Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Jetzt ist Ihre Meinung zu Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial
 

steveO

PC-Selbstbauer(in)
Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

da fehlt definitiv silent hill 3 xD , da gibts n 4k x 4k rendermodus :ugly:
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Ähm Metro 2033?
Unreal Tournament 99?
Max Payne 1?
Far Cry 1
Doom 1-3
Quake 1-3
Gothic 1-3
Serious Sam (komplette Reihe)
Call of Duty 2 (mit DX 9)...o Mann, das war mal ein Grafikbrett...^^

Und da kann man noch locker ewig weiter führen...;)

LG

Daibola
 
Zuletzt bearbeitet:

Marvmuffin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

F.E.A.R. mit den weichen Schatten war seiner Zeit auch ein Hardwarefresser :D
 

Perry

Software-Overclocker(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Ich vermisse hier auch irgendwie GTA 4, das, wohl aufgrund der extrem schlechten Portierung, laut damaligen Tests sogar noch von 12GB RAM und mehr profitiert hat.
 

Wendigo

Software-Overclocker(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Anstoss 4

War nach einigen Saisons so gut wie nicht mehr spielbar.
 

hodenbussard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Herr der Ringe Online sollte auch erwähnt werden,auch wenn das nur massig RAM frisst :)
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Outcast? 1999? (sinngemäß: ) "Da sollte es schon min. ein MMX 200MHz sein"?

Ich kann mich irren, aber hatte ich 1999 nicht einen Slot1-P3 (ich glaube erst den 450MHz, und Ende 1999 nen 600MHz)? Ich glaub mit nem 200MHz MMX auf Sockel 7 konnte man bei Outcast nix reißen (auch wenn es die Mindestanforderungen waren). Kann mich aber irren.^^
 

Wendigo

Software-Overclocker(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Outcast? 1999? (sinngemäß: ) "Da sollte es schon min. ein MMX 200MHz sein"?

Ich kann mich irren, aber hatte ich 1999 nicht einen Slot1-P3 (ich glaube erst den 450MHz, und Ende 1999 nen 600MHz)? Ich glaub mit nem 200MHz MMX auf Sockel 7 konnte man bei Outcast nix reißen (auch wenn es die Mindestanforderungen waren). Kann mich aber irren.^^

Ich hatte 1997 einen MMX mit 233 MHz vom Media Markt. Deine Erinnerungen scheinen dich also nicht zu täuschen.
 

RRCRoady

Freizeitschrauber(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Strike Commander... da geht einem das Herz wieder auf :hail:

Das Spiel war einer der Hauptgründe mir einen 486DX2 zuzulegen. Für Wing Commander III war dann für SVGA schon ein Pentium mit satten 100MHz und 16MB RAM fällig :D
 

RuhigeHand

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Strike Commander war wirklich pervers, ich erinner mich auch dunkel an Civilisation II, im Spielverlauf haben dann die Computerzüge 4-5 Minuten gedauert. Die heutigen Grafikbomben kann man wenigstens auf ein erträglichen Mass runterstellen, bei CIV hast du aber keine Möglichkeit die "KI"-Berechnungen zu beschleunigen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Crysis definitiv, FEAR, Doom3, Stalker 1, Gothic ( Teil 3 eher dämliche Umsetzung vom One Level Game ), Outpost die beste Diashow der 90er, Metro 2033, Arma 2, Empire Total War usw.
 

Dustin91

Software-Overclocker(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Ich finde auch, dass Stalker Clear Sky fehlt.
Das war ja damals einfach nur pervers, wie viel Hardware das gefuttert hat:fresse:
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

GW2 im WvWvW ... oder beim Drachenfarmen ^^
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: Die fünf schlimmsten Hardwarefresser der PC-Spiele-Geschichte - Videospecial

Ganz klar fehlt Gothic---und zu Ultima IX mal MODERNE Aufnahmen machen!

Den Unschärfegrad muss man sich heute nicht mehr antun!
Zu den modernen Spielen noch nen Wörtchen:
Bei Crysis macht ihr aber viel Geforce-Werbung. Das gehört sich nicht für ein unabhängiges Magazin!
SupCom ist deshalb noch heute fordernd, da die K.I. auf bis zu sieben Kernen laufen kann.
Ach, und Witcher II ist immer noch nicht ohne ;)
 
Oben Unten