Star Citizen: Bengal Carrier aus Squadron 42 im PTU gesichtet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Bengal Carrier aus Squadron 42 im PTU gesichtet

Im Online-Weltraumspiel Star Citizen aus dem Hause Cloud Imperium sollen Fans den Bengal Carrier, ein sehr großes Raumschiff, im Public Test Universe (PTU) entdeckt haben. Spieler, die keinen Zugriff aufs PTU haben, haben die Möglichkeit, den Bengal Carrier während der Invictus Launch Week zu begutachten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen: Bengal Carrier aus Squadron 42 im PTU gesichtet
 
G

Gast1659561002

Guest
was heisst "sollen [...] entdeckt haben"...

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Der war ja auch kaum zu übersehen :)

Da er riesig ist.

Dazu wurden überall auf den Planeten Monitore und Plakate hingestellt, die dessen kommen vorausgesagt haben.

Richtig geiler Event!

Kann ich allen interessierten nur empfehlen!
 
G

GSI_Kowalski

Guest
Bis jetzt ist der Bengal Carrier das größte Raumschiff in Star Citizen, es seien aber zwei Alien-Raumschiffe in Planung, die den Bengal Carrier in der Größe überbieten werden.

So nicht richtig. Neben dem Bengal gibt es noch den Retribution-class super dreadnought, der sich im Bereich der 3.000 m Länge befindet und den Indefatigable-class Battleship. Beide Klassen gebaut, um gegen die Vanduul standzuhalten. Der Bengal ist eher "klein".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

phoenixxl

Komplett-PC-Käufer(in)
Wie tot oder lebendig ist Star Citizen denn?
Wenn nächstes Jahr die RX 7000er kommen, dann könnte ich das Spiel vermutlich flüssig darstellen und prinzipiell interessiert mich das Genre. Aber man hat nicht unbedingt ein gutes Gefühl, da das Spiel einfach nicht veröffentlicht wird.
Dabei könnte man das Spiel nach 10 Jahren mMn durchaus polieren und veröffentlichen und weiter Geld für DLCs sammeln - oder Add-Ons wie das zu Zeiten von Diablo 2, Lord of Destruction noch hieß.

Jedenfalls würde ich Squadron 42 wirklich gerne testen. Das Spiel hat jetzt allerdings meines Wissens nach 7 Jahre Verspätung und ist damit auf dem Level des Berliner Flughafens...
 
N

NatokWa

Guest
Habe mir fest vorgenommen erst wieder ein zu loggen wenn endlich meine Ares-Ion zum Fliegen im PU bereit steht. Das soll angeblich Q3/21 sein ... schaun mer mal. Bis dahin habe ich nur minderwertigen "Ersatz" zur Verfügung und Bergbau "üben" sehe ich nicht ein solange das Sys nicht vollständig ist.
 

Bobbelix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@phoenixxl selbst mit ner RX7000 wirst du nächstes Jahr bestimmt kein flüssiges Spielen erleben können. Es liegt auch momentan nur an den Servern und an dem ungepolishten Alphastatus, dass es bei dem einem gut (40-60 FPS) und bei dem anderen schlechter läuft.
Aber....und daran erkennt man, dass du über SC nicht informiert bist....man kann es bereits spielen und ein wenig poliert wird es ebenso. Es kommt zwar langsam, aber stetig, mehr Content rein.

@NatokWa Hurricane und SuperHornet sind minderwertiger Ersatz?!? Ähem....tja. Ich glaube du erwartest zu viel von der Ares.
 

woerli

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie tot oder lebendig ist Star Citizen denn?
Trotz des Alpha-Status ist es sehr lebendig, die Spielerzahlen steigen fortlaufend.
Aber merkentut man es nur an der wachsenden Community, da die Server noch auf 50 Personen begrenzt sind. Du bist quasi immer auf einem "vollen" Server nach aktuellen Maßstäben.

Gibt schon sehr viel zu entdecken und durch die Persistenz, die es jetzt shcon gibt, lohnt sich sogar schon das ingame-Geldverdienen und ingame-Schiffe kaufen, da nicht jedes Mal bei einem Patch wieder alles weg ist. (kann trotzdem noch zu angekündigten Resets kommen, gab es aber seit einem Jahr nicht mehr).

Auch wenn man schon viel Zeit drin verbringen kann, es ist nachwievor eine Alpha mit Bugs!

Bei Interesse an einem Referal Code bitte PN an mich. Glaube aktuell gibts sogar eine Aktio, wo man beim Anmelden mit Referal Code eine Aurora extra geschenkt bekommt (nur, wenn der Referal Code des Spenders noch nicht von einem anderen verwendet wurde, was bei mir im Aktionszeitraum noch nciht der Fall war).
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Wie tot oder lebendig ist Star Citizen denn?
Wenn nächstes Jahr die RX 7000er kommen, dann könnte ich das Spiel vermutlich flüssig darstellen und prinzipiell interessiert mich das Genre. Aber man hat nicht unbedingt ein gutes Gefühl, da das Spiel einfach nicht veröffentlicht wird.
Dabei könnte man das Spiel nach 10 Jahren mMn durchaus polieren und veröffentlichen und weiter Geld für DLCs sammeln - oder Add-Ons wie das zu Zeiten von Diablo 2, Lord of Destruction noch hieß.

Jedenfalls würde ich Squadron 42 wirklich gerne testen. Das Spiel hat jetzt allerdings meines Wissens nach 7 Jahre Verspätung und ist damit auf dem Level des Berliner Flughafens...

Naja ein solches Projekt braucht seine Zeit!

Wer sich ein wenig mit dem Spiel und dessen Technik auseinadersetzt, versteht warum es so lange dauert, wie es eben dauert.

Star Citizen ist ein einmaliges Projekt, das mit nichts verglichen werden kann!

Aber es geht in die richtige Richtung in letzter Zeit. Vieles hängt von icache und co ab. Ob sie das hinbekommen.
@phoenixxl selbst mit ner RX7000 wirst du nächstes Jahr bestimmt kein flüssiges Spielen erleben können. Es liegt auch momentan nur an den Servern und an dem ungepolishten Alphastatus, dass es bei dem einem gut (40-60 FPS) und bei dem anderen schlechter läuft.

Also ich spiele mit meiner 3090 und empfinde die 3.13 sehr flüssig 40-80 fps... was für ein solches Game wo man grosse Raumschiffe fliegt, wirklich ausreichend ist.

Habe eigentlich nie das Gefühl, dass es jetzt irgendwie rukelig oder unspielbar wäre.

3090+ g-sync Monitor genügt absolut für 4K alles auf Ultra.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobbelix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich spiele mit meiner 3090 und empfinde die 3.13 sehr flüssig 40-80 fps... was für ein solches Game wo man grosse Raumschiffe fliegt, wirklich ausreichend ist.

Habe eigentlich nie das Gefühl, dass es jetzt irgendwie rukelig oder unspielbar wäre.

3090+ g-sync Monitor genügt absolut für 4K alles auf Ultra.
Nicht falsch verstehen. Grundsätzlich bin ich im Solospiel oder maximal in kleinen Gruppen sehr zufrieden mit der Performance solange man sich außerhalb bestimmter Ballungsgebiete aufhält. Aber bei größeren Ansammlungen zwingt man den Server doch schnell in die Knie. Da sieht man als Fan darüber hinweg, aber gegenüber Kritikern ist das schwer zu verteidigen.
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Nicht falsch verstehen. Grundsätzlich bin ich im Solospiel oder maximal in kleinen Gruppen sehr zufrieden mit der Performance solange man sich außerhalb bestimmter Ballungsgebiete aufhält. Aber bei größeren Ansammlungen zwingt man den Server doch schnell in die Knie. Da sieht man als Fan darüber hinweg, aber gegenüber Kritikern ist das schwer zu verteidigen.
Das ligt ja an der aktuellen Technik... genau darum hängt ja so viel von Icache und Servermeshing ab.

Deren Erfolg oder scheitern werden massgebend dafür verantwortlich sein, ob SC so realisiert werden kann wie geplant oder nicht.

Wenn sie das nicht hinbekommen werden wir nie ein Javelin sehen ohne das es zur Diashow wird!
 

twinbeat

PC-Selbstbauer(in)
Naja ein solches Projekt braucht seine Zeit!
Wer sich ein wenig mit dem Spiel und dessen Technik auseinadersetzt, versteht warum es so lange dauert, wie es eben dauert.
Star Citizen ist ein einmaliges Projekt, das mit nichts verglichen werden kann!

Also ich spiele mit meiner 3090 und empfinde die 3.13 sehr flüssig 40-80 fps... was für ein solches Game wo man grosse Raumschiffe fliegt, wirklich ausreichend ist.

Wenn das jemand am Ruder stände der Ahnung von Projektentwicklung hätte wäre auch dieses Projekt inzwischen zumindest mal in den Startlöchern. Aber das Chris Roberts keiner ist dem man ein Projekt anvertrauen will wenn man auch fertig werden will ist ja nichts Neues. Der musste schon bei den Wing Commander-Sachen vom Publisher gezwungen werden zum Ende zu kommen.

Und runter auf 40 FPS mit einer 1600-Euro-Grafikkarte? Das "genügt"? Nein... das ist lächerlich wenn kein Raytracing genutzt wird.
Das sieht jetzt aktuell schon nicht mehr grandios aus wie zu Anfang sondern nur noch gut. Wenn noch weitere 5 Jahre vergehen kräht kein Hahn mehr nach der Grafik von SC.

