• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen: Deutliche Preissenkungen bei vielen Modellen

nikon87

BIOS-Overclocker(in)
Wo habt ihr den die 280 Euro her für den 1700X?
Ich hab bei Mindfactory geschaut da kostet der 310 Euro und der billigste 1700 kostet 280 Euro das war ebenfalls Mindfactory
Laut euer Quelle sollte man ja schon den 1700X bekommen für 280 Euro aber da ist nur der 1700 nicht der X.

Ist das ein Fehler bei euch oder habt ihr einen Shop der 280 Euro für einen X verlangt und weniger für den 1700?
Den die 280 Euro für den 1700 scheinen schon billig zu sein oft kostet selbst der mehr wie 300 Euro.
Die Preise sind nur die UVP welche von AMD herausgegeben werden, also quasi ein Vorschlag wie hoch der Preis sein soll im Handel. Was die Händler letztlich verlangen bleibt Ihnen überlassen.
AMD hat jetzt den UVP gesenkt und sagt den Händlern quasi "wir raten euch die Teile billiger zu machen damit sie sich (noch) besser verkaufen (weil wir bald was neues bringen?)".
Ob und wann die Händler jetzt darauf reagieren und die Preise senken bleibt wiederum deren Entscheidung. Ist aber ganz normal, dass das etwas dauert. Sobald aber der erste anfängt werden die anderen sehr schnell nachziehen.
Also falls du vorhaben solltest dir einen zu kaufen - einfach noch ein bisschen abwarten.

Edit: UVP = Unverbindliche Preisempfehlung
Edit 2: Ok, sorry. Gerade gesehen, dass der Artikel wirklich einen Fehler hat im ersten Absatz des Updates. Da steht zweimal 1700X, einmal für 280 und einmal für 310. Da hat sich wohl ein X zu viel in den Text geschlichen. Mittlerweile findet man den 1700X aber sogar teilweise bei unter 300€.
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Hab folgenden Befehl benutzt ums zu deaktivieren: bcdedit /deletevalue useplatformclock
Brachte allerdings nichts, es kam nur eine Errormeldung, was laut einem Artikel wohl heißen soll, dass HPET schon deaktiviert ist.
Lässt sich irgendwo nachschauen ob es aktiv ist?

Mach am besten mal den Latenztest von SiSoftware Sandra. Schau mal hier im Benchmark Forum. Ich habe dazu einen Thread erstellt. Damit kann man sehr gut prüfen, ob es irgendwelche Probleme gibt.
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
jadiger das passt schon. Ist hier ein Tipfehler bzw. ein X zuviel, da steht zwei mal 1700X. Die 280 sind schon auf den 1700 ohne X gemünzt und die 310 für den 1700 mit X. Nur ein reiner Verschreiber des Autors mehr nicht.
 

HudsonTheReal

Gesperrt
Es kann sein, dass Zen+ so gut oder so viel besser sein wird, dass man die jetzigen Ryzens schnell loswerden muss zu akzeptablen Preisen bevor man diese nur noch mit großem Verlust los wird.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ja, mich wundert, dass noch keine Benchmarks und Taktraten veröffentlicht wurden. Kann echt sein, dass Zen+ sich ziemlich gut übertakten lässt. Man wartet dann halt bis April und will bis dahin mit Kampfpreisen die alten Bestände loswerden.

Außerdem hat man auf der CES das neue Gigabyte x470 gezeigt, welches über 1x8 + 1x4 polige Stecker verfügt. Das ist ja eher so Threadripper Niveau!
 

lutari

Software-Overclocker(in)
Ja, mich wundert, dass noch keine Benchmarks und Taktraten veröffentlicht wurden. Kann echt sein, dass Zen+ sich ziemlich gut übertakten lässt. Man wartet dann halt bis April und will bis dahin mit Kampfpreisen die alten Bestände loswerden.

Außerdem hat man auf der CES das neue Gigabyte x470 gezeigt, welches über 1x8 + 1x4 polige Stecker verfügt. Das ist ja eher so Threadripper Niveau!

AMD will Leaks verhindern und die bisher bekannten Samples sind sehr schwach von der Leistung. Bin auf die APUs gespannt, weil von denen könnte man einiges ableiten.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, mich wundert, dass noch keine Benchmarks und Taktraten veröffentlicht wurden. Kann echt sein, dass Zen+ sich ziemlich gut übertakten lässt. Man wartet dann halt bis April und will bis dahin mit Kampfpreisen die alten Bestände loswerden.

Außerdem hat man auf der CES das neue Gigabyte x470 gezeigt, welches über 1x8 + 1x4 polige Stecker verfügt. Das ist ja eher so Threadripper Niveau!

also die UVP so "Früh" so stark zu senken ist schon interessant.

Ich habe das X470 Board jetz nicht gesehen, aber warum soll das besonders sein im Gegensatz zu der 1 Gernaration? Das Crosshair VI Hero X370 hat auch einen 1x8 +1x4 Poligen Stecker. Also warum nicht
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
also die UVP so "Früh" so stark zu senken ist schon interessant.

Ich habe das X470 Board jetz nicht gesehen, aber warum soll das besonders sein im Gegensatz zu der 1 Gernaration? Das Crosshair VI Hero X370 hat auch einen 1x8 +1x4 Poligen Stecker. Also warum nicht

Ok, das mit mit dem Crosshair wusste ich nicht. Das Gigabyte hat wohl eine ziemlich gute Kühlung der Mosfets. Wie viel liefert 1x4? 140 Watt? Dann wären 450 Watt für Ryzen 7 ziemlich overpowered. Für mich sieht das nach den Grundlagen für extremes OC aus...
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist nehme ich an, in Verbindung mit den Phasen- design und den guten Kondesatoren bei dem Crosshair auch der Grund warum man mit diesem Bord generell sehr gut Takten kann .
2 x 8 Pin wäre doch was :D:ugly: Auch wenn sinnlos für jeden Standarduser,.
 

lutari

Software-Overclocker(in)
Ok, das mit mit dem Crosshair wusste ich nicht. Das Gigabyte hat wohl eine ziemlich gute Kühlung der Mosfets. Wie viel liefert 1x4? 140 Watt? Dann wären 450 Watt für Ryzen 7 ziemlich overpowered. Für mich sieht das nach den Grundlagen für extremes OC aus...

Die Erweiterungsstecker sollen glaube ich ab 18A eingesetzt werden. Der 8er geht glaube ich bis 20A. Das wären ja alleine schon 38A.
Nicht nur die CPU will ihren Anteil, sondern auch die Grafikkarte. Bei 3 Grafikkarten wären es schon 225W. Mainboard muss doch pro GPU 75W liefern oder?
Mit übertakteter CPU + 3 GPUs könnte das hingehen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Damit kenne ich mich nicht aus. Ich weiß nicht, ob stets mind. 70 Watt pro Grafikkarte über den PCI-E Slot gezogen werden.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin von einem Worst Case Szenario ausgegangen. Ich weiß halt nicht, welche Energieversorgungsstrategie das System dann wählt.
 

flozn

Freizeitschrauber(in)
Hui, das sind ja extremst verlockende Preise! :daumen:

Wie sieht es nun mit der Spieleleistung aus, hat sich da noch etwas getan seit Release? (Hatte leider keine Zeit, das Ganze genauer zu verfolgen.)
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Damit kenne ich mich nicht aus. Ich weiß nicht, ob stets mind. 70 Watt pro Grafikkarte über den PCI-E Slot gezogen werden.

Es sind schon 75W, davon 60W auf der 12V Schiene, normale PCIe x1 Karten dürfen sich 25W genehmigen. Dummerweise gibt es viele Kartem, die sich ein wenig mehr genehmigen, das muß auch berücksichtigt werden.

Wie sieht es nun mit der Spieleleistung aus, hat sich da noch etwas getan seit Release? (Hatte leider keine Zeit, das Ganze genauer zu verfolgen.)

Ja, da hat sich in den ersten Wochen etwas getan, von daher kann man auf die Tests am Anfang ruhig noch das eine oder andere Prozent draufschlagen. Alles, was älter als 1 Monat nach erscheinen ist, kann man hingegen so stehen lassen.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
jadiger das passt schon. Ist hier ein Tipfehler bzw. ein X zuviel, da steht zwei mal 1700X. Die 280 sind schon auf den 1700 ohne X gemünzt und die 310 für den 1700 mit X. Nur ein reiner Verschreiber des Autors mehr nicht.

Ok danke für die Antwort dachte halt wenn der X schon 280 kostet dann müsste der 1700 ja bei dem 8600 liegen.
So wäre das wirklich mal eine überlegung wert gewesen bei gleichen Preis. Aber mehr als für den 8600 würde ich nicht für
den 1700 ausgeben und das ist ja leider immer noch so.
Da hätten sie echt mehr machen müssen gerade da, weil das ist halt Preis Leistungs Technisch eine wichtige Schwelle.
Und zwischen 8600 und 1600X da hat man praktisch keine Wahl, die Luft was AMD da hat ist auch viel zu groß.
Vom 1600X bis zum 1700 sind es praktisch 80 Euro da müsste was da zwischen sein weil da eben der meiner Meinung nach
wichtigste Intel CPU ist.
 

DarkSmith2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja ob man wirklich von "Preissenkung" sprechen kann. Ryzen wurde schon über viele Monate hinweg unterm MSRP verkauft. Sonst wären die von vorn herein nicht sogut weggegangen. Der R7 1700 z.B. ist ja quasi schon seit fast nem halben Jahr irgendwo unter/kurz über der 300€ schwelle, wobei man in den letzten Monaten auch immer nur 10euro draufpacken musste für den "x"er.

Das wird sicherlich auch noch weiter runtergehen.
 

MikeBBQ

Schraubenverwechsler(in)
Das klingt großartig. Da kribbelt es gleich in meiner Geldbörse :D

Ryzen 2000 werde ich noch aussetzen bzw versuchen zu wiederstehen. Zen 2 klingt aber einfach nur genial! 10% mehr IPC Leistung plus mehr Takt, da muss ich spätestens zu greifen :)

Hoffentlich hält mein i7 3770 dieses Jahr noch durch... :P



Kann ich nur unterschreiben, ich wollte beim Ryzen auch schon upgraden und habe es nochmal verschoben, jetzt mit dem 2000 juckt es mich vermutlich noch mehr, doch ich möchte am liebsten auch durchhalten bis zum Ryzen 3000 (wenn er denn so heißt). Momentan bei Grim Dawn in UHD spielt die Multicore Leistung keine so große Rolle, doch bei BF1 in Full HD merke ich schon das mein i7 3770K trotz OC (4,5-4,8) langsam zum älteren Eisen gehört. Es wäre top wenn die Hersteller die Multicoreleistung der Engines deutlich erhöhen würden, dann könnte man von den günstigeren Ryzens stark profitieren.

Bin schon auf die Tests von Zen+ gespannt, bezüglich OC, IPC, Stromverbrauch ...
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Den 1700X gab es schon oft genug für 270 €. Ich schätze da wird die Reise auch langfristig hingehen. Der 1700 für knapp weniger wird dann wohl seinen Schnäppchenstatus verlieren.
 

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Den 1700X gab es schon oft genug für 270 €. Ich schätze da wird die Reise auch langfristig hingehen. Der 1700 für knapp weniger wird dann wohl seinen Schnäppchenstatus verlieren.

Kommt halt drauf an. - Beim 1700er ist nach wie vor der Wraith Kühler dabei der für OC bis 3,5 - 3,7 GHz gut zu gebrauchen ist. - Das sind ja auch nochmal um die 30 € die man draufschlagen müsste. :)
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
Kommt halt drauf an. - Beim 1700er ist nach wie vor der Wraith Kühler dabei der für OC bis 3,5 - 3,7 GHz gut zu gebrauchen ist. - Das sind ja auch nochmal um die 30 € die man draufschlagen müsste. :)

Sehe ich genauso, jeder der in der Lage ist, oder sich in die Lage versetzen will, etwas OC zu betreiben, sollte zum 1700 greifen, unterm Strich hast du die gleiche Leistung für weniger Geld.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Naja ob man wirklich von "Preissenkung" sprechen kann. Ryzen wurde schon über viele Monate hinweg unterm MSRP verkauft. Sonst wären die von vorn herein nicht sogut weggegangen. Der R7 1700 z.B. ist ja quasi schon seit fast nem halben Jahr irgendwo unter/kurz über der 300€ schwelle, wobei man in den letzten Monaten auch immer nur 10euro draufpacken musste für den "x"er.

Das wird sicherlich auch noch weiter runtergehen.

Die Headline des Threads finde ich auch ziemlich reißerisch und etwas übertrieben, der Ryzen 1600 gab es doch jetzt auch schon eine ganze Zeit für knapp über 190,00 Euro und kostet jetzt 185,00 Euro [ca. 5,00 Euro Ersparnis], ja das ist eine deutliche Preissenkung. Genauso beim Ryzen 1700, der auch schon einige Zeit für 280,00 Euro zu haben ist, kostet jetzt 278,00 Euro [ca. 2-5,00 Euro Ersparnis]. Hier will man offensichtlich nochmals den Ryzen CPU Verkauf befeuern, denn wenn die neuen Ryzen + released werden, wer kauft denn da noch das alte Modell mit schwachem OC [bedingt durch XFR] und der deutlich geringeren IPC Leistung gegenüber Intel, was in den Games deutlich weniger FPS bringt.

Und wie weit der Ryzen + sich dann letztlich wirklich übertakten lässt und was die geringfügigen Modifizierungen bringen und wie sich dadurch vielleicht die IPC verbessert, das wird sich noch zeigen müssen. Ich bin mir sicher, dass der neue Ryzen +, wenn er auch besser sein wird wie der jetzige Ryzen, nicht an die Leistung der Coffee Lake CPUs ran reichen wird. :hmm:
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
Nicht nur die CPU will ihren Anteil, sondern auch die Grafikkarte.

Ich hoffe, du meinst nicht damit die GPU durch den EPS-Stecker zu versorgen. Die EPS-Stecker sind nur für die CPU da. PCI-E-Slots bekommen ihren Saft aus dem ATX-Stecker oder falls vorhanden, von der separaten PCI-E-Versorgung auf dem Board.
 

lutari

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe, du meinst nicht damit die GPU durch den EPS-Stecker zu versorgen. Die EPS-Stecker sind nur für die CPU da. PCI-E-Slots bekommen ihren Saft aus dem ATX-Stecker oder falls vorhanden, von der separaten PCI-E-Versorgung auf dem Board.

Es ging rein um die komplette Leistungsaufnahme. ATX + EPS wäre rein für die CPU etwas viel gewesen. Über die genaue Verteilung wurde nicht gesprochen und war auch nicht Teil des Themas.
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
Der Richtige Weg ist, zu vergleichen, was man für sein Geld bekommt und da schneidet Intel nunmal sehr gut ab, zumindest wenn man ein Zocker ist.

Der R7 ist eher als Allrounder zu verstehen, dank den vielen Kernen. Ich persönlich habe keine Probleme in Games mit der CPU. Aber gut ich brauche auch keine 120 FPS, sondern zocke statt dessen lieber in einer höheren Auflösung.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Auch wenn die Ryzen CPUs recht günstig sind ist es ja wirklich besser noch auf den Release von Ryzen+ zu warten. Es sei denn man braucht jetzt sofort einen neuen Rechner.:)
 

BenGun_

Freizeitschrauber(in)
*zensiert*

Habe seit Ryzen erscheinen genug Intel und AMD Spielerechner gebaut.
Alle stecken sowieso im GPU Limit.
Bei AMD ist wenigstens die Meltdown Lücke nicht vorhanden, ergo keine Einbussen durch evtl. Patches.
2 Leute davon machen Videobearbeitung und sind mit ihrem 8Kern Ryzen sehr zufrieden und billiger als bei Intel sind sie auch noch weg gekommen.

P.S.: Benutze selber noch eine X99 Platform nur um evtl. auftretenden: Du verteidigst nur deine eigene Platform, entgegen zu wirken.
Wenn ich meine Platform wechsel werde ich mir einen neuen Threadripper 12Kerne im Sommer holen, einfach damit ich meine 8x 8GB Ram weiter verwenden kann, ein kleines Vermögen.




INU-Edit: Man kann jedes Posting kommentieren, aber man muß es nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten