• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: 47 Millionen Dollar eingesammelt, neues Ziel

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: 47 Millionen Dollar eingesammelt, neues Ziel

Das Fundingziel von 47 Millionen Dollar in Star Citizen wurde erreicht. Das Spiel startete am 01.09.2012 mit einem Ziel von 2 Millionen Dollar, mittlerweile kam bereits an Vielfaches des Startbetrages zusammen. Das erreichte Ziel bei 47 Millionen ist ein Engine Tuning Kit, welches nun im Spiel zur Verfügung steht.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen: 47 Millionen Dollar eingesammelt, neues Ziel
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
hmm...47 Mio. Dollar, reicht das nicht langsam mal an Kohle für das Spiel :ugly: ?? Werbung braucht SC eh nicht mehr, ergo fällt ein Werbebudget so gut wie flach :D.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Klar ist CR nicht wohl dabei, denn irgendwann sollte einem Klar sein, dass die Assets die jetzt erstellt werden keine Million mehr wert sind. Sogar ein Schiff ist keine Million wert. Das begreift aber die Community anscheinend noch nicht. Da zeigt sich aber das das Geld ja dennoch gern genommen wird anstelle einfach von selbst zu sagen das es genug ist. :what:
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
hmm...47 Mio. Dollar, reicht das nicht langsam mal an Kohle für das Spiel :ugly: ?? Werbung braucht SC eh nicht mehr, ergo fällt ein Werbebudget so gut wie flach :D.

Kann man für solch ein ambitioniertes Projekt überhaupt "genug" Kapital besitzen um es fertigzustellen? Ich denke das kommt darauf an, wie die Gelder im Hinblick auf das Persistent Universe verwaltet werden. Mir ist bspw. eine lange Laufzeit Star Citizens deutlich wichtiger als massig Content zum Release.
Bin gespannt wie lang Star Citizen diese Begeisterung, die seit 2012 aufgebaut wird, aufrecht erhalten kann. Denn mit dieser hängen auch weitere Gelder zusammen, die das Spiel nachhaltig beeinflussen.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Ob das Spiel mal fertig wird bei CR mag ich zu bezweifeln

Das ist in doppeltem Sinne eine Aussage

Zum einen hat CR seine Spiele immer in hoher Qualität abgeliefert - mit allerhöchstens überschaubarer Verspätung
Zum anderen ist natürlich - abgesehen vom (Single-player-Squadron 42) - ein Multiplayer-persistent-Universe-Spiel sowieso nie "fertig"
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Klar ist CR nicht wohl dabei, denn irgendwann sollte einem Klar sein, dass die Assets die jetzt erstellt werden keine Million mehr wert sind. Sogar ein Schiff ist keine Million wert. Das begreift aber die Community anscheinend noch nicht. Da zeigt sich aber das das Geld ja dennoch gern genommen wird anstelle einfach von selbst zu sagen das es genug ist. :what:

Niemand bezahlt Millionen nur für ein Schiff. Die ganzen Schiffe die wir nun haben und die angekündigt wurden, kommen so oder so ins Spiel hinein. Außerdem zahlen wir auch nicht für die kleinen Assets oder sonstwas die wir bei den Stretchgoals bekommen. Das sind einfach nur kleine Geschenke die jeder bekommt, würde man die weglassen würde es auf das selbe hinauslaufen und das Game würde sich dennoch so gut finanzieren. Allerdings wünschte sich nunmal der Großteil der Community das eben diese kleinen Goals beibehalten werden.
Diese Millionen kommen eben nicht zustande weil die Community scharf auf ein Handtuch oder ein Engine Tuningkit ist.

Das nächste Ziel wird mit 48 Millionen angegeben und soll eine neues Schiff umfassen.
Dazu hätt ich mal ganz gern die Quelle. In dem verlinkten Artikel steht nirgendswo etwas zu einem neuen Schiff. Das Einzige woran ich mich erinnere ist das Voting für den neuen Prospekt + Werbung, hierbei hat eben die Community entschieden zu welchem Schiff sie demnächst eine ordentliche Vorstellung hätten.
 

~AnthraX~

Software-Overclocker(in)
Das ist in doppeltem Sinne eine Aussage

Zum einen hat CR seine Spiele immer in hoher Qualität abgeliefert - mit allerhöchstens überschaubarer Verspätung
Zum anderen ist natürlich - abgesehen vom (Single-player-Squadron 42) - ein Multiplayer-persistent-Universe-Spiel sowieso nie "fertig"

Nein, ich meine, CR ist ein Perfektionist, jedenfalls sehe ich das so an, und da wird man "nie" fertig, klar beim MP werden immer Updates, man hofft es, nachgereicht
 

