• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Remastered v.4.0 (2020) - The Comeback in Black and Yellow!

Atholon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Hey Falcony!!

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Gewinnerplatz!!

Es ist doch bestimmt nun schön zu sehen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat.
Und dann auch noch mit viel Abstand zu den anderen platzierten Gegnern - well done!!

Ich hoffe das eigene Versprechen wird nun auch eingehalten und freue mich schon darauf ;)

Ansonsten... immer weiter so. Von mir aus erhält dein Case-Mod im Vergleich auf jeden Fall einen dicken Stempel: Prädikat Wertvoll!!

Mit freundlichen Grüßen

A. Wollnik
 

The_Checker

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Direkte Qualifikation zur Champions League...
Hahaha.... Champions League wäre dann vielleicht doch etwas zu sehr nach den Sternen gegriffen. Zum verdienten 2. Platz (im positivsten Sinne natürlich) aber auch von mir herzlichen Glückwunsch. Hast wirklich gute Arbeit geleistet.
 

The_Rose_de

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Gratulation zum zweiten Platz, dein Mod hat es wirklich verdient.:daumen:
 
B

B3RG1

Guest
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Auch von mir Gratulation :daumen:
Respekt, was du auf die Beine gestellt hast
 

AuXilium

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Auch von mir Gratulation zum zweiten Platz! Wurde sehr schön umgesetzt dein Mod!
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Hey Falcony!!

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Gewinnerplatz!!

Es ist doch bestimmt nun schön zu sehen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat.
Und dann auch noch mit viel Abstand zu den anderen platzierten Gegnern - well done!!

Ich hoffe das eigene Versprechen wird nun auch eingehalten und freue mich schon darauf ;)

Ansonsten... immer weiter so. Von mir aus erhält dein Case-Mod im Vergleich auf jeden Fall einen dicken Stempel: Prädikat Wertvoll!!

Mit freundlichen Grüßen

A. Wollnik


@all: Danke! :)

Ja, das eigene Versprechen wird definitiv eingehalten! Sobald die Klausur am Montagabend überstanden ist, werde ich mich daran setzen, einen Bericht für das Mindfactory-Forum zu verfassen! :) Mit vielen Fotos und dem Werdegang des Mods! :daumen:
 

Telecruiser

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Hallo Falcony6886,
Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz beim Moddingwettbewerb. Ich bin ja immer noch beeindruckt von dem Gesamtkunstwerk! Alle Achtung!
Ist ja wirklich schön geworden. Ich muss aber auch den anderen Teilnehmern applaudieren für ihre Werke, die sind alle nicht von schlechten Eltern!
Habe deinem Mitstreiter Sickpuppy schon gepostet, seine Airbrusharbeiten, erste Sahne!:hail: Ich weiß nicht ob ich das so hingekriegt hätte? Dasist ja schon ein anderes Kaliber, wie Automodelle oder Flugzeuge zu lackieren!
Ich bin immer noch beeindruckt, mit welcher Ernsthaftigkeit du deine Idee umgesetzt hast und dich in dein Projekt gekniet hast. Weiter so.!:daumen:
Lass Dir von mir ruhig mal auf die Schulter klopfen, ich war ja nur dein Handlanger!
Schönen Gruß, dein Daddy!:daumen:
 

Hackintoshi

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Wenn man so viel unterstützung hat, kann man sich glücklich schätzen.
Gratulation auch von meiner seite.
Es war sicher nicht immer leicht. Aber dabei gewesen zu sein ist sicher ansporn für die zukunft.
 

The_Rose_de

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@Telecruiser: Da habt ihr beide zusammen einen schönen Mod fabriziert,
hoffe ihr macht bald wieder einen Mod zusammen (vieleicht das gewonnene Gehäuse) und lasst uns dran teilhaben.
 

Telecruiser

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@The_Rose_de: Falcony hat da schon wieder Ideen, mal sehen was er ausbrütet, wenn wir etwas machen sollten, lassen wir Euch ganz bestimmt daran teilhaben, wieso nicht!Und vielen Dank für das Kompliment. Die 12V Ebene ist ja schließlich mein Zuhause!;)
@Atholon:
Danke für das Kompliment , das ist sehr nett!:daumen: Tut einem alten Mann auch mal gut!:)
Also dann viel Spaß noch und Danke @all!
 

Sickpuppy

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@ Tele:
Allein dass jetzt noch auf meine Bitte um ein Statement eingegangen wird, zeigt mit wieviel Eifer und Sorfalt an die Sache herangegangen wurde.
Abslout spitze.
Ich muss zugeben als ich in den ersten Wortwechseln mit Falcony las, dass er die Gschichte mit seinem Dad aufziehen wolle, dachte ich "Ach ja, da hat sich der Sohnemann bei einem Casemodwettbewerb angemeldet und er werte Herr Vater darf das dann machen ;) Aber schon nach kürzester Zeit wurde ich positiv eines Besseren belehrt, da man schnell merkte wie sehr Falcony sich reinhängt, sich Gedanken macht und diese dann im Duo versucht weden umzusetzen. Und das war der Punkt als ich mir kam: Stark die Beiden. Ein ECHTES Vater/Sohnteam. Wobei ich Team jetzt wohl auch hätte gross schreiben sollen.
Da ich selbst Vater bin, finde ich sowas natürlich einfach klasse und abslout lobenswert. Bei uns wird es noch ein paar Jährchen dauern, bis die ersten FasmilienMods enstehen. (aber wir Üben schon fleissig ;))
Um nochmal kurz auf das Brushen einzugehen: Wer im Modellbau Erfahrungen mit der Brush gesammelt hat, hätte das was ich da gezeigt habe 100%ig auch selbst umsetzen können. Ich sagte an anderer Stelle schoneinmal, dass die Dinge ja alle mit Schablonen passierten und das kann auch von fortgeschrittenen Anfängern gut gemacht werden. Also nächstes mal, lasse ich das als Ausrede nicht mehr gelten ;), zumal Falcony wisses sollte, dass er mir soviele Löcher in den Bauch fragen kann wie er möchte.
Bleibt mir noichmal zu sagen; Daumen hoch für euch Beide! Und danke für die Statements.

Gruss Micha
 

The_Rose_de

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@The_Rose_de: Falcony hat da schon wieder Ideen, mal sehen was er ausbrütet, wenn wir etwas machen sollten, lassen wir Euch ganz bestimmt daran teilhaben, wieso nicht!..........

Da hoffe ich doch das ihr uns daran teilhaben lasst, freue mich schon drauf.


:)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Na klaro! :D

Die nächste Idee hat mit der Lieblingsband von mir und meinem Vater zu tun: Status Quo!

Mehr verrate ich erstmal nicht! :D

Falls jemand nicht weiß, wer das ist, hier das neueste Werk einer der erfolgreichsten und meist-unterschätzten Bands aller Zeiten:

https://www.youtube.com/watch?v=44FWCt4Agho

Erstmal werde ich mich aber nächste Woche um den Beitrag für das Mindfactory-Forum kümmern! :daumen:
 

The_Rose_de

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Da bin ich mal gespannt, macht der Mod dann Musik ? :banane:
 

Atholon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Oder hat die Form einer Gitarre?
 

Telecruiser

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@ Tele:
Allein dass jetzt noch auf meine Bitte um ein Statement eingegangen wird, zeigt mit wieviel Eifer und Sorfalt an die Sache herangegangen wurde.
Abslout spitze.
Ich muss zugeben als ich in den ersten Wortwechseln mit Falcony las, dass er die Gschichte mit seinem Dad aufziehen wolle, dachte ich "Ach ja, da hat sich der Sohnemann bei einem Casemodwettbewerb angemeldet und er werte Herr Vater darf das dann machen ;) Aber schon nach kürzester Zeit wurde ich positiv eines Besseren belehrt, da man schnell merkte wie sehr Falcony sich reinhängt, sich Gedanken macht und diese dann im Duo versucht weden umzusetzen. Und das war der Punkt als ich mir kam: Stark die Beiden. Ein ECHTES Vater/Sohnteam. Wobei ich Team jetzt wohl auch hätte gross schreiben sollen.
Da ich selbst Vater bin, finde ich sowas natürlich einfach klasse und abslout lobenswert. Bei uns wird es noch ein paar Jährchen dauern, bis die ersten FasmilienMods enstehen. (aber wir Üben schon fleissig ;))
Um nochmal kurz auf das Brushen einzugehen: Wer im Modellbau Erfahrungen mit der Brush gesammelt hat, hätte das was ich da gezeigt habe 100%ig auch selbst umsetzen können. Ich sagte an anderer Stelle schoneinmal, dass die Dinge ja alle mit Schablonen passierten und das kann auch von fortgeschrittenen Anfängern gut gemacht werden. Also nächstes mal, lasse ich das als Ausrede nicht mehr gelten ;), zumal Falcony wisses sollte, dass er mir soviele Löcher in den Bauch fragen kann wie er möchte.
Bleibt mir noichmal zu sagen; Daumen hoch für euch Beide! Und danke für die Statements.

Gruss Micha

Fühle mich sehr geehrt!:hail::hail::hail:
Also ich muss sagen, es lief so ab: Falcony hatte die Ideen und ich hab nur ein wenig gebohrt, gefeilt, gelötet und lackiert aber alles unter seiner Regie!Und das Beste war, Spaß hat´s auch noch gemacht! wollen wir mal abwarten was mein Herr Sohn wieder so für Ideen hat, hört sich ja schon vielversprechend an.
Also Danke nochmal Sickpuppy, für das große Lob. Das gebührt Dir genau so!:)

Gruß Thomas
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Hallo Leute,

ich habe nun den Bericht für Mindfactory fertig gestellt und er ist Online! Er stellt im Prinzip nochmal eine Zusammenfassung des Tagebuchs dar - falls es euch interessiert, schaut mal rein!
 
