Red Devil sieht super aus, wird wahrscheinlich auch die beste RX5700 Custom Karte bleiben solang man sie verbauen kann, außer die Sapphire Nitro setzt hier auch auf ein Tripple Slot Kühler.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Puh wie langweilig muss eigentlich bekannten Persönlichkeiten hier im Forum sein das sie denken einen Exorzismus an AMD Käufern anwenden zu müssen.... Zum Thema die Red Devil sieht super aus, wird wahrscheinlich auch die beste RX5700 Custom Karte bleiben solang man sie verbauen kann, außer die Sapphire Nitro setzt hier auch auf ein Tripple Slot Kühler.

Hat die Devil jetzt eigentlich Metall oder Kunststoff?
 
V

Verak

Guest
Wie viele PCIe 4.0 Karten hast Du denn bisher gestestet und mit ihrer Leistung auf einem PCIe 3.0 Slot vergleichen, um eine solche Aussage zu machen?

Hatten wir das nicht schon gestern durchgekaut ? Bis PCIe 4.0 Karten, die Bandbreite von 3.0 Boards limitieren. Werden wohl noch einige GPU Generationen ins Land ziehen. Wenn dies nicht einmal aktuelle 3.0 Karten bei 2.0 Boards schaffen.

PCI-Express 4.0 Performance Scaling with Radeon RX 5700 XT | TechPowerUp
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Wie viele PCIe 4.0 Karten hast Du denn bisher gestestet und mit ihrer Leistung auf einem PCIe 3.0 Slot vergleichen, um eine solche Aussage zu machen?

Eine in ACOdyssey und BF5.
Hab die Karte da nur testweise betrieben, war nicht mein Rechner sondern der von meinem Mieter. Der verwendet aber selbst ne VII.
In Odyssey bringt es definitiv etwas. Ansonsten ergibt sich das schon aus technischer Betrachtung. Wenn kaum Daten über den Slot laufen, spielt die Geschwindigkeit auch kaum eine Rolle.

Zum tragen kommt es also vor allem wenn hier viel an Daten ausgetauscht wird und/oder aber viel aus dem Hauptspeicher gestreamt wird.
Es sollte sich auch deutlich bemerkbar machen bei Vram Mangel z.B.

In den meisten Fällen wird es aber keinen Unterschied machen. Die aktuelle PCGH habe ich übrigens wie gehabt auch hier. Das deckt sich mit meinen Erkenntnissen/Vermutungen.

Ich werd es nicht näher untersuchen da der Main die Seven behält, meine Navi steckt im HTPC.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Hatten wir das nicht schon gestern durchgekaut ?
Es wurde eine Behauptung aufgestellt, dass die Messungen von PCGH mit im Extremfall 24% Mehrleistung nur am Treiber liegen. Dann warten wir doch den nächsten Treiber ab, und bewerten dann. Andere Stimmen hier im Forum sagen, dass TAA in sehr vielen Spielen nur mit massiver Bandbreite funktioniert und man immer schon den Unterschied von PCIe 3.0x8 gegenüber x16 bemerkt.

Durchgekaut wurde es sicherlich,geklärt ist es fürt mich nicht. Wenn ich das nächste System aufbaue ist eindeutig, dass es PCIe 4.0 haben wird. Andere werden sich anders entscheiden.
 
V

Verak

Guest
Darüber lässt sich auch nicht streiten. Würde mir jetzt bei nem neuen System auch kein PCIe 3.0 Board mehr holen bzw. wenn einem die x570 Boards zu teuer sind, auf die B550 warten. Das Wolfenstein2 mit TAA ein Sonderfall/Bug bei PCIe 4.0 ist, sollte man dann entsprechend bei künftigen Tests und Spielen im Auge behalten.

Solang sollten sich dann künftige Käufer von PCIe4.0 Karten, mit 3.0 Boards keine Platte machen. Die Benchmarks von techpowerup zeigen dies ja auf. Muss man dann halt mit 4.0 Karten auf 4.0 Boards nochmal schauen, was bei rum kommt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denke TAA ist hier mehr Zufall als der Grund.
Ich wüßte zumindest nicht warum ausgerechnet TAA besonders profitieren sollte.
In Odyssey liegt es an dem rausladen aus dem Hauptspeicher, hier macht sich auch schneller Ram stets bemerkbar bei dem Spiel. In Wolfenstein umgeht man ja mit TAA eher das Speichergap der Navi.
 
Dass der Handel jetzt richtig fett abräumt, nennt sich freier Markt samt Angebot und Nachfrage. Und so lange Kevin-Klaus das bezahlt, solange müssen alle normaldenkenden Mitmenschen das auch ertragen. Leider :(

Also ich kenne keine normaldenkenden Menschen die sich so lange über Preise echauffieren können und wegen 50 Euro hin oder her bei einer Anschaffung für 2 Jahre so einen Terz machen.

Der Kevin Klaus will eben die GPU heute schon haben und wartet nicht 2 Wochen, weil sich Kevin Klaus das leisten will. Denken tut der trotzdem normal.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Dein Vram ist ja anscheinend auch besser als bei den Meisten. (950)
Sollte man net als gesetzt vorraussetzen. (ca. 920..930 eher machbar)

Ja aber gerade dann sollte der Speicher ja bei höheren Temps Drosseln, das ist aber nicht der Fall. Der Speicher drosselt bei mir bei zu hohem Takt, wie bei GDDR üblich.
 
Oben Unten