Astra-Coupe

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe ebenfalls für weitere Stretchgoals gestimmt, genauso wie sehr viele Member bei mir im Headquarter von StarCititzen. Niemand von uns möchte jedoch irgendwelche übertrieben aufwendigen Extras, die den Spielstart verzögern könnten sondern lediglich nette Kleinigkeiten wie die letzten Belohnungen z.B. welche einfach nur ein kleines "dankeschön" für die Backer sein sollen. Wer braucht schon wirklich ne Space-Pflanze als Beispiel? :D Trotzdem freut man sich als Backer etwas zu bekommen für die andauernde Unterstützung. Denke sowas muss schon drin sein für jede weitere Million, die Kosten für sowas sind marginal und die Motivation/Spannung bleibt erhalten! :daumen:

Zu den Leuten, die meinen es sollte mal genug Geld sein:

Wenn man sich mal ausrechnet wie lange die Entwicklung für den geplanten Umfang noch dauert dann ist es bestimmt nicht falsch noch ettliche Millionen mehr einzunehmen. Alleine die Kosten für die nötigen Server, welche für einige Jahre bezahlt werden müssen, die Übersetzungen der Website in verschiedene Sprachen (wer den Umfang der RSI-Website kennt weiss das dies bestimmt kostenintensiv wird) oder die ganzen neuen Werbespots für die Schiffe, Shows mit Webstreams um uns alle auf dem laufenden zu halten und und und... also ich sehe wirklich keinen Grund dafür zu behaupten das die Kohle wirklich reicht. ;)

Ich warte z.B. schon sehnsüchtig auf die Varianten für meine Constellations und dort wird sicher wieder ne ganze Menge neue Kohle zusammenkommen für die Upgrades. Tippe alleine dafür kurzfristig auf 1-2 Millionen neue Spendendollar denn günstig werden die wohl nicht werden! (aktuelle Schätzungen etwa 120$/Upgrade) Meine Freelancer's sind auch schon alle aufgerüstet und machen sich gut neben meinen Hornetvarianten. (suche noch eine Hornet LTI Tracker!) :devil: Leider habe ich wohl damals zu wenige Aurora's auf Vorrat gekauft um genügend LTI Schiffe zu haben, welche man upgraden kann mit "Cross Hull Upgrades".

Suche deshalb auch immernoch StarCitizen's, die noch LTI-Paket Auroras oder 300er abstoßen wollen zu fairen Preisen! :daumen:

Finde es läuft gut bei Herrn Roberts und wünsche mir persönlich im Moment primär das endlich das Crossfire/SLI-Problem gelöst wird. Aktuell haben wir im StarCitizens Headquarter auch eine Anfrage am laufen, die über eine direkte Integration von Voiceattack im Spiel fordert. Herr Roberts hat eine Prüfung der Möglichkeiten das umzusetzen bereits bestätigt an unsere Member... in welchem Spiel gibt es denn sowas noch, das man auf die Wünsche der Community eingeht?! :) Man fühlt sich einfach als Teil des Projektes, das ist toll und wird dementsprechend unterstützt! :hail:

LG
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Niemand bezahlt Millionen nur für ein Schiff. Die ganzen Schiffe die wir nun haben und die angekündigt wurden, kommen so oder so ins Spiel hinein. Außerdem zahlen wir auch nicht für die kleinen Assets oder sonstwas die wir bei den Stretchgoals bekommen. Das sind einfach nur kleine Geschenke die jeder bekommt, würde man die weglassen würde es auf das selbe hinauslaufen und das Game würde sich dennoch so gut finanzieren. Allerdings wünschte sich nunmal der Großteil der Community das eben diese kleinen Goals beibehalten werden.
Diese Millionen kommen eben nicht zustande weil die Community scharf auf ein Handtuch oder ein Engine Tuningkit ist.

Dennoch sind die Assets das nicht wert, da die Designer meistens nicht so gut bezahlt werden. Wie es bei RSI läuft weiß ich natürlich nicht aber jeder sollte sich bewusst machen, dass ein Unternehmer auch immer in seine eigene Tasche arbeitet. Ich kenne CR nicht und kann das schlecht einschätzen jedoch ist diese Art der Finanzierung gerade bei SC nicht mehr risikolos. Wenn RSI nun sagt sie haben sich übernommen und entwickeln es nicht weiter ist das Geld weg. Zudem was für ein Sinn macht es ein Spiel mit Early Access anzubieten? Da es ja nun schon so viele Backer sind wird auch fast jeder jede Version spielen und ich kann nicht einschätzen ob dann nach der Beta noch viele (da das meiste der Story dann schon bekannt sein sollte) dann das finale Produkt spielen werden. Mann muss bedenken das die Wenigsten Spieler wirklich bis zum abspann eines Spieles kommen.
Klar SC ist ja auch MMO aber das muss nicht heißen, dass es dadurch auch lange am Markt bleibt. Da kommt es dann darauf an wie glaubwürdig das Universum und Interessant es geschrieben ist.
 

Caliosthro

PC-Selbstbauer(in)
Klar ist CR nicht wohl dabei, denn irgendwann sollte einem Klar sein, dass die Assets die jetzt erstellt werden keine Million mehr wert sind. Sogar ein Schiff ist keine Million wert. Das begreift aber die Community anscheinend noch nicht. Da zeigt sich aber das das Geld ja dennoch gern genommen wird anstelle einfach von selbst zu sagen das es genug ist. :what:

Du zeigst ein wahrlich ausdauerndes Interesse an einem Thema das nicht nicht interessiert.
Geht es dir nur darum uns dummen Unterstützern die Augen zu öffnen oder ist es doch die schiere Langeweile die dich immer wieder zu solch geistreichen Kommentaren verführt?
Rein interessehalber gefragt.

@PCGH
Wieder eine suuuuper Recherche.
Das 48 Mio Ziel ist ein neuer Werbetrailer, kein neues Schiff.
Zur Not mal hier ganz unten stöbern.

Zum Thema Fertigstellung bin ich vorsichtig optimistisch.
Die bisherigen Verschiebungen haben ja zumindest leichtes Zähneknirschen erzeugt.
Früher hatte er den Druck des Verlegers, nun sitzen ihm ein paar tausend Ungeduldige User im Nacken...soooo groß ist der Unterschied also auch nicht.
Im offiziellen Forum gibt es ja reichlich Äußerungen wie sie auch von Verlegern kommen könnten. ;)
 

PCGH_Thilo

Clickbait-Meister
Teammitglied
Dazu hätt ich mal ganz gern die Quelle. In dem verlinkten Artikel steht nirgendswo etwas zu einem neuen Schiff. Das Einzige woran ich mich erinnere ist das Voting für den neuen Prospekt + Werbung, hierbei hat eben die Community entschieden zu welchem Schiff sie demnächst eine ordentliche Vorstellung hätten.

Den Teil habe ich überarbeitet, da war der Kollege wohl zu voreilig.
 
M

MezZo_Mix

Guest
Wie gesagt bald gibt es die 50Millionen und jeder bekommt einen Keks :lol:
 

LU1J1X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alter schaffen die das denn alles auszugeben? :D

Das wird ja immer mehr :hmm:

Ich glaub du unterschätzt die Enwicklungskosten.
Mehrere hundert Mitarbeiter jeden Monat bezahlen, und jeder der Mitarbeiter kriegt ein ordentliches Gehalt....
Da brauchst du schon mehrere Millionen, wenn die Entwicklungszeit ein paar Jahre lang ist.
Ich kenn den Dollarkurs nicht genau, aber das Jahresgehalt dürfen pro Mitarbeiter gut ein paar Tausend Dollar sein.
 

LU1J1X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du zeigst ein wahrlich ausdauerndes Interesse an einem Thema das nicht nicht interessiert.
Geht es dir nur darum uns dummen Unterstützern die Augen zu öffnen oder ist es doch die schiere Langeweile die dich immer wieder zu solch geistreichen Kommentaren verführt?
Rein interessehalber gefragt.

@PCGH
Wieder eine suuuuper Recherche.
Das 48 Mio Ziel ist ein neuer Werbetrailer, kein neues Schiff.
Zur Not mal hier ganz unten stöbern.

Zum Thema Fertigstellung bin ich vorsichtig optimistisch.
Die bisherigen Verschiebungen haben ja zumindest leichtes Zähneknirschen erzeugt.
Früher hatte er den Druck des Verlegers, nun sitzen ihm ein paar tausend Ungeduldige User im Nacken...soooo groß ist der Unterschied also auch nicht.
Im offiziellen Forum gibt es ja reichlich Äußerungen wie sie auch von Verlegern kommen könnten. ;)

Aber echt. DIe zusätzlichen Millionen sind ja keine Zahlung für das neue Extra (was immer es auch ist).
Die neuen Sachen sind ja eher Dankeschöns an die Fans.
Das Geld fließt wohl eher als Gehalt an die ganzen Mitarbeiter.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Trotzdem frage ich mich/dich: Wieso sind die plötzlich so begehrt?

Es gibt sonst keine Möglichkeit mehr an Schiffe mit LTI zu kommen, deswegen werden die teuer verscherbelt und teuer erkauft, da es immer Leute gibt die unbedingt eine LTI haben wollen ^^
Dennoch sind die Assets das nicht wert, da die Designer meistens nicht so gut bezahlt werden.
Naja, zum einen sind diese Assets entweder so klein das sie vll. 10 Minuten Arbeit kosten, oder aber so groß das sie sowieso ins Spiel gekommen wären. Außerdem werden gute Designer grade in der Spieleindustrie ziemlich gut bezahlt. :what: Das ist ja auch immerhin der Grund warum ich das Zeug grade studiere :D
 

Alucard117

Kabelverknoter(in)
Aus meiner Sicht sollte man keine weiteren Ziele einbauen. Viel mehr sollte man das Geld in die Weiterführung des Spiels stecken. Z.B. Patches, DLC's und so weiter. Sachen die nach fertig Entwicklung ins Spiel eingebaut werden können. Vielleicht auch einfach etwas mehr Optimierung. Man kann sicher sehr viel Zeit in die Optimierung der Grafik und allgemein der Engine investieren um das auch alles lauffähig zu halten. Denn je mehr Scripte etc. ausgeführt werden müssen, umso mehr Rechenkapazität braucht man. Das hat am Ende zur Folge das die PC's es vielleicht nicht mehr schaffen. Also sollte man die Kohle vielleicht darin investieren die Ausführung der Scripte möglichst schnell von statten gehen zu lassen, damit die Rechenpower nicht all zu sehr beansprucht wird und man auch noch vernünftig spielen kann.

Ein ähnliches Problem sehe ich nämlich derzeit auch bei DayZ. Ist ja alles toll was da so kommen soll. Aber was bringt uns das, wenn das ganze nicht flüssig läuft. Nicht mal High-End Systeme bekommen das vernünftig hin.

Dann haben wir auch noch das Problem Zeit. Wann will man denn das Spiel raus hauen. Je mehr man will, desto mehr muss auch gemacht werden. Das kostet Zeit. Man hat soweit ich weis, einen groben Zeitplan. Ich glaube die Rede war von 2015.

Man sollte sich vielleicht gewisse Sachen für DLC's etc. aufsparen, damit das Spiel auch noch irgendwann auf den Markt kommt. Oder man Patcht einfach gewisse Sachen kostenlos nach.
 

Aldrearic

Software-Overclocker(in)
Es ist ne Balance zu halten mit mehr Content und die Möglichkeit, das alles auch umzusetzen, damit es auch einmal erscheint.
Sonst ist es plötzlich der Fall, Sc wird auf 3 DVDs ausgeliefert und belegt 50gb Speicherplatz. :D Was ja bei so einem Game auch dauern könnte, die 20gb aber schnell gefüllt werden.

Das Geld geht doch zum grossteil Teil als Gehalt an die Mitarbeiter. Viel bleibt da nicht übrig.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Sonst ist es plötzlich der Fall, Sc wird auf 3 DVDs ausgeliefert und belegt 50gb Speicherplatz.
Das ist allerdings auch so schon klar das es verdammt groß sein wird, der Speicher wird bis dahin auf ner SSD reserviert :D
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Schon krass was da alles an Geld reinkommt, ich hoffe aber dass das Spiel kein P2W wird, denn aktuell bekommt man ja bessere Schiffe wenn man mehr zahlt, wenn man sich sowas auch erspielen könnte wäre das sehr fein.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Schon krass was da alles an Geld reinkommt, ich hoffe aber dass das Spiel kein P2W wird, denn aktuell bekommt man ja bessere Schiffe wenn man mehr zahlt, wenn man sich sowas auch erspielen könnte wäre das sehr fein.

So isses. Die Schiffe die man sich jetzt erkaufen kann, wird man sich allesamt auch später ingame bauen oder kaufen können. Afair sind die kaufbaren Schiffe auch allesamt lowend. Den einzigen Vorteil den man sich damals eben erkaufen konnte war die Lifetime Insurance.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
So isses. Die Schiffe die man sich jetzt erkaufen kann, wird man sich allesamt auch später ingame bauen oder kaufen können. Afair sind die kaufbaren Schiffe auch allesamt lowend. Den einzigen Vorteil den man sich damals eben erkaufen konnte war die Lifetime Insurance.

Ok das hört sich ja schon besser an, wobei ich mir sowas wie die Lifetime Insurance ja auch für Jedermann wünschen würde der einfach viel Zeit mit dem Spiel verbringt (ab einem bestimmten Erfahrungspunkt oder Ähnliches).
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
Ok das hört sich ja schon besser an, wobei ich mir sowas wie die Lifetime Insurance ja auch für Jedermann wünschen würde der einfach viel Zeit mit dem Spiel verbringt (ab einem bestimmten Erfahrungspunkt oder Ähnliches).

Naja du hast ingame halt die Möglichkeit die eine Versicherung zuzulegen. Diese musste dann aber monatlich per Ingame-Währung bezahlen und kannst sie halt nicht mehr auf lifetime erwerben. Die Versicherung gilt auch nur für das jeweilige Schiff das du damit versicherst, so wie die Lifetime Insurence aus den Packs auch nur auf die Schiffe wirkt die in den jeweiligen Packs enthalten waren :D
 
Oben Unten