• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sound ***Diskussionsthread***

The_Freak

Software-Overclocker(in)
Och hab ich nicht gesehen :D aber egal, hier kann man ja drüber diskutieren^^
Mich würden ja die neuen Chrono's interessieren, die 503.2'er.
 

The_Freak

Software-Overclocker(in)
Joa, mich wundert, dass der Sub 1200 r mit einer aktiven 20cm Membran auf angebliche 18 Hertz kommen soll, der Sub 12 mit einer 31cm Membran aber nur auf 20 Hertz, ich glaube nicht, dass die so stark mit der Physik tricksen können.

Achja, weißt du zufällig was es mit der Wave-Guide Technologie auf sich haben soll, bzw. ob die so viel bringt in der Gle serie? Was kann man erwarten, tieferen/druckvolleren Bass oder präzisere Mitten? Oder gar nichts und es ist ein marketing-gag? Ich hoffe ich überfrage dich jetzt nicht auch xD
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Wave-Guide ungleich Wave-Sicke

Wave-Guide ist irgendwas von Bose, das ich auch nicht näher kenne.

Die Wave-Sicke soll die Auslenkung der Membran verbessern bzw. vergrößern. Was die Pegelfestigkeit betrifft, kann ich das bestätigen. Die ist 1A bei den GLE. Müsste man halt vergleichen ohne Wave-Sicke, ob das wirklich einen Unterschied macht.

Was den 1200R betrifft, denke ich, dass das ein Fehler ist. 20cm kann nicht hinkommen. Eindeutig C&P Fehler auf der Canton Seite. Sollte man melden!
 

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe soeben den HK6900 von harman kardon ersteigert :D

Hat jemand Infos über den Vollverstärker ?
Bei hifi-wiki ist kein Eintrag und über google habe ich auch nix gefunden :(
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Wo liegt eigentlich der unterschied, ob ich meine CDs jetzt mit 128kbit oder 320kbit digitalisiere?
Wie viel sind die 320 besser, bzw schlechter? Also klanglich.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Höre es dir selbst an. Einmal CD, einmal 128er, einmal 320er. Am besten mit einem Song, den du auswendig kennst.

Noch besser wäre einen Freund einzuladen und einen Blindtest zu machen.

128er erkennt man sofort. Bei 320er wird es aber schon sehr schwer.
 
TE
N

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
128kbits hört man raus, ab 200kbits merkt man keinen unterschied mehr bei aktuellen CDs, die eh am Peak hängen.
 

TAZ

Software-Overclocker(in)
Wenn du 320 Kbit/s hast kannst du natürlich mehr "Daten" unterbringen als wenn du pro Sekunde nur 128kbit hast. Bei einer geringeren Bitrate wird die Musik einfach mehr komprimiert, Details gehen verloren, und es verkommt immer mehr zu einem "brei-igen Soundklumpen"...
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Also sind CDs klanglich weit besser als die 128kbit, mit denen ich jetzt schon einiges digitalisiert habe:what:

Shit, nochmal von vorne....

Was hört sich eigentlich besser an:

CD über Denon CD-Player, Denon Verstärker, Boxen
CD mit 320kbit über Xonar D1 an Denon Verstärker, Boxen

Gibt es da überhaupt unterschiede?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Bei foobar gibt es ein ABX Plugin.
Damit lässt sich wirklich prima ein Blindtest durchführen ohne irgendwelche Unterschiede durch manuelles umschalten drin zu haben.
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh, danke für den Link. Werd mir das nachher/morgen man genauer angucken, sieht aber echt interessant aus.

Wie hoch ist eigentlich die Qualität bei über Amazon gekauften MP3s?