Bin Backer der 1. Stunde weil ich die ganze Wing Commander-Saga schon in Kindheitstagen verschlungen habe. Aber was SC angeht habe ich inzwischen jede Hoffnung verloren das das mal mehr wird als eine grandiose Techdemo mit vereinzelten Gameplay-Elementen. :(
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Wenn das jemand am Ruder stände der Ahnung von Projektentwicklung hätte wäre auch dieses Projekt inzwischen zumindest mal in den Startlöchern. Aber das Chris Roberts keiner ist dem man ein Projekt anvertrauen will wenn man auch fertig werden will ist ja nichts Neues. Der musste schon bei den Wing Commander-Sachen vom Publisher gezwungen werden zum Ende zu kommen.

Und runter auf 40 FPS mit einer 1600-Euro-Grafikkarte? Das "genügt"? Nein... das ist lächerlich wenn kein Raytracing genutzt wird.
Das sieht jetzt aktuell schon nicht mehr grandios aus wie zu Anfang sondern nur noch gut. Wenn noch weitere 5 Jahre vergehen kräht kein Hahn mehr nach der Grafik von SC.

Bin Backer der 1. Stunde weil ich die ganze Wing Commander-Saga schon in Kindheitstagen verschlungen habe. Aber was SC angeht habe ich inzwischen jede Hoffnung verloren das das mal mehr wird als eine grandiose Techdemo mit vereinzelten Gameplay-Elementen. :(

Ach ich bin echt froh, hat CIG eben nicht jemand im rücken der sie zwingt ein unfertiges Spiel fertig zu machen.

Wo das hinführt haben wir in letzter Zeit zu genüge gesehen.

ANTHEM, CP77, alles Spiele welche vermutlich unter viel Druck fertiggestellt und veröffentlicht wurden.

Was die 40FPS mit einer 3090 angeht. Wir sprechen hier von einer Alpha, da steht Optimierung noch sehr weit unten auf der to do Liste.

Und ich spiele in 4K.

Ein CP77 läuft auch nicht wirklich besser. Das benötigt DLSS damit es einigermassen spielbar ist.
Und CP77 nennt sich anders als SC nicht "alpha" sondern fertig! Da sollte eigentlich die optimierung bereits einigermassen fertig sein.

Was die Optik angeht:
Ja es hat (noch) kein Raytracing.
Aber das es nicht mehr grandios aussieht ist bullshit! Die meisten Spiele MIT Raytracing sehen beschissener aus als SC ohne Raytracing.

Oder nenn mir 1 Spiel das auch nur Ansatzweise an den Detailgrad heran kommt, und mit diesem unfang!

Etwa Elite Dangerous?

Am ehesten noch Flight Simulator vielleicht. Aber auch dort habe ich nur ca. 30FPS mit meiner 1600 Euro GPU und anders als SC gibts da nur 1 Planet und nicht so viele wie in SC. Und ein 500 Meter langes Flugzeug habe ich auch noch nicht gesehen xD.

Die Überarbeiten ja die Grafik ständig und halten sie dadurch auf dem neusten Stand. Wer heute mal schaut wie SC in der Anfabgszeit aussah, und wie es heute aussieht, sieht ganz gut das da sehr vieles noch überarbeitet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Und runter auf 40 FPS mit einer 1600-Euro-Grafikkarte? Das "genügt"? Nein... das ist lächerlich wenn kein Raytracing genutzt wird.
Das sieht jetzt aktuell schon nicht mehr grandios aus wie zu Anfang sondern nur noch gut. Wenn noch weitere 5 Jahre vergehen kräht kein Hahn mehr nach der Grafik von SC.
Wie oben schon gesagt wurde liegt das fast ausschließlich an den Servern. Ich hab vor nem Jahr geupgraded und quasi keinen Unterschied bemerkt. Manche Server 10-20 FPS und extremes stuttern, manche Server butterweich. Das war aber auch vorher mit ner 8 Jahre alten CPU und ner GTX 1060 genauso.
Bin Backer der 1. Stunde weil ich die ganze Wing Commander-Saga schon in Kindheitstagen verschlungen habe. Aber was SC angeht habe ich inzwischen jede Hoffnung verloren das das mal mehr wird als eine grandiose Techdemo mit vereinzelten Gameplay-Elementen. :(
Same here. Auch Backer der ersten Stunde. Hab das Projekt lange verteidigt, aber verfolge es seit zwei Jahren nur noch nebenbei. Das Entwicklungstempo ist einfach unter aller Sau, vor allem was die Core-Features angeht.

Wenn es so weiter geht wird es locker noch 5+ Jahre dauern bis es wirklich spiel- und empfehlbar ist, und auch genug Content da ist, sprich mehrere Sonnensysteme. Da sind wir immer noch im ersten (!), nach wohlgemerkt bald 10 Jahren, oder 8 Jahren, je nach dem wie kundertbunt man sich seine Welt malen will.
 

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
Wenn das jemand am Ruder stände der Ahnung von Projektentwicklung hätte wäre auch dieses Projekt inzwischen zumindest mal in den Startlöchern. Aber das Chris Roberts keiner ist dem man ein Projekt anvertrauen will wenn man auch fertig werden will ist ja nichts Neues. Der musste schon bei den Wing Commander-Sachen vom Publisher gezwungen werden zum Ende zu kommen.

Und runter auf 40 FPS mit einer 1600-Euro-Grafikkarte? Das "genügt"? Nein... das ist lächerlich wenn kein Raytracing genutzt wird.
Das sieht jetzt aktuell schon nicht mehr grandios aus wie zu Anfang sondern nur noch gut. Wenn noch weitere 5 Jahre vergehen kräht kein Hahn mehr nach der Grafik von SC.

Bin Backer der 1. Stunde weil ich die ganze Wing Commander-Saga schon in Kindheitstagen verschlungen habe. Aber was SC angeht habe ich inzwischen jede Hoffnung verloren das das mal mehr wird als eine grandiose Techdemo mit vereinzelten Gameplay-Elementen. :(
Schon jetzt ist die Grafik von SC nur „gut“ ??? Alles klar du scheinst das Spiel ja schon gespielt zu haben. Hahahaha
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Das Entwicklungstempo ist einfach unter aller Sau, vor allem was die Core-Features angeht.

Das Problem hierbei ist halt, das man kein vergleichbares Produkt hat! Es gibts schlichtweg nichts vergleichbares. Entsprechend finde ich es schwer zu beurteilen wie schnell oder langsam die Entwicklung voran geht.
Es ist ja kein anderer da der beweist, das man es besser machen könnte!

Und einfach nur nörgeln und jammern, das CIG nichts machen würde und chris roberts nicht geeignet wäre, ist natürlich einfach!

Wenn es so einfach wäre ein solches Spiel zu machen, wäre schon lange jemand anderes gekommen und hätte SC den Rang abgenommen.

Aber vermutlich erachten viele andere das Projekt grundsätzlich als unmöglich und würden es gar nicht erst versuchen.

Es braucht manchmal so Querdenker wie ein Chris Roberts. Der die Ziele und Träume etwas höher amsetzt.

Ich vergleiche es gerne mit Elon Musk und Space X.

Er will zum Mars. Und tut alles in seiner Machtstehende dafür auch wenn viele es für unmöglich halten.

Genau so geht Chris Roberts einem Traum nach, der zum aktuellen Zeitpunkt schier unmöglich erscheint.

Am Ende sind es aber genau solche Leute, welche uns weiterbringen!
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh, ein großer Carier wurde gesichtet!

Halleluja.

Lobet und preiset CR.

Ist das jetzt eine so großartige Programmierleistung, wie die mehrwöchige Feier als der der Barkeeper nach X jahren seine Arbeit aufnahm oder größér?

Weckt mich, wenn das Servermeshing fertig ist und das Icaching funktioniert oder SQ42 in eine Beta geht.

Und hört mir endlich mal mit CP77 auf oder dem Vergleich mit Elon Musk .

CP77 läuft mittlerweile einigermaßen, davon ist SC Lichtjahre entfernt! Schon vergessen?

Wie lange wollt ihr damit eigentlich das völlige Versagen von CR bezüglich Terminen entschuldigen?

Und was hat das Unvermögen des einen mit dem Versagen des anderen zu tun?

Und woher nehmt ihr die Gewissheit, das CR ein unverbuggtes und spielbares Game bei release päsentiert? Das Orakel von Delphi befragt?

Aktuell hat er alle Ankündigungen zu SQ42 gerissen und für SC noch nichtmal ein Sonnensystem zusammengenagelt. Das Ding ist doch ein einziger Bug mit dem Namen Alpha.

Der Vergleich mit Elon Musk ist der absolute Hammer.

Was kommt eigentlich als nächstes? CR vs Jesus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Buggi85

Software-Overclocker(in)
Nun ja, wenn man aber immer nur entwickelt und entwickelt, ohne das man eine kompakte Release Fassung liefert, läuft es darauf hinaus das altes auch immer wieder überarbeitet werden muss. Das ist eine Endlosschleife, weil der Traum nie zufriedenstellend fertig werden kann und die Software-Branche sich auch ständig weiter entwickelt.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Was kommt eigentlich als nächstes? CR vs Jesus?
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten