• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich hab's gefühlt schon 100 Mal geschrieben, aber ihr braucht's noch häufiger so wie es scheint. Was SC2 betrifft, liegt es an der Software, nicht an der CPU.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Wenn ich eine geringe Auflösung wähle, ist auch mein Bildauschnitt kleiner (Stichwort Skalierungsfaktor).

Nein, das stimmt schlicht nicht. Bei gleichem Seitenverhältnis ist der Bildschirmausschnitt immer genau gleich groß, das kannst du auch jederzeit selbst ausprobieren...
Was du jetzt mit Qualität runterdrehen meinst weiß ich nicht, aber das hat hier auch keiner gefordert :ka:
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Da hat doch tatsächlich ein Entwickler einen Weg gefunden mit weniger Drawcalls auszukommen, ohne die BQ zu senken.
Great News. Fraglich nur was das hier mit dem Thema zu tun hat.

Fraglich auch ob du weisst was ein Drawcall ist, ich vermute nicht.
Die Zeichenbefehle die die CPU an die Gpu schickt, unterscheiden sich nicht.
Die sind in 1280x720p oder3840x 2160p dieselben.

Boah - du schreibt so einen Quatsch, dass ist einfach nicht auszuhalten

Komm du lieber mal von deinem hohen Ross runter, ich hab seit Jahren schon nicht mehr so viel Blödsinn im PCGH Forum gelesen.
Warum glaubst du sollt du die Auflösung beim 3DMark nicht verändern, bzw. wird dein Benchmarkergebnis dann nicht validiert? Weil UL lange Weile hat? Und tue nicht so, als wüsstet du darüber auch nur irgendwas wichtiges.

Ja, das wird nicht validiert, weil sich die Leistungswerte bei anderer Auflösung unterscheiden und man somit eben keine Grundlage für Vergleichbarkeit hätte.
Hat auch null mit dem Thema zu tun.
Weißt du was dabei dein größtes Problem ist, dir fehlt mit steigender Auflösung die Argumentationsgrundlage, denn dann ist ein i9 9900k kaum schneller als ein SR5 1600!

Bei begrenztem Budget investiert man wegen diesem Fakt auch mehr Geld in die Gpu, was nicht bedeutet dass auch die CPU öfter limitiert, gerade mit hohem FPS Ziel oder der passenden Software.

Ich kann den 9900K in ARK gut gebrauchen.
Hinsichtlich Preisleistung lohnt sich kein 9900K, das schreibe ich immer wieder.

Nur hängt im Leben nicht alles von PLV ab.
Und ja der 9900 kann sich lohnen, Beispiele gibt's genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichieMc85

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich hab's gefühlt schon 100 Mal geschrieben, aber ihr braucht's noch häufiger so wie es scheint. Was SC2 betrifft, liegt es an der Software, nicht an der CPU.

Und bei den anderen Spielen die im CPU Limit sind? Es ging nicht expliziert um SC2, wurde aber wieder aus meinem letzten Post aufgegriffen. Anno 2205,Frostpunkt, Stellaris das gleich. In jedem Spiel wo es auf die CPU ankommt würde ich immer Intel präferieren. AMD ist da noch immer deutlich langsamer. Aber das will keiner einsehen. Da ist wieder schlechte Optimierung, weniger Takt, die Entwickler weil noch immer Single Core und was weiß ich wer noch Schuld.

Wer damit Leben kann und nicht so viel Wert auf Performance legt kauft den Ryzen für die paar Euro und ist glücklich. Nur diese ganzen AMD Sekten Bekehrungen, weil AMD ja jetzt besser wäre ist einfach lächerlich. Es gibt so viele Szenarien für mich als Gamer ganz klar auf Intel zu setzten. Aber keine wo mir gezeigt wird ich müsste nen Ryzen kaufen. Die paar Spiele die wirklich von 16 Threads profitieren, kann ich an der Hand abzählen. Und selbst dann reden wir hier nicht von FPS die es unspielbar machen würden. Aber ob ich im RTS 30 zu 60 FPS habe macht für mich viel aus.

Warum ist den Ryzen billiger? Warum hat die RX580 mehr Speicher? Das ist alles, weil AMD einfach Gründe für den Kauf liefern muss und nicht weil Sie So nett zum Kunden sind (Die Athlon FX haben auch mal nen 1000er gekostet;)). AMD kann doch Froh sein, dass die Konkurrenz es gar nicht darauf anlegt. Eine "hypothetischer" 9800K(8C/16T) mit 4,5Ghz und optimierten Spannungen für 350€? Dann kann AMD einpacken. Eine 1060GTX mit 12GB Speicher für 250 Euro? Wer kauft dann noch AMD.

Sry in jedem Thread das gleich Gesäusel, das AMD immer die schlauere Wahl wäre. Das ist nun mal nicht so. Ich würde persönlich noch genug Szenarien finden wo selbst ein 6 oder 7 GHz i7//i9 zu langsam wäre.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

@Richie: Ryzen ist in Spielen langsamer, das ist doch keine Frage. Das liegt hauptsächlich am Takt und den RAM Latenzen. Man muss halt vorsichtig sein, wenn Software lange vor einer neuen Architektur erschienen ist, denn so groß ist der Unterschied nicht, wie es bei SC2 beispielsweise der Fall ist.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Sry in jedem Thread das gleich Gesäusel, das AMD immer die schlauere Wahl wäre. Das ist nun mal nicht so. Ich würde persönlich noch genug Szenarien finden wo selbst ein 6 oder 7 GHz i7//i9 zu langsam wäre.

Das liegt schlicht am schlechten Image hier im Forum.
Selbst als der 8700K für 300 verfügbar war, wurde für Gaming mit aller Macht der 2700x empfohlen.

Ich hoffe AMD überholt Intel gnadenlos.
Dann ist hoffentlich klar dass eine schnelle CPU auch etwas für Spiele bringt, vorher wirst du nur hören, dass eh die Gpu limitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

olletsag

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Die Zeichenbefehle die die CPU an die Gpu schickt, unterscheiden sich nicht. Die sind in 1280x720p oder3840x 2160p dieselben.
Achso und dann wird ein Testverfahrten bei höherer Auflösung limitiert? Wovon? Mal eine Frage, worüber diskutieren wir hier eigentlich? Es ist der CPU mittlerweile scheißegal welche Auflösung du einstellst (jedenfalls bis 4K), nur sind unter 720p die GPU Balken in bestimmten Spielen länger.

Kleine Denksportaufgabe:
Bild 1=720p
Bild 2=2160p

Wo sind die FPS höher, wo wird im Detailgrad mehr dargestellt? Seitenverhältnis, Hardware, Taktrate alles gleich.

Zwar ein Eigenzitat und in einer Diskussion eigentlich unangemessen:
Da geht es nVidia bei Turing genauso wie AMD bei Vega. Sie sparen lieber Strom. Der Treiber erkennt diesen Schwachfug.
Schon vor zig Seiten gepostet!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Wo sind die FPS höher, wo wird im Detailgrad mehr dargestellt? Seitenverhältnis, Hardware, Taktrate alles gleich.

Wieso informierst du dich nicht zunächst über ein Thema. Stattdessen schreibst du ellenlange Posts und willst jetzt dein Unwissen mit Denksportaufgaben zudecken.
Da hab ich keine Lust. Wenn man sich irrt kann man das auch zugeben. Und die 2070 zieht 303 Watt. ;)
Kein weiterer Diskussionsbedarf.EOD.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Die Zeichenbefehle die die CPU an die Gpu schickt, unterscheiden sich nicht.
Die sind in 1280x720p oder3840x 2160p dieselben.

Oh, da wäre ich mir mal nicht so sicher. Wenn die Auflösung gering ist, können weit entfernte, kleine Objekte ausgeblendet werden, was zu weniger Draw Calls führen würde.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Mir wäre aber nicht eine Engine bekannt die sowas macht.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich bin kein Spieleentwickler, aber ich kann mir ein solches Verhalten gut vorstellen.
 
O

olletsag

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Chttp://extreme.pcgameshardware.de/news-kommentare-zu-cpus/525715-intel-coffee-lake-s-refresh-core-i7-9700k-guenstiger-als-i7-8700k-i9-9900k-faellt-post9646236.html#pore i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Kein weiterer Diskussionsbedarf.EOD.
War mir klar!

Auf jeden Fall zieht eine GamingZ auch keine 175Watt (wie behauptet wurde), weil das max PL bei 250Watt liegt und das PL bei 225Watt und Raff meinte sie zieht unter Witcher3 bis zu 104% unter Vollast, was dann 234Watt real entspricht und Power Peaks liegen sicher deutlich drüber. Man kann sich seine Welt aber machen wie es einem selbst gefällt.

@gaussmath
Die Draw Call Aufrufe steigen - nicht fallen und das ist das Einzige was tatsächlich passiert. Schaffe bleibt gerne bei Dx11, weil das seine Kausalitätstkette nicht in Frage stellt. Aber dann kann man sich auch einen Stein auf Kopf legen und die nächsten 10 Jahre weiterhin verschlafen.

Alle anderen scheinen daran zu arbeiten, dass die GPU mehr zu tun bekommt und die CPU trotz aller zur Verfügung gestellten Ressourcen und damit verbundener Aufgaben weniger zu tun hat. Sich das durchzulesen ist ihm zu lang. Ich meine dann sollte man auch Testverfahren überdenken, aber egal. Ist ja auch nicht meine Aufgabe darauf hinzuweisen, stimmt schon.

Letztlich liegt es daran was man spielen will und sich leisten kann.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich würde die Diskussion abbrechen. Bringt ja nichts. Wenn ein professioneller Spieleentwickler eine Aussage treffen würde, wäre ich zufrieden.

Sorry, aber wenn Schaffe darüber philosophiert, reicht mir das nicht. ;)
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Wenn die Auflösung gering ist, können weit entfernte, kleine Objekte ausgeblendet werden, was zu weniger Draw Calls führen würde.

Das wäre was ganz neues, versuch dafür mal eine Quelle zu finden, ansonsten ist das einfach verschwendete Lebenszeit sich hier dieser Diskussion auszusetzen.

Seit Jahren versuchen Fanboys CPU Tests in niedriger Auflösung zu zerreden, damit ihre CPU besser dasteht, es bringt aber einfach nichts, weil es immer wieder Bullshit ist.

Ich hab daran früher auch mal geglaubt, mangels Wissen über die Thematik.
Die Draw Call Aufrufe steigen - nicht fallen und das ist das Einzige was tatsächlich passiert. Schaffe bleibt gerne bei Dx11, weil das seine Kausalitätstkette nicht in Frage stellt.

Was die API damit zu tun hat, bleibt wohl für immer dein Geheimnis.

Ich meine dann sollte man auch Testverfahren überdenken, aber egal. Ist ja auch nicht meine Aufgabe darauf hinzuweisen, stimmt schon.

Solange du keinen Beleg für deine abstrusen Verschwörungstheorien bringen kannst, sondern Stattdessen Witcher Entwickler aus einem völlig falschen Zusammenhang zitierst, bleibt für mich die Frage ob du nicht einfach nur ein wenig den Tro Lolo spielen willst.


Mal darüber nachgedacht das ein Großteil der Calls einfach verworfen wird und warum, bzw. warum die Menge dann steigt?

Lel. Die Auflösung hat mit Draw Calls nicht im entferntesten was zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

olletsag

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich hab daran früher auch mal geglaubt, mangels Wissen über die Thematik.
Ja klar, seit Jahren vertritts du daher fundiertes Wissen. Mal darüber nachgedacht das ein Großteil der Calls einfach verworfen wird und warum, bzw. warum die Menge dann steigt? Ich würde dir mal empfehlen darüber nachzudenken, was das mit Pixeln und Lichtquellen zu tun hat.

Aber alle anderen sind dann einfach Fanboys und zu d*of, ist ja nichts Neues.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Für mich kommt auch nichts anderes mehr in Frage, um CPUs zu vergleichen! Aber man sollte auch nicht das Prinzip aus den Augen verlieren, dass CPU-Leistung im GPU-Limit tatsächlich verpuffen kann. Für mich persönlich wäre eine Intel-CPU mit 20-30% Mehrleistung ganz und gar sinnlos. Das liegt an meinen Spielen und der hohen Auflösung, mit der ich spiele. Ich weiß natürlich auch, dass es ganz anders laufen kann, gerade wenn es um alte Spiele mit hartem CPU-Limit geht.

