• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 9 5950X und Ryzen 9 5900X im Test: Wie ein Phönix aus der Asche

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Habe gerade mal sämtliche CX Logs im Ryzen RAM OC Discord gecheckt. @blautemple unsere 5900X sind sogar noch sparsam. :D Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Werte von Igor stimmen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Jetzt mal rein logisch. Die Ryzen 5000 takten deutlich höher in Games, werden mit dem gleichen 7nm gefertigt wie die Zen 2 XT Modelle, sollen aber sparsamer sein. :ugly: Ja ne, is klar.

Oder korrekterweise über die Effizienz betrachtet, muss der Verbrauch ungefähr gleich bleiben oder darf allenfalls gering steigen, damit eine höhere Effizienz bei rund 25% Mehrleistung gegeben ist. Mein 5900X boostet locker bis 4.7GHz bei über 1.4V in Games. Wie soll denn da der Verbrauch unter Last wie bei Battlefield V nur leicht steigen? Das will mir nicht einleuchten.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Wenn ich das richtig sehe, nutzt ihr auch alle ein Board von Gigabyte. Offenbar gibts da Probleme mit den Sensoren. Auf Arbeit nutze ich jetzt ein MSI Z490 ACE, was wesentlich verlässlichere Werte anzeigt. Auch auf Seiten von AMD kommt ein ACE zum Einsatz. Super Mainboards, davon ab. Es könnte sich da auch lohnen, auf neue AGESA-Versionen zu warten.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
@PCGH_Dave Aber das Bild zeigt sich quer über alle Hersteller. Welchen Verbrauch hat denn ein 5900X bei dir in dem Battlefield V Run auf einem anderen/besseren Board?

Edit: MSI Z490 ACE enfernt, dürfte schwer werden mit nem Ryzen... :D
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Bei BF V sind es beim 5900X im Schnitt 116 Watt. Die 12 Kerne werden da eben sensationell gut ausgelastet.
Ansonsten: Effizienter bedeutet mitnichten gleichzeitig sparsamer.
 

Taxxor

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich das richtig sehe, nutzt ihr auch alle ein Board von Gigabyte. Offenbar gibts da Probleme mit den Sensoren.
Ich hab zwei Tage vorher darauf gewechselt^^ Vorher war es ein Asus Prime X470 Pro und der Verbrauch beim 3700X war eigentlich ähnlich, auch wenn ich leider keine festen Daten mehr zur Verfügung habe
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Der 5900X verbraucht rund 25% mehr als der 3900X in Battlefield V, ist aber auch 25% schneller. Wo ist der denn effzienter?
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Auf ein Einzelergebnis kannst du das eh nicht münzen. AMD selbst hat ein Mittel über 40 verschiedene Spiele angegeben. Wir über 16. Wir sind damit bei einem Wert von rund 5 Prozent gelandet. NIcht viel, aber ein 5900X ist nach den neuen Werten genau diese 5 Prozent effizienter (und ~26 Prozent schneller). Das wäre er aber auch bei gleichem Verbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mit den neuen Curve Editor rimmelt ein gutes Sample den 10900 in die Ecke vor allem in Anno. Schaltet da mal alleine SMT aus das macht schon einiges aus.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn ich es heute Abend noch schaffe benche ich mal Bright Sands, die 1%lows vom Intel sind in dem Spiel aber tatsächlich ne harte Nuss.
 

Case39

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Thread scheint eingeschlafen zu sein. Gibt es Neuigkeiten bezüglich dem Verbrauch des 5900X beim Gaming?
 

kadney

Freizeitschrauber(in)
@PCGH_Dave Wo findet man den?
Gerade der Unterschied von Verbrauch und Temperaturentwicklung zwischen dem normalen und dem Eco-Modus der CPUs würde mich interessieren.
 
Oben Unten