AMD Ryzen 7000: So kommt die Zen-4-CPU in den AM5-Sockel

x2K

Freizeitschrauber(in)
Es war noch nie kompliziert eine CPU einzusetzen. Die sockel waren schon immer selbsterklärend, aber vermutlich brauchen Milenials einfach schon deswegen solche videos weil sie es schon garnicht mehr anders kennen.
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Das hat doch nichts mit Millennials zu tun. Ihr tut gerade so , als ob ihr es in die Wiege gelegt bekommen habt, wie man ne CPU richtig einsetzt. Diese Videos sind nicht für jemanden gemacht, der das schon oft gemacht hat. Für jemanden, der das erste Mal nen PC zusammenbaut, aber sicher hilfreich!
 

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Ach, braucht man da jetzt ein Tutorial, um einen Prozessor, der verdrehsicher aufgebaut ist, in einen Sockel zu setzen?
Für wie unfähig hält und der weltbeste Mainboardhersteller eigentlich?

Ein Blick ins Handbuch genügt da sicher, wie bei allen anderen Sockeln bisher auch.
RTFM
Machst du Witze?
Handbuch lesen und Verstehen, scheint bei viel zu vielen ein großes Problem zu sein.
Wenn ich meine gern genutzten Foren beobachte, tun das noch viel zu viel nicht mit der notwendigen Konsequenz.
Da wird "do it your self" gemacht und anschließen nach "cracked your self" durch offensichtliches Lügen die eigene Fehlhandlung verschleiert, um eventuell doch noch was zu retten.
Kürzlich habe ich wiedermal ein MB von einem namenhaften Online-Händler bekommen, was ich für eine PC-Konfiguration eines Arbeitskollegen empfangen habe.
Da war unter der Plasikabdeckung des LGA 1700 wohl einer komplet mit einem spitzen Gegenstand am Werke und hat an mehreren Stellen die Ausrichtung der Federpin verbogen, so das die nicht im selben Niveau sich befanden und sich obendrein gegenseitig überlappend berührten.
Wer bitte, erzeugt so einen Schrott und wer kontrolliert eigentlich Rücknahmen, bzw. Reklamationen?

Ich hoffe, das solche "do it your self" Kandidaten, wenigsten ein solches Tutorial genau ansehen, wenn es mit Lesen und Verstehen nicht klappt.
Ob die jenigen allerdings dann auch noch fremdsprachenkundig sind, ist noch anzuzweifeln!

Ich finde AMD's Nummernschema gerade witzig.

Ich denke da wiedermal z.B. an HD 7970 u.a. .😁
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Nein.
Handbuch lesen und Verstehen, scheint bei viel zu vielen ein großes Problem zu sein.
Wenn man nicht lesen kann, schon.
Und lach nicht, das ist gar nicht so selten,

Ich hab Leute gesehen, die haben mit drei Kreuzen unterschrieben, kein Witz!

Da wird "do it your self" gemacht und anschließen nach "cracked your self" durch offensichtliches Lügen die eigene Fehlhandlung verschleiert, um eventuell doch noch was zu retten.
Man kann ja alles.
Und die Fachleute sind ja alles nur überbezahlte Knöpfchendrücker.

Wer bitte, erzeugt so einen Schrott
Der allwissende Kunde.

und wer kontrolliert eigentlich Rücknahmen, bzw. Reklamationen?
Niemand.

Ich hoffe, das solche "do it your self" Kandidaten, wenigsten ein solches Tutorial genau ansehen,
Weshalb sollten sie?
Das Handbuch sind doch auch böhmische Dörfer und so ein blödes Video braucht man als Alwissender schon gar nicht.

Ich finde AMD's Nummernschema gerade witzig.

Ich denke da wiedermal z.B. an HD 7970 u.a. .😁
Wer kann sich schon 5 Zahlen merken.
Jedesmal, wenn es so weit ist, geht es wieder auf dreistellig.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Heutzutage sind viele lesefaul geworden und gucken sich lieber Videos an.
Doof müssen ja nicht gleich deswegen sein.
Schaden tun solche Videos ja nicht. Deswegen verstehe ich die Aufregung darüber nicht. :ka:
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Naja... manchen soll es ja schon passiert sien das CPUs mit aus dem Sockel kamen wie darüber schon steht...
Ich habe schon sehr seeehr viele CPUs getauscht auch bei AM4. Dann war es wohl Glück das es mir --egal mit welcher Wärmeleitpaste, frisch Montiert oder auch nach Jahren--- noch nie Passiert ist....

Besser das Video gucken bevor das Glück in etwas anderem endet.

Ich empfehle EKL Permafrost und Scythe Fuma. Vermutlich gehen Gelid Extreme, Thermal Grizzly Kryonaut und andere Kaugummis in Kombination mit anderen Flachboden-Kühlern von EKL oder Be Quiet genauso gut, aber als CPU-Extraktor während Mainboard-Tests macht der Standard-Kühler definitiv eine gute Figur.

Vorteil bei AM4/PGA aber: Wenn man einen schön schlanken Kühlkörper hat (ich nehme alte Thermalrights), sodass man daran vorbei an den Hebel kommt, kann man die CPU auch samt Kühler wieder einbauen und hat zwischendurch nicht den Stress mit Wärmeleitpaste. Leider nur für stillliegende Systeme ohne viel Kühlbedarf geeignet und kein vollwertiger Ersatz für Slot 1/Slot A, aber ganz praktisch für Kompatibilitätstests und Trouble-Shooting.


Aber falsch rum hat sie noch keiner reinbekommen.

Darauf wetten würde ich an deiner Stelle nicht. :-)


Es war noch nie kompliziert eine CPU einzusetzen. Die sockel waren schon immer selbsterklärend, aber vermutlich brauchen Milenials einfach schon deswegen solche videos weil sie es schon garnicht mehr anders kennen.

Dein Mangel an PTSD-Symptomen verrät mit, dass du noch nicht gesehen hast, was manche Leute mit TR(X)4-CPUs anstellen. :-(
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Und selbst wenn die 50 low bob Videos raushauen, das kann uns doch egaler nicht sein. Manche haben Probleme :haha:
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich empfehle EKL Permafrost und Scythe Fuma. Vermutlich gehen Gelid Extreme, Thermal Grizzly Kryonaut und andere Kaugummis in Kombination mit anderen Flachboden-Kühlern von EKL oder Be Quiet genauso gut, aber als CPU-Extraktor während Mainboard-Tests macht der Standard-Kühler definitiv eine gute Figur.

Vorteil bei AM4/PGA aber: Wenn man einen schön schlanken Kühlkörper hat (ich nehme alte Thermalrights), sodass man daran vorbei an den Hebel kommt, kann man die CPU auch samt Kühler wieder einbauen und hat zwischendurch nicht den Stress mit Wärmeleitpaste. Leider nur für stillliegende Systeme ohne viel Kühlbedarf geeignet und kein vollwertiger Ersatz für Slot 1/Slot A, aber ganz praktisch für Kompatibilitätstests und Trouble-Shooting.

...
Ich nutze hier und auf anderen Boards davor seit ein paar Jahren den Be Quiet Dark Rock Pro 4 mit Thermal Grizzly Kryonaut.Davor EKL Schneekanone oder wie die Hieß. Diesen habe ich bis her etwa mindestens 9 mal demontiert und montiert, Null Probleme;) (wegen CPU tausch, Wärmeleitpasten tausch, OC etc)
Die CPU blieb immer wo sie hingehört. Aber ich weiß das du damit natürlich aus der sicht eines Erfahrenen CPU-Durch-die-gegend-Tauschers Argumentieren möchtest.
Deshalb erkenne ich es dennoch an das es sicherlich Anwenderfreundlichere CPU Justagen gibt als PGA auf AM4.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich hier den ein oder anderen Kommentar lese 😂

Ware wohl auch schon so ein Video zu AM4 nötig gewesen, wie zum teufel reist man bei sachgerechter Demontage die CPU mit raus 😅 und das bei Gelegenheit mehrmals.

Da muss man echt resistent sein etwas aus Fehlern zu lernen 🤣
 
Oben Unten