Elden Ring in der Test-Übersicht: Das Spiel mit den besten Wertungen?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Elden Ring in der Test-Übersicht: Das Spiel mit den besten Wertungen?

Das Test-NDA für Elden Ring ist gefallen und die Wertungen der Presse überschlagen sich. Sind 100 Prozent wirklich realistisch für das Souls-Like-Spiel?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Elden Ring in der Test-Übersicht: Das Spiel mit den besten Wertungen?
 

imischek

Freizeitschrauber(in)
alle review wurden mit einer vorabversion gemacht, der day one patch kommt erst noch. dann wird sich zeigen ob die ruckler immernoch so ein problem sind. hoffen wir mal nicht. 97 metascore auf ps5 und 95 auf pc übertrifft alle erwartungen
 

computertyrann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meinen 2017er PC werd ich wegen einem Spiel sicher nicht in Rente schicken. Wenn der I7 7700K wirklich nicht reichen sollte ist das Spiel halt leider nichts für mich. Bin aber ohnehin kein Early adopter. Wir werden Sehen wies mit den Systemvoraussetzungen weitergeht.
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Auf Opencritic ist Elden Ring aktuell das bestbewerteste Spiel aller Zeiten.
Wobei man sagen muss, dass die Liste dort nur bis 2013 zurückreicht, es fehlen also viele Klassiker.
Trotzdem abgefahren. :)

 

GladiusTi

Freizeitschrauber(in)
Auch wenn ich 10/10, 100%, A+ Wertungen nicht ernst nehmen kann, so habe ich dennoch bock auf Elden Ring.

Der 60FPS lock nervt mich zwar, aber muss man wohl einfach runterschlucken.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
10/10 ist echt heftig. Erinnere mich nicht, wann ein Spiel so abgesahnt hat.
Wobei man ehrlich sein muss, dass Elden Ring durch und durch ein Soulsborne ist und wie es mit dem Genre aussieht wissen wir ja; entweder man liebt es oder man meidet es. Daher, ohne die Lobeshymnen abschwächen zu wollen, waren hier mit Sicherheit nur Soulsborne-Liebhaber unter den Tester. Daher sollte man die 10/10 oder 100% aus dieser Warte aus betrachten: Es ist wohl das perfekte Soulsborne geworden, allerdings wird es nicht jeden ansprechen. Ich denke aber, dass das vielen klar sein sollte.

Ich für meinen Teil freue mich auf jeden Fall sehr darüber, dass nach Dying Light 2, Sifu und Forbidden West nun der nächste Knaller dieses Jahr schon vor der Tür steht. 2022 ist für mich schon gerettet, ich komm nämlich nicht mal mit dem Spielen hinter her😅
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
"Ultrawide, ........werden demnach vermisst."

Hoffentlich gibt es da schnelle Hilfe seitens der Community. Nach dem DS1 Remaster ging ich 99% davon aus das Elden Ring ebenfalls Ultrawide haben wird -.-
 

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
"Ultrawide, ........werden demnach vermisst."

Hoffentlich gibt es da schnelle Hilfe seitens der Community. Nach dem DS1 Remaster ging ich 99% davon aus das Elden Ring ebenfalls Ultrawide haben wird -.-
Das Remaster wurde aber von einem anderen Studio entwickelt. FromSoftware hat es nicht so mit moderner Technik, und fehlender Ultrawide-Support war daher wie der FPS-Lock schon fast unvermeidlich.

Das Spiel scheint grundsätzlich aber schon gut zu laufen. Die Konsolenversion soll außer gelegentliche Framdrops in Kämpfen keine groben Schnitzer haben, und auch die Ladezeiten auf den alten Konsolen sind bei 15-20 Sekunden wenn man gestorben ist. Ich freue mich drauf, die Series X-Version zu zocken. :)
 

bath92

Freizeitschrauber(in)
ZTGD: "Stepping away from the actual game itself, my biggest contention with this release is actually the barebones porting of the PC version. Not only does it not offer any advanced PC options like Ultrawide resolution, DLSS and FSR support, it didn’t even have basic settings like frame rate caps and Vertical Sync which seems to be defaulted to being on, not allowing me to use Adaptive Sync and when I tried to do so using graphics settings of my desktop, it would not work properly in fullscreen mode.