B

B3RG1

Guest
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

Sehr gut zusammengefasst und die wichtigsten Bilder sind auch drin :daumen:

Wann ist denn mit dem "Status Quo"-Mod zu rechnen? :devil::ugly:
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB Caseking-PCGH-Wettbewerb

@Atholon:

Nichts zu danken! :) Versprechen sind dazu da um eingehalten zu werden! Zudem schreibe ich solche Berichte ganz gerne, so dass die Zeit sehr fix herumging! Bin gerade rechtzeitig fertig geworden, um mir das Testspiel des BVB bei Sport 1 anzuschauen! Dem Hoeneß schlottern schon wieder die Knie!!! :ugly:

@B3RG1:

Puh, dass wird wohl noch dauern. Vielleicht gegen Ende des Jahres. Aber Ideen sind vorhanden! :devil:

Edit: Mein Gewinn ist gerade gekommen! Da wird der Abend zumindest nicht langweilig! Endlich Ruhe im Wohnzimmer! :D
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

1.Die Doublesieger-Edition: Pläne und Ausblick

BVB-Phantom-Mod - Reloaded:
Doublesieger-Edition
2012


Hallo liebe PCGH-Community, liebe BVB-, Fußball- und Modding-Fans!

Nach der erfolgreichen Titelverteidigung und dem Gewinn des DFB-Pokals wird es Zeit, den BVB-Mod an die neuesten Erfolge der schwarz-gelben Jungs anzupassen - sowohl leistungsmäßig als auch optisch! Der Gedanke, den Rechner zu verändern, ist in den letzten Wochen und Monaten gereift und die Pläne und Ideen sind wieder zu Hauf' vorhanden.

Hier also nun der Ausblick auf das, was euch in den nächsten Wochen erwartet! Fangen wir mit dem wichtigsten an, der Hardware:

Ein Phenom II X6 1090T ist für einen echten BVB-Mod nicht mehr zeitgemäß - Engergie-Effizienz und Geschwindigkeit lassen doch deutlich zu wünschen übrig. Ein Umstieg zum Branchenprimus Intel muss her - schließlich rückt auch Borussia Dortmund dem "Branchenprimus" FC Bayern München immer mehr auf die Pelle. Aus diesem Grund wird der Königstransfer ein Core i5-3570k. Der Intelprozessor ist praktisch der "Shinji Kagawa" unter den Prozessoren: Ein echtes Schnäppchen, das leistungsmäßig bei den ganz großen mitspielt! (Wobei Kagawa selbst für ManU noch ein echtes Schnäppchen ist!)

Als Unterbau für Ivy-Bridge dient ein ASRock Z77 Extreme6, welches sich mit seiner schwarz-silber-goldenen Optik perfekt in das Konzept des Mods einfügt und für 160 Euro mit toller Ausstattung und hochwertigen Bauteilen glänzt. Die Platine braucht sich vor einigen etwas teureren Boards nicht zu verstecken.

Als Innenverteidiger-Duo laufen beim BVB Mats Hummels und Neven Subotic auf, ihr Pendant im BVB-Mod bildet fortan das Samsung Green Series DDR3-1600 CL9 8GB Kit mit einer Spannung von 1,35V, gefertigt im 22nm-Prozess zum Preis von rund 70 Euro. Das Kit soll laut Caseking reichlich Overclocking-Potenzial bieten - diese Aussage gilt es dann zu prüfen. Da die beiden Speicherchips im Low-Profile-Stil gebaut sind, wird es dieses Mal keinerlei Kompatibilitätsprobleme mit dem BeQuiet Dark Rock Pro geben.

Als Kühler kommt der BeQuiet Dark Rock Pro 2 zum Einsatz - der Nachfolger des BeQuiet Dark Rock Pro C1. Auch hier wird es interessant sein zu sehen, inwiefern BeQuiet noch einmal nachbessern konnte.

Die übrige Hardware bleibt weitestgehend erhalten, da mir der Perfomancegewinn im Bereich der Grafikkarten zu der vorhandenen Geforce GTX 480 Amp! einfach noch zu gering ist - einzig lohnend wäre eine Geforce GTX 680 oder eine HD 7970 Ghz-Edition, allerdings ist der Aufpreis von 500 Euro für die Neuanschaffung schlicht zu hoch und optisch bieten sich lediglich die Lightning-Modelle von MSI an.

Die OCZ Vertex 3 120GB SSD und die Samsung HD204UI 2000GB Festplatte kommen weiterhin als Datenspeicher zum Einsatz, die Power liefert das Corsair AX850 Gold, audiophilen Lärm darf die neu hinzugekommene Asus Xonar Essence STX erzeugen. Lediglich der Kauf eines Blu-Ray Brenners ist noch geplant, vermutlich der LG BH10LS38.

Benchmark-Fans dürfen sich auf den Vergleich "Alt" vs. "Neu" freuen, wobei hier natürlich der Performance-Gewinn durch Ivy-Bridge im Vordergrund stehen wird, ein umfangreicher Test aber auch mal wieder für einige Forenuser den wahren "Flaschenhals" in den meisten Spielen aufzeigen soll. Der Performance-Gewinn wird vermutlich eher gering ausfallen, allerdings spielt für mich bei der Umrüstung auch die Energie-Effizienz eine Rolle, da ich den BVB-Mod vorrangig auch zum Arbeiten nutze - der Phenom verballert hier doch deutlich mehr Strom als Ivy-Bridge, wenn gleich natürlich die GTX 480 ein echter Stromfresser ist.

Kommen wir nun zu den optischen Veränderungen:

Das LED-Logo und das Stadion sind echte Hingucker - hier gibt es nichts zu verändern, zumal die beiden Elemente die Herzstücke des Mods darstellen. Allerdings ist die Gehäuse-Wand mitsamt Window und dem Meisterschriftzug doch noch recht kahl und langweilig. Um dies zu ändern, habe ich mir für die Umbauten den Meister ins Boot geholt.

Er ist hier in dem Forum in seinem Fachbereich der absolute Experte und Profi. Mario Götze zaubert seinen Gegenspielern Knoten in die Beine - er zaubert mit der Airbrush ware Kunstwerke auf PC-Gehäuse und konnte den Casemod-Wettbewerb für sich entscheiden: Mit großer Freude darf ich verkünden, dass mir der Lionel Messi des Airbrush-PC-Moddings zur Seite stehen wird! Ladies and Gentlemen: Sickpuppy wird mir helfen, ein hübsches Airbrush-Motiv auf der Gehäusewand unterzubringen!

Wie dieses Motiv genau aussehen wird, steht noch nicht fest, eine Idee ist aber bereits vorhanden und Sick arbeitet (vermutlich) schon an den ersten Entwürfen. Lasst euch also überraschen! Wir haben zudem beschlossen, hier gemeinsam Updates zu posten und Sick möchte auch wieder ein paar Tutorials für euch beisteuern! :daumen:

So far for now... Ansonsten dürft ihr euch noch auf ein paar kleine, aber feine Veränderungen am Case freuen - wartet es einfach ab!

Das wär's für's Erste - wir sind auf euer Feedback gespannt! :)

Gruß, Falcony

 
Zuletzt bearbeitet:

DarkWhisperer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

Na da bin ich ja mal gespannt! Auf ein gutes gelingen....
nochmal nachträglich von mir: Deine Mod hat mir echt gut gefallen (als FCB Fan) mach wieder sowas ordentliches!!!!
 

DeadlyTear

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

Na da bin ich ja fast genauso drauf gespannt, wie das erste Heimspiel wieder auf der Südtribüne erleben zu können...:devil:
UNd freut mich auch zu hören, dass dir Sickpuppy eines seiner meisterlichen Airbrushes zaubern wird.
Mit den neuen plänen steht dem Double- und Pokalsieger-Gehäuse nichts mehr im Weg... ;)
Was kommt erst, wenn es einen weiteren Titel geben sollte. (Träumerei, aber wer weiß.. ) :ugly:
 

Redbull0329

PCGH-Community-Veteran(in)
Da schlägt die Dortmunder Pumpe in meiner Brust gleich ne Oktave höher, cooles Projekt! Bin gespannt auf die Bilder :)
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Rose_de

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

Bin auch gespannt, wie die Veränderungen aussehen werden.


:)
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

@DarkWhisperer: Danke! :) Freut' mich sehr, so ehrliche Worte zu hören! Vor allem von einem Bayern-Fan! Gerade zu Beginn des Projekts gab es letztes Jahr doch viel Spam...

Ich gehe hier nochmal auf ein paar Sachen ein, die ich gestern vergessen habe:

Hardwareseitig werde ich wohl auch das I/O-Panel des Phantom gegen das neue mit USB3.0 austauschen - nur ein kleiner Tausch, aber immerhin. Man muss ja mit der Zeit gehen! ;)

Die Laufwerksblenden werden um einen neuen "Pin" erweitert, der das Double verewigt! Bestaunen könnt ihr ihn schon mal hier! Dann überlege ich noch, auf den Festplatten käfig diese Meisterschale zu stellen und evtl. mit einem USB-Spotlight von innen zu beleuchten. Ich denke, für die Schalde düse ich die Tage mal zum Fanshop am Stadion - dort gab's noch eine in der Vitrine... Vielleicht rücken die das Dingen ja raus... :ugly: Als Spotlight käme das Teil hier in Frage!

