RX550 BIOS Mod

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
Moin Moin,

als Zeitvertreib bis ich endlich eine gute Grafikkarte in die Finger bekomme möchte ich meine RX550 2GB etwas übertakten und das BIOS entsprechend anpassen. Früher habe ich sowas ständig gemacht, aber schon viiiieeeele Jahre nicht mehr mit einer Radeon. Ich wollte hier also einige Tipps und Hinweise abholen. Vielleicht haben ja einige von euch Erfahrungswerte ;)

Zunächst teste ich mit den Standard-Spannungen die Maximaltaktraten aus. Als nächstes möchte ich die Spannungen anheben, mal gucken ob ich das auch softwareseitig hinbekomme. Zumindest der Afterburner scheint die Spannung nicht anpassen zu können. Ansonsten muss ich die Spannung eben mit einem Custom BIOS anheben und dann weiter testen. Nun komme ich aber zur ersten Frage betreffend der eigentlichen BIOS Mod.

Ich nutze den Polaris BIOS Editor 1.7.4 um meine Taktraten und Spannungen einzutragen. Weiterhin habe ich in Guides (leider alle Mining-orientiert) von der Ein-Klick-Timings-Optimierung für den VRAM erfahren. Die würde ich auch mal testen wollen obwohl zumindest Speichertakt bisher keine Mehrleistung gebracht hat. Nun wollte ich euch gern um Hinweise bitten, ob ich einfach meine Werte in den Editor eintragen und das BIOS mit ATiFlash 2.9.3 flashen kann oder ob es zusätzlicher Eingriffe erfordert. In den Mining Guides werden immer noch irgendwelche Batch Dateien genutzt um irgendwas zu patchen. In der guten alten Zeit konnte ich einfach das BIOS flashen und nach einem Neustart war alles getan...

Ich freue mich auf Tipps und Hinweise!

Danke und Grüße :)
 
Oben Unten