WaKü für 5800X + RTX3090 in Meshify S2 mit MoRa (erster WaKü-Versuch)

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab zwar schon einen internen USB Hub, aber ich glaube ohne einen zweiten Hub hätte ich keine freien Ports mehr...
Zur Not gibt es auch ein Adapter, womit eines der hinteren USB-Anschlusse am Rechner mit verwendet werden kann.

Es gibt sogar ein Kabel, was direkt angeschlossen werden kann.
@Noel1987 bitte mal schauen ob es das selbe USB-Anschluss für den DFS ist.

Hast dafür Schnellverbinder genutzt um den Computer ohne Mora nutzen zu können?
Das geht, es gibt immer ein Fermal und ein Mal Anschluss und dann werden dieses so verbaut, dass sie ineinander wieder verbunden werden können.
IMG_20210106_130350.jpg
Aus diesem Grund habe ich die Schnellkupplung auch an einem Schlauch dran.

Es gibt auch Schnellkupplung mit Schottanschluss, was auch direkt an das Gehäuse verbaut werden kann. Aber dann müsste dazu extra ein Schlauch mit extra Anschlüsse dazu angefertigt werden. Meine Methode ist halt kostengünstige, weil keine extra Schnellschüsse gekauft werden müssen.

Die Möglichkeit dazu geht auch noch weiter, weil solche Anschlüsse auch mit innen oder außen Gewinde gibt. So können Anschlüsse auch direkt an den Mora verbaut werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Naja, bevor ich mir für 5€ oder mehr ein extra Kabel kaufe und das unschön von außen nach innen lege, kann ich mir auch gleich für 20€ einen zweiten Hub hinten ins Kabelmanagment-Fach dengeln:
:D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
@Noel1987
Hast mich nicht falsch verstanden, mit so einem Anschlusskabel kann er wenn intern kein freier USB vorhanden ist auch das Kabel rausführen und einfach hinten anschließen. Mit dem Adapter geht es mit dem Original Kabel und mit diesem direkt ohne den original Kabel.

@psalm64
Das geht auch, nur gab es in der Vergangenheit manchmal Probleme mit solchen Hubs
 

Belzebub13

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir hängt da HFN und Leakshield dran und ka was noch.
Mit Sata angeschlossen gibt es auch keine Probleme mit dem Strom.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Der Hubby 7 ist bestimmt super.
Aber der hat nur 3 Ports und kostet gut 5 Euro mehr als der NZXT.
Und der NZXT ist schön verarbeitet, lässt sich magnetisch irgendwo anpappen, hat 4 Ports und auch eien Sata-Stromversorgung.

Dabei wird mir gerade klar:
Ich hab ja schon den verbaut:
Und die beiden Standard-USB-Ports habe ich noch frei, glaube ich...
Dann brauche ich ja nur ein kürzeres als das 2m Adapter-Kabel. :)
 

Saberrider09

PC-Selbstbauer(in)
Danke euch beiden für die Antwort. Nutze den PC zwar nur Zuhause aber man weiß ja nie was mal ist. Müsste wenn ich keinen Denkfehler habe bei mir schon gehen. Habe ja 2 male und 2 Female Anschlüsse verbaut😊
 

Anhänge

  • 20220226_153151.jpg
    20220226_153151.jpg
    982,5 KB · Aufrufe: 25
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Danke euch beiden für die Antwort. Nutze den PC zwar nur Zuhause aber man weiß ja nie was mal ist. Müsste wenn ich keinen Denkfehler habe bei mir schon gehen. Habe ja 2 male und 2 Female Anschlüsse verbaut😊
Mh, wenn ich mir das Bild angucke, würde ich aber vermuten, das die Schläuche zwischen PC und den Schnellverschlüssen zu kurz ausfallen. Ggf ist das zu kurz, um sie miteinander verbinden zu können. Und was @IICARUS sagt, die Anschlüsse müssen "versetzt" sein.
Das geht auch, nur gab es in der Vergangenheit manchmal Probleme mit solchen Hubs
Gerade erst gesehen...
Warum, was für Probleme? Ich hab das eine Generation ältere Modell von NZXT und das hat mir keine Probleme gemacht bisher.

(Ha, bald hat "mein" Thread 10 Seiten! :D)
 
Zuletzt bearbeitet:

Saberrider09

PC-Selbstbauer(in)
Genau und diese musst du versetzt verbauen, dann kannst du den Loop auch ohne den Mora wieder schließen. Im Prinzip könntest du so die zwei Schläuche vom Mora ineinander verbinden und auch die vom Rechner. Diese Schläuche würden dann auch zum Mora verbunden passen.
Perfekt :)
Mh, wenn ich mir das Bild angucke, würde ich aber vermuten, das die Schläuche zwischen PC und den Schnellverschlüssen aber relativ kurz aus. Ggf ist das zu kurz, um sie miteinander verbinden zu können. Und was @IICARUS sagt, die Anschlüsse müssen "versetzt" sein.

Das kann gut sein das die zu kurz sind, müsste ich mal probieren wenn ich wieder am Basteln bin :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gerade erst gesehen...
Warum, was für Probleme? Ich hab das eine Generation ältere Modell von NZXT und das hat mir keine Probleme gemacht bisher.
Ist schon ein paar Jahre her. Hatte damals auch nur davon gelesen wo der USB plötzlich nicht mehr da war. Konkretes dazu kann ich aber auch nicht sagen. Aber wenn es gut läuft ist ja alles gut.
 

TheOpenfield

Freizeitschrauber(in)
Mh, wenn ich mir das Bild angucke, würde ich aber vermuten, das die Schläuche zwischen PC und den Schnellverschlüssen zu kurz ausfallen. Ggf ist das zu kurz, um sie miteinander verbinden zu können. Und was @IICARUS sagt, die Anschlüsse müssen "versetzt" sein.
Ja, dafür sieht es etwas kurz aus. In meinem Fall ist es ebenfalls deutlich angenehmer, wenn man die QDCs wieder miteinander verbinden kann.

Bei mir ist Pumpe+AGB im Rechner, ansonsten nur noch die zwei Blöcke. Wenn Komponentenwechsel anstehen muss man so lediglich die QDCs trennen. Da der PC auf dem Tisch steht, kann ich einfach einen Eimer auf den Boden stellen und über dem Eimer die QDCs des Rechners abschrauben. So läuft das meiste Wasser im Rechner direkt raus, und vollständig leer wirds, wenn man durch das andere Ende durchpustet (mit der Füllspritze bspw.).

Danach kann man den kleinen Rechner-Loop wieder verbinden und über den AGB neubefüllen. Anschließend wieder öffnen und mit dem MORA verbinden. So geht das Entlüften innerhalb von wenigen Minuten.
 
TE
TE
psalm64

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Ne, der hat sieben Anschlüsse. Deshalb auch der Name.
Der NZXT hat acht.
Ok, jetzt bin ich verwirrt.
Ich hab mich auch schon über den Namen gewundert. An dem stehen an den drei Ports wirklich 1-7 dran.
Beim NZXT steht aber dran, das er nur 4 Ports hat.
Ich dachte auch immer ein interner USB Port hat diese zwei Reihen an Ports (4+5 Pin).

Zitat NZXT: "4 interne USB 2.0 Buchsen und 1 Buchse für den Anschluss an das Motherboard"
https://nzxt.com/assets/cms/34299/1...ight.png?dpr=1.5&fit=crop&fm=webp&h=576&w=576

Tante Edit sagt:
Ok, gerade mal geguckt, die NZXT Z73 von mir hat am USB.Stecker wirklich nur 4 "Ports" belegt, der Stecker ist aber trotzdem 10 Ports groß...
 
Oben Unten