• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü***Quatsch***Thread

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

frage: muss ich beim reinigen des mora360lt irgendwas besonders beachten, was bei kleineren radiatoren nicht zum problem werden kann? ich bekomme da kaum dest. wasser und cilit bang rein. es ist jeweils ein anschluss auf jeder seite offen.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

wieso? Einfach so viel wie rein geht rein kippen, beide Anschlüsse schließen, bissl rum drehen, bissl was nachkippen und wieder verschließen und bissl schütteln ... Vorgang wiederholen bis einiges an Reinigungsmittel drin ist und dann einfach hin und her, auf den Kolf und sonstwie schütteln und dann ausleeren, nachspülen und gut is
 

A.Meier-PS3

Lötkolbengott/-göttin
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hab die Blende jetzt montiert > sie hat Bekanntschaft mit Säge, Zange und Feile gemacht. :P
Den Mora selber hab ich nicht angerührt sprich die Halter von den 140-Lüftern drin gelassen. :schief:

Aktuell heize ich mit allem was ich habe (1090T, 780 Poseidon, 2X E5-2687W, Titan X) mit maximalen OC das Wasser auf > bei 32,5°C mit 26,5°C Raumtemperatur scheint Ende zu sein. :D


Noch ne Frage:
Hat jemand ne schlaue Idee wie ich bei den Riesenlüfter (Bitfenix Spectre 230mm) das Thema Staubfilter anpacken soll? :huh:
Ich hab leider keine entsprechend grosse Lüfterfilter gefunden.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

funktioniert einwandfrei mit nylonstrumpfhosen, hab ich vor meinem 900d wo filter an den relevanten stellen dabei sind auch jahrelang gemacht^^
man brucht bissl visman den dreh raus hat das es schön glattt und ordentlich ist aber es funzt einwandfrei
 

iAcki

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

GuMo Gemeinde,

weiß zufällig einer von euch wie fest ich den Glaskörper vom Aquainlet Pro ziehen muss? Ich hatte da gestern beim Aufbau irgendwie kein besonders gutes Gefühl und habe dann erst den schwarzen Deckel angezogen und als das nicht mehr ging, hab ich noch den Glaskörper zusätzlich festgehalten und dann weitergedreht. Hört sich jetzt brutal an, war es aber nicht. Hab halt vorsichtig so lange gedreht, bis es gefühlt stramm war oder muss man das nur leicht anziehen? Ich hab da halt ech ein ungutes Gefühl, wenn ich das nur leicht festziehe. Ohhh man, wieso geht der Glaskörper raus und nicht nur der Deckel, würde doch auch reichen. Naja, jedenfalls hab ich jetzt das Gefühl, dass ich es zu fest gemacht hab. :ugly:

Gruß Christian
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Guten morgen,

hab nochmal ne kleine Frage zum Aquaero.. und zwar die USB Verbindung zum MB. Hab im Manual vom MB nachgelesen wie rum genau ich den reinstecken muss, damit auch ja nichts schief geht.
Tja, jetzt hab ich 2 USB2.0 Anschlüße aufm MB und beide mit unterschiedlicher Belegung, bzw mit unterschiedlicher Bezeichnung. Kann mir jemand sagen der sich damit auskennt wo ich ihn nun reinstecken soll, oder isses sogar egal?

IMAG0603.jpg
Rechts im Bild die Beschreibung ausm Aquaero Handbuch, links die vom MB. Mich irritiert eben das P12-/P12+ und das P14-/P14+... Aufm Aquaero steht ja nur D-/D+....

:ugly:
 

ConCAD

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Das ist beim Mainboard nur eine laufende Durchnummerierung der Datenleitungen. Solange du also den USB-Stecker richtig orientiert verbindest, ist es egal, welchen Port du verwendest.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Guten morgen,

hab nochmal ne kleine Frage zum Aquaero.. und zwar die USB Verbindung zum MB. Hab im Manual vom MB nachgelesen wie rum genau ich den reinstecken muss, damit auch ja nichts schief geht.
Tja, jetzt hab ich 2 USB2.0 Anschlüße aufm MB und beide mit unterschiedlicher Belegung, bzw mit unterschiedlicher Bezeichnung. Kann mir jemand sagen der sich damit auskennt wo ich ihn nun reinstecken soll, oder isses sogar egal?

Anhang anzeigen 884273
Rechts im Bild die Beschreibung ausm Aquaero Handbuch, links die vom MB. Mich irritiert eben das P12-/P12+ und das P14-/P14+... Aufm Aquaero steht ja nur D-/D+....

:ugly:

Du hast insgesamt 4 USB 2.0 Anschlüsse auf deinem MB: 11, 12, 13 und 14, die heißen einfach so.
5V ist die 5 Volt Spannungsversorgung, P11 und P11+ kann man sich quasi als die "Datenleitungen" (Fachbegriff fehlt mir) vorstellen und GND ist die Masseleitung.
P12 und P14 etc. sind nur die Bezeichnungen/Namen der Pins, mehr nicht. Es ist egal wo du ihn reinsteckst (nicht doppeldeutig verstehen! :devil:) solange du ihn richtig rum reinsteckst:
Rot muss auf USB 5V und schwarz natürlich auf GND (Ground/Masse). Ob Du nun die obere oder untere Reihe deiner USB 2.0 Header auf dem MB verwendest macht keinen Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Danke euch beiden.

Dann sind hier alle Unklarheiten beseitigt, und ich werd ihn einfach mal reinstecken. :lol:
 

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Die Plus und Minus Bezeichnung sollte man beiden Datenleitungen auch nicht verwechseln, da aber die Reihenfolge der Datenpins zwischen 5V und Masse beim Aquaero dieselbe ist, macht man das im Normalfall ohnehin nicht falsch. Die Kabelfarben bei USB-Kabeln sind eigentlich auch genormt, aber leider gibt´s auch immer mal Kabelhersteller die sich nicht dran halten, oder es werden aus optischen gründen nur schwarze Kable o. Ä. verwendet. Die mitgelieferten Kabel sollten aber den richtigen Farbcode haben.
 

buxtehude

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

hast du den newsletter dort abonniert? der soll ein mal monatlich einen code enthalten.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

xD na denn muss ich sofort bestelln :P
ma schaum ev hol ich mir die tage schonmal die schnellkuplungen das ich mit denen etwas rumbasteln kann^^
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

jo kla aber wenn ich die schnellkuplungen diesen monat eh bestellen wollte, kann ich auch das angebot der 5% mitnehmen...
bei meinem warenkorb macht das wahrscheinlich keine 5€ aus, aber wennman sparen kann (ohne an der qualität zu sparen) warum nicht?^^
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich war für meinen Mora360 auf der Suche nach günstigeren Lüftern und bin mit den Scythe Slip Stream 120 DB 500rpm (SY1225DB12SL) sehr zufrieden. Bei dem geringen Druck war ich etwas unsicher, aber 10cm hinter dem Mora ist noch ein Luftzug gut mit der Handfläche wahrnehmbar. Die Farben sind auch eher unauffällig.


4.jpg5.jpg



Wer seine Lüfter mit diesen Adapter Phobya 4Pin Molex auf 9x 3Pin Splitter versorgen möchte sollte wissen, dass die Lüfter offensichtlich nicht mit 12V angesteuert werden. Die oben erwähnten Scythe laufen darüber nicht an, andere Lüfter mit 1500 U/min (12V) drehen sich deutlich langsamer. Ich muss am Montag mit dem Händler noch klären ob der Adapter nur defekt ist oder ein entsprechenden Hinweis inder Artikelbeschreibung/Datenblatt nur vergessen wurde. Ich musste daher improvisieren und Kabelmanagement ist vorerst nicht möglich.


6.jpg7.jpg


Die Eiszapfen gefallen mir sehr gut, nur ist die Verbindung nach dem Öffnen nicht tropfenfrei. Mich stört das nicht, andere schon. Man sollte sich darüber vor einem Kauf bewusst sein.
 

Ulami

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hallo!

Sagt mal gibts eigentlich ein "professionelles" oder erprobtes Logitech G15 (etc) Applet für die Aquasuite? Ich hab auf die schnelle nur DIY Anleitungen gefunden.:what:

Würd mir gern die Wassertemperatur und ihren Verlauf direkt auf dem Tastaturdisplay anzeigen lassen.
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Weiss jemand wo Ich Metall Schottverschraubungen mit ner Laenge von mindestens 35mm (Sodass ich durch nen 30mm dickes Holzbrett durch komme) herbekomme?
Sie sollten schwarz oder silbern sein ;)
Die von Alphacool z.B. sind naemlich n Stueck zu kurz :c
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

keine ahnungs obs dickere gibt, aber wiso nimmst du da zwischendrin nicht einfach einen extender um die kuplung um die fehlende lönge zu erweitern?
oder funktioniert das bei deinem vorhaben aufgrund des aufbaus/ der idee nicht?
 

buxtehude

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

könntest auch ein stück metall oder schlauch durchführen, dann von innen und außen jeweils eine g1/4 schottverschraubung anbringen.
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

keine ahnungs obs dickere gibt, aber wiso nimmst du da zwischendrin nicht einfach einen extender um die kuplung um die fehlende lönge zu erweitern?
oder funktioniert das bei deinem vorhaben aufgrund des aufbaus/ der idee nicht?

Das einfach viel zu kompliziert dafuer, dass ich da 3cm Holz ueberbruecken will :D

könntest auch ein stück metall oder schlauch durchführen, dann von innen und außen jeweils eine g1/4 schottverschraubung anbringen.

Am ebsten waehre wohl ein Rohr mit 1/4" IG o:
Aber dafuer braeuchte man ja Werkzeug etc... Gibts das nicht irgendwo fertig? :c
 

JakPol

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hab mit nem großen Forstnerbohrer ein Stück Material weggenommen, so dass die verbleibende Materialstärke kleiner als die Länge des Schotts war, und dann da drin in der Mitte das Loch für das Schott selber gesetzt. War auf der Innenseite hässlich, aber funktionierte.
 

illousion

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Ich hab mit nem großen Forstnerbohrer ein Stück Material weggenommen, so dass die verbleibende Materialstärke kleiner als die Länge des Schotts war, und dann da drin in der Mitte das Loch für das Schott selber gesetzt. War auf der Innenseite hässlich, aber funktionierte.

Das habe ich auch schon mal woanders gemacht, wuerde aber meinen Schreibtisch ungerne so sehr verunstalten :D
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hey!
Mal eine Frage, die bestimmt schonmal gestellt wurde, aber es beschäftigt mich grad.
Bei Boards wie beim MSI Z170 Gaming M5 oder ASUS Maximus VIII Ranger... wenn ich die CPU mit Wasser kühle - brauchen die Mosfets auch Wasserkühler? Es geht um einen CPU-Takt ca. 4,5 GHz und die Situation, dass viel Radiatorfläche vorhanden ist (420+280 im Define S) - die Lüfter also nur sehr langsam drehen und nicht viel Luftzug im Gehäuse herrscht (kein Lüfter an der Gehäuserückseite, Platz ist zu wenig wegen dem 420mm Radiator). Reicht da die Passivkühlung?

Und unabhängig davon - gibt es außer den Monoblocks von EK und Thermaltake (finde beide ziemlich hässlich und überladen) Mosfet-Kühler für die Boards? Habe bislang keine gefunden, passen vielleicht die universellen von anfi-tec?

Danke im Voraus!
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Brauchst du nicht, hab ich genauso laufen gehabt.. auch in einem define s. :) sogar auf 4,7GHz.

Ich hab mir aber nun den monoblock von ekwb geholt... Nur wegen der Optik.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

müssen tust du die mosfets nicht mit wasserkühen, die beschweren sich aber nicht wenn dus tust^^
kann das oc potenzial geringfügig steigernhab ich mal gelesen, obs stimmt weis ich nicht, bei mir hats nichts gebracht (habs auch aus anderen gründen gemacht)
bei skylake könnte es sich bemerkbar machenw enn du an das maximums der mosfets kommst, das sie unteren niedrigeren temps die spannung stabiler halten, aber dafür müsstest du n bissl mehr spannung und taiktprügeln betreiben als du mit wakü hinbekommst nehme ich an (auser die mosfets sind viel zu wenige)
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Naja maximalstes OC-Potential ist erstmal nicht das entscheidende, wenn ich benchen will, nehme ich flüssigen Stickstoff und da frieren die MOSFETs eh zu. Ca 4,5 GHz im Alltag reichen für alles was ich spiele und arbeite. Wollte bloß fragen, ob eine Gefahr besteht, dass die MOSFETs irgendwie abrauchen könnten bei geringem bzw. gar keinem Luftzug. Das passiert also nicht?
Das Maxmius VIII Formula wäre super mit der integrierten Wakü für die Spannungswandler. Kostet mir aber dann doch ein bisschen zu viel. :(
 

JakPol

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hey!
Mal eine Frage, die bestimmt schonmal gestellt wurde, aber es beschäftigt mich grad.
Bei Boards wie beim MSI Z170 Gaming M5 oder ASUS Maximus VIII Ranger... wenn ich die CPU mit Wasser kühle - brauchen die Mosfets auch Wasserkühler? Es geht um einen CPU-Takt ca. 4,5 GHz und die Situation, dass viel Radiatorfläche vorhanden ist (420+280 im Define S) - die Lüfter also nur sehr langsam drehen und nicht viel Luftzug im Gehäuse herrscht (kein Lüfter an der Gehäuserückseite, Platz ist zu wenig wegen dem 420mm Radiator). Reicht da die Passivkühlung?

Und unabhängig davon - gibt es außer den Monoblocks von EK und Thermaltake (finde beide ziemlich hässlich und überladen) Mosfet-Kühler für die Boards? Habe bislang keine gefunden, passen vielleicht die universellen von anfi-tec?

Danke im Voraus!
Bei meinem jetzigen AMD System (1,45VCore) habe ich auf der Rückseite des Motherboards Foliensensoren für die Temperatur. Auf der Rückseite der VRMs wird es circa 107°C warm, wenn ich prime95 laufen lasse. Das ist mir denn doch ETWAS viel, selbst wenn man davon ausgeht, dass die Foliensensoren relativ ungenau sind. Deshalb werde ich mir für mein geplantes Skylake System (auch mit nem Ranger) definitiv einen Wasserkühler für die MOSFETs holen.

WATERCOOL ist genau da grade dran. Es wird ein einzielner Kühlkörper werden, der in Form eines L beide VRM-Bänke des Ranger und Hero abdeckt. Veröffentlichung der Basisvarianten (Kupfer, POM, Acryl) ist ziemlich sicher noch im März, die vernickelte Variante könnte evtl noch bis Anfang April auf sich warten lassen. Ich freu mich schon drauf :)
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Bei meinem jetzigen AMD System (1,45VCore) habe ich auf der Rückseite des Motherboards Foliensensoren für die Temperatur. Auf der Rückseite der VRMs wird es circa 107°C warm, wenn ich prime95 laufen lasse. Das ist mir denn doch ETWAS viel, selbst wenn man davon ausgeht, dass die Foliensensoren relativ ungenau sind. Deshalb werde ich mir für mein geplantes Skylake System (auch mit nem Ranger) definitiv einen Wasserkühler für die MOSFETs holen.