Für die Kühlerplatte habe ich auch eine neue Idee: Diese soll von der Punktzahl "81" verziert werden, so wie hier auf dem T-Shirt! Okay, so viel zum Thema neue Ideen. Bei dem Motiv müsst ihr noch ein bissl warten, bis wir die Katze aus dem Sack lassen! :D
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

2.Die Meisterschale: Das Phantom als Trophäenschrank?


Hier kommt also das erste Bilderupdate! Da heute auf der Arbeit nichts los war, bin ich in der Mittagspause mal eben zum Westfalenstadion geheizt und war dort im BVB-Fanshop. Wie erwähnt hatte ich am Samstag im Shop die Miniatur-Meisterschalen-Replica für 34,95 Euro entdeckt, die ja laut Internet ausverkauft sein soll. Ich gehe also zur Verkäuferin, überlege mir schon, wie ich am besten einen Hundeblick imitiere und frage dann erstmal ganz freundlich, ob ich diese Meisterschale bekommen könnte...

Sie antwortet ebenso freundlich und holt' mir eine von den gefühlt 1909 noch im Regal stehenden Meisterschalen! Die haben sie nämlich alle schön unter der Theke an den Kassen... So viel zum Thema nicht vorrätig. Wir spielen zwar aktuell den schönsten und erfolgreichsten Fußball in Deutschland - der Onlineshop ist allerdings eher weniger meisterlich...

Aber egal... Ich habe, was ich wollte! Hier ist das gute Stück:

20120731_182537-jpg.567348


...und hier noch einmal nur die Schale für euch:

20120731_182642-jpg.567349


Schick, oder? Man kann sogar die einzelnen Meister auf der Schale erkennen!

Da der BVB aber das Double gewonnen hat, fehlt natürlich noch eine Trophäe: Der DFB-Pokal! Ich hatte zunächst wenig Hoffnung, dass es davon auch eine Mini-Replica gibt. Aber eine kurze (bzw. eine Dank der grauenhaften 64k-o2-Surfstick-Verbindung quälend lange) Suche bei Google hat mich eines besseren belehrt. Zunächst habe ich in irgendeinem Sportshop einen Mini-DFB-Pokal gefunden, dann schließlich diesen hier bei Amazon.de! Das Teil ist bereits bestellt und wird wohl spätestens Donnerstag bei mir eintrudeln.

Um die beiden Trophäen dann auch entsprechend zu beleuchten, habe ich mir dazu noch diese kleine aber feine USB-Lampe im Filmscheinwerfer-Design von Pearl bestellt. Nun fragt ihr euch sicher, wie ich das Ding im Case anbringen möchte?! NZXT bietet hierfür mit einem internen USB-Hub eine praktische Lösung an! Den kleinen Hub könnte ich schön unter dem kleinen HDD-Käfig verstecken und dort die Lampe(n) befestigen - je nachdem, wie sich das Lämpchen so macht, wird noch eine zweite bestellt!

Leider wird man aber durch das Window nicht allzuviel von den Trophäen sehen, ohne sich zu verrenken... Ich habe auch schon überlegt, ob ich die 5,25er-Laufwerksschächte als "Trophäenschrank" missbrauche, aber auch dort würde man nur etwas sehen, wenn die Fronttür dauerhaft offen steht - auch nicht gerade Sinn des Erfinders... Naja. Wait and see and have a nice cup of tea! :D

Spätestens wenn die restlichen Brocken angekommen sind, gibt es wieder neue Bilder! :daumen: So far for now... Hier noch die Originale aus dem Borusseum:


 

Anhänge

  • 20120728_161130.jpg
    20120728_161130.jpg
    347,4 KB · Aufrufe: 4.876
  • 20120731_182537.jpg
    20120731_182537.jpg
    238 KB · Aufrufe: 1.416
  • 20120731_182642.jpg
    20120731_182642.jpg
    345 KB · Aufrufe: 1.723
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

3.Spot an: Der (Mini-)DFB-Pokal

Amazon und Pearl waren mal wieder fix und ich durfte heute nach der Arbeit zwei kleine Päckchen öffnen: In dem einen befand sich die DFB-Pokal Miniatur, in dem anderen das USB-Spotlight. Ich muss sagen, dass ich nach den Rezensionen eher eine schlechtere Qualität erwartet habe und mit dem Spotlight sehr zufrieden bin. Ob sich das ganze nach meinen Wünschen realisieren lässt, wird man dann sehen - ich denke aber, dass es machbar ist. Das "Lämpchen" sieht auf jeden Fall gut aus. Hier die ersten Bilder:

20120802_202745-jpg.568075



Auch der DFB-Pokal macht einiges her! Allerdings ist dieser nicht ganz so filigran verarbeitet, wie die Meisterschale. Dafür kostet er aber auch nur 16,99 Euro.

20120802_202735-jpg.568074


Die Position ist ein wenig ungünstig, aber ich denke ihr könnt erkennen, was ich plane! Stellt euch das Ganze jetzt mal im Phantom auf dem HDD-Käfig hinter dem Netzeil vor... :ugly:

20120802_202843-jpg.568076


Hier nochmal mit Blitz, damit ihr ein etwas besseres Bild des USB-Spotlights bekommt! Das war's für heute - wenn alles gut geht, werde ich morgen bei Caseking die Bestellung der Hardware in Auftrag geben! An dieser Stelle schon einmal vielen Dank an Nils für die Mühe und die Geduld!

So far for now - stay tuned! :top:

PS: Schäbig, diese blauen Smileys... :ugly:




 

Anhänge

  • 20120802_202735.jpg
    20120802_202735.jpg
    227,4 KB · Aufrufe: 1.097
  • 20120802_202843.jpg
    20120802_202843.jpg
    250,1 KB · Aufrufe: 1.054
  • 20120802_202745.jpg
    20120802_202745.jpg
    200,5 KB · Aufrufe: 1.179
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

4.Mehr Power für den Doublesieger: Die neue Hardware

Nach langem hin und her, vielen Überlegungen und einigen schlaflosen Nächten habe ich mich nun endlich entschieden und die neue Hardware ist bestellt! Das reine Vergnügen für den BVB-Mod kostet mich also nun rund 550 Euro - nicht gerade wenig in Abetracht der Tatsache, dass der Rechner ja eigentlich noch schnell genug ist. Aber wir sind hier ja alle ein bisschen verrückt, oder? :ugly:

Der jährliche Bastelwahn lässt sich halt nicht unterdrücken... Aber nun gut. Hier die bestellten Komponenten für euch in der Übersicht:

Prozessor: Intel Core i5-3570k Box
CPU-Kühler: BeQuiet! Dark Rock Pro 2
Arbeitsspeicher: Samsung Green Series DD3-1600, CL11, 30nm 8GB-Kit
Mainboard: ASRock Z77 Extreme6
Gehäusezubehör: NZXT I/O Panel für Phantom mit USB 3.0
NZXT IU01 interner USB Hub
NZXT Phantom Window Side Panel schwarz

An dieser Stelle auch schon mal vielen Dank an Caseking, insbesondere an Nils für die wie immer freundliche und geduldige Unterstützung und den kleinen Rabatt auf die Komponenten! Ich habe Nils die letzten Wochen schon gehörig genervt, da ich doch teilweise noch relativ unentschlossen war. Dafür gibt es auch ein wenig Schleichwerbung:



Die neuen Kernkomponenten stehen damit. In bestimmten Szenarien sollte mir das Aufrüsten duchaus einen Leistungszuwachs von mindestens 30% bringen - die Geforce GTX 480 zähle ich durchaus noch zu den schnelleren Kärtchen, so dass hier ein Austausch noch nicht notwendig ist. Betrachtet man die 10x10-Tabelle aus dem PCGH-Sonderheft zum Thema PC-Aufrüsten, so befinde ich mich dann auch im "optimalen" Bereich, sprich das System wäre dann ausgewogen.

Stören tut mich derweil aber immer noch mein LG DVD-Brenner, der GH22NS50. Der hat mir mittlerweile Haufenweise Rohlinge verheizt. Also stehe ich vor der Entscheidung: Blu-Ray Brenner (wieder von LG) oder erstmal nur einen neuen DVD-Brenner von Plextor?

Diese beiden Laufwerke stehen zur Auswahl:

LG BH10LS38
Plextor PX-891SA


Den Plextor-Brenner habe ich selber schon bei meinem Vater verbaut - er ist begeistert und ich auch. Super Qualität und 29 Euro ist ein guter Preis. Fünf bis Zehn Euro Mehrpreis für bessere Qualität bin ich gewillt zu zahlen. Nun mal meine Frage an euch: Habt ihr Erfahrungen mit den LG-BluRay Laufwerken? Die sind ja praktisch die gängigen bzw. meistgekauften Laufwerke. Allerdings habe ich Bauschmerzen, wenn ich daran denke, wie viele Rohlinge mein aktueller Brenner verheizt hat... Oder kann das an Nero 8 liegen? Ich meine, die Version ist asbach und nicht mal offiziel für Win7 freigegeben, aber sie tat bislang ihren Dienst... Falls ihr also einen Rat habt: Immer her damit! :daumen:

Das war's für's erste. Jetzt heißt es warten bis die Post nächste Woche kommt und schauen, was Sick's Entwürfe machen! Ich werde mich dann gleich auch mal an die ersten Benchmarks begeben. Falls dort noch ein Spielewunsch von eurer Seite bestehen sollte: Immer her damit. Nehmt aber Bitte Spiele, die PCGH auch bencht! Wann immer es möglich ist, werde ich die Original-PCGH-Benchmarks nutzen, damit die Werte möglichst für alle vergleichbar sind... Validität, Objektivität, usw... Ihr kennt das ja...

