• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Test] |Update| HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

wenn ich nicht gerade neue winterräder benötigen würde, dann würde ich fragen ob du nen 3806 haben willst... ;) ...ich bin aber gerade sowas von blank... :D
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Wieso?? Wolln wird die 2 net einfach tauschen (ist der 3806 schwarz?)?? Ich hab mal bei Denon geschaut, der kann ja auch Dolb Digital per HDMI empfangen und das Bild per Ausgang normal am Tv ausgeben, oder? (Ich will ja keen Geld ;))

Edit: Der 3806 gefällt mir enorm ^^ Ich würde den echt zu gerne nehmen... wenn du willst. (ohne Aufpreis)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

LÜL... wie gesagt, ich bin gerade pleite, ansonst würde ich mit einem 4310 liebäugeln.
ist allerdings silber. ich mag schwarze komponenten nicht wirklich gerne.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Silber macht auch nix... -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

1600 €?? Mit Felge, oder? Sonst wärs ja doch schweineteuer, aber selbst mi Felge ist das abnormal.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Die Felgen mag ich perönlich nicht, aber was hastn für n Auto?? Kommt ja wie immer mehr aufs Auto an, wie die Felgen dazu passen ;)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

*Update: Hab mir gerade eben den Klipsch RW-12D Subwoofer bestellt, hoffentlich gibts den noch vorm Wochenende ;)(Link)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

der ist ja niedlich. ;) bin gespannt was du berichtest.

Ich auch :D Versendet ist der angeblich schon, aber eher als Donnerstag trifft das Dickschiff nicht ein, Ich hab aber auch so genug zu tun ;)

(PS: In der Stereoplay wurde der Dicke als Highlight ausgezeichnet :ugly::ugly::ugly:)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Der RW 12 D, Test kommt später, Ich muss den ja noch strapaziern (wenn das bei über 110 db (A) Schalldruck überhaupt möglich ist :ugly:)

attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Mal ne kleine Zwischenfrage: Wi vermeide Ich, dass der Subwoofer ortbar wird? Hab Ihn bei 80 Hz abgekoppelt, die LS stehen auf ,,small" , um die beim Bassanteil zu entlasten...

PS: Ein Teil des Testes zu dem Dicken ist schon fertig :D
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

Das hat mehrere Gründe:

1)
Die Trennung bei der bestimmten Frequenz (80hz) ist nicht absolut, es findet also keine direkte Trennung statt. Der Pegel fällt ab dieser Frequenz nur um gewisse Dezibel pro Oktave. Das bedeutet der Sub gibt auch Frequenzen über 80hz wider, nur um einiges leiser. Ich habe dazu ein Frequenz Diagramm zu deinem Sub aus der HEIMKINO März/April 2009. Ist gleich upgeloaded und im Anhang.

2)
Starkes Dröhnen ist im Grunde auch nur ein Ton (gut, mehrere) der lange im Raum widerhallt. Durch diese Trägheit wird auch das ortbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test-Refresh] HiFi-Trio: Denon AVR 1909 + Klipsch RF-82

So, der Test zum Subwoofer ist online.... Unter dem Test von den RF 82 ;) *Enjoy*
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Schöner Test! Hast du bei Musikwiedergabe die Frontlautsprecher jetzt auf "small"-Einstellung?
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Jap, auf small. Hab aber mal in der Stereoplay geschaut, da stand drinn, das es besser wär den Subwoofer richtig in die ecke bei tiefer Ankopplung ( 40 Hz) zu stellen... bei Large.
Bei small ist die Spielfreude/dynamik noch mal besser, allerdings wird der Subwoofer dann ortbar :P
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Also ich habe mit meinem Teufel die Erfahrung gemacht, dass sich ein zentral aufgestellter ortbarer Subwoofer auch ganz gut anhören kann. Mein Sub vom CE300 geht ja bis 150Hz hoch und ist damit auf jeden Fall ortbar, aber dadurch, dass er direkt vor meiner Hörposition steht kann ich die Richtung des Tieftons auch nicht wirklich ausmachen. Vielleicht ist das ja für dich eine gute Kompromisslösung wenn es sich von der Aufstellung her irgendwie realisieren lässt.
Auf jeden Fall hast du dir da ein wirklich schickes Teil angeschafft, die kupferfarbenen Membranen der Klipsch machen echt was her! :daumen:
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Zentral geht bei mir aber leider nicht :( Sonst hätte ich das schon so gemacht.... trotzdem danke ^^
Ja, die Membrane sieht schon lecker aus, aber der Klang ist noch besser als die Optik ;)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hab mal auf der Homepage von Klipsch geschaut, da stand drinne dass der RSW 10 D als Kombination mit den RF 82 empfohlen wird... Abr 1. ist der RSW 10 D teurer, 2. Kann ich selbst den RW 12 D net mal ansatzweise ausfahren und 3. gibts den nirgends zu kaufen ^^
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hab aber mal in der Stereoplay geschaut, da stand drinn, das es besser wär den Subwoofer richtig in die ecke bei tiefer Ankopplung ( 40 Hz) zu stellen... bei Large.

Wundert mich etwas diese Aussage. Normalerweise kenne ich das so, dass gerade von der Aufstellung in den Ecken und an den Wänden abgeraten wird, weil gerade dort die Wellenmaxima sind.

Stelle den Sub doch mal Probeweise genau dort hin, wo der Bass am schwächsten ist.

Ich habe bei mir mittlerweile die optimal Position gefunden. Genau in der Mitte zwischen den beiden GLE490. Ist aber eher Zufall gewesen, dass es genau dort ist. :D Das Dröhnen ist fast im gesamten Zimmer ausgemerzt. Übrigens bin ich gerade eifrig am Schreiben meines Erfahrungsberichtes hinter den Kulissen.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Ich wiß ja auch nicht ^^. Zum großen rumprobieren fehlt mir in der Woche a) die Zeit b) die Lust, also wirds frühestens am Freitag. Außerdem steht unter dem Tv (Mitte der 2 Stand) genau so ein Glastisch.... :P
 

Puma08

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hallo Leute,

verfolge den Thread jetzt schon eine ganze weile und habe mich jetzt auch regestriert um ein wenig mitschreiben zu können. Ich werde mir nämlich auch die Klipsch rf 82 holen :)

Ist ein Subwoofer eigentlich überhaupt noch nötig?
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Gute wahl, die Dynamik wirst du lieben ;)
Subwoofer, es kommt drauf an. Kickbässe bei Musik stellen sie ausreichend gut dar (bis ca. 40 Hz), tiefer geht nur beim Subwoofer. Hol dir erstmal nur die RF 82...
 

faibel

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Eigentlich traurig was man in dieser Preisklasse für eine Gehäusequalität bekommt. Die Gehäuse sind zwar aus MDF (keine Selbstverständlichkeit) aber das Oberflächenfinish entspricht der Kunststoffklasse von Teufel, Logitech und Co. Hier hätte ich wenigstens ein Echtholzfurnier erwartet. Man sieht aber sehr schön wie die Box an Wirkungsgrad gewinnt. Die LS spielen praktisch unbedämpft...
Würde gern mal einen Messschrieb davon sehen. Ich könnte wetten das sich da eine gesoundete "Badewanne" zeigt.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Wenn schon gesoundet, dann aber bestimmt nicht Badewannnmäßig. Eher werden die Höhen zurückgefahren und die Mitten betont, allein schon wegem dem Horn.
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

faibel, das mit dem furnier stimmt leider. in der preisklasse ist fast nur kunststoff-funier unterwegs.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hmm, fast schon beschämend, dieses Plastikambiente. Ahcso, Ich hab mir noch Den Film 300 bestellt fürs Wochenende, mal schauen, wie der Sub sich so schlägt....:devil::devil::devil:
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

300 ist nett - vom ton aber nicht so umwerfend. dann lieber underworld (vor ein paar tagen geschaut)... macht mehr her. ;)
ausserdem schaut kate beckinsale besser aus als gerard butler. :D
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Also zum Lautsprecher geniessen würd ich "Der Soldat James Ryan" empfehln, das geht einfach nur geil ab^^
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hab mal einen Eindruck zum Subwoofer mit dem Film 300 abgegeben, was für ein Tier...
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Könntest du mir vielleicht mal sagen wie sich der Bass bei "Across The World" von Pitbull verhält?
-entfernt-
Sind eben extrem tiefe und voralldem schnelle Bässe, die mein Teufel CEMPE Sub wohl teilweise nicht ganz sauber ausspuckt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Kleine Anmerkung meinerseits.

Songs werden hier nicht mal eben verschickt zum Testen. Entweder für ein paar Cent kaufen oder es sein lassen.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Mal wieder was anderes: Ob es sich lohnen würde, die Boxen mal an einen Röhrenverstärker anzuschließen??
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Kleine Anmerkung meinerseits.

Songs werden hier nicht mal eben verschickt zum Testen. Entweder für ein paar Cent kaufen oder es sein lassen.

ist mir schon klar. ich habe auch nicht vor öffentlich dl-links zu posten. aber könnte ja sein das er das lied schon hat. zur not --> youtube ;)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Mal wieder was anderes: Ob es sich lohnen würde, die Boxen mal an einen Röhrenverstärker anzuschließen??

Röhrenverstärker werden eigentlich eingesetzt um einen möglichst weichen Klang für Klassik etc. zu erreichen und sind meist so schwach dass man keine hohen Pegel erreicht.

Das ist nicht unbedingt das wofür Klipsch seine Lautsprecher entworfen hat. ;)

Mal ganz davon abgesehen dass eine Röhre dem Transistor aus technischer Sicht nicht wirklich überlegen ist.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Test] HiFi-Quartett: Klipsch RF 82, Klipsch RW 12 D und Denon AVR 1909

Hmm.... Gut ;)

Edit: Hab mir jetzt mal neues Kabel gegönnt - QED Original 2,5 mm² mit Bananensteckern. Zudem hab ich auch durch ein neues Sideboard mein Zimmer verändert, das Ergebnis nach Audissey: Spritzig,Dynamisch, Kräftig, endlich So, wie es sein sollte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten