wakü richtig entlüften?

kreids

Software-Overclocker(in)
wakü richtig entlüften?

hey hab mir heute noch einen zweiten mora in den kreislauf gebaut und bekomme
den kreislauf nicht richtig entlüftet erst waren die temps gut und dann nach einem neustart sind sie wieder schlecht.


wer kann mir helfen?


mfg
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Hast du die MORA's auch mal auf die Seite gelegt und den PC ein bisserl zu allen Seiten geneigt?
 
TE
TE
kreids

kreids

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

ja hab ich schon muss ihn stellen dann wieder legen,stellen legen usw damit die temps im rahmen bleiben.

hmm..
was kann ich noch tun?

edit: habe ihn mal länger auf der anderen seite liegen lassen,temps haben sich beruhigt und sind wieder sehr gut,habe ihn sofort hin gestellt und siehe da temps gehen wieder hoch.fehlt mir wasser im kreislauf?
agb hat ca noch drei mm luft dann ist er voll.
 
Zuletzt bearbeitet:

joel3214

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

Ist der Agb der höchste Punkt?
Weil sonnst hilft das ganze kippen nicht wen die Luft sich am ende wieder im mora absetzt.
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Wen mußt du hinlegen und wieder hinstellen, die MORA oder den Rechner? :ugly:

PS: Hattest du nicht noch diesen Heizkörper im Kreislauf?
 
TE
TE
kreids

kreids

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

nein ein 360er radi und hdd kühler sind höher ging aber vorher auch.

bastel ja nicht zum ersten mal daran rum.

hmm...

wenn ich den rechner..
doch hatte ich aber der hat angefangen zun rosten und flog raus,deshalb ja der neue mora.man gewöhnt sich halt an die stille.
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Naja dann hast du halt noch irgendwo ordentlich Luft drinne, da hilft alles nichts rütteln und schütteln bis die meiste Luft raus ist! ;)
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Ich nehme immer ne Flasche und bastel mir da Schlauch dranne und befülle erstmal soweit es geht per Hand vor der ersten Inbetriebnahme...mach das doch auch mal...mit hilft es immer ungemein.
 
TE
TE
kreids

kreids

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

omg das kann ja noch recht lustig werden,na dann schüttel ich mal.


wenn nicht leere ich den kreislauf mal und fülle neu.
ist es evtl weil ich einfach den mora eingebunden habe ohne vorher richtig zu entleeren?

werde danach mal mit der flasche testen.
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

omg das kann ja noch recht lustig werden,na dann schüttel ich mal.


wenn nicht leere ich den kreislauf mal und fülle neu.
ist es evtl weil ich einfach den mora eingebunden habe ohne vorher richtig zu entleeren?

werde danach mal mit der flasche testen.

Es wird nicht genug Druck aufgebaut weil zu wenig Wasser drinne ist...lese mal meinen vorherigen Post und mach das mal.
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

ist es evtl weil ich einfach den mora eingebunden habe ohne vorher richtig zu entleeren?
Yop kann sein, wenn irgendwo ne große Luftblase, durch dein "halbes" Entleeren, zwischen Wasser liegt und durch diese Stellung nicht mit Schwung weiter kann ist das durchaus möglich.
 

smartysmart34

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: wakü richtig entlüften?

Wieso hält sich eigentlich das Gerücht so eisern, dass ein AGB der höchste Punkt im Kreislauf sein muss? Das ist nicht korrekt. Der AGB kann auch unten liegen und die Luft sammelt sich dennoch im AGB.
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Es ist aber einfacher und geht schneller...ich hab zudem auch auf dem Dach meines Gehäuses nen 360er Radi...und drunter steht die Pumpe mit dem AGB...bei mir funzt auch alles ganz gut.
 
TE
TE
kreids

kreids

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

so entlüftet wäre dann mal.
man hab noch nie so einen stress gehabt mit der luft in der wakü.

mann mann....
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

jo hört sich für mich auch so an wie wenn die Pumpe es nicht schafft das Wasser durch zu drücken bei stehendem 2. Mora, deswegen steigen auch die Temperaturen, weil dann einfach kein Durchfluss ist ;-) Hast du einen Durchflussmesser, bzw bewegt sich das Wasser wenn der Mora steht ?
 
TE
TE
kreids

kreids

Software-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

jo es war der durchfluss und noch zuviel luft im kreislauf.problem ist gelöst.

danke an alle die geholfen haben!:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:

mfg
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

@Con -genau so etwas passiert eben NICHT mit einer "viel zu übertrieben starken Pumpe" !!!!
Die drückt die Luftblase auch gegen Ihr Bestreben durch den Kreislauf. ;)

Dann mußt du mir mal erklären, warum meine Laing DDC 1+ es nicht schafft die Thermaltake Symphony, die ich an meinem Kreislauf habe, im Stehen mit Wasser zu befüllen? ;)

PS: Ich hoffe du kennst das Teil. :P
 

VVeisserRabe

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: wakü richtig entlüften?

Thermaltake? Der lukü hersteller? :P

Edit: hab gerade nen test zum Thermaltake Symphony gelesen, der hat ja von haus aus 2 pumpen integriert o.O
Ist ganz hübsch anzusehen das ding, aber ich halte nichts von herstellern, die alu und kupfer in einem wakü kreislauf mischen :daumen2:
 
Zuletzt bearbeitet:

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
AW: wakü richtig entlüften?

@Con -genau so etwas passiert eben NICHT mit einer "viel zu übertrieben starken Pumpe" !!!!
Die drückt die Luftblase auch gegen Ihr Bestreben durch den Kreislauf. ;)
Es wird hier immer über so Vieles "geklugscheissert" ,wie was am tollsten wär und dabei lassen fast alle aussen vor, dass eine Kühlung die sich selbst umstandslos entlüften kann, überhaupt einmal das Grundkriterium sein sollte.
Alles andere ist auf dem Stand von: ich hol erstmal die Kurbel um das Auto anzulassen :ugly:

Auch die stärkste Pumpe baut keinen Druck mehr auf, wenn eine größere Luftblase in einer Rohrschleife festhängt die den gesamten Querschnitt ausfüllt. Da hilft nur die Schüttelmethode wie sie kreids nun erfolgreich angewandt hat zuverlässig ;). Bei ihm ist im Übrigen ne starke Pumpe verbaut. Viel mehr als ne DDC-1T geht halt nicht, wenn´s noch einigermaßen leise sein soll. Die DDC-1+ ist nur minimal stärker, fällt dafür aber häufiger aus, ist laut und heiß und den D5 bringt keinen höheren Druck und damit auch keinen höheren Durchfluss, wenn ordentlich Widerstand da ist.
Im Übrigen führen zu starke Pumpen häufig dazu, dass überhaupt nicht mehr vernüpnftig entlüftet werden kann weil´s im AB zu turbulent hergeht ;).
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: wakü richtig entlüften?

Thermaltake? Der lukü hersteller? :P

Nein der stellt auch Gehäuse her … wie mein Xaser VI. :P

Edit: hab gerade nen test zum Thermaltake Symphony gelesen, der hat ja von haus aus 2 pumpen integriert o.O

Richtig und diese Pumpen auch noch in Reihe, aber Leistung = 0 (laut TT 90 l/h), daher habe ich die Symphony nur als Radiator im Kreislauf, die Technik flog raus.

PS: Optik war der einzige Grund, warum ich sie in den Kreislauf integriert habe, wobei ich sagen muß, das die Kühlleistung zufriedenstellend ist für die doch so beschriene schlechte Qualität von TT-Wakü-Produkten. ;)
 
Oben Unten