Gleichberechtigung allgemein

solange sie ihre weiblichen Eigenschaften nicht verlieren.
Weibliche Eigenschaften? Genau deswegen sollten sich Russen eher bedeckt halten.

leider stecken sie durch das Internet auch Frauen in anderen Länden mit diesem Blödsin an.
Ja, das meine ich.
Eine (heutige) Feministin ist eine Frau mit zu viel Freizeit! - und das hat eine Frau geasgt.
Wer das gesagt hat ist irrelevant. Die Aussage ist genauso frauenfeindlich wie der Rest deines Posts.
Religion und Kunst sollten weg aus dem Schulplan.
Ich halte beides für wichtig. Ich hatte auch im Ethikunterricht ein bisschen wissen über Religionen gelehrt bekommen. Beides gehört zur Allgemeinbildung und gehört auch gelehrt.




Also ich hätte das alles in der Schule. Ist aber auch schon eine Weile her .
 
Soweit ich weiß, können die Frauen bei "uns" alles machen was sie wollen
Dann weißt Du relativ wenig. Viele Türen sind weiterhin erschlossen oder der Eintritt ist massiv erschwert. Natürlich gibt es auch viele Gruppen unter den Männern, denen viel verwehrt wird. Ich denke also, wir sind noch lange nicht am Ende hin zu einer Gesellschaft, in der die Chancen der Jugendlichen ähnlich sind und nicht ganze Gruppen in bestimmten Gebieten ausgeschlossen werden.
Weibliche Eigenschaften?
Ich schaue mir die Gesellschaft seit vielen Jahrzehnten genau an. Ich entdecke keine "weiblichen Eiugenschaften". EDie Ziele und Ansprüche sind ähnlich, einzig der Weg dahin ist minimal unterschiedlich.

Nennt mit eine einzige Charaktereigenschaft, die typische männlich oder typisch weiblich ist. Es gibt natürlich Häufungen, aber das hat weniger etwas mti Geschlecht, als mit Größe und Kraft zu tun. Kleine Männer verhalten sich anders als große, ebenso wie sich kleine Frauen anders als große verhalten.
Habe ich nicht gegen. Religion und Kunst sollten weg aus dem Schulplan. Stattdessen Informatik (Medienkunde), Werken/Hauswirtschaftslehre und Werte und Normen (die können auch bei Politik und Geschichte rein).
Da gehen die Meinungen auseinander. Ich meine, dass niemand unkreative undgebildete Mitbürger braucht. Schule soll anregen, seine eigenen Stärken zu entdecken. Darum muss alles beschult werden. Ich hatte alle von Dir vorgeschlagenen Fächer, selbst Informatik als freiwillige AG vor über vierzig Jahren. Wir hatten aber auch Nixdorf vor der Tür, die spendeten Rechner für die Schule.
 
Zuletzt bearbeitet:
Statt Religion gibt es auch an manchen Schulen Ethik Unterricht.
Das hatte ich damals aber immer zu richtig geilen Uhrzeiten. Der Religionsunterricht war z.B. Freitag in der 3. und 4. Stunde Ethik dafür Donnerstag Nachmittag in der 9. und 10. Stunde. Das heißt, nicht nur das man Donnerstag länger bleiben durfte, nein man durfte auch noch am Freitag 2 Stunden mitten während der Schulzeit irgendwie rumbringen. Ich glaube ich muss nicht erklären dass der Ethik Unterricht nicht besonders gut besucht war.

Kann aber sein dass das mittlerweile besser ist. Meine Schulzeit ist mittlerweile 9 Jahre her...
 
Ich weiß nicht mehr zu welche Zeiten es bei uns Ethikunterricht gab. Bin schon über 30 Jahre raus.
Aber dort sind auch meistens nur die muslimischen Schüler hingegangen, weil die mit den christlichen Religionsunterricht nicht viel anfangen konnten. An der Schule wo mein Sohn war gab´s nur noch Ethikunterricht. Und das zu normalen Zeiten.
 
Ich sollte noch erwähnen dass ich in Bayern lebe und dort auch zur Schule gegangen bin. Da läuft sowas ja eh noch mal ein bisschen anders als im Rest von Deutschland...
 
Zurück