• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarten-Benchmarks 2021: 20 Benchmarks, 18 Grafikkarten, 4 Auflösungen - Ampere vs. RDNA 2 & Co.

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarten-Benchmarks 2021: 20 Benchmarks, 18 Grafikkarten, 4 Auflösungen - Ampere vs. RDNA 2 & Co.

Hardware und Software entwickeln sich stetig weiter - und das ist gut so. Um die Entwicklung optimal abbilden zu können und Ihnen fundierte Empfehlungen zu geben, aktualisiert PCGH in regelmäßigen Abständen die Benchmarks. Dieser Artikel erläutert, wie PCGH Grafikkarten 2021 testet, und gibt Empfehlungen für das noch junge Jahr.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Grafikkarten-Benchmarks 2021: 20 Benchmarks, 18 Grafikkarten, 4 Auflösungen - Ampere vs. RDNA 2 & Co.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Ich find SAM ist kein Bonus Test mehr, wehr eine passende Grafikkarte hat, kann es eigentlich auf jeden modernen Mainboard auch benutzen.
nur weil Nvidia das nicht bzw. noch nicht unterstützt, deswegen AMD künstlich ausbremsen?
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
Das mit der Perzentile check ich nicht ganz.

Ist der P1 Wert also keine Durschnittsangabe der FPS mit Ausklammerung der schlechtesten 1%, sondern der tiefste zu erwartende FPS Wert wenn man eben die schlechtesten 1% ausklammert?

Beispiel Anno 1800 Benchmark und einer RTX3090:
AVG FPS: 153.4
P1: 140.0

bedeutet also 99% aller FPS Werte sind gleich oder grösser als 140?
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Ich find SAM ist kein Bonus Test mehr, wehr eine passende Grafikkarte hat, kann es eigentlich auf jeden modernen Mainboard auch benutzen.
nur weil Nvidia das nicht bzw. noch nicht unterstützt, deswegen AMD künstlich ausbremsen?
Es ist ein Bonus-Test weil man ein neueres Board benötigt, es also nicht "nativ" überall läuft wo man eine RDNA2 Karte einbaut. Wieso wird AMD damit Deiner Meinung nach "künstlich ausgebremst"? Der Extra-Test mit SAM ist doch drin? Man könnte auch sagen "wieso wird kein DLSS mitgetestet, nur weil AMD es nicht hat muss man NVidia ja nicht "künstlich ausbremsen". :schief:
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
bin gespannt wo sich die 3060 bei euch einsortiert

das hier wäre ga ganz schön dünne

 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
Es ist ein Bonus-Test weil man ein neueres Board benötigt, es also nicht "nativ" überall läuft wo man eine RDNA2 Karte einbaut. Wieso wird AMD damit Deiner Meinung nach "künstlich ausgebremst"? Der Extra-Test mit SAM ist doch drin? Man könnte auch sagen "wieso wird kein DLSS mitgetestet, nur weil AMD es nicht hat muss man NVidia ja nicht "künstlich ausbremsen". :schief:
Naja, ich sehe das ähnlich wie perupp. SAM ist Hardware-Abhängig und wenn man die Hardware testet dann muss die Hardware das auch ausspielen dürfen. DLSS ist eine Software-Lösung und muss Seitens der Spiele angeboten werden.

Ich sehe SAM hier ähnlich zu Hyperthreading damals, als die ersten CPU's das von Haus aus konnten wurden die auch damit getestet. Da hat man auch nicht gesagt das man das Abschaltet nur weil die alten Generationen welche mit im Test sind oder die Konkurrenz es nicht kann.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Naja, ich sehe das ähnlich wie perupp. SAM ist Hardware-Abhängig und wenn man die Hardware testet dann muss die Hardware das auch ausspielen dürfen. DLSS ist eine Software-Lösung und muss Seitens der Spiele angeboten werden.

Ich sehe SAM hier ähnlich zu Hyperthreading damals, als die ersten CPU's das von Haus aus konnten wurden die auch damit getestet. Da hat man auch nicht gesagt das man das Abschaltet nur weil die alten Generationen welche mit im Test sind oder die Konkurrenz es nicht kann.
DLSS ist "auch" eine Hardware Lösung -> Tensor Cores. Deswegen lässt AMD's Pendant auf sich warten und wird vermutlich auch nicht dieselbe Performance Steigerung bieten. Außerdem ist DLSS z.B. in der Unreal Engine jetzt immer verfügbar, also sollten Unreal-Engine Games auf NV Karten immer mit DLSS getestet werden nach Deiner Logik? Da würde AMD kein Land mehr sehen...

Warum SAM / rBAR einzel aufgeführt wird ist sogar im Artikel erklärt:

SAM und rBAR als Bonus

Resizable BAR (rBAR) alias SAM bleibt unterdessen solange ein Bonustest, bis die Kompatibilität breit verfügbar ist. Derzeit arbeiten sowohl die Intel-Partner als auch Nvidia an einer Implementierung, welche sowohl in der Firmware des Mainboards und der Grafikkarte als auch im Treiber vorgenommen werden muss. Bis dahin testen wir Grafikkarten standardmäßig ohne diese Funktion, was eine optimale Vergleichbarkeit mit den Systemen in freier Wildbahn erlaubt - ergänzt mit Bonuswerten, welche die Zugewinne durch SAM aufzeigen. Letzteres geschieht in den folgenden Benchmarks bei der Radeon RX 6900 XT, welche einmal mit und einmal ohne SAM aufgeführt ist.

Dieselbe Logik wie bei Deinem DLSS Beispiel, es wird erst "Standard" wenn die Kompatibilität breit verfügbar ist.

Edit: hier wird Grafikkarten Performance getestet, nicht System Performance. Für SAM benötigt man aktuell eben ein komplettes System damit es läuft, nicht nur die Grafikkarte.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Es ist ein Bonus-Test weil man ein neueres Board benötigt, es also nicht "nativ" überall läuft wo man eine RDNA2 Karte einbaut. Wieso wird AMD damit Deiner Meinung nach "künstlich ausgebremst"? Der Extra-Test mit SAM ist doch drin? Man könnte auch sagen "wieso wird kein DLSS mitgetestet, nur weil AMD es nicht hat muss man NVidia ja nicht "künstlich ausbremsen". :schief:
Echt man muss ein neues Board kaufen?
Auf welchen läuft es denn nicht?
Auf mind. B450 von Amd schon mal und von intel mindestens 490-, H470- oder B460 Boards....

DLSS würde ich als Sondertest machen, da es ja nicht nur Vorteile hat, auch manchmal Nachteil, aber DLSS 2.0 finde ich extrem überzeugend.
Außerdem ist DLSS auch etwas was explizit von einem Spiel unterstützt werden muss, SAM nicht

okay, du hast neueres board gesagt, aber das gleiche kann ich im Test auch mit PCIE 4.0 sagen, alte boards mit PCIE 2.0 werden die Leistung wohl nicht erreichen
 

FR4GGL3

PC-Selbstbauer(in)
Es wäre dennoch interessant immer mal wieder separat SAM / rBAR Ergebnisse zu bringen. Einfach damit man sieht ob und was es für Unterschiede bringt. Es könnten theoretisch ja auch mal Verschlechterungen sein. Oder die Verbesserungen sind so gering dass der eine oder andere abwinkt und mit seiner Hardware doch wieder ganz zufrieden ist.

Wäre das machbar? So 1x im Monat oder wenigstens im Quartal? Oder meinetwegen Anlassbezogen wenn man wieder ein Hype Game testet?
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Echt man muss ein neues Board kaufen?
Auf welchen läuft es denn nicht?
Auf mind. B450 von Amd schon mal und von intel mindestens 490-, H470- oder B460 Boards....