Ich will auch nicht, dass AMD an die "Macht kommt" usw. Mir geht's um einen gesunden Wettbewerb. Aber Gaming ist in dieser Hinsicht gar nicht so wichtig. Es kann durchaus sein, dass Samsung AMD irgendwann aufkauft und dann ändert sich die Zeiten sowieso erheblich. Intel ist ein Zwerg mit Samsung verglichen.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Für mich persönlich wäre eine Intel-CPU mit 20-30% Mehrleistung ganz und gar sinnlos.

Stimmt, deswegen hast du ja auf den 5% schnelleren 2950x für 900 Euro aufgerüstet. ;).
Wie man nur so offensichtlich seine Doppelmoral unters PCGH Volk bringen kann und dabei noch ernst bleibt, ist wirklich eine Leistung. ^^

Rüstest wegen einer extrem geringen Mehrleistung auf und sagst dann die 30% vom Intel kann ich nicht gebrauchen.

Das muss ich mir bookmarken. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Verdammt, jetzt hast du mich voll erwischt. Deinem scharfen Verstand entgeht nichts... :ugly:

Ich brauche meinen Threadripper natürlich nur zum Spielen. :ugly::ugly:
 
O

olletsag

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Genau darum geht es dir! Hersteller "pushen" und wer nicht nVidia kauft, legt offensichtlich Doppelmoral an den Tag. Und du bezeichnest andere in deinem Schulhofslang als Fanboy? Kannst du dir vorstellen wozu man als Mathematiker einen Threadripper gebrauchen kann? Zumal die Plattform 64 PCI Lanes zur verfügung stellen kann und schon das ein Grund wäre?

Es geht nicht nur um lange Balken.

edit: ...offtopic EoL.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Genau darum geht es dir! Hersteller "pushen" und wer nicht nVidia kauft, legt offensichtlich Doppelmoral an den Tag.

Nö, einfach nur dann wenn Mehrleistung beim einen Hersteller so wichtig ist und beim anderen unwichtig.
Und du bezeichnest andere in deinem Schulhofslang als Fanboy? Kannst du dir vorstellen wozu man als Mathematiker einen Threadripper gebrauchen kann? .

Ich kann mir als Mathematiker nicht vorstellen wieso sich eine Investition von 900 Euro, wenn bereits ein 1950x vorhanden ist, in irgendeiner Weise für den 2950x rechnen soll.

Zumal die Plattform 64 PCI Lanes zur verfügung stellen kann und schon das ein Grund wäre?.

Ich dachte hier geht's um Gaming.;)

edit: ...offtopic EoL.

End of life? Nicht so negativ bitte.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

@Schaffe: Du bist nur noch auf Konfrontation aus und bist scheinbar mit der Zeit paranoid geworden. Bist du wirklich zufrieden damit?

Darf man nichts mehr als sinnlos bezeichnen, wenn man in deinen Augen mal was Sinnloses getan hat? Wenn du tatsächlich so unfehlbar bist, dann kann ich leider mit dir nicht mithalten, sorry.
 

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich kann mir als Mathematiker nicht vorstellen wieso sich eine Investition von 900 Euro, wenn bereits ein 1950x vorhanden ist, in irgendeiner Weise für den 2950x rechnen soll.
Du warst doch auch einer der die Preise der Skylake-X Plattform für Professionals gerechtfertigt hat. Denn jedes % das die teurere CPU schneller ist, erhöht ja schließlich den Verdienst, da man mehr Berechnungen in kürzerer Zeit abschließen kann. Aber beim Threadripper jetzt kannst du dir den Umstieg überhaupt nicht erklären? :ugly:
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

@Schaffe: Du bist nur noch auf Konfrontation aus und bist scheinbar mit der Zeit paranoid geworden. Bist du wirklich zufrieden damit?

Ach Gaussi, sinnvoll wäre es nicht immer nur aus einfachen Widerspruchsgründen gegen mich zu argumentieren, sondern einfach mal zu verlinken wo die Auflösung die Draw Calls bei gleichem Seitenverhältnis beeinflusst.
Meinst du wirklich die PCGH irrt sich seit Jahren was deren Testverfahren angeht.

Spiel doch nicht immer den Anti Schaffe. ;)

Darf man nichts mehr als sinnlos bezeichnen, wenn man in deinen Augen mal was Sinnloses getan hat?

Was sollen denn das für Spiele sein, dass sich eine schnellere CPU nie!! bemerkbar macht.
Das ist doch ausgemachter Käse.

Wieso muss man immer solche Behauptungen aufstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichieMc85

Freizeitschrauber(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Streitet Ihr euch immer noch :P Wenn AMD in alten Spielen nicht so lahm wäre fände ich den Threadripper schon geil. Allein weil die Plattform irgenwie cool ist. War ja damals bei X58 und X79 auch nicht anders. Hat man es gebraucht? Nein. Musste man es haben? Ja :)

Sofern AMD mit Ryzen 2 noch was drauf legt und der Threadripper ein echtes Quad Channel bekommt würde ich den sofort kaufen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Spiel doch nicht immer den Anti Schaffe. ;)

Wenn Anti Schaffe bedeutet, intelligent zu hinterfragen, unnötige Konfrontationen zu vermeiden und Community Förderndes zu tun, dann spiele ich gerne den "Anti Schaffe". Alleine, dass du das so bezeichnest, zeigt deine dich stetig isolierende Egozentrik.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich bin ja sowieso der größte AMD Fanboy mit 7 CPUs von der Firma, da kann keiner anstinken. :D

Vielleicht sollte ich die CPUs wieder auf mein Auto oder Toilette legen.


Wenn Anti Schaffe bedeutet, intelligent zu hinterfragen, unnötige Konfrontationen zu vermeiden und Community Förderndes zu tun

Wieso soll es förderlich sein den Verschwörungstheorien von olletsag zuzustimmen, wenn seine Quelle genau das Gegenteil von dem was er behauptet, liefert.
Es ist nicht intelligent zu glauben die Auflösung habe bei gleichem Seitenverhältnis Einfluss auf die Zeichenbefehle, das googelt man in 20 sec.

Du könntest doch einfach mal einen Link hinknallen, wenn man schon so absurde Überlegungen anstellt.

Hast du schonmal mit der Unity Engine herumgebastelt?

Vielleicht hilft dir ja der Link um das zu verstehen.
https://www.google.de/amp/www.pcgam...ls/Fallout-4-Drawcall-Benchmarks-1186461/amp/
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

@Schaffe: Versuche doch mal bitte, deinen "Ton" zu mäßigen, wenigstens ein bisschen Diplomatie. Wenn es gar nichts nützt, kannst du ja immer noch Gas geben.

Du könntest doch einfach mal einen Link hinknallen, wenn man schon so absurde Überlegungen anstellt.

Hast du schonmal mit der Unity Engine herumgebastelt?

Vielleicht hilft dir ja der Link um das zu verstehen.
https://www.google.de/amp/www.pcgam...ls/Fallout-4-Drawcall-Benchmarks-1186461/amp/

Wieso sollte ich einen Link hinknallen? Ich habe eine Theorie geäußert und dann die Diskussion darüber bewusst abgebrochen, weil ich ohne die Aussage eines professionellen Entwicklers für mich kein Weiterkommen sehe in diesem Punkt. Du glaubst doch nicht, dass man solche grundlegenden Fragen beantworten kann, weil man ein bisschen mit der Unity Engine rumgespielt hat?! Trittst du hier deswegen so "selbstbewusst" auf, weil du ein bisschen mit der Unity Engine rumgespielt hast? Ernsthaft?
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Du glaubst doch nicht, dass man solche grundlegenden Fragen beantworten kann, weil man ein bisschen mit der Unity Engine rumgespielt hat?!

Doch, das kann man ( wenn man damit schonmal gearbeitet hat) und wenn man will kann man die Drawcalls auch mit einem Tool auslesen und die sind bei Fallout 4, surprise, in 720p wie 4K dieselben.