Für's erste geplant sind:

- Battlefield 3
- Anno 1404 (Anno 2070 habe ich bislang noch nicht)
- Starcraft II
- Crysis II
- GTA IV
- NFS: Shift

Dazu der übliche (syntethische) Krempel:

- 3DMark 06
- 3DMark Vantage
- 3DMark 11
- Cinebench R11.5
- Paint.Net 3.36
- Truecrypt 7.1
- x264 HD v4.0

Ich denke, die Spieleauswahl ist recht augewogen und es sind die mir möglichen, aktuellen Titel dabei! So könnt ihr die Ergebnisse mit denen von PCGH vergleichen. Als Auflösung werden 1680x1050 und 1920x1080 jeweils mit 4xMSAA/16:1 AF zum Einsatz kommen - also die für die meisten Gamer gängigen Settings. Mit Starcraft II, NFS: Shift, GTA IV und Anno 1404 sind außerdem vier eher CPU-limitierte Games dabei, so dass sich dort ein ausgewogenes Ergebnis hinsichtlich des Leistungszuwachses erwarten lässt! Meinen Zweitrechner (Phenom II X4 955, 8GB DDR3-1600, GTX 480) werde ich ebenso testen, so dass man auch hier nochmal Unterschiede zwischen X4 und X6 erkennen kann!

Ich begebe mich dann jetzt mal ans Testen, bevor ich mir nachher den LigaTotal!-Cup anschaue! Ich wünsch' euch noch ein schönes Wochenende! :daumen:

 

Anhänge

  • caseking.jpg
    caseking.jpg
    11,5 KB · Aufrufe: 943
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

5.Die Hardware und die "Accessoires":

Heute war Weihnachten. Zumindest für mich, denn der Postbote brachte mir die neuen Hardwarekomponenten für den BVB-Mod. Mal wieder ein Dankeschön an Caseking und Nils für den Blitzversand! Da ich momentan mal wieder mit meinem Nebenjob beschäftigt bin, wird der Einbau allerdings frühestens am Wochenende stattfinden. Vielleicht pünktlich vor dem Supercup am Sonntag. Eventuell versorge ich euch aber im Laufe der Woche mal mit Bildern der feinen Hardware - heute gibt es nur die Verpackungen für euch:

20120808_193509-jpg.570273


Wie ihr sehen könnt, habe ich meine Ankündigung in die Tat umgesetz: Der i5-3570k wird als neuer Prozessor seine Arbeit verrichten, 8 GB Samsung Green Series DDR3-1600 CL11 @1,35V Speicher dürfen ihm dabei helfen. Das ganze wird auf ein ASRock Z77 Extreme6 verpflanzt. Da sich die Kühlerkopfplatte des Dark Rock Pro von BeQuiet so schön lackieren lässt, kommt nun die neuere Variante zum Einsatz. Bei der Wärmeleitpaste setze ich wieder auf die bewährte Zalman ZM-STG1, da sie sich einfach sehr komfortabel auftragen lässt.

Auch habe ich mich beim Laufwerkskauf nun doch für den Plextor PX-891SA entschieden. Für 28,90 Euro bekommt man hier den wohl besten DVD-Brenner am Markt. Ein Blu-Ray Laufwerk wäre nur Luxus gewesen, den ich wohl nie genutzt hätte - zum Filmeschauen muss die Playstation 3 herhalten. Zudem war mir der erneute Griff zu LG einfach zu heikel, nachdem beide LG DVD-Brenner laufend zicken machen und es auch kein Firmware-Update gibt.

Da ich schon mal bei K&M Elektronik in Dortmund war und die Verkäufer interviewen konnte, habe ich mich mal dort zum Thema SSD beraten lassen. Schließlich war doch die OCZ Vertex4 im Angebot. Diese hat bei PCGH gut abgeschnitten und fünf Jahre Garantie sind auch nicht verkehrt. Allerdings hat der Verkäufer trotz aktuellem Angebot sofort abgewunken und mir zu Samsung oder Crucial geraten. Er hat mir auch noch einen Thread bei XtremeSystems.org gezeigt - ich blicke noch nicht ganz durch, aber bestimmt mal interessant, sich dort einzulesen!

Nachdem ich also eh schon gefühlsmäßig zur Samsung SSD 830 tendiert habe, bin ich zu Cyberport und habe mir dort die Samsung als 128 GB Variante inklusive Notebook-Upgrade-Kit gegönnt. Ich fand' das beiliegende Kabel und die Software recht praktisch, auch für zukünftige Reperaturen - die darf ich im Freundeskreis oft genug durchführen. 256GB war mir noch zu teuer (im Moment) und auch unnötig, da die Spiele weiterhin auf der 2 Terabyte Platte landen.

Außerdem seht ihr auf den Bildern noch den internen USB-Hub von NZXT für mein "Trophäenschrank"-Vorhaben. Da ich mir auch für das weiße "Vize"-Phantom ein Seitenteil samt Window mitgeordert habe, durften Pokal und Meisterschale dort testweise mal probesitzen:

20120808_192430-jpg.570271


Das Vorhaben sollte gut umsetzbar sein - natürlich wird im BVB-Mod mehr Ordnung herrschen und die Kabel vom Corsair Netzteil sind auch nicht so schäbig wie die des Sapphire-NT's. Allerdings wird es dann wohl auf nur eine Lampe herauslaufen - mal schauen. Hier noch einmal eine Nahaufnahme:

20120808_192438-jpg.570272


Dann war ich auch nochmal im Fan-Shop, bzw. habe von meinen Eltern ein paar BVB-Pins geschenkt bekommen. Zumindest der Double-Sieger Pin wird verbaut - bei den anderen halte ich mir die Option offen. Soll ja auch nicht aussehen wie eine Rumpelkammer, das gute Stück. Rechts könnt ihr den 3D-Sticker erkennen - dieser soll unter dem Window platziert werden, da er von der Länge her dort perfekt sitzt.

Im Anhang findet ihr auch noch Bilder vom neuen USB3.0 I/O-Panel des Phantom. Dieses wollte ich eigentlich auch im "Vize"-Phantom verbauen, aber dann ist mir aufgefallen, dass das Crosshair IV Formula ja gar keinen Onboard-Anschluss für USB3.0 besitzt. Somit habe ich den Umbau noch verschoben. Aber falls ihr auch ein älteres Phantom besitzt, könnt ihr euch hier das gute Stück schon mal begucken.

Das war's für heute. Mehr gibt es dann die Tage, wenn ich etwas mehr Zeit habe! :daumen:


 

Anhänge

  • 20120808_185727.jpg
    20120808_185727.jpg
    253 KB · Aufrufe: 70
  • 20120808_185855.jpg
    20120808_185855.jpg
    291,4 KB · Aufrufe: 79
  • 20120808_192438.jpg
    20120808_192438.jpg
    292,7 KB · Aufrufe: 991
  • 20120808_192430.jpg
    20120808_192430.jpg
    339,4 KB · Aufrufe: 963
  • 20120808_193509.jpg
    20120808_193509.jpg
    282,9 KB · Aufrufe: 956
  • 20120808_193553.jpg
    20120808_193553.jpg
    258,8 KB · Aufrufe: 100
  • Testsysteme.jpg
    Testsysteme.jpg
    82,6 KB · Aufrufe: 667
  • Shift 1920.jpg
    Shift 1920.jpg
    132,9 KB · Aufrufe: 676
  • 3DMark06.jpg
    3DMark06.jpg
    124,9 KB · Aufrufe: 661
  • Cinebench.jpg
    Cinebench.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 671
  • Paintnet.jpg
    Paintnet.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 677
  • Vantage.jpg
    Vantage.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 690
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

Ja, habe das Board auf der Startseite gesehen und hätte heulen können... :heul: Das Teil ist optisch perfekt, richtig knallig in schwarz und gelb... Nur ist es nun zu spät, die Hardware ist verbaut und rennt! Ich werde aber mein Bestmögliches tun, um irgendwie an die ASRock Platine zu kommen...

Ich war derweil nicht untätig, habe jede Menge Fotos vom Umbau gemacht und die Benchmarks sind durch. Ich präsentiere euch hier mal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was euch erwartet:

gta-iv-1920-jpg.572772


Ich werde die Tage fleißig an der Ausarbeitung des Performance-Vergleichs arbeiten und natürlich auch einen ausführlichen Umbau-Bericht erstellen. Lief' bzw. läuft nicht alles so glatt, wie ich es mir gewünscht hätte. Die BVB-Mod hat noch Sand im Getriebe, genauso wie die Doublesieger-Jungs! Den gilt es in den nächsten Wochen zu beseitigen!