DLSS würde ich als Sondertest machen, da es ja nicht nur Vorteile hat, auch manchmal Nachteil, aber DLSS 2.0 finde ich extrem überzeugend.
Außerdem ist DLSS auch etwas was explizit von einem Spiel unterstützt werden muss, SAM nicht

okay, du hast neueres board gesagt, aber das gleiche kann ich im Test auch mit PCIE 4.0 sagen, alte boards mit PCIE 2.0 werden die Leistung wohl nicht erreichen
Nicht alle Intel Boards mit den von Dir genannten Chipsätzen unterstützen SAM, dazu müssen die Boardhersteller neue Firmwares rausbringen. Und ältere AMD Boards unterstützen es auch nicht, ergo kann man die Grafikkarte nicht einfach einbauen und das Feature nutzen.

PCIE 4.0 Tests werden auch immer im Vergleich mit PCIE 3.0 gemacht, bis PCIE 4.0 eben Standard ist. Wieso sollte es bei SAM anders sein?
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Nicht alle Intel Boards mit den von Dir genannten Chipsätzen unterstützen SAM, dazu müssen die Boardhersteller neue Firmwares rausbringen. Und ältere AMD Boards unterstützen es auch nicht, ergo kann man die Grafikkarte nicht einfach einbauen und das Feature nutzen.

PCIE 4.0 Tests werden auch immer im Vergleich mit PCIE 3.0 gemacht, bis PCIE 4.0 eben Standard ist. Wieso sollte es bei SAM anders sein?
Ich würde sagen das kann jeder sehen wie er will, es war die Aufforderung von PCGH da, Anregungen zu bringen, hab dazu meine Meinung gesagt, was man damit anfängt, ist jedem selbst überlassen ;-)

Du bist anderer Meinung...
 

totovo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich finde, es sollte erneut festgehalten werden, wie beeindruckend es ist, dass AMD es quasi aus dem Stand geschafft hat, Nvidia paroli zu bieten. Minimal schlechtere Leistung bei mindestens gleicher Effizienz. Wenn man gewillt ist, dass zu vergleichen, ist es eine ähnlich starke Leistung wie die Entwicklung von ZEN, ZEN 2 und ZEN 3. Setzt man nun noch die Entwicklungsbudgets in Relation ist das schon fast erstaunlich (Wäre das ein Game, würde man AMD bestimmt des cheatens bezichtigen :D ). Bei AMD scheint es eine Menge kluge und kreative Ingenieure zu geben. Ich hoffe für AMD das man die halten kann...
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
bedeutet also 99% aller FPS Werte sind gleich oder grösser als 140?
Jup, das ist korrekt. Perzentile werden grundsätzlich so definiert, dass x% kleiner als dieser Werte sind. Mit P1 = 50 FPS sind also 1% kleiner als 50 FPS, aber 99% dementsprechend größer. Mit den Perzentilen will man immer nach unten abschätzen, weil logischerweise weniger FPS kritischer ist.
 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
DLSS ist "auch" eine Hardware Lösung -> Tensor Cores. Deswegen lässt AMD's Pendant auf sich warten und wird vermutlich auch nicht dieselbe Performance Steigerung bieten. Außerdem ist DLSS z.B. in der Unreal Engine jetzt immer verfügbar, also sollten Unreal-Engine Games auf NV Karten immer mit DLSS getestet werden nach Deiner Logik? Da würde AMD kein Land mehr sehen...

Warum SAM / rBAR einzel aufgeführt wird ist sogar im Artikel erklärt:



Dieselbe Logik wie bei Deinem DLSS Beispiel, es wird erst "Standard" wenn die Kompatibilität breit verfügbar ist.

Edit: hier wird Grafikkarten Performance getestet, nicht System Performance. Für SAM benötigt man aktuell eben ein komplettes System damit es läuft, nicht nur die Grafikkarte.
DLSS ist eine Softwarelösung. Das es auf den Tensor Cores berechnet wird, hat nichts damit zu tun das es eine Softwarelösung ist.
Och könnten die von mir aus gern machen, aber mit anschalten von DLSS sinkt die FPS. Die ausgegebene Auflösung mag zwar steigen aber der Rechenaufwand wird größer. Ein DLSS Test müsste dann übtrigens so aussehen AMD in FullHD und Nivdia mit DLSS berechent auch in FullHD und skaliert es auf UltraHD hoch.

Was die im Artikel erklären ist deren Meinung, nicht meine oder deren manch Anderer.

Völlig Falsch. Es wird nicht die Grafikkartenperformance per se getestet. Es wird tatsächlich nur die Performance der Softwareanwendung getestet und gemessen, nichts anderes. Aus den Messergebnissen wird nur über Ecken eine allgemeine Rangfolge hergeleitet.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Meine Güte, die NVIDIA Performance von AC Valhalla ist ja wohl ein schlechter Witz. Alle Benchmarks zeigen eine ziemlich ähnliche Abfolge von Grafikkarten außer Valhalla. Mal interessant zu sehen, dass NVIDIA beschnitten wird anstatt AMD.
Naja, das Spiel hat noch so viele Glitches, da ist besonders schlechtes abschneiden von NVIDIA Grafikkarten erstmal zweitrangig.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
DLSS ist "auch" eine Hardware Lösung -> Tensor Cores. Deswegen lässt AMD's Pendant auf sich warten und wird vermutlich auch nicht dieselbe Performance Steigerung bieten. Außerdem ist DLSS z.B. in der Unreal Engine jetzt immer verfügbar, also sollten Unreal-Engine Games auf NV Karten immer mit DLSS getestet werden nach Deiner Logik? Da würde AMD kein Land mehr sehen...

Warum SAM / rBAR einzel aufgeführt wird ist sogar im Artikel erklärt:



Dieselbe Logik wie bei Deinem DLSS Beispiel, es wird erst "Standard" wenn die Kompatibilität breit verfügbar ist.

Edit: hier wird Grafikkarten Performance getestet, nicht System Performance. Für SAM benötigt man aktuell eben ein komplettes System damit es läuft, nicht nur die Grafikkarte.
Nein DLSS ist eine Software Lösung die explizit vom Spiel unterstützt werden muss, nur weil die die Tensor Cores als unterstützung benutzen..

Ja die unreal Engine hat es eingebaut auch wie Rayt. deswegen ist doch RT nicht im jeden Spiel mit der UL Engin aktiviert, das müssen die Spiele Programmiere Explizit unterstützen und anpassen

Edit: DLSS hat auch Nachteile, die zugegebener Weiße weniger werden, aber welchen Nachteil hat SAM?
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Nein DLSS ist eine Software Lösung die explizit vom Spiel unterstützt werden muss, nur weil die die Tensor Cores als unterstützung benutzen..
Ich bin der Meinung, dass ResBar als Standard gehandhabt werden sollte. Es bedarf keiner weiteren Implementierung durch Dritte, es ist ein grundsätzliches Feature, also einschalten und fertig. Dass Nvidia noch kein ResBar am Start hat, ist halt Pech für Nvidia.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
DLSS ist eine Softwarelösung. Das es auf den Tensor Cores berechnet wird, hat nichts damit zu tun das es eine Softwarelösung ist.
Och könnten die von mir aus gern machen, aber mit anschalten von DLSS sinkt die FPS. Die ausgegebene Auflösung mag zwar steigen aber der Rechenaufwand wird größer. Ein DLSS Test müsste dann übtrigens so aussehen AMD in FullHD und Nivdia mit DLSS berechent auch in FullHD und skaliert es auf UltraHD hoch.

Was die im Artikel erklären ist deren Meinung, nicht meine oder deren manch Anderer.

Völlig Falsch. Es wird nicht die Grafikkartenperformance per se getestet. Es wird tatsächlich nur die Performance der Softwareanwendung getestet und gemessen, nichts anderes. Aus den Messergebnissen wird nur über Ecken eine allgemeine Rangfolge hergeleitet.
Falsch, DLSS ist keine reine Softwarelösung:
https://www.nvidia.com/de-de/geforce/technologies/dlss/
https://en.wikipedia.org/wiki/Tensor_Processing_Unit

Wäre es so einfach, dann hätte AMD längst nachgezogen.

Mit anschalten von DLSS sinkt die FPS? Die FPS steigen um bis zu 150% je nach Zielauflösung und DLSS Modus! Man sieht, Du hast keine Ahnung was DLSS ist und macht...


Nein DLSS ist eine Software Lösung die explizit vom Spiel unterstützt werden muss, nur weil die die Tensor Cores als unterstützung benutzen..

Ja die unreal Engine hat es eingebaut auch wie Rayt. deswegen ist doch RT nicht im jeden Spiel mit der UL Engin aktiviert, das müssen die Spiele Programmiere Explizit unterstützen und anpassen

Edit: DLSS hat auch Nachteile, die zugegebener Weiße weniger werden, aber welchen Nachteil hat SAM?
Falsch, siehe Links oben. Welche Nachteile hat DLSS? Die massiv erhöhten FPS oder das bessere Bild im Vergleich zur nativen Auflösung? DLSS war in Version 1.0 mies, seit 2.0 spricht man von einer der größten Grafik-Entwicklungen der letzten 10 Jahre...
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Guter Test - leider komplett ohne DLSS, aber egal. Bald kommt das SAM-Pendant "Resizable BAR" für Ampere und dann überholt die RTX3080 auch die RX6900XT wieder. Beim Preis der RX6900XT sehe ich die RTX3080 aber schon jetzt als Gewinner, denn es haben wohl die wenigsten mehr als 1000-1200€ für die Karte gezahlt. Wie gesagt, mit Resizable BAR dann sowieso. Es verwundert nicht, dass die RTX-Karten ausverkauft sind und man die BigNavi-Karten noch kaufen kann.

1614172051300.png
 
Zuletzt bearbeitet:

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Ich möchte explizit darauf hinweisen dass ich weder NV verteidige noch AMD schlecht mache! Mich nervt nur das AMD-Fanboy Gerede hier. SAM ist aktuell KEIN Standard und wird NICHT von jedem System unterstützt, deswegen hat es einen Extra-Test (wird ja auch im Artikel so erklärt).

Wenn SAM für AMD Standard sein soll, dann müsste man auch in jedem DLSS Titel auf NV Karten dieses Feature aktivieren und damit benchmarken. Um Vergleichbarkeit zu erhalten ist das aber Schwachsinn (genauso wie SAM aktuell immer zu aktivieren).
 

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ich bin da bei Gaussmath...

"SAM" ist nur der AMD Marketingname für rBAR. Ein seit Jahren(!) bestehender offener Standard, den alle nutzen können, wenn sie denn wollen.

AMD hat jetzt halt angefangen diesen zu nutzen.
Nvidia (noch) nicht.

Ergo: "Pech" für Nvidia. Aber es soll ja eh bald kommen, von daher ist die Diskussion eh bald hinfällig.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Im März kommt Resizable BAR für Ampere.
Dann erwarten wir einen neuen Vergleich zwischen RX6900XT/6800XT und RTX3090/3080.
Eigentlich reicht es aus die RTX3090 und RTX3080 nochmal durch den Parcours zu jagen.
Bin gespannt.

 

perupp

Software-Overclocker(in)
Falsch, DLSS ist keine reine Softwarelösung:
https://www.nvidia.com/de-de/geforce/technologies/dlss/
https://en.wikipedia.org/wiki/Tensor_Processing_Unit

Wäre es so einfach, dann hätte AMD längst nachgezogen.

Mit anschalten von DLSS sinkt die FPS? Die FPS steigen um bis zu 150% je nach Zielauflösung und DLSS Modus! Man sieht, Du hast keine Ahnung was DLSS ist und macht...



Falsch, siehe Links oben. Welche Nachteile hat DLSS? Die massiv erhöhten FPS oder das bessere Bild im Vergleich zur nativen Auflösung? DLSS war in Version 1.0 mies, seit 2.0 spricht man von einer der größten Grafik-Entwicklungen der letzten 10 Jahre...
Wie du selber sagst ist manchmal die Grafikqualität schlechter auch beim 2.0

Und trotzdem muss es ein Spiel explizit unterstützen.. Was die wenigsten machen..
Bei BAR.. anschalten und das war es
 

deady1000

Volt-Modder(in)
@perupp

DLSS für Unreal Engine ist die Zukunft von VR-Grafik
DLSS in der Unreal Engine ist auch für VR ein voller Erfolg. So ein glattes, scharfes Bild hat man bis dato in VR noch nicht gesehen.
Dass dabei sogar noch die Framerate verbessert wird, ist für mich wie Magie: bessere Grafik für weniger Leistung. DLSS für PC-VR ist eine Schlüsseltechnologie, die ich in Zukunft wohl in allen VR-Anwendungen am PC einsetzen werden.
Einen Haken gibt es allerdings: DLSS benötigt eine leistungsstarke Nvidia RTX Grafikkarte.

 

perupp

Software-Overclocker(in)
Guter Test - leider komplett ohne DLSS, aber egal. Bald kommt das SAM-Pendant "Resizable BAR" für Ampere und dann überholt die RTX3080 auch die RX6900XT wieder. Beim Preis der RX6900XT sehe ich die RTX3080 aber schon jetzt als Gewinner, denn es haben wohl die wenigsten mehr als 1000-1200€ für die Karte gezahlt. Wie gesagt, mit Resizable BAR dann sowieso. Es verwundert nicht, dass die RTX-Karten ausverkauft sind und man die BigNavi-Karten noch kaufen kann.

Anhang anzeigen 1355556
Gut das du schon weisst was die Zukunft bringt.... Gewinnst du auch im Lotto?
Bitte deine Quelle das Sam bzw. Das bedant auch bei Nvidia genauso viel bringt und was zukünftige Spiele daraus machen
@perupp

Jetzt bist bei 2.1... Was ist mit allem davor?
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Jetzt bist bei 2.1... Was ist mit allem davor?
2.1 ist quasi 2.0 mit VR-Support soweit ich weiß.

Bitte deine Quelle das Sam bzw. Das bedant auch bei Nvidia genauso viel bringt und was zukünftige Spiele daraus machen
Ähm... es wird so sein. Warte es halt ab. Es geht ja auch letztendlich nur um 3% im Gesamtindex, die die RX6900XT+SAM vor der RTX3080 liegt. Diese 3% werden schon drinsitzen. 3080/3090 nutzen übrigens GDDR6X und nicht nur GDDR6. Sollte also was bringen.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
2.1 ist quasi 2.0 mit VR-Support soweit ich weiß.


Ähm... es wird so sein. Warte es halt ab. Es geht ja auch letztendlich nur um 3% im Gesamtindex, die die RX6900XT+SAM vor der RTX3080 liegt. Diese 3% werden schon drinsitzen. 3080/3090 nutzen übrigens GDDR6X und nicht nur GDDR6. Sollte also was bringen.
Ich kann warten...aber ich würde mich nicht aus dem Fenster Lehnen zu behaupten..
Gddr6x dafür hat AMD den Infinitiv Catche und 60% mehr Speicher
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Wie du selber sagst ist manchmal die Grafikqualität schlechter auch beim 2.0

Und trotzdem muss es ein Spiel explizit unterstützen.. Was die wenigsten machen..
Bei BAR.. anschalten und das war es
Wenn ich nen 3 Jahre altes Board hab, der Hersteller kein Bios Update für SAM hat, und mir eine XT6800 kaufe dann kann ich es NICHT einfach anschalten und es geht...

DLSS wird sich im Zuge der standardmäßigen Unreal Engine Implementierung vermutlich sehr schnell verbreiten.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
2.1 ist quasi 2.0 mit VR-Support soweit ich weiß.


Ähm... es wird so sein. Warte es halt ab. Es geht ja auch letztendlich nur um 3% im Gesamtindex, die die RX6900XT+SAM vor der RTX3080 liegt. Diese 3% werden schon drinsitzen. 3080/3090 nutzen übrigens GDDR6X und nicht nur GDDR6. Sollte also was bringen.
SAM erzeugt in der Regel aber auch eine höhere Speicherbelegung. Etwas was die aktuelle NV Generation nicht so mögen dürfte. Zudem bleibt abzuwarten wie die Arches darauf ansprechen, es ist bei liebe nicht gesagt das die NV Version gleich arbeitet wie die bei AMD. Es kann schlechter oder besser ausfallen oder gleich, das weiß bisher schlicht niemand. So einfach kann das alles nicht sein wenn es erst jetzt genutzt wird. Die Lösung von AMD mit dem Cache könnte in dem Zusammenhang deutlich Vorteile bringen.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Wenn ich nen 3 Jahre altes Board hab, der Hersteller kein Bios Update für SAM hat, und mir eine XT6800 kaufe dann kann ich es NICHT einfach anschalten und es geht...

DLSS wird sich im Zuge der standardmäßigen Unreal Engine Implementierung vermutlich sehr schnell verbreiten.
Jo und wenn ich ein 3 Jahre altes Board habe wo der Hersteller kein PCIE 4.0 anbietet.. Was mach ich dann?
Also soll der Test bitte auf PCIE 3.0 oder besser auf 2.0 setzen?
Und 3 Jahre alte Boards. Zeig mir eins von einem Namhaften Hersteller der kein Sam unterstützt

Und ja so vermutlich wie jedes Spiel bis heute RT unterstützt?

Du machst hier Mutmaßungen, verteilt halbwahrheiten wie das Dlss eine Reine Hardware Sache ist die keinerlei Software Unterstützung braucht und behauptest sogar dadurch das UL Dlss unterstützt das jedes Spiel in der Zukunft was auf der UL Engine basiert Dlss unterstützt
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Das mit der Perzentile check ich nicht ganz.

Ist der P1 Wert also keine Durschnittsangabe der FPS mit Ausklammerung der schlechtesten 1%, sondern der tiefste zu erwartende FPS Wert wenn man eben die schlechtesten 1% ausklammert?

Beispiel Anno 1800 Benchmark und einer RTX3090:
AVG FPS: 153.4
P1: 140.0

bedeutet also 99% aller FPS Werte sind gleich oder grösser als 140?
das 1 Perzentil bedeutet das 99% aller werte besser sind als dieser. Dementsprechend fallen kurze Spikes weniger ins Gewicht als bei min. das 99 Perzentil ist genau das Gegenteil nur 1% aller Wert liegt über diesem Wert.
Man kann also sagen das sind die genaueren bzw Stabileren min bzw Max werte. Der Median hingegen ist ein (genauere) Stabiliere avg wert.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Jo und wenn ich ein 3 Jahre altes Board habe wo der Hersteller kein PCIE 4.0 anbietet.. Was mach ich dann?
Also soll der Test bitte auf PCIE 3.0 oder besser auf 2.0 setzen?
Und 3 Jahre alte Boards. Zeig mir eins von einem Namhaften Hersteller der kein Sam unterstützt

Und ja so vermutlich wie jedes Spiel bis heute RT unterstützt?

Du machst hier Mutmaßungen, verteilt halbwahrheiten wie das Dlss eine Reine Hardware Sache ist die keinerlei Software Unterstützung braucht und behauptest sogar dadurch das UL Dlss unterstützt das jedes Spiel in der Zukunft was auf der UL Engine basiert Dlss unterstützt
Zitiere mich bitte und behaupte nicht so einen Unsinn.

Ich sagte explizit "Falsch, DLSS ist keine reine Softwarelösung", das heißt nicht dass es eine reine Hardware Lösung ist. Genauso wie SAM, da spielt auch Hardware UND BIOS UND Software zusammen...

Wie kommst Du auf RT Unterstützung? Davon habe ich nirgends gesprochen. Außerdem gibt es bei Spielen die RT unterstützen IMMER gesonderte Tests mit und ohne RT, wieso soll das bei SAM anders sein?

Ich sagte außerdem explizit "DLSS wird sich im Zuge der standardmäßigen Unreal Engine Implementierung vermutlich sehr schnell verbreiten." und nicht dass JEDES Unreal-Engine Game in Zukunft DLSS nutzt.

Verdreh mir nicht die Worte im Mund, man kann genau nachlesen was ich geschrieben habe und was nicht...
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Zitiere mich bitte und behaupte nicht so einen Unsinn.

