• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8K-Benchmarks und Bildvergleiche: Downsampling auf Radeon und Geforce mit GeDoSaTo-Tool

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 8K-Benchmarks und Bildvergleiche: Downsampling auf Radeon und Geforce mit GeDoSaTo-Tool

Mit GeDoSaTo (GenericDownSamplingTool) entwickelt Modder Durante ein Programm, das es erlauben soll, praktisch jedes Spiel mittels Downsampling von lästigem Kanten- und Texturflimmern zu befreien und Ultra-HD-Auflösungen auch mit 1080p-Monitoren zu nutzen. Noch ist das Tool auf einem frühen Entwicklungstand, auf Direct X 9 beschränkt und funktioniert auch dann nicht bei jedem Spiel. Läuft alles korrekt, kann sich das Ergebnis jedoch wirklich sehen lassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Tool nutzen und wie viel Leistung die Bildveredelung kostet.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: 8K-Benchmarks und Bildvergleiche: Downsampling auf Radeon und Geforce mit GeDoSaTo-Tool
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
Das sich erst Freiwillige dran machen müssen damit sowas sauber klappt:(

Finde ich Top, werds wohl heute abend mal ausprobieren:)
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Boah, die messerscharfen Kanten und Texturen in 8K@4K bei dem HL² Bildvergleich sind ja mal sowas von geil :sabber:

Da sind wir aber leider noch locker 3-4 Jahre davon entfernt, bis sowas ohne Tripple/Quad SLI nur ansatzweise spielbar wird. Grundsätzlich muss ich aber sagen, dass 4K bei mir auf Anhieb ohne Probleme machbar war (GTX780 und Samsung BX2450). Mal sehen ob sich das Tool wirklich zum "Gamechanger" entwickelt, vorallem für AMD Nutzer.
 

Stargazer

Freizeitschrauber(in)
Wie sieht das denn mit der Bildschärfe bei 1,5x Downsampling aus?
Wenn ich über die Nvidia-Systemsteuerung die Auflösung 2880*1620 erstelle und dann in Spielen aktiviere, erscheint mir jedes Spiel einen Tick weit unscharf. Das macht sich bei Shootern vor allem in der Entfernung bemerkbar, bei Starcraft 2 merke ich es schon im Spielmenü.

Ich nehme an, dies ist mit dem GeDoSaTo ebenfalls so? Oder liegt die Unschärfe an einer Eigenheit des Treibers, die das Tool umgehen kann?

Vielen Dank und LG!
Christof
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
mm, der Part mit der Maussteurung klingt interessant, das war ein Punkt, an dem bisher SoftTH in manchen DX9-Spielen scheiterte... Aber schon schöne Arbeit, auch von euch hier, PCGH!
Super Vergleichsbilder und Benchmarks ausgesucht!
Nächster Schritt: DirectX 11 und 64Bit abdecken.
Ansonsten: Auf die Einsicht von Entwicklern und Marketing hoffen...
Krank :hail:
DX9-only hat zumindest den "Vorteil" dass sich so absurd hohe Auflösungen bei älteren Spielen auch spielbar nutzen lassen... ^^
Ne, das ist jetzt aber Trolling! :ugly:
DX9-only hat GAR KEINEN Vorteil. Häufig performen ja gerade die DX9-Spiele wie Müll und DX 10/11 ist gut optimiert... :D
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Ne, das ist jetzt aber Trolling! :ugly:
DX9-only hat GAR KEINEN Vorteil. Häufig performen ja gerade die DX9-Spiele wie Müll und DX 10/11 ist gut optimiert... :D
War eigentlich schon relativ ernst gemeint ;) So ein 10 Jahre altes Spiel wie Half Life 2 (WAAAH, 10 Jahre?!) ist eben genügsam genug um auch mit 144 Millionen Pixeln (:lol:) noch flüssig zu laufen.
 

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
Schöner Beitrag. Ich mag den Phil. Der lächelt immer so nett in die Kamera und wirkt nicht so verklemmt. :)

Ansonsten frage ich mich, wieso solche Tools immer nur mit DX9 funzen. Ich meine, was ist die Technik dahinter, dass es mit DX11 nicht möglich ist? SweetFX ist ja auch so ein Kandidat, wo es mit (den meisten) DX11-Spielen nicht läuft ohne Probleme. An der "Neuheit" von DX11 kann's ja nun nicht liegen, oder? Ist ja nun doch schon eine Weile verfügbar und wird ja in fast aktuellen Games auch benutzt. Selbst in MMOs, die ja meist technisch doch noch etwas hinterher hinken.