Heute habe ich keine Lust mehr, war ein gebrauchter Tag für mich... :daumen2:
 

Anhänge

  • GTA IV 1920.jpg
    GTA IV 1920.jpg
    123 KB · Aufrufe: 946
  • BVB Mod Core i5 012.JPG
    BVB Mod Core i5 012.JPG
    188,9 KB · Aufrufe: 811
  • BVB Mod Core i5 011.JPG
    BVB Mod Core i5 011.JPG
    226,7 KB · Aufrufe: 867
  • BVB Mod Core i5 014.JPG
    BVB Mod Core i5 014.JPG
    222,1 KB · Aufrufe: 1.013
  • BVB Mod Core i5 013.JPG
    BVB Mod Core i5 013.JPG
    208,3 KB · Aufrufe: 849
  • BVB Mod Core i5 017.JPG
    BVB Mod Core i5 017.JPG
    223,6 KB · Aufrufe: 866
  • BVB Mod Core i5 021.JPG
    BVB Mod Core i5 021.JPG
    224,6 KB · Aufrufe: 804
  • BVB Mod Core i5 019.JPG
    BVB Mod Core i5 019.JPG
    180,7 KB · Aufrufe: 843
  • BVB Mod Core i5 024.JPG
    BVB Mod Core i5 024.JPG
    237,9 KB · Aufrufe: 851
  • BVB Mod Core i5 032.JPG
    BVB Mod Core i5 032.JPG
    254,1 KB · Aufrufe: 888
  • BVB Mod Core i5 039.JPG
    BVB Mod Core i5 039.JPG
    194 KB · Aufrufe: 814
  • BVB Mod Core i5 043.JPG
    BVB Mod Core i5 043.JPG
    202,4 KB · Aufrufe: 805
  • BVB Mod Core i5 046.JPG
    BVB Mod Core i5 046.JPG
    186,9 KB · Aufrufe: 843
  • BVB Mod Core i5 047.JPG
    BVB Mod Core i5 047.JPG
    203,7 KB · Aufrufe: 1.000
  • BVB Mod Core i5 052.JPG
    BVB Mod Core i5 052.JPG
    193,8 KB · Aufrufe: 825
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012

6.Der Umbau: Neue Power und Ordnung im Case

Nachdem ich nun alle Hardwarekomponenten für den Umbau parat und sämtliche Benchmarks auf der alten Konfiguration durchgeführt hatte, ging es an den Umbau. Zunächst habe ich mit den "Kleinigkeiten" begonnen und habe mir das I/O-Panel vorgeknöpft. Das alte USB2.0-Panel musste raus und das neue mit USB3.0 herein. Leider kann man auch hier einmal mehr die an bestimmten Stellen schlampige Verarbeitung des Phantom erkennen:

bvb-mod-core-i5-011-jpg.572928


Sauber geklebt, würde ich sagen... :ugly: Hinzu kommt, dass man ein fürchterliches Brummen auf dem Kopfhörer hat, wenn gleichzeitig ein USB-Gerät (etwa ein Gamepad oder ein USB-Speicherstick) im I/O-Panel steckt. Nun hieß' es also: Deckel herunter, das alte Panel herausschrauben und das neue einbauen!

bvb-mod-core-i5-014-jpg.572931


Hier hat NZXT mitgedacht und der Umbau ist schnell und unkompliziert erledigt. So sieht das Teil im Übrigen in der Verpackung aus:

bvb-mod-core-i5-013-jpg.572930


Das Schlimmste ist natürlich die Kabelage... Erst alles abstöpseln, dann alles irgendwie aus dem Gehäuse herausbekomme, um dann anschließend alles wieder sauber einzuführen... Gar nicht so einfach, wenn man noch 1909 weitere Kabel in dem Case hat, die durch ein und dasselbe Löchsken in der Gehäuserückwand müssen... Natürlich habe ich mir beim Abnehmen des Deckels auch sämtliche darunter verklebten LEDs abgerissen und durfte diese ebenfalls neu verkabeln...

bvb-mod-core-i5-017-jpg.572932


Hier also die Kabelstrang-Aktion noch einmal von "innen":

bvb-mod-core-i5-019-jpg.572933


Anschließend wurde das Panel festgeschraubt...

bvb-mod-core-i5-021-jpg.572934


...der Deckel wieder aufgesetzt...

bvb-mod-core-i5-024-jpg.572935


...und der Kabelsalat auf der Rückseite begutachtet:

bvb-mod-core-i5-032-jpg.572936


Seht ihr den kleinen blauen Schalter?! Der ist für das LED-Logo zuständig... Leider waren die Lötstellen in etwa so haltbar wie die Viererabwehrkette von Herne-West - jetzt weiß ich auch, warum da nix mehr leuchten tut in letzter Zeit. Aber mir soll's momentan wurscht sein, denn in baldiger Kürze wird ein Druckhubtaster in die Seitenwand eingelassen, so dass ich das Logo leichter bedienen kann! Um dem Kabelsalat beizukommen, habe ich mir übrigens diese Teile hier besorgt:

bvb-mod-core-i5-012-jpg.572929


Schön quietsche-gelb! :-D

Weiter ging es nun mit der SSD von Samsung. Den Speicher haben wir mal mit abgelichtet - die kleine Samsungparade sozusagen:

bvb-mod-core-i5-039-jpg.572937


Sieht doch schick' aus, oder? Mit dem Speicher bin ich übrigens sehr zufrieden - allerdings weiß ich nicht, ob ich ASRock etwas getan habe - das Board hat mal eben vom Start weg 1,55V auf den Speicher geballert... Dabei ist dieser nur von 1,35-1,50 Volt spezifiziert. Mittlerweile läuft er völlig unkompliziert bei 1,35V und den Timings CL11-11-11-28-1T im DDR3-1600 Modus - so wie auf der Verpackung angegeben. Laut Caseking geht hier noch mehr und ich werde demnächst mal die anderen "Settings" austesten. Für den Moment ist mir das so allerdings schnell genug, man merkt den Unterschied sowieso kaum bis gar nicht.

Hier noch einmal ein Bild des Zubehörs der Samsung SSD 830 als Notebook-Upgrade-Kit:

bvb-mod-core-i5-047-jpg.572940


Wie schon erwähnt, wollte ich unbedingt dieses Sata-Kabel haben und Norton Ghost kann auch nicht schaden. Zudem reicht es mir dann jetzt, einfach eine Bulk-SSD zu kaufen, um diese ins Notebook zu verfrachten. Dieser Schritt wird bestimmt noch kommen. Hier die SSD:

bvb-mod-core-i5-046-jpg.572939


Ohne den orangefarbenen Aufkleber wäre es noch schicker, aber den sieht sowieso niemand. Kommen wir zum Plextor-Brenner. Nichts besonderes, aber er tut seinen Dienst wesentlich besser als der LG-Schrott - vor allem aber wesentlich leiser. Ich bezeichne ihn auch gerne als meine "Mini-Nordtribüne", weil er so eine schäbige, blaue LED verbaut hat... :ugly:

bvb-mod-core-i5-052-jpg.572941


Hier noch einmal mit Zubehör:

bvb-mod-core-i5-053-jpg.572942


Das Abblichten des Einbaus haben wir uns gespart - ich denke, es ist hier wohl jeder in der Lage, ein 5,25-Zoll Laufwerk in den vorgesehenen Schacht zu schieben und mit Schrauben zu befestigen! Oder nicht?!

Jetzt ging es ans Eingemachte: Mainboard, Prozessor und Kühler wollten verbaut werden. Hier nochmal zwei Box-Shots:

bvb-mod-core-i5-054-jpg.572943


bvb-mod-core-i5-043-jpg.572938


Ein durchaus sehr potentes Gespann, wie die Benchmarks später zeigen werden! Okay, los geht es mit dem Zubehör des ASRock. Ordentlich, aber nichts besonderes:

bvb-mod-core-i5-074-jpg.572948


Zu erwähnen ist einzig die Beigabe des USB3.0 Front-/Back-Panels - sehr löblich aber in meinem Falle nutzlos, da ich ja extra das I/O-Panel für das Phantom geordert habe. Auch das multilinguale Handbuch hat mir gefallen, wenngleich ich dort von der Qualität und der Übersichtlichkeit nicht so begeistert war. Aber man konnte das durcheinander dann zumindest auf Deutsch durchforsten. Hier sollte ASRock noch ein wenig nachlegen um den Premium-Anspruch zu untermauern - dort sind Asus und vor allem Gigabyte doch noch ein Stückchen voraus!

Hier ist die hübsche Platine:

bvb-mod-core-i5-075-jpg.572949


Optisch spielt es in einer ebenso hohen Liga wie das Gigabyte GA990FX-UD7, welches vorher im BVB-Mod seinen Platz fand. Allerdings sehen die Kühlkörper des Gigabyte noch etwas wertiger aus - das ist aber nur ein persönlicher, subjektiver Eindruck.

Zunächst habe ich nun den Speicher...

bvb-mod-core-i5-078-jpg.572950


...und anschließend den Prozessor eingesetzt:

bvb-mod-core-i5-083-jpg.572951


Die Bilder mit aufgetragener WLP sind leider nichts geworden, da die Sonne uns ein wenig geärgert hat. Darum knicke ich mir die jetzt mal. Im Bild könnt ihr erkennen, dass ich bereits die Backplate für den BeQuiet!-Kühler angebracht habe. Hier müsst ihr euch wirklich des Handbuches bemühen, um die richtigen Bohrungen auf dem ASRock-Board zu finden. Ansonsten ist diese Prozedur jedoch recht leicht, da die Backplate gut durch die schwarzen Halteclips befestigt werden kann und nicht mehr hinausfällt. Weiter geht es mit dem Kühler:

bvb-mod-core-i5-058-jpg.572944


Optisch kaum vom Vorgänger zu unterscheiden, einzig vielleicht an dem 135er-Lüfter in der Mitte.


bvb-mod-core-i5-069-jpg.572946


An der Unterseite muss man die Halteklammern befestigen, um den Dark Rock Pro 2 mit der Backplate und dem Mainboard zu verschrauben:

bvb-mod-core-i5-072-jpg.572947


Auf der Oberseite habe ich die Kopfplatte des alten Kühlers einfach auf den neuen geschraubt - diese sind identisch und ich konnte mir somit die BVB-Optik erhalten. Für die neue ist ein neues Motiv in Planung, welches ich bei Zeiten mit Sickpuppy realisieren werde!

bvb-mod-core-i5-064-jpg.572945


Durch den besonders kompakten Samsung-Speicher gab es dieses Mal auch keinerlei Kompatibilitätsprobleme!