Ich sagte explizit "Falsch, DLSS ist keine reine Softwarelösung", das heißt nicht dass es eine reine Hardware Lösung ist. Genauso wie SAM, da spielt auch Hardware UND BIOS UND Software zusammen...

Wie kommst Du auf RT Unterstützung? Davon habe ich nirgends gesprochen. Außerdem gibt es bei Spielen die RT unterstützen IMMER gesonderte Tests mit und ohne RT, wieso soll das bei SAM anders sein?

Ich sagte außerdem explizit "DLSS wird sich im Zuge der standardmäßigen Unreal Engine Implementierung vermutlich sehr schnell verbreiten." und nicht dass JEDES Unreal-Engine Game in Zukunft DLSS nutzt.

Verdreh mir nicht die Worte im Mund, man kann genau nachlesen was ich geschrieben habe und was nicht...
Boa, das Ihr alle immer ein Problem mit eurem Kurzzeitgedächtnis habt, gut ich Zitiere dich:

DLSS ist "auch" eine Hardware Lösung -> Tensor Cores. Deswegen lässt AMD's Pendant auf sich warten und wird vermutlich auch nicht dieselbe Performance Steigerung bieten.
hier behauptest du explizit das jedes UR Engine Spiel in Zukunft DLSS unterstützt, das ist definitiv gelogen
Außerdem ist DLSS z.B. in der Unreal Engine jetzt immer verfügbar, also sollten Unreal-Engine Games auf NV Karten immer mit DLSS getestet werden
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Bin nur kurz drübergeflogen... dass man mal ein Spiel nimmt das AMD nicht liegt (Desperados 3), ok. Aber einen alten Schinken wie Witcher 3 mit irgendwelchen Mods die "zufällig" AMD überhaupt nicht liegen (Zitat: Besonderheiten: Grafisch aufgewertet via Config; Nvidia-Faible (sic!)), SAM lediglich optional bei einer einzigen Karte, Renderscale bei Games die AMD liegen auf 150% (Battlefield V), weil man weiß, dass Nvidia die High-End-Ampere-Karten bei zu kleiner Auflösung nicht augelastet bekommt. Der Test zeigt klar wessen Geistes Kind PCGH ist.

Sowas wie Nioh 2 dagegen würde man bei euch nicht mal in einem einfachen Techniktest sehen, geschweige denn in einem Testparcour: https://gamegpu.com/rpg/ролевые/nioh-2-the-complete-edition-test-gpu-cpu

Edit:
Zur Battlefield 5 Renderscale-Sache nochmal:
Für die richtige Würze testen wir nun mit 150 statt 100 % Achsenauflösung, um auch aktuelle GPU-Boliden herauszufordern und gleichzeitig die Grafik zu verbessern.

In Doom Eternal: Ancient Gods 1 hängen mindestens die Top-Modelle (RTX 3090 und RX 6900 XT) im CPU-Limit, dort hätte sich die "Würze" 150% Upscaling angesicht der 300+ FPS @1080p und 250 FPS@1440p tatsächlich angeboten. Aber wahrscheinlich hätte das die VRAM-Kastraten (RTX 3060Ti/RTX 3070 und evtl. RTX 3080) möglicherweise abfallen lassen, sei es beim Texturstreaming oder den FPS/Frametimes. Ist ja fast wie ein Slalomlauf hier...

Ich verstehe nur nicht warum die 6800 XT nicht auch ohne getestet wird.
Du verdrehst hier gerade etwas, was es ist muss du aber selbst herausfinden. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin der Meinung, dass ResBar als Standard gehandhabt werden sollte. Es bedarf keiner weiteren Implementierung durch Dritte, es ist ein grundsätzliches Feature, also einschalten und fertig. Dass Nvidia noch kein ResBar am Start hat, ist halt Pech für Nvidia.
Im Prinzip wäre es doch so wie es jetzt ist am besten. Also mit und einmal ohne. So sind alle glücklich. Ich verstehe nur nicht warum die 6800 XT nicht auch ohne getestet wird.

Falls ich aber wählen müsste wäre mit natürlich die bessere Wahl.
 
Oben Unten