Ryzen 7000 wird teurer als Ryzen 5000 [Gerücht]

Shinna

Volt-Modder(in)
Das ist NICHT okay für mich, ich wollte diese CPU kaufen!
Armes Putschi! Musst Du auf 2 oder 3 weitere Junior Tüten verzichten und zur Not einen Monat warten. :D

Ich glaube die Preise für die Zen4 CPUs sind am Anfang auch nicht so das Problem. Ich denke die AIBs werden bei den Mainboards richtig zuschlagen. Man erinnere sich mal an die Anfangspreise von z690. AM5 wird kaum günstiger ausfallen.

Selbst die AM4 Boards ziehen aktuell ja sogar wieder im Preis an. Das B550 Tomahawk hat man vor knapp 8 Wochen für um die 130€ bekommen. Heute soll man +150€ auf den Tisch legen. Das AORUS Elite v2 gab es kurzfristig mal für 99€. Heute liegt es bei 129€.
 

Zer0Strat

Freizeitschrauber(in)

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
Ich bin gespannt ob der 7700X tatsächlich von der UVP dem 5600X entsprechen wird. Das erscheint mir an dem Gerücht am fragwürdigsten, der Rest ist eh geschenkt, dass die teurer werden war zu erwarten. Aber wieso sollte AMD einen 8? - Kerner zum Preis des damaligen 6 - Kerners anbieten? Mich würde es freuen, aber ich zweifel erst mal.
 

FlsShdRiVe32

PC-Selbstbauer(in)
Das war doch von Anfang an klar ,was wundert ihr euch ? AMD wird die Prozessoren nicht verschenken.
Der 7800X scheint eine 3D V-Cache CPU zu werden, wie sonst könnte man 150€+ Aufpreis rechtfertigen
 

FlsShdRiVe32

PC-Selbstbauer(in)
Da der Cache genauso groß wie beim 7900X ist könnte es auch ein Copy-paste-Fehler sein? Bei 3D VCache würde ich nicht so eine krumme Zahl erwarten (8M L2 + 32M L3 + 36M 3DV??)
150€ Aufpreis 7700X zu 7800X nur für das doppelte an Cache ist viel, die kauft dies doch niemand und greift direkt zum 100€ teueren Modell.
 

Jojo_One

Kabelverknoter(in)
Wie wäre es denn mit 2 teildeaktivierten Chips als 8 Kerner ? Der Cache würde stimmen wie beim R9. Also zweimal 4 Kerner denn man muss ja bei einer schlechten Ausbeute auch den Schrott loswerden.
 

Pu244

Kokü-Junkie (m/w)
Zwischen einem Pentium 4 (2,8GHz) und einem Core2Quad Q6600 liegen 5 Jahre.

Und rate mal, was beim Spielen den großen Unterschied gemacht hat?

Die Leistung pro Kern.

Wenn man gängige Benchmarks anschaut liegen auch Welten zwischen den Prozessoren.

In Spielen haben der Q6600 und der E6600 relativ gleich abgeschnitten

Hier sieht man es noch recht deutlich:

Der Zweikerne macht in 2 von 3 Spielen die 4 Kerner mit seinem hohen Takt fertig. Zum Zocken waren die 2 Kerner bis etwa 2009 die schnellere und bis 2011 die günstigere Wahl.

Ich habe damals von einem Pentium D auf einen Q6600 upgegradet (selbe Plattform) und mein Rechner war nicht mehr wieder zu erkennen.

Hast du damit Videos komprimiert?

In Spielen konnte man die 4 Kerne damals nicht ausspielen. Da mußte dann die höhere Leistung pro >Kern ran, die auch der E6600 hatte.

Ebenso 5 Jahre liegen zwischen i5-7500 und i5 12500. Klar gibt es hier einen enormen Leistungsunterschied, allerdings fällt dieser relativ gesehen nicht so stark aus.

Ja, der i5 7500 taktet auch mit maximal 3,8GHz und der i5 12500 mit maximal 4,6GHz und der i5 12500 ist, dank seiner modernen Architektur massiv im Vorteil. Daher kommt ein relativ großer Teil der Leistungssteigerung.

Außerdem reden wir dann über 4c/4T gegen 6c/12T. Das ist dann eine andere Liga.

Das Murphy's Law seit Jahren nicht mehr gilt und Leistungszuwächse zu 80% aus höherer Leistungsaufnahme und mehr Kernen kommen ist ja auch kein Geheimnis. Das habe ich mir ja jetzt nicht mal eben ausgedacht.

Ich denke due verwechselst Moores mit Murphys Law.

Und ja: Moores Law gilt seit ca. 18 Jahren nicht mehr, zumindest nicht in allen Varianten.


Aber wieso sollte AMD einen 8? - Kerner zum Preis des damaligen 6 - Kerners anbieten? Mich würde es freuen, aber ich zweifel erst mal.

Intel legt, mit Raptorlake, nochmal ein paar E Kerne drauf und das muß irgendwie kompensiert werden.

Wie wäre es denn mit 2 teildeaktivierten Chips als 8 Kerner ? Der Cache würde stimmen wie beim R9. Also zweimal 4 Kerner denn man muss ja bei einer schlechten Ausbeute auch den Schrott loswerden.

Beim Ersten Threadripper ist diese Rechnung nicht aufgegangen. Der TR 1900X war etwas langsamer als der R7 1800X, obwohl er mehr Cache hatte und leicht schneller getaktet war.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Wenn die Preise stimmen, dann sind die Ryzen 7000 ein ganzes Stück günstiger als die 5000er zum Release, sofern die Inflation der letzten 2 Jahre berücksichtigt wird.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Das war doch zu erwarten, nachdem zb. TSMC die Preise ordentlich erhöht hat.
So ziemlich alles wird teurer werden, natürlich gibt AMD diese Mehrkosten weiter.
Leider wahr. Muss aber gestehen das es mir egal ist, als UHD Zocker mit einem 5800X komme ich sicherlich noch lange hin. Bin echt gespannt was für Preise für die CPUs und MBs aufgerufen werden.

Vorausgesetzt die neue GPU Gen zwingt einen 5800X nicht ins CPU Limit in UHD xD
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Oder es wird als Argument hergenommen, um höhere Preise zu etablieren.
Klar, weil Konzerne per se böse sind... Die brauchen ihre Preiserhöhung gar nicht zu rechtfertigen, warum denn? Aber das zumindest ein Teil der erhöhung durch die Inflation kommt, sollte einem schon klar sein. Das ein weiterer Teil von der aktuellen Marktsituation herrührt ist auch klar und in meinen Augen auch völlig klar und nachvollziehbar.

So so, nun werden auch diese gen tuer. War aber abzusehen. Nach dem man threadripper nur noch als pro threadripper verkauft weil sich nur die threadripper wirtschaftlich nicht lohnt. Das stößte wohl so manche eh schon sauer auf und wirkt wie wenn man etwas ins Gesicht wirft oder wie ein schlag ins Gesicht.
Manche ist sichernoch übertrieben. Den normalen TR gibts nicht mehr, weil der Markt dafür offenbar zu klein war und von den eigenen Spitzenmodellen mit AM4 kanibalisiert wurde. Das heißt sehr viele potentielle TR User haben im Mainstream zugeschlagen und sind damit erheblich billiger gefahren - ist das jetzt ein Schlag ins Gesicht für die?

Nun kommt diese Teuerung. Wird dann wohl mindestens 900 € der 7950x kosten oder auch mehr. Dann schlagen die Händler vielleicht noch was drauf dann kann man von mindestens 1000€ bis 1200 € für dieses Modell rechnen. Dann die Mainboards die sicherlich ebenso mit 500-600 € zu den tueresten gehören.
Ne ich glaub ja die Händler schlagen gleich so auf, dass wir bei 2000€ raus kommen... und billige Boards unter 500€ gibts bestimmt auch keine... Niemand, wirklich niemand hier im Forum glaubt so fest an den Untergang wie du und malt grundsätzlich alles in tiefschwarz... Brauchst du Hilfe?

sondern dass die Doppelmoral mich amüsiert.
Doppelmoral ist es aber nur dann, wenn dieselben Personen auf Intel schimpfen und bei AMD alles gut finden. Solche gibt es natürlich auch hier im Forum, wenngleich nur bei 3-4 Hanseln.
Das heißt aber nicht, dass jeder, der sich hier moderat zu den Preissteigerungen äußert der Doppelmoral frönt, weil es eben unabhängig von irgendwelchen Tiraden anderer zu Intelpreisen ist. Das ist dann keine Doppelmoral, sondern ne andere Meinung.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Noch teurer? Als Ryzen 5xxx rausgekommen sind fand ich die relativ teuer.
Und was soll man mit einer Premium-Verpackung? Die würde mich nicht im geringsten tangieren.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Das die Preise höher angesetzt werden ist klar. Das teil wird nicht langsamer als die 5000 Serie sein. Mit Intel kann sie bestimmt gleichziehen oder knapp vorbei sein. Intels 12900KS kostet auch keine 400 EURO ^^ und der 13900K / bzw KS wird nicht günstigerr werden.

Man etabliert hier gar nix, sondern Erhöht den Wert der Marke, ganz normal.
 

Lubi7

PC-Selbstbauer(in)
300€ für den 7700X wäre toll, auch wenn ich bei Einführung mit 350€ rechne.
Wenn es dann auch ein güntiges und gutes mATX Board gibt für max 200€ könnte ich fast gleich zuschlagen.

Eigentlich hat da AMD keine Wahl den Preis niedrig zu halten, vor allem beim 7700X da der mit einem 13600K mit 20 Kernen konkurieren muss der ca gleich schnell sein wird. Und auf günstigeren Platform läuft B660 mit DDR4

Diesmal wird AMD auf Marge verzichten müssen und nicht so absahnen können wie beim Ryzen 5X00 für die schnellere CPU
 
Oben Unten