Jetzt wurde der Kühler fix auf das Mainboard geschraubt...

bvb-mod-core-i5-086-jpg.572952


...und dann haben wir die neuen Komponenten ins Gehäuse verfrachtet:

bvb-mod-core-i5-088-jpg.572953


Nachdem ein erster Funktionstest problemlos verlief, haben wir alles wieder zusammengebaut:

bvb-mod-core-i5-093-jpg.572954


Die Grafikkarten-Stromkabel habe ich anschließend noch mit Kabelbinder am Laufwerkskäfig befestigt, so dass ich Platz für meine "Trophäen" habe. Glücklicherweise waren auch alle LEDs und Lüfter nach dem Umbau noch voll funktionsfähig. Zu guter Letzt durften der DFB-Pokal und die Meisterschale dann im BVB-Case endlich mal Probe sitzen:

bvb-mod-core-i5-097-jpg.572955


Ich werde mir hier noch etwas einfallen lassen müssen. Das Problem ist, dass man die beiden hübschen Teile praktisch nicht sehen wird, da die Seitenscheibe einfach zu klein ist. Ein neuer Ausschnitt kommt für mich aber auch nicht in Frage, da ich eine "rechteckige" Scheibe einfach schäbig und langweilig finde. Alternativ könnte ich den kleinen gelben HDD-Käfig ausbauen und das Mesh der Seitenlüfter durch Plexiglas ersetzen. So könnte man die Trophäen unten durch das Plexi erkennen und auch schön mit den USB-Lampen beleuchten. Mal sehen.

Das war's soweit vom Umbau. Ich werde auch noch Bilder vom UEFI und der Konfiguration posten. Es lief nicht alles so glatt wie der reine Einbau der Komponenten und mit den Temps war ich auch noch nicht zufrieden. Allerdings sind diese einfach noch nicht zu beurteilen, da es momentan schon extrem warm ist und ich hier fast immer 30°C Raumtemperatur habe. Mehr zu den kleinen Problemen bei der Software-Installtion gibt es später!

Ich hoffe, euch gefallen die Bilder - stay tuned! :daumen:


Edit: Die Benchmarks gibt es morgen - mir läuft jetzt schon dermaßen die Suppe, dass ich mich erstmal vom Rechner entferne...
 

Anhänge

  • BVB Mod Core i5 053.JPG
    BVB Mod Core i5 053.JPG
    209,2 KB · Aufrufe: 729
  • BVB Mod Core i5 058.JPG
    BVB Mod Core i5 058.JPG
    193,3 KB · Aufrufe: 733
  • BVB Mod Core i5 054.JPG
    BVB Mod Core i5 054.JPG
    207,5 KB · Aufrufe: 721
  • BVB Mod Core i5 064.JPG
    BVB Mod Core i5 064.JPG
    186,3 KB · Aufrufe: 720
  • BVB Mod Core i5 069.JPG
    BVB Mod Core i5 069.JPG
    197,3 KB · Aufrufe: 726
  • BVB Mod Core i5 072.JPG
    BVB Mod Core i5 072.JPG
    195,9 KB · Aufrufe: 716
  • BVB Mod Core i5 074.JPG
    BVB Mod Core i5 074.JPG
    228,8 KB · Aufrufe: 720
  • BVB Mod Core i5 075.JPG
    BVB Mod Core i5 075.JPG
    236,4 KB · Aufrufe: 767
  • BVB Mod Core i5 078.JPG
    BVB Mod Core i5 078.JPG
    261,5 KB · Aufrufe: 720
  • BVB Mod Core i5 086.JPG
    BVB Mod Core i5 086.JPG
    221,4 KB · Aufrufe: 708
  • BVB Mod Core i5 083.JPG
    BVB Mod Core i5 083.JPG
    256,6 KB · Aufrufe: 740
  • BVB Mod Core i5 093.JPG
    BVB Mod Core i5 093.JPG
    265,7 KB · Aufrufe: 771
  • BVB Mod Core i5 088.JPG
    BVB Mod Core i5 088.JPG
    238,7 KB · Aufrufe: 746
  • BVB Mod Core i5 097.JPG
    BVB Mod Core i5 097.JPG
    222,9 KB · Aufrufe: 895
Zuletzt bearbeitet:

xX FC Bayern Xx

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012 *GROSSES UMBAU-UPDATE*

auch wenn ich bayern fan bin muss ich sagen das du alles gut umgesetzt hast, trotzdem finde ich dortmund kacke ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012 *GROSSES UMBAU-UPDATE*

7.Der Performance-Vergleich: Was bringt der Umstieg auf den Core i5-3570k?

Der geplante (Hardware-)Umbau ist erfolgreich verlaufen und hier kommt er nun, der angekündigte Performance-Vergleich - alt gegen neu, BVB-Mod 2011 gegen die neue Doublesieger-Variante. Vor der Saison 2011/2012 musste der BVB den Weggang von Nuri Sahin verkraften und es war durchaus fraglich, ob die Truppe würde an die alten Erfolge anknüpfen können. Ich habe Sahin schon damals für leicht überschätzt gehalten, wenngleich seine Qualität bei Standards doch eine deutliche Lücke hinterlassen hat.

Die von ihm oftmals gespielten, langen Bälle in die Spitze wurden jedoch von Mats Hummels hervorragend kompensiert und nach einigen Problemen zu Beginn der Saison hat sich Ilkay Gündogan in meinen Augen als ein deutlich spielstärkerer Sechser als Nuri Sahin herausgestellt: Körperlich stärker, schneller, stark im Dribbling und auch torgefährlich. Sein Auge für kluge Pässe in die Spitze wurde im Laufe der Zeit deutlich besser und er wurde am Ende der Saison vom Kicker völlig zurecht zum Topspieler der Rückrunde auf der Sechs gewählt! Zudem ist mir der Junge wesentlich sympathischer als Nuri Sahin.

Hier also heißt der Transfer: X6 1090T raus aus der Kiste, Core i5-3570k hinein. Nicht zu vergleichen mit einem Tausch Sahin gegen Gündogan - da hätte man wohl eher einen Fabregas oder einen Xavi holen müssen - aber nun gut. Der BVB konnte sich im Vergleich zur Saison 2010/2011 noch einmal deutlich steigern und genau dies erhoffe ich mir durch den Umbau: Einen deutlichen Fps-Zuwachs im Vergleich zum alten System. Mit diesem kleinen Performance-Vergleich möchte ich auch einfach einmal für das Forum aufzeigen, inwieweit ein Prozessortausch mit einer aktuellen Mittelklasse-Grafikkarte Sinn macht und welchen Leistungszuwachs man erwarten darf.

Im folgenden möchte ich euch die Testsysteme vorstellen. Neben den beiden BVB-Mod Konfigurationen habe ich noch meinen Wohnzimmer-PC, den ich vorrangig zum Spielen nutze, mit aufgenommen. Hier also die Rechner in der Übersicht:

testsysteme-jpg.574082


Wie ihr sehen könnt, unterscheiden sich die drei Rechner praktisch nur durch den jeweiligen Prozessor. Alle Komponenten laufen mit Standard-Taktraten, die Speicher sind allesamt DDR3-1600 Chips. Die Zotac GTX 480 Amp! taktet jedoch ein wenig höher als die Asus-Karte, welche mit Standardtaktraten läuft. Im Mittel wird der Karte von Zotac somit ein Vorsprung von 5% verschrieben. Dieser Wert wird sich später in den von mir durchgeführten Tests meist bestätigen, so lange die GPU limitiert. Dadurch, dass ohne OC gebencht wird, ist ein objektives und gut vergleichbares Ergebnis mit hoher Aussagekraft für den Alltagsbetrieb und den "Otto-Normal-Gamer" zu erwarten.

Kommen wir zum Inhaltsverzeichnis des Performance-Vergleichs. Insgesamt kommen vier Anwendungen/synthetische Benchmarks und sechs Spiele in zwei verschiedenen Auflösungen zum Einsatz. Auf unsinnige "CPU-Tests" mit einer Auflösung von 800x600 wird gänzlich verzichtet, da diese für den Gaming-Alltag "Null-Komma-Null" Relevanz haben. Würde ich das hier testen, wäre das mit den Bayern zu vergleichen: Ich verliere 2:5 und erzähle dann, ich sei die bessere Mannschaft gewesen. Der Test wäre realitätsfern.

Genug gequatscht. Hier kommt das Inhaltsverzeichnis:

Synthetische-Benchmarks:

3DMark 06
3DMark Vantage
Cinebench 11.5
Paint.net 3.36

Spiele-Benchmarks:

Die Spiele werden jeweils in den Auflösungen 1680x1050 und 1920x1080 getestet, inklusive 4xMSAA und 16:1 HQ-AF (Texturfilter im Treiber auf "Hohe Qualität" eingestellt), einzig Starcraft zwei (Kein AA/AF) und GTA IV (Kein AA) sind Ausnahmen. Mit Battlefield 3 und Crysis 2 sind zwei absolut GPU-limitierte Spiele mit von der Partie, während Anno 1404, GTA IV, Need for Speed: Shift und Starcraft II eher CPU-limitiert sind. Alle Spiele werden nach PCGH-Vorgaben mit echten Ingame-Szenen und Fraps gebencht!