Wenn ich dazu komme, kann ich das gerne am Wochenende machen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

OK, du hast also alle gängigen Engines bei unterschiedlichen Auflösungen hinsichtlich ihrer Drawcalls getestet?

Man kann doch, egal mit welcher Engine, die Anzahl der Objekte dynamisch in Abhängigkeit der Auflösung setzen. Wieso sollte man das theoretisch nicht können und tun?

Und um das mal klar zu stellen. Ich weiß es nicht. Ich kenne mich damit nicht genügend aus, obwohl ich schon einiges mit der Unity Engine gemacht habe.
 
O

olletsag

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

...obwohl ich schon einiges mit der Unity Engine gemacht habe.
Ich würde ihm nichts liefern, weil er dies nur in seiner Argumentationkette verwurschtelt. Dir ist zumindest klar worum es ihm geht, er mag den Begriff Detail/Detailgrad dabei nicht, wobei auf den beiden Bilder die ich verlinkt habe, klar erkennbar sein müsste, wo mehr im Bild zu sehen ist und wo nicht. Für die Kompression der Pixelmenge kann ich nichts, weil das vermutlich bei der Übertragung auf den Server erfolgt.

Ganz klar will er auch das Thema Calls kleinreden, weil das dynamische oder paralelle Abarbeiten von Command-Buffern nicht alle Generationen beherrschen, die er gern als Vorzeigeobjekt präsentiert. Dann kann die Hardware auch Dispatch- bzw. Render Calls nicht effizient mischen. Dabei kann man Buffer nicht parallel ausführen. Aber auch das wird er zerfetzen, weil ja ein Link von Unity ermöglicht, die Draw Call Menge auszulesen. Ich hatte es vorher extra gegoogelt und vermutet das er behauptet, er würde damit irgendwas anderes tun - als es Nicht mal zu lesen.

Klar ist, dass man die Leistung mit dem Vermeiden der automatischen Skalierung verbessern kann. Dazu kann man Drawimage hinterlegen (width, height usw.) und die Zieldimension genau bestimmten, was ja letztendlich auch vom DPI Wert abhängt. Unity kann dabei GameObjects in den gleichen Draw Call verschieben, wenn man gleiche Materialien verwendet, man darf nur nicht verschiedene Materialinstanzen anwenden. Klar ist auch, dass eine Bündelung hauptsächlich durch Zustandsänderungen verursacht wird, dies führt dann letztlich zu aufwändigen Validierungs- und Übersetzungsschritten (Treiber, API usw.). Unity setzt dabei hauptsächlich auf statisches und oder dynamischen Batching, wobei statisches mehr Speicher fordert und Speicher Overhead erzeugt, und dynamisches mehr CPU Overhead.

Draw Calls können ressourcenintensiv sein, wobei die meiste Arbeit eigentlich die API leistet, was dann auf der CPU-Seite einen Leistungsaufwand verursacht. Wie aufgezeigt lässt sich die Menge auch reduzieren und dann macht es imo keinen Sinn in niedriger Auflösung zu benchen, weil die GPU oder CPU dabei gar nicht das Bottleneck sein kann. Die reinen Draw Call Aufrufe beeinflussen die Performance dann nicht. Eher liegt es an der Software.

Immer schön bei DX11 bleiben und schön 720p benchen. Dann sind die Balken schön lang für bestimmte Hersteller und das weiß er ganz genau!
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

OK, du hast also alle gängigen Engines bei unterschiedlichen Auflösungen hinsichtlich ihrer Drawcalls getestet?

Man kann doch, egal mit welcher Engine, die Anzahl der Objekte dynamisch in Abhängigkeit der Auflösung setzen. Wieso sollte man das theoretisch nicht können und tun?

Und um das mal klar zu stellen. Ich weiß es nicht. Ich kenne mich damit nicht genügend aus, obwohl ich schon einiges mit der Unity Engine gemacht habe.

Es reicht doch Spiele in verschiedenen Auflösungen im absoluten CPU Limit zu benchen. Die fps werden genau gleich sein. So Titel wie AC:Odyssey sind da doch prädestiniert für. Dort sind durch Skalierungsfunktion sogar Auflösung weiter 720p möglich ;)
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich würde es im Zuge einer Optimierung des Spiels so machen. Objektdetails runter, wenn die Auflösung runter geschraubt wird, weil ich davon ausgehe, dass die Grafikkarte leistungsmäßig mit der CPU korreliert im Allgemeinen. Außerdem erkennt man doch weit entfernte Objekte ohnehin nicht mehr, wenn die Auflösung zu gering ist. Auf der anderen Seite gibt's Regler dafür, die man entsprechend einstellen kann...

Es reicht doch Spiele in verschiedenen Auflösungen im absoluten CPU Limit zu benchen. Die fps werden genau gleich sein. So Titel wie AC:Odyssey sind da doch prädestiniert für. Dort sind durch Skalierungsfunktion sogar Auflösung weiter 720p möglich
zwinker4.gif

Klar, aber man hätte einiges zu tun, um diese Art der Optimierung bei allen Spielen ausschließen zu können. :D
 

alkaAdeluxx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Richtig uninteressant dieser Stillstand im Hardware Markt, normal sollte es mehr Leistung für den selben Preis geben und nicht mehr Leistung für mehr Geld.
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Immer schön bei DX11 bleiben und schön 720p benchen. Dann sind die Balken schön lang für bestimmte Hersteller und das weiß er ganz genau!

Und wieder ein ewiglanger Beitrag mit völlig belanglosem Geschwurbel inkl. Unterstellung.
Auflösung beeinflusst die Drawcalls nicht und demnach ist es auch nicht falsch die Auflösung im gleichen Seitenverhältnis zu reduzieren.

Sry aber wenn du Ahnung von dem Thema hättest, wäre das das erste was einem ins Gesicht springt.
Wie aufgezeigt lässt sich die Menge auch reduzieren und dann macht es imo keinen Sinn in niedriger Auflösung zu benchen, weil die GPU oder CPU dabei gar nicht das Bottleneck sein kann.

Ach, was soll denn sonst das Bottleneck sein?
Wenn in niedriger Auflösung nicht die CPU oder der RAM und die Latenz das Bottleneck ist, dann ist es in 4K auch nicht die Gpu, sondern wohl die Mainzelmännchen.

Und die Menge lässt sich reduzieren, aber nicht durch die Auflösung, wie kann man denn überhaupt darauf kommen, dass die Auflösung die Draw Calls reduziert.. AUA.

Die Auflösung bestimmt nur die Abtastrate, bzw alles was nach dem Fragment kommt AFAIK bwz. Pixelshader.
 
Zuletzt bearbeitet:

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Halte den i7 8700 ohne K für die günstige und bessere Gaming Alternative zum 2700x.

Ohman...
Bestes Whataboutism aller Zeiten. Direkt im ersten Kommentar direkt schwerst das Thema verfehlt.
Aber, immerhin, Schaffe lenkt mal wieder von all den Diskussionspunkten ab die man anhand dieser Meldung hätte... Intels Preisgestaltung, Meinungen zur Zukunft des aktuellen Sockels, ein ehrlicher Vergleich zwischen 9700k, 8700k (preislich) und 9700k und 9900k Leistungstechnisch, möglicherweise mit einer Empfehlung für interessierte Käufer.

Nein, Schaffe, der ach so objektive Diskussionsteilnehmer, der vollkommen unvoreingenommen hier am Start ist, bringt in einer Meldung in der nichts, aber auch gar nichts von AMD steht als erstes ein Ryzenbashing an den Start.
Vorher verkauft Nestle fair abgefülltes Wasser als das dieser User eine objektive Diskussion zum Thema CPUs führt. Es ist echt unfassbar wie eine Person teilweise toxisch auf das Diskussionsklima wirkt, die erste Seite ist voll mit Reaktionen auf sein Anti AMD Schwachsinn, das eigentliche Thema interessiert mal wieder nicht.

Einfach nur:-$
 
S

Schaffe89

Guest
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ohman...
Bestes Whataboutism aller Zeiten. Direkt im ersten Kommentar direkt schwerst das Thema verfehlt.

Tja der 8700 ist eben für 340 Euro die weit bessere und günstigere Gaming Alternative als ein 9700 oder 9900K zum 2700x.

Aber zu erwarten, dass du den Satz ohne Fanbrille liest, ist wohl einfach zu hoch angesetzt.

Worum geht es denn in der News wohl?
Um Konkurrenz zum 2700x unter anderem.

Aber, immerhin, Schaffe lenkt mal wieder von all den Diskussionspunkten ab die man anhand dieser Meldung hätte... Intels Preisgestaltung, Meinungen zur Zukunft des aktuellen Sockels, ein ehrlicher Vergleich zwischen 9700k, 8700k (preislich) und 9700k und 9900k Leistungstechnisch, möglicherweise mit einer Empfehlung für interessierte Käufer.

Eigentlich habe ich Intels Preisgestaltung damit kritisiert, dass nur der 8700 eine Alternative hinsichtlich des Preises zum 2700x ist. Lel.

bringt in einer Meldung in der nichts, aber auch gar nichts von AMD steht als erstes ein Ryzenbashing an den Start.

Dann nehme ich an, dass der 8700 scheinbar deiner Meinung nach keine legitime Konkurrenz/Alternative zum Ryzen 2700x darstellt als die teureren Intel Prozessoren, obwohl der 8700 eine sehr gute Spieleperformance hat.

die erste Seite ist voll mit Reaktionen auf sein Anti AMD Schwachsinn, das eigentliche Thema interessiert mal wieder nicht.

Wo in der Aussage steckt konkret irgendeine Anti AMD Aussage?
Einbildung ist auch eine Bildung.

Ich kann kein Wort mehr schreiben ohne dass die AMD Armada irgendeinen Blödsinn in die Aussage hineininterpretiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Worum geht es denn in der News wohl?
Um Konkurrenz zum 2700x unter anderem.
Wie kann es in der News um Konkurrenz zum 2700X gehen, wenn der 2700X kein einziges Mal namentlich erwähnt wird?

Eigentlich habe ich Intels Preisgestaltung damit kritisiert, dass nur der 8700 eine Alternative hinsichtlich des Preises zum 2700x ist. Lel.
Ja, wenn man einen Intel Prozessor günstiger und besser findet als einen von AMD, kritisiert man da bestimmt Intel...

Wo in der Aussage steckt konkret irgendeine Anti AMD Aussage?
Vielleicht an der Stelle an der du eine Intel-CPU besser als eine AMD-CPU findest? Wo ist diese Aussage denn bitte nicht pro-Intel und anti-AMD?

Also in letzter Zeit werden deine Begründungen immer abstruser...
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Coffee-Lake-S-Refresh: Core i7-9700K günstiger als i7-8700K, i9-9900K fällt

Ich kann kein Wort mehr schreiben ohne dass die AMD Armada irgendeinen Blödsinn in die Aussage hineininterpretiert.

Wie wärs wenn du Artikel in denen die Worte AMD, Ryzen oder 2700X nichtmal auftauchen nicht direkt mit genau diesen Begriffen in Verbindung bringst.
Kannste aber nicht, denn Unruhe ins Forum bringen ist das einzige was du hier tust.

Und selbst WENN man den Artikel als Konkurrenz zum 2700X lesen möchte, selbst DANN erwarte ich von jemandem wie Dir, der ganze Seiten voller Pro Intel Propaganda schreiben kann, mehr als einen einzigen Satz mit gezielter uninspirierter Provokation.
Es ist im CPU Forum unmöglich geworden vernünftige Diskussion zu führen weil und dieser Thread ist das Paradebeispiel, sofort jemand einen (dummen) Vergleich anstellt der NICHTS mit dem eigentlichen Artikel zu tun hat.

Schon schade wenn grade derjenige, der ja immer so auf "Diskussionskultur" bedacht ist, massiv dazu beiträgt, dass genau diese Kultur verschwindet. Was mich aber nicht überrascht, kennt man ja leider nicht anders.
Im CPU und GPU Forum geht es, auch mit dickem Dankeschön an Schaffe, oftmals nichtmehr darum eine News zu Intel oder AMD zu kommentieren, sondern immer sofort um einen Kampf beider Marken. Und das tut diesem Forum definitiv nicht gut.
 
Oben Unten