Youtube: Google zeigt deutlich mehr Werbung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Youtube: Google zeigt deutlich mehr Werbung

Youtube will mehr Werbung ausspielen und hat nun seine Content-Creator darüber informiert. Das neu eingeführte System ist zwar rein optional, aber automatisch aktiv, was manche stört. Generell müssen sich Zuschauer aber darauf einstellen, dass die berühmten 10-Minuten-Videos nun nur noch 8 Minuten gehen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Youtube: Google zeigt deutlich mehr Werbung
 
L

Leonidas_I

Guest
Deswegen wird es nervig, wenn man Mixes ohne Adblock hören will.
Das meiste findet man dann aber auch auf Soundcloud ohne Werbung. :D
 

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Leider nützt es vielen Leute die ich gucke nichts. Denn die meisten von ihnen sind politische Kommentatoren wie Secular Talk, Jimmy Dore usw. und die haben ja "Shock Conten", dass nicht werbefreundlich ist.
Oder der Chemiker Thunderf00t, dessen Videos auch immer demonetarisiert werden, weil YouTube nicht gefällt was er sagt oder macht. Auch wenn in dem Video nur ein chemisches Experiment durchgeführt wird.

Aber sagen wir es mal so die hanzen Gamer und Schminkerinnen können sich freuen! Dann können sie sich niocht mehr Kosmetik und Klamotten bei Primarkt kaufen!
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Warum muss man immer mehr rausquetschen? Die Preis für yt premium sind lächerlich... fast 30€ (bis 10 € hätte ich mir wahrscheinlich gefallen lassen... Ich gucke kaum noch 1,2x im Monat, im vergleich zu früher ist das fast gegen null :D alternativ wird das Video herunter geladen und ohne Werbung geschaut :daumen: ab und zu wird auch mal das video direkt geschlossen wenn ein Spot losgeht... einfach nur genervt YT quit! Die Werbung im Netz hat aber allgemein sehr zugenommen. schade!
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Youtube Premium kostet 11,99 Euro in Monat, nicht 30.
Das inkludiert auch Youtube Music und ein paar weitere Features.

Die 12 Euro stören mich keineswegs wenn ich mir anschaue wieviel ich in Youtube unterwegs bin.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Irgendwoher muß das Geld ja kommen. Da die Bezahlten Premiummitgliedschaften nicht beliebt genug sind, ist das logische Konsequenz.

Warum muss man immer mehr rausquetschen? Die Preis für yt premium sind lächerlich... fast 30€ (bis 10 € hätte ich mir wahrscheinlich gefallen lassen... Ich gucke kaum noch 1,2x im Monat, im vergleich zu früher ist das fast gegen null :D alternativ wird das Video herunter geladen und ohne Werbung geschaut :daumen: ab und zu wird auch mal das video direkt geschlossen wenn ein Spot losgeht... einfach nur genervt YT quit! Die Werbung im Netz hat aber allgemein sehr zugenommen. schade!

Soweit ich weiß sind es "nur" 12€ je Mon., 5€ wären für mich akzeptabel, aber das ist überteuert.

Die 12 Euro stören mich keineswegs wenn ich mir anschaue wieviel ich in Youtube unterwegs bin.

Ich vergleiche es mit Netflix und Amazon Prime, die bieten dafür eigene Inhalte an. Youtube verkauft einem hauptsächlich die Inhalte anderer und stellt eigentlich nur der Server bereit. Das sollte sich auch im Preis wiederspiegeln.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Ein tag mit yoitube bei mir:

30km fahrrad
- >youtube music

2x 20 minuten bauch w9rkout
-> coach stef auf youtube

1 bis maximal 2 stunden crosstrainer
-> ich schaue meine abonierten channels auf youtube


Dieses prozedere fahre ich JEDEN tag.
Ich verbringe also knappe 3-5 stunden jeden mit leichtigkeit auf youtube.


Ich bin deshalb auch begeistertet premium kunde.

Ich nutze netflix, prime, disney plus, apple arcade, xbox gamepass, stadia.....
Und von all meinen abos ist das youtube premium das mit abstand wertvollste fuer mich.

Mein tag ist so schon straff genug geplant, da habe ich keine zeit um jeden tag 40minuten werbung anzusehem/hoeren
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Noch mehr Werbung? Sind 20 Werbespots in einem 10 Minuten-Clip nicht schon genug? Meine Tochter schaut auch gerne mal Videos auf YT, aber bei 20 Minuten teils 20+ Werbespots sind schon unverschämt und sollten dem Content-Creator unterbunden sein.
 

Puffdady

Komplett-PC-Aufrüster(in)
uBlock Origin und ImprovedTube über Google Chrome installieren und nie wieder Werbung sehen oder diese nervigen "Cards" am Ende der Videos, die fast das ganze Bild verdecken.:daumen:
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Noch mehr Werbung? Sind 20 Werbespots in einem 10 Minuten-Clip nicht schon genug? Meine Tochter schaut auch gerne mal Videos auf YT, aber bei 20 Minuten teils 20+ Werbespots sind schon unverschämt und sollten dem Content-Creator unterbunden sein.

Die jugend ist die free to play spiele auf den smartphones gewohnt in denen stellenweise 10 sekunden gespielt wird um dann 30 sekunden werbunf anzusehen.... Ja, das ist NICHT uebertrieben... Die meisten free to play games haben mittlerweile eine solche spielzeit/werbezeit-ratio.

Da stoert die jugend das bissle youtube werbung nichtnal im ansatz.

Und wenn doch: installier halt einem adblocker auf ihrem pc..... Oder hol halt ein youtube family account fuer 16€ im monat.

Dann koennen du, deine tochter, dein sohn und deime frau alle mit eigenem account so viel sehen und vor allem musik hoeren wie ihr wollt.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Wenn von Werbung auf Youtube berichtet wird, wundere ich mich jedes mal aufs neue. Abgesehen von einem kleinem Werbe-Overlay (mit einem Klick zu entfernen), sehe ich keine Werbung. Diesen Werbe-Overlay sehe ich auch nur, wenn ein YT-Video auf anderen Seiten eingebunden wurde.

Ich hab noch nie Werbe-Unterbrechungen in einem YT-Video gesehen, und ich bin nicht erst seit Gestern im Internet unterwegs.

Ja, ich weiß inzwischen das es an meinem Adblocker liegt. Den hab ich aber nicht von Anfang an genutzt, früher war die Werbung nämlich nicht so aufdringlich und auch waren Drive-by-Infektionen (mir) noch unbekannt.
 

McFly_76

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, die Werbung nervt mich mittlerweile auch, es ist lästig.
Mal schauen wie lange es dauert bis die Clip-Laufzeit auf 6 Minuten absenkt wird. xD
Ich bekomme immer mit der Zeit das Gefühl wie beim TV Fernsehen, dass ich durch die ständigen Werbeunterbrechungen keine Ruhe finde mir etwas anzusehen und irgendwann einfach auf andere (Live)-Streaming-Dienste gehe um dort zu entspannen.
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Die jugend ist die free to play spiele auf den smartphones gewohnt in denen stellenweise 10 sekunden gespielt wird um dann 30 sekunden werbunf anzusehen.... Ja, das ist NICHT uebertrieben... Die meisten free to play games haben mittlerweile eine solche spielzeit/werbezeit-ratio.

Da stoert die jugend das bissle youtube werbung nichtnal im ansatz.

Und wenn doch: installier halt einem adblocker auf ihrem pc..... Oder hol halt ein youtube family account fuer 16€ im monat.

Dann koennen du, deine tochter, dein sohn und deime frau alle mit eigenem account so viel sehen und vor allem musik hoeren wie ihr wollt.
Stimmt, in der “alten” “Welt gibt es sowas ja nicht. Bis auf Zeitungen, Telefonwerbung und Privatfernsehen halt...:ugly:

Ich glaube nicht, dass das ein Phänomen der neuen Generation ist. Vielmehr will Google wohl nach jahrelangem Miesemachen und der daraus folgenden Marktdominanz nun endlich Gewinn aus der größten Videoplattform der Welt schlagen.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Ich vergleiche es mit Netflix und Amazon Prime, die bieten dafür eigene Inhalte an. Youtube verkauft einem hauptsächlich die Inhalte anderer und stellt eigentlich nur der Server bereit. Das sollte sich auch im Preis wiederspiegeln.

Die Aussage hält so natürlich nicht stand. YT beteiligt die Content Creator an den Einnahmen. Man könnte den Spieß auch umdrehen und sagen, das Gewerbetreibende mit ihren Inhalten auf YT Geld verdienen und YT sich eine Provision oder Servicegebühr einbehält.
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Irgendwoher muß das Geld ja kommen. Da die Bezahlten Premiummitgliedschaften nicht beliebt genug sind, ist das logische Konsequenz.



Soweit ich weiß sind es "nur" 12€ je Mon., 5€ wären für mich akzeptabel, aber das ist überteuert.



Ich vergleiche es mit Netflix und Amazon Prime, die bieten dafür eigene Inhalte an. Youtube verkauft einem hauptsächlich die Inhalte anderer und stellt eigentlich nur der Server bereit. Das sollte sich auch im Preis wiederspiegeln.
Mein Fehler, hab noch mal geschaut, 15.99 nach dem "gratis" Monat. immer noch völlig überzogen. Danke für den hinweis, weiß nicht wie ich auf 29€ komme.
 

CiD

Software-Overclocker(in)
Youtube: Google zeigt deutlich mehr Werbung

uBlock: Blockt deutlich mehr Werbung von Google

:D
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Stimmt, in der “alten” “Welt gibt es sowas ja nicht. Bis auf Zeitungen, Telefonwerbung und Privatfernsehen halt...:ugly:

Ich glaube nicht, dass das ein Phänomen der neuen Generation ist. Vielmehr will Google wohl nach jahrelangem Miesemachen und der daraus folgenden Marktdominanz nun endlich Gewinn aus der größten Videoplattform der Welt schlagen.

Doch, in der "alten welt" stoert die auch, aber es ist eben subtiler.

In ner zeitung eine anzeige muss ich mir keine 30 sekunden ansehen um dann 10 sekunden den artikel weiter zu lesen :)

Telefonwerbung habe ich schon immer direkt aufgelegt und heutzutage ists eh verbiten... Habe seit jahren keinen anruf mehr bekommen.

Tv schaue ich nicht.... Macht die jugend ja auch nicht mehr..... Die gucken youtube :)
 
Oben Unten