Wer ist Single?

ShiZon

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt hole ich einen echten Klassiker aus dem PC Games Forum, hier ins PCGH Forum, dabei geht es um Reder's legendären WiST, Wer is Single??? Thread. Sollte Reder das lesen, so hoffe ich doch, das er sich hier auch mit einklinkt und uns seine Erlebnisse als Single mit uns teilt. Vielleicht ist er aber auch schon vergeben und hat Kinder wer weiß.

Der Auslöser für diesen Fred, ist mein Wallpaper/Hintergrundbilder Sammelthread, wo ich schon drei mal drauf angehauen wurde, ob ich Single bin, ja ich bin Single und habe zum Ausgleich ganz viele Bilder mit Bräuten. Eine richtige Frau ist natürlich um längen besser. Für mich als Rollstuhlfahrer ist es schon schwer, wieder eine Frau zu finden, es gab eine Zeit, da wahr ich nicht auf den Rollstuhl angewiesen und da wahr ich mit meiner damaligen Freundin richtig fest zusammen und wir haben auch einen unehelichen Sohn, den ich über alles liebe, er ist bei Pflegeeltern.

Hatte mit meiner Freundin auch immer Stress gehabt, wegen ihrer Mutter sie wahr nämlich ein Kontrollfreak und hätte ihrer Tochter am liebsten an einer Leine gehalten, ihre Mutter wahr auch der Grund für unsere Trennung.

MIr ist schon bewusst, das es bei EnableMe ehemals MyHandicap auch Bereiche gibt, wo man als behinderter Mensch sich in einer Art Singlebörse anmelden kann. Das ist aber etwas, was mir persönlich nicht zusagt, ich möchte, wenn möglich eine ganz normale Beziehung mit einer Frau eingehen. Jetzt finde erst einmal die Frau, die nicht den "Behinderten" sieht, sondern einen recht charmanten und witzigen Typen, mit dem man über alles reden kann.

Das einzig schöne am Single dasein, ich bin mein eigener Herr, hin und wieder verspüre ich doch das verlangen mit einer Partnerin zu reden, spazieren zu gehen, generell raus zu gehen oder Sprüche klopfen und Witze reißen. Ja das Single dasein ist an manchen Tagen echt hart.

Wer von euch ist denn in einer frischen Beziehung, frisch getrennt/geschieden oder noch Single?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Respekt davor dass du dein Privatleben hier so offen ausbreitest (sicher dass du das willst? Wenn dus dir anders überlegst sag bescheid und der Thread verschwindet).

Um die Frage zu beantworten: Ich bin seit 2007 in einer festen Beziehung und seit 2016 verheiratet (bedeutet aus dem Thread hier damit raus... ;-))
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Single bin ich auch nicht aber wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach einer Partnerin. :daumen:
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Reder hat den Thread bei 4Players (Link) fortgesetzt. In den letzten 12 Jahren sind dort immerhin rund 9000 Beträge geschrieben worden. Von Reder selbst hat man seit 2017 nicht mehr viel gehört. Damals war er noch Single.
 
Z

Zwiebelsauce

Guest
Mach dir nichts draus. Dein leben lang wird propagiert, heirate und zeuge Kinder. Die Wahrheit sieht aber anders aus. Singles sind sogar glücklicher. Keine Verpflichtungen,Streit zwang(diese Kleinigkeiten ihr wisst was ich meine), wir leben in einer Zeit wo viele Single sind. Klar kann es schön sein. Aber wenn man realisiert hat das die beste Gesellschaft aus sich selbst besteht und man alleine über was lachen kann ( das hat mir ein sehr Intelligenter Mann gesagt)wo ist dann das Problem.Heute geht es doch nur um Geld und Status. Das willst du dir nicht antun. Die meisten Ehen werden geschieden. Als Mann bist du auf gut deutsch gearscht. Eingestehen will sich das keiner da die eigene Beziehung ja so Perfekt ist, bis die Realität dich wieder einholt.
Nein ich war nie verheiratet aber hatte schon einige Beziehungen.
Nur weil es im Tv immer so vorgespielt wird von klein auf. Heißt das nicht das man nicht auch als Single ein erfülltes leben haben kann.

Die Katzen in meinem Bild sind nicht von mir. Ein Foto aus dem Internet. Kann schon den gedankengang hören bei meinem Post ;-). Also nein auch Tierfrei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Mach dir nichts draus. Dein leben lang wird propagiert, heirate und zeuge Kinder. Die Wahrheit sieht aber anders aus. Singles sind sogar glücklicher. Keine Verpflichtungen,Streit zwang(diese Kleinigkeiten ihr wisst was ich meine), wir leben in einer Zeit wo viele Single sind. Klar kann es schön sein. Aber wenn man realisiert hat das die beste Gesellschaft aus sich selbst besteht und man alleine über was lachen kann ( das hat mir ein sehr Intelligenter Mann gesagt)wo ist dann das Problem.Heute geht es doch nur um Geld und Status. Das willst du dir nicht antun. Die meisten Ehen werden geschieden. Als Mann bist du auf gut deutsch gearscht. Eingestehen will sich das keiner da die eigene Beziehung ja so Perfekt ist, bis die Realität dich wieder einholt.
Also ich bin mit meiner Partnerin seit 23 Jahren zusammen. Ich sage immer "meine Frau" weil das einfacher ist, aber wir haben noch keinen Zwang oder Druck verspürt heiraten zu müssen. Wir haben einen Sohn der fast 18 ist.
Es hat alles seine Vor - und Nachteile. Aber wenn man mit seiner Partnerin auf einer Wellenlänge ist, sie gut kennt und weiß das sie einen guten Charakter hat überwiegen in der Beziehung die Vorteile.
Und Kinder sind wichtig für die Gesellschaft. Wir haben jetzt schon mehr Ältere als Junge. Dadurch ist das Rentensystem gefährdet.
Nur was mich immer wieder stört ist das "uneheliche Kind" in den Medien. Das sowas immer noch betont wird als wenn es ein Skandal wäre.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Blöd gefragt: soll das eine Art Selbsthilfegruppen-Thread sein? Mal gucken, wann die ersten "Blackpiller" hier auftauchen :rolleyes:

Tatsächlich @Topic: berufsbedingt mittlerweile Fernbeziehung (nach 4 jahren Zusammenleben), die zur Verfügung stehende Zeit wird in Zukunft auch deutlich weniger werden. Mal gucken ob das klappt...

/edit: weil mir auffiel, dass mein Beitrag missverständlich sein könnte: grundsätzlich ist das Thema natürlich interessant und etwas, worüber sich bestimmt viele Menschen gerne austauschen. Ich kenne es nur aus anderen Foren, dass das Thema ausarten kann und von manchen Leuten zum Frustabbau genutzt wird, mithin auch auf recht eklige Art und Weise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zwiebelsauce

Guest
Also ich bin mit meiner Partnerin seit 23 Jahren zusammen. Ich sage immer "meine Frau" weil das einfacher ist, aber wir haben noch keinen Zwang oder Druck verspürt heiraten zu müssen. Wir haben einen Sohn der fast 18 ist.
Es hat alles seine Vor - und Nachteile. Aber wenn man mit seiner Partnerin auf einer Wellenlänge ist, sie gut kennt und weiß das sie einen guten Charakter hat überwiegen in der Beziehung die Vorteile.
Und Kinder sind wichtig für die Gesellschaft. Wir haben jetzt schon mehr Ältere als Junge. Dadurch ist das Rentensystem gefährdet.
Nur was mich immer wieder stört ist das "uneheliche Kind" in den Medien. Das sowas immer noch betont wird als wenn es ein Skandal wäre.
Ich bin auch ein uneheliches Kind. Hatte dadurch in der realen Welt nicht einmal damit was zu tun. Medien ja das ist ein eigenes Thema. Das stimmt die geburtenrate hat stark nachgelassen. Aber wie auch sonst wenn viele von 1200€ netto leben müssen. Familie ist damit undenkbar. Das war vor 40 Jahren anders. Jetzt muss jeder arbeiten. Das Kind wird kaum noch von den Eltern erzogen. Wie denn auch, heutzutage macht das dass Internet, leicht beeinflussbar wie Kinder nun mal sind ist das erschreckend. Ohne Ehevertrag wäre Heiraten ein absolutes no go für mich. Oh jetzt benutze ich auch schon denglisch. Keiner ist gefeilt davor.
Eine Fernbeziehung stelle ich mir sehr schwer vor. Das wäre nichts für mich.
Schrecklich ist das meiner Erfahrung nach. Aber das kann bei anderen sicher anders sein.
 
Z

Zwiebelsauce

Guest
Blöd gefragt: soll das eine Art Selbsthilfegruppen-Thread sein? Mal gucken, wann die ersten "Blackpiller" hier auftauchen :rolleyes:

Tatsächlich @Topic: berufsbedingt mittlerweile Fernbeziehung (nach 4 jahren Zusammenleben), die zur Verfügung stehende Zeit wird in Zukunft auch deutlich weniger werden. Mal gucken ob das klappt...

/edit: weil mir auffiel, dass mein Beitrag missverständlich sein könnte: grundsätzlich ist das Thema natürlich interessant und etwas, worüber sich bestimmt viele Menschen gerne austauschen. Ich kenne es nur aus anderen Foren, dass das Thema ausarten kann und von manchen Leuten zum Frustabbau genutzt wird, mithin auch auf recht eklige Art und Weise.
Wir sind in einem Forum das sich von der Pc Exklusivität schon lange verabschiedet hat. Man kann doch alles Respektvoll bereden. PCGH muss sich anpassen, tun sie ja schon in den Videos. Zeitgeist halt, entweder man geht mit oder man geht unter.OT Ende.
 

Benie

Tippmeister 1. Bundesliga 2012/2013
Ich bin seit 18 Jahren mit meiner Frau zusammen und 7 Jahre verheiratet. Hab 2 tolle Kinder, Junge 4 Jahre und Mädchen 6 Monate. Ich finde Kinder, sind unser wichtigstes Gut im Leben. Wer das nicht so sieht, ist egoistisch in meinen Augen. Klar gibt`s auch Paare ohne Kinder, wo es warum auch immer nicht klappt mit Kinderkriegen.
Die Zeit für Hobbys ist natürlich kaum noch da, seit dem ich Kinder habe. Der Rechner läuft vielleicht 3 mal die Woche abends für 2 Stunden.
Ach ja die Tusse auf meinem Profilbild kenn ich nicht, in bin männlich und schon 42 :D
 
TE
TE
ShiZon

ShiZon

PC-Selbstbauer(in)
Respekt davor dass du dein Privatleben hier so offen ausbreitest (sicher dass du das willst? Wenn dus dir anders überlegst sag bescheid und der Thread verschwindet).

Um die Frage zu beantworten: Ich bin seit 2007 in einer festen Beziehung und seit 2016 verheiratet (bedeutet aus dem Thread hier damit raus... ;-))
Der Thread war ja auch so gedacht, das sich hier jeder auch über seine Erfahrungen austauschen kann, wer es denn mag. Generell bin ich ein sehr offener Mensch und auch direkt. Was mich echt überrascht, bisher 14 Beiträge. Konnte nicht eher Anworten, da ich bis eben noch beim Tennnistraining war.

@all: Dieser Thread ist dafür gedacht sich einfach mal über das Thema Beziehungen auszutauschen, nicht nur bezogen auf mich selbst.

@SaPass: Reder's Thread schlug bei 4Players ein, wie eine Bombe. Man(n) bedenke es sind 9105 Beiträge zusammen gekommen, es würde mich schon interessieren was er heute so treibt.

@HenneHuhn: Wie bereits erwähnt, ist der Thread dafür gedacht über Gefühle, Gedanken oder Beziehungstips zu reden, auch das macht uns alle menschlich. Das hier ist nicht als Selbsthilfegruppe Thread eröffnet worden, sondern das ein Austausch z. B. über Männerabende, wie man mit Kumpels in die Disco geht oder so was in der Art.

Fernbeziehungen können funktionieren, die kosten aber viel Zeit und Energie, da man nicht nur eine weite Strecke zurück legen muß, sondern man sieht sich auch nicht regelmäßig, dann muß man sich leider auf Telefonate am Abend oder zwischendurch beschränken.

Keine Ahnung, ob das hier ähnlich hässlich ausarten kann, bei PC Games gab es afaik selten Auseinandersetzungen, wo die Mods dann einschreiten mußten, im WiST war ich auch zu selten.

Was sind denn Blackpiller, sind das Frauenhasser so etwas wie das hier: taz: Todeszone Mann?

@RyzA: Dann lebst du in einem eheähnlichen Verhältnis, das ist auch ein Modell, was man durchaus praktizieren kann, so etwas könnte ich mir auch vorstellen. Behinderte Menschen können schon heiraten, aber wenn der Ehepartner nicht behindert ist, dann fällt alles auf den Ehepartner zurück, da die Krankenkasse und der LWV keine Gelder mehr zu Verfügung stellen, das würde ich meiner Ehefrau niemals antun. Dabei weiß ich nicht, ob sich die Gesetztlage mittlerweile geändert hat.

@Zwiebelsauce: Versteh mich jetzt bitte nicht falsch, es klingt fast so, als seist du pessimistisch eingestellt. Mit 1200 € Netto, kann man keine Familie ernähren, die Gesellschaft ist zudem noch zu schnellliebig geworden. Was ebenfalls ein gesellschaftliches Problem ist, die Illuison eines makellosen schönen Mannes oder einer makellosen schönen Frau, was überall zu sehen ist, sei es in der Werbung (Plakaten, TV, Prospekten) oder die ganzen Stars und möchtegern Stars. Mit solchen Personen, kann man sich nicht vergleichen, will man das denn auch?

Zudem wurde das Schönheitsideal derart pervertiert, das viele niemals den perfekten Partner finden werden, es gibt keinen zweiten George Clooney oder Megan Fox und trotzdem rennt man hinterher und bleibt ewig Single.

Da mache ich mir auch meine Gedanken, wie bitte möchte denn Generation Smartphone einen Partner finden, mittels Google Maps. :ugly:

Mit jedem Mitglied gehe ich immer respektvoll um, selbst wenn es Atropa (Ex-Sternie PCG) wäre, er war bis dato der einzigste Mod, mit dem ich mich angelegt habe, da er mir richtig blöd kam und ich zu ihm sagte:"Als Mod akzeptiere ich dich noch, aber menschlich hast du bei mir verschissen". Habe dafür nicht einmal eine Verwarnung kassiert, auch kein Mod oder Admin schrieb mich an, ich gehe davon aus, das es im "Internen Forum" geklärt wurde.

ShiZoedit: @Benie: Scharfer Avatar, *seufz*, ich habe das Single-Fieber. :-D:ugly:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich bin seit 1990 verheiratet und habe sogar bereits zwei erwachsene Kinder.
Enkel aber noch keine, weil beide auch noch Singel sind. :D

Zudem kommen noch 2 kleine Hunde dazu. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
ShiZon

ShiZon

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin seit 18 Jahren mit meiner Frau zusammen und 7 Jahre verheiratet. Hab 2 tolle Kinder, Junge 4 Jahre und Mädchen 6 Monate. Ich finde Kinder, sind unser wichtigstes Gut im Leben. Wer das nicht so sieht, ist egoistisch in meinen Augen. Klar gibt`s auch Paare ohne Kinder, wo es warum auch immer nicht klappt mit Kinderkriegen.
Die Zeit für Hobbys ist natürlich kaum noch da, seit dem ich Kinder habe. Der Rechner läuft vielleicht 3 mal die Woche abends für 2 Stunden.
Ach ja die Tusse auf meinem Profilbild kenn ich nicht, in bin männlich und schon 42 :D
Was würde denn dagegen sprechen, ein Kind zu adoptieren. Ein Kind zu bekommen, kann nicht erzwungen werden, es gibt auch Menschen, die sind nicht in der Lage Kinder in die Welt zu setzen, entweder durch Impotenz oder Unfruchtbarkeit.

ShiZoedit: @Zwiebelsauce: Was meinst du damit?
 
Oben Unten