• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Zocken für 1000€

avemarya

Schraubenverwechsler(in)
Zocken für 1000€

Hallo Zusammen,

nachdem ich den ganzen Tag hier im Forum gestöbert habe und sich eigentlich nur mehr Fragen auftun als ich Antworten finde, dachte ich mir ich Teile meine Gedanken mal mit euch.

Ich würd gerne mal wieder vom Laptop auf n Tower umsteigen um BF3 und vlt irgednwann mal 4 zu zocken.

Die ganzen Komplettangebote die ich im Laufe des Tages so gefunden habe, hatten alle ihr kleinen Macken so dass sie mir nicht sonderlich zusagten.

Ich habe noch meine super MX518, aber keine Tastatur mehr, mein Headset macht mir den 5.1 sound mit integrierter Soundkarte und als Monitor könnte erstmal noch mein alter 22" (1680x1050) herhalten.

Es ist sicher schon ein paar Jahre her das ich n Rechner zusammengeschraubt habe, aber das würde ich auch heute noch selbst in die Handnehmen sofern es nicht n günstiges Fertigangebot gibt.

OC scheint in Modegekommen zusein, hab ich mich nie wirklich mit befasst, ist mir persönlich egal.

Ich würde auf ein optisches Laufwerk gerne verzichten.

Mein Dilemma ist eigentlich, das ich mich ersteinmal damit befasst habe, herauszufinden was man gerade so für aktuelle Titel für ne Grafikkarte benutzt bin dann bei der Radeon 7970 gelandet und später bei der GTX 680 um dann festzustellen das die hier im ersten Beitrag des Forums ne ganz miese P/L haben.
Das nächste war dann der Prozessor da stellt sich mir die Frasge i5 3570k oder i7 3770. Beides zusammen kostet mich dann nach Recherche fast schon 700€ daher jetzt die Frage bekommt man überhaupt noch ne brauchbare Konfiguration mit den beiden Teilen hin bis 1000€ oder sprengen GRAKA und CPU schon den Rahmen?

Ich freu mich auf Stellungnahmen
Ave
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
AW: Zocken für 1000€

Der i7 bringt beim Gaming keine 5 % Mehrleistung im Vergleich zum i5, d.h. wenn der Fokus auf Gaming gelegt wird, reicht der i5 3570k. Falls nicht übertaktet werden soll, reicht sogar ein i5 3470. Das Mainboard ist auch vom OC abhängig - wenn übertaktet werden soll, wird ein MB mit Z77-Chipsatz benötigt, ansonsten reicht eins mit B75-Chipsatz.
 
AW: Zocken für 1000€

Lohnt sich das OC denn, oder muss ich dafür direkt wieder teure einzelkomponenten kaufen? also wie ist die Preisleistung beim OC?
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Zocken für 1000€

Da wollte ich gerade eine Konfig machen und sehe dann, dass facehugger schon fertig ist. :ugly: Seine Konfig ist super, die kannst du so sofort kaufen.

Mit OC kann man den Kauf einer neuen CPU (und eines neuen Mainboards, wenn ein Sockelwechsel ansteht) hinauszögern.
 
Zurück