Anno 1404
Battlefield 3
Crysis 2
GTA IV
Need for Speed: Shift
Starcraft II

Performance-Rating:
-Spiele
-Anwendungen
-Gesamt

Fazit

Nun noch eine Warnung meinerseits, bevor sich hier einige erschrecken: Natürlich ist dies ein BVB-Mod und somit steht auch das gesamte Tagebuch unter dem Motto "Borussia Dortmund". Also habe ich auch die Benchmarkdiagramme dementsprechend "verzierrt"! :D Es mag natürlich sein, dass einige von euch diese Diagramme nun mit einer gehörigen Portion Ekel betrachten - aber wichtig sind die Ergebnisse und die sind mit Sicherheit für viele doch recht interessant. Also: Bewertet nicht die Optik sondern die Resultate - für BVB-Fans sind die Diagramme hingegen umso netter anzusehen! Also: Auf geht's! :)

3DMark 06:

Beim 3DMark 06 kommt der klassische Performace-Test zum Einsatz, gewertet werden hier die Gesamtpunkte - schließlich soll das komplette System beurteilt werden und nicht nur die CPU als einzelne Komponente:

3dmark06-jpg.574092


Durch den neuen Core i5-3570k legt der Rechner hier um knapp 40% zu - ein doch sehr beachtlicher Wert, auch wenn es sich nur um einen snythetischen Benchmark handelt. Der X4 hängt um knapp 7 Prozent zurück - dies ist wohl vor allem auf den GPU-Takt zurückzuführen.


3DMark Vantage:

Der 3DMark Vantage wird sowohl mit als auch ohne Physx getestet. Auch hier kommt der Performance-Test zum Einsatz und es werden die Gesamtpunkte gezählt.

vantage-jpg.574095


Im Vergleich zum 3DMark 06 kann der i5 hier nicht so deutlich zulegen und gewinnt nur knapp 10-15 Prozent, je nachdem, ob GPU-Physx zum Einsatz kommt, oder nicht. Der Phenom II X4 955 hinkt dem X6 in etwa um die gleiche Prozentzahl hinterher - wobei mit GPU-Physx erneut der etwas geringere Grafiktakt der GTX 480 von Asus zu dem Rückstand führt.


Cinebench 11.5

Natürlich darf auch Cinebench nicht fehlen. Schließlich will auch die Renderleistung des neuen Prozessors getestet werden - gerade in den Anwendungen jedoch sollte der Phenom II X6 seine vollen sechs Rechenkerne ausspielen können.

cinebench-jpg.574093


Hier zeigt sich, dass Intel doch enorm an der Taktleistung gedreht hat, seit dem Core 2 Quad. Man ist AMD hier doch deutlich enteilt und kann mit 400 Mhz mehr Takt (Turbo von 3,6 Ghz auf allen Kernen) aber zwei Kernen weniger den Phenom II X6 1090T um knapp 7% hinter sich lassen. Der X4 955 fällt hier im Vergleich zum X6 deutlich ab - der Sechskerner ist satte 33% schneller und skaliert somit recht ordentlich!


Paint.net 3.36:

Auch Paint.net gibt in der Version 3.36 mit dem PDN-Benchmark einen netten Anhaltspunkt über die Render-Geschwindigkeit der CPU, so dass ich auch diese Software mit in den Benchmark-Parcours aufgenommen habe - wenngleich jeder diese Werte auch in der PCGH nachlesen kann.

paintnet-jpg.574094


Auch hier hat der X6 keine Chance gegen Ivy-Bridge, obwohl er volle sechs Rechenkerne ins Rennen schickt. Allerdings skaliert er im Vergleich zum X4 nahezu perfekt, ist insgesamt 42% schneller - ein Top-Wert, wenn man 50% als das Optimum betrachtet.

Anmerkung:
Eigentlich wollte ich auch noch x264.HD und Truecrypt mit in die Tests aufnehmen, allerdings habe ich ersteres nicht ans Laufen bekommen bzw. hatte keinen Nerv, dort zu wurschteln - bei letzterem habe ich die falschen Werte aufgeschrieben. Eventuell reiche ich diese Benchmarks bei Interesse noch nach - aber im Grunde liefere ich damit keine neuen Erkenntnisse. Weiter geht es nun mit den Spielen.


Anno 1404:

Hier wird die PCGH-Benchmarkszene zum Testen eingesetzt, welche eine riesige Stadt auf den Bildschirm zaubert und den Rechnern somit einiges abverlangt. Die genaue Benchmark-Anleitung könnt ihr hier nachlesen!

anno-1404-1680-jpg.574065


anno-1404-1920-jpg.574066


Kurioserweise fällt der Vorsprung und die Frames-Leistung des i5-3570k unter der Full-HD-Auflösung deutlich höher aus - knapp 30 Prozent sind eine echte Hausnummer. Die niedrigen Frames in 1680x1050 sind wohl auf einen Messfehler zurückzuführen - hier werde ich vermutlich noch einmal zu Tat schreiten. Der X4 kann unter 1680x1050 gut mithalten, knickt dann aber in 1920x1080 doch deutlich ein - der X6 hat hier einen erheblichen Vorteil von 17%. Es ist deutlich zu erkennen, dass Anno 1404 von mehr CPU-Power profitiert, obwohl auch die Phenoms für ein ruckelfreies Spielerlebnis schnell genug sind.


Battlefield 3:

Hier dient die Schießerei auf dem Parkplatz aus der ersten Mission "Operation Swordbreaker" als Benchmark-Szene. Das genaue Vorgehen könnt ihr hier nachlesen!

battlefield-3-1680-jpg.574067


battlefield-3-1920-jpg.574068


Bei Battlefield 3 hängen offenbar alle Prozessoren im GPU-Limit, obwohl sich der i5-3570k noch immer einen minimalen Vorsprung auf den Phenom II X6 erarbeiten kann. Die rund 10% Rückstand des X4 sind wohl in beiden Auflösungen auf den geringeren GPU-Takt zurückzuführen - offenbar kann BF3 hier doch mit etwas mehr Takt gut skalieren. Die GTX 480 arbeitet hier jedoch allmählich am Limit.


Crysis 2:

Auch hier setze ich die von PC Games Hardware ausgesuchte Benchmarkszene ein. Zudem wird Crysis mit dem DirectX 11 Patch und dem HD-Texture-Pack ausgestattet. Hier findet ihr die Benchmarkanleitung!

crysis-2-1680-jpg.574069


crysis-2-1920-jpg.574070


Auch Crysis 2 ist ganz klar GPU-limitiert, so dass sich der i5-3570k auch hier praktisch nicht von dem AMD-Sechskerner absetzen kann. Crysis 2 scheint zudem 1:1 mit mehr GPU-Takt zu skalieren, denn die GTX 480 Amp! hat exakt 5 Prozent Vorsprung vor der Standardvariante von Asus.


GTA IV:

GTA IV hat seinerseits bei Erscheinen die Spieler nicht nur mit der Installation in die Weißglut getrieben - es ist auch immer noch ein echter Hardwarefresser oder auch einfach besch... portiert. Zudem empfindet es offenbar eine Abneigung gegen AMD-Prozessoren. Hier wird ebenso der PCGH-Promenade-Benchmark eingesetzt - als CPU-Test mit "fixiertem" GPU-Ram von 2 GB.

gta-iv-1680-jpg.574075


gta-iv-1920-jpg.574076


Während der X6 dem Intel-Prozessor unter 1680x1050 noch folgen kann, bricht er unter 1920x1080 dann wie sein kleiner Vierkern-Bruder vollends ein - Ivy-Bridge setzt sich um fast 50 Prozent vor die AMD-Rechenschieber. Unter Full-HD liefern die AMD-Prozessoren keine spielbaren Bildraten mehr - zumindest in dieser Extrem-Situation. Ein Grund, warum dieses Spiel bislang bei mir vergammelte - nun kann ich es endlich flüssig zocken!


Need for Speed: Shift

Da ich eine Passion für Rennspiele besitze, darf ein solches im Benchmark-Parcours natürlich nicht fehlen. In diesem Fall habe ich mich für NFS: Shift entschieden, da die Phenoms mir dort bei meinem Lesertest der GTX 470 sehr schwach erschienen. Dies sollte sich leider auch bestätigen. Die Benchmarkanleitung gibt es hier!

shift-1680-jpg.574079


shift-1920-jpg.574083


Die Phenoms liefern zwar beide gut spielbare Framerates von 43-48 fps ab, können aber mit dem Ivy-Bridge Prozessor nicht ansatzweise konkurrieren: Er liegt jeweils knapp 70% vor den AMD-Pendants. In 1680x1050 kann sich der X4 vor den X6 setzen, was vermutlich auf einen Messfehler zurückzuführen ist. Generell liefern jedoch beide die gleiche Leistung. Offenbar zählt bei Shift die reine Pro-Mhz-Leistung sowie die Taktfrequenz - AMD ist Intel in diesem Vergleich in beiden Punkten deutlich unterlegen, was den großen Vorsprung des Core i5 erklärt.


Starcraft II:

Natürlich darf Starcraft II in diesem Vergleich nicht fehlen. Zum einen benötigt es sehr viel CPU-Power, zum anderen ist es einfach eines der besten Spiele der letzten Jahre! Ich nutze erneut das PCGH-Benchmark-Replay, um nachvollziehbare Ergebnisse zu liefern.

sc2-1680-jpg.574077


sc2-1920-jpg.574078


Ivy Bridge lässt die Muskeln spielen und arbeitet 75-85% schneller als die Phenoms. Der Sechskerner muss sich hier sogar dem Vierkerner geschlagen geben. Dies ist wohl darauf zurückzuführen, dass der X6 auf den Dual-Channel-Betrieb verzichten muss, da die Kühlkörper der Vengeance-Speicher nicht unter den Kühler passen - damals ein Fehlkauf. Allerdings handelt es sich hierbei nur um 2-5% Mehrleistung des X4 955 gegenüber dem X6 1090T - zu vernachlässigen. Betrachtet man das Replay einmal, sind im Übrigen selbst subjektiv riesige Unterschiede zwischen dem Intel und den AMD-Prozessoren zu vernehmen.


Performance-Rating:

Zum Abschluss des kleinen Leistungschecks darf natürlich auch ein Performance-Rating nicht fehlen - schließlich möchte man ja wissen, wie viel einem das Umrüsten nun insgesamt gebracht hat. Beginnen wir mit den Anwendungen:

gesamt-anwendungen-jpg.574071


Obwohl der AMD-Prozessor mit sechs echten Kernen ins Rennen geht, kann sich der i5-3570k selbst bei den Anwendungen um 20% absetzen, während der X4 955 mit 20% hinten liegt. Eine beeindruckende Vorstellung von Intel - man sollte allerdings auch nicht vergessen, dass ein X6 1090T letztes Jahr für gut 130 Euro verkauft wurde, während ein i5-2500k gute 180 Euro kostete - also aus Preis-/Leistungs-Sicht eine sehr ordentliche Vorstellung von AMD.

gesamt-spiele-1680-jpg.574072


gesamt-spiele-1920-jpg.574073


Bei den Spielen vergrößert sich der Vorsprung von Ivy-Bridge. Unter 1680x1050 beträgt der Vorsprung bei gleicher Grafikkarte rund 28%, beim Wechsel zu FullHD liegt der i5-3570k mit 35% in Front. Der X4 955 BE hängt um 12-6% hinterher - dies ist erneut vorrangig auf den etwas geringeren GPU-Takt zurückzuführen. Festzuhalten ist aber die Spieleauswahl: Diese sind von mir bewusst so gewählt, dass man auch einen Leistungsunterschied erkennen kann - hätte ich nur GPU-limitierte Shooter in den Parcours aufgenommen, wäre der Vorsprung der Intel-CPU wohl gen Null gegangen.

gesamt-jpg.574074



Fazit:

Im Durchschnitt liegt der Core i5-3570k in diesem Vergleich rund 28 % vor dem AMD Phenom II X6 1090T - wohlgemerkt mit Standardtaktraten. Dabei lassen sich in den einzelnen Tests deutliche Ausreißer nach oben (bis zu 85% Mehrleistung bei Starcraft) oder nach unten (nur 1,9% Vorsprung bei Battlefield 3) erkennen. Dies zeigt eines deutlich: Es kommt auf das Einsatzgebiet und die restliche Infrastruktur an. Um die vorhandene Leistung von Intels neuen Prozessoren vollendes zu nutzen, benötigt es eine noch potentere Grafikkarte als die hier genutzte Geforce GTX 480. In aktuellen Shootern ist meist die GPU der Flaschenhals - dies gilt auch für den Phenom, wobei dieser aber in bestimmten Szenarien eher im CPU-Limit landen wird.

Der Core i5-3570k konnte besonders in den CPU-limiterten Spielen wie GTA IV, Starcraft II oder auch NFS: Shift sein volles Potenzial aufzeigen und liefert auch in den Anwendungen mit "nur" vier Kernen eine beeindruckende Vorstellung. Das alles bei deutlich geringerem Stromvebrauch (Test wird nachgeliefert).

Kommen wir aber nun zur alles entscheidenden Frage: Macht es Sinn, von einem Phenom II X6 1090T/X4 955 BE auf einen Core i5-3570k umzusteigen? Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Nehmen wir einmal meinen persönlichen Fall: Mein Rechner läuft häufig auch zum Arbeiten und Musik hören, ist also oftmals den halben Tag eingeschaltet und "idled" so durch die Gegend. Wenn ich zocke, dann vornehmlich Rennspiele (F1 2011, NFS), Strategie-Games und Fifa/PES. Der Test hat gezeigt, dass gerade Racing-Games und RTS-Spiele wie Starcraft deutlich von mehr CPU-Power profitieren - lästige Ruckler bei F1 2011 sind nun Geschichte. In diesen Fällen habe ich einen beeindruckenden Performance-Gewinn von bis zu 85%, die eine Investition von rund 300 Euro (für ein Durchschnitts-Board und den i5-3570k) durchaus Wert sind, wenn man CPU-Kühler und Arbeitsspeicher weiter verwendet.

Für Shooter-Fans hingegen macht ein Umstieg bei ähnlicher Konfiguration (also GTX480/570 bzw. HD5870/6950 und darunter) überhaupt keinen Sinn, weil die Grafikkarte bremst. Dies zeigen Crysis 2 und Battlefield 3 überdeutlich. Hier lohnt sich eher der Kauf einer neuen Highend-Karte vom Schlage einer GTX 670 oder HD 7950/7970 im gleichen Preisbereich wie die CPU-Umrüstung. Mit ein wenig Overclocking des X6 1090T auf 3,8 bis 4,0 Ghz sollte hier neuer Spielspaß garantiert sein und in den meisten Fällen ist dann immer noch die Grafikkarte der limitierende Faktor.

Für Anwender ist ein Umstieg bei "nur" 20 Prozent Leistungsgewinn ebenfalls recht sinnfrei - in einigen weiteren Tests liegt der X6 hier sogar mit dem i5-3570k gleichauf. Man muss also immer individuell entscheiden, ob ein Umstieg wirklich sinnig ist - für mich hat sich der Tausch der Komponenten gelohnt.

Noch abschließend ein paar Worte zum Tagebuch:

Es wird mit dem "Trophäenschrank" und dem Airbrush weitergehen, allerdings vergeht bis dahin möglicherweise noch etwas Zeit. Bei der aktuellen Hitze habe ich nicht gerade das große Bedürfnis, am Rechner zu schrauben. Ich werde mir aber überlegen, wie und wo ich die Meisterschale und den DFB-Pokal am besten unterbringen kann.

zurück zum Inhaltsverzeichnis (Startseite)

@xX FC Bayern Xx: Danke! Ich finde Bayern allerdings nichtmal "Kacke" - "Kacke" ist bei euch eben nur das, was einige Spieler und die Chefetage so manches Mal von sich geben... Unser Understatement ist manchmal auch unglaubwürdig, aber es ist noch unglaubwürdiger, ständig zu erzählen, wie gut man ist und dann immer auf die Fresse zu kriegen... Vor allem der Herr Lahm sollte da mal einige Aussagen überdenken. Im Übrigen sind die Champions League Plätze für Dortmund ein realistisches Ziel - mit der Option auf mehr. Eine Meisterschaft ruft man eben nur dann als Ziel aus, wenn man sich für 40 Millionen einen spanischen Nachwuchsspieler kaufen kann! Ich freue mich auf die Saison, vor allem aber darüber, dass sich die Bayern schon jetzt wieder so herrlich darüber aufregen, dass Dortmund "nur" erneut in die Champions League möchte! :D PS: Den DFB-Pokal habe ich von Amazon.de, such' einfach mal nach "Mini DFB-Pokal" oder so...

Wir demontieren uns halt nicht mehr selbst, seit Kloppo hier ist - das kann Bayern nur zu gut seit Klinsmann. Bestes Beispiel ist die Kritik an Mario Gomez, die völlig daneben ist. Schließlich haben Robben und Schweinsteiger die wichtigen Elfer verballert... Wie viele Tore soll der Junge denn noch machen?!?! Gleiches gilt für die Kritik, die er immer in der Nationalelf kassiert... Was kann er dafür, wenn der Bundesjogi hinter ihm einen Podolski auflaufen lässt, wenn er doch mit Reus und Müller oder Reus und Götze jeweils Spieler hat, die ihn so füttern können, wie er es braucht?

Sowas gibt es bei uns momentan nicht. Das war vor Kloppo auch hier anders.

 

Anhänge

  • Anno 1404 1680.jpg
    Anno 1404 1680.jpg
    127,5 KB · Aufrufe: 635
  • Anno 1404 1920.jpg
    Anno 1404 1920.jpg
    124 KB · Aufrufe: 599
  • Battlefield 3 1680.jpg
    Battlefield 3 1680.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 600
  • Battlefield 3 1920.jpg
    Battlefield 3 1920.jpg
    128 KB · Aufrufe: 631
  • Crysis 2 1680.jpg
    Crysis 2 1680.jpg
    127,6 KB · Aufrufe: 621
  • Crysis 2 1920.jpg
    Crysis 2 1920.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 604
  • Gesamt Anwendungen.jpg
    Gesamt Anwendungen.jpg
    126,7 KB · Aufrufe: 583
  • Gesamt Spiele 1680.jpg
    Gesamt Spiele 1680.jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 609
  • Gesamt Spiele 1920.jpg
    Gesamt Spiele 1920.jpg
    127 KB · Aufrufe: 604
  • GTA IV 1680.jpg
    GTA IV 1680.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 599
  • Gesamt.jpg
    Gesamt.jpg
    127,2 KB · Aufrufe: 590
  • SC2 1680.jpg
    SC2 1680.jpg
    127,7 KB · Aufrufe: 600
  • GTA IV 1920.jpg
    GTA IV 1920.jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 608
  • SC2 1920.jpg
    SC2 1920.jpg
    130,5 KB · Aufrufe: 596
  • Shift 1680.jpg
    Shift 1680.jpg
    132,9 KB · Aufrufe: 605
Zuletzt bearbeitet:

~Tj@rden~

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NZXT Phantom BVB - Reloaded: Doublesieger Edition 2012 *PERFORMANCE-VERGLEICH: X6 1090T vs. i5-3570k*

Hey,
Nur weil hier keiner schreibt, wird bestimmt fleißig mitgelesen ;)
Ich habe bisher jedes Update genossen.
Und ich finde es echt super, dass du dir soviel Mühe machst, auch wenn der Wettbewerb zuende ist :daumen:

Der Test an sich ist auch super umgesetzt.
Du hast quasi genau meine Spielesammlung getestet :D

Und auf die MAIN hastes auch geschafft.
Glückwunsch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten