• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

@ nemetona
-ich finde keine Pumpe in der Zusammenstellung ?

steht dabei: die Laing DDC-1T mit Pro Deckel. die kann ich noch zur Ultra umlöten!
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

In der Zusammenstellung von Monsterckock aus Post #33 war zu dem Zeitpunkt keine Pumpe enthalten.
Auch die anderen Punkte hat er mitlerweile nach meinen Empfehlungen geändert.

Gruß, Nemetona
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

hab hier mal ne zusammenstellung: frage ist nur, was brauche ich noch (Lüfterkabel, Lüfterblende, ...)

ich kann keine Screenshots machen! Das sind dann bitmap-dateien, und die kann er nich hochladen!!!!
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

also das case sieht ganz gut aus, nur die Tastatur ist naja sagen wir mal gewöhnungsbedürftig
zum Radi ich denke ein Triple würde es auch tun aber vergiss dann nicht Korrosionsblocker
Mit Paint kann man unter "speicher unter" im JPEG format speichern
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Du kannst das Bitmap mit einer Bildbearbeitungssoftware öffnen und als jpg speichern.
Oder du erwähnst die Komponenten in Textform.

Gruß, nemetona
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

@ Monsterclock
danke, ;)hab ich jetz schon öfters gehört!!
hätt ich ja auch selber drauf kommen können!
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

zu dem Radiator: ich könnt den ja oben auf den Deckel montieren und ihn ein bisschen in die Gehäuseform mit einarbeiten. Etwa so wie bei diesem case, natürlich luftstrom optimiert.
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Sind ein bissl wenig Anschlüsse, je Gerät 2 Stück, macht für CPU,GPU,Pumpe,AGB und Radi insgesamt 10 Stück, in deiner Konfi sind nur 6 St..
Wie möchtest du denn die Lüfter ansteuern?

Gruß, Nemetona

Edit zum Case: bei dem Case vürde ich den Radi auf der rechten Seitenwand montieren.
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Naja 10-2(im Radi enthalten)=8 also 2 mehr reichen
zum Case kannst du mal dein Case posten (oder ist das das was ein paar seiten zuvor gezeigt wurde?)
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Naja 10-2(im Radi enthalten)=8 also 2 mehr reichen
zum Case kannst du mal dein Case posten (oder ist das das was ein paar seiten zuvor gezeigt wurde?)


@Monsterclock,
reichen nicht, in seiner Zusammenstellung in Post #46 hat Crysis Freak 4 gerade und 2 gewinkelte Anschlüsse, dies sind 6 und definitiv zu wenig.
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

wenn das Case lang genung ist: ca. 53 cm.
Wegen der anschlüsse, ich hab meinen Fehler gefunden: Monsterclock hatte für die Pumpe den passenden AGB zum montieren ausgewählt. daher 2 anschlüsse weniger. und bei dem 480er Radi sind auch 2 anschlüsse dabei!

Ich weiß noch nicht, wie ich das mit den Lüftern mach. Wie würdest du das Problem denn lösen??
Hab gelesen die Pumpe könnte man mit einem 3 oder 4-Pin anschluss an den CPU-Lüfter-Stecker auf dem MB anschließen, dann zeigt er die umdrehungszahl an. 1.)
Die Lüfter entweder mit Adaptern von 12 auf 7V runterdrosseln
oder
2.)
mit Y-Steckern an die Case-Fan- Anschlüsse auf dem MB anschließen und dann per Speedfan automatisch steuern lassen.
Ich glaub aber der erste Vorschlag ist mir Lieber, da ich die Lüfter dann auch einfach an die 12V Leitungen an den Molex-Steckern umpolen kann. dann kann ich das Potenzial der Luftquirle wenigstens voll ausschöpfen, wie man so schön sagt.:D
Könntest du wenn du Zeit hast vielleicht passende Stecker bzw. Kabel raussuchen?

MfG

CrysisFreak
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Die Pumpe sollte direkt vom Netzteil gespeisst werden, ein 3 Pin Molex Anschluss kann aber zum auslesen der Drehzahl am Mobo CPU Kühleranschluss genutzt werden.

4 Lüfter würde ich nicht an einen Lüfteranschluss an Mobo legen, da dieser mit der Gesammtleistung der Lüfter überfordert sein könnte.
Die simpelste Art wär ein 7V Spannungsadapter und 3 St. Y-Adapter zum Anschluss der 4 Lüfter.
Die eleganteste Lösung wär eine Steuerung ala Aquaero oder T-Balancer aber kostenintensiv.

Gruß, Nemetona

@Monsterclock,
war ein wenig zweideutig geschrieben ;)
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

kommt aufs board an bei meinem Asus (M2N-E) kann ich an alle anschlüsse eine gesamt Last von 12W anschließen. Von der Theorie her könnten 2 Y-Kabel reichen und die 4 Lüfter auf 2 Anschlüsse am MoBo verteilen

@Nemetona
ich bemühe mich eindeutiger zu schreiben :-)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

deshalb hab ich mir die 1250er rausresucht, da steht bei aquatuning auf der Seite, dass die nur 17 dB haben. Hab zwar keine genaue Vorstellung, aber wenn der 2000er max. 33 dB ham soll, dann sin die bestimmt schön leise!!

Herstellerangaben kann man vergessen - und 1250rpm 12cm sind deutlich wahrnehmbar. Selbst wenn man ein perfektes, geräuschfreies Lager und 0 Vibrationen annimmt, dann reicht die reine Luftbewegung (an der auch der beste Hersteller wenig ändern kann) aus, damit es laut wird.

Kann jamand was zu den 9-Fach-Bundles der Yate Loon Lüfter von aquatuning sagen: gut/ schlecht, Laut/leise??????

neu: ganz gut, leise
älter: schlecht, laut

Das einfache Bronze-Gleitlager der Loonies ist prinzipiell leise. Aber es hat einen recht hohen Wiederstand, d.h. wenn man ne Steuerung für 9 Stück will, muss man aufpassen/mehr zahlen. Wenn man sie sehr weit runterregeln will, kämpft man mit dem Anlaufwiederstand - die Lüfter brauchen eine wesentlich höhere Spannung, um anzulaufen, als sie brauchen, um mit 400-500rpm weiter zu drehen. Eine automatische Steuerung wäre auch hier eine teure Steuerung mit Startboost.
Wem auch einfacher Betrieb @5V (nicht immer möglich) oder @7V mit Pin-Vertauschung reicht, dem könnte das noch egal sein - aber das letzte Problem betrifft alle:
Die Lebenserwartung ist eher gering, nach einer gewissen Laufzeit entwickeln die Dinger deutliche Lagergeräusche.

Zugegebenermaßen sind sie so billig, dass man 2-3-4 Generationen verschleißen und gegen neue Austauschen kann, ehe man das Preisniveau eines S-Flex oder Multiframe erreicht, mit deren Lautstärke sich ein nagenlneuer Loonie durchaus vergleichen kann.



CrysisFreak;691454ich hab nämlich [U schrieb:
ursprünglich[/U] für die WaKü und eine Spinpoint F1 1TB 300-400 € eingeplant!!!

Das hättest du vielleicht eingangs erwähnen sollen ;)
Wenn man eine Wakü für 300-350€ zusammenstellt, dann nimmt man andere Komponenten, als bei einer für 450€.

Abgesehen davon, das man als Schüler imho prinzipiell mal drüber nachdenken sollte, wo die aktuellen Prioritäten im Leben liegen und ich auch bis heute nicht verstehe, wofür so viele Leute Terabyte Platten brauchen, hier ein paar Anregungen ausgehend von deiner letzten geposteten Zusammenstellung (weitere würdest du in den Beispielkonfigurationen finden...):

LT-Version des Heatkillers: -14€ (LC: -29€)
Magicool-Radi: -10€
nur eine WLP: -8€
Silver statt Black nickel: -2€
keine blinkblink: -8€
eheim station statt ddc: -48€
______
statt knapp 470€ wären wir bei ~370€, der Verlust an Kühlleistung liegt bei max. ~2K.
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

ja eigentlich schon du musst nur die Pins aus dem Stecker rauskriegen
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Elektrisch würde dies funktionieren, der Adapter ist im Moment aber nicht Lieferbar.

das Auspinnen funktioniert am besten mit einen Molex Austreiber ( siehe Bild ).

Gruß, Nemetona

attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

hab hier ne zusammenstellung
hinzu kommt der AGB Magicool Plexiac 250 für 30 €. der war nich verfügbar
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Die S-Flex sind eine gute Wahl, der Rest passt auch so weit.
Nur bei den TFC 360 Radi sind glaube ich keine Anschlüsse bei, daher benötigst du insgesammt 10 St..

Wie möchtest du denn die Pumpe montieren bzw. entkoppeln?

Gruß, Nemetona
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

hilft der Feser CorrBlocker eigentlich auch gegen Alu in einem Sys?
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Dafür ist er gedacht, in einen reinen Kupferkreislauf, ohne Fremdmetalle, kann man auch ohne Korrosionsschutz auskommen.
Als Preiswerte Alternative ist G48 eine Überlegung wert.

Gruß, Nemetona
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Die S-Flex sind eine gute Wahl, der Rest passt auch so weit.
Nur bei den TFC 360 Radi sind glaube ich keine Anschlüsse bei, daher benötigst du insgesammt 10 St..
stimmt. Jetzt sind wieder keine anschlüsse dabei :(, dafür aber diese Vibrationsstopper

Wie möchtest du denn die Pumpe montieren bzw. entkoppeln?
Weiss ich noch nicht. Ich muss mich jetzt erst einmal auf Casesuche machen. Mal sehen auf welchem Schrottplatz eins liegt, das noch zu gebrauchen ist, und meinen Ansprüchen genügt!
Wenn ich dann ein Case hab entscheid ich dann wo die Sachen genau verbaut werden. Danach kauf ich dann die anschlüsse und evtl das Entkopplungsset für die Pumpe/ Shoggy Sandwich!
 

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

OK,
was du gegebenfalls noch ändern kannst wär die Pumpe.
Ich würde dir eine Laing DDC-1T einzeln und dazu einen EK X-TopV2 Deckel empfehlen, dies stellt im Moment die optimale Verbindung dar.
Ein Shoggy sollte fürs erste die gröbsten Schwingungen aufnehmen.

Gruß, Nemetona
 

Monsterclock

Freizeitschrauber(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

zu dem Deckel sollte man aber noch so einen Schaumstofffilter haber damit es nicht zu sehr verwirbelt
 

Dr Zoidberg

PC-Selbstbauer(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

hehe gegen alu im systhem hilft flüssig metall dann hat man bald kein alu mehr im sys^^
nein also cih hab nen alu radiator und ich hab kühlerfrostschutz ausm baumarkt drinne
und da is glykol drin und das wirkt antikorossiv
also das hilft


sorry für die korintenkackerei aber maximale kühlleistung wirst du nie hinbekommen
nur nahezu maximal oder optimal :-)
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Ich mir heute die neue PCGH Extreme Print gekauft und den Artikel des Zen-Projekts gelesen habe.Ich entschied mich dazu ein Casecon zu bauen, da ich ein gutes Händchen für solche Sachen habe und ich mein Case dann individuell anpassen kann. Vielleicht werde ich auch ein Tagebuch-Thread posten, mal sehen. Aber das ganze wird noch ein bisschen warten müssen: Planung und Geld verdienen geht vor.

Ich hab jetz doch den TFC 480er genommen da ich den dann auch verbauen kann.
Die entgültige zusammenstellung poste ich jetzt.
Diese Sachen sind im Moment nicht verfügbar, deshalb konnte ich sie nicht in den Warenkorb legen bzw ich habe jetzt keine Lust den ganzen Kram nochmal abzuspeichern
http://www.a-c-shop.de/index.php?a=903&
http://www.a-c-shop.de/index.php?a=253&
http://www.a-c-shop.de/index.php?a=297&
Jetzt weiß ich nur noch nicht ob 1 Liter Feser One für dieses System reicht, oder ob ich 2 Flaschen benötige??
 
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Was ist jetzt mit dem Feser One?
1 oder 2 Flaschen????
 

On/OFF

Gesperrt
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Normalerweise brauchst du bei der Laiing kein Schaumstoffkissen hab auch keine Blasen drin , kommt ein reiner Wasserstrahl in den AGB . Axo , ohne Aufsatz . deswegen nimm eine Laing mit Aufsatz (AGB) ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

CrysisFreak

Guest
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Normalerweise brauchst du bei der Laiing kein Schaumstoffkissen hab auch keine Blasen drin , kommt ein reiner Wasserstrahl in den AGB . Axo , ohne Aufsatz . deswegen nimm eine Laing mit Aufsatz (AGB) ^^

Was für ein Schaumstoffkissen?:what: Das Shoggy-Sandwich??
Und was fürn AGB als Aufsatz soll ich nehmen, etwa den von EK Water Blocks?

Diesen hier??
http://www.a-c-shop.de/EK-Water-Blocks-DDC-X-Reservoir-140
 
Zuletzt bearbeitet:

On/OFF

Gesperrt
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Kauf dir einfach die Laiing DDC -12V Pro zb bei Aquatuning , da ist der AGB mit bei . Ich glaube es ging hier um Luftblasenvermeidung im System , es gibt extra Schaumstoffkissen die du in den AGB reinlegst ( das verhindert das die Luftblasen falls vorhanden mit in den Kreislauf gesogen werden. Nemetona hat glaub ein Foto davon von seiner Pumpe , ist die Baugleiche wie meine . Aber theoretisch kannste das Schaumstoffkissen weglassen bei dieser Pumpe . Mit nem anderen AGB weg von der Pumpe evtl ratsam . Damit hab ich keine Erfahrungen , aber kann es mir gut vorstellen das es sinnvoll ist bei diversen WaKü- Konfigurationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

nemetona

Volt-Modder(in)
AW: WaKü mit maximaler Kühlleistung für ~450€ ?

Ich hab ne Laing DDC-1T+ mit einen EK X-Top V2 Deckel mit seperaten AGB, damit umgeht man das gesammte Problem von angesaugten Luftblasen und Strudelbildung, dies wär auch klar meine Empfehlung.
Desweiteren hat ein seperater AGB ein größeres Fassungsvermögen und man ist flexibler bei der Positionierung der einzelnen Komponenten.
 
Oben Unten