• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

getunter Mugen - zu Schwer?

schwergewicht

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe an meinem Mugen einen 2ten Lüfter angebaut. Nun wiegt das Ding stolze 1137g. Nun mache ich mir da ein paar Gedanken, ob es evtl. zu schwer für den Sockel ist?

Das Board hat, so wie ich es erkennen, eine Backplatte schon vormontiert, die wohl für Kühler mit mehr Gewicht gedacht ist?!

Front Ansicht / Back Ansicht

Mein Gedanke wäre nun, mit einen kleinen Faden (Nylon,...) den Kühler "aufzuhängen". Also eine art kleine Stütze. Nicht nach Oben ziehen, sondern einfach nur ein klein wenig hängend unterstützen.

Transportiert wird der PC weniger, höchstens mal von A nach B im Raum geschoben (Gehäuse hat Rollen) oder mal auf die Couch gewuchtet, das wars.

Was meint Ihr?

Gruß
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Willkommen im Forum =)

Den Faden kannst du dir sparen. So lange du dein Case nicht in der Gegend herumtransportierst oder wild dagegen trittst, wird nichts passieren. In meinem Rechner steckt ein Thermalright True Copper mit über 2 kg Gewicht und selbst der sitzt bombig auf dem Sockel. Beim rollen wäre ich allerdings vorsichtig, da selbst Fugen zwischen Fliesen schon fiese Vibrationen oder Stöße hervorrufen können.
 
TE
S

schwergewicht

Schraubenverwechsler(in)
Hallo :-)

Fugen habe ich hier nicht, der rollt über Laminat, keine Erschütterungen eigentlich dabei. Und zu 98% steht die Kiste ruhig am Platz.

Danke Dir für deine Meinung, dann spare ich mir mal das Aufhängen :)
 

Invidia

PC-Selbstbauer(in)
Nem Freund von mir ist der Groß´Glockner aus em Sockel rausgebrochen. :D das kommt davon wenn man seinem PC überall hin mitnehmen muss :D:D
 
K

Kurtch

Guest
Also ich hatte den Scythe Orochi einige Monate im Rechner drin. Und hab den auch mehrmals Transportiert. Also des Gewicht sollte kein Problem sein. Solang der Rechner net rumgeschmiessen wird. Und Mainboard gut verschrauben :D
 
K

killuah

Guest
Nem Freund von mir ist der Groß´Glockner aus em Sockel rausgebrochen. :D das kommt davon wenn man seinem PC überall hin mitnehmen muss :D:D
Gebrochen? Ich schätze, wenn dann sind die Pushpins rausgerissen - das liegt aber eher an der schlechten befestigung des Groß Clockers.Backplate Systeme sind deutlich besser & stabiler.
 

Artas

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe auch einen Mugen, aber nur mit einem Lüfter und der ist mir sogar auf meinem Intel System (Pushpins) noch nie herausgebrochen oder so. Ich gehe damit auch so 1-2 mal im Monat auf Lans und bis jetzt noch keine Probs. Ich sehe aber schon das sich mein Asus schon etwas durchbiegt.
 
K

killuah

Guest
Ich habe auch einen Mugen, aber nur mit einem Lüfter und der ist mir sogar auf meinem Intel System (Pushpins) noch nie herausgebrochen oder so. Ich gehe damit auch so 1-2 mal im Monat auf Lans und bis jetzt noch keine Probs. Ich sehe aber schon das sich mein Asus schon etwas durchbiegt.

Das hatte ich beim Groß Clockner auch, das kam aber eher durch die Pushpin Befestigung, da man, um die kleinen Pins festzubekommen, stark drücken muss. Mein Board ist auch verbogen :) Macht den Boards aber relativ wenig aus, die sind ziemlich flexibel - gab mal so ein Video hier auf PC Games Hardware, wo ein Board mit nem dicken Kühler dran hin und her geschleudert wurde und nichts passierte, sich das Board aber sehr stark bog :p
 
K

Kurtch

Guest
aber Orochi wird net per Push Pin befestigt xD

Die würden glaub net heben die mist Dinger :D
 
Oben Unten