Spiele stürzen nach BIOS-Update mit aktiv. EXPO teilw. ab

Sorry, aber ich bin irgendwie zu blöd für CapFrameX. :haha:
Beim ersten mal wurden die Werte bei Analysis noch angezeigt, ich habe das Programm aber leider zu früh geschlossen. Seit dem sind die Captures immer verschwunden, sobald ich das Spiel beende. Ich verstehe das nicht.
Ich habe die linke Spalte gar nicht (mehr), in der mir die Captures angezeigt werden...

Edit: Hat sich geklärt. Auf ein neues... =)


Während des Captures gab es einen Lag...

Ich mache jetzt nochmal einen Screenshot von HwInfo...


Edit 2: Habe Cyberpunk geöffnet und den Screenshot gemacht.
 

Anhänge

  • Screenshot_3.png
    Screenshot_3.png
    456 KB · Aufrufe: 39
  • Screenshot_4.png
    Screenshot_4.png
    453,8 KB · Aufrufe: 24
  • Screenshot_5.png
    Screenshot_5.png
    440,2 KB · Aufrufe: 14
  • Screenshot_6.png
    Screenshot_6.png
    860,6 KB · Aufrufe: 16
  • Screenshot_7.png
    Screenshot_7.png
    761,1 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:
Der Ruckler in Cyberpunk, sieht entweder nach:
Raustabben/Screenshot machen aus. Oder nach Nachladen von der SSD/bzw RAM.

Die SSD 990 von Samsung wurde geupdated oder ?
Die schnelle SSD ist im obersten slot die andere darunter ?
 
Im Moment des Lags habe ich keinen Screenshot gemacht.

Es sind drei Samsung 990 Pro mit je 2 TB und eine Adata Gammix S70 mit 2 TB verbaut. Bei den Samsung-SSDs habe ich gerade nochmal die Firmware aktualisiert, bei der Adata-SSD habe ich wohl bereits die aktuellste Firmware.

Welche SSD im ersten Steckplatz verbaut ist, bin ich mir gerade nicht 100 Prozent sicher, ich meine aber, es wäre eine der Samsungs. Windows ist auf jeden Fall auf einer 990 Pro installiert.

In den Screenshots ist etwas von "CPU max thread load" zu sehen, wo die Linie ja an zwei Stellen bis ganz nach oben ausschlägt. Kann mir jemand etwas genauer erläutern, was das bedeutet und ob es ein Problem darstellt?

Danke :daumen:

PS: Der (neue) RAM läuft aktuell mit DOCP-Profil auf 6.000 MHz. Kann das hier ein Problem darstellen?
Wobei ich das fast unlogisch fände, weil ich mit meinem alten RAM sowohl mit den vier, als auch mit je nur zwei Riegeln das gleiche Problem mit den Rucklern hatte, egal ob ich diese auf 3.600, 5.200 oder 6.000 MHz betrieben habe.
 
Der Spike der CPU load am ende ist ja egal da die Framtimes blau ja stabil sind.
Der Blaue Spike in der Mitte dürfte eher das ruckeln sein, was du meinst.
Kann mir nur vorstellen, das da entweder irgendwas im Hintergrund passsiert ist Windows updates etc.
Oder Irgendwie die Kern Verteilung auf deinem 7950x3d nicht stimmt.
Kannst mal testweise ein CCD im Bios deaktivieren und schauen ob es dann besser ist.
Sonst Tritt das Ruckeln in allen Spielen auf?

Weil wie gesagt mit auf den Spike in der Mitte sieht das eigentlich gut aus.
 
Ich werde das mal probieren.
Sollte doch an sich auf Gaming optimiert sein dann.
Oder muss ich manuell etwas konfigurieren?

Ob die Ruckler in jedem Spiel auftreten, weiß ich nicht sicher, jedenfalls in vielen!

Was ich mich frage: Wenn es wirklich an meiner CPU liegt, warum läuft es dann bei vielen anderen mit dem 7950X3D rund?
 

Anhänge

  • 20240620_130834.jpg
    20240620_130834.jpg
    969 KB · Aufrufe: 12
  • 20240620_130809.jpg
    20240620_130809.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 6
  • 20240620_130725.jpg
    20240620_130725.jpg
    912,7 KB · Aufrufe: 8
  • 20240620_130714.jpg
    20240620_130714.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 12
Was auch immer diese Core Flex Gaming ding von ASUS ist aus damit.
Bitte einfach das zweite CCD deaktiveren im Bios.
Alternativ schauen ob der GameModus in Windows Aktiviert ist, und die Windows Game Bar das spiel erkennt.
WIn +G für das aufrufen der Gamebar.
 
Das war aus, habe es mal getestet, brachte aber keinen Erfolg. Mache es wieder aus.

Kannst du mir sagen, wie ich das zweite CCD bei Asus im BIOS deaktiviere?
 

Anhänge

  • Screenshot_8.png
    Screenshot_8.png
    46,3 KB · Aufrufe: 13
  • Screenshot_9.png
    Screenshot_9.png
    3,6 MB · Aufrufe: 16
PS: Der (neue) RAM läuft aktuell mit DOCP-Profil auf 6.000 MHz. Kann das hier ein Problem darstellen?
Wobei ich das fast unlogisch fände, weil ich mit meinem alten RAM sowohl mit den vier, als auch mit je nur zwei Riegeln das gleiche Problem mit den Rucklern hatte, egal ob ich diese auf 3.600, 5.200 oder 6.000 MHz betrieben habe.
Weiß nicht, sag du es uns. Du hast doch bestimmt einen oder mehrere Speichertests (Karhu, Memtest, Testmem5, HCI Memtest) durchgeführt, nachdem du den neuen Speicher verbaut hast, oder?
 
Also ich habe leider ein MSI Board,
aber bei mir geht das über:
Advanced
AMD CBS
CCD Control
und dann kann ich da all; 0; auswählen habe aber auch nur ein CCD
 
Edit: Habe es dank eines Artikels meine ich gefunden.
Was muss ich denn nun hier verändern?
Ich möchte natürlich gerne die Kerne mit 3D-Cache behalten. Das macht doch Sinn?

Edit 2: Wie ich gelesen habe, befindet sich der 3D-V-Cache beim 7950X3D auf dem ersten CCD.
Ich stelle also demnach alle beim CCD01 auf 0?

Sorry für die Fragerei, aber ich frage lieber zweimal zu viel, als einmal zu wenig. 😅
 

Anhänge

  • 20240620_135601.jpg
    20240620_135601.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 8
  • 20240620_135612.jpg
    20240620_135612.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 7
  • 20240620_135626.jpg
    20240620_135626.jpg
    988,7 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Hi, laut dem was ich finden konnte ja.
Aber anscheinend gibt es dann Probleme beim ersten boot mit EXPO,
Also CCD 1 deaktivieren EXPO deaktivieren Botten.
Dann wieder ins Bios EXPO Aktivieren booten
Testen

Was auch möglich sein soll ist mit CapFramx die Kernzuweisung Anpassen nennt Sich Thread affinity
 
Habe leider auch nach dem Deaktivieren des zweiten CCD noch Lags in Cyberpunk und CoD.
Langsam weiß ich überhaupt nicht mehr, was ich noch probieren soll.

Soll ich mal versuchen, das andere CCD zu deaktivieren?
Kann das Deaktivieren von SMT Control im BIOS etwas bringen?

Mit deaktivierten Kernen ohne 3D-Cache ist die 7950X3D ja praktisch wie eine 7800X3D. Oder besteht da trotzdem noch ein Unterschied?
 
Habe leider auch nach dem Deaktivieren des zweiten CCD noch Lags in Cyberpunk und CoD.
Langsam weiß ich überhaupt nicht mehr, was ich noch probieren soll.

Soll ich mal versuchen, das andere CCD zu deaktivieren?
Kann das Deaktivieren von SMT Control im BIOS etwas bringen?

Mit deaktivierten Kernen ohne 3D-Cache ist die 7950X3D ja praktisch wie eine 7800X3D. Oder besteht da trotzdem noch ein Unterschied?

Ich denke das bringt nicht.
auch das dürfte egal sein

ja

Was man noch machen kann, keine ahnung,
Wie äußern sich den die Lags ?
V-Sync oder G-sync an ?
 
V-Sync schalte ich immer an, wenn möglich. Wenn DLSS aktiviert ist, kann man V-Sync ja nicht anschalten.

Interessant ist, dass ich mit Forza Horizon 5 bei zehn Minuten rumcruisen gerade gar keine Lags hatte, während ich bei Cyberpunk immer schon in den ersten zehn Minuten mindestens zwei bis drei Lags hatte.

Ich installiere gerade noch mal The Crew Motorfest, um noch einen Vergleich zu haben. Bei The Crew weiß ich hundertprozentig, dass ich auch da zu Release immer wieder Lags hatte.

Edit: Ich habe immer noch Lags in The Crew.

Das zweite CCD der CPU ist nach wie vor deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Natürlich kannst du V-Sync deaktivieren mit DLSS in der Regel sollte man das auch.

Wie falten sich den die Lags ? Beschreib mal das etwas besser.
 
Meine ich ja. V-Sync wird mit aktiviertem DLSS deaktiviert und ich kann es gar nicht einschalten.

Die Ruckler sind meist kurz, aber merkbar und das ist halt extrem nervig. Die FPS gehen dann meist nur um ein paar runter, im niedrigen, einstelligen Bereich. Manchmal aber auch zehn oder 20. Gerade bei CoD ab und zu auch mal mehr.
Meist sind es aber nur kurze Lags, die den Spielfluss genug stören, dass es extrem lästig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm bis auf zu schauen ob im Bios UCLK/MCLK Synchron sind also 1zu1 sind und den ram Takt testweise auf 5200mhz Reduzieren fällt mir da leider nicht mehr ein.
 
Ich habe es gerade noch einmal mit aktiviertem zweiten und deaktiviertem ersten CCD versucht. Danach habe ich wohl vergessen, DOCP im BIOS wieder zu aktivieren, weshalb der RAM mit 4.800 MHz Takt lief, wie im ersten Screenshot zu sehen ist. Ruckler habe ich leider trotzdem noch.
Wie im zweiten Screenshot sieht es dann mit aktiviertem DOCP II aus und dem RAM auf 6.000 MHz Takt.
 

Anhänge

  • Screenshot_10.png
    Screenshot_10.png
    189,7 KB · Aufrufe: 13
  • Screenshot_11.png
    Screenshot_11.png
    204,1 KB · Aufrufe: 16
Zurück