Watch Dogs PC-Technik: Neue Informationen zu Ultra-Systemanforderungen - HBAO+ auf AMD-GPUs, TXAA nicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Watch Dogs PC-Technik: Neue Informationen zu Ultra-Systemanforderungen - HBAO+ auf AMD-GPUs, TXAA nicht

Über Twitter hat Jonathan Morin, als Creative Director bei Ubisoft Montreal für Watch Dogs verantwortlich, neue Informationen zur PC-Version geliefert. Demnach wird ein Core i7-4770K samt Geforce GTX 780 für die optimale Bildqualität ("Ultra") benötigt. Auf AMD-Grafikkarten beziehungsweise -einheiten wird HBAO+ lauffähig sein, der Kantenglättungsmodus TXAA hingegen nicht.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Zurück zum Artikel: Watch Dogs PC-Technik: Neue Informationen zu Ultra-Systemanforderungen - HBAO+ auf AMD-GPUs, TXAA nicht
 
X

Xrais

Guest
Lol nen i7 4770k und ne 780gtx :ugly:
ich hol mir da lieber die Ps4 Fassung bevor ich da wieder typisch PC Geldverbrennung betreibe :lol:
 

Ersy90

Software-Overclocker(in)
Wenn wirklich eine 780 benötigt wird bin ich ziemlich enttäuscht was Ubisoft da wiedermal abliefert...Leistung steht wieder in keinsterweise im Zusammenhang mit der gebotenen Qualität.

Aber wer auf 30 Platformen Geld machen will...dem ist halt auch egal was bei raus kommt.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Xrais, deine pro Konsolen Haltung ist ja allgemein bekannt, wenn du nix konstruktives zum Thema zu schreiben hast, dann halt dich doch bitte geschlossen und spiel weiter mit deiner PS4...

@Topic: Es ist schon ein starkes Stück, solche HW-Anforderungen rauszuhauen, was ich bis jetzt gesehen habe,rechtfertig diese jedoch keineswegs. Warten wir es ab, was die ersten Benches bringen. :daumen:
 

DoGyAUT

Software-Overclocker(in)
Lol nen i7 4770k und ne 780gtx :ugly:
ich hol mir da lieber die Ps4 Fassung bevor ich da wieder typisch PC Geldverbrennung betreibe :lol:

Viel spaß damit :P ich zumindest bereue keinen Cent meiner R9 290X :schief:

Ich werde es mit 1080p gutem AA und wesentlich mehr als 30 FPS genießen ;) Maus und Tastatur inklusive natürlich :devil:

BTT: Mich freut das wir AMD User auch in den Genuss von HBAO+ kommen, TXAA brauch ich nicht (verwaschen bis zum geht nicht mehr :hmm: )

Aber bevor ich mir das Spiel hole warte ich noch ab - muss mich da an viele Fehlkäufe als Fan erinnern (Rome II, X-Rebirth, uvm)
 
Zuletzt bearbeitet:

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Viel spaß damit :P ich zumindest bereue keinen Cent meiner R9 290X :schief:

Ich werde es mit 1080p gutem AA und wesentlich mehr als 30 FPS genießen ;) plus Maus und Tastatur natürlich :devil:

BTT: Mich freut das wir AMD User auch in den Genuss von HBAO+ kommen, TXAA braucht eh keiner (verwaschen bis zum geht nicht mehr :hmm: )

1080p hat auch die PS4 Version, das AA der PS4 Version ist auch nicht von schlechten Eltern und 30FPS sind komplett flüssig ( auf Konsole natürlich und mit Controller ) solange sie nicht droppen oder steigen, sprich konstant gehalten werden.
Maus und Tastatur ... hat jeder andere vorlieben bei einem Spiel wie Watch Dogs oder GTA
HBAO+ ist in der Tat ein tolles Feature, TXAA wie du schon sagst eher nicht.

Ich kauf mir allerdings auch die PS4 Version, liegt aber mehr an Uplay
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
So toll sieht das nun aber wahrlich nicht aus. Zwischen den bisherigen Szenen von Watch Dogs und The Division liegen imho Welten. Wird sowieso nur Marketing sein oder irgendwelche eher unnötigen Features, die die hohen Anforderungen rechtfertigen.
 

OidaSchwede

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Verstehe jetzt den Shitstorm nicht wirklich. Zuerst weinen alle herum dass sich die Grafik seit der Gamescom 2012 so arg verschlechtert hat und bla bla... dann bekommt man ein Video wo man sieht dass die Grafik durchaus gut ist (auf jeden fall für ein Open World Spiel) und schon meckern wieder alle nur weil es heißt für ULTRA! Anforderungen benötigt man starke Hardware. Battlefield 4 mit allem auf max kann man auch nicht mit einer gtx 560 zocken. Ubisoft ist halt mal so fair und schreibt dazu was man für die maximalen Einstellungen benötigt. Das Problem an der heutigen Zeit ist einfach die ganzen Kiddis die mit ihrem 600-800€ PC alles auf Max spielen können und angepisst sind wenn sie´s nicht können, bzw überhaupt gleich sagen dass ihnen Grafik egal sei. Dann kommt sowas wie Titanfall, CoD, und und und raus.

@Topic: Yeah, endlich mal wieder ein Game was ein bisschen Anforderungen hat und ned CoD Grafik bietet :P
Allerdings Fan von TXAA bin ich nicht so wirklich....und ein bisschen mehr Nvidia Sachen hätten sie schon einbauen können. Dafür dass Nvidia dieses Spiel seit Anfang an unterstützt und sie sich jetzt noch einen haufen extra Zeit genommen haben, hätte ich mir schon mehr erwartet.
 

ratmal86

Software-Overclocker(in)
Das Problem ist doch, dass sich die Entwickler keine wirkliche Mühe mehr bei der Optimierung geben.
Die neuen Konsolen habe "8 Kerne". Haben die alten Konsole auch nicht 4+ Kerne?
Dann wird das Game umportiert, NVidia klatscht noch ihre special Effects drauf und das Game wird den PCler hingeworfen. Der meiste Absatz wird der Konsolenmarkt machen.
Wegen fehlender Optimierung hat man nun den Spass, dass solche "hardcore" Anforderungen benötigt werden.
Ich bin echt gespannt, wie sich ein I5 gegenüber den I7/Xeon schlägt.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
GTX 780...ok hab ich ehrlich gesagt auch erwartet. ;)
Warum die Leute jetzt wieder meckern, kann ich aber nicht nachvollziehen.

Erst das 2012 E3 gameplay abfeiern, weil es so geilo ausschaut. Nun sieht man dass das Ergebnis auch so ausschauen wird und man sagt nun, dass das Gezeigte das nicht rechtfertigt??? :what:

Watch Dogs-Video: Open World Actionshooter mit brillanter Grafik - Die Überraschung der Messe?

Watch Dogs: Ubisoft überrascht auf der E3 mit Genre-Mix - Wir haben Screenshots, Videos und Details

Zitate:
Das seh ich genauso. Mich hat der Trailer (und vor allem die Grafik/Atmo -Kombi) sehr beeindruckt, das hatte ich schon lange nicht mehr....


Mir blieb die Spucke weg als ich das gesehen habe. Das ist einfach Legen.. warte kommt jetzt! där!! Ja Legendär :D

Sieht wirklich ganz lecker aus, mal sehen was die daraus am Ende zaubern.

Bin also doch nicht der einzige, dem die Kinnlade runter fiell :D.

Mir gehts genauso, wie den meisten hier. Der Trailer hat in mir ein Gefühl geweckt, was ich schon seid ewigkeiten nicht mehr hatte. Muss zugeben ist lange her, dass mich ein spiel so beeindruckt hat!

Einfach WOW! Das Spiel. Endlich gibt es eine Regenszene wie von der Techdemo Toyshop von ATI.
Die Grafik und Physik ist einfach Bombe, die Passanten beim Crash reagieren ganz anders, als man es von unserer K.I. jetzt gewohnt ist und die Schüsse töten sogar Unschuldige und das Blut klebt an den Scheiben der Autos.
Die Tankstelle explodiert und die brennenden Teile landen auf den Boden und bleiben dort.
Absolut ein anderes Level, als das was man bisher gesehen hat.

Schaut sehr gut bis jetzt aus , hoffentlich wird was draus. :daumen:

Bin wirklich beeindruckt. Watch Dogs steht jetzt mit ganz oben auf meiner Liste. Ein echter Überraschungshit.

Aber wie du schon sagst fehlen in einem so frühen Stadium ja noch jegliche Optimierungen. Außerdem kommt der Titel ja parallel für Konsolen raus. Wenn das Game allerdings eine GTX690 ausreizen kann (und zwar nicht wegen schlechter programmierung), habe ich nichts dagegen.

Wenns wirklich ne 690 ausreizt wäre das super und dann wird es Zeit wieder aufzurüsten, meine 780 ist ja schon fest eingeplant^^]

Manchmal glaube ich wirklich, das ab und zu andere Personen hier für einen, einen Post ablassen. :ugly:
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
Wenn es dann auch dementsprechend aussieht, why not ?
Stellt man 4/8 faches AA auf 2fach, läuft es sicherlich auch locker auf mid Karten @ Ultra ( so wie in den meisten fällen )

Lol nen i7 4770k und ne 780gtx :ugly:
ich hol mir da lieber die Ps4 Fassung bevor ich da wieder typisch PC Geldverbrennung betreibe :lol:

Da oben rechts gibt es ein X, solltest du auf dieser Seite mal häufiger nutzen, bevor du so einen Stuss von dir gibst
 
Zuletzt bearbeitet:

gabr1eL44

PC-Selbstbauer(in)
Außerdem sieht ein Spiel auf Ultrasettings nur minimal besser aus als auf High. Die Systemanforderungen hingegen steigen enorm an.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Hört sich für mich eher nach dem typischen, geben wir mal an was die HW Welt so als Maximum zu bieten hat, damit man auch ja im Gespräch bleibt, Gerede an. Ich meine eine GTX780 schön und gut, mit AA und Richtung 60FPS tendierend sicherlich glaubhaft, aber warum immer der große i7 genannt wird ist mir total schleierhaft, als ob der für 60FPS wirklich nötig wäre:schief:
 

enrager7

PC-Selbstbauer(in)
Meint Ihr es lohnt sich das Spiel bei meinem system zu kaufen?

CPU: i5 750 @ 3,6ghz
GPU: GTX770 bei 1080p

Laut den angekündigten Systemanforderungen wär das irgendwo zwischen minimum und empfohlen. Die cpu wird da wohl zu kämpfen haben...
 
Oben Unten