There is also the inclusion of the anti-cheat client that was enabled whether I was playing online or offline mode which made it so I couldn’t use simple hex edits to enable some options like ultrawide.

However, the worst offender was the performance issues where there were frequent stutters in the game where everything would momentarily freeze and this could happen at any point from a heated boss fight where one hit could mean death to me simply sitting in the corner going through my inventory. I went through extensive troubleshooting with my actual professional grade skills and know-how and nothing came of it. I also recorded four hard crashes during my playthrough as well."

Ich für meinen Teil werde mir am Freitag ein eignes Bild von der PC-Version machen, läuft es nicht rund leg ich es ein paar Wochen zur Seite. Allerdings werde ich aufgrund des fehlenden Ultrawide-Supports auf den TV ausweichen und mit Controller zocken. Auf schnelle Mod-Unterstützung würde ich aufgrund des Anti-Cheat-Clients (Easy Anti-Cheat) nicht hoffen.

Die Ruckler lassen sich bestimmt über ein manuelles FPS-Limit (@59 FPS) via RTSS (CPU-seitig) in den Griff bekommen. War zumindest in der Vergangenheit bei der Engine immer so.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Für mich wird das Spiel wohl nichts sein,
auf diese Souls Spiele stehe ich wahrscheinlich nicht. das "Rollenspiel" Prädikat kaufe ich dem Spiel aus
klassischer Sicht auch nicht ab.
Mal sehen, ich schau mir nochmal das ein oder andere Souls Spiel an,
und wenns mir doch passt und die oben angebenen technischen Schwächen ausgemerzt sind,
werde ich es mir später für kleines Geld mal ansehen.

Erfahrungsgemäß machen mir die Games die bei den einschlägigen Tstern groß absahnen am wenigsten Spass.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Auch wenn ich 10/10, 100%, A+ Wertungen nicht ernst nehmen kann, so habe ich dennoch bock auf Elden Ring.

Der 60FPS lock nervt mich zwar, aber muss man wohl einfach runterschlucken.

Eine 100% Wertung kann man sovort in die Tonne kloppen.
Wenn man dann auch noch was liest von :

regelmäßige Bildraten-Einbrüche, einige Clipping-Fehler beim Charakter oder unschöne Kamerapositionen.

Würde mich nicht wundern wenn alle Zeitungen und Co. einfach nur solche Wertungen schreiben weil man Shitstorm fürchtet.
Sei es nun von Souls Fans oder George R. R. Martin.

Abwarten ich wollte es für die PS5 kaufen....
 

number_eight_burp

Freizeitschrauber(in)
Hätte nicht gedacht das es einschlägt wie eine Bombe.
Werde ich auf jeden Fall auch zocken, aber zuerst muss in den zweiten Durchlauf von Horizon Zero Dawn beenden.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Für mich wird das Spiel wohl nichts sein, auf diese Souls Spiele stehe ich wahrscheinlich nicht.
Ich auch nicht. Aber wenn es zu schwer wird, kannst man einfach leveln gehen und später wieder kommen. Zumindest funktioniert das bis zu einem gewissen Grad. Deswegen soll es wohl da einsteigerfreundlichste Souls Spiel sein. Unter diesem Aspekt werde ich als Nicht-Souls-Fan wahrscheinlich mal rein schauen.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Etwas nervös bin ich noch weil Elden Ring ein DX12 only Titel ist. Capcom kann zwar DX12, abseits Capcom habe ich bei japanischen Devs aber etwas Bedenken 😅

Mit der PC Version von Sekiro war ich sehr zufrieden, ich hoffe das bleibt bei Elden Ring so.
 
Oben Unten