WATERCOOL ist genau da grade dran. Es wird ein einzielner Kühlkörper werden, der in Form eines L beide VRM-Bänke des Ranger und Hero abdeckt. Veröffentlichung der Basisvarianten (Kupfer, POM, Acryl) ist ziemlich sicher noch im März, die vernickelte Variante könnte evtl noch bis Anfang April auf sich warten lassen. Ich freu mich schon drauf :)

Wow, Danke dir für den Link! Genau sowas habe ich gesucht, das ist episch!
 

JakPol

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wow, Danke dir für den Link! Genau sowas habe ich gesucht, das ist episch!

Ich werd mir fürs neue System auch nen vernickelten Heatkiller IV holen, daneben dann der ebenso schöne vernickelte VRM Kühler (und geilerweise aus der MB-X Reihe, das heißt, mit vernickelter Bodenplatte) - ich glaube, das wird eine sehr sehr geile Optik. Die nächste Grafikkarte bekommt dann auch einen der neuen XL Blöcke, und dann ist alles schön aus einem Guß :)
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Hmm mir ist gerade etwas aufgefallen bei meiner Eisdecke Plexi für die D5.

Detail_01_Feine_Risse.jpg

Und zwar sind mir nachdem ich die LED für die Beleuchtung angebracht habe aufgefallen das an den im Bild markierten Stellen ganz ganz feine Risse zu sehen sind. Vorallem an den Anschraublöchern vom Stanfuß. Kann man auf dem Bild erahnen, ein besseres davon habe ich gerade nicht.
Und eben an der einen Verschlußschraube auch....

Ich weiß jetzt nicht ob das irgendwie ein Problem darstellt oder nicht? Hab extra beim montieren aufgepasst die Schrauben wirklich nicht zu fest zu ziehen.. eben weil Plexiglas ja doch recht empfindlich sein kann.

Was meint ihr, besteht Handlungsbedarf?
 

sok904

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Also bei der Verschlussschraube kann ichs nicht erkennen, aber an der Halterung kann man die kleinen feinen Risse sehen.
Sieht tatsächlich nach Spannungsrissen aus, was auf eine zu feste Montage schließen lässt.
Aber wenn du die nicht so fest angezogen hast ist das natürlich echt Mist.
Mach mal bessere Fotos davon (Nahaufnahme) und zeig das mal Eddy oder schick die Bilder an den Support von AC.
Bedenklich scheinen die Risse jetzt auf den ersten Blick eigentlich nicht, aber ohne Nahaufnahme ist das schwer zu sagen.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

jo mach ich wenn ich daheim bin.

Ja normal kenn ich das eben auch nur von zu fest angezogenen Schrauben.. aber wie gesagt, eigentlich sehr vorsichtig angezogen. Ist auch nur auf einer Seite der Standfüße, die andere nicht.

Ich hab momentan einfach ein Händchen für Hardware.. :ugly:
 

sok904

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Wundert mich schon ein wenig das mit den Haarrissen, wenn ich mir überlege wie fest ich meine Verschlussschrauben auf meinem AC Laing Top angezogen habe. Da ist nicht ein Hauch von einem Riss zu erkennen und ich bin recht unsanft manchmal was das angeht.
Bist du dir denn sicher, dass nicht eventuell vorher schon was dran war oder hast du das kontrolliert?
Sonst eventuell ein Montags Teil erwischt was bei der Qualitätskontrolle durchgerutscht ist oder so. Aber kennt man ja eigentlich von AC nicht das die schlechte Quali machen. Ist mir zumindest persönlich noch nicht begegnet.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü***Quatsch***Thread

Kann ich jetzt zu 100% nicht sagen ob die schon drin gewesen sind, aber ich denke das wäre mir Aufgefallen.

Bei mir ist eigentlich genau das Gegenteil, bin bei Plexi-Teilen immer übervorsichtig. :) Ich werde mal Bilder machen, und mal schaun was Eddy dazu sagt.
 
Oben Unten