Edit: Habs mir jetzt mal an LP/ Meteora angehört. Also der Unterschied zwischen 128 und 320 ist echt groß, hätte ich nicht erwartet:what: So hört es sich viel besser an.
Der Bass hat mehr Biss irgendwie, und mehr Details gibts da. Und Chester hört sich auch noch nen Tick besser an:D
 
Zuletzt bearbeitet:

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Mir fiel grad auf das die Frage unnötig war:ugly:
Hab ja nen paar bei Amazon gekaufte Songs, und da stehts ja da:daumen:

Also zwischen 225kbs und 256 alles dabei:)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ist Youtube eigentlich mit 128 vergleichbar?;)
Eher mit 64 kbit/s MP3s.
Allerdings gibt es dort ja afaik ein Dateigrößenlimit und kein Bitratenlimit. Wenn man also am Bild spart kann die Tonqualität besser sein.

EDIT:
Ich hab mal so ein typisches YT Video mit dem VLC durchgeguckt(siehe Anhang).
64kbit/s in Mono bei reduzierter Abtastrate sind es in diesem Fall. in einem Standard Flashvideo versteckt sich für den Sound eh ein MP3 Stream, also ist das 1:1 vergleichbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wollte euch kurz auf etwas tolles aufmerksam machen^^

99 Klasiktitel in hoher Qualität für 2,99€!
The 99 Most Essential Relaxing Classics (Amazon Exclusive): Various Artists: Amazon.de: MP3-Downloads

Vllt. gefällt es ja dem einen oder anderen, aber ich denke für 2,99€ kann man das echt kaufen!


Und nochmal zur Qualität bei Amazon:

Hier einige technische Daten zu unseren MP3-Dateien.

* Bitrate: Wir kodieren unsere MP3-Dateien mit variablen Bitraten, um maximale Klangqualität zu erreichen und kleinere Dateigrößen optimal abzubilden. Wir streben eine durchschnittliche Bitrate von 256 Kilobits pro Sekunde an (kbps). Eine variable Bitrate erlaubt es uns, komplexeren Teilen von Musikdateien eine höhere Bitrate zuzuweisen und für weniger komplexe Abschnitte eine geringere Bitrate zu verwenden. Aus diesen Bitraten wird ein Durchschnitt errechnet, der die Klangqualität für die gesamte Datei darstellt. Ein Teil der Musik ist mit einer durchgehenden Bitrate von 256 Kilobits pro Sekunde kodiert. Hier wird die gleiche Klangqualität bei einer etwas umfangreichen Dateigröße erreicht.

* Dateigröße: Ein Song von etwa 3 Minuten benötigt ungefähr 5MB Speicherplatz.

* Benötigte Zeit zum Herunterladen: Eine MP3-Datei mit einer Größe von 5MB benötigt weniger als eine Minute, wenn Sie eine durchschnittliche Breitbandverbindung nutzen. Bei Nutzung einer Einwahlverbindung von 56k kann das Herunterladen der gleichen Datei bis zu 30 Minuten dauern.

* Abbildung des Covers: Bei jeder heruntergeladenen Musikdatei ist das Cover enthalten.


Amazon.de Hilfe: Die häufigsten Fragen zu MP3-Musikdateien


Edit:

Ach, ganz vergessen.
Hier gibts nen ganz interessantes Album für ganz umsonst^^
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0041B66DY/pcgh-21/
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Hi Leute,

wird Zeit, dass ich mich hier entgültig verabschiede. Hat echt Spaß gemacht mit euch und ich hab hier im Forum einiges dazu gelernt. Auch hoffe ich, dem einen oder anderen geholfen zu haben.

Ihr findet mich aber noch im Luxx unter "KAI 3dfx".

LG, Kai
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Ich hab auch mal eine Frage. Hab da am WE mit einem Kumpel etwas länger drüber diskutiert.

Was bringt das Gold bei den Kabeln, Soundkarten etc?

Ich bin Soundtechnisch nicht so der Profi, daher würde mir eine möglichst genaue Erklärung weiterhelfen. :)
 

L.B.

BIOS-Overclocker(in)
Vergoldete Kontakte korrodieren nicht (Fällungsreihe der Metalle--> Gold steht ganz rechts) und bieten außerdem einen sehr niedrigen Übergangswiderstand, d.h. geringe Übertragungsverluste.
Meistens ist das allerdings mehr ein Marketing-Gag. :D
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Aha, ok...

Theoretisch kann man aber keinen Unterschied heraushören, oder?! bzw. wenn dann wahrscheinlich nur mit den ganz teuren Systemen.
 

L.B.

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke nicht, dass der Normalanwender hier einen großartigen Unterschied feststellen könnte. Relevant sind solche Features nur für Studios.

Was den Klang betrifft, bin ich allerdings kein Fachmann, bis jetzt haben bei mir auch immer die 15 Jahre alten, total korrodierten Cinch-Kabel ihren Dienst verrichtet. :ugly:
 

TAZ

Software-Overclocker(in)
Kupfer und Silber sind bessere elektrische Leiter als Gold...
(Zum vgl. Silber:0,016; Kupfer:0,0172; Gold:0,022 in [Ohm*mm²]/m) kleiner ist besser!

Wenn man etas bei vergoldeten Kontakten etwas anderes hört sollte man zum Ohrenarzt gehen....
Es geht hier einzig und allein um Korrosionsbeständigkeit und ein edles Aussehen...
 
TE
N

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Es geht rein um die Vermeidung von (Kontakt-)Oberflächenoxidation. Klanglich ändert sich da nichts. Der Widerstand in nem NF-Signalweg ist eh schon hochgenug, da machen die 0,00000000001Ohm weniger durch die Vergoldung auch nix;).
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe heute, fast ein Jahr nachdem ich meine Nuboxen in Betrieb genommen habe, mal mein Teufel Concept E PE (als 2.1) wieder rausgeholt, aufgebaut und beide Boxen mal miteinander verglichen. Also ich muss sagen, ich kann nicht so ganz verstehen warum hier Sateliten Systeme so dermaßen schlecht geredet werden. Ich meine, klar man hat keine so tolle Bühne, keinen ausgeglichenen Frequenzgang, miese Detail Wiedergabe und der Bass ist auch unpräzise. Party Pegel wird damit wohl auch nicht gehen. Jedoch finde ich das System keineswegs "für Musik absolut unbrauchbar", wie hier immer häufig propagiert wird.

Man kann trotzdem eine Menge Spaß haben mit dem System. Und das für ein Bruchteil des Preises. Wenn man die 700€ für Nubox+Verstärker mit den nahezu lächerlichen 150€ für ein brauchbares 2.1 Sateliten System vergleicht...

Anders ist es bei Kopfhörern. Seit ich meinen K701 habe kann ich meine anderen Kopfhörer nicht mehr hören. Da liegen einfach Welten dazwischen.

Das ist jetzt nur meine Persönliche Meinung. Und ich bin allgemein nicht besonders "Audiophil" und mein Gehör ist nicht halb so gut wie ich es mir wünschen würde. Ich habe mit Sound nicht viel Erfahrung und Ahnung schon gar keine. Zwischen Soundkarten höre ich auch praktisch keine Unterschiede und wo andere immer von einem wow und aha Effekt sprechen, hat sich bei mir immer nur Enttäuschung eingestellt. Es kann also sein, dass lediglich ich es so warnehme und es tatsächlich eigentlich ganz anders ist...
Das einzige was ich besitze ist ein gutes Audio-Gedächtnis, was leider für den Langzeit-Musik-Genuss außerordentlich hinderlich ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Es kommt eben einfach auf die subjektive Wahrnehmung an. Wie bei mir gestern. Ich war duschen, da hab Ich mir im Bad per Magnats Monitor 220 und Marantz PM 350 die Alben von David Garrett (encore) und Hurts (Happiness) reingezogen.

Da diese unter einer lächerlichen Dynamik leiden, hab Ich schon nicht viel erwartet. Aber grade bei der Dynamik und Spaß waren die Magnat hinter meinern Klipsch verdammt weit zurück, was die Klipsch da noch draus machen ist echt klasse.

Den presilichen Aufpreis lass ich mal gekonnt außen vor. :ugly:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Kommt immer drauf an was dahinter hängt.
Bei Hochohmigen Kopfhöhrer lohnt es sich so oder so, bei allem anderen nur wenn es wirklich hochwertig ist.
 
Oben Unten