Naja, ich warte mal auf die Tests zu diesem Tool hier. Freue mich auf jeden Fall auf mehr. :daumen:
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Wie sieht das denn mit der Bildschärfe bei 1,5x Downsampling aus?
Ich nehme an, dies ist mit dem GeDoSaTo ebenfalls so? Oder liegt die Unschärfe an einer Eigenheit des Treibers, die das Tool umgehen kann?

Mit einem ungeraden Downsampling-Faktor wird das Bild minimal unschärfer als bei einem graden, allerdings bleibt durch den Software-Filter deutlich mehr Schärfe erhalten, als das bei anderen Methoden der Fall ist. Erst wenn wirklich krumme Werte verwendet werden - wie z.B. 3.200 x 1.800 @ 1.080p - wird das Bild etwas unscharf. Ansonsten wirkt der Filter sehr gut.

Man kann auch recht frei damit experimentieren. Zum Beispiel kann auch eine niedrigere Auflösung als die native verwendet werden, 16.000 x 9.000 @ 720p funktioniert z.B. auch. Sieht interessant aus ;-)

Schöner Beitrag. Ich mag den Phil. Der lächelt immer so nett in die Kamera und wirkt nicht so verklemmt. :) Ansonsten frage ich mich, wieso solche Tools immer nur mit DX9 funzen. Ich meine, was ist die Technik dahinter, dass es mit DX11 nicht möglich ist?

Danke ;-) Vielleicht ist die Implementierung in Direct X 11 etwas schwieriger, als das bei Direct X 9 der Fall ist. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Durante das Downsampling seines DSFix für Dark Souls als Basis genutzt hat und GeDoSaTo zudem zum Release von Dark Souls 2 als spezielle Version erschienen ist - Beide Spiele basieren auf DX9.

Gruß,
Phil
 
Zuletzt bearbeitet:

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Jetzt stelle man sich nur mal vor, irgendein PCGH-ler wäre damals beim Design von DirectX11 von Microsoft in einen Beratungsposten berufen worden---dann hätten wir OGSSAA (also das hier) UND SGSSAA in jedem verdammten DX11-Spiel ohne Probleme integiert. Aber nein, Microsoft ist bis heute eher vom Gegenteil überzeugt, hat das NICHT integiert und hätte sogar am liebsten gar keine Driver-Overrides mehr... :klatsch:
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
NEIN!! dabei war Darksiders 2 letztens im Steam Sale und ich hab mich noch gefragt nehmen oder nicht :( :(:wall:
 

Stargazer

Freizeitschrauber(in)
Okay, hab es jetzt mal mit SC2 ausprobiert. Die Auflösungen (2880*1620 und auch 4K) kann ich auswählen, auch die Menübutton kann ich weiterhin betätigen. Allerdings sehe ich immer nur die linke obere Bildecke, im Fall von 4K also nur ein Viertel des Bildes.
Das flipping behaviour hab ich testweise mal auf true gesetzt, hat nichts gebracht.

Hat jemand eine Idee, oder hat zumindest noch jemand das gleiche Problem?
 
D

diethelm

Guest
NEIN!! dabei war Darksiders 2 letztens im Steam Sale und ich hab mich noch gefragt nehmen oder nicht :( :(:wall:

Sei froh hast es nicht bei Steam für 7,50 € gekauft. Hier kriegst Du's für 4,49 € auch für Steam. Vergleichen lohnt sich immer, denn trotz 75% Steamrabatt bekommt man unzählige Spiele auch noch günstiger ;) ...ich hab mir's letztes Wochenende bei G2A inkl. Bonus für 6,49 € geholt. Dank Paypal bekommt man den Key auch umgehend und kann loslegen ;)

Viel Spass mit Darksiders II :D
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
In der, vorletzten PCGH Ausgabe?, gab es doch DS Vergleiche. Und ich empfinde native Auflösungen immer noch am besten, auch wenn sie nominell iedriger aufgelöst sind. Denn auch beim downsampling gehen Bildinformationen verloren, genau so wie beim upscaling welche hinzugedichtet werden müssen. Beides sieht im Detail schwammig/ unscharf aus.

MfG
 

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
Allerdings sehe ich immer nur die linke obere Bildecke, im Fall von 4K also nur ein Viertel des Bildes.
Habe das Tool im Zusammenhang mit Dark Souls 2 ebenfalls für diverse Spiele getestet.
Bei Path of Exile war u.a. selbiger Fehler wie bei dir aufgetreten (womöglich auch gesperrt auf Grund des WS-Hacks bei Racing events...), Child of Light funktionierte tadellos in 5120x3200 (wenngleich der Nutzen gering war :D). Bei Sonic All Star Racing wurde die Auflösung akzeptiert und ausgegeben, aber nur mit seltsamem Bildverhalten (Flackern u. ä., gibts leider auch bei herkömmlichem DS auf meiner NV).

Auswählbar ist die Auflösung bei jedem Spiel, das ich getestet habe - bei der korrekten Bildanzeige haperts aber noch des Öfteren. Bin leider noch nicht dazu gekommen, aber ich hätte mal angedacht, obiges Problem mit einem weiteren Drittprogramm wie dem Widescreen Fixer zu umgehen, denn gerade die HUDs skalieren mit dem GeDoSaTo selten sauber. :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Okay, hab es jetzt mal mit SC2 ausprobiert. [...] hat nichts gebracht. Hat jemand eine Idee, oder hat zumindest noch jemand das gleiche Problem?

Das Problem hatte ich auch, leider habe ich bisher keine Lösung finden können. Starcraft 2 akzeptiert offensichtlich zwar die DS-Auflösung, skaliert das Bild aber nicht. Die Problematik hat Durante schon angesprochen, es gibt wohl unzählige Methoden, nach denen Spiele die Auflösung abrufen und überprüfen. Starcraft 2 ist da anscheinend einer der exotischeren Vertreter. Interessanterweise funktioniert Diablo 3 (beinahe) ohne Probleme, nur das Maus-Icon ändert sich bei meinen Tests in einen Windows-Cursor, wenn der Bereich der nativen Auflösung verlassen wird (linke obere Bildschirmecke).

Solche Problemchen werden hoffentlich in Bälde durch Updates behoben.

Gruß,
Phil
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Sei froh hast es nicht bei Steam für 7,50 € gekauft. Hier kriegst Du's für 4,49 € auch für Steam. Vergleichen lohnt sich immer, denn trotz 75% Steamrabatt bekommt man unzählige Spiele auch noch günstiger ;) ...ich hab mir's letztes Wochenende bei G2A inkl. Bonus für 6,49 € geholt. Dank Paypal bekommt man den Key auch umgehend und kann loslegen ;)

Viel Spass mit Darksiders II :D

Wollte ja das Komplettpacket mit allen DLCs 13€ und ein paar zerquetschte ;)
 

Stargazer

Freizeitschrauber(in)
Interessanterweise funktioniert Diablo 3 (beinahe) ohne Probleme, nur das Maus-Icon ändert sich bei meinen Tests in einen Windows-Cursor, wenn der Bereich der nativen Auflösung verlassen wird (linke obere Bildschirmecke).

Das Problem mit dem Cursor habe ich bei D3 nicht. Dafür kann ich mit dem Tool keine Zwischensequenzen anschauen (da bleibt das vorherige Bild einfach eingefroren erhalten, während der Sound läuft) und das gesamte Bild im Menü und Spiel erstrahlt in einem satten und völlig ausgebranntem Neongrün. Die Farben stimmen seltsamerweise nur im Heldenauswahlmenü... :ugly:

Ich freue mich wirklich sehr darauf, das Tool in einem ausgereiften Zustand wirklich alltagstauglich nutzen zu können. Danke Phil für die ausführliche Preview! :daumen:
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Wozu DS meine 770 Schaft gerade so meine 4k, oft nur 3360x1890. Und echte 4k >> DS 4k. Die Pixeldichte ist einfach unersetzbar.

Wieder schöner Test von PCGH:daumen:
Gibts beim Treiber DS auch so eine Leistunseinbuße wie beim Tool?
 

kolpinator

Schraubenverwechsler(in)
Bei unser Titelwahl haben wir wohl zwei Titel erwischt, die sehr deutlich von Nvidias "Wundertreiber" 337.50 profitieren können. Mass Effect 3 sowie Half-Life 2 laufen auf der Geforce in 1080p deutlich besser als auf der Radeon.

Wo seht ihr denn, das die Geforce deutlich besser performt? Bis auf Half Life 2 ist es nahezu ein Gleichstand, zumindest bei 4K@FullHD. Oder meint ihr die FullHD Werte ohne Downsampling. Meiner Meinung nach, nicht sehr passend ausgedrückt.

Mfg
 

akuji13

Software-Overclocker(in)
Ich finde den enormen Geschwindigkeitsunterschied von nativen 4k zu 4k@DS am interessantesten.
~30% mehr sind schon ein Wort.

Insgesamt ist mir das aber zu langsam im Falle von B2, ganz abgesehen von den Leistungen der 4k Monitore.
Ohne 120/144Hz respektive feinen Sachen wie lightboost oder Eizos 240Hz Turbo mag ich keine shooter mehr spielen. ;)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Wo seht ihr denn, das die Geforce deutlich besser performt? Bis auf Half Life 2 ist es nahezu ein Gleichstand, zumindest bei 4K@FullHD. Oder meint ihr die FullHD Werte ohne Downsampling. Meiner Meinung nach, nicht sehr passend ausgedrückt.

Mfg

Ja, aber es handelt sich um eine GTX780 ohne Ti (wenn auch übertaktet). Normalerweise ist die 290X ne Ecke schneller.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Hmmm..
bislang größtes Problem bei DS (neben dem Ressourcenverbrauch): Umständlich, führt häufig zu Bildfehlern, muss oftmals für jedes Spiel angepasst werden.
Probleme bei DS mit dem Tool: Umständlich, führt häufig zu Bildfehlern, muss für jedes Spiel angepasst werden.

Mal die weitere Entwicklungsarbeit abwarten.

@PCGH:
Habt ihr getestet, ob das Tool im Vergleich zum Treiber Leistung kostet?
 
B

BabaYaga

Guest
NEIN!! dabei war Darksiders 2 letztens im Steam Sale und ich hab mich noch gefragt nehmen oder nicht :( :(:wall:

Die Darksiders Games sind so oder so erste Sahne. Hab auch zuletzt DS1 mit Besweet und DS nochmal durchgezockt.
Selbst ohne Aufwertungen machen diese Spiele viel Spaß, da stimmt einfach noch das Gameplay. Also zugreifen beim nächsten Sale :daumen:
 

xxwollexx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum wird solch ein Projekt nicht durch Kickstarter und co gefördert?
AMD und Nvidia schaffen es nicht ein deartiges Produkt zu erschaffen und die Modder sind meißt alleine oder zu wenige und Verfügung am Ende immer über zu wenig Mittel oder Zeit. Warum finanziert dann nicht die Community solch ein Produkt, anstatt immer zu meckern?

Ich für meinen Teil würde es finanziell mit einem Obolus unterstützen!
 

TornadoX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe das jetzt mal mit SHIFT 2 ausprobiert, weil ich das gerade wieder durchspiele. Auf meinem sehr alten PC (siehe Signatur *) ist natürlich Downsampling etwas problematisch, aber ich habe mal spaßeshalber Downsampling von 3360x2100 auf 1680x1050 durchgeführt und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Das in SHIFT 2 integrierte AA liefert sehr viel schlechtere Ergebnisse ab (vieles wird nicht geglättet) und halbiert dabei meine FPS. Mit FXAA und SMAA konnte ich keine Verbesserungen feststellen. Downsampling liefert aber sichtbar bessere Ergebnisse.

AA.jpgNoAA.jpg

Am auffälligsten bei den Screenshots: Unterkante des Autos und die Kanten beim Boden. Wenn ich einen besseren Computer hätte, dann würde ich es mal mit 8K probieren.

* Scheint weg zu sein... egal: Ich benutze noch einen Intel C2D E8500 und eine ATI Radeon HD 4870. Die Sachen, die ich so spiele funktionieren größtenteils noch gut genug.
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Hab mal grade spaßeshalber DS auf meinen 8 Jahre alten HDready Fernseher (LG 37LC2R) gemacht und was soll ich sagen 3840x2160 geht auf der alten Gurke ^^. Aber alles nur über denn Nvidiatreiber. Kann es sein das der neue Treiber etwas DS freundlicher ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde es gut, dass allmählich Downsampling scheinbar auch mit AMD-Karten vernünftig geht :daumen: Ich hoffe, beide Hersteller erkennen das Potential, das da drin steckt (Kaufgrund für eine sonst total überdimensionierte GPU :ugly:), und bauen solche Features direkt in ihre Treiber ein.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Wo seht ihr denn, das die Geforce deutlich besser performt? Bis auf Half Life 2 ist es nahezu ein Gleichstand, zumindest bei 4K@FullHD. Oder meint ihr die FullHD Werte ohne Downsampling. Meiner Meinung nach, nicht sehr passend ausgedrückt.

Das steht doch so im Text
PCGH schrieb:
Mass Effect 3 sowie Half-Life 2 laufen auf der Geforce in 1080p deutlich besser als auf der Radeon. [...] Je höher jedoch die Pixellast, desto stärker schrumpft der Abstand

Ja, aber es handelt sich um eine GTX780 ohne Ti (wenn auch übertaktet). Normalerweise ist die 290X ne Ecke schneller.
Ja, aber es handelt sich außerdem um eine R9 290 (ohne X) ;-)

Habt ihr getestet, ob das Tool im Vergleich zum Treiber Leistung kostet?

Du meinst, ob Downsampling per Treiber ebenfalls mehr Leistung von der Grafikkarte abzwackt als es bei gleicher, nativer Auflösung der Fall wäre? Das müsste man mal genauer untersuchen, ein etwas umfangreicherer Artikel bezüglich DS ist auch schon lose geplant. Wir müssten dann wahrscheinlich mit 2.560 x 1.440 oder einer ähnlichen, relativ geringen Auflösung testen, aber auch das sollte ja schon aussagekräftig sein.

Warum wird solch ein Projekt nicht durch Kickstarter und co gefördert? Warum finanziert dann nicht die Community solch ein Produkt, anstatt immer zu meckern? Ich für meinen Teil würde es finanziell mit einem Obolus unterstützen!

Kickstarter und Co. fände ich auch keine schlechte Idee. Spenden kann man aber auch so schon: Auf Durantes Seite gibt es einen Paypal-Link.

Gruß,
Phil
 

Rescorn

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich kann bei D3 kann ich irgendwie nich bestaetigen mit Übernehmen , warum auch immer .
und SC2 hab ich 25% des sichtefeldes "links oben". Schade irgendwie , aber gut das sich jemand für solch Tools gedanken macht !.
 

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Blöde Frage:

Wofür brauch ich als Nvidia Nutzer das Tool? Da geht doch alles direkt über den Treiber? Da geht's auch mit DX11. Kann das Tool jetzt etwas das der Treiber nicht kann?
Zu hohes Downsampling find ich persönlich auch leicht übertrieben. z.B. Borderlands mit unter 30 FPS? Wer soll das denn noch spielen wollen? Das ist doch dann nur für Screenshots noch zu gebrauchen.
+ 50% Zugabe zur nativen Auflösung reicht doch eigentlich.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Du meinst, ob Downsampling per Treiber ebenfalls mehr Leistung von der Grafikkarte abzwackt als es bei gleicher, nativer Auflösung der Fall wäre?

Nein, meine ich nicht (hattet ihr iirc auch schon mal getestet). Was ich meine ist, ob Downsampling mit diesem Tool mehr Leistung kostet, als das altbekannte Downsampling über den Treiber. Ggf. auch ob es Auswirken auf Frametimes oder Ausgabeverzögerung hat, denn scheinbar ist das Tool ja selbst an der Umrechnung beteiligt. Das klingt nach einem zusätzlichem Aufwand, der Zeit und Rechenleistung braucht.
 

WaldemarE

BIOS-Overclocker(in)
Blöde Frage:

Wofür brauch ich als Nvidia Nutzer das Tool? Da geht doch alles direkt über den Treiber? Da geht's auch mit DX11. Kann das Tool jetzt etwas das der Treiber nicht kann?
Zu hohes Downsampling find ich persönlich auch leicht übertrieben. z.B. Borderlands mit unter 30 FPS? Wer soll das denn noch spielen wollen? Das ist doch dann nur für Screenshots noch zu gebrauchen.
+ 50% Zugabe zur nativen Auflösung reicht doch eigentlich.

Dann kann man genauso fragen, wozu einen Sportwagen kaufen der eine Spitzengeschwindigkeit von 300km/h hat, da man sowieso auf denn meisten Autobahnen nur noch 120 km/h fahren darf. Ganz einfach weil es geht^^
 
Oben Unten